Zurück   Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23625
Beiträge: 392922
Benutzer: 7.062
Aktive Benutzer: 65
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: dk99
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
27.06.2017
- dk99
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny
04.06.2017
- jewellbi...
03.06.2017
- T3kk0id
31.05.2017
- Lucja55
30.05.2017
- ChiChris...
28.05.2017
- Kazuko29...
25.05.2017
- kaufpark




Wakü Projekt 2010: Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank

Hier könnt ihr eure wassergekühlten Computer-Systeme (mit Fotos!) vorstellen und präsentieren


Antwort
Wakü Projekt 2010: Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2009, 18:47   Post #51
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das wollte ich so in etwa auch sagen, Pommbaer, hab dann aber nochmal nachgeschaut und bin drauf gekommen, dass er ja garnicht gefragt hat...
Also soll er ruhig erstmal machen und vorstellen.
Danach kann man -bestimmt- immer noch diskutieren.

Rolf, da -meines Wissens- ein Unterschied zwischen irgendwelchen 19"-Server-Racks und normalen Desktopgehaeusen besteht, wirst du, wenn du von letzteren ausgehst, eventuell in Schwierigkeiten geraten.
Verstehst du, worauf ich hinaus wollte ?

psahgkss Signatur




Geändert von psahgks (27.10.2009 um 19:32 Uhr)
psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 19:12   Post #52
ulv
Stromspar-Guru
 
Benutzerbild von ulv
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: München
Beiträge: 2.515

Meine Systemdaten

Lächeln

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Ich würde den Radi oben im Case einbauen.
Warum dort
Der Radi muss oben drauf, damit die sonstigen Komponenten wie HDDs, RAM etc. noch durch genügend kalte Luft gekühlt werden.
Bei einer vernünftigen WaKü - nicht dass ich da besonders viel Ahnung davon hätte - lässt du doch auch immer durch den Radi raus blasen, oder? Hier soll es dann also genauso sein. Luft oben raus => Radi oben einbauen.
Den AGB kannst du evtl. sogar über/neben den Radi bauen. Sieht bestimmt auch hübsch aus.
Wie wären Bier-Flaschen, die oben auf dem Schränkchen stehen?
Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Wie soll der Radi aussehen, welches Modell könnte dann in Frage kommen
Watercool Mora 2 Pro
Hab zufällig gerade einen Test gelesen

Den Schrank würde ich allerdings unbedingt zu machen. Ist dann denke ich nochmals leiser und die Radi Lüfter saugen dann auch gleich Luft durchs ganze Rack.

PS: Keine Ahnung mit was für Racks Ihr zu tun hattet. Meine Knürr-Racks waren immer an der Seite und auch Türe luftdicht zu.

ulvs Signatur
Stromsparender High-Performance-Cluster für BOINC:

ulv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 22:27   Post #53
braeter, sonst nichts!
 
Benutzerbild von braeter
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Deutschlands Letzter Gegend
Alter: 37
Beiträge: 7.467

Meine Systemdaten

Standard

Zicken

Mal im ernst, n Laufhaus triffts besser.

Einer Gscheiter und geiler als der andere.


Wo ist der Serverschrank?

Bevor der ned da ist, gibts keine hilfe die nen wert hat.

Wenn n Modulares System aufgebaut werden soll muss man sich an breite und höhe der angegebenen Racks richten.

Pauschal und ganz einfach:
Oben Pumpe, oben Radi. Quad in den Deckel, n Tripple liegend in die Rückwand (und der reicht bei der Krüppel Hardware auch. Wenn übertakten wollen würdest, würdest nicht so n Projekt aufziehn wollen. du willst es einfach = Tripple.). Schlauch von Rack zu Rack mit Schnelltrennkupplungen und wenn mal ein Rack überbrückt werden muss, dann gibts eben zwei Schläuche die das überbrücken ermöglichen. Geht bei ne mange Kohle für die Kupplungen bei drauf, dann hat sich die geschichte schon erledigt und hebt sich von keinem normalen Bigtower mit Wakü ab =Du hast schon mehr als einen Bigtower mit ner Wakü versehn, ausnahme es sind Kupplungen im Spiel.

Acht auf den Durchfluss, des is wohl das einzige was in Verbindung mit der Pumpe bei mehreren Paaren Kupplungen und 15 Wakühlern in Reihe wichtig ist.

braeters Signatur so ganz ohne Top10.

Sollte ich mich irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Gruss
braeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 22:57   Post #54
Bademeister
 
Benutzerbild von Matze_M
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 362

Meine Systemdaten

Standard

... Warum "Harris" ???

Matze_Ms Signatur"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." "Willen braucht man. Und Zigaretten." Helmut Schmidt
Matze_M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 23:08   Post #55
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Warum "Matze_M"?
Was Besseres fiel ihm auf die Schnelle nicht ein und war schon seit Jahren sein sehnlichster Wunsch. Eigentlich könnt ihr euch die Hand reichen.


"Consuela" behagte ihm nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 10:00   Post #56
jetzt mit BlastProcessing
 
Benutzerbild von Christoph!
 
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: 3112 Outer Kerner Way
Alter: 32
Beiträge: 1.886

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Was Besseres fiel ihm auf die Schnelle nicht ein und war schon seit Jahren sein sehnlichster Wunsch. Eigentlich könnt ihr euch die Hand reichen.
Auf die Schnelle und seit Jahren... passt irgendwie nicht
Es dauert ein bischen bis man checkt wer Harris is
aber der smiley passt echt gut
Consuela ist ein interessanter Name...

und fürs Topic auf Obis Schränkchen bin ich auch sehr gespannt

Christoph!s Signatur
www.stayforever.de

Zitat:
Zitat von VJoe2max, 25.10.2015, 11:21
Das phantasielose zusammenstöpseln kommerziellen Wakü-Krams

Christoph! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 15:45   Post #57
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Pumpen in diesem Falln natürlich in REIHE, da es Flügelzellenpumen sind. Bei denen wird nämlich der Durchfluss durch den Gegendruck des Wasserkreislaufs begrenzt, welcher dann ja hinter jeder der Pumpen gleich ist. Bei Parallelschaltung würden sie sich also gegenseitig begrenzen.

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 16:21   Post #58
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von psahgks Beitrag anzeigen
Das wollte ich so in etwa auch sagen, Pommbaer, hab dann aber nochmal nachgeschaut und bin drauf gekommen, dass er ja garnicht gefragt hat...
aber vielleicht noch fragen werde


Zitat:
Rolf, da -meines Wissens- ein Unterschied zwischen irgendwelchen 19"-Server-Racks und normalen Desktopgehaeusen besteht, wirst du, wenn du von letzteren ausgehst, eventuell in Schwierigkeiten geraten.
Verstehst du, worauf ich hinaus wollte ?


Zitat:
Zitat von ulv Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Ich würde den Radi oben im Case einbauen.
Warum dort
Der Radi muss oben drauf, damit die sonstigen Komponenten wie HDDs, RAM etc. noch durch genügend kalte Luft gekühlt werden.
von wo soll die "kalte" Luft kommen


Zitat:
lässt du doch auch immer durch den Radi raus blasen, oder?
dazu gibt es 2 Meinungen

Zitat:
Hier soll es dann also genauso sein. Luft oben raus => Radi oben einbauen.
ok, dann werde ich dafür heute abend nochmal eine Skizze erstellen


Zitat:
Den AGB kannst du evtl. sogar über/neben den Radi bauen. Sieht bestimmt auch hübsch aus.
okay, könnte man so machen

Zitat:
Wie wären Bier-Flaschen, die oben auf dem Schränkchen stehen?
die kommt erst oben drauf, wenn alles fertig ist


Zitat:
Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Wie soll der Radi aussehen, welches Modell könnte dann in Frage kommen
Watercool Mora 2 Pro
Hab zufällig gerade einen Test gelesen
den Test habe ich mir schon durchgelesen. Ein Quad Radi wäre dann auf jedenfall schon die richtige Größe


Zitat:
Den Schrank würde ich allerdings unbedingt zu machen. Ist dann denke ich nochmals leiser und die Radi Lüfter saugen dann auch gleich Luft durchs ganze Rack.
jepp



Zitat:
Zitat von Harris Beitrag anzeigen
Pauschal und ganz einfach:
Oben Pumpe, oben Radi. Quad in den Deckel, n Tripple liegend in die Rückwand (und der reicht bei der Krüppel Hardware auch. Wenn übertakten wollen würdest, würdest nicht so n Projekt aufziehn wollen. du willst es einfach = Tripple.).
noch einer, der den Radi oben einbauen würde

Zitat:
Schlauch von Rack zu Rack mit Schnelltrennkupplungen und wenn mal ein Rack überbrückt werden muss, dann gibts eben zwei Schläuche die das überbrücken ermöglichen. Geht bei ne mange Kohle für die Kupplungen bei drauf, dann hat sich die geschichte schon erledigt und hebt sich von keinem normalen Bigtower mit Wakü ab =Du hast schon mehr als einen Bigtower mit ner Wakü versehn, ausnahme es sind Kupplungen im Spiel.
genau so wollte ich es machen

Zitat:
Acht auf den Durchfluss, des is wohl das einzige was in Verbindung mit der Pumpe bei mehreren Paaren Kupplungen und 15 Wakühlern in Reihe wichtig ist.
denkst du, das eine Eheim HPPS+ nicht ausreichen würde

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 17:14   Post #59
braeter, sonst nichts!
 
Benutzerbild von braeter
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Deutschlands Letzter Gegend
Alter: 37
Beiträge: 7.467

Meine Systemdaten

Standard

Kommt auf deine Schnelltrennkupplungen an und die menge an Winkeln die verbaut werden weil du wohl keine so engen Radien biegen kannst/willst?


Aber die Kupplungen betreffend is Joe ganz fit und kann die unterschiede oft mit ziffern benennen, hab ich so den eindruck

Ich selbst würds zuerst auch sicher nur mit einer Pumpe alleine versuchen da ich es Ihr zutraue.
Die HPPS+ hat schon bumms, nur liesst man kaum was von Ihr in Erfahrungsberichten mit nem Durchflussmesser.

braeters Signatur so ganz ohne Top10.

Sollte ich mich irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Gruss
braeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 17:20   Post #60
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Für sein Vorhaben ist ne Laing auf jeden Fall die bessere Wahl. Die hat den Druck, wie er's braucht...

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion

Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 18:10   Post #61
ulv
Stromspar-Guru
 
Benutzerbild von ulv
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: München
Beiträge: 2.515

Meine Systemdaten

Lächeln

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von ulv Beitrag anzeigen
Der Radi muss oben drauf, damit die sonstigen Komponenten wie HDDs, RAM etc. noch durch genügend kalte Luft gekühlt werden.
von wo soll die "kalte" Luft kommen
Aus dem Zwischenboden - von der Klimaanlage.
Ne, im Ernst, da musst du dir noch etwas einfallen lassen. Das Rack könntest du auf einen Sockel stellen oder unten ne Menge Löcher rein bohren. Ich würde auf jeden Fall versuchen unten die (kalte) Luft anzusaugen.
Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Zitat:
lässt du doch auch immer durch den Radi raus blasen, oder?
dazu gibt es 2 Meinungen
Zwei Möglichkeiten => zwei Meinungen - eine falsch und eine richtig.

ulvs Signatur
Stromsparender High-Performance-Cluster für BOINC:

ulv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 18:25   Post #62
Geselle
 
Benutzerbild von AaEmDee
 
Registriert seit: 27.03.2008
Alter: 25
Beiträge: 637

Meine Systemdaten

AaEmDee eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Und wenn die PC verson nicht Reicht dann nimmst das Industrie Modell

Aber wenn du schon 2 HPPS hast warum nicht
AaEmDee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 18:27   Post #63
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
von wo soll die "kalte" Luft kommen
Daher, wo sich im Allgemeinen aufhält. Von unten.
Mit entsprechenden Aussparungen im Gehäuse und zusätzlich verbauten Lüftergittern ist das eine saubere Sache.
Das Caseinnere bleibt nahezu staubfrei und die Gitter lassen sich leicht von außen mit dem Staubsauger reinigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 18:56   Post #64
Fauler Sack
 
Benutzerbild von borsti67
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Bremerhaven
Alter: 49
Beiträge: 1.195

Meine Systemdaten

borsti67 eine Nachricht über ICQ schicken borsti67 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ulv Beitrag anzeigen
unten ne Menge Löcher rein bohren.
Die meisten mir bekannten Racks sind unten offen (für die Zuleitungen)?!

borsti67s Signaturcu/2
Borsti

Server: Dual P-III 1266 [Tualatin] auf FSC D1306, 1GB ECC-REG, 3x Seagate Barracuda 181 GB (SCSI, im Software-RAID); BS: Ubuntu 6.06 "Dapper Drake", Server-Edition -- Vorstellung
PC im wassergekühlten Servergehäuse -- Vorstellung
borsti67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 19:19   Post #65
und nix anderes !
 
Benutzerbild von Riesenaxel
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Mülheim/Ruhr
Alter: 50
Beiträge: 2.107

Meine Systemdaten

Riesenaxel eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

1) Ich denke der Radi muß unten rein weil er nur da ohne Probleme kalte Luft ansaugen kann, was soll es bringen wenn er oben die warme Abluft der einzelnen Server durch den Radi pustet, wir brauchen doch zum kühlen eine Temperaturdifferenz ! Ich sehe die effektevität der Kühlung nicht wenn der Radi oben sitzt und "Warmluft" verwendet

2) Türe zu, sonst kannst Du die ganzen sachen auch im Zimmer verteilen und lange Schläuche legen - was soll das bringen die Türe auf zu lassen ?

3) Die HPPS+ sollte mit dem Kreislauf keine Probleme haben, höhhe spielt im geschlossenen System wirklich keine Rolle, und die Fraks die immer nach mehreren Laing Pumpen schreien haben sich wirklich nie mit den Theoretischen Grundlagen der wasserkühlung beschäftigt ! Warum wollt Ihr nicht einsehen das mehr Druck und mehr Durchfluss nicht das gleiche sind wie bessere Kühlleistung ! Schade das die Seite von Henrik-Reimers nicht mehr online ist, die könnte man allen Durchflussfanatikern nur wärmstens an Herz legen ( wer noch nicht so lange dabei ist, Henrik Reimers hat sich in wissenschaftlichen Aufbauten mit dem Durchfluss und der Kühlleistung auseinander gesetzt )

4) Die Nummer mit den zwei Pumpen würde ich mir noch mal genau überlegen, wenn beide Pumpen laufen "behindern" sie sich gegenseitig und der Durchfluss wird sogar schlechter, das einzige was man machen kann ist eine zweite Pumpe parallel anzuschließen und diese Leitung mit einem automatischen Ventil abzutrennen. Man kann dann, im FAlles eines defektes der einen Pumpe, über eine Schaltung die Ventile so öffnen und schließen das der andere Kreislauf "geschaltet" wird und die Ersatzpumpe anspringt. Ich habe zwar keine Ahnung was der Aufwand bringen soll, da ich noch keine defekte HPPS+ gesehn habe und man ganz einfach im Falle eines Pumpendefektes die Rechner runter fahren kann um schäden zu vermeiden.

Riesenaxels Signatur
Riesenaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 19:43   Post #66
ulv
Stromspar-Guru
 
Benutzerbild von ulv
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: München
Beiträge: 2.515

Meine Systemdaten

Lächeln

Zitat:
Zitat von Riesenaxel Beitrag anzeigen
1) Ich denke der Radi muß unten rein weil er nur da ohne Probleme kalte Luft ansaugen kann, was soll es bringen wenn er oben die warme Abluft der einzelnen Server durch den Radi pustet, wir brauchen doch zum kühlen eine Temperaturdifferenz ! Ich sehe die effektevität der Kühlung nicht wenn der Radi oben sitzt und "Warmluft" verwendet
Natürlich geht erstmal beides:
Luft beim Radi raus / Radi oben: Wasserkreislauf etwas wärmer und Umluft etwas kälter.
Luft beim Radi rein / Radi unten: Wasserkreislauf etwas kälter und Umluft deutlich* wärmer.

Jetzt muss man sich also entscheiden!
CPU etc. halten die paar Grad (1-2 Grad) höher locker aus.
Gleiches gilt für die deutlich (5-10 Grad) wärmere Umluft bzgl. HDDs, RAM etc. leider nicht in gleichem Maße.

PS: *deutlich, weil die CPU etc. viel mehr Wärme produzieren und auch wärmer sind als der Rest.
Ich hab mal unterstellt, dass die wassergekühlern Komponenten etwa 5 mal so viel Abwärme haben wie die ohne.

ulvs Signatur
Stromsparender High-Performance-Cluster für BOINC:

ulv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 20:22   Post #67
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.644

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Riesenaxel Beitrag anzeigen
1) Ich denke der Radi muß unten rein weil er nur da ohne Probleme kalte Luft ansaugen kann, was soll es bringen wenn er oben die warme Abluft der einzelnen Server durch den Radi pustet, wir brauchen doch zum kühlen eine Temperaturdifferenz ! Ich sehe die effektevität der Kühlung nicht wenn der Radi oben sitzt und "Warmluft" verwendet

2) Türe zu, sonst kannst Du die ganzen sachen auch im Zimmer verteilen und lange Schläuche legen - was soll das bringen die Türe auf zu lassen ?

3) Die HPPS+ sollte mit dem Kreislauf keine Probleme haben, höhhe spielt im geschlossenen System wirklich keine Rolle, und die Fraks die immer nach mehreren Laing Pumpen schreien haben sich wirklich nie mit den Theoretischen Grundlagen der wasserkühlung beschäftigt ! Warum wollt Ihr nicht einsehen das mehr Druck und mehr Durchfluss nicht das gleiche sind wie bessere Kühlleistung ! Schade das die Seite von Henrik-Reimers nicht mehr online ist, die könnte man allen Durchflussfanatikern nur wärmstens an Herz legen ( wer noch nicht so lange dabei ist, Henrik Reimers hat sich in wissenschaftlichen Aufbauten mit dem Durchfluss und der Kühlleistung auseinander gesetzt )

4) Die Nummer mit den zwei Pumpen würde ich mir noch mal genau überlegen, wenn beide Pumpen laufen "behindern" sie sich gegenseitig und der Durchfluss wird sogar schlechter, das einzige was man machen kann ist eine zweite Pumpe parallel anzuschließen und diese Leitung mit einem automatischen Ventil abzutrennen. Man kann dann, im FAlles eines defektes der einen Pumpe, über eine Schaltung die Ventile so öffnen und schließen das der andere Kreislauf "geschaltet" wird und die Ersatzpumpe anspringt. Ich habe zwar keine Ahnung was der Aufwand bringen soll, da ich noch keine defekte HPPS+ gesehn habe und man ganz einfach im Falle eines Pumpendefektes die Rechner runter fahren kann um schäden zu vermeiden.
1) Wäre es so ein Problem den Radi an die Seite zu setzen? (Falls das schon behandelt worden ist, entschuldigt, ich hab das ganze langsam überflogen)

2) Ja, Tür zu und Ruhe

3) Hpps+ sollte es schaffen. Insofern du noch mehr "Kontrolle" über dein System haben willst, dann kannst du auch eine Aquastream XT Standard oder Ultra nehmen.
Du könntes dann auch per Aquaero deine Systeme schützen, sobald ein System ausfällt (Rechner fahren runter) Ist halt nur die Fragen, ob der Relay-Ausgang das verkraftet bei 4 Rechnern (Natürlich ist das ganze auch eine kostenfragen).

Greetz Neron
Neron ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 20:38   Post #68
Mit Glied
 
Benutzerbild von ::Hero::
 
Registriert seit: 29.08.2007
Alter: 24
Beiträge: 1.358

Meine Systemdaten

::Hero:: eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich hab zwar jetz von der wakü an sich nicht so viel ahnung, aber wiso nicht
oben den radi, der raussaugt, und unten nochmal die selbe anzahl lüfter die reindrückt ? dann wäre die durchlüftung perfekt, und die temperatur müsste sogar knapp auf raumtemperatur kommen

::Hero::s SignaturVISTA = Virus Inside - Switch To Apple

::Hero:: ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 20:45   Post #69
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.004

Meine Systemdaten

Standard

Eieiei hier geht´s ja richtig ab - ich wollte mich eigentlich erst zu Wort melden wenn Bilder vom Rack da sind, aber was soll´s...

Jetzt muss ich aber erstmal Harris´s Eindruck von mir als Klugsche**er Vorschub leisten :
@Hellrider: Die HPPS wie auch alle anderen Wakü-Pumpen sind keine Flügelzellenpumpen, welche btw auch Drehschieberpumpen genannt werden, sondern normale Kreiselpumpen. Deine Beschreibung ist allerdings richtig, da Kreiselpumpen eben im Gegensatz zu Flügelszellenpumpen keine Verdrängerpumpen sind. Bei Kreiselpumpen, welche klassische Strömungspumpen sind, hat man konstruktionsbedingt immer Nebenströme. Bei hohem statischen Gegendruck, z.B. durch eine hohe Wassersäule, führt das dazu, dass ein Rückstrom durch´s Spiralgehäuse stattfindet. Dieser mindert den Gesamtdurchfluss. Bei einem so hohen Gehäuse wie Rolfs Mega-Rack hier könnte eine HPPS angesichts der relativ geringen Förderhöhe imo etwas Probleme bekommen - ich denke aber sie könnte noch reichen, wenn keine großen Bremsen im System stecken die zusätzlich auch noch hohen dynamischen Gegendruck erzeugen.

Was die Schnellkupplungen angeht: Ich würde die Koolance bzw. die nahezu identischen neuen Phobya-Kupplungen nehmen. Die sind zum einen sehr solide und zum anderen recht strömungsgünstig aufgebaut. Die neuesten Koolance-Kupplungen mit Tropfstopper bekommt man in Deutschland meines Wissens leider noch nicht. Die wären an sich das Optimum für diese Anwendung, da sie so gut wie keine Tropfverluste mehr beim Kupplen haben. CPCs kommen aufgrund der Tüllen-Anbindung aus meiner Sicht eigentlich nicht in Frage.

Was die Radiatorfrage angeht würde ich ja, wie ulv, für einen Mora plädieren und diesen oben im Rack flach gelegt einbauen. So würde er den kompletten Konvektionsstrom abkriegen und mit nur geringer (und damit leiser) Lüfterunterstützung sicher gut reichen, um aller Rechner im passablen Temperaturrahmen zu halten. Natürlich wird dann mit vorgewärmter Luft gekühlt, aber da es nicht ums Prinzip oder die bestmögliche Kühlleistung geht ist das nicht so tragisch. Ganz unterschätzen sollte man den Faktor der Vorwärmung imo jedoch auch nicht, da bei so vielen Rechnern deren addierte Abluft nach oben abzieht schon Einiges zusammen kommen kann. Aber das kann man jetzt echt noch nicht richtig abschätzen. Mit einem Mora oben drin wird´s aber zumindest keine direkte Bauchlandung, falls wir uns hier etwas verschätzen was die Wärmeabgabe im engen Rack angeht.

Wenn es möglich ist könnten natürlich auch alle Rechner quergelüftet werden (vorne rein hinten raus) und nur die wassergekühlten Komponenten über den konvektionsgestützen Mora oben gekühlt werden - so würde ich´s wahrscheinlich machen .

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 22:31   Post #70
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
@Hellrider: Die HPPS wie auch alle anderen Wakü-Pumpen sind keine Flügelzellenpumpen, welche btw auch Drehschieberpumpen genannt werden, sondern normale Kreiselpumpen. Deine Beschreibung ist allerdings richtig, da Kreiselpumpen eben im Gegensatz zu Flügelszellenpumpen keine Verdrängerpumpen sind. Bei Kreiselpumpen, welche klassische Strömungspumpen sind, hat man konstruktionsbedingt immer Nebenströme. Bei hohem statischen Gegendruck, z.B. durch eine hohe Wassersäule, führt das dazu, dass ein Rückstrom durch´s Spiralgehäuse stattfindet. Dieser mindert den Gesamtdurchfluss. Bei einem so hohen Gehäuse wie Rolfs Mega-Rack hier könnte eine HPPS angesichts der relativ geringen Förderhöhe imo etwas Probleme bekommen - ich denke aber sie könnte noch reichen, wenn keine großen Bremsen im System stecken die zusätzlich auch noch hohen dynamischen Gegendruck erzeugen.
Ups hab mich vertan, meinte doch Kreiselpumpe. Sonst wäre ja meine Erklärung falsch.

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 22:49   Post #71
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Bloß gut, dass zumindest 2/3 der Anwesenden mit einem halbwegs durchdachten Konzept an ihr Gehäuse gehen.
Schade nur, dass dem Topicersteller inzwischen die Glatze ordentlich gerötet sein dürfte und er vorn nicht mehr von hinten unterscheiden kann.
Ist einfach eine saustarke Diskussion hier entstanden, wobei natürlich viele Köche den Brei verderben.

Dem Topicersteller sei dazu gesagt, dass man sein Pflichtenheft in Eigenregie erstellt und nicht von vermeintlichen Beratern erstellen lässt.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 08:11   Post #72
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

...der eigendliche Knackpunkt ist doch, das er im Schlafzimmer wohnt und der Server 24H läuft. Jeder Lüfter wär mir ein Dorn im Ohr. Den TV laufen zu lassen um einschlafen zu können...ist keine Lösung.

An seiner Stelle würde ich mich von einer aktiven Wakü verabschieden und außen auf der Rüchseite/Seite vom Rack eine passive konvektionsgestützte (bei der höhe/breite vom Rack optimal!) Kühlung bauen.
Und Innen sowas wie einen gekapselten aktiven Luftfilter, der für Durchlüftung und etwas Überdruck sorgt.


Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion


Geändert von Radeon (29.10.2009 um 08:18 Uhr)
Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 08:17   Post #73
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
So ungefähr stelle ich mir den Aufbau vor:




Edit:

Bild geändert
oder so geht es auch:


Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 08:38   Post #74
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Edit:

Ok... in der Nacht auf passive Kühlung umschalten.

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion

Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 08:41   Post #75
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Also mir gefällt die neue Anordnung schon besser...
Mich juckt es geradzu in den Fingern, den Durchfluss im System mit der HPPS zu berechnen, aber dazu fehlen leider jegliche benötigten Werte. Die der Pumpe kann man sich anlesen, aber den Widerstand in den Leitungen und Kühlern kann man nur schätzen. Ich hatte bis jetzt nur zwei 1048er. Wie ist die HPPS im Vergleich zu der 1048?

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 09:02   Post #76
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Lächeln Planung: Wakü Projekt ohne Name -Entwurf-

Zitat:
Zitat von borsti67 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von ulv Beitrag anzeigen
unten ne Menge Löcher rein bohren.
Die meisten mir bekannten Racks sind unten offen (für die Zuleitungen)?!
stimmt, das ich bei allem Racks der Fall. Wie schon oben beschrieben, sind mir die letzten beiden Racks mit halber Bauhöhe durch die Lappen gegangen... aber im Prinzip hast du recht, das die Racks unten offen sind.


Zitat:
Zitat von Riesenaxel Beitrag anzeigen
1) Ich denke der Radi muß unten rein weil er nur da ohne Probleme kalte Luft ansaugen kann, was soll es bringen wenn er oben die warme Abluft der einzelnen Server durch den Radi pustet, wir brauchen doch zum kühlen eine Temperaturdifferenz ! Ich sehe die effektevität der Kühlung nicht wenn der Radi oben sitzt und "Warmluft" verwendet
ja, das war auch mein erster Plan und hört sich auch logisch an .. besonders im Sommer, da ist es auf dem Boden am kühlsten

Zitat:
1) Wäre es so ein Problem den Radi an die Seite zu setzen? (Falls das schon behandelt worden ist, entschuldigt, ich hab das ganze langsam überflogen)
Greetz Neron
Wäre auch eine möglichkeit, aber ich glaube, das kommt hier nicht in Frage

Zitat:
3) Hpps+ sollte es schaffen. Insofern du noch mehr "Kontrolle" über dein System haben willst, dann kannst du auch eine Aquastream XT Standard oder Ultra nehmen.
Du könntes dann auch per Aquaero deine Systeme schützen, sobald ein System ausfällt (Rechner fahren runter) Ist halt nur die Fragen, ob der Relay-Ausgang das verkraftet bei 4 Rechnern (Natürlich ist das ganze auch eine kostenfragen).
Meine Waküs laufen nicht aus



Zitat:
Zitat von ::Hero:: Beitrag anzeigen
ich hab zwar jetz von der wakü an sich nicht so viel ahnung, aber wiso nicht
oben den radi, der raussaugt, und unten nochmal die selbe anzahl lüfter die reindrückt ? dann wäre die durchlüftung perfekt, und die temperatur müsste sogar knapp auf raumtemperatur kommen
das wären mir zu viele Lüfter im Rack.
3 bis 4 große Lüfter mit einer Lüftersteuerung sollten für die Rack / Radiator Belüftung ausreichen.

in jedem 19" Einschub / Case ist nochmal ein zusätzlicher 5 Volt Lüfter, der die Luft von vorne nach hinten durchschiebt, auch wenn die dicksten Wärmequellen mit einer Wakü gekühlt werden.


Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
Eieiei hier geht´s ja richtig ab - ich wollte mich eigentlich erst zu Wort melden wenn Bilder vom Rack da sind, aber was soll´s...
kommt noch, ist nur eine Frage der Zeit


Zitat:
Bei einem so hohen Gehäuse wie Rolfs Mega-Rack hier könnte eine HPPS angesichts der relativ geringen Förderhöhe imo etwas Probleme bekommen - ich denke aber sie könnte noch reichen, wenn keine großen Bremsen im System stecken die zusätzlich auch noch hohen dynamischen Gegendruck erzeugen.
ist max. 1,30m hoch ?

Zitat:
Was die Schnellkupplungen angeht: Ich würde die Koolance bzw. die nahezu identischen neuen Phobya-Kupplungen nehmen. Die sind zum einen sehr solide und zum anderen recht strömungsgünstig aufgebaut. Die neuesten Koolance-Kupplungen mit Tropfstopper bekommt man in Deutschland meines Wissens leider noch nicht. Die wären an sich das Optimum für diese Anwendung, da sie so gut wie keine Tropfverluste mehr beim Kupplen haben. CPCs kommen aufgrund der Tüllen-Anbindung aus meiner Sicht eigentlich nicht in Frage.
genau diese wollte ich eigentlich kaufen. Aber bis dahin dauert es noch ein bißchen


Zitat:
Was die Radiatorfrage angeht würde ich ja, wie ulv, für einen Mora plädieren und diesen oben im Rack flach gelegt einbauen. So würde er den kompletten Konvektionsstrom abkriegen und mit nur geringer (und damit leiser) Lüfterunterstützung sicher gut reichen, um aller Rechner im passablen Temperaturrahmen zu halten.
also so, wie auf der 2. Skizze oben ?

Zitat:
Natürlich wird dann mit vorgewärmter Luft gekühlt, aber da es nicht ums Prinzip oder die bestmögliche Kühlleistung geht ist das nicht so tragisch. Ganz unterschätzen sollte man den Faktor der Vorwärmung imo jedoch auch nicht, da bei so vielen Rechnern deren addierte Abluft nach oben abzieht schon Einiges zusammen kommen kann.
jepp, das hat Riesenaxel oben auch schon geschrieben


Zitat:
Aber das kann man jetzt echt noch nicht richtig abschätzen. Mit einem Mora oben drin wird´s aber zumindest keine direkte Bauchlandung, falls wir uns hier etwas verschätzen was die Wärmeabgabe im engen Rack angeht.
da es keine HighEnd PCs/ Server sind und die PCs keine besonders große Verlustleistung haben, denke ich auch, das ein großer Mora Radi ausreichen wird, egal wo er eingebautwird.


Zitat:
Wenn es möglich ist könnten natürlich auch alle Rechner quergelüftet werden (vorne rein hinten raus) und nur die wassergekühlten Komponenten über den konvektionsgestützen Mora oben gekühlt werden - so würde ich´s wahrscheinlich machen .
hatte ich oben schon geschrieben, das werde ich auch so machen

Zitat:
Zitat von Radeon Beitrag anzeigen
...der eigendliche Knackpunkt ist doch, das er im Schlafzimmer wohnt und der Server 24H läuft. Jeder Lüfter wär mir ein Dorn im Ohr. Den TV laufen zu lassen um einschlafen zu können...ist keine Lösung.
steht in meinem Arbeitszimmer und nur ein kleiner PC läuft 24h.
Deshalb sollen ja auch die Wasserkühlung über eine zusschaltbare Pumpe verfügen, um im "Standby" Betrieb nicht zu viel Strom / Läarm zu verursachen.

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 09:29   Post #77
Fauler Sack
 
Benutzerbild von borsti67
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Bremerhaven
Alter: 49
Beiträge: 1.195

Meine Systemdaten

borsti67 eine Nachricht über ICQ schicken borsti67 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Riesenaxel Beitrag anzeigen
1) Ich denke der Radi muß unten rein weil er nur da ohne Probleme kalte Luft ansaugen kann, was soll es bringen wenn er oben die warme Abluft der einzelnen Server durch den Radi pustet, wir brauchen doch zum kühlen eine Temperaturdifferenz ! Ich sehe die effektevität der Kühlung nicht wenn der Radi oben sitzt und "Warmluft" verwendet
ja, das war auch mein erster Plan und hört sich auch logisch an .. besonders im Sommer, da ist es auf dem Boden am kühlsten
Das hört sich aber auch nur so an.
Wenn Du (vernünftigerweise!) das Gehäuse geschlossen hast, wird die kühle Luft IN JEDEM FALL von unten angesaugt, egal wo der Radi sitzt.
Ist er unten, wird die Luft durch ihn erwärmt, und die "vorgewärmte" Luft strömt an Deinen zu kühlenden Komponenten vorbei, so dass die Kühlung diese Wärme quasi wieder zum Radi abtransportieren müßte - klingt das jetzt immer noch logisch?
Sitzt der Radi oben, geht die kühle Luft durchs Gehäuse und trägt zur Wärmeabfuhr bei. Dem Radi macht das von der Effizienz weniger aus als den Kühlern...


Zitat:
Natürlich wird dann mit vorgewärmter Luft gekühlt, aber da es nicht ums Prinzip oder die bestmögliche Kühlleistung geht ist das nicht so tragisch. Ganz unterschätzen sollte man den Faktor der Vorwärmung imo jedoch auch nicht, da bei so vielen Rechnern deren addierte Abluft nach oben abzieht schon Einiges zusammen kommen kann.
Um das zu vermeiden, müsstest Du den Radiator komplett extern haben (also im Gehäuse nur Lüfter)! Das dürfte aber kaum gewünscht sein.
Ich glaube aber nicht, dass die Vorwärmung so dramatisch wird, wenn die "großen Brocken" WaKü haben. Es sollten natürlich möglichst energieeffiziente Netzteile verbaut sein und nicht Unmengen von HDDs.

borsti67s Signaturcu/2
Borsti

Server: Dual P-III 1266 [Tualatin] auf FSC D1306, 1GB ECC-REG, 3x Seagate Barracuda 181 GB (SCSI, im Software-RAID); BS: Ubuntu 6.06 "Dapper Drake", Server-Edition -- Vorstellung
PC im wassergekühlten Servergehäuse -- Vorstellung
borsti67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 09:36   Post #78
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@ Borstie

klaro, so kann man das ganze auch sehen und hört sich auch vernünftig an

Da das Serverrack oben im Deckel meisten eh eine 230Volt Lüftereinheit sitzt hat (die ich aber nicht benutzen möchte...) wäre das ideal für den großen Radi inkl. Lüfter.

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 18:57   Post #79
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wenn schon ein 24-Port-Switch verbaut wird kann man damit rechnen, dass er sehr umfangreich belegt ist oder?

Dann ergäben sich im Gehäuse wieder andere Strömungsbedindungen durch die zig Kabel.

Das wäre mit ein Argument für den Radi in Bodennähe

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 19:24   Post #80
braeter, sonst nichts!
 
Benutzerbild von braeter
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Deutschlands Letzter Gegend
Alter: 37
Beiträge: 7.467

Meine Systemdaten

Standard

Ich weiss ja ned...

...so n Serverschrank ist für mich n Schrank mit seperaten einschüben. Diese Einschübe wern RACKs genannt?

Richtig?

Jetzt ein jedes dieser Racks n MB Tray. auf dem wird das MB verschraubt. Richtig?

WO solls n da nen Kamineffekt geben der dem Radi gross hilft?
Des is bumms wo der sitzt weil er nicht gross was von der Zirkulation abbekommt.
Nen Chance für nen gar Passiven Betrieb, sei es auch nur im Idle, seh ich als nicht machbar.
Daher interessieren auch 20km Kabel nicht gross.

Irr ich mich? Sind die böden der Racks keine Böden sondern 08.15" Siemens Luftanker und da kann luft durchströmen? Des bisschen was da an der Seite hoch kommt kann doch nicht so ne starke zirkulation begünstigen das man über diese hier gross diskutiert?


Klärt mich auf und richtet mich.
Ich nehm dann die Giftspritze.

braeters Signatur so ganz ohne Top10.

Sollte ich mich irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Gruss
braeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 22:44   Post #81
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

@Harris ... is doch eh schon alles gesagt. Du ha hast es gesagt, Bison hats gesagt, der andere Maschinebau-Ing. (VJoe2max) hats gesagt, und meine Wenigkeit auch (einige andere, deren Namen mir grad nicht einfallen, haben es genauso gesagt!).

Es ist ganz klar. Der Radi sollte nach oben und! nach oben rausblasen. Die Höhe des gesamten Systems ist irrelevant. Unterstützende Lüfter im Boden oder der Seite sind dann auch fast unnötig (also recht leises System). Das gesamte System wird dadurch optimaler gekühlt. -schade, dass keiner einen Versuch aufbaut, um es zu beweisen-

Und...kluggeschissen: Wenn der Radi oben angebracht wird, unterstützt dies sogar die "natürliche Konvektion" des Systems in den Rohrleitungen (das macht sich aber nicht bemerkbar, da nur einige mbar Druck erzeugt werden)

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (29.10.2009 um 22:56 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 23:05   Post #82
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Und...kluggeschissen: Wenn der Radi oben angebracht wird, unterstützt dies sogar die "natürliche Konvektion" des Systems in den Rohrleitungen (das macht sich aber nicht bemerkbar, da nur einige mbar Druck erzeugt werden)
Klugscheiss 2.0:
In Der Wasserkühlung stellt sich ein Temperaturgleichgewicht ein. Da spielt die natürliche Konvektion des Mediums eh keine Rolle =)

Nur um mal zu Vermitteln: "Harris" spricht da an was ich auch schonmal sagte : Durch die eingeschobenen Racks ist doch kaum noch was mit Luftzirkulation im Inneren.
Aber: Ist so ein Serverschrank nicht hinten offen? Oder ballern die Netzteile aus jedem Rack munter in den Schrank rein ?

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 23:21   Post #83
ulv
Stromspar-Guru
 
Benutzerbild von ulv
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: München
Beiträge: 2.515

Meine Systemdaten

Lächeln

Für alle, die noch nie ein Rack in natura gesehen haben.

weiteres:
http://www.serverschrank.biz/0000009...683/index.html
http://www.serverschrank.biz/

(Fast) Alle Hersteller:
http://www.serverschrank.de/hersteller.html

ulvs Signatur
Stromsparender High-Performance-Cluster für BOINC:

ulv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 00:24   Post #84
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Pommbaer Beitrag anzeigen
Zitat:
Und...kluggeschissen: Wenn der Radi oben angebracht wird, unterstützt dies sogar die "natürliche Konvektion" des Systems in den Rohrleitungen (das macht sich aber nicht bemerkbar, da nur einige mbar Druck erzeugt werden)
Klugscheiss 2.0:
In Der Wasserkühlung stellt sich ein Temperaturgleichgewicht ein. Da spielt die natürliche Konvektion des Mediums eh keine Rolle =)
Die Konvektion ist trotzdem da, wenn auch nur minimal.

War ja auch nur zum Klugscheissen.... Gewicht hat die Sache keins! Schon klar....

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 09:01   Post #85
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Planung: Wakü Projekt ohne Name -Reihenfolge-

Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
@Harris ... is doch eh schon alles gesagt. Du ha hast es gesagt, Bison hats gesagt, der andere Maschinebau-Ing. (VJoe2max) hats gesagt, und meine Wenigkeit auch (einige andere, deren Namen mir grad nicht einfallen, haben es genauso gesagt!).

Es ist ganz klar. Der Radi sollte nach oben und! nach oben rausblasen. Die Höhe des gesamten Systems ist irrelevant. Unterstützende Lüfter im Boden oder der Seite sind dann auch fast unnötig (also recht leises System). Das gesamte System wird dadurch optimaler gekühlt. -schade, dass keiner einen Versuch aufbaut, um es zu beweisen-
Ok, Fazit von dieser Diskussion: Der Radi kommt ganz nach oben

und ich werde diesen Aufbau wählen:

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 09:09   Post #86
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Frage Planung: Wakü Projekt ohne Name -Wasserpumpen-

Nachdem die Frage, wohin der Radi soll geklärt ist, bin ich mir bei der Wasserpumpenfrage noch nicht sicher

Ich habe 2x Eheim HPPS+ (12Volt) Wasserpumpen zur Verfügung und will mir auch keine neue Wasserpumpe zulegen (also auch keine Laing kaufen ...).

Mein Ziel ist es, das wenn nur der kleine Linuxserver läuft, die Wasserkühlung nicht ebenfalls auf Volllast (also mit 2 Pumpen gleichzeitig laufen) soll.

Ich würde gerne eine Eheim Pumpe-1 immer eingeschaltet lassen und die Pumpe-2 per Schalter dazu nehmen, sobald ich weitere PCs einschalte.

Dazu hole ich nochmal das Topic von Vjoe raus:

Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
@Hellrider: Die HPPS wie auch alle anderen Wakü-Pumpen sind keine Flügelzellenpumpen, welche btw auch Drehschieberpumpen genannt werden, sondern normale Kreiselpumpen. Deine Beschreibung ist allerdings richtig, da Kreiselpumpen eben im Gegensatz zu Flügelszellenpumpen keine Verdrängerpumpen sind. Bei Kreiselpumpen, welche klassische Strömungspumpen sind, hat man konstruktionsbedingt immer Nebenströme. Bei hohem statischen Gegendruck, z.B. durch eine hohe Wassersäule, führt das dazu, dass ein Rückstrom durch´s Spiralgehäuse stattfindet. Dieser mindert den Gesamtdurchfluss. Bei einem so hohen Gehäuse wie Rolfs Mega-Rack hier könnte eine HPPS angesichts der relativ geringen Förderhöhe imo etwas Probleme bekommen - ich denke aber sie könnte noch reichen, wenn keine großen Bremsen im System stecken die zusätzlich auch noch hohen dynamischen Gegendruck erzeugen.
Dazu habe ich nochmal 2 Skizzen vorbereitet, wie der Aufbau sein könnte.


2 Pumpen in Reihe:


2 Pumpen parallel:


Was ist ein dynamischen Gegendruck

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 09:13   Post #87
Fauler Sack
 
Benutzerbild von borsti67
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Bremerhaven
Alter: 49
Beiträge: 1.195

Meine Systemdaten

borsti67 eine Nachricht über ICQ schicken borsti67 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Harris Beitrag anzeigen
WO solls n da nen Kamineffekt geben der dem Radi gross hilft?
ggfs hinter den Geräten. Normalerweise sind die Einschübe ja so aufgebaut, dass die Luft von vorne nach hinten fördern (und dass es ohne Lüfter nicht geht, darüber waren wir uns glaub' ich alle einig). Ob das für einen Kamineffekt reicht, weiß ich aber auch nicht...
Zumal man die Öffnungen unten im Schrank mit guten Filtern versehen sollte, damit man sich nicht den ganzen Müll 'reinsaugt. Ohne Lüfterunterstützung kommt da wohl nicht viel Frischluft nach...

borsti67s Signaturcu/2
Borsti

Server: Dual P-III 1266 [Tualatin] auf FSC D1306, 1GB ECC-REG, 3x Seagate Barracuda 181 GB (SCSI, im Software-RAID); BS: Ubuntu 6.06 "Dapper Drake", Server-Edition -- Vorstellung
PC im wassergekühlten Servergehäuse -- Vorstellung
borsti67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 09:32   Post #88
und nix anderes !
 
Benutzerbild von Riesenaxel
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Mülheim/Ruhr
Alter: 50
Beiträge: 2.107

Meine Systemdaten

Riesenaxel eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Du solltest die Pumpen unbedingt paralles schalten, wenn Du das Wasser durch die eine Pumpe durchleitest ohne das sie läuft bremst das den Durchfluss ungemein, evtl Treibst Du mit dem Wasser den Flügelrotor an, ich bin mir zwar nicht sicher vermute aber das Du auf diesem Wege Strom produzierst den Du wieder in die abgeschaltete Pumpe einspeist - ähnlich einem Dynamo, wenn das so ist, kann ich mir nicht vorstellen das die Elektronik dafür gemacht ist .
Leider finde ich den Artikel nicht mehr zum Thema zwei Pumpen in einem Kreislauf und wie sich diese behindern können, aber ich weis da gabs mal was - evtl erinnert sich einer der älteren Herren ( z.B Bison ) noch daran ?!

Riesenaxels Signatur
Riesenaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 11:55   Post #89
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Ich bin nach wie vor anderer Meinung, kein Argument hat mich überzeugen können.
Kühlung erreicht man nur durch Luftbeschleunigung, alles andere ist nen lauer Luftaustausch.

Ich würde den Radi unten mit kühler Außenluft und saugenden Lüftern betreiben. Durch nach oben kontrolliert blasende Lüfter wird die Luft im Rack vorgekühlt welche die einzelnen Lüfter der Einschübe dankend über die Hardware weiterfördern.
Den Radi oben einzubauen ( konventionell und falsch! ) hat nichts mit Kühlung zu tun... sehr geehrte Damen und Herren!


Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion

Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 12:05   Post #90
Fauler Sack
 
Benutzerbild von borsti67
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Bremerhaven
Alter: 49
Beiträge: 1.195

Meine Systemdaten

borsti67 eine Nachricht über ICQ schicken borsti67 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Radeon Beitrag anzeigen
Durch nach oben kontrolliert blasende Lüfter wird die Luft im Rack vorgekühlt
Vorgewärmt, wolltest Du sicher schreiben? Wenn der Radi die dem System entnommene Wärme nicht abgeben würde, würd' ich mir ernsthafte Sorgen machen!

borsti67s Signaturcu/2
Borsti

Server: Dual P-III 1266 [Tualatin] auf FSC D1306, 1GB ECC-REG, 3x Seagate Barracuda 181 GB (SCSI, im Software-RAID); BS: Ubuntu 6.06 "Dapper Drake", Server-Edition -- Vorstellung
PC im wassergekühlten Servergehäuse -- Vorstellung
borsti67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 12:08   Post #91
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Da wird nichts vorgewärmt!...die Lüfter beschleunigen die Luft doch wieder.

Hmm...halte mal die Hand vor den Mund und hauche in die Handfläche. Was spürst du?-> warme Luft. So, und nun mach das gleiche mal mit zugespitzten Mund...und nu?

Theorie und Praxis


Edit: Joe kann das bestimmt Erklären

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion


Geändert von Radeon (30.10.2009 um 12:16 Uhr)
Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 12:15   Post #92
und nix anderes !
 
Benutzerbild von Riesenaxel
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Mülheim/Ruhr
Alter: 50
Beiträge: 2.107

Meine Systemdaten

Riesenaxel eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@Radeon

genau meine Meinung ! Ich habe gerade mal unseren Serverschrank aufgemacht und war erschrocken welche wärme mir da entgegen gekommen ist - das wird wohl auch der Grund sein warum die Lüfter in dem Serverschrank alle auf 100% laufen.
Mit dieser Luft kann man keinen Wärmeaustausch am Radiator hin bekommen, damit kann man höchstens für eine konstant hohe Wassertemperatur im Kreislauf sorgen !

Obi mach doch zu dem Thema mal eine Umfrage, Radi oben/ Radi unten - mal sehen was dabei raus kommt!

Riesenaxels Signatur
Riesenaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 12:25   Post #93
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Aktuelle Serverschränke haben ( m. M. ) nichts mit Funktion zu tun...nur mit Design.

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion

Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 13:50   Post #94
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Im Serverschrank steigt dann doch nicht mehr viel Wärme auf. Warum? Na wegen der WASSERKÜHLUNG ! :P

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 14:02   Post #95
Moderator
 
Benutzerbild von Neptun
 
Registriert seit: 11.04.2003
Beiträge: 2.454

Meine Systemdaten

Standard

... und außerdem sind es PCs im 19" Rackgehäuse und keine hochleistungs Server

Neptuns Signatur

Tablet Club | Tablet IT Magazin | Tablet Board | Tablet Cloud | Tablet Scout | Meisterkühler | PlayStation-Planet
Zitat:
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 14:04   Post #96
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Du solltest die Pumpen unbedingt paralles schalten, wenn Du das Wasser durch die eine Pumpe durchleitest ohne das sie läuft bremst das
Moment - wenn bei ner Parallelschaltung aber nur eine Pumpe läuft nimmt das Wasser doch auch nur den Weg des geringsten Widerstandes und es bildet sich ein Kreislauf zwischen beiden Pumpen. Das hätte auf den Kühlungseffekt fatale auswirkungen.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 14:17   Post #97
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Und wovon träumst du Nachts?

Kuk dir doch Obi's Hardware mal genau an, der wird bestimmt nicht jedes Bauteil mit Wakü bestücken NB/SB/Spawas u.s.w. Da bleibt noch jede menge Restwärme/Nester übrig und das auf kleinstem Raum. Die Gehäuse flastern das Rack zu...hm...wenn er doch wenigstens die Kisten abmachen würde und nur die Fassade stehenlassen und das ganze viel transparenter aufbaut. Staub hat er so und so, nur wär's da Servicfreundlicher. Vorne und hinten Türe auf, durchblasen und gut ist. Mit geschlossenen Einschüben ist das Krampf und echt Zeitintensiv.

Zitat:
Zitat von Neptun Beitrag anzeigen
... und außerdem sind es PCs im 19" Rackgehäuse und keine hochleistungs Server
Die menge der Komponenten macht's...eingepackt inner Kiste.

Aber wie Obi es vorhat, wird es schon laufen, wie bei anderen Rack's auch...nur mit optimaler/leiser Kühlung hat das nichts zu tun.

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion


Geändert von Radeon (30.10.2009 um 15:21 Uhr)
Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 14:50   Post #98
und nix anderes !
 
Benutzerbild von Riesenaxel
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Mülheim/Ruhr
Alter: 50
Beiträge: 2.107

Meine Systemdaten

Riesenaxel eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@Pommbaer

deshalb habe ich früher schon gesagt die Pumpe muß für den Fall das sie nicht läuft mit Magnetventilen vom Kreislauf getrent werden. Diese öffene sich nur wenn die Pumpe zugeschlatet wird.

Über die Sinnhaftigkeit brauchen wir nicht zu reden, ist imho völliger Quatsch - aber wenn er es haben will, müßte man es eigentlich wie beschrieben machen.

Riesenaxels Signatur
Riesenaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 23:44   Post #99
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.004

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Radeon Beitrag anzeigen
Da wird nichts vorgewärmt!...die Lüfter beschleunigen die Luft doch wieder.

Hmm...halte mal die Hand vor den Mund und hauche in die Handfläche. Was spürst du?-> warme Luft. So, und nun mach das gleiche mal mit zugespitzten Mund...und nu?

Theorie und Praxis


Edit: Joe kann das bestimmt Erklären
Hmm ... ja kann ich - aber leider kommt dabei nicht raus, dass das funktioniert .

Der beschriebene Effekt ist allein der Tatsache geschuldet, das die Haut bei schnell darüber streifender Luft (erzwungene Konvektion) Feuchtigkeit verliert. Der Grund warum sich auch warme Luft bei Bewegung auf der Hand kühl anfühlt ist also die Verdampfungsenthalpie die beim Phasenwechsel von flüssig zu fest aufgenommen wird und damit der Haut entzogen wird -> Haut wird kühler -> Luft nicht (sondern nur mit Wasserdampf angereichert). Im Wetterbericht wird der Effekt "gefühlte Temperatur" genannt - bei Windstille sind 10°C nicht wirklich kalt - bei Windstärke 6 jedoch durchaus (gleiche Bekleidung vorausgesetzt natürlich ).
Kann man auch daran merken, dass das in einem Dampfbad nicht funktioniert, denn da ist die Luft mit Wasserdampf gesättigt und es tritt dementsprechend kein kühlender Effekt auf .

Die Temperatur wird daher durch Luftbewegung allein nicht gesenkt. Die Abluft wäre also bei einem unten verbauten Radiator würde also schon die gesamte Abwärme der wassergekühlten Komponenten mit durch´s Rack pusten. Wenn der Radiator oben sitzt, bekommt er dafür die Abwärme der nicht wassergekühlten Komponenten mit der vorgewärmten Zuluft ab. Insgesamt dürfte das daher die vernünftigere Alternative sein - aber das hatten wir ja schon geklärt .

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (30.10.2009 um 23:50 Uhr)
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2009, 09:25   Post #100
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

richtig, der radi kommt nach oben

Aber was ist mit meiner Frage ganz unten ?

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Nachdem die Frage, wohin der Radi soll geklärt ist, bin ich mir bei der Wasserpumpenfrage noch nicht sicher

Ich habe 2x Eheim HPPS+ (12Volt) Wasserpumpen zur Verfügung und will mir auch keine neue Wasserpumpe zulegen (also auch keine Laing kaufen ...).

Mein Ziel ist es, das wenn nur der kleine Linuxserver läuft, die Wasserkühlung nicht ebenfalls auf Volllast (also mit 2 Pumpen gleichzeitig laufen) soll.

Ich würde gerne eine Eheim Pumpe-1 immer eingeschaltet lassen und die Pumpe-2 per Schalter dazu nehmen, sobald ich weitere PCs einschalte.

Dazu hole ich nochmal das Topic von Vjoe raus:

Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
@Hellrider: Die HPPS wie auch alle anderen Wakü-Pumpen sind keine Flügelzellenpumpen, welche btw auch Drehschieberpumpen genannt werden, sondern normale Kreiselpumpen. Deine Beschreibung ist allerdings richtig, da Kreiselpumpen eben im Gegensatz zu Flügelszellenpumpen keine Verdrängerpumpen sind. Bei Kreiselpumpen, welche klassische Strömungspumpen sind, hat man konstruktionsbedingt immer Nebenströme. Bei hohem statischen Gegendruck, z.B. durch eine hohe Wassersäule, führt das dazu, dass ein Rückstrom durch´s Spiralgehäuse stattfindet. Dieser mindert den Gesamtdurchfluss. Bei einem so hohen Gehäuse wie Rolfs Mega-Rack hier könnte eine HPPS angesichts der relativ geringen Förderhöhe imo etwas Probleme bekommen - ich denke aber sie könnte noch reichen, wenn keine großen Bremsen im System stecken die zusätzlich auch noch hohen dynamischen Gegendruck erzeugen.
Dazu habe ich nochmal 2 Skizzen vorbereitet, wie der Aufbau sein könnte.


2 Pumpen in Reihe:


2 Pumpen parallel:


Was ist ein dynamischen Gegendruck

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen  >  Vorstellung Wakü Projekt 2010: Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank


Lesezeichen

Stichworte
2010, blue, cluster, ibm, netbay, obiwan, projekt, rack, schrank, server, wakü, water, whs, zoll

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.meisterkuehler.de/forum/vorstellung-wakue-systemen/26677-vorstellung-wakue-projekt-2010-blue-water-cluster-19-zoll-ibm-netbay-schrank.html
Erstellt von For Type Datum
Tablet IT Magazin This thread Refback 06.01.2017 22:50
[Bilder+Kommentare] HomeServer-Vorstellungsthread - Seite 66 This thread Pingback 20.12.2016 15:25
Wakü Projekt: Blue Water Cluster @ Meisterkuehler | Rolf Schulz /\ Hallo und Willkommen *;* This thread Refback 06.12.2016 12:28
Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank | Rolf Schulz /\ Hallo und Willkommen *;* This thread Refback 06.12.2016 11:53
Kaufberatung Fixeinbau eines Tablets / Küche This thread Refback 08.10.2016 15:48
DUAL Wasserkühlung für 2 CPUs - ComputerBase Forum This thread Refback 29.09.2015 18:47
Sammelthread Zusammenfassung: induktive Ladestation, kabelloses Ladegerät für alle qi kompatiblen Tablets This thread Refback 02.09.2015 22:47
Android: Google und Samsung mit monatlichen Sicherheitsupdates - ComputerBase Forum This thread Refback 09.08.2015 15:45
[F15] 190 Ps 20 Zoll Felgen - Juke - Nissanboard This thread Refback 15.05.2015 11:32
Mein WHS im 19 Zoll IBM Netbay Deep Blue Cluster - Homeserver Forum This thread Refback 30.04.2015 16:56
Mein WHS im 19 Zoll IBM Netbay Deep Blue Cluster - Seite 2 - Homeserver Forum This thread Refback 29.04.2015 17:32
Artikel: Review Samsung Galaxy Tab-S 10.5 (TM800) Android Tablet mit Octa-Core CPU,3GB RAM,16GB HDD This thread Refback 23.04.2015 05:30
Probleme mit "Direkt Antworten / Ändern" oder beim Hochladen von Anhängen This thread Refback 18.04.2015 15:53
Artikel: Review Lenovo Yoga 2-10 Windows Detachable Ultrabook This thread Refback 09.04.2015 13:55
Allgemein Facebook-Verbindung - Artikel automatisch auf verknüpfter Facebook Seite posten This thread Refback 07.02.2015 20:03
GOFA-News [Angebot] In-App Starter Bundle zum kleine Preis This thread Refback 27.01.2015 20:31
Kaufberatung Ich will vom iPad2 weg. - Seite 3 This thread Refback 20.01.2015 12:38
My home is my Rechenzentrum, wie viele Rechner habt ihr im Einsatz ? This thread Refback 18.01.2015 14:00
CMS nach Server Umzug gibt es timeouts This thread Refback 02.01.2015 22:21
Hilfe Android Native installation ? This thread Refback 02.01.2015 16:28
Kaufberatung Slate fürs Studium - Seite 2 This thread Refback 20.12.2014 08:54
Hilfe nach gofa Android update wird mein Profil nicht erkannt This thread Refback 11.12.2014 21:33
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S5 - Seite 3 - ComputerBase Forum This thread Refback 08.12.2014 20:05
Frage Deutsche Bedienungsanleitung Android 2.2 für flytouch3 und superpad 23 This thread Refback 01.12.2014 13:37
Profil: Obi-Wan - vBulletin Germany Support Forum This thread Refback 02.11.2014 23:02
Tablet Betriebssystem wechseln? This thread Refback 23.10.2014 20:01
Verwaltung von IP Cams - ComputerBase Forum This thread Refback 23.10.2014 14:56
Wakü Projekt: Blue Water Cluster @ Meisterkuehler | News Speicher This thread Refback 21.10.2014 14:28
Suche Newsposter,Redakteure und Tester im Tablet-PC Umfeld - ComputerBase Forum This thread Refback 15.10.2014 11:48
Acer aspire switch 10, gutes tab mit Macken - ComputerBase Forum This thread Refback 09.10.2014 16:06
Sammelthread AKTION: KUPA Ultranote X15 Tablet-PC mit Windows 8 - Seite 3 This thread Refback 23.09.2014 11:41
Info Tablet-PC Hersteller Übersicht This thread Refback 23.09.2014 11:41
Sammelthread zeigt her eure Android startscreens This thread Refback 23.09.2014 11:40
Artikel: Review Gigaset QV 1030 Android Tablet-PC mit Quad Core Nvidia T40S Prozessor,2GB RAM,8MP Webcam Autofokus Dual-LED-Blitzlicht This thread Refback 23.09.2014 11:31
Wakü Projekt: Blue Water Cluster @ Meisterkuehler | Rolf Schulz Netzwerk This thread Pingback 21.09.2014 11:28
Netzteile! Der Versuch einer Kaufberatung. - Seite 3 This thread Refback 12.09.2014 21:16
BenQ GW2765HT mit WQHD und 4 ms für unter 400 Euro - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 09.09.2014 09:51
Google-App ?News & Wetter? nach Jahren mit neuem Design - ComputerBase Forum This thread Refback 27.08.2014 09:22
Vorstellung Czctech P10T (ViewPad 10) This thread Refback 18.08.2014 00:33
3DCenter Forum - Samsung Galaxy Tab S This thread Refback 07.08.2014 05:09
Asus Transformer Book T100 mit ?Bay Trail?-CPU - Seite 3 - ComputerBase Forum This thread Refback 14.07.2014 13:46
[V] Fritzbox 7390 DSL Router This thread Refback 22.06.2014 17:23
Asus Book: UHD-Laptop, 5-in-1-Transformer und WQHD-Tablet - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 08.06.2014 23:28
Details zur CPU im Surface Pro 3 mit Core i3 und i7 offen - ComputerBase Forum This thread Refback 22.05.2014 13:35
Forum Bots stürmen Forum trotz Frage-Antwort und Anmeldungssperre This thread Refback 15.05.2014 14:01
Kaufberatung Tablet mit aktiven Digitizer This thread Refback 07.04.2014 15:59
LG G Pad 8.3 im Test - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 29.03.2014 12:09
Windows 8 / RT Tablets - Seite 6 This thread Refback 10.03.2014 13:11
Kaufberatung Windows-Tablet mit Stifteingabe für Studium This thread Refback 06.03.2014 13:06
Ankündigung Artikel: Übersicht aller Testberichte & Artikel im Tablet Computer Club This thread Refback 05.03.2014 06:02

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt mein XXL Wakü Projekt im 19 Zoll Schrank anulu Wasserkühlung - Bastelecke 163 17.11.2010 10:18


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 12 DB-Abfragen) dauerte 0,37809 Sekunden.