Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23601
Beiträge: 392302
Benutzer: 7.032
Aktive Benutzer: 86
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: lab13
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
27.03.2017
- lab13
27.03.2017
- IMWKai06...
24.03.2017
- Weidlich
21.03.2017
- oponuv
12.03.2017
- KSEBrand...
10.03.2017
- Poe
09.03.2017
- atze
07.03.2017
- Buhui
28.02.2017
- lejo1016
20.02.2017
- Janihibr...




Leistungsstark und dennoch energiesparend

Unschlüssig bei der Wahl der Hardware? Hier könnt ihr euch vor dem Kauf beraten lassen. WICHTIG: Bitte beachtet, dass wir separate Foren für einzelne Komponenten wie Arbeitsspeicher, Laufwerke und Mainboards anbieten.


Antwort
Leistungsstark und dennoch energiesparend 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11.02.2015, 11:01   Post #51
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Dann weichen die Ergebnisse aufgerundet um max. 2% voneinander ab.
Finde ich jetzt nicht so dramatisch.
Bei 5% Abweichung oder mehr, wäre das schon was Anderes.

Letztendlich bleibt also festzuhalten, dass es unter Last keinen großen Unterschied zwischen Haswell und Ivy Bridge gibt (Haswell zieht zwar etwas mehr Strom, hat aber auch dementsprechend ein wenig mehr Performance zu bieten).
Im Idle sieht es dagegen anders aus. Mit der richtigen Komponenten-Auswahl (Mainboard/Netzteil) und wenn Package C6 erreicht wird (was leider teilweise bei bestimmten Hardware-Kombinationen oder Mainboards durch BIOS-Einschränkungen/ evtl. nicht ordentlich implementierten Stromspar-Funktionen im BIOS verhindert wird) sind Einsparungen von bis zu 100% gegenüber Ivy Bridge möglich (soweit ich in Erfahrung bringen konnte, ist das B75M-ITX das sparsamste aller S1155 Ivy-Bridge Mainboards mit ca. 14W Idle bei Minimal-Konfiguration und Nutzung eines PicoPSU-Netzteils. Mit meinem B85M-ITX Haswell-Board komme ich auf unter 7W Idle).


Wo bleibt eigentlich VTG01?

Geändert von joinski (11.02.2015 um 12:57 Uhr)
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 22:00   Post #52
Lehrling
 
Benutzerbild von VTG01
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 432

Meine Systemdaten

Standard

... sorry, bin auf Urlaub...

VTG01s SignaturVTG01


http://www.happywetter.at
VTG01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 23:11   Post #53
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Achso, das hatte ich mir schon fast gedacht
Dann genieß deinen Urlaub und meld dich einfach wieder, wenn du zurück bist/Zeit hast
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 19:47   Post #54
Lehrling
 
Benutzerbild von VTG01
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 432

Meine Systemdaten

Standard

Hallo

Wenn ich ganz ehrlich bin so geht es mir nicht um das "letzte Watt" sondern darum dass es ein möglichst sparsames Gerät wird.

Der Netzteil wird ein Bequite 480 Gold Netzteil, den habe ich noch übrig. Den B85 Chipsatz sowie den H87 Chipsatz vertraue ich nicht. Die 7er Serie konnte nicht untervolten bzw. hing bei 3,7 GHZ bei Vollast auf allen Cores. Ich habe zwei Z77 ASSROCK Boards, mit denen geht der 3770er sogar bis 4,2 Ghz unter Luft stabil. (Guter Kühler erforderlich).

Der 4970k ist sicher ne gute Idee. Was für einen Kühler braucht der Prozzi. Ist eigentlich ein Wasserkühler - Kompaktkühler - für so ein Ding anzuraten oder ist ein ordentlicher Luftkühler ausreichend für die 4,5 Ghz? Bei 3.0 Ghz wird es wohl selbst beim Luftkühler die Temp locker unten bleiben.

PS: Mein Sonnenschein mit den 2 7970 rennt ohne GPU-Last mit einem Luft "Satndard" Kühler locke bei 4,2 GHZ, mit Collatz Dauerlast geht er über 80°C und wird instabil, das Trotz jede Menger Lüfter und guten Durchzug im Gehäuse. Mit 3,7 Ghz bleibt er unter 78°C. (Alle Temps untervoltet).

VTG01s SignaturVTG01


http://www.happywetter.at
VTG01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 21:37   Post #55
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von isch
 
Registriert seit: 15.05.2005
Alter: 36
Beiträge: 1.523

Meine Systemdaten

Standard

Das die 3770er so hoch zu übertakten war doch wegen der non K OC im Bios. Ich glaube das hat Intel mittlerweile verboten.

Mein 4970K rennt mit 4GHz @ 1V bei ca 60C. Als Kühler habe ich ein Thermalright AXP-200 Muscle mit Noiseblocker NB-eLoop S-Series B12-1 @ 12V.

Der B12-3 hat noch mehr Umdrehungen ist aber auch nicht sehr laut wenn das mit der Lautstärke wichtig ist.Mit noch etwas besseren Luftkühler oder sogar Wakü sind auch 4,8GHz möglich.

ischs Signatur

isch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2015, 15:12   Post #56
Lehrling
 
Benutzerbild von VTG01
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 432

Meine Systemdaten

Standard

Als Kühler habe ich an einen Wasserkühler gedacht eventuell

Antec Kühler H2O 650 http://geizhals.at/antec-kuehler-h2o...7.html?hloc=at oder an den
Enermax Liquimax II 120 http://geizhals.at/enermax-liqmax-ii...3.html?hloc=at

Das mit dem 4970k bin ich am überlegen.

VTG01s SignaturVTG01


http://www.happywetter.at
VTG01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2015, 15:34   Post #57
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.729

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nimm lieber einen guten Luftkühler, sonst hörst du im idle die Pumpe.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs  >  Kaufberatung Leistungsstark und dennoch energiesparend


Lesezeichen

Stichworte
energiesparend, leistungsstark

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.meisterkuehler.de/forum/kaufberatung-stromspar-pcs/35424-kaufberatung-leistungsstark-dennoch-energiesparend.html
Erstellt von For Type Datum
Alltagstaugliche Desktop-Systeme mit 6W Idle-Verbrauch (inkl. Haswell Beispiel) This thread Refback 09.08.2015 07:22
Alltagstaugliche Desktop-Systeme mit 6W Idle-Verbrauch (inkl. Haswell Beispiel) - Seite 45 Post #12 Pingback 19.05.2015 13:47
Welche Intel-CPU bei 100W Netzteil mit möglichst viel Leistung? - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 16.02.2015 17:05

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung ESXI Mainboard energiesparend user11 Kaufberatung Stromspar-PCs 6 03.09.2013 22:54
Kaufberatung Leistungsstark mit geringem Idle Verbrauch KaiOwei Kaufberatung Stromspar-PCs 9 03.07.2010 13:19
Vorstellung klein,leise, leistungsstark - mini-itx Mainboard Jetway JNC81-LF + AMD 780G Chipsatz mike2105 Vorstellung von Stromspar - PCs 212 19.05.2010 19:10
Frage Geht da energiesparend noch was? JoMo Fragen zu Stromspar - PCs 10 27.02.2010 20:38
NAS-System, leise, energiesparend TobiasJ Kaufberatung Stromspar-PCs 11 12.12.2007 18:42


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,10211 Sekunden.