Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23630
Beiträge: 393178
Benutzer: 7.068
Aktive Benutzer: 64
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: CobraDeluxe
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
Gestern
- CobraDel...
22.07.2017
- rAven
20.07.2017
- warnet
18.07.2017
- JayneO25...
17.07.2017
- mkirschs...
10.07.2017
- syn74x
27.06.2017
- dk99
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny




Update für ein MSI 785GM-E51 mit Athlon II x4 630 ?

Unschlüssig bei der Wahl der Hardware? Hier könnt ihr euch vor dem Kauf beraten lassen. WICHTIG: Bitte beachtet, dass wir separate Foren für einzelne Komponenten wie Arbeitsspeicher, Laufwerke und Mainboards anbieten.


Antwort
Update für ein MSI 785GM-E51 mit Athlon II x4 630 ? 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 09.10.2015, 23:17   Post #1
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Beitrag Update für ein MSI 785GM-E51 mit Athlon II x4 630 ?

Moin!

Ich hab hier seit 5-6 Jahren o.g. Mainboard mit CPU und 8 GB am laufen.
Soweit ist alles ok und es gibt kein Grund was zu tauschen.
Ich verwende die intere GraKa am Moni mit 2560x1600px.
Das System ist komplett passiv, mit so einem 1Kg Kühlkörper (Name vergessen) und hat (ich meine) im WinIdle um die 20W.

Jetzt kommt mir der Gedanke nach mehr Fläche und einem Moni mit 3840x2160px. Meinen Informationen nach kann das Board leider weder über die HDMI noch DisplayPort diese Auflösung.

Es ist kein Gaming-PC. Ich möchte aber bei voller Auflösung auch mal GoogleEarth ohne stocken benutzen können. (Aktuell geht dies).


Was und wie sollte ich am besten Aufrüsten?
Es gibt ja passive GraKas, die aber auch schon mit 20W angegeben sind und User diese als sehr heiß im Passiven Office PC beschreiben.

Ich könnte auch das MB austauschen.
Das würde einem gleich auch USB3 oder schnellere Sata-Anschlüsse bringen. Irgendwie befürchte ich, dass man dieses AM3-System dann komplett auf der Strecke bleibt und dann auch CPU, Speicher und Kühler neu müssen. Das wäre etwas schade.

Vorschläge?

Meinungen?
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 22:45   Post #2
fax
geschüttelt nicht gerührt
 
Benutzerbild von fax
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 634

Meine Systemdaten

Standard

Hmm, schwierig. Was für ein Gehäuse hast du denn?

faxs Signatur
HTPC: i3-4330, Asrock H97M, 2 x 2 GB DDR3-1600, 2 x 2 TB WD Caviar Green, OCZ Vertex 32GB, mCubed HFX mini, YARD mini USB mit OLED, Pulse-Eight USB - HDMI-CEC, Debian Jessie, Kodi

fax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2015, 01:20   Post #3
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

Ich hab ein normales Midi-Tower-Gehäuse.


Die Frage nach 3840x2160 Pixel mit einer passiven low-cost Graka ist an manchen Stellen schon ganz heiz und widersprüchlich diskutiert.


Ich hab dann schon mal versucht AM3+ Boards mit Displayport zu finden.
Gibts nicht! ;-( Die Marktüblichen HMDI-Anschlüsse geben die o.g. Auflösung nicht her und die meisten DVI-Anschlüssel haben schon gar kein Dual Link mehr. Was für ein ******! ;-(

Das wäre einfach eine gute Option gewesen, einfach das Board mit Onboard GraKa zu tauschen. Kühler, Speicher, CPU - hätte man alles übernehmen können.


Also doch neune Plattform?
Z.B. ein MSI B85M-G43. Das hätte 4 Dimm Steckplätze um die Module zu übernehmen. CPU und Kühler müssen aber dann neu sein.


Oder noch ein paar Euros bei und was aktuelles?

ASUS B150M-C (hat DisplayPort) + i5-6500 evtl. als T-Version.
Das hätte zwar sicher h.265 HEVC-Support, aber ich finde keine Verbrauchswerte zu Board und CPU. ;-(
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2015, 12:50   Post #4
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.704

Meine Systemdaten

Standard

T Versionen lohnen sich nicht.
Du kannst jede CPU genau so runtertakten & untervolten. Den Preis brauchst nicht extra zu bezahlen.
Wenn es auf IGP geht, würde ich da doch Broadwell empfehlen. Die Iris Pro besitzt mehr Shadereinheiten und du müsstest nicht auf DDR4 umsteigen.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2015, 13:24   Post #5
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Neron Beitrag anzeigen
T Versionen lohnen sich nicht.
Du kannst jede CPU genau so runtertakten & untervolten. Den Preis brauchst nicht extra zu bezahlen.
Das gilt aber nur wenn das Board einem auch die Möglichkeiten dazu gibt - was leider keineswegs selbstverständlich ist . Im übrigen kosten die T-Modelle meistens nicht mehr als die K oder S-Versionen bzw. auch die ohne Buchstabe.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2015, 17:23   Post #6
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

hier stand mist
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2015, 19:49   Post #7
fax
geschüttelt nicht gerührt
 
Benutzerbild von fax
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 634

Meine Systemdaten

Standard

Extra Grafikkarte und den Rest behalten lohnt jedenfalls nicht. Theoretisch könnte man vielleicht eine GTX 950 reinstöpseln mit Zero-Fan Modus, aber die will eigentlich 16 PCIe Lanes und dein Chipsatz bietet nur eine Lane.

faxs Signatur
HTPC: i3-4330, Asrock H97M, 2 x 2 GB DDR3-1600, 2 x 2 TB WD Caviar Green, OCZ Vertex 32GB, mCubed HFX mini, YARD mini USB mit OLED, Pulse-Eight USB - HDMI-CEC, Debian Jessie, Kodi

fax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 02:10   Post #8
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

@Neron:
Ich weiß es nicht genau. Wenn ich eine Normalwersion untertakte und untervolte, hat diese dann genau die gleiche Leistungsaufnahme wie eine T-Version oder ist diese noch sparsammer (wenn diese z.B. mit noch weniger Volt läuft)?


Und dann wegen der Iris Pro:
Diese sollen doch Broadwell und Skylake.
Erster bis zu 40 und letztere bis zu 72 EUs.
(Nur weiß ich jetzt nicht, wo das bis zu definiert ist)
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 02:55   Post #9
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

OK gefunden.
Beim Broadwell sucht man nach einer Intel Iris Pro Graphics 6200 alias GT3e (48 execution units, 883.2 GFLOPS) welche nur eine 5er CPU, der Intel Core i5-5675C, bietet.

Alle SkyLake haben z.Z. nur eine Intel HD Graphics 530 alias GT2 (24 execution units, 441.6 GFLOPS)
Wann mehr oder besseres kommt konnte ich nicht finden.

Die EU sind die nur für 3D wichtig oder auch für Office, Video, etc?

Im Netz sehe ich viele stellen, die sagen, dass SkyLake 4096x2304@60Hz können soll.
Die Boardhhersteller schreiben aber nur was von 4096x2304@24Hz.


Mein DDR3 Speicher könnte ich auch im ASUS B150M-C D3 weiterverwenden.
Ob dies so sinnvoll ist, wenn ich da mit 4 Modulen schon nichts mehr nachschieben kann, ist fraglich.

Dann doch vorab nur ein Intel Pentium G4500 und in einem Jahr(?) was mir mehr Leistung nachlegen?
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 15:57   Post #10
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.859

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Manche FM2+-Boards ermöglichen auch 4k@60Hz.

Da bräuchtest du dann natürlich auch ne passende neue APU, aber deinen Kühler könntest du wieder verwenden. Das RAM auch, wenngleich APUs für beste 3D-Leistung schnelles RAM mögen. 3D willste ja nich.

Wichtig ist: DP ist fast Pflicht, denn kaum bei HDMI bräuchte man die nocht recht seltene 2.0-Version, sowohl am Monitor als auch am Rechner. Und selbst wenn das abgehakt ist: genau nachprüfen, ob der Hersteller 4K bei 60Hz angibt. Oder besser, ob das vielleicht schon wer zum laufen gebracht hat.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 21:51   Post #11
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

Ja, den DP habe ich zuletzt bei meiner Boardwahl auch immer als Pflichtfeld angekreuzt.
Die aktuellen Intelchipsätze unterstützen HMDI2.0 leider auch nicht Nativ, sondern nur über den Umweg des DP.

Danke für den Gedanken mit den FM2+-Boards. Ich weiß aber nicht, ob man wegen einem 30 EUR Kühler auf einen 2 Jahre alten Sockel setzen soll, der nur noch in diesem Jahr mit neuen CPUs versorgt werden soll.

Beim DP geben leider viele 4096x2304@24Hz an und verschweigen die Daten bei 3840x2160px.
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 21:56   Post #12
fax
geschüttelt nicht gerührt
 
Benutzerbild von fax
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 634

Meine Systemdaten

Standard

Für einige Kühler gibt's ja auch Nachrüstsets o.ä. für neuere Sockel. Ich habe jedenfalls dieses Jahr für einen 8 Jahre alten Kühler die passenden Teile nachkaufen können. Das war allerdings auch einer aus der Luxusklasse.

faxs Signatur
HTPC: i3-4330, Asrock H97M, 2 x 2 GB DDR3-1600, 2 x 2 TB WD Caviar Green, OCZ Vertex 32GB, mCubed HFX mini, YARD mini USB mit OLED, Pulse-Eight USB - HDMI-CEC, Debian Jessie, Kodi

fax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 00:32   Post #13
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

Moin!

Ja, das war auch schon mein Gedanke.
Einen Halte könnte ich mir noch selbst erstellen, Maschinen vorhanden.
Leider findet sich ja mal kaum was zu Montagemaßen (in mm) von den Sockeln. ;-(

Ist aber echt schade, dass man selbst bei diesen einfachen mechanischen Dingen von der Industrie mit den ständigen Änderungen zum wegwerfen gezwungen wird.

Ich hab den Scythe Ninja PLUS SCNJ-1100P und google vermeldet mir eben negatives Ergebnis.
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 08:08   Post #14
jetzt mit BlastProcessing
 
Benutzerbild von Christoph!
 
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: 3112 Outer Kerner Way
Alter: 32
Beiträge: 1.897

Meine Systemdaten

Standard

Also die Sockelmasse wird man auf jedenfall im Internet finden. Und Deinen Kühler musst Du halt selber messen.

Christoph!s Signatur
www.stayforever.de

Zitat:
Zitat von VJoe2max, 25.10.2015, 11:21
Das phantasielose zusammenstöpseln kommerziellen Wakü-Krams

Christoph! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 08:10   Post #15
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Die Lochabstände sind bei Intel seit vielen Jahren gleich geblieben. Bei allen LGA 115x Sockeln (also 1156, 1155, 1150 und dem aktuellen 1151) beträgt der Lochabstand des quadratischen Lochbildes 75mm von Loch zu Loch - nicht diagonal. Bei allen Sockel 2011-Versionen, außer den schmalen Spezial-Sockeln die sich nur auf vereinzelten Boards finden, beträgt er 80mm. Allerdings wird bei 2011er Sockeln manchmal das sockeleigene Befestigungssystem weggelassen, so dass man evtl. mit Backplates arbeiten muss. Sockel 2011 ist für dein Vorhaben meines Erachtens aber sowieso eine Nummer zu groß und wenig lohnend.

Der Scythe Ninja stammt noch aus Zeiten zu denen Intel noch voll auf Sockel 775 setzte (72mm Lochabstand). Das ist nun aber wirklich schon ziemlich lange her...
Auf AMD-Sockel passt er allerdings noch heute - da hat sich seit AM2 nichts mehr am Lochbild geändert (außer die Lochdurchmesser).

Hab selber noch einen Scythe Ninja A rumliegen. Eine LGA 115x-Halterung dafür zu bauen, wäre prinzipiell zwar möglich, aber ob der Aufwand wirklich lohnt sei mal dahin gestellt. Das ist zwar nach wie vor kein schlechter Kühler, aber ich würde den Aufwand ehrlich gesagt trotzdem nicht betreiben, obwohl ich ebenfalls die Möglichkeiten dazu hätte.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 08:34   Post #16
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.859

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von huste511 Beitrag anzeigen
Ich weiß aber nicht, ob man wegen einem 30 EUR Kühler auf einen 2 Jahre alten Sockel setzen soll, der nur noch in diesem Jahr mit neuen CPUs versorgt werden soll.
Mal hand aufs Herz: wer kauft denn wirklich noch CPUs nach? Bei Intel halten die Sockel teilweise nur 18 Monate, und bei AMD lassen 99% der Leute die erste CPU im Sockel bis das gesamte System zu langsam ist.

Zitat:
Zitat von huste511 Beitrag anzeigen
Beim DP geben leider viele 4096x2304@24Hz an und verschweigen die Daten bei 3840x2160px.
Naja das ist ja größer als das was du willst, wenn da 60Hz gehen, sollte alles was etwas kleiner ist logischerweise erst recht funktionieren. Sollte

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 11:25   Post #17
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Was den Ninja und Sockel 115x angeht, da könnte man am besten mal beim Scythe Support nachfragen.
Ich habe dort schon dreimal ein entsprechendes Mouting-Kit für meine Scythe Orochis bekommen, damit ich diese auf S115x montieren kann (jeweils für 7-8€ inkl. Versand)
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 16:04   Post #18
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von huste511 Beitrag anzeigen
Beim DP geben leider viele 4096x2304@24Hz an und verschweigen die Daten bei 3840x2160px.
Naja das ist ja größer als das was du willst, wenn da 60Hz gehen, sollte alles was etwas kleiner ist logischerweise erst recht funktionieren. Sollte
Aber eben nur an 4096x2304@24Hz.
Handbuch oder Technische daten geben leider keine komplette Auflistung.
Was dann da bei 3840x2160 raus kommt, steht in den Sternen.


Zitat:
Zitat von joinski Beitrag anzeigen
Was den Ninja und Sockel 115x angeht, da könnte man am besten mal beim Scythe Support nachfragen.
Ja, läuft schon.


Das scheint aber wirklich richtung kompletten Neukauf zu gehen. ;-(
Gehäuse noch bei, damit man USB3 an der Front nutzen kann und dann kann man die Systeme paralell betreiben wenn man den Wechsel am Wochenende nicht komplett schafft.

Geändert von huste511 (13.10.2015 um 16:12 Uhr)
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 16:35   Post #19
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.704

Meine Systemdaten

Standard

Oder du benutzt das "alte"-System dann zum Boincen!

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 17:26   Post #20
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.859

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das von mir verlinkte geht aber in 60 Hz. Ich sagte ja: manche!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 02:42   Post #21
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von huste511
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

Moin!

Inzwischen sollen ja CPUs mit Iris Graphics 550 und Iris Pro Graphics 580 erhältlich sein.

Nur finde ich keine Tabelle die alle CPUs mit diesen Eingenschaften auflistet.


Mit Umständlichen suchen bin ich auf zwei CPUs gestoßen.

Eine Intel Xeon E3-1575M v5 für nur 1.200 EUR - ahhh ja ...

Und noch den Intel Core i5-6267U - die finde ich zwar in ein paar Notebooks aber auch nirgends einzeln.


Wie kommt man zu einer CPU mit Iris Graphics 550?
huste511 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 09:03   Post #22
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Scheinbar gibt es keine Desktop CPUs mit Iris 550 oder 580.
Finde auch nur welche mit Iris 530 :/
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 09:48   Post #23
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.859

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es ist als hätten Intel und NVIDIA nen Deal...

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 10:44   Post #24
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Das einzige nicht-Notebook mit Iris 580 Grafik (aber auch kein richtiger Desktop), das mir bekannt ist, ist der Skull Canyon NUC. Aber letztlich ist das natürlich auch fest verlötete Mobil-Hardware.

Gesockelte CPUs mit den großen Ausbaustufen der Iris-Grafik oberhalb der 530 hat Intel meines Wissens weder im Sortiment noch angekündigt.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 12:10   Post #25
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.859

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Vielleicht ändert sich das ja wenn man von AMD sparsame Zweikerner-Vierthreader mit brauchbarer Grafik bekommt.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 12:33   Post #26
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Wenn die so "sparsam" werden wie die RX 480 und die tatsächliche Verlustleistung über der TDP und über den Specs der Stromversorgung liegt, wird das nix werden bei AMD. Hoffe, dass sie mit Zen nicht noch mal in dieses Fettnäpfchen treten. Bei den kleinen APUs wäre imho auch Potential da, aber es wird einfach nicht genutzt.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (03.07.2016 um 15:48 Uhr)
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 15:46   Post #27
Praktikant
 
Benutzerbild von joinski
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 131

Meine Systemdaten

joinski eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es ist echt extrem traurig mit anzusehen, wie AMD es nicht hinbekommt Intel bzw. nvidia Paroli zu bieten
Wenn das so weitergeht, wird AMD immer mehr ein Nischendasein führen und/oder irgendwann komplett Pleite gehen.
Das wird dann ziemlich bitter für jeden einzelnen Endkunden, denn dann hätte Intel bzw. nvidia eine Monopol-Stellung, die sie natürlich gnadenlos ausnutzen werden. Das heißt weniger/langsameren technischen Fortschritt und höhere Preise.
joinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 16:07   Post #28
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Performencemäßig ist die RX 480 für den Preis ja keine schlechte Grafikkarte, aber das Marketing bzw. die Presseabteilung hat mal wieder fürchterlich versagt. Statt die ins Kraut schießenden Meldungen über die angeblich fantastische Effizienz und die niedrigen Temperaturen ein wenig zu dämpfen (man weiß ja was die eigene Hardware kann und was nicht), haben sie die Presse einfach machen lassen. Die Erwartungen in die Richtung, dass man nun endlich Anschluss an die Effizienz von nVidia gefunden hätte, waren daher extrem hoch und wurden nun herb enttäuscht. Dass man es sogar so weit getrieben hat die PCIe-Specs zu verletzen und anschließend zu behaupten, man hätte das im Labor nicht erkennen können, zumal es bis jetzt ja nur Karten im Referenz-Design gibt, ist das nur das i-Tüpfelchen auf dem massiven Versagen der Presse- bzw. Marketingabteilung. Der Image-Schaden den man durch solche Sachen erleidet ist viel schlimmer als eine vllt. nicht ganz so grandiose Karte die aber durchaus ihre Stärken und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat. Das steht für mich fast auf der gleichen Stufe wie die Schummelei mit der unterschiedlich schnellen Speicheranbindung bei der GTX 970 und des daraus resultierenden "3,5GB Skandals".

Ganz nüchtern betrachtet finde ich es einfach extrem schade, dass AMD es beim Thema Effizienz trotz, zumindest nominell, gleicher Strukturbreite wie die Konkurrenz nicht schafft endlich gleichzuziehen. Neben der Überschreitung der PCIe-Specs bei Verwendung eines 6pol-Stecker hat mich die Tatsache, dass die Karte im Idle immer noch knapp das Doppelte verbraucht als die wesentlich schnelleren aktuellen HighEnd-Karten von nVidia mindestens genauso schockiert.

... aber back to topic:

Dass Intel die guten Grafik-Ausbaustufen nicht für Desktop-CPUs bringt, hat wahrscheinlich einfach damit zu tun, dass für Büro-PCs im Normalfall einfach nicht mehr nötig ist, als das was die Iris 530 leistet und man deswegen vermutlich einfach zu geringes Absatzpotential für solche CPUs sieht. In Spielekisten ist die CPU-interne Grafikeinheit eh ziemlich für die Katz. Nicht auszuschließen, dass sie mit dieser Einschätzung in der großen Masse und unter dem Aspekt globaler Absatzmärkte, die sich großteils wenig um Effizienz scheren, richtig liegen. Das ist natürlich für all jene Schade die genau so etwas suchen - zumal man im Mobil-Bereich sieht, dass es technisch überhaupt kein Problem darstellt.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (03.07.2016 um 21:28 Uhr) Grund: Tippfehler + ergänzt
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 19:49   Post #29
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.859

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zur 480: zumindest den idleverbrauch soll der nächste Treiber hinbekommen. In allen anderen Punkten stimme ich dir zu. Das Problem wird einfach sein, dass sie die Karte wieder zu hoch takten, weil sie schneller als ne 970 sein musste. Ich wette um die 1000mhz ist die auch effizient. Andererseits arbeiten die nvidias mit um die 2ghz.

Zu intels Desktop: kann mir keiner erzählen, dass sich das nicht lohnt, mal das gleiche Silizium auf ein 1150er Package zu klatschen. Selbst wenn eine dedizierte GraKa für den Aufpreis schneller bliebe, viele Leute kaufen einfach das beste für den Sockel. Nicht umsonst wird das überall mal thematisiert. Hier, Twitter, FB, YouTube.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs  >  Beratung Update für ein MSI 785GM-E51 mit Athlon II x4 630 ?


Lesezeichen

Stichworte
630, 785gme51, athlon, msi, update

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt MSI 785GM-E65 mit AMD X2 250 Demux88 Vorstellung von Stromspar - PCs 32 27.06.2012 19:57
Frage MSİ 785GM-E51 1,5volt bei RAM TRYunus Mainboards 2 23.10.2010 10:58
Frage Unterschied von Athlon X2CV BE-2300, Athlon64-LE1620 und AMD Athlon 4050e charraeus Prozessoren 4 16.07.2008 19:13
Athlon X2 4000+EE oder ATHLON 64 LE-1640 2.6GHZ disem Kaufberatung Stromspar-PCs 6 26.01.2008 16:26


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,38800 Sekunden.