Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23618
Beiträge: 392766
Benutzer: 7.052
Aktive Benutzer: 82
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: SherlynCan
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
20.05.2017
- SherlynC...
19.05.2017
- gillseed
19.05.2017
- WyattK31...
18.05.2017
- bnoob
17.05.2017
- AmeeMerc...
15.05.2017
- Propagan...
10.05.2017
- sleeper7...
09.05.2017
- Laura988...
08.05.2017
- sunshine...
06.05.2017
- däddänät




Stromspar-PC für max. 50 € ?

Unschlüssig bei der Wahl der Hardware? Hier könnt ihr euch vor dem Kauf beraten lassen. WICHTIG: Bitte beachtet, dass wir separate Foren für einzelne Komponenten wie Arbeitsspeicher, Laufwerke und Mainboards anbieten.


Antwort
Stromspar-PC für max. 50 € ? 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 04.01.2014, 12:04   Post #1
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard Stromspar-PC für max. 50 € ?

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass Ihr mir bei der Suche nach einem Desktop-PC für max. 50 € behilflich sein könnt. Ich habe überhaupt keine Ahnung, was man für sein Geld bekommen kann und wieviel Strom das Ganze zeihen würde. Die Festplatte muss nicht im Preis enthalten sein; das Gehäuse ebenfalls nicht zwingend. Ein DVI-Anschluss sollte mit dabei sein. Falls 50 € nicht ausreichen sollten, gebt doch bitte ein Feedback wieviel man für eine ordentliche Lösung drauflegen müsste. Wäre ein Core2Duo oder ein i3 zu den Preis drin?

Der Rechner wird für Bildbearbeitung, Office, eBay-Turbolister , DVD's brennen, iTunes, etc. genutzt. Sollte also schon ein wenig Power und Arbeitsspeicher haben, da ich nicht selten mehrere Programme gleichzeitig geöffnet habe.

Grüße,
Myx
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2014, 14:49   Post #2
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Gebraucht, das ist die einzige Option. Neu kostet jeder Rechner der deinen Anforderungen genügt, 200€ aufwärts. Ohne Platte, ohne Gehäuse.

Versuche einen Core2Duo Laptop zu ersteigern oder in den Kleinanzeigen zu finden, der DVI oder HDMI hat. Kleine Platte, wenig RAM aber nachforschen wieviel jeweils rein passt. Weil dann kannst du selber aufrüsten, wenn Geld nachgewachsen ist. 2 GB reichen für den Anfang. Wichtiger ist, den Dingern ne SSD zu verpassen. Hier reicht auch jede gebrauchte <40GB.

Das dürfte zusammen etwa 100€ - 150€ kosten, je nach eBay-Glück, aber mit recht wenig Watt auskommen.

Alternativ geht auch (eBay-)Kleinanzeigen nach AMD-Rechnern zu durchforsten, je nach Wohnort halt. Diese sind tendenziell billiger als alles andere, und ein alter Athlon X4 oder Phenom reicht für das genannte schon aus. Sparsam werden solche Kisten dann aber nie wirklich. 50W Idle mit Undervolting und allen Tricks ist geschätzt wohl drin. Kosten würde ich hier auch bei etwa 100€ ansetzen, denn selbst wenn du für 50€ ein Bundle CPU-RAM-Board bekommst ohne Gehäuse drumherum, dann fehlt noch der Kühler, das DVD-LW und weiteres Kleinzeug und das RAM ist zu wenig.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2014, 15:15   Post #3
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

A350 von AMD könnte auch ne Option sein. Board mit APU drauf kostete neu irgendwann um 80€. Die Dinger können direkt HDMI und DVI, reichen für leichte Bildbearbeitung noch aus, besonders wenn die Software die GPU mitnutzen kann. Und sie sparen Strom. Ein Laufwerk und Ram brauchst du aber auch noch, also selbst gebraucht Setze ich hier 100€ an. Der Punkt "ein wenig power" wird aber nicht erfüllt, und Spaß macht das Arbeiten auch hier erst mit einer SSD. Mit dieser sind wir wieder bei etwa 150€.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2014, 11:55   Post #4
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

bildbearbeitung und E350 sind aber nicht unbedingt Freunde.

Ein günstiges 1155 Board und einen passenden CeLi dazu + 8GB RAm sollte für unter 150 EUR machbar sein.

z.b. ASUS P8H61-M LX
Celeron G1620, 2x 2.70GHz
Crucial Ballistix Sport DIMM 8GB

50-80 EUR ist dann eher etwas für etwas betagtere Komplettsysteme:
z.b. DELL OPTIPLEX 760
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2014, 12:03   Post #5
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich sagte ja auch: leichte Bildbearbeitung. Ist ja immer die Frage was man macht. Rote Augen Filter und Weißabgleich, Kontrast, verkleinern und zuschneiden kann ein A350 definitiv. Photoshop mit zig MPixel Bildern und drölfzig Ebenen eher nicht. Aber wenn er das wollte, würde er nicht nach so einer Billigmöhre fragen.

1155 plus Celeron plus Ram wird teurer als die von mir genannten Versionen. Aber spart Strom und hat mehr CPU-Power als der A350.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2014, 12:50   Post #6
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Habe da gerade etwas in meeinr Signatur entdeckt:
Mobil-Board mit riesen passivem Kühler
Für 50 inkl. Versand ist es Deins Eine CPU gebe ich kostenlos dazu
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2014, 12:53   Post #7
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das ist sehr passend. Core 2 Duo ULV passt da, oder?

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2014, 13:24   Post #8
Stromsparer
 
Benutzerbild von bigg
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 293

Meine Systemdaten

Standard

Hat schon jemand diesen NUC mit i3 ausprobiert?
Intel NUC Kit DC3217BY - Intel Core i3-3217U + HT

biggs Signatur
bigg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2014, 13:39   Post #9
Praktikant
 
Benutzerbild von Darkness
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 183

Meine Systemdaten

Standard

Vll. wäre ja sowas + ein billiges ITX-Gehäuse mit integriertem NT was für dich.
Hat zwar nicht viel Leistung, sollte aber zum Surfen ausreichen.

Darknesss Signatur
Darkness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 22:39   Post #10
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard

Hallo zusammen,

danke schonmal für die vielen Antworten. Leider hatte bis jetzt keine Zeit ein früheres Feedback zu geben. Die Bildbearbeitung beschränkt sich bei mir idR auf das Zurechtschneiden von Bildern für eBay. Insofern also nichts wildes.

@Littledevil: Das Angebot sieht gut aus, aber wie bekomme ich das Ding mit allen Anschlüssen in einen kleinen Tower in dem ich auch nochmal 1-2 BRenner reinpflanzen kann. Das wäre mir zuviel Bastelarbeit.

@Darkness: Das Bord sieht nett aus. Gibt's auch noch eine Variante mit DVI? Wie gut ist der Celeron-Prozessor? Was würden mich noch 2 GB RAM kosten?

Grüße
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 23:04   Post #11
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard

Was haltet ihr von folgenden Boards:

Zotac NM10
Asus AT5IONT-I

Schön an dem Zotac ist zudem noch, dass es WLAN hat. Welch Bords anderer Hersteller sind noch vergleichbar zum Zotac?
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 00:08   Post #12
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Imho zu langsam

Gerade ein richtiger schnapper:
Celeron G1610, 2x 2.60GHz,
dazu:
ASRock H61MV-ITX
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 00:10   Post #13
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Kauf was littledevil sagt.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 01:11   Post #14
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard

Ok, das hält sich preislich ja noch im Rahmen. Habt Ihr noch einen Alternativvorschlag für das Board mit DVI-I Vriante? Bin mittels Filterfunktion schonmal auf das Gigabyte GA-H61N-D2V für 43 EUR gestoßen. Was würde das Ganze denn im Normalbetrieb an Strom saugen? Warum sind die Atom-Systeme zu langsam? Den Erfahrungsberichten auf geizhals kann ich da eher das Gegenteil entnehmen. Ich mach doch eher Standardanwendungen...
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 01:34   Post #15
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Gegenfrage, warum willst du einen Atom haben, wenn der nicht wirklich billiger ist? Der Celeron ist deutlich schneller. Verbraucht aber nicht viel mehr wenn überhaupt.

Erfahrungsbericht... Ich hab hier nur nen 270er. Der ist wirklich grottenlahm. Klar, Surfen geht damit noch. Aber warum soll man sich Wartezeiten antun, wenn man auch nen "richtigen" Prozessor bekommen kann?

Die aktuellsten Bay Trail Atoms sind in etwa so leistungsfähig wie die AMD Brazos es waren. Leider auch wieder recht teuer.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 01:48   Post #16
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard

Es muss nicht unbedingt ein Atom sein. Ich finde jedoch bspw. bei dem Zotac die Ausstattung hervorragend. Meistens werden die Boards dann bei ebay auch noch mit Speicher angeboten, sodass man da ein Komplettpaket für 50-60 eur bekommt. Auf den beiden Atom-Boards sitzt ja ein D525. Ist das nicht noch mindestens 1 Generation nach dem N270?
Ansonsten muss ich Dir bzgl. des Celerons aber wohl zustimmen.
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 11:05   Post #17
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Selbst wenn Du ein Kern deaktivieren würdest, wäre der Celeron noch ein Rennwagen gegenüber dem Atom.

Board war nur exemplarisch.

Evtl. sollte Du mal schauen, ob es in der Preisklasse ein board mit vcore senkungen gibt. Da wird der Celi dann richtig sparsam.

Habe mir auch mal den G1610 bestellt - für den preis wirklich Top.
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 11:33   Post #18
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Vor allem onboard WLAN ist zwar nett, aber als Usb Stick kostet sowas kaum Geld.

Der D525 ist nicht wirklich schneller als der N270, das waren glaub ich 15% Mehrleistung maximal. Vorteil war oft die Kombination mit nVidia Ion, weil erst damit FullHD Video geht (!).

Die Leute verkaufen ihre Atoms nicht umsonst jetzt alle, die waren damals der Traum vom kleinen leisen billigen PC. Besonders jene mit onboard-Netzteil waren das, war 2013 der Raspberry Pi und seine Kollegen waren. Und damals, als die Teile raus kamen (2009-2010!) sagte man sich auch noch "für XP reicht es". Aber die Welt dreht sich weiter.

So ein halbaktueller Celeron reicht aber wirklich für 5 Jahre und mehr im Office-PC.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 11:53   Post #19
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard

Ok, ich bin überzeugt. Habe mir grade auch schonmal den Celeron bestellt. Ich denke ein Board mit Ram werde ich sicher noch bei eBay bekommen. Die Frage ist jetzt halt, was es werden soll. Ich habe jetzt mal die erste 10 bei geizhalz durchgeklickt; da steht nur leider nie etwas von vcore-Senkung. Oder ist das dieses B3-Stepping? Können vcore-Senkung nur bestimmte Chipsätze? Dann könnte ich die ja auch gezielt filtern. Frage über Fragen...ich habe wirklich überhaupt keinen Plan.

Könnt Ihr auch noch ein Netzteil empfehlen? Ich habe zwar Tower und Netzteil, aber vielleicht gibt es ja noch halbwegs günstig etwas, was nochmal eine deutliche Stromersparnis bringt.

Geändert von Myx (12.01.2014 um 12:07 Uhr)
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 13:08   Post #20
Hage? Jemand ze hage?
 
Benutzerbild von Hawk
 
Registriert seit: 16.09.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 39
Beiträge: 4.968

Meine Systemdaten

Standard

Bringt aber auch nicht so viel wenn du dir jetzt für 90 Euro ein neues Netzteil kaufst und dann dadurch 1,20 Euro im Jahr an Stromkosten sparst

Hawks SignaturGruß, Hawk

Hawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 13:35   Post #21
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard

Jo, ist schon klar ;-) Also offenbar keine signifikante Ersparnis im Verhältnis zum Preis. Dann nehme ich halt mein altes NT.
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 22:36   Post #22
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Würde ich so pauschal nicht sagen, aber bevor Du Dir ein neues NT kaufst, erstmal ein vernünftiges meßgerät und dann postest Du uns Deiner werte.

Dann kann man entscheiden, ob das lohnen würde.
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 21:16   Post #23
Myx
Luftkühler
 
Benutzerbild von Myx
 
Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 54

Meine Systemdaten

Standard

Ok, wird gemacht. Eine Frage noch zum Board bzw. zum Sockel: Passt der Celeron auf jedes Board mit dem Sockel 1150 (also auch auf jene, auf die man einen i5 setzen kann)?

Geändert von Myx (14.01.2014 um 21:26 Uhr)
Myx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2014, 11:34   Post #24
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Denke, alle die mit ivy kompatible sind, sollten gehen.
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs  >  Beratung Stromspar-PC für max. 50 € ?


Lesezeichen

Stichworte
max, stromsparpc

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Stromspar NAS th-h Kaufberatung Stromspar-PCs 0 23.10.2013 20:01
Kaufberatung 1,5 TB Stromspar HDD h4wk Kaufberatung Stromspar-PCs 3 11.06.2009 11:05
Frage Stromspar-RAM Malkavien Arbeitsspeicher 91 12.12.2008 10:30
Stromspar-PC waldes Kaufberatung Stromspar-PCs 8 01.10.2007 23:52


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:20 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,15807 Sekunden.