Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23625
Beiträge: 392908
Benutzer: 7.061
Aktive Benutzer: 65
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Luuko
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny
04.06.2017
- jewellbi...
03.06.2017
- T3kk0id
31.05.2017
- Lucja55
30.05.2017
- ChiChris...
28.05.2017
- Kazuko29...
25.05.2017
- kaufpark
20.05.2017
- SherlynC...




Mini-Itx System: AMD AM1 oder Intel 1151

Unschlüssig bei der Wahl der Hardware? Hier könnt ihr euch vor dem Kauf beraten lassen. WICHTIG: Bitte beachtet, dass wir separate Foren für einzelne Komponenten wie Arbeitsspeicher, Laufwerke und Mainboards anbieten.


Antwort
Mini-Itx System: AMD AM1 oder Intel 1151 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.09.2016, 21:00   Post #1
Praktikant
 
Benutzerbild von bideru
 
Registriert seit: 26.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 193

Meine Systemdaten

Standard Mini-Itx System: AMD AM1 oder Intel 1151

Hi,

ich möchte mir mal wieder einen kleinen Mini-ITX Rechner bauen und stehe nun vor der Wahl zwischen den bei den oben genannten Sockeln.
Grund für die Auswahl ist, dass z.B. von ASRock für beide Sockel Mainboards angeboten werden mit onboard 19V Anschluss, so dass ich mir diesmal das PicoPsu sparen könnte.

Die Komponenten wären nur Mainboard, CPU, Ram und SSD (Samsung 850Pro, 512GB bereits vorhanden), Gehäuse ist auch vorhanden.

Bei den Prozessoren würden mich von AMD der 5370 (25W TDP) und von Intel der Pentium G4500T (35W TDP) interessieren. Also 4 Kerne gegen 2 Kerne.

Ich weiss, dass man beide Systeme eigentlich nicht vergleichen kann und wenn es rein um den Stromsparaspekt ginge würde die Wahl wohl auf den AMD fallen.

Ich möchte den Rechner zwar hauptsächlich für Filme, Musik und Surfen verwenden, aber gelegentlich auch das eine oder andere Spiel antesten oder Videos bearbeiten mit Magix Fastcut (also keine Profisoftware). d.h. es wäre nicht schlecht, wenn der Rechner auch etwas "Leistung" mitbrächte.

Der überwiegende Teil wird aber Video, Musik und Surfen sein, wo beide Cpus spielend mit umgehen sollten. Und hier würde mich interessieren, wie sich da der Stromverbrauch der beiden unterscheidet ?!

Ich hoffe ihr könnt in etwa verstehen was ich für ein system suche und es wäre nett, wenn ihr mir einen Tip geben oder eine Empfehlung aussprechen könntet ?!

Danke schon mal im Voraus...

Gruß
Christian

Geändert von bideru (20.09.2016 um 21:17 Uhr)
bideru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 21:19   Post #2
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.642

Meine Systemdaten

Standard

Ich kenne mich ehrlich gesagt in der AMD-Welt nicht mehr so aus. Da habe ich schon etwas länger die Übersicht verloren und AMD ZEN lässt ja jetzt schon etwas länger auf sich warten. Schade eigentlich.


Wo liegt dein Budget? AMD wird da etwas preiswerter werden als Intel.
Muss es unbedingt ein 19V Build-IN Mainboard sein oder wäre auch die Option eines Pico-PSU mit externem Powerbrick eine Option?




Ich habe mal kurz im Internet nach ein paar Tests gesucht. Gefunden habe ich einen Test zwischen 5350 und G1820. Beide haben dabei ihre Stärken und ihre Schwächen.

4 Kerne sind natürlich bei "Video" Bearbeitung meines Wissens nach schon zu bevorzugen als 2 Kerne. Kommt es aber zu Single-Core Anwendungen wird wohl die Intel CPU die Nase vorn haben.

Generell wirst du aber mit beiden CPUs wohl nichts wirklich falsch machen.


Falls du einmal im Stromspar-Thread schaust, wirst du auf das hier stoßen: http://www.meisterkuehler.de/forum/v...md-kabini.html (ELWMS - Die eierlegende Wollmilchsau auf Basis von AMD Kabini)
Dann gibt es da noch andere Threads mit Intel CPUs und undervolting.

Ich selbe hatte bis vor kurzem einen G1610 laufen und habe mir dann in der Bucht einen i3-3320 geschossen. Den muss ich aber noch testen und undervolten. Wozu ich leider noch nicht gekommen bin.

Der G1610 lies sich um ganze 0,3 V untervolten. Das System lief dann inklusive Wasserkühlung unter Volllast mit maximal 34Watt.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)


Geändert von Neron (20.09.2016 um 21:27 Uhr)
Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 22:10   Post #3
Praktikant
 
Benutzerbild von bideru
 
Registriert seit: 26.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 193

Meine Systemdaten

Standard

Ich habe mich natürlich auch schon gefragt, ob es besser wäre ein PicoPSU zu nehmen, denn dann hätte ich grössere Auswahl unter den Boards.
Ich kann selber nicht sagen was die bessere Lösung wäre. Ich hatte damals bei meinen Zotac 9300-ITX-Wifi ein 12V PicoPSU verbaut und das hat unter Last immer gefiept. Das fand ich damal nicht so toll. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren was besser ist.

Kurz noch zu den CPUs:

Im Prinzip wäre mir egal wieviel die Prozessoren maximal (also ob 25, 35, 45 Watt) verbrauchen, denn wenn ich surfe, Musik höre oder etwas streame sind diese Cpus ja nicht voll ausgelastet und verbrauchen auch weniger und genau das ist ja der Haupt-Einsatzbereich.

Auch wenn die TDP des Intel 10 W höher liegt weiss ich nicht, ob sie bei surfen oder streamen vielleicht sparsamer ist als der AMD ?
bideru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 22:38   Post #4
fax
geschüttelt nicht gerührt
 
Benutzerbild von fax
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 628

Meine Systemdaten

Standard

Ich persönlich würde warten, bis die Kaby Lake CPUs verfügbar sind. Das sind m.W. die ersten, die endlich H.265 mit Hardwareunterstützung dekodieren können: https://en.wikipedia.org/wiki/Kaby_Lake. Dürfte allerdings deutlich mehr kosten als der Pentium, wenn du nicht noch bis nächstes Jahr warten willst. Außerdem kommen noch Apollo Lake Atoms, aber die dürften auf dem freien Markt kaum erhältlich sein: http://www.anandtech.com/show/10635/...pollo-lake-soc.

Bei AMD kommt Bristol Ridge mit vermutlich noch besserer Unterstützung von H.265 als bei Intel, aber das dürfte noch länger dauern: https://en.wikipedia.org/wiki/Excava...rchitecture%29.

faxs Signatur
HTPC: i3-4330, Asrock H97M, 2 x 2 GB DDR3-1600, 2 x 2 TB WD Caviar Green, OCZ Vertex 32GB, mCubed HFX mini, YARD mini USB mit OLED, Pulse-Eight USB - HDMI-CEC, Debian Jessie, Kodi

fax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 23:02   Post #5
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.642

Meine Systemdaten

Standard

Ist wie immer die Frage: Warten oder kaufen. Skylake hat auch auf sich earten lassen und Kaby Lake wird auch noch etwas dauern. Bei AMD Zen bin ich sowieso gespannt, wann da mal etwas wirkliches veröffentlicht sird als nur Specs.


Zum PicoPSU ich habe eigentlich keine Probleme mit Pfeifen. Das Pfeifen wird wohl eher vom Netzteil kommen.

Was Fax sagt, ist aber schon wahr. Wenn es ums decodieren geht, würd ich auch noch etwas warten.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 23:32   Post #6
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.804

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wenn du warten kannst mach das. Der Kabini (5350, mein 5200 und weitere) ist drei Jahre alt, der 5370 ist nur 2.2 statt 2.0 bzw 2.05 GHz getaktet. Kaby Lake und Zen/Bristol Ridge werden interessant, vermutlich wird dir das mit AMD zu lange dauern, denn die Reihenfolge mit der neue Chips erscheinen sollen ist afaik Desktop-Server-Mobil. Und das was du da grad kaufen willst fällt unter "Mobil".

Zur Rechenleistung: Der 5200 (wie gesagt kaum langsamer als der 5370) reicht locker für alle genannten Aufgaben. Videoschnitt wäre ehrlich gesagt eher eine Aufgabe für einen undervolteten i5 oder so. Aber wenn man es selten macht und Geduld hat dürfte das schon gehen. Die Desktop-ZENs mit 4 Kernen würden evtl auch passen, aber da wissen wir halt noch gar nichts was den Verbrauch betrifft. Genau genommen noch nicht mal, wann sie erscheinen.

Ich kann mal nen Cinebench machen lassen mit dem ELWMS, wenn es dich interessiert. Edit: 135cb. Respektabel, würd ich sagen.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (21.09.2016 um 00:16 Uhr)
ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 14:17   Post #7
Praktikant
 
Benutzerbild von bideru
 
Registriert seit: 26.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 193

Meine Systemdaten

Standard

Danke erstmal für die Antworten.

Leider hat sich mein Laptop verabschiedet und daher würde es mir schwer fallen zu lange zu warten;-)
Dieser ist ein Sockel 775 Core2Duo P7570 und reicht mir von der Rechenleistung her eigentlich aus. Ich bin da eher genügsam, da ich seit Jahren keine aktuellen Spiele spiele. Hin und wieder man Quake3 Arena, aber das schafft ja jeder Rechner.

Ich hatte das mit dem Videoschnitt und gelegentlichen Spiele nur erwähnt, da es auch ganz nett wäre, wenn man neben den stromsparenden Eigenschaften bei Musik oder Filmen, auch etwas Leistung hätte, wenn gleich dann auch der Stromverbrauch steigt.

Ich hatte damals 2 Mini-ITX Systeme.
Das eine war das oben genannte Zotac Board mit einem Dualcore 5200 und das andere ein Via VB8001.

Auch wenn das Via Board stromsparend war fehlte ihm doch sehr die Leistung unter Windows und daher bin ich auf die Zotac/Dualcore Kombi umgestiegen. Vom Verbrauch her taten sich beide Systzeme echt nicht viel, aber von der Leistung her lagen da Welten zwischen.

Und darauf bezog sich auch meine Frage bzgl. AM1 oder 1151.

Wenn ich als leider nicht warten kann wozu würdet ihr mir raten ?
bideru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 15:19   Post #8
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.804

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Dann nimm das günstigste. Nächstes Jahr aus Energiesparsicht quasi wertlos aber das gilt auch für das teurere.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 15:52   Post #9
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.642

Meine Systemdaten

Standard

Stimm ich zu.

Hättest du kein Gehäuse gehabt, hättest du dir auch den AsRock Deskmini 110 angucken können. Da ist Gehäuse, Mainboard und Netzteil integriert. Du benötigst noch CPU, RAM, HDD/SSD und CPU-Lüfter.
Ist wohlauf Skylake-Basis und nicht als Kabini zu bekommen.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Kaufberatung Stromspar-PCs  >  Beratung Mini-Itx System: AMD AM1 oder Intel 1151


Lesezeichen

Stichworte
1151, am1, amd, intel, miniitx, system

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschenke Suche Mini (Slim) Desktop PC mit Intel oder AMD CPU Obi Wan Kaufberatung Stromspar-PCs 10 22.04.2014 19:03
Beratung Mini-ITX: Intel + GF9300 oder AMD + 780G ? bideru Kaufberatung Stromspar-PCs 11 04.07.2009 00:43
Frage AMD oder Intel ? Welche basis für ein energiesprendes System? littledevil Fragen zu Stromspar - PCs 70 23.10.2008 07:37
Dual Core System: AMD oder Intel? Orikson Prozessoren 52 05.08.2006 13:07


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:02 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,12167 Sekunden.