Zurück   Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Vorstellung von Stromspar - PCs
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23609
Beiträge: 392489
Benutzer: 7.040
Aktive Benutzer: 84
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: KarlaHort
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
24.04.2017
- KarlaHor...
09.04.2017
- NealPkn6...
09.04.2017
- Juan-Car...
07.04.2017
- Watercoo...
07.04.2017
- Andrea00...
05.04.2017
- ECKEST
04.04.2017
- Lavetato...
01.04.2017
- tacan
27.03.2017
- lab13
27.03.2017
- IMWKai06...




Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Hier könnt ihr eure Energie- und Stromspar Computer-Systeme (mit Fotos) vorstellen und präsentieren


Antwort
Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.11.2007, 01:16   Post #1
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von PowerSaver
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

hallo leute,

bin durch die suche auf euer forum gesuchen und hab auch schon den einen oder anderen thread mit begeisterung durchgelesen und gemerkt das ich hier genau richtig bin.

ich bin mittlerweile fan von energiesparenden und low noise / silent systemen geworden.

okay hier meine pcs die zur zeit bei mir in der bude rumstehen.

amd k6-2 400 mhz auf via mvp3. verbraucht im idle 30 watt.
dient momentan als fileserver aber ich brauch ewigkeiten um eine 1 GB Datei von diesem Rechner zu transferrieren. Auffällig ist das die Festplatte nur im PIO Modus läuft und nicht im DMA obwohl ich es aber in dem Win2000 angewählt hab. Da muss ich nochmal schauen. Netzteil und CPU Lüfter von mir auf Silent gemoddet. Das ganze System habe ich dieses Jahr geschenkt bekommen.

Amd Geode NX1750+ auf einem Abit KT7A mit VIA KT133A Chipsatz. Dazu noch ne TNT2 verbaut und eine 3.5" FP mit 20 GB!
Das System vebraucht leider 60 Watt im Idle trotz senkung der VCORE auf 1.00 V und aktivierung von BusDisconnect. Hat wer auch ein Geode NX1750+ und kriegt diesen vielleicht unter <30W? Ziel wäre es dieses Geode System als neuen FileServer zu nutzen, da die Leistung des Geode mir ausreichen würde als Server und ich den Geode voll passiv kühle (Bei 1.0 Vcore reicht ein standard Kühlkörper und einfach den Lüfter aus!)

Athlon XP-M 2600+ Barton (Default Vcore 1,45 / Default FSB 133). Es handelt sich hier um den Mobilen Barton. Sys ist ebenso ein Abit KT7A mit VIA KT133A Chipsatz. Sonst noch 1 GB SD-RAM, Geforce 7600 GS! Idle 160 Watt, Idle mit S2KCTRL 120 Watt. VollLast fast 300 Watt teilweise!
Das war bis vor kurzem mein Zocker PC. Bis auf CrySis und ein paar andere Sachen reichte die power noch sehr gut. CineBench 9.5 in 1:28.
Dieses System wird nun nach und nach ausrangiert, denn ich hab mir nun dieses hier zugelegt

AMD BE-2350 auf BioStar TF7025-M2 mit Chipsatz Nforce630a. Noch ist keine zusätzliche Grafikkarte verbaut. Im System ist nur ein DVD Brenner und eine 3.5" S-ATA Platte. Das System braucht im Idle 53 Watt! Interessanter Weise bringt Cool´n Quiet nicht das geringste!!! Nichtmal 1 WATT!!! Laut CPU-Z taktet sich ja alles runter, doch das strom mess gerät zeigt immer noch das selbe an. Irgendwie hätte ich mir in dieser Kombi doch mehr erwartet wenn ich lese das andere aus einem Brisbane EE (mit 65watt tdp) teils unter 30 watt kommen? wo könnte der fehler liegen? im moment ist noch der boxed kühler drauf. dank smart fan läuft dieser fast immer passiv. die cpu temp ist nach dem booten auf 20 grad. nach einer weile bin ich bei 30 grad. im idle steigt das sys nie über 30 grad. voll last mit cinbench und real time hdr bringt es nicht über 45 grad (wobei dann smart fan auf 2500 u/min) aufdreht. ich weis nicht ob und welchen anderen kühler ich noch draufmachen soll, da mir diese super niedrigen temperaturen (gemessen mit everest) fast zu gut sind als war zu sein und das mit stocked kühler. leider finde ich im bios nicht die möglichkeit zu undervolten nur zum übervolten.
ok da dieser pc in zukunft meinen zocker pc ersetzen soll, soll noch ne geforce 8 irgendwas rein. ich hab aber so angst das sich dann der idle verbrauch in die höhe steigt. kann ich nicht die geforce 8 irgendwie deaktiveren und in der zeit wo ich nur surfe die onboard lösung verwenden? das wäre genial.

okay also was soll ich nur mit meinem server machen? der amd k6-2 ist mir definitiv zu langsam, aber ist halt im moment der sparsamste rechner der bei mir rumsteht. leider ist dort das netzwerk sehr langsam wobei dann 1 gb transferrieren teils fast ne stunde dauern kann. konnte aber keine probleme finden.

der geode wäre mir am sympathischten. der ist für das was er kann flott genug. krieg ich den geode denn noch unter 30 watt. das wäre mein ziel.

ansonsten wäre mein wunsch natürlich dann ein am2 system das im idle auch so um die 20 watt schafft und dann natürlich VOLL PASSIV ist, also ohne gehäuselüfter oder sonst was. aber ich will da sicher sein, nicht das ich es zusammenbastle und es dann doch 50 watt braucht.
also wieso bringt bei mir cool ´n quiet nichts? vista taktet automatisch runter ohne den prozessor treiber. im cpu-z sehe ich es auch aber das messgerät zeigt mir alles genau gleich an.

so bin für jeden tipp dankbar.
PowerSaver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 02:06   Post #2
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Die Sache mit dem PIO-Modus ist ein bekannter Bug bei Win2000/XP. Bei kleinsten Störungen stuft windows die Übetragung automatisch eine Stufe nach unten, bis keine Störungen mehr auftreten. Da man als User diese Störungen nicht mitbekommt muss man Windows an der Stelle quasi "zwingen" wieder auf UDMA zu schalten.
Dafür kannst du erstmal in den GEräte Manager -> dort auf den IDE-Controller und dann beim Primären und Sekunden IDE-Kanal von PIO auf "DMA wenn verfügbar" stellen. Wenn deine Festplatte nicht zu alt ist, und die Treiber des Boards richtig installiert sind, sollten die Platten im DMA Modus laufen.
Das beschleunigt erstens die Übertragungsrate, und entlastet zudem die CPU was sich evtl im Verbrauch bemerkbar macht.

Insgesamt lässt sich dazu sagen, dass die relativen hohen Angaben beim Verbrauch wohl nicht zwingen durch die Hardware verursacht werden ( TNT2 würde ich in dem Fall gegen eine einfache PCI-Grafik mit 2 MB austauschen ) sondern auf den Schlechten Wirkungsgrad der verwendeten Netzteile zurückzuführen ist.
ICh nehme an, dass du ganz normale ATX oder AT-Netzteile betreibst, die mitunter einen Wirkungsgrad zwischen 50 und 70 % haben, bei derart geringer Belastung. Dann kannst du davon ausgehen dass dein System zwar 70W aus der STeckdose zieht, aber in wirklichkeit nur 50W oder weniger Verbraucht..

Das Stromsparen an sich ist aber eine eine Sache der sich immer mehr Leute annehmen. Ich selbst habe meinen PC auch soweit umgerüstet auf BE-2400 und neues Board von Gigabyte mit 690er chipsatz. Da ich aber doch gerne noch spiele komme ich um eine Gf7950GT nicht drumrum =)

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 09:16   Post #3
Moderator
 
Benutzerbild von Neptun
 
Registriert seit: 11.04.2003
Beiträge: 2.454

Meine Systemdaten

Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

eine sehr interessante Vorstellung .. jetzt fehlen noch Fotos und Temp bzw Energiewerte

Neptuns Signatur

Tablet Club | Tablet IT Magazin | Tablet Board | Tablet Cloud | Tablet Scout | Meisterkühler | PlayStation-Planet
Zitat:
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 09:52   Post #4
Pastafari-Prediger
 
Benutzerbild von Malkavien
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: Dortmund
Alter: 34
Beiträge: 1.225

Meine Systemdaten

Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Ich versteh nicht ganz warum C'n'Q bei dir nihct funktioniert...
Ich nutze RMClock zum einstellen des Verhaltens und der Spannungen für die eingelnenen Spannungen. Habe im Idle (hab mein PICO noch nicht verbaut) 40W, unter Volllast 63W.
Es muss sich da um ein Problem bei deinem Treiber oder um eine BIOS Einstellung handeln.

Den GEODE könntest du mit einem PICO-Netzteil wahrscheinlich um ca. 20W senken. Wenn du den nur als server nutzen willst ist die TNT2 völlig übertrieben, da tuts auch ne alte S3-Grafikkarte, das bringt bestimmt nochmal 5-10W.

Malkaviens SignaturViele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
-Orson Welles
Stromspar-Muster-PC
Mein neuer LTS-Server - > 23 W idle
Ausser Betrieb: Mein Stromspar-Server -> unter 17W [Nur noch zu Testzwecken]
Malkavien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 10:06   Post #5
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von PowerSaver
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

also

@neptun
fotos und mehr werte reiche ich vermutlich heute abend noch nach.

@malkavien
also ich hab nicht viel gemacht bei dem be-2350. im bios ist cool ´n quiet auf auto. vista installiert. energieschema per default war "ausgeglichen" was laut cpu-z den cpu auf 1.08 v und 1000 mhz taktet. (5x200)
boote ich mein xp sp2 ohne den cpu treiber installiert zu haben, also ohne gebraucht von cool´n quiet, habe ich ebenso meine 53 watt im idle

gut ich schmeiss die tnt2 heute abend mal raus und stopf ne alte 2mb karte rein. trotzdem find ich den verbrauch immer noch zu hoch. pico werd ich mir aufjedenfall irgendwann mal holen, denn der einzige lüfter im geode system ist der des nts und der dient nicht mal zur entlüftung des gehäuses.

gibt es die möglichkeit z.b. über wcpredit oder so das bus disconnect permanent zu aktivieren? also nicht erst durch den start von z.b. s2kctrl aktivieren zu lassen??

ich vermute einfach der kt133a chipsatz schluckt viel strom.
PowerSaver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 12:36   Post #6
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

ich würde an der stelle mal behaupten dass vista die hardware stärker beansprucht und sich mit einem schmaleren system sicher noch mehr rausholen ließe.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 15:29   Post #7
ulv
Stromspar-Guru
 
Benutzerbild von ulv
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: München
Beiträge: 2.515

Meine Systemdaten

Lächeln AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Herzlich Willkommen bei den Meisterkühlern

Womit hast du die Werte gemessen?

ulvs Signatur
Stromsparender High-Performance-Cluster für BOINC:

ulv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 16:31   Post #8
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von PowerSaver
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

gemessen habe ich es mit diesem gerät von wetekom
http://www1.westfalia.de/shops/techn...483e9569e97e35

mich wundert nur der geode das ich da nur auf 60 watt idle komm. und bei meinem am2 das cool´n quiet nichts bringt. absolut nicht. nichtmal 1 watt! (sowie ich das jetzt im kopf habe, schaue mir das ganze aber heute abend nochmal an)

hat wer noch nen geode system von euch mit sagen wir mal <40 watt im idle? irgendwas muss schuld sein. wenn ich nacher zuhause bin schmeiss ich mal die tnt2 raus.

zum thema 8800gt. da ich den be-2350 ja auch als neuen zocker pc benutzen will und es den xp2600+@2262 realtakt ablösen soll, hab ich so angst das meiner "schöner" idle verbrauch beim BE-System von ~50 Watt durch einbauen einer 8800gt sehr in die höhe geht. gibts ne möglichkeit die 8800gt zu deaktivieren und in der anderen zeit die onboard lösung zu benutzen anstatt das ding jedesmal auszubauen?
PowerSaver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 19:34   Post #9
ulv
Stromspar-Guru
 
Benutzerbild von ulv
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: München
Beiträge: 2.515

Meine Systemdaten

Lächeln AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Zitat:
Zitat von PowerSaver Beitrag anzeigen
gemessen habe ich es mit diesem gerät von wetekom
http://www1.westfalia.de/shops/techn...483e9569e97e35
Leider ist das Messgerät überhaupt nicht für die Messung geeignet. Sorry, aber insbesondere bei Schaltnetzteilen ist es Schrott.
Zitat:
Zitat von Anleitung
Leistung +/- 5% des Messwertes +/- 10W
Kauf dir zuerst mal ein vernünftiges Messgerät. Z.B. ELV EM600 oder EM800 siehe www.elv.de
Vorher würde ich nichts überstürzen.

ulvs Signatur
Stromsparender High-Performance-Cluster für BOINC:

ulv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 17:17   Post #10
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von PowerSaver
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Also hier die gewünschten Bilder

AM2 System BE-2350 auf Biostar TF7025-M2


Hier mein überladenes und vollgestopftes Sockel A System
XP2600+ Mobile @ 2262 Mhz, Geforce 7600GS passiv. 3x Hitachi HDD. TV karte, Lan Karte, Sound Karte, DVB-S Karte, Firewire Karte....


Der geschenkte AMD K6-2 @ 400 Mhz mit 2 MB Trident PCI Grafikkarte


Der Geode auf dem Abit KT7A mit VIA KT133A Chipsatz und TNT2.


Das Sys hab ich so wie es da steht geschenkt bekommen, lediglich den 1333 MHZ Athlon C hab ich raus und den Geode rein. Das board erlaubt mir eine Min VCORE von 1.0 damit läuft der Geode nun auf 1 GHZ stabil. Bei dem Board waren die Nasen für den CPU Kühler abgebrochen darum ist der jetzt nur mit Kabelbindern drauf und der Lüfter ist abgeschaltet. Nach 8 Stunden betrieb ist er bei 38 grad! Der einzige Lüfter im System ist der im Netzteil!
PowerSaver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2007, 10:42   Post #11
Lehrling
 
Benutzerbild von iMan
 
Registriert seit: 25.03.2006
Beiträge: 420

Meine Systemdaten

Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Zitat:
Zitat von PowerSaver Beitrag anzeigen
Auffällig ist das die Festplatte nur im PIO Modus läuft und nicht im DMA obwohl ich es aber in dem Win2000 angewählt hab. Da muss ich nochmal schauen. Netzteil und CPU Lüfter von mir auf Silent gemoddet. Das ganze System habe ich dieses Jahr geschenkt bekommen.
Der Chipsatz muss UDMA oder wenigstens SWUDMA (Software-UDMA) beherrschen und im BIOS sollte der UDMA-Modus nicht deaktiviert sein.

Ganz wichtig: NIEMALS ein CDROM-Laufwerk zusammen mit der Festplatte an einem IDE-Bus betreiben! NEVER! Der schnellste Übertragungsmodus auf dem Bus wird vom langsamsten Gerät bestimmt. Wenn also eine UDMA5-Festplatte mit einem steinalten PIO-CD-ROM-Laufwerk oder einen hornbuckelalten PIO-Festplatte auf dem Bus hängt, dann geht auch die schnelle Festplatte nur im PIO-Modus!

Weiterhin hatte ich schon defekte IDE-Kabel als Ursache für langsame Datentransfers gehabt.
iMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2007, 11:10   Post #12
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von PowerSaver
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 5

Meine Systemdaten

Standard AW: Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen

Danke,

ich habs mittlerweile hinbekommen das die Festplatte nun im DMA Modus läuft. Im BIOS war alles ok, hab dann via 4 in 1 hyperion neu installiert dananch gings. jetzt ist auch die netzwerkverbindung deutlich schneller.
ich will den k6-2 jetzt mal aufschrauben weil der läuft glaub bei 2.2v zwar zeigt mir nichtmal cpu-z die vcore an aber ich nehme mal stark an der läuft damit. hab gehört viele lassen den auf 1.6 vcore laufen und dann komplett passiv also sollte noch weniger drin sein als die 30 watt idle und dann könnte ich mir auch die aktiv kühlung für die cpu sparen.

zum athlon be-2350 system, (erstes bild oben) da soll nun noch der sonic tower drauf. da ich den kühlkörper so bekommen hab, und mich schon kaputt gegoogelt hab nach einer installationsanleitung mit bildern, weis hier wer eine für sockel am2? weil viele schreiben es wäre total schwer den drauf zu machen und man müsste drücken und rückseite was abschrauben und so, andere sagen einfach retention modul ab neue kühler drauf fertig ohne mainboard ausbauen oder sonst was. also kennt wer ne gut bebilderte anleitung für sonic tower auf am2?
PowerSaver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > Energie & Stromspar - PC Systeme > Vorstellung von Stromspar - PCs  >  Vorstellung von mir und von 4 AMD Systemen


Lesezeichen

Stichworte
amd, mir, systemen, vorstellung

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stromverbrauch von Systemen mit 780G-Chipsatz ? COOLit PC - Systeme 14 26.06.2008 23:09
Vorstellung mal als Video... NikNolte Vorstellung von Wakü - Systemen 9 21.01.2008 00:37
Galerie von wassergekühlten PC-Systemen The_Rocker Wasserkühlung 39 06.09.2005 13:34
Wie heißt der Teiler bei AMD systemen? corey8iowa PC - Systeme 7 26.05.2005 17:49


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,28434 Sekunden.