Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23601
Beiträge: 392302
Benutzer: 7.032
Aktive Benutzer: 86
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: lab13
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
27.03.2017
- lab13
27.03.2017
- IMWKai06...
24.03.2017
- Weidlich
21.03.2017
- oponuv
12.03.2017
- KSEBrand...
10.03.2017
- Poe
09.03.2017
- atze
07.03.2017
- Buhui
28.02.2017
- lejo1016
20.02.2017
- Janihibr...




itx allrounder

Unschlüssig bei der Wahl der Hardware? Hier könnt ihr euch vor dem Kauf beraten lassen. WICHTIG: Bitte beachtet, dass wir separate Foren für einzelne Komponenten wie Arbeitsspeicher, Laufwerke und Mainboards anbieten.


Antwort
itx allrounder 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 18.05.2014, 01:21   Post #1
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard itx allrounder

Ich hab eben eine halbe Seite zu meinem neuen Projekt geschrieben. Ist aber verloren gegangen
Daher hier die Kurzfassung. Gesucht werden:

AMD APU (FM1, FM2, FM2+, AM1)
Itx-Mainboard mit brauchbarem uefi & wlan(n2have)
ein passendes Netzteil (weil APU tdp geht ja von 25-100w)

Budget sind 300€ für alles(inkl. ram & 100gb ssd). Ach ja, hauptsächlich für office, aber gelegentlich auch League of Legend und Sims3, von daher kein Intel HD.

Schonmal danke für Tips.
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 11:16   Post #2
Praktikant
 
Benutzerbild von Darkness
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 183

Meine Systemdaten

Standard

Traut sich keiner?
Dann probiere ich es mal:

Mainboard: ASRock FM2A88X-ITX+
APU: AMD A8-6600K
oder einen A10 für mehr Leistung.
RAM: Crucial Ballistix Sport VLP DIMM Kit 8GB oder beim A10 (falls es überhaupt läuft):
TeamGroup Vulcan SeriesKit 8GB DDR3-2400
Netzteil: be quiet! System Power 7 300W ATX


Dazu noch: Intel SSD 530 Series 120GB

Um das ganze aber wirklich auf deine Vorstellungen/Wünsche anpassen zu können, müssen wir wissen was du erwartest bzw. was du damit vorhast.

Darknesss Signatur
Darkness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 13:29   Post #3
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.729

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sehr gute Zusammenstellung, Darkness!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 15:14   Post #4
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard

Der Pc soll einen Desktop Pc mit einem Athlon Dualcore Sockel 939 ablösen. Graka ist eine X1600XE & 1GB RAM. Der Großteil der Komponenten ist von 2009 oder teilweise noch älter.
Die Rechenleistung war sogar fast ausreichend. Nur Sims 3 hat etwas geruckelt. Von daher sind die Anforderungen wirklich nicht hoch. Das ganze soll in ein Itx-Minigehäuse passen,
von daher fällt ein ATX-NT schonmal flach.
Der RAM ist denke ich schonmal die perfekte Wahl besonders wegen Low-Profile. Wobei erstmal 4GB reichen, kann man ja noch aufrüsten dann.
Die SSD ist wirds werden, die hab ich in mehreren PCs laufen & die ist vom P/L-Verhältnis echt gut.

Was haltet ihr vom A8-6500T? Der hat eine TDP von nur 45w & kostet 86€.
Ein Absoluter Preisknüller wäre was auf AM1-basis. Die Mainboards sind total billig und mit dem Athlon 5350 kostet die kombo nur 77€.
Es gibt sogar ein paar Videos im Internet, wo aktuelle Titel (Anno1404, Call of Duty 25) halbwegs flüssig laufen.

Den Pc will ich meiner Schwester schenken. Während des Semesters wird der dann hauptsächlich für Office und Internet verwendet.
Während der Semesterferien wird dann fleißig League of Legends gezockt Aber das braucht wirklich nicht viel Rechenpower durch die Comicgrafik.

Der Cabini schafft sogar 20fps+ bei BF4

Geändert von nils (18.05.2014 um 16:12 Uhr)
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 20:37   Post #5
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard

So ich hab jetzt mal zwei Kombos zusammengestellt. Aber ganz entscheiden kann ich mich noch nicht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
itx allrounder-uebersicht.jpg  
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 21:09   Post #6
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mein Vorschlag wäre das hier:

http://geizhals.de/?cat=WL-427048

Damit liegst du im Idle bei 20-25W (je nach Effizienz des verwendeten Netzteils) und hast ein System mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis.
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 21:19   Post #7
Praktikant
 
Benutzerbild von Darkness
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 183

Meine Systemdaten

Standard

Kommt ganz drauf, wieviel Leistung du benötigst. Persönlich würde ich zum A8 oder A10 greifen, allerdings in Kombination mit einem ordentlichen Kühler (bei dem Gehäuse z.b. EKL Alpenföhn Silvretta). Wobei bei dem Gehäuse auch eine Kombination aus CPU und dedizierter GPU sinvoll sein könnte (wenn die Mehrleistung unbedingt nötig wäre), allerdings wegen der Platzverhältnisse nicht so gut realisierbar. (Lies dir am besten den Artikel von TomsHardware durch)
Bei Kombo 2 kannst du auch das Asrock AM1-H + 19V Laptop Netzteil verwenden.

@joinski: Bei dem Gehäuse passen leider nur low-profile Karten.

Edit:
@ ThaRippa: Stimmt, eine dedizierte GPU würde wohl den preislichen Rahmen sprengen und ist für das Anwendungsszenario wirklich nicht nötig.

Darknesss Signatur

Geändert von Darkness (18.05.2014 um 21:29 Uhr)
Darkness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 21:20   Post #8
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.729

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard itx allrounder

Kabini hat etwa die Leistung eines Athlon II, könnte also durchaus ausreichen. Ich hab einen und bin begeistert. Allerdings würde ich die 3D-Leistung nicht überschätzen, und auch LOL möchte man mit 60 FPS spielen. Daher würde ich versuchen, den FM2-A10 unter zu bekommen, und nur wenn das vom Geld nicht klappt den größten Kabini kaufen.

Das mit der TDP kann man übrigens weitgehend ignorieren, zumindest solange der Rechner nicht ausgelastet ist. Und unter Last (Spiel) bringt die Mehrleistung (doppeldeutig) durchaus was.

Edit: dedizierte GPU ist für das genannte Anforderungsprofil wirklich unnötig. Die Grafikkarten, die mehr leisten als eine APU Kosten mit um 100€ schon zu viel.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 21:58   Post #9
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard

Im moment zockt sie ab und zu auf einem Samsung ultrabook. Da ist so eine grottige HD3000 Grafikeinheit drinne. Die stemmt LoL schon ganz passabel (fast durchgängig 60fps, wenn viel passiert 40), da macht mir die HD8400 keine Sorgen, die soll ja etwa auf dem Level der HD4600 sein und damit deutlich schneller als die HD3000.

Aber ein paar Reserven sind ja auch nicht falsch und ein A10 würde ins Budget passen.
Dann stellt sich nur die Frage nach einem kompakten & leisen Netzteil. Weil diesen 200w-Dingern traue ich nicht. Die haben meistens einen einzelnen 40mm-Lüfter der garantiert fleißig Krach macht.
Meint ihr ein 30$ 150w-PicoPsu klon aus Hongkong könnte da passen. Die echten im sind Verhältnis zu den Preisen in den USA unverschämt teuer hier(40$ zu 60€).
E: Bei Amazon gibt es ein original 150w PicoPsu für 40€. Das würde sogar gehen.

Geändert von nils (18.05.2014 um 22:13 Uhr)
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 22:34   Post #10
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.729

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Brauchst du noch n acdc Netzteil dazu. Aber ja, das dürfte ziemlich ideal sein. Ich vermute, du siehst da unter Last nie mehr als 100W wenn du das alles etwas optimierst.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 15:45   Post #11
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die GTX 750 (TI) gibts auch als Low Profile.
Ansonsten, wenn ne HD4600 ausreicht, dann statt G3220 + GTX 750 einfach nen i3-4330 nehmen.
Dazu dann ein günstiges H81 oder B85-Board für 40-60€ (am besten Asrock, die sind am sparsamsten), 4GB RAM (entweder 2x2GB oder 1x4GB und später, wenn die RAM-Preise wieder gesunken sind, wovon ich stark ausgehe, dass das noch dieses Jahr irgendwann passiert, einen 2. 4GB Riegel dazukaufen), eine SSD fürs Betriebssystem (120GB gibts ja schon ab 55€).
Als Netzteil kannst du dann auch nen PicoPSU nehmen (geht auch mit der GTX 750, müsstest dann aber natürlich ein Pico mit min. 120W und dazu passendem 120W Tischnetzteil, z.b. das von Leicke dazu nehmen).
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 16:57   Post #12
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard

Ein A10 oder ein I3 wären natürlich viel schneller. Aber ich hab jetzt nochmal alles nachgerechnet. Die Stromversorgung + Gehäuse wären doppelt so teuer, wie mit einem Cabini. Cpu + Mainboard würden auch das Doppelte kosten.
Das rentiert sich einfach nicht, in Anbetracht dessen, dass ein kabini knapp genug Leistung bringt. Und 200% Kosten für etwas mehr Reserven sind kein guter Deal.

Danke für eure Tips, das hat mir geholfen Übersicht in den Hardwarejungle zu bekomen
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 18:16   Post #13
Praktikant
 
Benutzerbild von Darkness
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 183

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von joinski Beitrag anzeigen
Die GTX 750 (TI) gibts auch als Low Profile.
Ansonsten, wenn ne HD4600 ausreicht, dann statt G3220 + GTX 750 einfach nen i3-4330 nehmen.
Die IGP der APU bietet hier einen guten Kompromiss und die APU kann im geplanten Anwendungsszenario ihre Stärken voll auspielen, von der Leistung her weder zu langsam noch zu schnell, platzsparend und nicht zu teuer.

Spricht also nichts gegen eine AMD-APU (sei es nun Richland, Trinity oder Kabini), außer du willst unbedingt eine Nvidia oder Intel verbauen

Darknesss Signatur
Darkness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 14:58   Post #14
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard

So, Komponenten sind bestellt:
Cruical Ballistix 4GB
ASRock AM1B-Itx
AMD Athlon 5350
Sandisk 128GB
-> 164,40
Dazu kommt noch ein Gehäuse für ca. 40€ inkl. 60W NT. Da sind fast überall alle halbwegs ansehnlichen ausverkauft.

Bei Passmark schlägt sich der Athlon5350 mit 2600 Punkten übrigens recht ordentlich. Mein 125w Phenom I Monster erreicht nur 3000 Punkte. Solche Benchmarks sind zwar nur eingeschränkt aussagefähig, aber es gibt wenigstens einen Anhaltspunkt.
Der vorher verwendete Athlon X2 hat nicht mal halb so viele Punkte.

PS: Ich hab früher nur AMD verbaut. Nach 2 Intel-Builds ist es nett mal wieder einen konkurrenzfähigen AMD-Prozessor zu verbauen (zumindest was das P/L-Verhältnis angeht).

PS2: Ich hab in Hk für 13€ eine 160w-PSU bestellt. Ma schaun, ob das Ding was taugt.

Geändert von nils (20.05.2014 um 15:24 Uhr)
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 15:22   Post #15
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.729

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Gefällt mir gut. Kabini FTW.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2014, 16:38   Post #16
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard

So,

alle Teile sind beisammen. Nachdem ich am Gehäuse eine *kleine* Delle gefunden hab und grad kein anderes kleines über hatte, sind die Bauteile in ein ATX-Gehäuse mit 400w-Netzteil gewandert. Man beachte auch die professionelle Befestigung der SSD.
Bis jetzt läuft alles top auf dem Gerät.

E: Ich hab mal 5 Minuten Lol drauf gespielt, das läuft butterweich.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
itx allrounder-2pc.jpg   itx allrounder-pc.jpg  

Geändert von nils (24.05.2014 um 19:09 Uhr)
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 13:37   Post #17
WOLOLO
 
Benutzerbild von nils
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 64

Meine Systemdaten

Standard

Ich wollt nochmal ein kleines Update bringen, der Pc läuft jetzt seit knapp 4 Monaten problemlos und bis jetzt gab es von der Leistung her 0 Probleme.
Wer keine großen Anforderungen an die Rechenleistung hat, der sollte auf jeden Fall einen ernsthaften Blick auf kabini werfen, die Dinger sind echt brauchbar.
nils ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs  >  Kaufberatung itx allrounder


Lesezeichen

Stichworte
allrounder, itx

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung Kleine Kiste als Allrounder Henk Kaufberatung Stromspar-PCs 16 01.08.2012 14:26
Kaufberatung Kleiner Allrounder, wer kann mir helfen ? KlimBim Kaufberatung Stromspar-PCs 16 09.05.2010 13:05
Kaufberatung HTPC-Allrounder heinoth HTPC und Mediacenter - Systeme 14 06.04.2009 22:42


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 12 DB-Abfragen) dauerte 0,14136 Sekunden.