Zurück   Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23625
Beiträge: 392908
Benutzer: 7.061
Aktive Benutzer: 65
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Luuko
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny
04.06.2017
- jewellbi...
03.06.2017
- T3kk0id
31.05.2017
- Lucja55
30.05.2017
- ChiChris...
28.05.2017
- Kazuko29...
25.05.2017
- kaufpark
20.05.2017
- SherlynC...




My first watercooling System

Hier könnt ihr eure wassergekühlten Computer-Systeme (mit Fotos!) vorstellen und präsentieren


Antwort
My first watercooling System 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2014, 10:06   Post #1
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von Digiemi
 
Registriert seit: 15.04.2014
Beiträge: 12

Meine Systemdaten

Standard My first watercooling System

Das soll ein thread über meine erste Wakü werden.Paar bilder, ergebnisse, probleme und ihre lösungen und der enthusiasmus weiter am pc zu optimieren.Ziel ist eine schöne optik und einen unhörbaren pc.Dabei steht nicht ein super duper highend pc im vordergrund, sondern ein guter allrounder.Gelegenheitsspiel,Office,surfen .....
Ich würde mich über anregungen und kritik sehr freuen.
Komponenten:
Asus M3A32mvp-Deluxe
Radeon HD 5830 xtreme
Phenom II x4 955
4 GB DDR2 Ram (800mhz)
200gb samsung hd200hj 7200rpm sata 2

Wakü komponenten und bilder vom vorläufigen pc.Ich muss anmerken, da das meine erste wakü ist muss ich mir super sicher sein das das dicht bleibt deswegen ist der pc noch nicht fertig zusammen gebaut:

im bild hab ich in der vorabversion 5 meter schlauch bestellt habe, aber dann wirklich nur 4 meter schlauch bestellt. (ich depp) 5 meter wären super gewesen(ja nicht weniger bei vielen komponenten)













Meine kurztests unter prime, 3dmark:

alle werte mit dem programm Aida 64 ausgelesen
mit lüftkühlung
arctic cooling 64 freezer pro kühler+lüfter
sapphire gpu kühler+lüfter
passiv asus spannungswandler+nb+sb kühler

idle (win7 betrieb,surfen): HDD 32°C, Gpu chip 36°C,Gpu spannungswandler 34°C, gpu ram 36°C, mb 38°C, cpu 44°C
load(30min prime):Cpu 58°C [cpu lautstärke nicht zu hören]
load(3dmark11):GPU Chip 76°, gpu ram 73,gpu span 70.[graka hörbar,aber nicht laut]

Wakü
idle (win7 betrieb,surfen): HDD 32°C, Gpu chip 33°C,Gpu spannungswandler 38°C, gpu ram 39°C, mb 37°C, cpu 36°C
load(30min prime):Cpu 42°C [2 x 180mm akasa lüfter 15 db kann sie nicht raushören hdd viel lauter aber nicht unangenehm ,gehäuse noch offen, pumpe nicht wahrnehmbar]
load(3dmark11):GPU Chip 36°, gpu ram 42,gpu span 42.

FRAGE:
Ich habe destilliertes wasser genommen und im richtigen verhältnis so ein zeug namens Tetra Algumin genommen gegen algenbildung. Kann ich jetzt noch ein bissel korrosionsschutz da rein tun oder nicht?
G30 ->mit ALu
G48-->ohne Alu
kann ich das benutzen und wenn ja dann welches?kann man nicht einfach immer G30 benutzen egal ob alu drin oder nicht.Anschlusse sind aus messing verkuppert.
MFG Digiemi

Geändert von Digiemi (02.05.2014 um 09:59 Uhr)
Digiemi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 16:41   Post #2
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.804

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo,

magst du die Bilder nicht lieber direkt einbinden?

So etwa:



Dazu einfach in directupoad den "hotlink" kopieren und hier las Bild ([img]-Tag) einfügen.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 17:11   Post #3
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von Digiemi
 
Registriert seit: 15.04.2014
Beiträge: 12

Meine Systemdaten

Standard

ja glaube ist besser wenn ich die bilder direkt einbinde sieht irgendwie besser aus oder?
Kann ich meine fragen über meine waku denn hier jetzt so reinstellen ?
Digiemi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 17:26   Post #4
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.804

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ist zwar n Vostellungsthread aber ich denke die eine Frage geht schon in Ordnung. Du musst halt wissen, dass du im Zweifel mehr und schnellere Antworten erhältst, wenn du zu einer Frage ein Thema im richtigen Bereich mit präzisem Namen eröffnest.

Aber bei Präsentationen gibts ja auch immer Verbesserungsvorschläge, also... wie gesagt, nicht schlimm.

Zu deiner Frage: nimm G30, das geht natürlich auch wenn man kein Alu hat. Und das nächste mal lass das Algenzeug weg, denn auch G30 wirkt toxisch genug.

Frage von mir: Geht das gehäuse so eigentlich zu mit den langen Schlauchbögen?

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 18:28   Post #5
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von Digiemi
 
Registriert seit: 15.04.2014
Beiträge: 12

Meine Systemdaten

Standard

ich sage nur: eine sehr gute Frage ;-) nein leider nicht ;-(.Wollte engere biegeradien haben aber leider war das mit dem 16/12mm pvc schlauch nicht möglich oder geht das doch?Werde entweder mehrere Knickschutz vorrichtungen kaufen müssen wenn ich das sleeve material bestelle(dachte an weiße kabel mit schwarzen anschlüssen)oder ein anderes schlauch.Aber für ein allgemeinen langzeittest wird das glaube gehen. Bin natürlich für alle tricks ,tipps, ideen, theoretische infos, vorschläge offen ;-)
MFG
Digiemi
hier sieht man ganz gut das links offen bleiben muss ;-) alleine schon weil radiator schlauch da raus läuft (NIE WIEDER GEIZEN UND NUR 4METER SCHLAUCH KAUFEN,TROTZ GERINGEN VERSCHNITT ZU KURZ!!!)



die firma Glysantin sag mehr als 30% damit überhaupt geschützt wird vor korrosion und bei plexi plasik oder POM nicht mehr als 50% weil das material beschädigt werden könnte.Hab jetzt meiner meinung nach über 30% reingetan finde aber das die farbe nicht zur geltung kommt.ist super duper leichtes rosa zu sehen von 10 cm abstand ;---)

Geändert von Digiemi (29.04.2014 um 18:58 Uhr)
Digiemi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 13:00   Post #6
jetzt mit BlastProcessing
 
Benutzerbild von Christoph!
 
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: 3112 Outer Kerner Way
Alter: 32
Beiträge: 1.886

Meine Systemdaten

Standard

Jung das ist Frostschutz was Du da reinkippst, die Angabe gilt für Minustemperaturen. Du kippst das rein weil Du die Korrosionsinhibitoren nutzen willst. 1:10 - 1:20 dürfte reichen

Christoph!s Signatur
www.stayforever.de

Zitat:
Zitat von VJoe2max, 25.10.2015, 11:21
Das phantasielose zusammenstöpseln kommerziellen Wakü-Krams

Christoph! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 20:52   Post #7
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von Digiemi
 
Registriert seit: 15.04.2014
Beiträge: 12

Meine Systemdaten

Standard

Denke ich eigentlich auch,aber war ein wenig irritiert weil es hier im Forum auch Menschen gibt die 1:1 ; 1:1,5 ; 1:2 Verhältnisse beschwören.Ebenso gibt es ganz exotische Menschen die solange reinkippen bis die Farbe stimmt ;-)
Während die Wakü lustig vor sich her bluppert suche ich schon teile zur Verbesserung im Internet ;-).Hab gerade was sehr cooles gesehen.Eine acryl blackplate mit beleuchtung --->sieht super fett aus

http://www.google.de/imgres?imgurl=h...ed=0CHoQrQMwDA

Frage mich was das für ein Material ist was direkt auf die Gpu Rückseite unter plexi und metall kommt?Wird das denn nicht warm ?

MFG
Digiemi

Geändert von Digiemi (02.05.2014 um 10:08 Uhr)
Digiemi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 21:17   Post #8
jetzt mit BlastProcessing
 
Benutzerbild von Christoph!
 
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: 3112 Outer Kerner Way
Alter: 32
Beiträge: 1.886

Meine Systemdaten

Standard

Schaumstoff scheint mir nicht ideal zu sein.

Christoph!s Signatur
www.stayforever.de

Zitat:
Zitat von VJoe2max, 25.10.2015, 11:21
Das phantasielose zusammenstöpseln kommerziellen Wakü-Krams

Christoph! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 10:12   Post #9
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von Digiemi
 
Registriert seit: 15.04.2014
Beiträge: 12

Meine Systemdaten

Standard

ich glaube auch nicht das man direkt plexi als gpu backplate nutzen kann.Man könnte ja abstandsschraubenbenutzen oder?Also bissel luft zwischen rückseite gpu und plexi und dann metall drauf.hab hier noch von meinen alten tower (thermaltake xaser 3) ein frontteil umgebaut mit meshgitter.könnte man vielleicht draufschrauben,aber weiß noch nicht so genau.wäre mir lieber wenn das weiß oder schwarz wäre.









MFG
Digiemi

Geändert von Digiemi (18.06.2014 um 16:21 Uhr)
Digiemi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 16:19   Post #10
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von Digiemi
 
Registriert seit: 15.04.2014
Beiträge: 12

Meine Systemdaten

Standard

Preis und Leistung.Nach nun gut 2 Monaten ist doch leider was passiert.Der Ausgleichsbehälter meiner Eheim 600 fingt plötzlich an zu lecken.Naja das war aber auch nicht so schlimm weil gott sei dank nichts zu schaden gekommen ist.War eine kleine Undichtigkeit im Plexiglas.Das bestätigt doch meine Annahme das dies ein Preis/Leistungsprodukt ist,welches doch noch ein paar schwächen besitzt.Nicht so schlimm neues schlauch und ein neuen behälter und weiter geht mein komponenten test.Und wenn ich nach einem halben jahr sagen kann ist gut dann gehts an die optik.
MFG
Digiemi
Digiemi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > KÜHLUNG > Vorstellung von Wakü - Systemen  >  Vorstellung My first watercooling System


Lesezeichen

Stichworte
first, system, watercooling

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Saitex goes Watercooling Saitex Wasserkühlung 0 15.05.2010 21:53
Info Moddingbase goes Watercooling Wassermann Aquatuning - News / Produkt-Vorstellungen 1 06.05.2010 19:02
Sonderangebote bei Watercooling.de Bison Wasserkühlung 4 19.10.2006 19:14
Thermaltake goes to watercooling Der Stille Tod Wasserkühlung 16 19.05.2005 15:35


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,13327 Sekunden.