Zurück   Meisterkuehler > HARDWARE > PC Komponenten > Prozessoren
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23609
Beiträge: 392456
Benutzer: 7.040
Aktive Benutzer: 84
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: KarlaHort
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
Heute
- KarlaHor...
09.04.2017
- NealPkn6...
09.04.2017
- Juan-Car...
07.04.2017
- Watercoo...
07.04.2017
- Andrea00...
05.04.2017
- ECKEST
04.04.2017
- Lavetato...
01.04.2017
- tacan
27.03.2017
- lab13
27.03.2017
- IMWKai06...




i7 4790k

In diesem Unterforum könnt ihr Fragen und Infos über Prozessoren austauschen


Antwort
i7 4790k 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 17.02.2017, 08:26   Post #1
Oldshoolbastler
 
Benutzerbild von Titan
 
Registriert seit: 29.06.2003
Ort: in der ganzen welt dank internet
Alter: 36
Beiträge: 1.403

Meine Systemdaten

Titan eine Nachricht über ICQ schicken Titan eine Nachricht über AIM schicken
Standard i7 4790k

Geköpft oder nicht geköpft, stellt sich mir die Frage.

Ich hab meinen i7 bisher nicht geköpft betrieben und bin durch die Wasserkühlung recht zufrieden damit. Allerdings bringt der noch recht hohe Temps dafür das der unter Wasser gesetzt wurde.

Mir stellt sich die Frage ob ich nach dem Köpfen den Headspreader wieder draufklappen sollte, oder gänzlich weglassen kann, wie bei den guten alten AthlonXP Zeiten. Die hatten so nen Mist ja auch nich.

Das Problem ist ich hab keine ahnung wie empfindlich der DIE mitlerweilen ist, weswegen der Headspreader ja ursprünglich draufgepappt wurde.
Wenn ich den Headspreader weglassen kann, muss ich auch den Halterahmen vom Sockel demontieren, was mit 3 Schrauben leicht erledingt sein sollte.

Grundsätzlich sollten geköpfte Cpus ja mit Flüssigmetall eingekleistert werden und der Headspreader wieder draufgeklappt werden, nach der Reinigung der Kanten, um noch nen paar Hundertstel bzw Zentel zu verlieren an Abstand zum DIE. Nagellack etc kenn ich auch schon. Das ist aber eher Nebensache. Mich interessiert ob jemand nen 4790k ohne Headspreader in Betrieb hat und Erfahrungen bereitstellen kann, für Anpressdruck, Temps und Empfindlichkeit des DIE.

mfg

Titans Signaturalter Rechner -->

neuer Rechner -->

http://amiga-dresden.de/
Titan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 08:52   Post #2
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.570

Meine Systemdaten

Standard

Köpfen lohnt sich meistens, da die verwendete WLP zwischen DIE und HS meist nicht sie tollste ist und somit bei manchen CPUs bis zu 15 K Temp.differenz erreicht werden können.

Grundsätzlich würde ich davon abraten die CPU ohne Heatspreader zu verwenden.
Wie du schon sagst. Der Haltemechanismus muss entfernt werden, da die Kühler sonst nicht auf der CPU aufliegen. Je nach Bauart des Mainboards musst du sogar die CPU Halterung bearbeiten, da Ecken und Kanten verhindern, dass die CPU durch den Kühler gleichmäßig angedrückt wird. Nebenbei gesagt sind von Athlon XP Zeiten die DIE sehr stark geschrumpft und die PCBs sind zum Beispiel bei Skylake auch dünner geworden. Da kann es schonmal dazu kommen, dass du eine Ecke vom Silizium abbrichst.

Das Video finde ich ganz interessant und zeigt den Aufwand und nutzen. MMn lohnt sich das Risiko, der Aufwand sein Mainboard zu zerstören und die 1-2 K nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=8ZaupV3MLjs



Gesendet von iPad mit Tapatalk

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 14:33   Post #3
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.754

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Kappe wieder drauf, bitte. Alles andere ist in meinen Augen Stümperei inzwischen. Wie Neron sagte: die Risiken überwiegen hier den Nutzen.

Ich würde, wenn es um sowas geht, sogar überlegen die Kappe wieder festzukleben. Und natürlich Flüssigmetall einsetzen.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 15:18   Post #4
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.570

Meine Systemdaten

Standard

Kappe festkleben ist ja kein Problem.

Demnächst gibt es von Aquacompuer auch den Dr. Delid.
Wenn du da die Haltenasen für die Sockelpositionierung abnimmst, kannst du den auch für andere als Skylake benutzen.

https://forum.aquacomputer.de/wasser...kabylake-cpus/

Bietet hierbei den Vorteil, dass du den HS wieder vernünftig und gerade aufsetzen kannst, ohne viel tricksen zu müssen beim festkleben.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 19:39   Post #5
tcd
Praktikant
 
Benutzerbild von tcd
 
Registriert seit: 28.02.2004
Beiträge: 147

Meine Systemdaten

Standard

Das Köpfen des 4790K hat bei meinem einen erheblichen Temperaturvorteil gebracht (Vergleich @Stock ca. 15° C weniger). Leider war ich zu schlampig und habe ihm mechanischem Schaden zugefügt (ein Bauteil neben dem Die weggeflext). Er läuft immer noch, allerdings benötigt er jetzt grenzwertig viel Spannung, um auf 4,8 GHz zu laufen. Und der Temperaturvorteil ist damit auch wieder ein Stück dahin.

Ich hatte zwischenzeitlich auch überlegt, den Deckel wegzulassen. Aber letztendlich habe ich es gelassen, da ich mir auch nicht darüber im Klaren bin, inwieweit der CPU-Kühler überhaupt mit einer dann sehr konzentriert auftretenden Hitzequelle klarkommt.

Unabhängig davon bin ich immer noch entsetzt, dass Intel so eine SchXXXe bei solch einer CPU verbaut. Ein ordentliches Verlöten hätte jetzt weshalb nicht funktioniert?
tcd ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 17:16   Post #6
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.662

Meine Systemdaten

Standard

Intel ist Kacke
Vom lesen her sind alle AMD verlötet
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 18:02   Post #7
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.754

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die Athlon X2 waren es definitiv nicht. Davon hab ich einen ohne HS betrieben.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 18:34   Post #8
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.570

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Zaperwood Beitrag anzeigen
Intel ist Kacke
Vom lesen her sind alle AMD verlötet
Schauen wir mal was mit Ryzen ist Die Euphorie nimmt langsam etwas ab.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 19:00   Post #9
tcd
Praktikant
 
Benutzerbild von tcd
 
Registriert seit: 28.02.2004
Beiträge: 147

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Neron Beitrag anzeigen
Schauen wir mal was mit Ryzen ist Die Euphorie nimmt langsam etwas ab.
Auch wenn es etwas OT ist: Warum nimmt die Euphorie etwas ab? Bisher habe ich nichts gelesen was auf einen ähnlichen Bock wie beim Vorgänger hinweist. Im Gegenteil.
Mein 4790K macht es vermutlich nicht mehr so lange, inzwischen steigt er bei Boinc mit 8 "Kernen" @4,8 GHz regelmäßig, mit 6 "Kernen" ab und zu aus. Das hat er früher nicht gemacht. Von daher habe ich den Umstieg schon ins Auge gefasst.
tcd ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 20:10   Post #10
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.570

Meine Systemdaten

Standard

Ich rede von der Palette, es soll keine 6 Kerner mehr geben. Der Preis wird sich nahe an denen von Intel anreihen - gut, das Top-Modell soll nur ca. 600€ kosten. Über den Stromverbrauch wird auch weiter geschwiegen - und unter uns gesagt ist das bisher immer das größte Problem bei AMD gewesen.
Ich bin noch nicht so überzeugt, was AMD da so anhyped.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 21:23   Post #11
tcd
Praktikant
 
Benutzerbild von tcd
 
Registriert seit: 28.02.2004
Beiträge: 147

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Neron Beitrag anzeigen
Ich rede von der Palette, es soll keine 6 Kerner mehr geben. Der Preis wird sich nahe an denen von Intel anreihen - gut, das Top-Modell soll nur ca. 600€ kosten. Über den Stromverbrauch wird auch weiter geschwiegen - und unter uns gesagt ist das bisher immer das größte Problem bei AMD gewesen.
Ich bin noch nicht so überzeugt, was AMD da so anhyped.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Gespannt bin ich schon sehr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie den gleichen Fehler wie bei Bulldozer machen (viel Wirbel vorweg und dann mehr als ernüchterndes Ergebnis). Und die bisher geleakten Benchmarks sehen so schlecht nicht aus. Ein Sechskerner ist wohl übrigens noch nicht vom Tisch, er wird lediglich zum Marktstart nicht verfügbar sein - so wie die Vierkerner. Und das Topmodell soll deutlich unter 600 € kosten (es gibt bereits Händlerlistungen mit 536€). Die TDP-Angaben scheinen in der Tat etwas optimistisch. Aber das gilt für etliche Intel-Modelle auch.
Richtig interessant ist das "Extended Frequency Range" (automatische Übertaktung orientiert am thermischen Limit, wenn ich es richtig verstanden habe). Wenn das ordentlich funktioniert kann man bei der CPU mit einer Wasserkühlung richtig viel Spaß haben.
tcd ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 01:06   Post #12
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.662

Meine Systemdaten

Standard

Okay hatte halt nach Ryzen gesucht ob der verlötet ist wegen dem Feature
"Extended Frequency Range" und nur gefunden mit der "Behauptung" das alle AMD verlötet sind.
Macht es überhaupt Sinn ne Wakü für einen CPU der nicht verlötet ist?
Den Spaß an der Freud mal weggelassen die ne Wakü macht.
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 11:52   Post #13
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 5.754

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also erstmal ja, das lohnt sich. Haswell-Refresh/Devils Canyon hatte ja plötzlich auch gute WLP und damit ging es. AMD wird sicher nicht den gleichen ******* machen wie Intel und wenn doch wird man eben Köpfen für diese süßen 10K weniger.

Zu Ryzen: dass die 6-kerner nicht sofort verfügbar sein sollen höre ich zum ersten Mal, ergibt aber doch Sinn. Die sind das was die meisten kaufen wollen. Die sind am sinnvollsten. Dort ist auch der Preis extrem gut. Wenn man die jetzt noch nicht bringt werden viele einfach den kleinsten 8-Kerner kaufen, schon macht man mehr Gewinn aus den gleichen Silizium. Das bedeutet dann aber auch dass AMD gute yield rates hat, weil sie nicht vielen CPUs 1-2 defekte Kerne abschalten müssen.

Der 4-Kerner ist ja sogar ein gänzlich eigener Chip, kein 8er mit deaktivierten Kernen. Da bin ich sicher die aktuellen Samples sind noch "ehemalige" 1800X aber die Serie wird das nicht sein. Auch hier, wären die yields extrem mies hätte man das machen können. Aber dann verdient man kein Geld, man verliert nur auch keines. Gewinn ist nur zu machen wenn die 100€-CPUs halb so groß sind wie die 500€-CPUs.

Zuletzt: die 6-cores kommen bestimmt einen Monat nach den anderen. Wie die 470 nach der 480, und die Fury/Nano nach der Fury-X. So lange sollte man eh warten um das beste Board in seiner Kategorie zu kennen und bis klar ist ob Beispielsweise XFR beim Übertakten hilft oder schadet.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 13:53   Post #14
Oldshoolbastler
 
Benutzerbild von Titan
 
Registriert seit: 29.06.2003
Ort: in der ganzen welt dank internet
Alter: 36
Beiträge: 1.403

Meine Systemdaten

Titan eine Nachricht über ICQ schicken Titan eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Also zammenfassend wäre sozusagen: Köpfen ja, ABER Deckel wieder drauf.

Titans Signaturalter Rechner -->

neuer Rechner -->

http://amiga-dresden.de/
Titan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > HARDWARE > PC Komponenten > Prozessoren  >  Frage i7 4790k


Lesezeichen

Stichworte
4790k

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung Verschlauchung - Wie? Wakü für 4790k/GTX780 in Define R4 + Mora chemistry Wasserkühlung 30 19.08.2015 10:55
Kaufberatung neue WaKü 4790K + Titan X chrîs40k Wasserkühlung 14 09.06.2015 11:50
Kaufberatung Welche / wieviele Radiatoren für GTX 770 SLI + i7 4790k Lakatusch Wasserkühlung 3 17.12.2014 20:18
Suche Dringend Intel i7-4790K Kiro Suche... 0 01.12.2014 17:36


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,14687 Sekunden.