Zurück   Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23625
Beiträge: 392908
Benutzer: 7.061
Aktive Benutzer: 65
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Luuko
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny
04.06.2017
- jewellbi...
03.06.2017
- T3kk0id
31.05.2017
- Lucja55
30.05.2017
- ChiChris...
28.05.2017
- Kazuko29...
25.05.2017
- kaufpark
20.05.2017
- SherlynC...




Wakü Projekt 2010: Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank

Hier könnt ihr eure wassergekühlten Computer-Systeme (mit Fotos!) vorstellen und präsentieren


Antwort
Wakü Projekt 2010: Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2009, 15:26   Post #1
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Reden Wakü Projekt 2010: Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank

Hallo Meisterkuehler,

Winterzeit = Waküzeit

Ich möchte in den nächsten Wochen / Monate mir eine neue Wakü zulegen.

Wie man hier sehen kann K_L_I_C_K besitze ich viele alte und kleine PCs, die alle verteilt in meinem Zimmer stehen

Das ganze möchte in ändern und alle PCs in einem großen 19" Zoll Schrank / Serverrack zusammenfassen.

Ziel:
Jeder PC bekommt später ein eigenes 19" Zoll Case.

Vorteil:
Da alle PCs natürlich mit einer Wakü gekühlt werden sollen, möchte ich nicht in jeder 19" Einschub eine Wasserpumpe, einen AB, einen Radiator einbauen,

sondern

durch eine Art "externe" Wakü in einem extra Gehäuse / Einschub eine Wasserpumpe, einen Ausgleichsbehälter, einem Radiator und eine Lüftersteuerung installieren.

In den Servergehäusen wird dann nur der Prozessor, die Grafikkarte, Festplatte(n) und ggf auch der Chipsatz wassergekühlt.

Über ein Schnellkopplungs Set möchte ich dann später die einzelnen 19" Einschübe in Reihe miteinander verbinden.

Da es relativ schwer ist, das ganze zu beschreiben, werde ich morgen mal eine Zeichnung machen

Vielen Dank nochmal an an die Firma




für die gute Beratung

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-

Geändert von Obi Wan (20.01.2010 um 21:05 Uhr)
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 07:44   Post #2
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Ja, das ist doch mal was...bin gespannt

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion

Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 08:13   Post #3
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Frage Start: Wakü Projekt ohne Name

Wer von euch kennt den eine Firma, die gebrauchte Serverracks los werden möchte ?

Ich bräuchte ein Serverschrank mit max 25 He / 25U (kann auch kleiner sein)
bei Ebay sind mir 2 Serverschränke in schwarz durch die Lappen gegangen

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 10:05   Post #4
Geselle
 
Benutzerbild von DragonClaw
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Bonn
Alter: 31
Beiträge: 569

Meine Systemdaten

Standard

Die Idee hatte ich letztens auch. Mit genau dem gleich Umsetzungskonzept Ich kann es Nur leider mangels Platz für so einen Serverschrank nicht umsetzen...

Serverschränke gibt's teilweise günstig bei eBay, allerdings muss man sie dann selbst abholen. Das lohnt sich also nur, wenn man ein entsprechendes Fahrzeug für den Transport besitzt bzw. bekommen kann und wenn man einen Anbieter in der Nähe findet.

DragonClaws Signatur

DragonClaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 17:55   Post #5
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von DragonClaw Beitrag anzeigen
lohnt sich also nur, wenn man ein entsprechendes Fahrzeug für den Transport besitzt bzw.
Da hat er kein Problem. Dach auf und er kann das Ding sogar hochkant auf der Rücksitzbank transportieren.




Hatte schon immer den Eindruck, dass du inzwischen recht verstrahlt sein musst.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 18:10   Post #6
braeter, sonst nichts!
 
Benutzerbild von braeter
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Deutschlands Letzter Gegend
Alter: 37
Beiträge: 7.467

Meine Systemdaten

Standard



Warum geht der Youtube-Tag mist nicht?

http://www.youtube.com/watch?v=IPX_IWIePsw

Edit by Admin:

Es reicht, wenn du nur den Bildurl einträgst:

HTML-Code:
  [YT]IPX_IWIePsw[/YT]

braeters Signatur so ganz ohne Top10.

Sollte ich mich irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Gruss

Geändert von Obi Wan (26.10.2009 um 19:41 Uhr)
braeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 18:29   Post #7
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich stell schonmal ne Überlegung an:

Wenn wir sagen wir durch ein halbbesetztes Rack müssen sind das rund 48 Kühler ( 12 Einheiten mit jeweils Kühler für CPU, GPU und Chipsatz und HDD).. idealerweise kanalkühler wg. Durchfluss.
Durch die HDD's ergibt sich ein Temperaturlimit nach oben von maximal 45°C für das Wasser.

Wenn alles in einem System sein soll brauchen wir extrem große Querschnitte und eine Pumpe mit genug Leistung. Eine Pumpe die das schaffen könnte hat aber womöglich soviel Power, dass es zu Druckunterschieden im System kommen kann - das erfordert sehr stabile schläuche und verbinder.

Wird also ne ganze Ecke arbeit.

Es wäre wahrscheinlich das einfachste und beste wenn man nicht alle Rack's in der Kühlung zusammenfasst sondern maximal 5 an einen ausreichend dimensionierten Radiator hängt.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 19:02   Post #8
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Sollen die alle in Reihe geklemmt werden? Wieviel Verlustleistung addiert sich da zusammen?
Kleines Rechenbeispiel:
Bei einer Verlustleistung von 60W pro Komponente und einem Volumenstrom von 1l/min, addieren sich bei jeder Komponente 0,9°C Wassertemp. dazu. Da macht die Reihenfolge ausnahmsweise einen Unterschied.

edit: 1l/min is allerdings sehr weit unten angesetzt...

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (26.10.2009 um 19:30 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 19:43   Post #9
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

So ungefähr stelle ich mir den Aufbau vor:




Edit:

Bild geändert

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-

Geändert von MK-Forum-Bot (27.10.2009 um 16:49 Uhr)
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 19:46   Post #10
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Achso unterm Strich sinds nur drei Rechner. Alles klar...

edit: Aber warum nimmst du den Radi nicht nach oben? So wird doch nur die warme Luft durch das Gehäuse und die Komponenten geblasen!?

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (26.10.2009 um 20:22 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 20:37   Post #11
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Interessantes Thema.
Ich werds aber erstmal ne Runde verfolgen, bevor ich mitmische. (:

@Micha: Wie passend.

psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 20:56   Post #12
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Pommbaer Beitrag anzeigen
Ich stell schonmal ne Überlegung an:

Wenn wir sagen wir durch ein halbbesetztes Rack müssen sind das rund 48 Kühler ( 12 Einheiten mit jeweils Kühler für CPU, GPU und Chipsatz und HDD).. idealerweise kanalkühler wg. Durchfluss.
Durch die HDD's ergibt sich ein Temperaturlimit nach oben von maximal 45°C für das Wasser.
viel zu professionell gedacht.. es sind 3 bzw 4 PCs, die in einem Wakükreislauf aufgenommen werden sollen

Später kommt mein alter Test-PC noch dazu, Deshalb bin ich ja froh, das ich so ein kleines Rack auch später noch erweitern kann.


Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
Sollen die alle in Reihe geklemmt werden? Wieviel Verlustleistung addiert sich da zusammen?
Gute Frage ... das habe ich noch gar nicht ausgerechnet. Jeder PC für sich, verbraucht nicht viel Energie, da der Zocker-PC erst ganz zum Schluss noch dazu kommt.


Zitat:
Kleines Rechenbeispiel:
Bei einer Verlustleistung von 60W pro Komponente und einem Volumenstrom von 1l/min, addieren sich bei jeder Komponente 0,9°C Wassertemp. dazu. Da macht die Reihenfolge ausnahmsweise einen Unterschied.
aha ...



Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
Achso unterm Strich sinds nur drei Rechner. Alles klar...
siehe oben

Zitat:
edit: Aber warum nimmst du den Radi nicht nach oben? So wird doch nur die warme Luft durch das Gehäuse und die Komponenten geblasen!?
Die Frage hat Riesenaxel am Wochenende beantwortet .. weil die Wärme aus jedem 19" Zoll Gehäuse automatisch nach oben zieht und ich fand seine Idee gut, die kalte luft vom Boden in das Rack / Radiator einzusaugen.

Ich lass mich aber gerne überzeugen, das ein andere Platz im Serverrack besser geeigenet ist.

Der Clou an dem Projekt ist, das ich mit einer Wasserpumpe (Eheim HPPS+), einem großen Radiator und einem Ausgleichsbehälter den ganzen Wasserkreislauf versorgen will.

Außerdem liegt hier noch eine zweite 12Volt Eheim HPPS Pumpe, die ich eventuell zuschaltbar mit in den Kreislauf aufnehmen will.

In den PC Gehäusen werden nur CPU, Chipsatz und Festplatten gekühlt.
Im Zocker-PC dann zusätzlich noch die Grafikkarte. Da mir in der Vergangeheit schon viele Grafikkarte kauputt gegangen sind, weil die Wasserkühler auf der Grafikkarte zu schwer waren und mit der Zeit sich die Platine durchgebogen hat(te), bin ich jetzt froh, das die neue Grafikkarte senkrecht stehen kann . Aber dazu dann später mehr ....

Ich werde morgen man eine kleine Skizze machen, wie die Wakü-Steuereinheit aussehen könnte. Auch wenn es sich nur um 19" Zoll gehäuse handelt, kann man sicherlich ein bißchen die Option pimpen und zum Beispiel den Ausgleichsbehälter sichtbar vorne in den Laufwerkschächten einbauen.

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 21:07   Post #13
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Hmm ich will mich nicht aufdrängeln...
Aber mal Schritt für Schritt gedacht: Wasser wird unten im Radi gekühlt, wird hochgepumpt zu den Komponenten (genau wie die aufsteigende erwärmte Luft, welche die Komponenten zusätzlich zur Verlustleistung erwärmt) und kühlt die Komponenten, welche dann zusätzlich zu ihrer Verlustleistung noch die Wärme der Abluft zu einem gewissen Teil an das Wasser abgeben. Klingt für mich nach einer thermodynamischen Rückkopplung!?

Lieber den Radi ganz nach oben, lieber soll die Luft für den Radi anstatt 22°C dann 25°C haben, aber dafür die ganze Kühlleistung zum Kühlen der Hardware aufwenden. Und nicht zusätzlich zur Kühlung der Abluft, die ja eh nach draussen geht.

edit: Angesaugt wird doch trotzdem von unten (und durch die Schlitze im Gehäuse)
Dann sind die Strömungsgeschwindigkeiten der Luft so gering, da brauchst vllt. nichtmal ein Sieb gegen den Staub. Oder nur ein ganz luftiges.

edit zum Letzen: Wenn es dich bruhigt, dann bau doch noch zwei 120er auf 5V in den Boden zur Unterstützung der Konvektion ein.

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (26.10.2009 um 21:17 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 22:27   Post #14
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Hmm ich will mich nicht aufdrängeln...
Aber mal Schritt für Schritt gedacht: Wasser wird unten im Radi gekühlt, wird hochgepumpt zu den Komponenten (genau wie die aufsteigende erwärmte Luft, welche die Komponenten zusätzlich zur Verlustleistung erwärmt) und kühlt die Komponenten, welche dann zusätzlich zu ihrer Verlustleistung noch die Wärme der Abluft zu einem gewissen Teil an das Wasser abgeben. Klingt für mich nach einer thermodynamischen Rückkopplung!?
Dafür befindet sich bei der Höhe von über 2m aber schon ein gewisse Temperaturdifferenz zwischen Boden und Decke.
Da die verbauten Rack's so oder so noch Wärme abgeben die nach oben steigt, hätte man oben eine grundsätzlich wärmere Zuluft als unten. Dann wäre zwar die "Thermodynamische Rückkopplung" eliminiert, aber durch die wärmere Zuluft hätte man insgesamt eine höhere Wassertemperatur.

Ideal wäre dann doch der Radi unten mit Lüftung nach hinten aus dem Schrank hinaus oder seitlich. So hat ma ndie Kälteste Raumluft und nicht mehr die Thermodynamik im Nacken.

Was mir viel mehr Sorgen bereiten würde wäre die Wassersäule "X" = (zum Beispiel 1,80m) die die Pumpe überbrücken muss inkl. Widerständen durch mehrere Kühler.
Zwei Kreisläuft mit einer Differenz Niedrigster <-> Höchster Punkt von 1/2 X wäre ne Überlegung wert.

Ob nun ein horizontal flach angebrachter MoRa oder zwei horizontal hochkant verbaute 360er mit Abluft nach Hinten.. das sollte sich bei der Systemanzahl ohne große Verlustleistungen sicherlich nichts tun.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 22:45   Post #15
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Pommbaer Beitrag anzeigen
Dafür befindet sich bei der Höhe von über 2m aber schon ein gewisse Temperaturdifferenz zwischen Boden und Decke.
Da die verbauten Rack's so oder so noch Wärme abgeben die nach oben steigt, hätte man oben eine grundsätzlich wärmere Zuluft als unten. Dann wäre zwar die "Thermodynamische Rückkopplung" eliminiert, aber durch die wärmere Zuluft hätte man insgesamt eine höhere Wassertemperatur.

Ideal wäre dann doch der Radi unten mit Lüftung nach hinten aus dem Schrank hinaus oder seitlich. So hat ma ndie Kälteste Raumluft und nicht mehr die Thermodynamik im Nacken.
Indem der Radi oben angebracht wird, entsteht aber doch ein nützlicher Luftstrom im Gehäuse, ohne den auch ein wassergekühltes System nicht auskommt!

Zitat:
Was mir viel mehr Sorgen bereiten würde wäre die Wassersäule "X" = (zum Beispiel 1,80m) die die Pumpe überbrücken muss inkl. Widerständen durch mehrere Kühler.
Die Höhe der Anlage ist hier völlig irrelevant, da es sich um ein geschlossenes System handelt. Wenn man also die Gleichung aufstellt, kürzt sich die Erdbeschleunigung heraus. Daher ist es egal, wo die Pumpe eingesetzt wird und wie hoch die gesamte Anlage ist. "Steighöhe = Falltiefe"
Relevant ist nur die Länge und der Strömungswiderstand der Leitung und der Komponenten.

Gruß David

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (26.10.2009 um 22:54 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 22:51   Post #16
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Ich würde den Radi oben im Case einbauen.
Und bezüglich "Druckunterschied" und "Wassersäule" würd ich keinen Gedanken verschwenden in einem geschlossen System.
Das tun nur Luftkühler ohne Plan der Materie.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 22:57   Post #17
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Danke Bison, endlich mal einer, der Ahnung hat und mich versteht!

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 22:57   Post #18
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die einzelnen Racks sind doch quasi in sich geschlossene Gehäuse weshalb ein externer Luftstrom doch garkeine Auswirkungen auf die Hardware hat ?!
Man nagelt ja nicht die nackte Hardware ins Rack sondern immer 19"-Gehäuse.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:00   Post #19
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Dann werden eben die Racks erwärmt und dann nach Stunden erst die Hardware. Das System soll doch 24/7 laufen, also wenn es nur eine Frage der Zeit ist, ist Zeit dann im Dauerbetrieb noch relevant?

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:01   Post #20
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Die Komponenten sind in einem Schrank verbaut, übereinander. Sie dichten weder vorn noch hinten hermetisch ab. Zumindest in den Schränken, die ich kenne.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:06   Post #21
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Also ich glaube ich kam bisher noch nie so gut mit Bison überein wie heute.

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:13   Post #22
Bademeister
 
Benutzerbild von Matze_M
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 362

Meine Systemdaten

Standard

Die Frage ist, ob man nicht sowieso pro Rechner mind. einen Lüfter einsetzen sollte. Wobei das auch die einzelnen Netzteile bewältigen sollten.
Ich würde den Radi so anbringen, dass die erwärmte Luft aus dem Rack geblasen wird, sonst Erhitzt man mit der warmen Abluft wieder die zu kühlenden Rechner.

Noch eine Idee:
Alle Festplatten zentral sammeln und in einem eigenen Kühlkreislauf betreiben.
Hätte den Vorteil, dass du nur einen (großen) Festplattenkühler brauchst.
SATA Kabel bis zu einem Meter gibt es ja, das dürfte reichen...
Das du Festplattenkühler bauen kannst wissen wir ja, ein Großer sollte kein Problem sein.
Höhere Temps im CPU- Chipsatzkreislauf wären kein Problem mehr.

Matze_Ms Signatur"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." "Willen braucht man. Und Zigaretten." Helmut Schmidt
Matze_M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:22   Post #23
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Örm, dass die Abluft nicht die Komponenten erwärmen soll, das hatten wir bereits festgestellt.

Und wozu mehr Aufwand betreiben als nötig?

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:28   Post #24
DKM Teilnehmer
 
Benutzerbild von Oma-Hans
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 774

Meine Systemdaten

Oma-Hans eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Den Radi oben rein zu setzen zwecks "Luftströmung" durch das Rack halte ich für nichtsbringend. Der vertikale Luftstrom der da im Rack vorherrscht kannst du doch in die Tonne treten. Erstrecht bei so vielen Einschüben.

Ob nun oben oder unten, der Radi gehört vom restlichen Rack lufttechnisch abgekoppelt sodass weder warme Abluft aus dem Rack angesaugt wird, noch die Abwärme des Radis ins Rack gepfeffert wird. Ist ja nicht schwer zu realisieren.

Bei der Frage ob nun oben oder unten würde ich vorallem zwei Punkte bedenken:

- Staub, neigt in Bodennähe zu Rudelbildungen
- Entlüften. Einen Mora in 2 m Höhe zu entlüften wird der Eheim sicher wahnsinnig viel Spass machen.


Grüße,
Jens
Oma-Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:34   Post #25
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Es geht doch um die Einfachheit! Wir wollen mit möglichst wenig Lüftern die maximale Kühlung erreichen. Wenn wir nun den Luftstrom des Radiators im oberen Teil des Schrankes nutzen, sparen wir evtl. weitere Lüfter im System ein, ohne die auch ein Wakü-System nicht völlig auskommt.

Bei externer Radiatorentlüftung müsste man doch noch weitere Lüfter im Gehäuse installieren, um die benötigte minimale Belüftung der Komponenten zu gewährleisten. Auch wenn interne Netzteile der Komponenten einen eigenen Luftstrom erzeugen, sollte an die Abwärme gedacht werden.

Gruß David

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (26.10.2009 um 23:45 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:52   Post #26
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Wenn wir nun den Luftstrom des Radiators im oberen Teil des Schrankes nutzen, sparen wir evtl. weitere Lüfter im System ein, ohne die auch ein Wakü-System nicht völlig auskommt.
Moment - da jeder Einschub quasi ein eigenes Gehäuse darstellt kühler der Luftstrom des Radiators keine Komponenten.
Man kann einen Serverschrank mit Racks nicht 1 zu 1 mit einem Midi-Tower vergleichen.

Durch die Netzteile hat jeder einschub aber seinen Lüfter der ausreichen sollte, zumal die großen Hitzequellen ja mit der Wakü abgedeckt sind.
Allerdings zieht der Radi oben hier die Warme Luft aus den vier Netzteilen durch.

Zitat:
Und wozu mehr Aufwand betreiben als nötig?
In dem Sinne:

HDD's geben sich mit einem winzigen LUftstrom zufrieden. Da imho sparsame moderne Platten zum Einsatz kommen und sich die Lautstärke über die 4 Netzteile und die Lüfter am Radiator definiert kann man die Platten auch ohne Wasserkühlung wunderbar betreiben.

Das erspart Kosten und bringt mehr Reserve für die Wasserkühlung, wodurch die Lüfter hier langsamer drehen können.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 23:59   Post #27
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Wieviel Watt Verlustleistung hat eine HDD? 9 Watt laut Energierechner von dieser Seite. Das bedeutet, dass man ca. 7 Festplatten in der Abwärme gleichsetzen kann mit einer durchschnittlichen CPU.

Ich muss dir allerdings zustimmen, dass man durch Ausschließen der Festplatten eine bessere Gesamttemperatur erreichen kann. Das steht ausser Frage! Aber können wir es uns nicht doch leisten, die HDD´s zu wakülen? Und zwar im selben Kreislauf?!

edit: Ich meine, die gesamte Abwärme ist in einem geschlossenem System gleich. Oder willst du die HDD´s extra mit eigenen Lüftern kühlen? Das wäre ja ein Extraaufwand...

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 00:15   Post #28
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Wieviel Watt Verlustleistung hat eine HDD? 9 Watt laut Energierechner von dieser Seite. Das bedeutet, dass man ca. 7 Festplatten in der Abwärme gleichsetzen kann mit einer durchschnittlichen CPU.
Mit dem kleinen aber nicht unerheblichen Unterschied, dass sich die 7*9W - oder sagen wir 7*6W weil die Platten doch auch viel idlen, also 42W gesamt auf eine riesen Fläche verteilen, wobei sich eine CPU mit rund 40 W sogar schon passiv kühlen lässt..
Da die optimale Betriebstemperatur einer HDD für optimale Leistung und längste Lebensdauer bei rund 40°C liegt dürften wir sie zudem garnicht zu stark kühlen.
Um diese Temperatur zu halten reicht für Festplatten ein kleiner Luftstrom aus. Dieser ist durch den Radiator ausreichend gegeben und erfordert keine extra Lüfter.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 00:19   Post #29
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Ja es erfordert nicht unbedingt einen gesonderten Kühler. Abgeführt werden muss die Wärme allerdings trotzdem.

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 00:21   Post #30
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Abgeführt werden muss die Wärme allerdings trotzdem.
Ja . ist eigentlich kein Argument für oder gegen meinen Vorschlag weil es keine Rolle spielt ob sich die paar W jetzt über die Luft absetzen oder ob sie den teureren und umständlicheren Weg über die Wasserkühlung nehmen.

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 00:22   Post #31
DKM Teilnehmer
 
Benutzerbild von Oma-Hans
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 774

Meine Systemdaten

Oma-Hans eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
Es geht doch um die Einfachheit! Wir wollen mit möglichst wenig Lüftern die maximale Kühlung erreichen.
Eigentlich willst nur du das. Oder hab ich was verpasst oO

Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
Oder willst du die HDD´s extra mit eigenen Lüftern kühlen? Das wäre ja ein Extraaufwand...
Um eine gewisse Menge Lüfter kommt man nicht umhin. Gerade weil - wie Pommbaer schon gesagt hat und ich davor angedeutet hab - in einem Rack kein "Luftzug" wie in einem PC herrscht, der einfach die ganze anfallende Abwärme von von A-Z mitnimmt.

Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
Das wäre ja ein Extraaufwand...
Du klingst wie ein Wirtschaftler... ;D


nichts für ungut,
Jens
Oma-Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 00:35   Post #32
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

In einem Rack herrscht also kein Luftzug? Na denn!!!!

Oma-Hans ... hast du fundierte Ahnung mit thermodynamischen Gebilden?

Und ja, ich bin als Maschinenbautechniker auch ökonomisch angehaucht. Ich denke in mehreren Dimensionen. Und ich glaube nach bestem Wissen und Gewissen beraten zu haben.
Gruß David

PS. in Mathe und Physik hatte ich immer eine eins.....
edit: gekürzt

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (27.10.2009 um 00:51 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 00:44   Post #33
DKM Teilnehmer
 
Benutzerbild von Oma-Hans
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 774

Meine Systemdaten

Oma-Hans eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
In einem Rack herrscht also kein Luftzug? Na denn!!!!
Nein, kein einziger. Die Luft steht aus reiner Boshaftigkeit und Trotz. Meine Sätze bitte ganz lesen; Interpunktion hat bei mir - man glaubt es kaum - sogar ihren Zweck.

Grüß die Füß´,
Jens

PS: Ich bin mit Pommbaer weder verwandt noch verschwägert, noch führen wir ein sexuelles Verhältnis. Und was die TD angeht: Sagen wir´s so: Man hat´s mal in der ein oder anderen Vorlesung gehört...
Oma-Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 00:49   Post #34
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Anscheinend hast du in den Vorlesungen nur mitgehört, nicht zugehört...

Rolf, setze meine Gedanken einfach in die Tat um und du wirst ein für geringsten Aufwand, bestmögliches Ergebis erzielen...
Bison wird dir da auch beipflichten......

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!

Geändert von HellRideR (27.10.2009 um 01:08 Uhr)
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 08:13   Post #35
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Lächeln Planung: Wakü Projekt ohne Name -Entwurf-

Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Ich würde den Radi oben im Case einbauen.
Warum dort
Wie soll der Radi aussehen, welches Modell könnte dann in Frage kommen

Zitat:
Und bezüglich "Druckunterschied" und "Wassersäule" würd ich keinen Gedanken verschwenden in einem geschlossen System.
Das tun nur Luftkühler ohne Plan der Materie.
jepp, sehe ich jetzt auch so ... wir hatten das ja schon kurz mal am Telefon besprochen

Zitat:
Zitat von Pommbaer Beitrag anzeigen
Die einzelnen Racks sind doch quasi in sich geschlossene Gehäuse weshalb ein externer Luftstrom doch garkeine Auswirkungen auf die Hardware hat ?!
stimmt, aber dennoch kommt doch in jeden 19" Gehäuse ine Netzteil mit Lüfter rein. Außerdem ist es wahrscheinlich besser, zu den Wakühlern noch einen 5Volt Lüftzer einzubauen, der leicht das Mainboard + Komponeten kühlt

Zitat:
Man nagelt ja nicht die nackte Hardware ins Rack sondern immer 19"-Gehäuse.


Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
Dann werden eben die Racks erwärmt und dann nach Stunden erst die Hardware. Das System soll doch 24/7 laufen, also wenn es nur eine Frage der Zeit ist, ist Zeit dann im Dauerbetrieb noch relevant?
Ja, einer der PCs/ Fileserver wird schon 24h laufen. Dennoch möchte ich die PCs nicht Wasserkühlen, um neue OC Rekorde aufzusetzen, sondern weil der Schrank im Arbeitszimmer stehen soll und ich dort Ruhe haben will . gerade bei so vielen PCs

Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Die Komponenten sind in einem Schrank verbaut, übereinander. Sie dichten weder vorn noch hinten hermetisch ab. Zumindest in den Schränken, die ich kenne.
richtig, wobei noch die Frage dazu kommt, ob ich die Türen hinten + Vorne auch wirklich einbauen will. Immerhin ist so ein Schrank nicht gerade leicht

Zitat:
Zitat von Oma-Hans Beitrag anzeigen
Den Radi oben rein zu setzen zwecks "Luftströmung" durch das Rack halte ich für nichtsbringend. Der vertikale Luftstrom der da im Rack vorherrscht kannst du doch in die Tonne treten. Erstrecht bei so vielen Einschüben.
jepp, das denke ich auch .. außerdem sind die 19" Racks alle unterschiedlich lang / kurz.


Zitat:
Bei der Frage ob nun oben oder unten würde ich vorallem zwei Punkte bedenken:

- Staub, neigt in Bodennähe zu Rudelbildungen
- Entlüften. Einen Mora in 2 m Höhe zu entlüften wird der Eheim sicher wahnsinnig viel Spass machen.
Gegen den Stau könnte man etwas basteln, das sehe ich nicht als Problem.

@ Pommbaer / Oma-Hans

Ich möchte mir keinen großen 42HE Schrank kaufen, sondern einen mit halber Bauhöhe, also 22He bis 25he. Der ist max 1,30 m hoch

Schau mal hier. KLICK

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 08:53   Post #36
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

...warum gestaltest du den Turm nicht mit ausziehbaren Plattformen für die Board's aus, die Konstruktion wäre viel transparenter und die Durchlüftung wäre optimal.

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion

Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 09:24   Post #37
Fauler Sack
 
Benutzerbild von borsti67
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Bremerhaven
Alter: 49
Beiträge: 1.195

Meine Systemdaten

borsti67 eine Nachricht über ICQ schicken borsti67 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
stimmt, aber dennoch kommt doch in jeden 19" Gehäuse ine Netzteil mit Lüfter rein. Außerdem ist es wahrscheinlich besser, zu den Wakühlern noch einen 5Volt Lüftzer einzubauen, der leicht das Mainboard + Komponeten kühlt
Würde ich erst einmal abwarten. Eigentlich sind die 19"-Gehäuse, die ich kenne, durch den NT-Lüfter recht gut durchlüftet. Die haben nur oft 2 Probleme: Die kleinen Netzteile für flache Gehäuse haben nur 4cm-Turbinen, die mörderisch pfeifen, und die großen haben den Luftkanal von unten nach hinten (statt von vorn nach hinten), das ist suboptimal...

Zitat:
Ja, einer der PCs/ Fileserver wird schon 24h laufen. Dennoch möchte ich die PCs nicht Wasserkühlen, um neue OC Rekorde aufzusetzen, sondern weil der Schrank im Arbeitszimmer stehen soll und ich dort Ruhe haben will . gerade bei so vielen PCs
Sagen wir mal so, die Serverschränke hier in der 4ma (und da sind mal gerade 3 Rechner drin) kriegen ihre Abwärme NICHT ohne Hilfe raus. Da stecken oben 4 oder sogar mehr Lüfter drin, die alle halbe Stunde oder so mal temperaturgesteuert anspringen, und dann verstehst Du da drin Dein eigenes Wort nicht mehr!
Von daher würde ich auf (Zusatz-)Lüfter im Inneren so gut es geht zu verzichten suchen, geräuschdicht ist so ein Schrank nicht.
Oben drauf einen möglichst grossen Radi, den mit Temp-geregelten Lüftern zupflastern. Dadurch werden die - je nach tatsächlicher Verlustleistung - eventuell die meiste Zeit gar nicht laufen, oder mit sehr geringer Drehzahl = fast unhörbar.

borsti67s Signaturcu/2
Borsti

Server: Dual P-III 1266 [Tualatin] auf FSC D1306, 1GB ECC-REG, 3x Seagate Barracuda 181 GB (SCSI, im Software-RAID); BS: Ubuntu 6.06 "Dapper Drake", Server-Edition -- Vorstellung
PC im wassergekühlten Servergehäuse -- Vorstellung
borsti67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 09:38   Post #38
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Radeon Beitrag anzeigen
...warum gestaltest du den Turm nicht mit ausziehbaren Plattformen für die Board's aus, die Konstruktion wäre viel transparenter und die Durchlüftung wäre optimal.
weil dann alles offen wäre und zu stauben würde. Du lässt auch auch nicht die Seitenwand von deinem Tower auf, damit mehr Luft rein kommt, oder ?

Nein, jeder PC kommt in einem extra 19" Einschub, der dann mit Wasser gekühlt werden soll.

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 09:53   Post #39
Lehrling
 
Benutzerbild von Radeon
 
Registriert seit: 01.11.2008
Ort: N.R.W. Nähe Siegburg
Beiträge: 428

Meine Systemdaten

Standard

Ach so, du verwendest einen offenen Schrank

Radeons Signatur
Funktion geht vor Design -> Design ergibt sich aus der Funktion

Radeon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 12:11   Post #40
MaschBau-Ing.
 
Benutzerbild von HellRideR
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 2.381

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von HellRideR Beitrag anzeigen
Dann werden eben die Racks erwärmt und dann nach Stunden erst die Hardware. Das System soll doch 24/7 laufen, also wenn es nur eine Frage der Zeit ist, ist Zeit dann im Dauerbetrieb noch relevant?
Ja, einer der PCs/ Fileserver wird schon 24h laufen. Dennoch möchte ich die PCs nicht Wasserkühlen, um neue OC Rekorde aufzusetzen, sondern weil der Schrank im Arbeitszimmer stehen soll und ich dort Ruhe haben will . gerade bei so vielen PCs
Achso, dann hab ich es wohl zu gut gemeint, bin da etwas Idealist.

HellRideRs SignaturIntel rockt! ... mehr sog i net!
HellRideR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 16:38   Post #41
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

So könnte die Wakü Steuereinheit ausehen:



Ich würde gerne aus einem großem Ausgleichsbehälter zwei Eheim 12 Volt Wasserpumpen anschließen und nur PUMPE-1 immer laufen lassen (bei wenig Last) und die PUMPE-2 über einen zusätzlichen Schalter bei Bedarf zuschalten.

Beide Pumpen sollen dann über ein Y-Anschluss das Wasser aus dem Ausgang in die anderen Gehäuse drücken.

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 17:07   Post #42
DKM Teilnehmer
 
Benutzerbild von Oma-Hans
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 774

Meine Systemdaten

Oma-Hans eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Bei zwei Pumpen würde ich ein Ventil (am bequemsten ein Magnetventil) saug- oder druckseitig an Pumpe 2 klemmen. Für den Fall, dass der Gegendruck im Hauptkreislauf zu groß ist und Pumpe 1 zuviel Wasser direkt durch Pumpe 2 zurück in den AB pumpt.

Grüße,
Jens
Oma-Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 17:31   Post #43
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Bei zwei Pumpen würd ich sie hintereinander installieren und müsste mir keinen Kopp um deine Probleme machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 17:32   Post #44
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So teuer und groß sind schläuche für zwei kreisläufe nun nicht.. was spricht gegen zwei parallele systeme die jeweils die hälfte der hardware versorgen, mit getrennten radiatoren und einem agb ?

hätte bei parallelschaltung von NUR den Pumpen bedenken, dass irgendwo ein "kurzschluss" entsteht und die hardware nur mittelmäßig gekühlt wird.

zwei pumpen hintereinander heben sich doch auf oder ? jeweils eine begrenzt doch die strömungsgeschwindigkeit der anderen..

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 17:43   Post #45
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Mensch!
Er will einen Rechner kühlen, mehr nicht. Auch wenn es mehrere Einzelrechner sind.

Warum wollt ihr immer gleich das Rad neu erfinden wollen? Wozu?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 18:05   Post #46
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Oma-Hans Beitrag anzeigen
Bei zwei Pumpen würde ich ein Ventil (am bequemsten ein Magnetventil) saug- oder druckseitig an Pumpe 2 klemmen. Für den Fall, dass der Gegendruck im Hauptkreislauf zu groß ist und Pumpe 1 zuviel Wasser direkt durch Pumpe 2 zurück in den AB pumpt.

Grüße,
Jens
ja, das wäre möglich

Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Mensch!
Er will einen Rechner kühlen, mehr nicht. Auch wenn es mehrere Einzelrechner sind.
Die Macht ist mit dir Bison, du hast mich verstanden

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 18:12   Post #47
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ihr seid aber ein Zickenhaufen....


Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Mensch!
Er will einen Rechner kühlen, mehr nicht. Auch wenn es mehrere Einzelrechner sind.
Sollte man nun bei der Diskussion also von mehreren Desktop-Gehaeuse-PCs ausgehen um euch beide zufrieden zu stellen ? ;P

Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Warum wollt ihr immer gleich das Rad neu erfinden wollen? Wozu?
Wer erfindet denn schon etwas neu ?.....
Ein wenig Diskussion über die Materie gehoert doch dazu.
Und was waere MK bloß ohne sie...

Aber warten wir (Ich) erstmal ab, bis auch etwas passiert.
Also Hopp hopp.

mfg Lutz

psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 18:25   Post #48
Der Boss :-)
 
Benutzerbild von Obi Wan
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Hattingen
Alter: 47
Beiträge: 12.383

Meine Systemdaten

Obi Wan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von psahgks Beitrag anzeigen

Sollte man nun bei der Diskussion also von mehreren Desktop-Gehaeuse-PCs ausgehen um euch beide zufrieden zu stellen ? ;P
jepp


Zitat:
Zitat von psahgks Beitrag anzeigen
Ein wenig Diskussion über die Materie gehoert doch dazu.
Und was waere MK bloß ohne sie...
jepp

Zitat:
Aber warten wir (Ich) erstmal ab, bis auch etwas passiert.
Teile der Hardware liegen schon bereit, aber bevor ich das ganze aufbaue, ist es natürlich besser, das für und wieder hier zu besprechen .. den Fehler machen ist menschlich

Obi Wans Signatur

Du interessierst dich für Tablet-PCs und Apps
Dann komm zu uns, WIR SUCHEN DICH


Aktions-
Obi Wan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 18:43   Post #49
Experte für Wasser
 
Benutzerbild von Pommbaer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lingen
Alter: 32
Beiträge: 5.966

Meine Systemdaten

Pommbaer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bison Beitrag anzeigen
Mensch!
Er will einen Rechner kühlen, mehr nicht. Auch wenn es mehrere Einzelrechner sind.

Warum wollt ihr immer gleich das Rad neu erfinden wollen? Wozu?
Mal ganz ehrlich . wenn es so einfach wäre, dann müsste der Obi uns doch nicht um Rat fragen. Er ist doch quasi einer der Vorreiter was Wakü angeht. Wenn er bei ner Wakü nicht weiter weiss, wer dann?

Sorry für meinen Eifer

Pommbaers Signatur"Ist dies dein Ernst?" - " Nein, es ist mein Walter, er hat nur Ernsts Mütze auf"
Pommbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 18:45   Post #50
Bison
Gast
 
Benutzerbild von Bison
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Oma-Hans Beitrag anzeigen
Bei zwei Pumpen würde ich ein Ventil (am bequemsten ein Magnetventil) saug- oder druckseitig an Pumpe 2 klemmen. Für den Fall, dass der Gegendruck im Hauptkreislauf zu groß ist und Pumpe 1 zuviel Wasser direkt durch Pumpe 2 zurück in den AB pumpt.

Grüße,
Jens
ja, das wäre möglich
Lass die Finger von der Kacke! Habe gerade in einem anderen Topic das gefunden.



Ist zwar Schwachsinn³, aber warum ist sie wohl konstruiert wie sie konstruiert ist?




Edit:
Zitat:
Zitat von Pommbaer Beitrag anzeigen
Mal ganz ehrlich . wenn es so einfach wäre, dann müsste der Obi uns doch nicht um Rat fragen. Er ist doch quasi einer der Vorreiter was Wakü angeht. Wenn er bei ner Wakü nicht weiter weiss, wer dann?
Pommbaer!
Bist du wirklich so naiv?
  Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen  >  Vorstellung Wakü Projekt 2010: Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank


Lesezeichen

Stichworte
2010, blue, cluster, ibm, netbay, obiwan, projekt, rack, schrank, server, wakü, water, whs, zoll

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.meisterkuehler.de/forum/vorstellung-wakue-systemen/26677-vorstellung-wakue-projekt-2010-blue-water-cluster-19-zoll-ibm-netbay-schrank.html
Erstellt von For Type Datum
Tablet IT Magazin This thread Refback 06.01.2017 22:50
[Bilder+Kommentare] HomeServer-Vorstellungsthread - Seite 66 This thread Pingback 20.12.2016 15:25
Wakü Projekt: Blue Water Cluster @ Meisterkuehler | Rolf Schulz /\ Hallo und Willkommen *;* This thread Refback 06.12.2016 12:28
Blue Water Cluster im 19 Zoll IBM Netbay Schrank | Rolf Schulz /\ Hallo und Willkommen *;* This thread Refback 06.12.2016 11:53
Kaufberatung Fixeinbau eines Tablets / Küche This thread Refback 08.10.2016 15:48
DUAL Wasserkühlung für 2 CPUs - ComputerBase Forum This thread Refback 29.09.2015 18:47
Sammelthread Zusammenfassung: induktive Ladestation, kabelloses Ladegerät für alle qi kompatiblen Tablets This thread Refback 02.09.2015 22:47
Android: Google und Samsung mit monatlichen Sicherheitsupdates - ComputerBase Forum This thread Refback 09.08.2015 15:45
[F15] 190 Ps 20 Zoll Felgen - Juke - Nissanboard This thread Refback 15.05.2015 11:32
Mein WHS im 19 Zoll IBM Netbay Deep Blue Cluster - Homeserver Forum This thread Refback 30.04.2015 16:56
Mein WHS im 19 Zoll IBM Netbay Deep Blue Cluster - Seite 2 - Homeserver Forum This thread Refback 29.04.2015 17:32
Artikel: Review Samsung Galaxy Tab-S 10.5 (TM800) Android Tablet mit Octa-Core CPU,3GB RAM,16GB HDD This thread Refback 23.04.2015 05:30
Probleme mit "Direkt Antworten / Ändern" oder beim Hochladen von Anhängen This thread Refback 18.04.2015 15:53
Artikel: Review Lenovo Yoga 2-10 Windows Detachable Ultrabook This thread Refback 09.04.2015 13:55
Allgemein Facebook-Verbindung - Artikel automatisch auf verknüpfter Facebook Seite posten This thread Refback 07.02.2015 20:03
GOFA-News [Angebot] In-App Starter Bundle zum kleine Preis This thread Refback 27.01.2015 20:31
Kaufberatung Ich will vom iPad2 weg. - Seite 3 This thread Refback 20.01.2015 12:38
My home is my Rechenzentrum, wie viele Rechner habt ihr im Einsatz ? This thread Refback 18.01.2015 14:00
CMS nach Server Umzug gibt es timeouts This thread Refback 02.01.2015 22:21
Hilfe Android Native installation ? This thread Refback 02.01.2015 16:28
Kaufberatung Slate fürs Studium - Seite 2 This thread Refback 20.12.2014 08:54
Hilfe nach gofa Android update wird mein Profil nicht erkannt This thread Refback 11.12.2014 21:33
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S5 - Seite 3 - ComputerBase Forum This thread Refback 08.12.2014 20:05
Frage Deutsche Bedienungsanleitung Android 2.2 für flytouch3 und superpad 23 This thread Refback 01.12.2014 13:37
Profil: Obi-Wan - vBulletin Germany Support Forum This thread Refback 02.11.2014 23:02
Tablet Betriebssystem wechseln? This thread Refback 23.10.2014 20:01
Verwaltung von IP Cams - ComputerBase Forum This thread Refback 23.10.2014 14:56
Wakü Projekt: Blue Water Cluster @ Meisterkuehler | News Speicher This thread Refback 21.10.2014 14:28
Suche Newsposter,Redakteure und Tester im Tablet-PC Umfeld - ComputerBase Forum This thread Refback 15.10.2014 11:48
Acer aspire switch 10, gutes tab mit Macken - ComputerBase Forum This thread Refback 09.10.2014 16:06
Sammelthread AKTION: KUPA Ultranote X15 Tablet-PC mit Windows 8 - Seite 3 This thread Refback 23.09.2014 11:41
Info Tablet-PC Hersteller Übersicht This thread Refback 23.09.2014 11:41
Sammelthread zeigt her eure Android startscreens This thread Refback 23.09.2014 11:40
Artikel: Review Gigaset QV 1030 Android Tablet-PC mit Quad Core Nvidia T40S Prozessor,2GB RAM,8MP Webcam Autofokus Dual-LED-Blitzlicht This thread Refback 23.09.2014 11:31
Wakü Projekt: Blue Water Cluster @ Meisterkuehler | Rolf Schulz Netzwerk This thread Pingback 21.09.2014 11:28
Netzteile! Der Versuch einer Kaufberatung. - Seite 3 This thread Refback 12.09.2014 21:16
BenQ GW2765HT mit WQHD und 4 ms für unter 400 Euro - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 09.09.2014 09:51
Google-App ?News & Wetter? nach Jahren mit neuem Design - ComputerBase Forum This thread Refback 27.08.2014 09:22
Vorstellung Czctech P10T (ViewPad 10) This thread Refback 18.08.2014 00:33
3DCenter Forum - Samsung Galaxy Tab S This thread Refback 07.08.2014 05:09
Asus Transformer Book T100 mit ?Bay Trail?-CPU - Seite 3 - ComputerBase Forum This thread Refback 14.07.2014 13:46
[V] Fritzbox 7390 DSL Router This thread Refback 22.06.2014 17:23
Asus Book: UHD-Laptop, 5-in-1-Transformer und WQHD-Tablet - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 08.06.2014 23:28
Details zur CPU im Surface Pro 3 mit Core i3 und i7 offen - ComputerBase Forum This thread Refback 22.05.2014 13:35
Forum Bots stürmen Forum trotz Frage-Antwort und Anmeldungssperre This thread Refback 15.05.2014 14:01
Kaufberatung Tablet mit aktiven Digitizer This thread Refback 07.04.2014 15:59
LG G Pad 8.3 im Test - Seite 2 - ComputerBase Forum This thread Refback 29.03.2014 12:09
Windows 8 / RT Tablets - Seite 6 This thread Refback 10.03.2014 13:11
Kaufberatung Windows-Tablet mit Stifteingabe für Studium This thread Refback 06.03.2014 13:06
Ankündigung Artikel: Übersicht aller Testberichte & Artikel im Tablet Computer Club This thread Refback 05.03.2014 06:02

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt mein XXL Wakü Projekt im 19 Zoll Schrank anulu Wasserkühlung - Bastelecke 163 17.11.2010 10:18


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 12 DB-Abfragen) dauerte 0,32118 Sekunden.