Zurück   Meisterkuehler > HARDWARE > PC Komponenten > Prozessoren
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23630
Beiträge: 393178
Benutzer: 7.068
Aktive Benutzer: 64
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: CobraDeluxe
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
Gestern
- CobraDel...
22.07.2017
- rAven
20.07.2017
- warnet
18.07.2017
- JayneO25...
17.07.2017
- mkirschs...
10.07.2017
- syn74x
27.06.2017
- dk99
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny




Fleck auf CPU-Kontaktseite?

In diesem Unterforum könnt ihr Fragen und Infos über Prozessoren austauschen


Antwort
Fleck auf CPU-Kontaktseite? 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28.11.2015, 09:59   Post #1
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 38
Beiträge: 226

Meine Systemdaten

Frage Fleck auf CPU-Kontaktseite?

Gestern nach der Demontage des Rechners schaute ich nochmal auf die CPU und sah
einen kleinen Fleck auf der Kontaktseite.
Der war direkt nach Demontage noch nicht dort. Sah nach etwas Wärmeleitpaste aus, die beim "Einpacken" die hinlangte.
Hatte den dann vorsichtig mit einem Taschentuch abgewischt.
Jetzt sieht das so aus:




Je nach Lichteinfall sieht man diesen "Fleck" oder nicht.

Ist das was Bedenkliches (Hitzeinwirkung?) oder sollte ich da vielleicht einfach mit etwas Alkohol nachreinigen?

Bin ja mittlerweile sehr verunsichert
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 10:35   Post #2
Geselle
 
Benutzerbild von Mad-Max
 
Registriert seit: 06.08.2005
Ort: Landau in der Pfalz
Alter: 38
Beiträge: 747

Meine Systemdaten

Mad-Max eine Nachricht über ICQ schicken Mad-Max eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Solange die Kontakte in Ordnung sind und nicht so korrodiert, das es da Signalstörungen gibt, passiert da meines Erachtens gar nix.
Kannst ja nochmal vorsichtig mit nem Wattetupfer und Alkohol drüber, wenns Dich beruhigt, aber sollte so auch gehen.

Wie schaut den der Sockel aus, da alles gut?
Edit: seh grad den RAM Thread. Da könnte jetzt evtl. doch ein Zusammenhang sein, ist die Stelle die mit dem krummen Kontakt?

Mad-Maxs Signatur
Gewinne erst, kämpfe später!


Geändert von Mad-Max (28.11.2015 um 10:40 Uhr)
Mad-Max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 10:39   Post #3
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 38
Beiträge: 226

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Mad-Max Beitrag anzeigen
Solange die Kontakte in Ordnung sind und nicht so korrodiert, das es da Signalstörungen gibt, passiert da meines Erachtens gar nix.
Kannst ja nochmal vorsichtig mit nem Wattetupfer und Alkohol drüber, wenns Dich beruhigt, aber sollte so auch gehen.
Danke. Das beruhigt mich

Zitat:
Zitat von Mad-Max Beitrag anzeigen
Wie schaut den der Sockel aus, da alles gut?
Schlecht...
http://www.meisterkuehler.de/forum/a...am-laeuft.html (CPU rein/raus, damit RAM läuft?)

Board ist schon versandbereit eingepackt.
Irgendwer will/muss das sicherlich haben, ob direkt ASRock oder ALTERNATE.
Ist noch in Klärung.
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 11:16   Post #4
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Da du ja Probleme mit den Sockelkontakten festgestellt hattest, bestünde natürlich prinzipiell die Möglichkeit, dass die Kontaktierung umliegender Pads auch nicht einwandfrei funktionierte und es da zu erhöhten Kontaktwiderständen kam. Es gehen ja doch recht ordentliche Ströme durch so eine CPU, die alle über die kleine Kontaktfedern geleitet werden. Wenn da nicht alles passt, ist das prinzipiell natürlich nicht gut. Ich würde mal in den Spezifikationen von Intel nachsehen um welche Pins es sich da handelt (sprich. ob da Signalleitungen dran hängen, oder Stromversorgungsleitungen).

Anderseits - wenn die CPU korrekt erkannt wird und auch sonst kein auffälliges Verhalten zeigt, spricht eigentlich nichts dafür, dass die CPU Schaden genommen hat.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 19:42   Post #5
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 38
Beiträge: 226

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
Da du ja Probleme mit den Sockelkontakten festgestellt hattest, bestünde natürlich prinzipiell die Möglichkeit, dass die Kontaktierung umliegender Pads auch nicht einwandfrei funktionierte und es da zu erhöhten Kontaktwiderständen kam. Es gehen ja doch recht ordentliche Ströme durch so eine CPU, die alle über die kleine Kontaktfedern geleitet werden. Wenn da nicht alles passt, ist das prinzipiell natürlich nicht gut. Ich würde mal in den Spezifikationen von Intel nachsehen um welche Pins es sich da handelt (sprich. ob da Signalleitungen dran hängen, oder Stromversorgungsleitungen).

Anderseits - wenn die CPU korrekt erkannt wird und auch sonst kein auffälliges Verhalten zeigt, spricht eigentlich nichts dafür, dass die CPU Schaden genommen hat.
Solche Gedanken hatte ich schon etwas, ob da irgendwie was zu warm wurde oder so... Also diese Stelle ist auf jeden Fall nicht da,
wo der "Pin" defekt ist, aber wer weiß, wie die Ströme in so nem Teil laufen.


Hatte zumindest doch 2 Bilder direkt nach dem Ausbau gemacht.
Etwas unscharf, aber dieser graue Punkt/Fleck, den ich per Taschentuch und Wasser
entfernt hatte, war da noch nicht.
Also war es Wärmeleitpaste, die nach dem Ausbau da hingelagte.




Vielleicht muss ich da nur nochmal mit etwas Alkohol bei,
dass diese Stelle ganz weg ist...

Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
Anderseits - wenn die CPU korrekt erkannt wird und auch sonst kein auffälliges Verhalten zeigt, spricht eigentlich nichts dafür, dass die CPU Schaden genommen hat.
Naja, die 4 Speicher-Slots wurden/werden ja nicht richtig erkannt/angesteuert.
Aber vermute eher, dass das direkt an dem PIN lag.
Hab selber nur einen Defekten erkannt, aber die sind ja sowas von klein...

edit: Sehe gerade diverse Threads wegen Reinigung der Kontakte von LGA-CPUs.
Da geht ja vieles, von reinem Alkohol, über Spiritus bis zu Benzin

Geändert von Targon678 (28.11.2015 um 19:50 Uhr)
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 22:10   Post #6
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Bin grad noch auf was interessantes zu dem Thema gestoßen: Skylake: Kühler können Sockel-1151-CPUs beschädigen - Scythe rüstet Halterungen nach

Das scheint nicht nur Scythe-Kühler zu betreffen, sondern wohl allgemein geschraubte Kühler ohne federbelastetes Halterungssystem. Das eigentliche Problem ist wohl die Tatsache, dass der DIE-Träger der Skylakes dünner ist als bei den Vorgänger Serien. Damit hält er dem Druck stark anpressender Kühler nicht mehr so gut stand und es kann zu Beschädigungen der Kontakte im Sockel wie auch zu Schäden an der CPU selbst kommen. Man sollte also wohl allgemein aufpassen mit dem Anpressdruck bei Skylakes. Das wird sicher auch im Wakü-Bereich noch zu Konsequenzen führen, denn auch da sind hohe Anpressdrücke zugunsten der besseren Wärmeübertragung ja üblich. Mal sehen was sich da noch an neuen Infos ergibt, aber das sieht ziemlich übel aus finde ich.

Scheint mir jedenfalls ein klassischer Fall von "an der falschen Stelle gespart" zu sein und ein fail seitens Intel. Ich weiß nicht, aber manchmal trügt mich mein Gefühl einfach nicht - die Skylakes waren mir aus irgendwelchen Gründen von Anfang an irgendwie suspekt...

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (28.11.2015 um 22:17 Uhr)
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2015, 10:53   Post #7
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 38
Beiträge: 226

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
Bin grad noch auf was interessantes zu dem Thema gestoßen: Skylake: Kühler können Sockel-1151-CPUs beschädigen - Scythe rüstet Halterungen nach

Das scheint nicht nur Scythe-Kühler zu betreffen, sondern wohl allgemein geschraubte Kühler ohne federbelastetes Halterungssystem. Das eigentliche Problem ist wohl die Tatsache, dass der DIE-Träger der Skylakes dünner ist als bei den Vorgänger Serien. Damit hält er dem Druck stark anpressender Kühler nicht mehr so gut stand und es kann zu Beschädigungen der Kontakte im Sockel wie auch zu Schäden an der CPU selbst kommen. Man sollte also wohl allgemein aufpassen mit dem Anpressdruck bei Skylakes. Das wird sicher auch im Wakü-Bereich noch zu Konsequenzen führen, denn auch da sind hohe Anpressdrücke zugunsten der besseren Wärmeübertragung ja üblich. Mal sehen was sich da noch an neuen Infos ergibt, aber das sieht ziemlich übel aus finde ich.

Scheint mir jedenfalls ein klassischer Fall von "an der falschen Stelle gespart" zu sein und ein fail seitens Intel. Ich weiß nicht, aber manchmal trügt mich mein Gefühl einfach nicht - die Skylakes waren mir aus irgendwelchen Gründen von Anfang an irgendwie suspekt...
Die Überschrift hatte ich diese Woche gesehen.
Das hört sich ja echt nach was Größerem an...

Also die Federverschraubung, dann doch wohl etwas weniger anziehen...
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 20:21   Post #8
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 38
Beiträge: 226

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Mad-Max Beitrag anzeigen
Edit: seh grad den RAM Thread. Da könnte jetzt evtl. doch ein Zusammenhang sein, ist die Stelle die mit dem krummen Kontakt?
Nee, der krumme Kontakt war woanders.

Bin da heute mit Alkohol drüber gewesen,
hat nichts dran geändert, dass man die Stelle bei
passendem Lichteinfall sieht.

Doofe Situation, aber kann ja nicht einfach alles neu kaufen...
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 21:05   Post #9
Geselle
 
Benutzerbild von Mad-Max
 
Registriert seit: 06.08.2005
Ort: Landau in der Pfalz
Alter: 38
Beiträge: 747

Meine Systemdaten

Mad-Max eine Nachricht über ICQ schicken Mad-Max eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Naja, wirst ja sehen obs mit neuem Board besser wird. Solange der Kontakt nur unter bestimmten Blickwinkeln seltsam aussieht und sonst nix hat sollte das kein Problem sein, erst wenn de echte Kratzer etc oder Korrosion hättest, dann tät ich mir Sorgen machen.

Mad-Maxs Signatur
Gewinne erst, kämpfe später!

Mad-Max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 05:50   Post #10
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 38
Beiträge: 226

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Mad-Max Beitrag anzeigen
Naja, wirst ja sehen obs mit neuem Board besser wird. Solange der Kontakt nur unter bestimmten Blickwinkeln seltsam aussieht und sonst nix hat sollte das kein Problem sein, erst wenn de echte Kratzer etc oder Korrosion hättest, dann tät ich mir Sorgen machen.
Danke, dann hoffe ich mal weiter

Hab mittlerweile sogar nen ähnlichen Thread gefunden,
wenn auch recht alt:
http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=278435
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > HARDWARE > PC Komponenten > Prozessoren  >  Frage Fleck auf CPU-Kontaktseite?


Lesezeichen

Stichworte
cpukontaktseite, fleck

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage LCD Matrix Display - schwarzer Fleck me777 Bastelecke 1 22.06.2013 12:14
Aquaero VF Display Fleck Joerg Wasserkühlung 12 09.05.2006 10:23


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,25034 Sekunden.