Zurück   Meisterkuehler > HARDWARE > Prozessoren
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 20179
Beiträge: 353981
Benutzer: 7.071
Aktive Benutzer: 68
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Mortimer
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
14.08.2017
- Mortimer
12.08.2017
- CoreyJer...
26.07.2017
- kater
23.07.2017
- CobraDel...
22.07.2017
- rAven
20.07.2017
- warnet
18.07.2017
- JayneO25...
17.07.2017
- mkirschs...
10.07.2017
- syn74x
27.06.2017
- dk99




Welches ist der beste CPU für Sockel 775 ?

In diesem Unterforum könnt ihr Fragen und Infos über Prozessoren austauschen


Antwort
Welches ist der beste CPU für Sockel 775 ? 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.03.2010, 16:07   Post #1
Praktikant
 
Benutzerbild von bideru
 
Registriert seit: 26.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 193

Meine Systemdaten

Standard Welches ist der beste CPU für Sockel 775 ?

Hi,

auch wenn einige jetzt sagen werden ich solle lieber einen der neuen Core-i's nehmen halte ich einen 775er Prozessr für mich für die bessere Wahl.

Grund: Ich habe ein relativ neues 775er Mainboard, bestückt mit 8GB DDR2 Speicher. Für einen Umstieg müßte ich also daß komplette System ersetzen und ich bin nicht sicher, ob sich das lohnt.

Allerdings bin ich bei der Wahl des Prozessors etwas unschlüssig und wollte mal hören, wozu ihr raten würdet ?!
Es geht hierbei nicht um Spiele oder Videobearbeitung, sondern um die CPU-Wahl bei einem Sockel, der zwar noch nicht zum alten Eisen gehört, aber für den die Nachfolger 1156/1366 schon bereitstehen. Es geht auch nicht um das letze Quändchen an Benchmark-Punkten sondern darum, welcher CPU auch im Blick auf die Zukunft die vernünftigere Wahl ist.

Nimmt man eher einen Core2Duo aller 8400/8500/8600 oder einen Quadcore 9550. Und wie sieht es mit der Variante Q9550s aus ? Auch im Hinblick auf übertakten (nur FSB anheben !) ?

Danke schonmal für eure Antworten !!!

Gruß
Christian

Geändert von bideru (20.03.2010 um 16:19 Uhr)
bideru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 16:11   Post #2
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 9.715

Meine Systemdaten

Standard

Was willst du mit dem Rechner machen und wie wichtig ist dir der Stromverbrauch?

Eine "beste" CPU gibt es nicht!

(Der Prozessor ist männlich, aber die CentralProcessingUnit (CPU) ist weiblich .)

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 17:19   Post #3
Praktikant
 
Benutzerbild von Soul
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 112

Meine Systemdaten

Standard

Der "beste" 775er ist von den OC eigenschaften her immer noch der Q6600, aber nur prozentual gesehen, ob irgendein 775er den q6600 dann leistungsmässig schlägt steht dann woanders

Souls Signaturhttp://www.meisterkuehler.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=2722&dateline=1243767  682
Soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 17:20   Post #4
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 9.715

Meine Systemdaten

Standard

Der Q6600 ist auch eine exzellente Elektroheizung . Von daher ist es eine der schlechtesten LGA775 CPUs.
Man kann es immer so oder so sehen - deshalb gibt es keine "beste CPU"!

Es kommt wirklich darauf wie der Verwendungszweck aussieht. Ein Quadcore bringt nur dann was, wenn er softwareseitig auch oft ausgenutzt werden kann. Ist er aber zusätzlich ein extremer Hitzkopf wie der Q6600 hat man auch da nicht viel davon. Inzwischen gibt es immer mehr Software die von Quadcores theoretisch profitieren kann, aber es kommt dann häufig auch darauf an wie man sie nutzt. Bei Spielen ist es ähnlich.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (20.03.2010 um 17:26 Uhr)
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 22:36   Post #5
Praktikant
 
Benutzerbild von bideru
 
Registriert seit: 26.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 193

Meine Systemdaten

Standard

Natürlich gibt es nicht DEN Prozessor, aber es wird doch in diesem Bereich sinnvolle oder weniger sinnvolle Varianten geben ?!

Da ich im eigentlichen Sinne weder ein Spieler noch ein semiprofessioneller Filmer bin kann ich nicht sagen, was ich genau brauche.

Allerdings lege ich mich fest, daß dies der letzte Prozessor sein wird, den ich für den Sockel 775 kaufen werde. Und deshalb sollte der Prozessor auch guter Allrounder sein, der alle Anwendungsbereiche abdecken kann.

Vor allem bei Videobearbeitung kann ich nicht abschätzen, um wieviel genau ein Quadcore schneller sein kann als ein Dualcore, da fehlen mir die Vergleiche. Soll heißen, ich weiß nicht, wie sich daß real wirklch bemerkbar macht. In meinen Augen sehen viele Benchmark-Ergebnisse eindrucksvoll aus, in der Praxis macht sich daß aber nicht immer soo deutlich bemerkbar.

Das Thema Stromverbrauch wollte ich auch nicht ganz außer Acht lassen, deshalb habe ich den Q9550s erwähnt. Der ist aber auch nicht der Billigste ! Ich bin ja auch nicht mal sicher ob es 4-Kerne sein müssen ?!

Zu welchem würde ihr greifen ?

mfg
Christian
bideru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 11:45   Post #6
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 12.529

Meine Systemdaten

Standard

Ob Dir eine S-Variante etwas bringt, hängt vom mainbaord ab. Wie weit kannst Du die vcore senken etc.

Da Du nicht das maximum aus dem Sockel heraus quetschen möchtest, ist ein Mitteklasse-quad eine gute Wahl.
Einer von diesen beiden dürfte gut passen:
Q9500, 4x 2.83GHz
oder der etws neuere Q9505, 4x 2.83GHz

Selbst mit nem nicht so guten baord bekommst Du die locker auf 3,2 GHz übertaktet und hast selbst mit ner größeren Graka keinen CPU-Engpaß.

Ein Dual-Core macht imho für ein Allround-System keinen Sinn mehr, da der Trend in richtung Multicore geht und mann den PC ja ne Weile nutze möchte.

Falls der Stromverbrauch erstmal sehr wichtig ist, kannst Du etwas undervolten und runter takten. Meinen Q8300 konnte ich auf 25W unter 4x Prime Vollast drücken.

Zum Surfen empfehle ich Chrome oder eine der spionagefreien Ableger, da dort alle 4 Kerne genutzt werden. bei FF langweile sich 3 der 4 Kerne

Geändert von littledevil (21.03.2010 um 11:51 Uhr)
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 12:39   Post #7
Geselle
 
Benutzerbild von Iwan
 
Registriert seit: 03.12.2008
Ort: Leverkusen
Alter: 41
Beiträge: 691

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von bideru Beitrag anzeigen
Da ich im eigentlichen Sinne weder ein Spieler noch ein semiprofessioneller Filmer bin kann ich nicht sagen, was ich genau brauche.
Für Videobearbeitung hängt es von der eingesetzten Software ab und ob sie Quadcores unterstützt.
Für die meisten Spiele reicht ein guter Core²Duo, wenn er von einen passenden Grafikkarte unterstützt wird. Allerdings sehe ich keine Infos zu der eingesetzten Grafikkarte.
Zudem spielt auch das Budget eine Rolle, denn ein E7500 kostet ca. 100€, während ein E8400 schon ca. 150€ kostet. Beide liegen ungefähr bei 65W TDP.
Die Core²Quads spielen da schon in einer höheren Preisklasse und haben auch einen höheren Verbrauch (ca. 95W TDP).
In wieweit sich die CPUs over- oder auch underclocken lassen, ist eine andere Frage. Willst du das überhaupt?

Iwans Signatur
Visit me!

Wie postet man garantiert falsch?
Nachdem man Suchmaschinen, Herstellerhomepages, FAQs und die Boardsuche erfolgreich ignoriert hat, erstellt man mindestens 5 neue Themen, alle in unterschiedlichen aber defintiv falschen Unterforen und mit möglichst kreativen Titeln und undeutlichen Texten, damit sich jeder etwas anderes vorstellen kann


Iwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 14:06   Post #8
Praktikant
 
Benutzerbild von bideru
 
Registriert seit: 26.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 193

Meine Systemdaten

Standard

Also bei der Grafikkarte dachte ich so an eine GTS250 oder HD5750. Jedenfalls eine Karte, die nicht in der Oberliga mitspielen muß, sondern mit der man als Gelegenheitsspieler nicht verkehrt liegen kann.

Das Problem bei meiner Endscheidung zwischen den CPU's liegt auch darin, daß sich die Preise von Dual- und Quadcore auch schneiden, d.h. ein Q9550 bekommt man für weniger als 200 Euro, während ein E8600 über 200 Euro liegt. Letzterer ist zwar höher getaktet, hat aber 2 Kerne weniger.

Eigentlich tendiere ich aus heutiger Sicht auch eher zu einem Quadcore, die Frage ist nur welcher?
bideru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 14:10   Post #9
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 12.529

Meine Systemdaten

Standard

Was grübels Du so lange? Ein Q9550 bekommst Du aer kaum für 2 EUR - grad so das alte C0 stepping.

Mit nem q9500 für 160 EUR kannst Du nicht viel Falsch machen.

Ein E8600 macht nur für benchfreaks sinn, da der höhere takt nicht 1:1 in GEschwindkeit umgesetzt wird.

Die besagten 3,2 Ghz sollte für 99 % der Anwendungen genügen.

Welches Board hast Du denn?
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 14:23   Post #10
Geselle
 
Benutzerbild von Iwan
 
Registriert seit: 03.12.2008
Ort: Leverkusen
Alter: 41
Beiträge: 691

Meine Systemdaten

Standard

Wenn deine Entscheidung ja eh nur noch zwischen den beiden CPUs aufallen kann und es auch die endgültig letzte CPU für dein 775-System sein soll, dann nimm den Quad und freu dich drüber.

Iwans Signatur
Visit me!

Wie postet man garantiert falsch?
Nachdem man Suchmaschinen, Herstellerhomepages, FAQs und die Boardsuche erfolgreich ignoriert hat, erstellt man mindestens 5 neue Themen, alle in unterschiedlichen aber defintiv falschen Unterforen und mit möglichst kreativen Titeln und undeutlichen Texten, damit sich jeder etwas anderes vorstellen kann


Iwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 22:49   Post #11
Praktikant
 
Benutzerbild von bideru
 
Registriert seit: 26.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 193

Meine Systemdaten

Standard

Ich werde mir dann wohl eine Cpu aus der Q9...-Reihe zulegen. Das ist wohl der vernünftigere Wahl im Vergleich zu einem (doch recht teuren) E8600.

Danke für eure Beratung !

Achja, mein Board ist das Zotac 9300 ITX WiFi - das Modell mit DDR2

Gruß
Christian
bideru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 07:27   Post #12
Geselle
 
Benutzerbild von Iwan
 
Registriert seit: 03.12.2008
Ort: Leverkusen
Alter: 41
Beiträge: 691

Meine Systemdaten

Standard

Den E8600 hätte ich auf Grund des Preises eh nicht genommen, sondern den E8400 oder ggfs. E8500.
Mit einem Q9400 oder Q9550 machst du definitiv nichts verkehrt und damit sollte genug Power da sein.

Iwans Signatur
Visit me!

Wie postet man garantiert falsch?
Nachdem man Suchmaschinen, Herstellerhomepages, FAQs und die Boardsuche erfolgreich ignoriert hat, erstellt man mindestens 5 neue Themen, alle in unterschiedlichen aber defintiv falschen Unterforen und mit möglichst kreativen Titeln und undeutlichen Texten, damit sich jeder etwas anderes vorstellen kann


Iwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 19:42   Post #13
Luftkühler
 
Benutzerbild von Blare
 
Registriert seit: 20.06.2011
Alter: 35
Beiträge: 30

Meine Systemdaten

Standard

Ich habe einen Q8400, Stromverbrauch und damit verbundene Temperaturentwicklung ist recht gering, FSb von Haus aus schon bei 1066 Mhz, bin voll zufrieden damit.
Blare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 21:24   Post #14
BOINC: Speedy
 
Benutzerbild von Dennis
 
Registriert seit: 08.02.2008
Ort: Duisburg
Alter: 36
Beiträge: 452

Meine Systemdaten

Standard

das Thema ist über ein Jahr alt und die Frage wohl mittlerweile geklärt.
Der Threadersteller wird wohl auch gemerkt haben dass das Zotac nur CPUs mit einer maximalen TDP von 65W unterstützt und der Q9550 nicht wirklich darauf laufen wird. Ich hatte nämlich mal das gleiche Board, den gleichen Prozessor und eben dieses Problem.

Gruß Dennis

Denniss SignaturWir kochen kühlen doch auch alle nur mit Wasser...
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 08:31   Post #15
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 12.529

Meine Systemdaten

Standard

wurde der q9550 nicht erkannt oder gab es probleme unter vollast?

Undervoltet sollte man die 65W ja packen
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:59   Post #16
BOINC: Speedy
 
Benutzerbild von Dennis
 
Registriert seit: 08.02.2008
Ort: Duisburg
Alter: 36
Beiträge: 452

Meine Systemdaten

Standard

Erkannt wurde er schon und das System lief auch an, wurde aber schnell instabil und gab komische Fiepgeräusche von sich. Auf dem Board ist auch ein Aufkleber "bis maximal 65W TDP".
Mit Untervolten/Untertakten habe ich mich nicht beschäftigt. Da bin ich kein Freund von bzw. habe keine Lust dazu. Ich kaufe ja auch keinen Porsche und tanke dann Normalbenzin und fahre mit angezogener Handbremse.

Gruß Dennis

Denniss SignaturWir kochen kühlen doch auch alle nur mit Wasser...
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 17:46   Post #17
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 12.529

Meine Systemdaten

Standard

Der Q9550 läßt sich problemlos auf 65W Prime Vollast senken ohne den Takt zu senken.

meine Q8300 @2,4 GHz konnte ich auf 25W Vollast inkl. Netzteilverlusten senken
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > HARDWARE > Prozessoren  >  Beratung Welches ist der beste CPU für Sockel 775 ?


Lesezeichen

Stichworte
775, beste, cpu, sockel

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.meisterkuehler.de/forum/prozessoren/28096-beratung-welches-beste-cpu-fuer-sockel-775-a.html
Erstellt von For Type Datum
cpu sockel775 - WEB.DE - Web-Suche This thread Refback 03.07.2013 08:49
CPU Sockel 775 - WEB.DE - Web-Suche This thread Refback 25.05.2013 11:08
PC Prozessor für Sockel 775 - WEB.DE - Web-Suche This thread Refback 06.03.2013 15:10
SOCKEL 775 cpus - WEB.DE - Web-Suche This thread Refback 03.02.2013 15:08
Metacrawler - Die Metasuchmaschine. This thread Refback 29.08.2012 19:22
cpu sockel 775 - GMX - Web-Suche This thread Refback 20.07.2012 22:42

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung Welchen CPU Kühler für 1366 Sockel as99324 Wasserkühlung - Bastelecke 3 13.06.2009 10:59
Blende für Nexxos HP Sockel 775 monh2o Wasserkühlung 7 14.06.2008 14:14


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:47 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,15978 Sekunden.