Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Stromspar- und Messtechnik allgemein
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 31028
Beiträge: 473663
Benutzer: 11.872
Aktive Benutzer: 161
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: GlobalXD
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
22.07.2014
- GlobalXD
21.07.2014
- dzahnd
20.07.2014
- Slowz
20.07.2014
- john2010...
19.07.2014
- mitruhed
17.07.2014
- Ddorf
15.07.2014
- Funkenfa...
07.07.2014
- pippoppe...
06.07.2014
- Plymex11...
06.07.2014
- EgonAmok


Ankündigungen

Aktion: Frühsommer Rabattaktion + Gewinnspiel beendet!

Aktuelles Thema: BOINC Pentathlon 2014 MK hat die Top10 erreicht!

Projekt: Der Super-Boinc-Rechner mit 16 Grafikkarten


Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Hier findet ihr Stromsparthemen wie Infos und Spekulationen zu aktueller Hardware. Außerdem alles, was die Messtechnik betrifft - z.B. Leistungsmessgeräte usw.


Antwort
Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 16.08.2008, 22:32   Post #1
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Ich habe mal einen Verbrauchstest der meiner Meinung nach sparsamsten AM2(+) Mainboards gemacht - auf Grund der Übersicht habe ich die Liste nach den unterschiedlichen Chipsätzen getrennt.

Testsetting unter KNOPPIX (cpufreq-ondemand):

Bios: optimale Einstellungen geladen
AMD X2 3800+ EE SFF
1 x 512 MB Ram MDT 667 singelsided
PicoPSU 12V/120W
externes Tischnetzteil Morex 12V/60W (Typ M&P (PJF60-ADP - Model AD-1260B)

Testsetting unter CPUPOWERD (Xubuntu 8.06) Strategie MINIMUM (0,8V/1000MHZ):

Bios: möglichst angeglichen (ohne serielle, paralelle Schnittstelle, ohne Firewire und Floppy)
Hardware ident wie unter Knoppix + 2,5" Festplatte Western Digital (WD800BEVS)

Gemessen mit Messgerät ELV EM 600

Boards mit Nvidia GeForce 7025/7050

____Mainbord_____________________KNOPPIX_______CPU POWERD________
 idle1xbK72xbK7 idle1xbK72xbK7 Bios
AbitAN-M2HD 19,9W41,2W64,7W 19,3W24,5W29,4W 39,5W
ASRockAliveNF7G-HDready 18,9W40,7W62,0W 18,1W23,5W27,7W 36,3W
ASRockAliveNF7G-HD720p 19,3W40,4W62,0W 18,6W25,0W29,6W 37,0W
BiostarGF7025-M2TE 20,5W47,6W73,9W 20,5W27,0W32,9W 36,7W
GigabyteGA-M68SM-S2L 20,9W44,2W65,2W 19,5W24,5W29,4W 40,5W

Der Unterschied beim Abit AN-M2HD und Gigabyte GA-M68SM-S2L unter Knoppix resultiert aus der Tatsache, dass das Abit keine serielle und paralelle Schnittstelle hat.

Boards mit Nvidia GeForce 6100/405

____Mainbord_____________________KNOPPIX_______CPU POWERD________
 idle1xbK72xbK7 idle1xbK72xbK7 Bios
BiostarNF61S Micro 20,2W43,5W66,2W 18,9W 24,7W 30,9W   34,4W
Gigabyte GA-M61SME-S2L 20,5W 44,1W 68,2W 20,1W 26,4W 32,0W   32,2W
Jetway M26GT3-SVG   20,4W 42,9W 62,0W 19,5W 26,4W 31,5W   34,4W

Anmerkung: Das Jetway läßt sich max bis 0,850V und die beiden anderen auf max 0,825V untervolten, das Jetway ist noch zu bekommen Gas Gigabyte gibt es jetzt wieder in Form von 6100/430a und besseren Bauteilen, d.h. wäre durchaus interessant, wenn man mit 2 SATA Steckern auskommt



Boards mit Nvidia GeForce 8200, ATI 740G und ATI 780G Chipsatz

____Mainbord___________________________________KNO PPIX__________
   idle1xbK72xbK7 Bios
Asus M3N78-VM GF 8200  32,6W 55,4W 76,9W   44,7W
Gigabyte GA-M78SM-S2H GF 8200 26,7W 48,5W 67,5W   45,5W
Gigabyte GA-MA74GM-S2H ATI 740G 24,7W 49,0W 72,0W   39,7W
Gigabyte GA-MA78GM-S2H ATI 780G 27,7W 52,0W 78,6W   50,0W
Jetway JNC62K GF 8200   27,2W 50,0W 73,5W   47,5W
JweleJW-G82UM-PVHD+GF 8200 30,4W53,3W78,5W 43,9W
JweleJW-RS780UVD-AM2+(128M)ATI 780G  27,0W49,5W72,5W 41,4W

sehr sparsam ist auch das MSI K9N2GM-FIH mit GeForce 8200 mit dem idle Werte von 20W erreicht werden können (Empfehlung: Chipsatzkühler tauschen) - mehr Infos im Post 40 und 50.
Sparsam könnte eventuell auch das Gigabyte GA-M85M-US2H mit GeForce 8100 sein.


Noch verfügbare und empfehlenswerte Boards:

Gigabyte GA-M61PME-S2 wer mit VGA und 2 x SATA auskommt
MSI K9N2GM-FIH 
Gigabyte GA-MA74GM-S2H  
Jwele JW-RS780UVD-AM2+hat am besten bei diesem Test abgeschnitten


im Moment gibt es die letzten neuen Abit AN-M2 in der Bucht

Ausblick

Es gibt Hoffnung - auf der Cebit präsentierte Gigabyte das erste AMD Yukon Board - Gigabyte GA-2AIEL-RH, das mit 4 SATA, einem CF-Card Adapter, einem HDMI Anschluß und passiver Kühlung sicherlich eine sehr interessante Alternative wird - aber 6 Monate nach der Präsentation ist das Board leider noch immer nicht im Handel.

Geändert von kultex (25.07.2009 um 13:55 Uhr)
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 00:07   Post #2
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 29
Beiträge: 7.616

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

Werden die Chipsätze 690G/690V von ATI bewusst nicht aufgeführt?

hatte ein Gigabyte mit einem 690G-Chipsatz, und da lag ich im idle rund 16W über dem NF7G-HDready. Da ich zeitgleich mit dem Boardwechsel auch das DVD-Laufwerk rausgenommen habe, kann ich den genauen Unterschied zwischen den Boards im nachhinein nicht genau festlegen, aber ich gebe dem DVD-Laufwerk ohne Medium im idle keine 5W.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 10:11   Post #3
Energiesparer
 
Benutzerbild von smax
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 288

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

Hallo kultex,

vielen Dank für deine Messungen .

Für mich ist positiv überraschend, das das Gigabyte Mainboard (mit 630a) im Verbrauch nicht so so viel schlechter ist als die anderen. Den Gigabyte baut derzeit meiner Meinung nach sehr anständige Mainboards.

Zitat:
Zitat von kultex Beitrag anzeigen
Der Unterschied beim Abit AN-M2HD und Gigabyte GA-M68SM-S2L unter Knoppix resultiert aus der Tatsache, dass das Abit keine serielle und paralelle Schnittstelle hat.
Die serielle und parallele Schnittstellen sind meistens im Super I/O Chip implementiert. Beim Abit sind die Anschlüsse der Schnittstellen im Super I/O Chip nicht herausgeführt, denn im Super I/O Chip sind sie vorhanden, aber natürlich abgeschalten. Weil die Schnittstellen in einem vorhandenen Chip implementiert sind, glaube ich nicht so ganz an einem messbaren Verbrauchsunterschied deswegen, wenn kein Kabel angeschlossen ist.

Zitat:
Zitat von kultex Beitrag anzeigen
Wer Firewire benötigt , muß sowieso das Abit AN-M2HD nehmen.
Ich habe auch unbedingt FireWire benötigt und deshalb habe ich mir das Abit AN-M2HD gekauft. Heute würde ich eher das Abit AN-M2 nehmen und eine extra FireWire PCI-Karte einbauen. Wenn das Board dann als verbrauchsarmer Server verwendet werden soll, kann der für mich dann unnütze FireWire Chip leicht entfernt werden.

Mir würde daher noch der Verbrauch des Abit AN-M2 interessieren, denn wie oben schon ausgeführt, fehlt der FireWire Chip und das könnte nochmals eine minimale Verbrauchsersparnis bringen.

Geändert von smax (17.08.2008 um 10:20 Uhr)
smax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 10:14   Post #4
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von isch
 
Registriert seit: 15.05.2005
Alter: 33
Beiträge: 1.283

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

schöner Test bin mal auf die weiteren ergebnisse gespannt.

Währe es vielleicht möglich auch ein Board mit AMD 790GX zu testen.

ASRock ODE790GX-WiFi

Biostar TA790GX XE

DFI LanParty JR 790GX-M2RS

ischs Signatur

isch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 14:21   Post #5
Pastafari-Prediger
 
Benutzerbild von Malkavien
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: Dortmund
Alter: 31
Beiträge: 1.283

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

Super test, jetzt kann man auch auf etwas verweisen und nicht nur Erfahrungswerte sprechen lassen.

Der Test bestätigt auch was ich immer sage: Gigabyte verbraucht einfach immer am meisten.
Hatte ein Gigabyte mit 690er Chipsatz, das hat fast 20W mehr verbraucht als mein HDReady.

Malkaviens SignaturViele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
-Orson Welles
Stromspar-Muster-PC
Mein neuer LTS-Server - > 23 W idle
Ausser Betrieb: Mein Stromspar-Server -> unter 17W [Nur noch zu Testzwecken]

Geändert von Malkavien (18.08.2008 um 16:48 Uhr)
Malkavien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 14:45   Post #6
Uwe
Ohnelüfterkühler
 
Benutzerbild von Uwe
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Dülmen
Beiträge: 1.386

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

Zitat:
Gigabyte verbraucht einfach immer am meisten.
Nachdem Ergebnisse von drei Mainboardherstellern von insgesamt mehr als 10 Herstellern auf diesem Planeten vorliegen, eine sicherlich etwas gewagte Behauptung

Uwe

PS: Irgend welche Werte von Asrock interessieren mich da eher weniger.
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 20:57   Post #7
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

@Pommbaer

ich habe mich an Mondrials AM2 Mainboardroundup orientiert, ich habe da schon den 690G nicht interessant gefunden - außerdem interessiert mich ATI unter Linux bis jetzt noch nicht (kann sich ja bald ändern).

@smax - ich schau mir das mit den seriellen und parallelen Schnittstellen beim Gigabyte noch einmal genau an, wenn ich wieder eines habe (1-2 Wochen), außerdem bestell ich auch noch ein AN-M2.

@isch - vielleicht, wobei mich eher die neuen Boards mit GF8100 interessieren. Ich werde eher nur die Boards testen, die ich von Freunden bekomme, bzw. die ich auch wirklich brauche, weil ich in meinem Umfeld irgendwelche Computer erneuern muß - gehört auch zum Stromsparen .....

@Uwe die Asrocks sind drinnen, weil das HDready mein erstes AM2 Board war und weil das HD720p hier im Forum immer wieder empfohlen wird, aber ich würde sicher keines mehr kaufen - habe auch mein HDready gegen das Abit AN-M2HD getauscht.
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 17:42   Post #8
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

@ smax Par + Serielle Schnittstelle machen beim Gigabyte 0,5W

@isch Gigabyte GA-MA74GM-S2H (ATI 740G) getestet und eingefügt - die verwendeten Bauteile am Board sind super, die Kühler auf den Chipsätzen bleiben relativ kühl, mit dem 3800+ EE SFF ist das Board unter Knoppix und mprime problemlos einen ganzen Tag gelaufen, aber die Verbrauchswerte sind leider nicht ganz so toll, aber wer unbedingt 6 SATA braucht, kann es ruhig in Betracht ziehen.

außerdem auch das Jetway JNC62K (GeForce 8200) getestet und eingefügt - ist im Verbrauch auch höher und um einiges teurer als das Gigabyte GA-M78SM-S2H
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 23:25   Post #9
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 Mainboards

GF6100/405 Boards eingefügt
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 20:30   Post #10
Proton oder Neutron?
 
Benutzerbild von Prankst3r
 
Registriert seit: 28.12.2006
Ort: Im schönen Franken
Alter: 22
Beiträge: 1.025

Meine Systemdaten

Prankst3r eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Omfg, n Bot

Prankst3rs SignaturMfG Prankst3r
Prankst3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 10:12   Post #11
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Wer sich für 780G Boards interessiert, hier gibt es einen Test: - dabei hat das JW-RS780UVD-AM2+ am besten abgeschnitten
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 18:01   Post #12
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von klucky
 
Registriert seit: 08.03.2009
Alter: 29
Beiträge: 11

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Leider wird in dem Test nur das GA-MA78G-S2H mich würde mal interessieren wie das GA-MA78G-DS3H im Vergleich beim Verbrauch abschneidet
klucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 13:37   Post #13
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

wenn ich mir die verbauten Komponenten anschau, nehme ich an, dass es im Verbrauch ähnlich sein wird - aber wozu brauchst Du so viele PCI-e Plätze?
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 18:56   Post #14
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von klucky
 
Registriert seit: 08.03.2009
Alter: 29
Beiträge: 11

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Die PCI Plätze brauch ich garnicht. Mich interessiert nur welchen unterschied es zwischen einem S2H und einem DS2H im Verbrauch gibt. Die Boards sind von der Ausstattung her identisch auch vom Platinenlayout der einzige unterschied ist das beim S2H "Solid Capacitor for CPU VRM" und beim DS2H "All-Solid Capacitor" verbaut sind. Und ich fands einfach interessant wie sich die "Solid Capacitor" auswirken.
Für meinen Server http://www.meisterkuehler.de/forum/k...ileserver.html hab ich nen ASUS M2N68-VM in Betracht gezogen allerdings weiß ich immer noch nicht was ich von dem Satz "5000 hrs VRM solid capacitor" halten soll ... sind die jetzt "Solid Capacitor" für den verbrauch jetzt gut oder egal und 5000hrs Lebensdauer find eigentlich nen bischen wenig oder versteh ich da was falsch (bei google hab ich gefunden das das 5000hr bei 100°C sind und 50000hr bei 65°C also ist das nicht so schlecht).

Geändert von klucky (11.03.2009 um 19:39 Uhr)
klucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 19:40   Post #15
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

ich wollte das ASUS M2N68-VM eh schon unter die Lupe nehmen, aber mein Händler um die Ecke, bei dem ich problemlos bestellen und wieder zurückgeben kann, hat das nicht.
Die Asus Boards haben eigentlich immer mehr verbraucht, als die anderen, aber jetzt, da es keine anderen mehr gibt, ist das Board sicherlich eine Option.

Und ob solid capacitors oder nicht hat auf den Stromverbrauch mal grundsätzlich keinen Einfluß (brauchst Dir nur die Asrock Boards anschauen ....) und der Rest steht hier:
http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=468650
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 10:50   Post #16
Luftkühler
 
Benutzerbild von Penguin
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 95

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Zitat:
Zitat von klucky Beitrag anzeigen
Für meinen Server http://www.meisterkuehler.de/forum/k...ileserver.html hab ich nen ASUS M2N68-VM in Betracht gezogen allerdings weiß ich immer noch nicht was ich von dem Satz "5000 hrs VRM solid capacitor" halten soll ... sind die jetzt "Solid Capacitor" für den verbrauch jetzt gut oder egal und 5000hrs Lebensdauer find eigentlich nen bischen wenig oder versteh ich da was falsch (bei google hab ich gefunden das das 5000hr bei 100°C sind und 50000hr bei 65°C also ist das nicht so schlecht).
Bei Elkos wird die Lebensdauer in der Regel bei der maximal spezifizierten Temperatur angegeben (das sind üblicherweise 85 oder 105 °C, im Computerbereich eher 105 °C). Bei den alten Nicht-solid-Elkos waren bei 105 °C 1000 h Lebensdauer gängig - wenn die Solid-Elkos bei 100 °C 5000 h erreichen ist das schon ganz gut, weil man zu dieser Lebensdauer wissen sollte, dass sich die Lebensdauer mit einer Veringerung der Temperatur um 10 K jeweils verdoppelt. Das heißt also bei 90 °C wäre man schon bei 10000 h und bei bei 70 °C 40000 h. Die genannten 50000 h bei 65 °C passen also ganz gut.
Penguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 13:30   Post #17
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von klucky
 
Registriert seit: 08.03.2009
Alter: 29
Beiträge: 11

Meine Systemdaten

Standard AW: Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards

Zitat:
Zitat von kultex Beitrag anzeigen
ich wollte das ASUS M2N68-VM eh schon unter die Lupe nehmen, aber mein Händler um die Ecke, bei dem ich problemlos bestellen und wieder zurückgeben kann, hat das nicht.
Die Asus Boards haben eigentlich immer mehr verbraucht, als die anderen, aber jetzt, da es keine anderen mehr gibt, ist das Board sicherlich eine Option.

Und ob solid capacitors oder nicht hat auf den Stromverbrauch mal grundsätzlich keinen Einfluß (brauchst Dir nur die Asrock Boards anschauen ....) und der Rest steht hier:
http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=468650
Das Mainboard und die anderen Komponenten hab ich jetzt hier liegen hoffe das ich nächste Woche das FSP220-60LE bekomme und dann werd ich das ganze mal zusammenbauen und die Werte die dabei so rauskommen posten.
klucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2009, 21:36   Post #18
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von Neven
 
Registriert seit: 15.10.2007
Ort: Niederbayern
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard

Ich werde bald mein Rechner vorstellen, aber dachte ich konnte vielleicht zeigen was mein Gigabyte GA-M85M-US2H (8200 chipset) für Verbrauchswerte hat:

Mobo: GA-M85M-US2H
CPU: X2 4850e
PSU: PicoPSU 120/80m
RAM: 1 x MDT 1024, 667 Mhz
HD: Fuj. MHY2200BH 200 GB
DVD-RW: SH-S203D
Fan: CPU
OS: Windows XP


Crystal idle: 26.3 (1.0 GHz @ 0.800v)
Cool 'n Quiet: 27
Idle: 34
Crystal load : 63
Peak load: 75
Neven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 07:57   Post #19
Stromsparer
 
Benutzerbild von FanStar
 
Registriert seit: 12.12.2008
Alter: 35
Beiträge: 397

Meine Systemdaten

FanStar eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@Neven mit welchem Messgerät hast du die Werte gemessen?

FanStars Signatur



FanStar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 10:23   Post #20
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von Neven
 
Registriert seit: 15.10.2007
Ort: Niederbayern
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von FanStar Beitrag anzeigen
@Neven mit welchem Messgerät hast du die Werte gemessen?
Mit dem Voltcraft Energy Check 3000.

Ich habe vor ein paar Monate auch den Abit A-N78HD (8200 chipset) getestet:

Mobo: Abit A-N78HD
CPU: Athlon X2 4200+
PSU: PicoPSU 120/80m
RAM: 2 x Kingston 1024, 667 Mhz
HD: Hitachi E5K250-80
DVD-RW: NEC AD-7633A (slimline)
Fan: CPU
OS: Windows XP


RMClock idle: 30
Cool 'n Quiet: 35
Idle: 48
RMClock load: not tested
Peak load: not tested

Durch Problemen mit RMClock habe ich den Setup nicht mit Orthos testen können. Ich wusste damals nicht wie CrystalCPUID funktioniert.

Der Stromverbrauch des nVidia 8200 war meine Meinung nach eine große Enttäuschung.
Neven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 18:54   Post #21
Geselle
 
Benutzerbild von kranich
 
Registriert seit: 30.08.2007
Ort: Lausitz, Kreis Bautzen
Beiträge: 678

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Neven Beitrag anzeigen
...
Der Stromverbrauch des nVidia 8200 war meine Meinung nach eine große Enttäuschung.
Trotzdem Danke !
kranich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 12:31   Post #22
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von Neven
 
Registriert seit: 15.10.2007
Ort: Niederbayern
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard

Zum Schluss habe ich hier noch ein Bild von einem Vergleich zwischen 3 Mobos (nVidia 7050, 6150 und 7025):

Neven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 11:25   Post #23
Stromsparer
 
Benutzerbild von FanStar
 
Registriert seit: 12.12.2008
Alter: 35
Beiträge: 397

Meine Systemdaten

FanStar eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Weiß jemand wie der Unterschied zwischen dem AN-M2 und dem An-M2HD aussieht?
Und ist der Verbrauch gleich hoch, wenn man beim AN-M2HD das Firewire im Bios deaktiviert?

FanStars Signatur



FanStar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 15:30   Post #24
Praktikant
 
Benutzerbild von mortifiedpinguin
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 215

Meine Systemdaten

Standard

Das HD hat im Unterschied zum AN-M2 einen HDMI der Verbrauch sollte ungefähr gleich sein wie groß der Unterchied ist kann ich dir nicht sagen

mortifiedpinguins SignaturIntel Atom?? Nein ich interessiere mich nicht für bessere Taschenrechner
mortifiedpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 23:27   Post #25
Stromsparer
 
Benutzerbild von FanStar
 
Registriert seit: 12.12.2008
Alter: 35
Beiträge: 397

Meine Systemdaten

FanStar eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hm, bin jetzt also auch nicht schlauer als vorher.

Hätte zwei Boards in Aussicht, das ASRock N68PV-GS und das Abit AN-M2. Welches ist denn vom Verbrauch her besser?

Ich weiß selber das sich die beiden Boards nicht viel nehmen und denoch bin ich auf eueren Rat angewiesen.
Gibt es vielleicht einen Test an dem beide Boards aufgeführt sind? Ein direkter Vergleich wäre natürlich klasse!

FanStars Signatur



FanStar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2009, 00:04   Post #26
Lehrling
 
Benutzerbild von KABUMM
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 311

Meine Systemdaten

Standard

Also das N68PV-GS hat sich hier im Forum scheinbar als Nachfolger des (extrem sparsamen) NF7G etabliert. Genau Vergleichsmessungen wirst du wohl nirgendwo finden. Letztendlich machen 1-2 Watt den Kohl dann auch nicht fett - die kann man ja evtl. durch den Preis wieder ausgleichen.
Denn Preis und Ausstattung sollten ja auch ein Kaufkriterium sein.

KABUMMs Signatur


KABUMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 14:56   Post #27
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von FanStar Beitrag anzeigen
Gibt es vielleicht einen Test an dem beide Boards aufgeführt sind? Ein direkter Vergleich wäre natürlich klasse!
sorry war auf Urlaub, darum erst jetzt eine Antwort - ich hatte das Asrock getestet, liegt etwa 5W über dem Abit, es hatte 2 defekte USB Anschlüsse und ging sofort wieder retour
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 18:06   Post #28
Luftkühler
 
Benutzerbild von Bogi
 
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 90

Meine Systemdaten

Standard

die 5 watt über dem abit beziehen sich auf welchen lastzustand? idle oder last?
Bogi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 00:57   Post #29
Lüfterhasser
 
Benutzerbild von ct100
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 53

Meine Systemdaten

Standard

Für meinen neuen HTPC/NAS-Server habe ich mal das MSI K9N2GM-FIH (Geforce 8200) bestellt. http://geizhals.at/deutschland/a337175.html


MB: MSI K9N2GM-FIH
CPU: AMD Athlon X2 4850E
RAM: 1x MDT 1024MB 800 Double-Sided
PSU: Pico 12V + Strong Power 80W PJF80-PSADP
FAN: EKL Alpenföhn Gletscherspalte (passiv)
OS: Windows 7 RC1

CnQ aktiv, Firewire+FloppyController+IDE Controller deaktiviert im BIOS, Ram manuell auf 1.8V da sonst 1.9V benutzt werden, CPU auf Auto/Standard (1000/1V und 2500/1.2V in Windows 7)

Angeschlossen: HDMI, GigabitNetzwerk, USB-Funktastatur-/Mauskombo

Festplatte + DVD Laufwerk über ein 2. NT angeschlossen, da ich im Moment keine 2,5" Festplatte zum testen dahabe und nur das Board testen wollte. Im Idle 2,5" Festplatte wohl +1W, DVD-Brenner +1,5W

IDLE (1000MhZ/0.8): 22.3W
IDLE (mit CnQ): 23W
BIOS: 50,5W
HD-Wiedergabe (MPC-HC): 42W (Durchschnittswert... Spitze bis 55W)
LAST (2x BurnP6): 70,5W

Gemessen mit ELV EM800

Für ein GF8200 Board recht sparsam wie ich finde... und mit besseren Rams + Undervoltung ist bestimmt nochmal ein wenig weniger Idle drin.

Nachtrag:
CrystalCPUID 1000Mhz/0.8V Werte für Idle.

Geändert von ct100 (11.07.2009 um 01:37 Uhr)
ct100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 01:02   Post #30
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 18.369

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ct100 Beitrag anzeigen
Für ein GF8200 Board recht sparsam wie ich finde...
jep
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 05:12   Post #31
Pastafari-Prediger
 
Benutzerbild von Malkavien
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: Dortmund
Alter: 31
Beiträge: 1.283

Meine Systemdaten

Standard

Wow !
Das Board hab ich direkt mal für den Muster-Threat aufgenommen

Malkaviens SignaturViele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
-Orson Welles
Stromspar-Muster-PC
Mein neuer LTS-Server - > 23 W idle
Ausser Betrieb: Mein Stromspar-Server -> unter 17W [Nur noch zu Testzwecken]
Malkavien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 09:32   Post #32
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von isch
 
Registriert seit: 15.05.2005
Alter: 33
Beiträge: 1.283

Meine Systemdaten

Standard

die werte sind echt nicht schlecht

ischs Signatur

isch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 10:25   Post #33
Lehrling
 
Benutzerbild von KABUMM
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 311

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ct100 Beitrag anzeigen
IDLE (1000MhZ/0.8): 22.3W
IDLE (mit CnQ): 23W
Ist mit (meinem) ASRock K10N78FullHD-hSLI mit Pico wahrscheinlich auch drin :P
Liege mit nem Seasonic mit CrystalCPUID (0.8V) bei 25W im Idle mit nem aktiven Scythe Shuriken.

Da sollte mit Pico ja auch noch n paar Watt Einsparung drin sein?

KABUMMs Signatur


KABUMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 17:28   Post #34
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Bogi Beitrag anzeigen
die 5 watt über dem abit beziehen sich auf welchen lastzustand? idle oder last?
die beziehen sich auf idle
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 19:41   Post #35
Praktikant
 
Benutzerbild von kultex
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 184

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ct100 Beitrag anzeigen
IDLE (1000MhZ/0.8): 22.3W
IDLE (mit CnQ): 23W
also irgendwas stimmt mit den Werten nicht, wenn ich mir den Fudzilla Test http://www.fudzilla.com/content/view/8184/40/1/7/ anschaue - das J&W und das MSI waren da ziemlich gleich auf - das J&W hat bei mir 27W gehabt, bei Dir das MSI 23W, 4W Unterschied ist mir zu groß - entweder habe ich falsch gemessen, Fudzilla oder Du ........ , aber vielleicht hat ja MSI in der Zwischenzeit eine neue Version herausgebracht, die wirklich sparsamer ist...
kultex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 02:57   Post #36
Lüfterhasser
 
Benutzerbild von ct100
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 53

Meine Systemdaten

Standard

In dem Test war das MSI ja sparsamer. Rechne mal einen Lüfter (gehe mal davon aus das du einen CPU-Lüfter benutzt hast) und eine 2,5" Festplatte zu meinen Werten (ca +3W zusammen) und die Werte sind absolut plausibel. Mein ELV EM800 hat mir bisher immer sehr verlässliche Werte geliefert.

Die gute PicoPSU+NT Kombi hilft natürlich auch... das externe NT ist echt spitze... das alte 80W Morex wurde deutlich wärmer.


Ist eigentlich jemandem schonmal aufgefallen das die Temperatur von CPU und NB einen Einfluss auf den Verbrauch hat? Vorallem die bruzelnde NB vom GF8200 (bei mir gut und gerne mal 95°C) scheint sich negativ auszuwirken. Direkt nach dem Rechnerstart mit kalter NB habe ich bessere Werte... Habe aber natürlich die Werte erst bei Betriebstemperatur gemessen. Bringt ja nichts wenn der Rechner für ein paar Minuten 1W weniger Verbraucht wenn er eh die ganze Zeit läuft.
Werde mal einen größeren Passivkühler auf die NB montieren und weiter beobachten.
ct100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 10:22   Post #37
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von isch
 
Registriert seit: 15.05.2005
Alter: 33
Beiträge: 1.283

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ct100 Beitrag anzeigen
Ist eigentlich jemandem schonmal aufgefallen das die Temperatur von CPU und NB einen Einfluss auf den Verbrauch hat? Vorallem die bruzelnde NB vom GF8200 (bei mir gut und gerne mal 95°C) scheint sich negativ auszuwirken.
95C hast du mal geschaut ob der Kühler richtig drauf ist oder über einen Kühler wechsel nach gedacht.

ischs Signatur

isch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 20:49   Post #38
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 18.369

Meine Systemdaten

Standard

extreme temps wirken sich auf ejden Fall aus - konnte ich damals mit meinem d201gly, welches im passiv betrieb schon mal die cpu in richtung 100°C bewegt hat, auch nachmessen
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 17:34   Post #39
Lüfterhasser
 
Benutzerbild von ct100
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 53

Meine Systemdaten

Standard

Habe heute mal den Chipsatzkühler (ja der war richtig drauf... sogar mit AS WLP drunter) ausgetauscht gegen einen Thermalright HR-05 IFX Chipsetkühler (passiv). Und siehe da 40°C weniger Chipsatztemp... von >90°C auf jetzt 52°C.

Desweiteren habe ich mal noch die Rams durch 1x 2048MB Excelram PC2-6400U CL5-5-5-18 ausgetauscht.

Neuer Idle Wert (CrystalCPUID 1000Mhz/0,8V): 20,5W

(Wie bisher ohne CPU-Lüfter, ohne DVD-Laufwerk und mit 3,5" Festplatte an 2. NT)

Erstaunlich was noch ein Einsparpotential vorhanden ist selbst ohne Hardwaremodifikation am Board.

Hier mal ein paar Bilder:

Temperaturen unter Windows 7
Verbrauch mit kalter NB&CPU direkt nach Rechnerstart in Windows
Verbrauch auf Betriebstemperatur

CPU-Temperatur Anzeige ist zu niedrig... schätze real eher 35°C. GPU = NB Temperatur, System ist irgendwo auf dem Board.

Die Werte des EM800 schwanken natürlich etwas wegen dem externen NT (z.b. von 18.x ~ 22.x W) ... habe immer den Mittelwert fotografiert.

Falls sich jemand fragt wiso ich den Chipsatzkühler so verbogen habe... weil das ganze später in nen 10cm flaches Gehäuse kommt und die Temps so besser sind. Die PCI-Slots brauche ich nicht.

Geändert von ct100 (16.07.2009 um 17:42 Uhr)
ct100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 02:26   Post #40
Luftkühler
 
Benutzerbild von che new
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 22

Meine Systemdaten

Standard

Ich kann dem MSI auch einen sehr geringen Verbrauch bescheinigen, es zieht mit nem G2 X2 nur etwa 2,5-3 Watt mehr im Leerlauf. Unter Last ist es wegen den effizienten Spulen (evtl. Ferrit-Kern?) und relativ wenigen Mosfets sogar auf Augenhöhe mit dem Abit AN-M2 (630a).

Zitat:
Zitat von che new Beitrag anzeigen
CPU : Athlon X2 BE-2400 (65nm G2) @ default (2300MHz@1,2V, 1000MHz@1,0V)
RAM : 2 x 1GB Mushkin Value DDR2-800 @ 766 MHz CL5 2T ~1,80V (oder nächstmöglicher Wert)
HDD : 2,5" SATA WD Scorpio 60GB/8MB Cache
LW : 5,25" IDE DVD-ROM Philips 5016
Kühler : Cooler Master HyperTX (92mm Lüfter @ 1050-1100 U/min.)
NT : Antec Earthwatts 380W (80Plus)
OS: Windows XP Prof. 32Bit (mit SP2)
Messgerät: Energy Check 3000


Asus M2N68-VM (MCP68PV, GeForce 7050)

Idle mit C'n'Q ( 1000MHz@~1,00V) --> 31,4 Watt
Idle ohne C'n'Q ( 2300MHz@~1,20V ) --> 38,8 Watt
Prime95 ( 2300MHz@~1,20V ) --> 76,0 Watt


Referenz:

ABIT AN-M2 (MCP68SE, GeForce 7025)

Idle mit C'n'Q ( 1000MHz@~1,00V) --> 26,4 Watt
Idle ohne C'n'Q ( 2300MHz@~1,20V ) --> 33,3 Watt
Prime95 ( 2300MHz@~1,20V ) --> 71,1 Watt


Zum Vergleich noch ein sparsames GeF8200-Board:

MSI K9N2GM-FIH (GeForce 8200)

Idle mit C'n'Q ( 1000MHz@~1,00V) --> 29,7 Watt
Idle ohne C'n'Q ( 2300MHz@~1,20V ) --> 35,9 Watt
Prime95 ( 2300MHz@~1,20V ) --> 71,5 Watt


Und ein sparsames 780G:

Gigabyte GA-MA78GPM-DS2H (780G + 128MB SPM)

Idle mit C'n'Q ( 1000MHz@~1,00V) --> 31,0 Watt
Idle ohne C'n'Q ( 2300MHz@~1,20V ) --> 37,9 Watt
Prime95 ( 2300MHz@~1,20V ) --> 73,6 Watt
che new ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 16:30   Post #41
Stromsparer
 
Benutzerbild von FanStar
 
Registriert seit: 12.12.2008
Alter: 35
Beiträge: 397

Meine Systemdaten

FanStar eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Habe eben mal schnell diesen Test überflogen.

Bin dabei ins staunen gekommen und bin mir nicht sicher ob das wahr ist.
Zitat:
Die Untertaktung bzw. Underclocking wurde in diesem Test ebenfalls geprüft.
Hierzu wurde die AMD Phenom II 710 CPU über das BIOS auf einen Multi von 0,5x eingestellt und
konnte so mittels 150 MHz Referenztakt auf ca. 75 MHz untertaktet werden.
Auch wenn wohl kaum jemand einen AMD Phenom II 710 Prozessor von 3x 2600 MHz ernsthaft auf 3x 75 MHz CPU Takt untertakten möchte.
Ist das wirklich möglich so eine CPU so niedrig zu takten?
Dachte immer bei ca 800MHz wäre Schluß.

Der 790GX Chipsatz ist ja schon sehr sparsam (siehe hier) aber wenn diese Kombi aus Board und Underclocken wirklich klappen sollte wäre der Messwert sicherlich mal sehr interessant.

Hat vielleicht jemand dieses Board um mal respektable Messwerte vorzuweisen?

FanStars Signatur



FanStar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 16:49   Post #42
Wasserkühler
 
Benutzerbild von AMD-ATI-Fan
 
Registriert seit: 11.09.2008
Ort: Nähe Freiburg
Alter: 22
Beiträge: 3.076

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von FanStar Beitrag anzeigen
Habe eben mal schnell diesen Test überflogen.

Bin dabei ins staunen gekommen und bin mir nicht sicher ob das wahr ist.
Zitat:
Die Untertaktung bzw. Underclocking wurde in diesem Test ebenfalls geprüft.
Hierzu wurde die AMD Phenom II 710 CPU über das BIOS auf einen Multi von 0,5x eingestellt und
konnte so mittels 150 MHz Referenztakt auf ca. 75 MHz untertaktet werden.
Auch wenn wohl kaum jemand einen AMD Phenom II 710 Prozessor von 3x 2600 MHz ernsthaft auf 3x 75 MHz CPU Takt untertakten möchte.
Ist das wirklich möglich so eine CPU so niedrig zu takten?
Dachte immer bei ca 800MHz wäre Schluß.

Der 790GX Chipsatz ist ja schon sehr sparsam (siehe hier) aber wenn diese Kombi aus Board und Underclocken wirklich klappen sollte wäre der Messwert sicherlich mal sehr interessant.

Hat vielleicht jemand dieses Board um mal respektable Messwerte vorzuweisen?
ich glaub eher, dass die um ne Kommastelle verrutscht sind
5x und 750MHZ klingt noch einigermaßen logisch...

AMD-ATI-Fans Signatur
Mein Langzeit-Projekt!

"Der Vorteil der "Klugheit" besteht darin, dass man sich "dumm" stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." -Kurt Tucholsky-

AMD-ATI-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 17:39   Post #43
Luftkühler
 
Benutzerbild von che new
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 22

Meine Systemdaten

Standard



Multi 0,5 ist kein Problem, den erreicht man indem man den Teiler (DID) von 1 auf 4 setzt, z.B mit Tools wie K10stat.
che new ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 17:55   Post #44
Wasserkühler
 
Benutzerbild von AMD-ATI-Fan
 
Registriert seit: 11.09.2008
Ort: Nähe Freiburg
Alter: 22
Beiträge: 3.076

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von che new Beitrag anzeigen
Multi 0,5 ist kein Problem, den erreicht man indem man den Teiler (DID) von 1 auf 4 setzt, z.B mit Tools wie K10stat.
ah, das wusste ich nicht!
läuft der Prozzi denn dann noch?


btw: kann K10Stat auch automatisch dynamisch takten (wie z.b. CrytalCPUID bei K8)?


mfg
david

AMD-ATI-Fans Signatur
Mein Langzeit-Projekt!

"Der Vorteil der "Klugheit" besteht darin, dass man sich "dumm" stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." -Kurt Tucholsky-

AMD-ATI-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 21:06   Post #45
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 18.369

Meine Systemdaten

Standard

100 MHz Spart man da dann noch nenneswert etwas im idle ein?
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 01:25   Post #46
Luftkühler
 
Benutzerbild von che new
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 22

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von AMD-ATI-Fan Beitrag anzeigen
ah, das wusste ich nicht!
läuft der Prozzi denn dann noch?


btw: kann K10Stat auch automatisch dynamisch takten (wie z.b. CrytalCPUID bei K8)?


mfg
david
Ja es läuft natürlich, aber es laggt dermaßen dass Surfen, Scrollen etc. nicht mehr schön ist. Ich habe es allerdings mit einem 790GX Board getestet, da Taktet die Onboard GPU automatisch auf 60 MHz (auch kein Fehler!) herunter, mag sein dass das auch Einfluss auf die Performance hat.

K10stat kann in Verbindung mit aktiviertem CnQ dynamisch Takten und man kann für jeden P-Stat nen eigenen DID wählen.


Zitat:
Zitat von littledevil Beitrag anzeigen
100 MHz Spart man da dann noch nenneswert etwas im idle ein?
Allein durch den Takt nicht, ich glaube der Verbrauch ging sogar minimal hoch (0,2-0,4W), vermutlich weil die CPU im Idle stärker ausgelastet war als mit 800MHz. Wenn man aber die Vcore durch den sehr niedrigen Takt auch noch stärker absenken kann, könnte das letztendlich noch ne minimal Ersparnis bringen. Generell müsste man beim Phenom II eher an (CPU)NB-Takt und -Spannung ansetzen, der Uncore-Bereich (IMC, L3 Cache) zieht in Leerlauf am meisten (rund 8-10W), aber unter 5 Watten bekommt man den so gut wie nicht.
che new ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 14:03   Post #47
Luftkühler
 
Benutzerbild von che new
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 22

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ct100 Beitrag anzeigen
Neuer Idle Wert (CrystalCPUID 1000Mhz/0,8V): 20,5W

(Wie bisher ohne CPU-Lüfter, ohne DVD-Laufwerk und mit 3,5" Festplatte an 2. NT)
Das ist wirklich ein sehr guter Wert, ich komme auf ~21W Idle mit folgender Hardware (gemessen mit No-Energy):

MSI K9N2GM-FIH
X2 4400+ (G2) @800MHz@0,65V
CM HyperTX mit 92mm Lüfter@800rpm
1 x 2GB DDR2 800 Mushkin Value
2,5" HDD WD Scorpio Black 160GB
picoPSU 120W gelb + Travla (Seasonic) 60W
alles aktiviert ausser Firewire
che new ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 19:51   Post #48
Lüfterhasser
 
Benutzerbild von ct100
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 53

Meine Systemdaten

Standard

Welche Software benutzt du zum untervolten? Mit CrystalCPUID hab ich sofort einen Absturz bei 800Mhz.
ct100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 21:01   Post #49
Luftkühler
 
Benutzerbild von che new
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 22

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ct100 Beitrag anzeigen
Welche Software benutzt du zum untervolten? Mit CrystalCPUID hab ich sofort einen Absturz bei 800Mhz.
Ich nutze RMClock, aber auch mit CrystalCPUID funktionieren 800MHz, man muss nur den HT-Link vorher ebenfalls auf 800MHz bzw. Multi 4 setzen (im BIOS), denn der HT-Link kann beim K8 nicht höher als der CPU-Takt sein. Dann solltest du keinen Absturz mehr haben.

Wenn man dann noch den Referenztakt auf 100MHz stellt, kann man selbst mit dem K8 auf 400MHz kommen.


Geändert von che new (20.07.2009 um 21:07 Uhr)
che new ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 15:54   Post #50
Lüfterhasser
 
Benutzerbild von ct100
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 53

Meine Systemdaten

Standard

MB: MSI K9N2GM-FIH
CPU: AMD Athlon X2 4850E
RAM: 1x 2048MB Excelram PC2-6400U CL5-5-5-18
PSU: Pico 12V + Strong Power 80W PJF80-PSADP
FAN: EKL Alpenföhn Gletscherspalte (passiv)
FAN NB: Thermalright HR-05 IFX Chipsetkühler (passiv)
OS: Windows 7 RC1

IDLE (1000Mhz/1.0V): 21,3W
IDLE (1000Mhz/0.8V): 20,5W
IDLE (800Mhz/0.7V): 18,7W
(mit RMClock)

Weniger wie 0.7V geht bei meiner CPU nicht... sofort BSOD.

Mit sehr sparsamer Festplatte/SSD und ohne Lüfter ist also ein HTPC <20W problemlos möglich.
ct100 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Stromspar- und Messtechnik allgemein  >  Info Stromverbrauchstest AM2 & AM2+ Mainboards


Lesezeichen

Stichworte
am2, mainboards, stromverbrauchstest

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.meisterkuehler.de/forum/stromspar-messtechnik-allgemein/21421-info-stromverbrauchstest-am2-and-am2-mainboards.html
Erstellt von For Type Datum
Stromspar-Quatsch-Thread - Seite 8 This thread Refback 15.02.2013 18:22
NAS mit VIA Nano - Silenthardware & Dirkvader Forum This thread Refback 22.04.2012 20:41
Erfahrungsbericht 16 W Core i3 530 Komplettsystem @ Standard V - Seite 10 - ComputerBase Forum This thread Refback 14.11.2011 20:37
Homeserver - geringer Stromverbrauch? - ComputerBase Forum This thread Refback 02.10.2011 10:05
Neue Hardware für Stromspar-Server, welches Mainboard? - Allgemein - VDR Portal This thread Refback 03.09.2011 17:39
J&W JW-RS780UVD-AM2+ Test & Preisvergleich Motherboards Komponenten Computer This thread Refback 28.02.2011 14:21
SPCR • View topic - Low power motherboard/chipset advice This thread Refback 11.01.2011 23:53
Low Cost VDR/HTPC - 250€ - Media-Center-HTPC - PC-Eigenbau-Markenware This thread Refback 06.11.2010 14:14
SPCR • View topic - Low power motherboard/chipset advice This thread Refback 01.11.2010 13:45
net culture lab This thread Refback 16.08.2010 16:07
Beispielkonfigurationen fr aktuelle 40-Watt-Systeme - Seite 61 - Forum de Luxx This thread Refback 24.06.2010 21:24
Power Homeserver - SilentHardware & Dirkvader Forum This thread Refback 16.04.2010 13:42
AM2 mit S/PDIF Board - SilentHardware & Dirkvader Forum This thread Refback 09.04.2010 18:09
Desktop-PC mit 20W im Leerlauf? - Arbeits-Office-PC - PC-Eigenbau-Markenware This thread Refback 01.04.2010 16:45
silentpcreview.com | View topic - Low power motherboard/chipset advice This thread Refback 24.03.2010 22:27
Leiser Stromspar-PC (Mittelklasse) um 300€ - Produkte-Top-oder-Flop This thread Refback 15.03.2010 22:58
Erfahrungsbericht 16 W Core i3 530 Komplettsystem @ Standard V - Seite 10 - ForumBase This thread Refback 21.02.2010 12:12
Desktop-PC mit 20W im Leerlauf? - Arbeits-Office-PC - PC-Eigenbau-Markenware This thread Refback 09.12.2009 20:12
SilentHardware & Dirkvader Forum > Home Server, NAS, Backup Server This thread Refback 26.11.2009 23:28
DIY-Server Part 1 – kreava This thread Refback 13.11.2009 22:29
Home Server, NAS, Backup Server - SilentHardware & Dirkvader Forum This thread Refback 12.11.2009 09:50
Ecologische PC ?! - Hardware.Info This thread Refback 10.11.2009 19:47
Domaci (file) servrik - ?iv?.cz This thread Refback 08.10.2009 20:38
Domaci (file) servrik - ?ivé.sk This thread Refback 08.10.2009 18:18
NAS für bis zu vier Festplatten von Iomega - ForumBase This thread Refback 29.08.2009 19:36
Leiser Stromspar-PC (Mittelklasse) um 300€ This thread Refback 21.08.2009 17:46
VDR Portal | Allgemein | Neue Hardware für Stromspar-Server, welches Mainboard? This thread Refback 19.08.2009 13:58
VDR Portal | Allgemein | Neue Hardware für Stromspar-Server, welches Mainboard? This thread Refback 15.08.2009 21:24
HTPC -> Komponentenfragen/Aufbauhilfe :) - SilentHardware & Dirkvader Forum This thread Refback 12.08.2009 21:27
Beispielkonfigurationen für aktuelle 40-Watt-Systeme - Seite 61 - Forum de Luxx This thread Refback 04.07.2009 21:06
Phenomm X2 mit 20 Watt - Planet 3DNow! Forum This thread Refback 30.06.2009 20:31
Homeserverchen soll her - SilentHardware & Dirkvader Forum This thread Refback 27.06.2009 11:53
Brisbane – mit G2-Stepping auf erneuter (Stromspar-)Rekordjagd! + F3 & F2 & G1-Stepp. - Seite 37 - Forum de Luxx This thread Refback 23.06.2009 10:25
Stromspar PC - Forum de Luxx This thread Refback 19.03.2009 18:41
Stromspar-Quatsch-Thread - Seite 7 - Forum de Luxx This thread Refback 06.03.2009 16:51
Beispielkonfigurationen für aktuelle 40-Watt-Systeme - Seite 51 - Forum de Luxx This thread Refback 03.03.2009 01:32
Brisbane – mit G2-Stepping auf erneuter (Stromspar-)Rekordjagd! + F3 & F2 & G1-Stepp. - Seite 31 - Forum de Luxx This thread Refback 01.03.2009 22:51
Homeserverchen soll her - SilentHardware & Dirkvader Forum This thread Refback 25.02.2009 11:23
Brisbane – mit G2-Stepping auf erneuter (Stromspar-)Rekordjagd! + F3 & F2 & G1-Stepp. - Seite 31 - Forum de Luxx This thread Refback 17.02.2009 17:55
LLL - PC This thread Refback 07.02.2009 09:03
[KB] Stromspar-Platform fuer kleinen File-Server This thread Refback 31.01.2009 13:14
Nieuwe Zuinige Server (discussie) - Complete Systemen & Laptops - GoT This thread Refback 31.01.2009 00:04
Eiskaltmacher.de This thread Refback 24.01.2009 17:20
Beispielkonfigurationen für aktuelle 40-Watt-Systeme - Seite 51 - Forum de Luxx This thread Refback 09.01.2009 17:33
Kaufberatung: stabiles AM2+ Board für Homeserver - Planet 3DNow! Forum This thread Refback 29.12.2008 21:21
MetaGer, Suche nach: Unterschied AM2 AM2 This thread Refback 28.12.2008 12:56
Stromsparendes Mainboard AM2+ - Planet 3DNow! Forum This thread Refback 19.12.2008 06:10
Stromspar-Quatsch-Thread - Seite 7 - Forum de Luxx This thread Refback 14.12.2008 15:03
net culture lab AMD X2 This thread Refback 14.12.2008 12:23
Intel Atom 330 - Seite 2 - ForumBase This thread Refback 12.12.2008 23:06

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AM2 Board mit 2 x DVI Ausgang 1600x1200 berny Mainboards 21 11.12.2007 02:09
AM2 Kaufberatung Realghozzzt Kaufberatung 1 12.07.2007 10:09
Interaktive AMD Athlon 64 Sockel AM2 Pinmod Anleitung @ OCinside.de EselMetaller Prozessoren 12 28.01.2007 00:41
AM2 oder Conroe? Trashhell Mainboards 30 12.11.2006 15:58
Adapter für Kühlblock "AquaTrident" auf AM2 Randpoger Wasserkühlung 0 08.09.2006 21:29


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr. Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,77804 Sekunden.