Zurück   Meisterkuehler
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)


Wieviele Punkte erreicht ihr bei 3DMark TIME SPY?

> 20.000 Punkte : 4,55%

15.000 - 20.000 Punkte : 4,55%

10.000 - 15.000 Punkte : 0%

5.000 - 10.000 Punkte : 18,18%

2.500 - 5.000 Punkte : 27,27%

0 - 2.500 Punkte : 9,09%

Mein PC ist nicht DX12 fähig.: 36,36%
Teilnehmer: 22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Anzeigen
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "pub-8032888266812494"; google_ad_slot = "0574070419"; google_ad_width = 120; google_ad_height = 90; //--></script> <script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>

Statistik
Themen: 23625
Beiträge: 392922
Benutzer: 7.062
Aktive Benutzer: 65
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: dk99
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
27.06.2017
- dk99
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny
04.06.2017
- jewellbi...
03.06.2017
- T3kk0id
31.05.2017
- Lucja55
30.05.2017
- ChiChris...
28.05.2017
- Kazuko29...
25.05.2017
- kaufpark

BOINC FAQ: 8. Minimalsystem
Views: 4774 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 09.03.2008 um 20:10 von EselMetaller
Minimalsystem




Manche werden in ihrem Keller oder in irgendeinem Schrank vielleicht noch ein paar alte Computerteile oder gar einen kompletten, nicht mehr zeitgemäßen Computer haben der einerseits zwar zu schade zum Verschenken / Entsorgen ist, andererseits aber ein Verkauf auch nicht mehr lohnt.
Mit BOINC bietet sich die Möglichkeit dieser Art Hardware wieder einen Sinn zu geben, und genau zu diesem Zweck folgt nun eine Auflistung all dessen was man benötigt um ein lauffähiges System für BOINC zusammenzustellen.



Das optimale Betriebssystem

BOINC unter Linux wird vom Autor noch getestet werden, bis dahin sind lediglich Erfahrungswerte mit Windows zu berichten.
Als Betriebssystem ist Windows 2000 sehr empfehlenswert da es die meisten Features von XP bereits besitzt, aber um einiges ressourcenschonender arbeitet und mit relativ wenig Ram auskommt. XP hat z.B. als Mindestvoraussetzung 256 MB Arbeitsspeicher, Windows 2000 die Hälfe, also 128 MB.
Zudem empfiehlt es sich das Betriebssystem auf die nötigsten Funktionen „abzuspecken“ um Ressourcen sowie Plattenplatz einzusparen, z.B. mit dem Freeware Tool nLite

Nach dem Schrumpfen beträgt der benötigte Festplattenplatz von Windows 2000 Pro inklusive Service Pack 4 nur noch rund 400 MB, Windows XP bringt es auf etwa 500 MB.


Hardwarevorraussetzungen

1. Internetanschluss / Möglichkeit zur Verbindung zu einem Netzwerk mit Internet
2. Lankarte: selbst eine alte 10 MBit Karte ist hier ausreichend
3. Netzteil: 100 bis 200 Watt genügen
4. CPU: min. 300 MHz sind sinnvoll um bei Predictor@Home oder SETI@Home teilzunehmen, ab 800 MHz für Einstein@Home und CPDN, mehr ist immer besser
5. Mainboard: keine besonderen Anforderungen
6. Arbeitsspeicher: min. 96 MB, besser sind 128 MB, mehr ist Verschwendung und nur bei Multi-CPU / Multicore Systemen notwendig
7. Festplatte: ab 1,0 GB / für CPDN mindestens 1,6 GB
8. Grafikkarte: die kleinste auffindbare, manche Boards benötigen gar keine Grafikkarte zum Booten
(9.) Maus+Tastatur+Monitor: lediglich zur Installion, danach kann der Rechner komplett über Lan administriert werden, z.B. mit der Freeware RealVNC oder selbst über Internet und Firewall- sowie Router-umgehend mit Hilfe des kostenlosen Services von Logmein.com.

Es ist nicht einmal unbedingt ein Gehäuse notwendig um solch einen kleinen Rechner laufen zu lassen, ein Regal oder eine Kiste reichen notfalls.
Projekte mit kleinen WUs wie SETI@Home oder Predictor@Home eignen sich besonders für leistungsschwächere Maschinen die sonst keine weiteren Aufgaben zu bewältigen haben.

Enthusiasten (oder Irre?) bauen sogar ganze Clusterfarmen auf um Projekte wie SETI oder BOINC zu unterstützen. Sinn oder Unsinn seien einmal dahingestellt und eine Meinung kann sich jeder selbst dazu bilden, aber nichtsdestotrotz ist folgende Seite allemal einen Besuch wert: Setifarmen



Inhaltsverzeichnis:
01 - BOINC FAQ: Fragen zum Einstieg
02 - BOINC FAQ: Projekte
03 - BOINC FAQ: Credits
04 - BOINC FAQ: Was benötige ich um an BOINC telzunehmen?
05 - BOINC FAQ: Probleme
06 - BOINC FAQ: Schritt-für-Schritt Anleitung
6.01 - 1. Schritt: Account anlegen
6.02 - 2. Schritt: BOINC installieren und einrichten
6.03 - 3. Schritt: bei einem Projekt anmelden
6.04 - 4. Schritt: Die Arbeit aufnehmen
6.05 - 5. Schritt: einem Team beitreten
6.06 - 6. Schritt: BOINC einrichten
07 - BOINC FAQ: Wissenwertes
08 - BOINC FAQ: Minimalsystem
09 - BOINC FAQ: Schlusswort
10 - Link zum Forum (MK Boinc)





Wir machen Euch kalt ...aber leise!
Zuletzt aktualisiert: 17.10.2008




Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich

Anzeigen

Social Networks
Diese Seite bei Facebook speichern


tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,07061 Sekunden.