Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23601
Beiträge: 392302
Benutzer: 7.032
Aktive Benutzer: 86
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: lab13
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
27.03.2017
- lab13
27.03.2017
- IMWKai06...
24.03.2017
- Weidlich
21.03.2017
- oponuv
12.03.2017
- KSEBrand...
10.03.2017
- Poe
09.03.2017
- atze
07.03.2017
- Buhui
28.02.2017
- lejo1016
20.02.2017
- Janihibr...




Mega PI

Unschlüssig bei der Wahl der Hardware? Hier könnt ihr euch vor dem Kauf beraten lassen. WICHTIG: Bitte beachtet, dass wir separate Foren für einzelne Komponenten wie Arbeitsspeicher, Laufwerke und Mainboards anbieten.


Antwort
Mega PI 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 10.01.2015, 23:10   Post #1
zit
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von zit
 
Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 4

Meine Systemdaten

Standard Mega PI

Hallo,
wie ich ja schon im Berüssungsthreat verlautbart habe möchte ich ein altes Mainboard nebst CPU mit Festplatten, Netzteil, evtl Gehäuse, passivem CPU Kühler ausrüsten um ein Mega PI Server zu haben. Die Anforderungen sind smb und sftp Server, web server und als on the top wenn möglich meine DVB-C Karte reinsetzen um Fernsehen ins LAN streamen zu können.
Meine Frage zur TV-Karte währe ob man VDR oder ähnliches remote steuern kann um z.B. das Programm unzuschalten. OK ist off topic aber vielleicht weiß ja jemand was dazu.

Beim passiven Kühlkörper für die CPU hat mir dieser hier angetan:
http://www.amazon.de/Nofan-CR-80EH-M...GVCBRNQKPDA932
..hat damit jemand Erfahrung?
Der empfohlene http://www.amazon.de/ARCTIC-Freezer-...iv+k%C3%BChler ist ja viel billiger, mich stört allerdings der fan und was genau ist semipassiv?
In dem zusammenhang wird euch meine CPU interressieren. Ich weis nicht genau welche es ist. Ich habe den PC damals zusammenbauen lassen und nur Unterlagen zum Mainboard erhalten. Auf jeden Fall steht AMD Athlon 64 x2 drauf und die Kennung beginnt mit ADO was laut wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Athlon_64_X2 ein 65 Watt Gerät sein müsste. Das Mainboard ist M2N-MX ein micro-ATX von ASUS.
Festplatten sind mir klar, 2,5 Zoll Nas Platten ich habe dabei an zweien von denen http://www.amazon.de/Western-Digital...latte+sata+2+5 gedacht. Dazu kommt eine vorhandene Curical 128SSD fürs System. Das System sollte in der Lage sein auch noch eine weitere Festplatte zu vertragen sowie eine externe USB Festplatte allerdings mit eigener Stromversorgung. Ich möchte halt auch mit Raid oder Backupsystemen herum experimentieren.

Damit währen wir bei der Stromversorgung und Gehäuse. Das gehört für mich irgendwie zusammen. Pico PSU währe wahrscheinlich Flexiebler. Laut euerem Stromrechner liege ich bei ca.150 Watt. Aber mal ganz ehrlich Watt Amper etc. ist mir im Physikuntericht irgendwie nicht reingegangen. Für mich ein Buch mit 7 Siegeln. Ich probiers nochmal in euerer Physikecke aber ihr wisst ja was ich berteiben will, also was für ein Netzteil Brauche ich da. Der Server läuft wahrscheinlich 24/7 da will ich schon sparen was geht, ist ja eh schon ein teuerer Spass als Hobby. Also ich habe mal das: http://www.amazon.de/PicoPSU-160-XT-DC-DC-Netzteil-power-supply/dp/B0045IR65U ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1420670831&sr=8-1&keywords=pico+psu+160 das: http://www.amazon.de/Original-Netzte...omputers_img_y oder das: http://www.amazon.de/Netzteil-Flex-m...=150w+netzteil herraus gesucht.
Als Ästhet frage ich mich auch wie sich so eine Pico, die ja für ein Passives System besser währe da die Wärmequelle ausserhalb ist in ein Gehäuse einfügt, das ich auch noch brauche. Der Formfaktor des fanless Netzteils ist ja auch abweichend von der Norm, wie also ist sowas einzubauen? Zu guter letzt stelle ich mir ein Gehäuse vor das viele Abluftlöcher hat, am besten auf beiden Seiten, vom Design mag ich`s schlicht. Ich habe nichts annähernd passendes gefunden vielleicht hat jemand einen Tip. Auch eine simple Bastellösung würde in Frage kommen.

Na Dann lasst euch mal aus, ich bin wirklich dankbar für jeden Tip.
zit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 01:34   Post #2
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 36
Beiträge: 10.987

Meine Systemdaten

Standard

Der Nofan CR-80EH Kühlkörper kühlte meines Wissens so gut wie gar nicht - fehlt Masse und vor allem Oberfläche. Die schlechten Rezensionen (nicht nur bei Amazon) kommen nicht von ungefähr.
Wenn du einen Passiv-Kühler willst der so eine CPU noch packt, kann ich dir z. B. den Skythe Ninja Rev. A ohne Lüfter empfehlen, da auch damit selbst schon mehrere Athlon 64 CPUs sehr gut passiv gekühlt habe. Eine Version mit 65W hatte ich zwar meines Wissen nie dauerhaft drunter (nur welche mit 35W und 45W), aber auch das könnte er wahrscheinlich noch packen - ist passiv aber selbst mit einem guten Kühler schon grenzwertig. Den gibt´s allerdings nicht mehr zu kaufen. Bei Interesse wär ich aber bereit meinen für günstig Geld abzugeben.
Aber auch wenn das nichts für dich ist, würde ich auf jeden Fall zu einem Kühler mit Heatpipes und erheblich mehr Kühlfläche und Gewicht greifen.
Mit dem NoFan-Kühler den du raus gesucht hast, bist du bei so einer 65W-CPU absolut chancenlos. Das könnte sogar aktiv belüftet knapp werden mit dem Ding.

Mit semipassiv ist eine Lüfteransteuerung gemeint, die den Lüfter erst bei hohen Temperaturen, sprich hoher Last auf der CPU anlaufen lässt. Solange er idled oder nur geringe Last fährt, bleibt der Lüfter aus.

Bei den Festplatten kann man zwar die WD-Red nehmen, aber deren geänderte Fehlerkorrekturmechanismen sind eigentlich nicht nötig, wenn man sie nicht dauerhaft als RAID-Platten nutzt.

Ein 150W Rechner wäre ja nicht gerade sparsam. Wenn ich daran denke, dass mein aktueller Hauptrechner, der um ein Vielfaches schneller als deine Kiste ist, ohne besondere Maßnahmen mit 15W im Idle und max. 60W unter Vollast auskommt, wären 150W schon extrem. Selbst ganz normale aktuelle Rechner, die überhaupt nicht auf´s Stromsparen ausgerichtet sind, kommen heute mit erheblich weniger aus. Allerdings wird die Konfiguration so wie du sie vor hast auch keine 150W brauchen. Der wird nach meiner Praxis-Erfahrung mit sehr ähnlichen Konfigurationen unter Vollast eher bei ca. 100-120W liegen.

Eine Pico-PSU setzt man idealer Weise ein, wenn die Höchstlast nicht über 70-80W hinaus geht. Bei höheren Leistungen ist einen Pico-PSU-Tischnetzteil-Kombi selten merklich effizienter als ein aktuelles ATX-Netzteil der 300-350W Klasse, auch wenn sie die Leistung prinzipiell schafft. Von einem Open-Frame Netzteil als Stromquelle für eine Pico-PSU würde ich Abstand nehmen. Die sind meist nicht besonders effizient.
Sollte der Rechner in der Spitze z.B. 120W oder mehr saugen, und du versorgst ihn über eine 160W Pico-PSU ist es mit Passiv-Kühlung ohnehin vorbei, denn bei solchen Lasten braucht auch eine Pico-PSU in der Regel wenigstens ein bisschen bewegte Luft um nicht zu überhitzen. Sofern es bei der ausgewählten Hardware bleibt, würde ich daher eher zu einem guten ATX-Netzteil bis ca. 350W greifen.

Von einem vollpassiven Ansatz würde ich bei einer maximalen Verlustleistung im 100W+ Bereich grundsätzlich absehen. Das ist zwar machbar, aber spätestens im Hochsommer brät das Zeug alles am Temperaturlimit vor sich hin oder wird u. U. sogar instabil, sobald die Kiste richtig Last sieht. Selbst in einem sehr luftigen Gehäuse wird, es ganz ohne jegliche Belüftung arg warm. Stell dir einen 100W Glühbirne in einem PC-Gehäsue vor - da wird´s sehr schnell sehr unangenehm drin. Oder du musst dir was mit großen Strangkühlkörpern und Heatpipes bauen um die Wärme nach draußen zu bringen.


Beim fertigen Gehäuse könntest du dir das hier mal ansehen: Corsair Carbide Air 540 - falls diese Preisklasse überhaupt in Frage kommt.

Wenn es eher was Günstigeres sein soll, wäre das vllt. was schön Luftiges: Thermaltake Core V21

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (11.01.2015 um 02:06 Uhr)
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 02:11   Post #3
zit
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von zit
 
Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 4

Meine Systemdaten

Standard

OK. da sieht man mal wieder das es gut ist nachzufragen. Erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
zit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 16:43   Post #4
zit
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von zit
 
Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 4

Meine Systemdaten

Standard

hallo again,
@VJoe2max deine Antwort war wirklich etwas frustrierend aber du hast mir ja nur das offensichtliche erklärt und ich weiß das sehr zu schätzen.
Das Projekt ist in dieser Form für mich eingestellt, es juckt mich aber weitehin so ein kleines Stromsparkistchen zu haben aber der Aufrüstpreis ist zu hoch wenn ich im Endeffekt etwas habe was weit entfernt von optimal ist.
Für wenig mehr habe ich mir jetzt das hier herraus gesucht:

HV20B535DE AMD Athlon 5350, Boxed, Sockel AM1, TDP 25W 53,28 €
HV1137RRDE ASRock AM1H-ITX, AM1, ITX 54,59 €
HVALTWZ6DE Kingston 8GB 1600MHz Low Voltage Module 77,67 €
HV203N93DE Xigmatek Eris Mini-ITX Gehäuse - schwarz 41,67 €
HV12WGM2DE WD Green Mobile 2TB, IntelliPower, SATA 6Gb/s 121,78 €

Gesamtpreis: 348,99 €

Alle Preise sind Versandpreise

konfiguriert mit hardwareversand.de PC Konfigurator:
http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator

dazu kommt noch ein Tischnetzteil. Das Salcar® - 72W Trafo Transformator Netzteil (12V 6A) hat eine gute review
auf diesem http://www.technikaffe.de/anleitung-...e_im_vergleich Blog.

Was haltet ihr davon?
zit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 19:22   Post #5
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.729

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sieht soweit sehr gut aus, der Ansatz. Ich hab in meiner ELWMS was sehr ähnliches zu laufen - quasi auch passiv, da das Netzteil den einzigen Lüfter im System stellt.

Für DVB: google mal TVheadend, hab keine Ahnung davon (keine DVB-Karte ) aber den Namen öfter mal gelesen.

Ach ja: wenn du nicht vorhast, mehr als zwei Festplatten zu verbauen, sind fertige NAS-Systeme wahrscheinlich die günstigere Wahl, selbst wenn man TVheadend will. 4-Slot-NAS sind aber teurer als selbstbau.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 19:44   Post #6
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 36
Beiträge: 10.987

Meine Systemdaten

Standard

Es ist zwar schade, dass ältere Hardware heutzutage gerade was Effizienz angeht kaum noch zu gebrauchen ist, aber was du dir das raus gesucht hast, wird dir für deine Ambitionen sicherlich wesentlich mehr Freude machen als die alten Sachen. Die Konfiguration scheint hat Hand und Fuß zu haben. Wenn ich ein sparsames Setup auf Kabini-Basis bauen wollte, würde ich das vermutlich genauso machen. Vielleicht würde ich ein anderes Gehäuse nehmen, aber das ist nur Geschmackssache. Ein schwächeres Netzteil sollte im Übrigen auch noch reichen. 60W wären denke ich kein Problem, bei der Hardware inkl. Reserve.

Die alte Hardware kann man ja vllt. trotzdem noch sinnvoll verwenden, aber eben für Aufgaben die keinen 24/7-Betrieb erfordern. Als Steuerrechner für eine CNC-Fräse oder ähnliche Dinge sind solche alten Schätzchen sehr gut geeignet - auch wegen der alten Schnittstellen .

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (14.01.2015 um 07:34 Uhr) Grund: Kommafehler
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 23:44   Post #7
zit
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von zit
 
Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 4

Meine Systemdaten

Standard

Also, das Ding ist bestellt.
Es hat geringfügige änderungen am Arbeitsspeicher gegeben, wegen der Verfügbarkeit. Wenige € teuerer mit einem für mich, denke ich, nutzlosen Feature (XMP) aber dafür besseren Latenzzeiten.
Beim Netzteil von Leicke habe ich mich für 65 Watt entschieden weil es von den Spezifikationen näher an den von AS Rock als kompatiblen gelisteten liegt als ein entsprechendes 60 Watt Gerät.
Bei deiner Aussage mit der alten Hardware kann ich dir nur zustimmen, ich finde das wirklich schade. Das Board hat mir 10 Jahre gute Dienste geleistet. Mit CNC-Fräsen kann ich allerdings nicht allzuviel anfangen da ich keinen technischen Beruf haben und mich damit einfach zu wenig auskenne aber vielleicht findet sich dafür ja noch ein Einsatzzweck, man kann über alles reden.
Tv-headend ist ist auch ein guter Tip und ich bin da auch zuversichtlich das es klappt wie ich mir das vorstelle. Diese Art von Problemlösung ist ja was mich am Computer interessiert, wenn da gleich alles klappt ist der Spass des knobelns und das Erfolgserlebnis ja nicht da.
Was ich soweit vom Forum mitbekommen habe begeistert mich wirklich, eine nette community! Ich werde mich mal wieder melden wenn ich Tips zu Stromsparfunktionen im Bios benötige, im entsprechenden Forum natürlich.
so long
zit
zit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs  >  Kaufberatung Mega PI


Lesezeichen

Stichworte
mega

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Mega-Newbie braucht Hilfe McJanko Wasserkühlung 13 14.08.2008 08:52
Mega netzteil Terminator92 Gehäuse/Modding 29 25.11.2007 10:05
Mega Chieftec SaVas Vorstellung von Wakü - Systemen 108 04.08.2007 13:04
Mega usb Alexx diverse Hardware 18 13.07.2007 10:07


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,12719 Sekunden.