Zurück   Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23601
Beiträge: 392292
Benutzer: 7.032
Aktive Benutzer: 86
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: lab13
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
27.03.2017
- lab13
27.03.2017
- IMWKai06...
24.03.2017
- Weidlich
21.03.2017
- oponuv
12.03.2017
- KSEBrand...
10.03.2017
- Poe
09.03.2017
- atze
07.03.2017
- Buhui
28.02.2017
- lejo1016
20.02.2017
- Janihibr...




Wakü mit Heizkörper, diesmal ohne Rost ...

Hier könnt ihr eure wassergekühlten Computer-Systeme (mit Fotos!) vorstellen und präsentieren


Antwort
Wakü mit Heizkörper, diesmal ohne Rost ... 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2013, 11:40   Post #1
Bademeister
 
Benutzerbild von zak1976
 
Registriert seit: 26.04.2013
Beiträge: 2

Meine Systemdaten

Standard Wakü mit Heizkörper, diesmal ohne Rost ...

Hallo Zusammen,

Ich bin nun auch ins Wakü Lager gewechselt, wollte aber nicht nur von der Stange kaufen, also ging es los ...

Ziel war eine hohe Kühlleistung und lautloser Betrieb, Kühlung komplett passiv.
Komponenten sind:
- Intel i-7 920 (D0), Übertaktet auf 4,2 Ghz (mit HT aktiv) und 1,282 Vcore
- Mainboard Gigabyte GA-EX58 UD5 mit 8 GB Gskil Tripple X
- Graka Nvidia GTX 680 (noch nicht übertaktet)
- Laufwerke 2x Crucial M4 256GB, 1x Samsung 840pro, 1x WD Velo 300GB und Hitachi 1TB als Halde

Das System ist relativ "groß" geworden...

Ausgleichsgehälter ist Eigenbau, bestehend aus einem Plexiglas Zylinder, 15cm Durchmesser und 60cm Höhe.
Einlass und Auslass sind am Boden angeordnet, Einlass ist 1/2" mit 19mm Schlauchtülle und Auslass ist 2x 1/2" mit je 10mm Schlauchtülle.
Am Einlass habe ich noch ein ca. 30cm langes Steigrohr verbaut welches oben geschlossen ist seitlich einige Löcher hat, so dass die Wand des Zylinders angeströmt wird (erzeugt einen sichtbareb Strudel).
Das Ganze habe ich in einem Holzgerüst platziert, der untere Teil beinhaltet dazu noch die beiden Laing DDC 1T Pumpen.

Als Radiator kommt ein Heizkörper zum Einsatz, aber einer aus ALU und nicht aus Stahl.
Breite 80cm, Höhe 60cm, habe ich als B-Ware mit Lackfehlern ungenutzt für 30€ bekommen, je nach Temperatur Delta kann der HK bis zu 1KW an Wärme abführen.

Verschlauchung wurde ab Ausgleichsbehälter mit 16/10mm ausgeführt, wollte hier etwas haltbares, also habe ich Neoprene Schlauch verwendet.
CPU Kühler ist ein gebrauchter Heatkiller V3 (Vollkupfer, für 25€ bei Ebay) und für die GTX einen Aquacomputer aquagrafx.

Obwohl eine Pumpe gereicht hätte, habe ich mich für 2 Pumpen entschieden, meine Wahl viel auf die Laing DDC 1T mit anderem Pumpendeckel (glaube Acetal von Alphacool).
Jede Pumpe versorgt eine Komponente, also eine für die CPU und eine für die Graka.

Die beiden Ausgänge der Kühler laufen auf einen Verteiler, der oben am Einlass der Heizung liegt (Eingänge 2x1/2" mit 10mm Schlauchtülle, Verteiler selbst 1", wie Eingang der Heizung).
Der Radi Ausgang wurde unten auf der anderen Seite gewählt und hat dort eine 1" Schlauchtülle 19mm, von dort gehe ich in den AGB mit 19mm Schlauch.

Das Ganze läuft echt gut, die Pumpen bekommen die vollen 12V und sind in dem gedämmten Unterbau des AGB nicht zu hören.

Temperaturen sind einfach Klasse, habe bisher nur Software Werte, nach 2 Stunden Prime CPU bei 60° mit 4,2Ghz, 52° bei 4Ghz, Graka max. 35° nach einer Stunde Bioshock Inf.

Ach ja, Kühlmittel 1,5l G40 und ca. 8l dest. Wasser.


Kommentare und Verbesserungen/Kritik sind gerne gesehen.

Bilder:

Hier der Selbstbau AGB



Der Alu Heizkörper









Ansicht PC innen:


Geändert von zak1976 (28.04.2013 um 02:54 Uhr)
zak1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 15:42   Post #2
Lehrling
 
Benutzerbild von Navigator01
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Visselhövede
Alter: 37
Beiträge: 280

Meine Systemdaten

Standard

Nettes System

Haste noch Bilder von der Entstehung, die sind immer das Beste.
Navigator01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 16:05   Post #3
Lehrling
 
Benutzerbild von x20011
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 371

Meine Systemdaten

Standard

Die Heizung ist cool, sowas würde ich mir auch unter den schreibtisch stellen
x20011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 17:24   Post #4
Der mit Bastelzwang
 
Benutzerbild von Elvis3000
 
Registriert seit: 31.07.2012
Ort: eckental
Beiträge: 204

Meine Systemdaten

Standard

hi....hast du das schon mal versucht mit nem eisenradiator?mit nem eigenen thread auf pcgh?

also das ganze mit nem alukühler zu wiederholen ist schon sehr mutig.ohne g40 würde ich sagen da könntest du gleich strom abzapfen.mit korrosionsschutz bin ich mir nicht sicher.hab aber schon öfters gehört das es da keine probleme geben soll.
na mal schaun....viel glück.

reine passivsysteme finde ich aber auch gut,liebäugle schon lange damit...

edit: wie kühlst du die festplatte,ram ect. ?

Elvis3000s Signaturder Modder gackert einerlei und träumt von seinem nächsten Ei
oder Modden hält jung !
Elvis3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 20:48   Post #5
Bademeister
 
Benutzerbild von zak1976
 
Registriert seit: 26.04.2013
Beiträge: 2

Meine Systemdaten

Standard

also mit einem normalen Heizung habe ich es nicht versucht, da gab es zuviele negative Berichte ...

Also, bezüglich Kupfer und Alu im "Kühlkreislauf", ich erwarte da keine Probleme, im Auto geht es ja auch ... (werde das aber trotzdem genau beobachten).
Schön ist wirklich, dass die Kühlleistung sehr gut ist, mit diesen Temperaturen hätte ich nicht gerechnet.
Mobil ist das Ganze natürlich weniger, war aber auch keine Voraussetzung.

Ram wird nicht extra gekühlt, das langt passiv, HDDs kühle ich auch nicht extra, SSDs auch nicht, oben im Gehäuse sitzt noch ein 14cm Lüfter, der mit 5V läuft, das reicht eigentlich.
Ich mache regelmäßig Dasi, und zumindest die Velo und die 840 haben ja 5 Jahre Garantie ...

Fotos vom Bau habe ich leider keine, wenn ich noch weitere Fotos von bestimmten Bereichen machen soll, sagt nur wovon.

Gibts noch Verbesserungsvorschläge oder Sinnvolle Erweiterungen (Durchflussanzeige etc.)?

Geändert von zak1976 (26.04.2013 um 20:55 Uhr)
zak1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 02:58   Post #6
Hobbypfuscher
 
Benutzerbild von Martin92
 
Registriert seit: 20.11.2011
Alter: 25
Beiträge: 391

Meine Systemdaten

Standard

Die Sorte von Projekt gefällt mir am meisten Sehr schön geworden.
Wie viel Wasser ist denn letzten Endes reingegangen?h
Martin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 14:12   Post #7
Lehrling
 
Benutzerbild von NiXoN
 
Registriert seit: 16.12.2010
Beiträge: 383

Meine Systemdaten

Standard

Du kannst ja mal ein Foto von dem kompl. System (gerade rein fotografiert) machen, dass man das komplette Innenleben erkennt und vielleicht auch auch eines von dem ganzen Setup (mit Radi [falls es in deinem Fall drauf passt]), da lassen sich Verbesserungen immer leichter erkennen als wenn man sich durch Fotos wühlen muss. Die Detailaufnahmen haste ja schon geliefert

Der Aufbau unter dem AGB wär vielleicht auch mal interessant zu sehen.

NiXoNs Signaturblaibscht logger !?!?!

NiXoN
NiXoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 17:16   Post #8
jetzt mit BlastProcessing
 
Benutzerbild von Christoph!
 
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: 3112 Outer Kerner Way
Alter: 32
Beiträge: 1.861

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von NiXoN Beitrag anzeigen
Du kannst ja mal ein Foto von dem kompl. System (gerade rein fotografiert) machen, dass man das komplette Innenleben erkennt und vielleicht auch auch eines von dem ganzen Setup (mit Radi [falls es in deinem Fall drauf passt]), da lassen sich Verbesserungen immer leichter erkennen als wenn man sich durch Fotos wühlen muss. Die Detailaufnahmen haste ja schon geliefert

Der Aufbau unter dem AGB wär vielleicht auch mal interessant zu sehen.
Dito! Wassertemps wären auch interessant, vllt haste ja ein Thermometer da. Und was kost det Moped?
Hatte mal ne Idee, zwei Kreisläufe die mit einem Plattenwärmetauscher verbunden sind. Somit würde man seine Kühler vor dem ganzen Rost und Schmodder schützen. Schlauchkupplungen hast du keine verbaut oder?
Ansonsten wünsch ich Dir mit Deinem lautlosen System viel Spass

Christoph!s Signatur
www.stayforever.de

Zitat:
Zitat von VJoe2max, 25.10.2015, 11:21
Das phantasielose zusammenstöpseln kommerziellen Wakü-Krams

Christoph! ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen  >  Vorstellung Wakü mit Heizkörper, diesmal ohne Rost ...


Lesezeichen

Stichworte
diesmal, heizkörper, rost, wakü

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WAKÜ mit Heizkörper & Zalman Reserator zeitkind Vorstellung von Wakü - Systemen 106 04.10.2007 18:01
wakü mit heizkörper Vitalic Wasserkühlung - Bastelecke 6 14.05.2006 17:25
Wie Heizkörper auf Wakü vorbereiten? HansWursT Wasserkühlung - Bastelecke 47 21.01.2006 03:26


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,11428 Sekunden.