Zurück   Meisterkuehler > HARDWARE > PC Komponenten > Prozessoren
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23609
Beiträge: 392493
Benutzer: 7.040
Aktive Benutzer: 84
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: KarlaHort
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
24.04.2017
- KarlaHor...
09.04.2017
- NealPkn6...
09.04.2017
- Juan-Car...
07.04.2017
- Watercoo...
07.04.2017
- Andrea00...
05.04.2017
- ECKEST
04.04.2017
- Lavetato...
01.04.2017
- tacan
27.03.2017
- lab13
27.03.2017
- IMWKai06...




AMD 1090T "köpfen" und übertakten

In diesem Unterforum könnt ihr Fragen und Infos über Prozessoren austauschen


Antwort
AMD 1090T "köpfen" und übertakten 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 27.07.2011, 16:04   Post #1
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AMD 1090T "köpfen" und übertakten

Tja, Leute, ich habs getan. 139€ bei Caseking waren zu verlockend. Aber mit Heatspreader und Keramik-(G)leitcreme wird der Prozessor ganz schön warm. Ich erreiche gerade so 3.8GHz ohne Turbo, dafür brauchts aber 1.475V wie es aussieht. Und das wiederum lässt die CPU laut Sensor 63°C erreichen. Die "Kern"-Sensoren zeigen alle das selbe und die berühmten 14°C weniger an, also ignoriere ich sie nun.

Meinen X2 5000 BE hatte ich von seinem Heatspreader befreit, was natürlich die Garantie vernichtet und den Wiederverkaufswert gesenkt hat. Letzterer ist mir nach 3 Jahren aber Wurst, und die Garantie...also mir is noch kein Prozessor gestorben. Weiter übertakten ließ er sich deshalb nicht, aber einige Kelvin kühler war das ganze.
Noch was: ohne Heatspreader passen bei meinem CPU-Kühler-Konstrukt die Federn unter die Muttern, mit nicht.

Vielleicht ist auch nur zu dick WLP drauf (hatte sonst immer dünneres Zeug) also werd ich den Kühler, wenn der Spawakühler endlich passt, auf jeden Fall noch mal ab nehmen. Nun frag ich mich halt, ob ich die CPU dabei Köpfen soll. Macht das noch wer? Wer von euch hat sowas in diesem Jahrzehnt gemacht?

Edit: Titel geändert, für Leute die die Forensuche benutzen.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (16.09.2011 um 18:52 Uhr)
ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 16:53   Post #2
Praktikant
 
Benutzerbild von deathdragon
 
Registriert seit: 19.04.2011
Beiträge: 194

Meine Systemdaten

Standard

ich muss sagen das ich das "früher" auch ab und zu gemacht habe aber da erschien es mir so als ob der eigentliche DIE stabiler war. einen q6600 habe ich auch schon geköpft und da fing es bei leichten anzug des kühlers an wegzuspreiseln. genau aus diesen grund habe ich es dann auch immer gelassen. bei mobil cpu´s macht die die einen stabileren eindruck (ist ja auch so gewollt vom hersteller weil kein heatspread)

aber mit meiner aussage habe ich dir sicher deine entscheidung nicht abgenommen. aber wie es darunter aussieht würde mich schon stark bei amd interessieren
deathdragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 17:21   Post #3
Effizienz-Plus
 
Benutzerbild von Noox
 
Registriert seit: 11.06.2011
Beiträge: 80

Meine Systemdaten

Standard

Dein 1090T mag kein OC
An deiner Stelle würde ich dass "köpfen" auslassen.Weniger WLP könnte schon Wunder bringen.Wenn dass nicht helfen sollte, besorg dir eine andere.Mein persönlicher Favorit ist nachwievor die Silberwlp.
Noox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 17:26   Post #4
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Kühlerstruktur in den Heatspreader fräsen !

Frag mal Urs, der kann dir das machen.

psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 18:30   Post #5
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von psahgks Beitrag anzeigen
Kühlerstruktur in den Heatspreader fräsen !
genau ein echter MKler hat das drauf

Köpfen würde ich nicht. Mein Opti hatte ich mal geköpft gekauft, aber damals hat das auch wirklich noch nennenswerte Vorteile gebracht.
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 18:39   Post #6
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von littledevil Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von psahgks Beitrag anzeigen
Kühlerstruktur in den Heatspreader fräsen !
genau ein echter MKler hat das drauf

Köpfen würde ich nicht. Mein Opti hatte ich mal geköpft gekauft, aber damals hat das auch wirklich noch nennenswerte Vorteile gebracht.
Nix da, das mit der Struktur im HS hat der Herr psahgks ja auch selber noch nicht zuende gebracht.

Ok, dann also nur Polierwatte und mein bewärhtes Liquid Metal. Beim entfernen dieses Zeugs braucht man leider das mitgelieferte Schleifpad, und hinterher wieder Polierwatte.
Aber ich habs schon da und es performt halt wie gelötet.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 18:45   Post #7
Lehrling
 
Benutzerbild von Napal
 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Hessen
Alter: 32
Beiträge: 241

Meine Systemdaten

Standard

Mal eben so ein klein wenig OT:

Wie dick ist denn der HS? Ein WaKü-Struktur darein bringen wäre ja nicht das Problem, wenn man nicht zu tief fräst. Allerdings hab ich mich damit nie beschäftigt, aber jetzt habt ihr mein Interesse geweckt...

Napals Signatur


Konsequenz bedeutet, auch Holzwege zu Ende zu gehen...

Selfmade-Kühler der DKM 2011

Napal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 19:02   Post #8
Effizienz-Plus
 
Benutzerbild von Noox
 
Registriert seit: 11.06.2011
Beiträge: 80

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Die "Kern"-Sensoren zeigen alle das selbe und die berühmten 14°C weniger an, also ignoriere ich sie nun.
Na dass zeigt doch schon das der Heatspreader weder zu extrem Konvez
noch zu extrem Konkav ist.Den Heatspreader also noch extra zu polieren ist doch Zeitverschwendung.Auch wenn Dir bisher keine CPU abgeraucht ist....Garantie ist futsch,und bessere OC Resultate wird es auch nicht geben.
Noox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 19:07   Post #9
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nicht die CPU poliere ich, den Kühler Konvex is da nix, die Teile sind eigentlich seit Jahren recht ideal geformt. Wie du allerdings von den Sensoren darauf schließt wie mein HS geformt ist, fass ich nicht ganz.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 19:13   Post #10
Effizienz-Plus
 
Benutzerbild von Noox
 
Registriert seit: 11.06.2011
Beiträge: 80

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Wie du allerdings von den Sensoren darauf schließt wie mein HS geformt ist, fass ich nicht ganz
Das ist jetzt nicht dein Ernst oder ?
Noox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 19:35   Post #11
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Doch, schon. Ich hab mich vielleicht unklar ausgedrückt: die Sensoren die Everest als CPU1/KernX findet, zeigen Idle etwa Raumtemperatur an. Das heißt mein Kühlwasser heizt meine CPU. Glaub ich nicht. Zudem zeigen alle 6 den exakt gleichen Wert an. Immer - das heißt er ändert sich, aber immer bei allen gleich, auch im Turbo-Modus. Glaub ich erst recht nicht.
Dann hab ich noch einen Sensor "CPU" und der scheint plausibel.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 19:36   Post #12
Wasserkühler
 
Benutzerbild von Hexcode
 
Registriert seit: 04.04.2011
Ort: nähe Köln
Alter: 23
Beiträge: 98

Meine Systemdaten

Hexcode eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Köpfen macht kein Sinn sobald die Dinger velötet sind, normal ist dann der Wärmeübergang recht gut.
Hexcode ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 19:43   Post #13
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Puh...hab grad gar nicht drauf geachtet, aber es schien mir immernoch Schwarze Gummimasse zu sein wie beim X2...und wie lötet man den HS an den die? Ich kannte es nur dass der HS bei intel am PCB festgelötet wurd. Verwirrtbin.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 20:02   Post #14
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Napal Beitrag anzeigen
Mal eben so ein klein wenig OT:

Wie dick ist denn der HS? Ein WaKü-Struktur darein bringen wäre ja nicht das Problem, wenn man nicht zu tief fräst. Allerdings hab ich mich damit nie beschäftigt, aber jetzt habt ihr mein Interesse geweckt...
Dann solltest du hier mal reinschauen:

http://www.meisterkuehler.de/forum/w...neuanfang.html ("Kühlstruktur" im Cpu-Heatspreader|Neuanfang)

Ich mach schon noch irgendwann weiter...... (:

psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:11   Post #15
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Ich bin imemr noch für Kühlerstruktur rein fräsen
Im prinziep reicht ja die düsentruktur und die muß ja nicht so tief sein.
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:27   Post #16
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Und wenn das einer mit ner cnc-maschine *zu horstelin schiel* da reinritzt wirds auch einermaßen genau.

psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:27   Post #17
Wasserkühler
 
Benutzerbild von Hexcode
 
Registriert seit: 04.04.2011
Ort: nähe Köln
Alter: 23
Beiträge: 98

Meine Systemdaten

Hexcode eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Puh...hab grad gar nicht drauf geachtet, aber es schien mir immernoch Schwarze Gummimasse zu sein wie beim X2...und wie lötet man den HS an den die? Ich kannte es nur dass der HS bei intel am PCB festgelötet wurd. Verwirrtbin.
Nene nichts PCB verlötet, da ist immer Gummimasse, aber zwischen DIE und Heatspreader ist nen Lot welches man nur mit nem bügeleisen warm bekommt, dann bekommst du den heatspreader auch ab. Einfach so abmachen ist heute nicht mehr der DIE nunmal richtig verlötet ist, man bekommt das Lot später auch kaum vom DIE ab...
Hexcode ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:35   Post #18
Lehrling
 
Benutzerbild von Napal
 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Hessen
Alter: 32
Beiträge: 241

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Und wenn das einer mit ner cnc-maschine *zu horstelin schiel* da reinritzt wirds auch einermaßen genau
Hmmm... Hat noch jemand ein paar AM3 oder 775er CPU's über, die man mal CNC-technisch "anpassen" kann?

Napals Signatur


Konsequenz bedeutet, auch Holzwege zu Ende zu gehen...

Selfmade-Kühler der DKM 2011

Napal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:51   Post #19
Geselle
 
Benutzerbild von Horstelin
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 25
Beiträge: 930

Meine Systemdaten

Horstelin eine Nachricht über ICQ schicken Horstelin eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Den Gedanken hatte ich übrigens auch schon, allerdings ist mir noch nicht ganz klar, wie ich die CPU vor dem Kühlschmierstoff schützen soll...

Horstelins Signatur



Für mehr Miteinander beim Verkehr
Mangelndes Talent wird durch Werkzeug ersetzt. Oder Wahnsinn. Je nachdem was gerade vorhanden ist.

Horstelin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:56   Post #20
Lehrling
 
Benutzerbild von Napal
 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Hessen
Alter: 32
Beiträge: 241

Meine Systemdaten

Standard

Das ist das kleinste Problem... Kühl mit Luft (Druckluft)

Napals Signatur


Konsequenz bedeutet, auch Holzwege zu Ende zu gehen...

Selfmade-Kühler der DKM 2011

Napal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 22:35   Post #21
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Hexcode Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Puh...hab grad gar nicht drauf geachtet, aber es schien mir immernoch Schwarze Gummimasse zu sein wie beim X2...und wie lötet man den HS an den die? Ich kannte es nur dass der HS bei intel am PCB festgelötet wurd. Verwirrtbin.
Nene nichts PCB verlötet, da ist immer Gummimasse, aber zwischen DIE und Heatspreader ist nen Lot welches man nur mit nem bügeleisen warm bekommt, dann bekommst du den heatspreader auch ab. Einfach so abmachen ist heute nicht mehr der DIE nunmal richtig verlötet ist, man bekommt das Lot später auch kaum vom DIE ab...
Aso...dann lass ich das definitiv. Mein X2 hatte da so weiße Leitmasse. Hab mich da noch total aufgeregt, weil auf der andern Seite schmiert man als Takter dann teure Metallpaste hin... ok, Kopf bleibt dran. Danke!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 23:16   Post #22
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Napal Beitrag anzeigen
Zitat:
Und wenn das einer mit ner cnc-maschine *zu horstelin schiel* da reinritzt wirds auch einermaßen genau
Hmmm... Hat noch jemand ein paar AM3 oder 775er CPU's über, die man mal CNC-technisch "anpassen" kann?
Nur noch ein paar 939er.

psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 01:27   Post #23
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Mein einzige DAU-Kappe werkelt im Kühlerteststand

Normale HS sind da nicht dick genug, um eine vernünftige Kühlleistung zu realisieren
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 10:28   Post #24
Lehrling
 
Benutzerbild von 0laf
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 267

Meine Systemdaten

Lächeln

Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Hexcode Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Puh...hab grad gar nicht drauf geachtet, aber es schien mir immernoch Schwarze Gummimasse zu sein wie beim X2...und wie lötet man den HS an den die? Ich kannte es nur dass der HS bei intel am PCB festgelötet wurd. Verwirrtbin.
Nene nichts PCB verlötet, da ist immer Gummimasse, aber zwischen DIE und Heatspreader ist nen Lot welches man nur mit nem bügeleisen warm bekommt, dann bekommst du den heatspreader auch ab. Einfach so abmachen ist heute nicht mehr der DIE nunmal richtig verlötet ist, man bekommt das Lot später auch kaum vom DIE ab...
Aso...dann lass ich das definitiv. Mein X2 hatte da so weiße Leitmasse. Hab mich da noch total aufgeregt, weil auf der andern Seite schmiert man als Takter dann teure Metallpaste hin... ok, Kopf bleibt dran. Danke!
stunned_guy im hwluxx hat spaßeshalber bei mehreren AM2/3 CPUs den Heatspreader entfernt:
http://www.hardwareluxx.de/community...-706977.html#c
Scheint sich nicht zu lohnen, wie Hexcode schon sagt. Ist aber dennoch ganz interessant mal anzuschauen

0lafs Signatur
0laf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 13:08   Post #25
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wie gesagt mein X2 war nicht verlötet und da hats ein paar Grad gebracht. Wenn die Phenom II verlötet sind, ist erstens die Gefahr beim Köpfen exorbitant größer und zweitens noch weniger Gewinn zu erwarten. Aber dake für den Link!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:24   Post #26
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So, da ich mehrfach gefragt wurde, hier mal meine Takt-vs-Spannungs-Ergebnisse.

Ich hab nachm Kauf meines 1090T P0 auf 3800MHz bei 1.475V gestellt, und die anderen Stufen undervoltet. 3900MHz gehen, wie ich seit kurzem weiß, bei 1.5125V; 3600MHz aber auch noch bei 1.3625V (also eine Stufe unter der Serien-Vcore) stabil. 0.15V für 300MHz mehr. Weiß nicht, ob sich das wirklich lohnt. Habe jetzt vor, 4GHz im Boost-Modus zu erreichen, was zu den folgenden Stufen führte:

St. MHz Vcore (V)
B0 4000 1.5500
P0 3600 1.3625
P1 2400 1.0250
P2 1600 0.8375
P3 0800 0.6875

Wie testet man diesen vermalledeiten Boost-State am besten? Prime springt bei mir wenn ich es nur 3 Threads machen lasse, wild umher.

EDIT: geht alles, man muss nur Prime mehrmals starten, und dazu halt mehrmals auf Platte haben. Fazit: das gebooste ist Augenwischerei, aber ich kann dort beruhigt die "magischen" 4GHz einstellen.

4GHz auf allen 6 geht auch, aber sobald die CPU 61°C anzeigt (nach etwa 10 Minuten) gibts nen Bluescreen. Ich glaub ich brauch doch langsam nen Supreme HF, mein Cuplex Pro ist ja nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. Die Vcore ist ja auch das Maximum, was ich einstellen kann.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (12.09.2011 um 21:01 Uhr)
ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 08:23   Post #27
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Die vcore ist schon heftig hoch. Denke nicht,das Du die 4ghz gegenüber 3,6 großartig merkst. 3,6 ist ein guter max wert. Verbrauchsmessungen dazu wäre sehr aufschlussreich.
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 14:14   Post #28
Stromsparer
 
Benutzerbild von bigg
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 293

Meine Systemdaten

Standard

Selbst bei 2,8 GHz produziert der X6 schon ordentlich Abwärme. Den Turbo-Modus benötige ich auch nicht. Videos werden auch so sehr schnell umgewandelt.

@ThaRippa
Stromverbrauch und Performancezuwachs bei 4 GHz würden mich dennoch interessieren. (Standardtakt@Load vs. 4GHz@Load)
bigg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 16:45   Post #29
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich hab halt kein Strommessgerät. Gibts hier nen User aus Berlin, der mir eins leihen mag?

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 17:46   Post #30
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Könnte durchaus eins für eine Weile entbehren.

Bei einem treffen könnt eich das mal mitbringen. Wie schauts aus?

Wer organisiert was im PArk oder anderswo?
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 18:45   Post #31
Ewig Lernender
 
Benutzerbild von loony
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3.097

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von littledevil Beitrag anzeigen
Wer organisiert was im PArk oder anderswo?
Bald ist es draussen zu frisch, so ein Glasbiergeschäft wäre ratsamer .

loonys Signatur

Deutsche Kühlerbaumeisterschaft 2012 Worklog
CaseCon OSC/TP updated 28.01.2011 !!

loony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 19:22   Post #32
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ach was, ich hab früher regelmäßig ende Dezember ab- und im Januar angegrillt. Wenn Schnee lag und alle Zeit hatten gings los. Vorteil: das Bier wird immer kälter mit der Zeit, bis man sich warme Getränke wünscht.

Will sagen: ich grille auch mit Jacke. Kauft man halt nur einen Kasten und geht nach der Grillerei in einen nahegelegenen, beheizten Ausschankbetrieb.

Ontopic: wieviel Grad wird ein Supreme HF gegenüber dem alten Cuplex Pro bringen? Ist immerhin schon ein Düsenkühler...wenn auch ein früher. Kann man das abschätzen, hat wer erfahrungen? Direkte Vergleiche gibts ja nicht, da mehrere Generationen dazwischen liegen.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (13.09.2011 um 19:27 Uhr)
ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 18:32   Post #33
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Habe folgendes gefunden
Zitat:
A very impressive result for this so Phenom II X6. 1.22 V are necessary to 3.3 and 3.4 GHz (106 and 108W), 1.28 V to 3.5 and 3.6 GHz (126 and 127W), 1.33 V to 3.7 GHz (145W), 1.38 V to 3.8 GHz (166W), 1.44 V to 3.9 GHz (188W) and 1.49 V at 4 GHz (224W). These data can be summarized in this chart, with the abscissa frequency processor, and ordered its consumption via the ATX12V measured in watts. As you can see, it is possible to achieve the 3.6 GHz on our test model while maintaining a reasonable consumer. Beyond that, you can increase the voltage of 0.05V in 100 MHz, which has a significant impact on consumption and thus heat. At 4 GHz, it consumes 93% higher than the initial adjustment and 2.3 times more by lowering their blood, all for only 25% higher frequency.
Davon ausgehend, dass deren Messung besser ist als meine (keine), werde ich wohl bei meinen Settings (3,6GHz@1,3625V und damit um die 150W, evtl. 3.9-4GHz Turbo) bleiben. Diese Wattzahlen erklären dann aber auch vortrefflich, warum ich bei >3.8GHz nen Wasserkühler für die Spawas brauch(t)e.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 19:43   Post #34
Stromsparer
 
Benutzerbild von bigg
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 293

Meine Systemdaten

Standard

Ohne Messgerät kann man sich mit CPUID Hardware Monitor die Leistung unter dem Punkt Powers anzeigen lassen.
Über 220 Watt bei 4 GHz sind natürlich derbe! Wieviel Performance-Gewinn hat bei 4,0 zu 3,6 bzw. 2,8 GHz?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
AMD 1090T "köpfen" und übertakten-cpu-power-256.png  
bigg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 20:21   Post #35
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die Frage würde ich gern beantworten, aber ich weiß noch nicht, womit ich das testen soll. 3D-Benchmarks scheiden aus, da meine 8800gts/512@9800gtx+ limitiert. Ich könnte die CPU-Benches von 3D-Mark anschauen. Mal sehen, wann ich so viel Langeweile hab. Noch andere Wünsche?

Was ich schon mal sagen kann: bei 800MHz (0,6875V) sagt HWmon was von 40W, bei 2.4GHz schon 130W, bei 3.6GHz rechnet es aber auch nur 149W aus. 4GHz hab ich momentan nicht als Setting, mach ich später mal.

EDIT: Mit der Standard-Vcore (1.325V) kosten schon die 2.4GHZ 145W, und ab 3.6GHz steigt die ausgerechnete Wattzahl nicht mehr, daher schätze ich mal die haben da Erfahrungswerte drin stehen oder sowas. Jedenfalls gibt CPUID HWmon auch bei 4GHz 148.8W aus. Damit isses "obenrum" nichtmal mehr ein Schätzmaß.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (16.09.2011 um 20:39 Uhr)
ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 20:24   Post #36
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

In Anbetracht der geringen mehrleistung sind 3,4 GHz ein passender wert.
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 22:52   Post #37
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So...3d Mark Vantage, nur CPU-Tests

MHz Punkte
2800 36442
3200 37980
3600 40656 <-- hier liegt für mich der sweet spot
4000 42548

Wie man sieht, skaliert dieser synthetische Wert gut. Auf die Spielperformance moderner Titel hat das bei mir wegen der schlechten GraKa aber kaum einen Einfluss, zumindest in Multithreaded-Umgebungen. Crysis hingegen ist nämlich stark taktabhängig, wie ich lernen musste. Fazit: mehr Takt bedeutet überraschenderweise wirklich mehr Rechenleistung, fast linear.

Für eine "sinnvolle" Übertaktung muss man bei den AMD Black Editions also warscheinlich nur schauen, wie weit man mit standard-Vcore kommt, und man erhält nen guten Richtwert.
Eine Spannungsstufe nach oben gehen, schauen ob viel mehr geht, was eher nicht so sein wird. Alles hierüber ist Overclocking um jeden Preis. Takt um 100-200MHz reduzieren, schauen wie wenig Spannung nun reicht. Alles darunter ist Underclocking.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 00:29   Post #38
Effizienz-Plus
 
Benutzerbild von Noox
 
Registriert seit: 11.06.2011
Beiträge: 80

Meine Systemdaten

Standard

Oder man schaut einfach mal bei den Profis rein,liest und bildet sich-->
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...d.php?t=329674
Noox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 01:04   Post #39
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.760

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sorry Noox, aber...habe ich, und es beantwortet viele aktuelle Fragen eben nicht. Schließlich ist dieser Guide eigentlich zu Phenom-I-Zeiten entstanden, also 2008-2009. Vieles funktioniert heute noch so, aber Erfahrungswerte gibts kaum. Und die kleinen Kniffe, die einem den letzten Taktschritt noch ermöglichen, die gelten maximal für die selbe Prozessorserie.
Der X6 ist aber die übernächste Generation. Zudem sind auch die meisten OC-ler 2009 und 2010 schon auf die intel-Prozzis gegangen. Daher dieser Thread - einerseits um vielleicht noch Erfahrungen von euch abzufischen, andererseits, um den Wissensspeicher hier noch weiter zu füllen.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > HARDWARE > PC Komponenten > Prozessoren  >  Beratung AMD 1090T "köpfen" und übertakten


Lesezeichen

Stichworte
1090t, amd, köpfen, übertakten

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.meisterkuehler.de/forum/prozessoren/31681-beratung-amd-1090t-koepfen-uebertakten.html
Erstellt von For Type Datum
Testsystem mit etwas anderen Anforderungen (Gebraucht Erwünscht) - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 07.03.2016 18:23

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mainboard für Pentium M Micro-FCBGA "Ball" kein "Pin" µicro Mainboards 2 23.09.2007 21:51
AMD rüstet Media-Konzept "Live" auf Neptun HTPC und Mediacenter - Systeme 0 10.01.2007 13:27


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 12 DB-Abfragen) dauerte 0,49183 Sekunden.