Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23625
Beiträge: 392922
Benutzer: 7.062
Aktive Benutzer: 65
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: dk99
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
27.06.2017
- dk99
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny
04.06.2017
- jewellbi...
03.06.2017
- T3kk0id
31.05.2017
- Lucja55
30.05.2017
- ChiChris...
28.05.2017
- Kazuko29...
25.05.2017
- kaufpark




Stromsparserver Hyper V 3.0

Unschlüssig bei der Wahl der Hardware? Hier könnt ihr euch vor dem Kauf beraten lassen. WICHTIG: Bitte beachtet, dass wir separate Foren für einzelne Komponenten wie Arbeitsspeicher, Laufwerke und Mainboards anbieten.


Antwort
Stromsparserver Hyper V 3.0 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11.11.2013, 18:52   Post #1
Luftkühler
 
Benutzerbild von tavoc
 
Registriert seit: 12.05.2008
Alter: 32
Beiträge: 16

Meine Systemdaten

Standard Stromsparserver Hyper V 3.0

Hallo,

nach langer Zeit des Mitlesens möchte ich nun auch ein System, welches auch etwas weniger Strom verbraucht und auch leise ist.
Ich habe zur Zeit folgenden Server im Einsatz:
  • Mainboard: asrock k10n78fullhd-hsli r3.0
  • CPU: AMD 4850e
  • Ram: 4x2 GB DDR2
  • Netzteil: Enermax Pro 82+ 385W
  • 2 Gehäuselüfter
  • HDD:
  • System 1 x 640GB Samsung Spinpoint F1
  • Daten 2 TB WD Green und einmal 2 TB WD Red als Storage Space konfiguriert

OS: Windows server 2012
Darauf laufen per Vmware Player 3 VMs (Active Directory, Exchange, SSH).

Der Normalverbrauch liegt bei 60-62W.

Die Hardware ist etwas in die Jahre gekommen und zieht mir eigentlich auch zuviel Strom, sodass es Zeit für eine Modernisierung ist.

Ich wollte CPU, RAM und Mainboard durch folgendes austauschen:
  • ASRock H87M Pro4
  • i3-4130T
  • 2x Crucial Ballistix Sport 8GB DDR3 (wegen den 1.35V, oder ähnliche)

Um wieviel würde das den Verbrauch senken, oder spielt das gar keine Rolle?
Wichtig wäre mir ein vernünftiges Energiemanagement. Vorallem in Verbindung mit Hyper V (die aktuelle Kombination läuft mit Hyper V immer auf Volllast mit 2,5 Ghz und braucht dann 85W). Den Grund konnte ich dafür leider noch nicht ermitteln.

Zukünftig ist gedacht das System um eine TV Karte (DVB Sky 952) zu erweitern, die allen im Netzwerk das TV per Stream bereitstellt. Der TV soll über eine Android Box mit XBMC das TV Signal empfangen können.
Zudem bin ich noch auf der Suche nach 1-2 leisen und stromsparenden 120mm Lüftern, da der PC dann wahrscheinlich doch im Arbeitszimmer stehen muss. Ich dachte bisher an die Enermax T.B.Silence Serie.

Gruß

tavoc

Geändert von tavoc (11.11.2013 um 22:12 Uhr)
tavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2013, 19:32   Post #2
Stromsparer
 
Benutzerbild von bigg
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 293

Meine Systemdaten

Standard

Beim Board würde ich das etwas günstigere B85 nehmen:
ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ)

Ich empfinde 8GB RAM und 2 CPU-Kerne mit Hyperthreading etwas mager, gerade wenn man vor hat weitere Systeme zu virtualisieren. Absolutes Minimum sollte hier ein i5 sein: Intel Core i5-4430

Gehäuse-Lüfter brauchst du dann eigentlich auch nicht mehr und wenn dann maximal einen 120iger. Der boxed CPU-Kühler und der Netzteil-Lüfter sollten für ausreichend Frischluft im Gehäuse sorgen.

biggs Signatur
bigg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2013, 20:04   Post #3
Luftkühler
 
Benutzerbild von tavoc
 
Registriert seit: 12.05.2008
Alter: 32
Beiträge: 16

Meine Systemdaten

Standard

Hallo,

das Board wäre auch ok. Hauptsache es sind 4 Ram slots drauf und die Virtualisierungsfunktionen funktionieren.
Ist Asrock eigentlich zu empfehlen, um Strom zu sparen. Oder eher MSI /Gigabyte:
Gigabyte GA-B85M-DS3H
MSI B85M-E45

Ich dachte nur an den I3, weil schon der jetzige 4850e kaum ausgelastet ist. Der dümpelt meist bei 10% und 1 Ghz rum.

Vor allem ist die TDP des I5 bei 84W und der I3 hat 35. Oder gibt sich das im Idle nichts?

Geändert von tavoc (11.11.2013 um 20:18 Uhr)
tavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2013, 20:42   Post #4
Stromsparer
 
Benutzerbild von bigg
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 293

Meine Systemdaten

Standard

Im Idle nimmt sich das nicht mehr viel. Vielleicht zieht der i3 zwischen drei bis vier Watt weniger im Leerlauf, ist jedoch 40% langsamer als ein i5. Man könnte dann auch gleich einen Intel Pentium G3220, 2x 3.00GHz für 50 öcken wählen, der genau den gleichen Stromverbrauch aufweist und vielleicht 10% langsamer ist.

Die TDP-Angaben beziehen sich auf volle CPU-, GPU-Auslastung bei einer Betriebstemperatur von etwa 72°C, also das worst-case szenario.

Wenn dir die Rechenleistung jetzt bereits ausreicht, ist der i3 ja nicht verkehrt, für mich jedoch nichts halbes und nichts ganzes und für knapp unter 100 € auch nicht mehr ganz zeitgemäß.

Bei den Boards sind MSI und Asrock schon sehr sparsam. Aber auch hier sind die Unterscheide sehr gering. Wenn man sich das Layout und die Ausstattung des Mainboards anschaut, kann man in etwa abschätzen, ob es sparsam genug wäre. Letzendlich sind auch die Presets im BIOS ausschlaggebend. (Einstellung für Chipsatz-, RAM- und CPU-Spannung)

- zwei RAM-Bänke kosten mehr Strom
- ein weiterer PCIe-X16 Slot kostet mehr Strom
- ein zusätzlicher G-LAN, SATA, USB-3.0 Controller kosten Strom
- sparsame Boards haben zwischen 3-4 Spannungswandler um den CPU-Sockel, weniger als 3 Spawas (MOSFETs werden heißer) und mehr als 4 Spaws kosten Strom

biggs Signatur

Geändert von bigg (11.11.2013 um 20:58 Uhr)
bigg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2013, 22:14   Post #5
Luftkühler
 
Benutzerbild von tavoc
 
Registriert seit: 12.05.2008
Alter: 32
Beiträge: 16

Meine Systemdaten

Standard

Ok, dann beobachte ich mal die Auslastung über die Zeit, bevor ich da was kaufe. Der I5 kostet halt 50€ mehr.

Zudem überlege ich die Systemplatte auszutauschen. Momemtan ist da die Samsung drin, die laut Hersteller 8,6W im Betrieb braucht.
Wäre ein 2.5" WD Blue ok? Gebraucht gibts die günstig und verbrauchen nur 1,4W.
SSDs sind leider deutlich teurer.

Die Platte soll nur das OS und den Hypervisor enthalten und dauerhaft laufen. Alle Daten liegen auf dem Storage Space.
tavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2013, 22:36   Post #6
Stromsparer
 
Benutzerbild von bigg
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 293

Meine Systemdaten

Standard

Die 128 GB SSDs z.B. die Evo von Samsung kostet doch gerade mal 85 €.
http://geizhals.de/samsung-ssd-840-e...w-a977934.html

Gebrauchte Festplatten würde ich mir nicht zulegen. (antun)
Die Blue Mobile von WD scheint neu auf den Markt zu sein und recht sparsam. Die meinst du sicher...?!

http://geizhals.de/western-digital-w...x-a934303.html

Kauf doch einfach beide. Oder lass die 2.5er Festplatte weg.
Die 4 Watt Ersparnis zwischen 2.5er und 3.5er Platte kann doch fast vernachlässigen. Oder willst du hier einen neuen Stromspar-Rekord aufstellen?


biggs Signatur
bigg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 00:20   Post #7
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.805

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Gerade für VMs bieten sich SSDs an. Wenn dir die zu teuer sind schau dir mal die SSHDs/Hybridfestplatten an - wirklich ein feiner Mittelweg. Wobei wenn man den Platz hat sollte man lieber ne SSD und ne HDD selbst kombinieren.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 19:22   Post #8
Luftkühler
 
Benutzerbild von tavoc
 
Registriert seit: 12.05.2008
Alter: 32
Beiträge: 16

Meine Systemdaten

Standard

Nun so eine WD blue mobile 250-320 GB gibts bei Ebay für 5€.
Bis das an Stromverbrauch durch eine SSD wieder drin ist dauert ja ewig.

Die Daten der VMs bleiben weiterhin auf den großen Platten im Storage Space, weil die Ausfallsicher sein müssen. Auf die SystemHDD soll also nichts weiter gespeichert werden.
tavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 17:48   Post #9
Luftkühler
 
Benutzerbild von tavoc
 
Registriert seit: 12.05.2008
Alter: 32
Beiträge: 16

Meine Systemdaten

Standard

Ich habe gelesen, dass man Hyper V 2012 R2 (die kostenfreie Version) auch "auf" einen USB Stick installieren kann.
Wieviel verbraucht so ein 8-16Gb Stick? Bei mir ist das nicht wirklich messbar.

Ich überlege mir einfach dies so zu lösen, da ich noch haufenweise Stick über habe.
tavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 18:02   Post #10
Lehrling
 
Benutzerbild von schannall
 
Registriert seit: 05.08.2012
Beiträge: 342

Meine Systemdaten

Standard

Weniger als ne Platte, ungefähr so viel wie ne SSD. Maximal 2.5W
sC
schannall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 18:17   Post #11
Luftkühler
 
Benutzerbild von tavoc
 
Registriert seit: 12.05.2008
Alter: 32
Beiträge: 16

Meine Systemdaten

Standard

na dann ist das wohl die kostengünstige und stromsparendste Möglichkeit. Jetzt brauch ich nur noch Zeit das alles umzusetzen
tavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs  >  Kaufberatung Stromsparserver Hyper V 3.0


Lesezeichen

Stichworte
hyper, stromsparserver

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Stromsparserver TomXT Kaufberatung Stromspar-PCs 1 20.11.2011 13:50
Kaufberatung Stromsparserver Loseruser Kaufberatung Stromspar-PCs 10 30.12.2010 15:15
Beratung Stromsparserver AMD Bernd_Brot Kaufberatung Stromspar-PCs 1 26.05.2010 17:10
Frage USV für Stromsparserver dextha Fragen zu Stromspar - PCs 5 26.06.2009 22:36
Stromsparserver X2 BE-2300 Borath Vorstellung von Stromspar - PCs 18 07.11.2007 21:47


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:41 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,12584 Sekunden.