Zurück   Meisterkuehler
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 31118
Beiträge: 474563
Benutzer: 11.920
Aktive Benutzer: 155
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Haubi
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
20.10.2014
- Haubi
20.10.2014
- corvin-t...
18.10.2014
- Rotprinz
17.10.2014
- centrofl...
15.10.2014
- Bethge
14.10.2014
- Klaus-Di...
13.10.2014
- flying...
10.10.2014
- ibocom
08.10.2014
- LaTillin...
04.10.2014
- LPYAM


Ankündigungen

Aktuelles Thema: BOINC Pentathlon 2014 MK hat die Top10 erreicht!

Projekt: Der Super-Boinc-Rechner mit 16 Grafikkarten

Vorstellung: CoolIT Domino A.L.C. - Kompaktwasserkühlung
Views: 11097 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von GoZoU
Vorstellung: CoolIT Domino A.L.C. - Kompaktwasserkühlung

Rubrik: Artikel und Berichte

Einleitung


Die kanadische Firma CoolIT Systems ist auf die Entwicklung wartungsfreier Kühllösungen auf Flüssigkeitsbasis spezialisiert. Mit der Domino A.L.C (Advanced Liquid Cooling) brachte CoolIT Systems eine bereits vorbefüllte und kompakte Wasserkühlung für Prozessoren auf den Markt, welche wir euch in diesem Artikel näher vorstellen werden.

Danksagung

Ein ganz besonderer Dank für die Bereitstellung des Testexemplares geht an dieser Stelle an die Aquatuning GmbH.





Wir machen Euch kalt ...aber leise!
Zuletzt aktualisiert: 31.05.2010 Kommentare: (12) Diskussion im Forum


Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von Obi Wan
 
Zitat:
Zitat von psahgks Beitrag anzeigen

Hab das Review mal auf www.watercoolplanet.de verlinkt.
Danke, das hätte ich am Montag auch gemacht

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von braeter
 
Oben in den Radi n Loch, ne Hülse mit G1/4" Gewinde schneiden und Verschlussstopfen rein. Dann is das Befüllen auch kein Problem. Wer meint das Ding zerlegen zu müssen hat eh nen Bastelzwang und bringt das auch fertig. Nicht ganz doof das teil

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von Oma-Hans
 
Diese Schläuche kriegt man ohne Zerschneiden nicht ab. Sieht nach Tüllen für 8mm ID-Schlauch aus, von daher sollte ein Tauschen kein Problem sein. Ich find das Konzept aber doch sehr klobig.

Grüße,
Jens

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von GoZoU
Vorstellung: CoolIT Domino A.L.C. - Kompaktwasserkühlung  
Die kanadische Firma CoolIT Systems ist auf die Entwicklung wartungsfreier Kühllösungen auf Flüssigkeitsbasis spezialisiert. Mit der Domino A.L.C (Advanced Liquid Cooling) brachte CoolIT Systems eine bereits vorbefüllte und kompakte Wasserkühlung für Prozessoren auf den Markt, welche wir euch in diesem Artikel näher vorstellen werden.

Direkt-Link zum Artikel

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von GoZoU
 
Mit etwas Basteln lässt sich sicher was machen.



Der Kühler besitzt 2 dünne Tüllen, auf welche der Schlauch aufgesteckt ist. Sofern man vor Garantieverlust nicht zurückschreckt und passenden Schlauch/Tüllen auftreiben kann sollte dem findigen Bastler nichts im Wege stehen.

PS: Schau dir mal die Corsair H50 an, die ist noch etwas kompakter (kommt auch mit in den Vergleich) einen Kühlertausch würde ich bei dem Ding aber von vornherein ausschließen, da Pumpe und Kühler eine Einheit bilden.

€: Zum Befüllen des Ganzen sollte man sich dann aber noch ein paar Gedanken machen. Einfacher wäre es wohl, die Halterungen zu modifizieren oder eine entsprechende zu bauen.

MfG
GoZoU

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von GoZoU
 
Danke Lutz, das "große Review" kommt noch
Haben die Pollin-Dinger denn auch eine integrierte Überwachung aller elektrischen Teile nebst Temperatursensor, Display und der automatischen Regelung?

MfG
GoZoU

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von GoZoU
 
Meinst du den WPS? Das gestaltet sich schwierig, eigentlich sollen die im Gehäuse auf einer CPU getestet werden.

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von GoZoU
 
Weil die Lüfter PWM-gesteuert sind und am WPS dazu keine Möglichkeit besteht. Wenn die Lüfter getauscht werden würden (muss ich mir noch überlegen wie das bei der A.L.C. am besten realisiert wird), bräuchte ich zur Regelung mit dem AE ein wirklich sehr langes USB-Kabel. Dazu finde ich die Werte im Gehäuse repräsentativer.

Danke fürs Verlinken .

MfG
GoZoU

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von psahgks
 
Zitat:
Zitat von braeter Beitrag anzeigen
Nicht ganz doof das teil
Der Preis schon.

Schoenes Review Gerold.

Allerdings haben, wenn man eh den Kuehler tauscht, die Pollin-Lösungen wohl die Nase vorn...

mfg Lutz

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von psahgks
 
Braucht man (ein Bastler) die ? ;P

Allerdings hatte ich die nicht so recht beachtet, stimmt schon.

Habt ihr/du die Dinger eigentlich auf einen Teststand geschnallt ?

_Das_ fänd ich doch auch recht interessant.

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von psahgks
 
Ja, z.B. den. Es geht halt um eingermaßen vergleichbare Messergebnisse.

Ich kenne euren Teststand jetzt nicht so gut, aber warum sollte sich das schwierig gestalten ?

Hab das Review mal auf www.watercoolplanet.de verlinkt.

Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von Ashampoo
 
Kann man den Kühler austauschen?
Wenn ja, wäre das perfekt für die PS3




Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich

Anzeigen

Social Networks
Diese Seite bei Facebook speichern


tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr. Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 10 DB-Abfragen) dauerte 0,19919 Sekunden.