Zurück   Meisterkuehler > KÜHLUNG > Wasserkühlung - Bastelecke
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23619
Beiträge: 392788
Benutzer: 7.053
Aktive Benutzer: 80
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kaufpark
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
Gestern
- kaufpark
20.05.2017
- SherlynC...
19.05.2017
- gillseed
19.05.2017
- WyattK31...
18.05.2017
- bnoob
17.05.2017
- AmeeMerc...
15.05.2017
- Propagan...
10.05.2017
- sleeper7...
09.05.2017
- Laura988...
08.05.2017
- sunshine...




Sparzwang und Spannungswandler

Hier werden selfmade Wasserkühlungen und entsprechendes Zubehör vorgestellt und diskutiert


Antwort
Sparzwang und Spannungswandler 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2011, 22:23   Post #1
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Sparzwang und Spannungswandler

Ich stelle hier die Entwicklung und mit etwas glück auch die Fertigung meines ersten Wasserkühlers vor. Es handelt sich um einen Mosfet-Kühler für mein M3A78-T, weshalb er auch nicht zur DKM angemeldet wird. Andererseits ist die Kombination "Erster Wasserkühler" und "CAD-Entwicklung, CNC-Fertigung" nicht unbedingt Ideal, um in einer Kategorie zu gewinnen. Zuletzt wird die Fertigung mein bester Freund erledigen, da er eben die geeignete Maschine zur Verfügung hat. Er macht eine Weiterbildung und hat dabei unter anderem eine CNC-Ausbildung. Mit deren Beginn sagte er einen folgenschweren Satz zu mir. Er begann in etwa so: "Wenn du mal was zu fräsen hast..." - mehr hab ich nicht mehr mitbekommen.

Sofort schossen mit zig Ideen durch den Kopf, von Sachen, die ich schon immer mal selbst entwerfen und Fräsen lassen wollte. Ich glaub jeder hat so eine Schublade im Kopf, wo Ideen drin liegen mit dem Stempel "Werkzeugmangel". Ganz oben in meiner lag ein Wasserkühler für meine Spawas, da es nichts passendes zu kaufen gab:

Mein ASUS M3A78-T hat eine 10cm lange Reihe Mosfets, und einen 15x100 Passivkühler dafür. Lochabstand etwa bei 110mm. Fertige Kühler? Fehlanzeige - ich hab zumindest nichts gefunden. Also selbermachen. Material hatte ich auch schon besorgt: alte Luftkühler. Mittels einer Herdplatte konnte man die gut von ihren Lamellen befeien, und zurück blieb reines (wenn auch inzwischen oxidiertes) Kupfer.



Das Zeug hatte noch Löcher für die Montage, aber für Lau beschwert man sich da nicht drüber. Leider sind die Platten nur 95x80. Wer mitgedacht hat, weiß, dass das ein Problem darstellt. Nunja, ich habe ein paar Nächte vor dem Einschlafen darüber sinniert, lange bevor das CNC-Angebot aufkam. Und mir war bald eine Lösung eingefallen. Für das was ich kühlen will, reicht auch eine weniger als perfekt glatte Oberfläche des Kühlerbodens. Immerhin werden hier Pads benutzt. Also wird der Kühler aus mehreren Teilen zusammengebaut, und von oben verschraubt. Wenn ich die Schrauben bündig verschleife und mein Liquid Pro dazwischenkleb, ist das definitiv besser als passiv. Allein die Masse an Kupfer wird (ohne Wasser) besser kühlen als das Originatteil.
Nach den Entlöterfahrungen denke ich, dass ich den Kühler auch zusammenlöten gekonnt hätte...aber das macht ja sonst jeder :P

Statt 15mm Breite soll es bei mir 33mm werden, schon weil ich sonst die Anschlüsse nicht unterbekäme. Direkt rechts von den Mosfets liegen Spulen, Kubusförmig vergossen und auch recht heiß beim anfassen, und direkt daneben Kondensatoren, die ebenfalls gut warm werden. All das - die gesamte CPU-Spannungsversorgung soll mein Kühler bedecken. Bilder vorher-nachher gibts, wenn die Montage erfolgt ist.

Version 1 sah vor, einen Streifen frei zu lassen, auf dem ich die Verbindungsschrauben unterbringe. Version 2 (Hier im Bild) geht von einem Deckel aus, der über die ganze Breite geht, und dessen Schrauben den ganzen Kühler zusammenhalten. Version 3 beinhaltet nun noch ein kleines "Dings" (heißt auch als Bauteil so )welches oben eine Spule und zwei Caps abdecken soll, die nicht mehr unter die "wasserführende" Platte passten. Einfach weil die nur 95mm lang sein kann. Das Dings bekommt eine Gravur (hier "#001"), Vielleicht das Acrylglas auch (weis noch nicht was).




Im Moment sind die 2 (identischen) entfinnten Kühlergrundplatten in Freiberg bei meinem Kumpel. Ich habe den Kühler in einer CAD-Umgebung entworfen, die mir aus dem Studium bekannt war, und ihm die Zeichnungen zukommen lassen. Er hat mir heute schon Bilder seiner Visualisierung und seines Codes geschickt...leider kann ich den nicht wirklich lesen. Man kann nicht alles können

Das Renderbild ist mit nem 8mm Plexiglas gemacht, weil ich etwas Angst wegen dem großen Schraubenabstand auf der einen Seite habe. Weil mein Kumpel nur 5er oder 10er Material hat, wird es aber in 10mm ausgeführt. Nur falls das wem aufgefallen wäre.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (01.03.2011 um 00:26 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 07:54   Post #2
Le Big Macke
 
Benutzerbild von McTrevor
 
Registriert seit: 16.12.2004
Ort: Siegburg bei Bonn bei Köln
Alter: 37
Beiträge: 3.033

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Mit deren Beginn sagte er einen folgenschweren Satz zu mir. Er begann in etwa so: "Wenn du mal was zu fräsen hast..." - mehr hab ich nicht mehr mitbekommen.
Wäre mir ähnlich gegangen! Ich wünsche viel Erfolg und beneide dich um deinen Zugang zu einer Fräse.

Bis dann denn!

McTrevor

McTrevors SignaturMy Heart bleeds for none but my own!!!

Klick hier für den McWaKü! Zehntes Update mit Pics vom 18.12. !
McTrevor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 08:18   Post #3
Ewig Lernender
 
Benutzerbild von loony
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3.097

Meine Systemdaten

Standard

Nach meinen bisherigen Erfahrungen ist der Abstand zwischen den Befestigungsschrauben zu gross. Mache lieber, so wie auf der anderen Seite, eine kleine Ausbuchtung und setze dort auch eine Schraube.
Warum? Weil selbst 10mm starkes Plexi sehr leicht zum verformen neigt, wenn es ungleichmäßig angezogen wird.

Btw, die zwei so eng aneinanderliegenden kannst du ruhug auf eine reduzieren.

loonys Signatur

Deutsche Kühlerbaumeisterschaft 2012 Worklog
CaseCon OSC/TP updated 28.01.2011 !!

loony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 10:34   Post #4
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ui...ich weiß nicht ob ich das noch hinbekomme das umzukonstruieren. Ich wollte nicht, dass es an der Stelle so eng zugeht, also bliebe höchstens so ein Geschlängel wie es die größeren Hersteller machen. Eine links, eine rechts, eine links wieder eine rechts...

Ich hätte das schon eher posten können hier aber naja...schaun wir mal, obs dicht bleibt.
Zur Not mach ich die Plexiglasplatte eben unten rundlich und lerne noch Plexiglas zu polieren.

Zu den beiden Schrauben in der Mitte: da hat einer den Text nicht gelesen und die hässlichen 3D-Modelle nicht angeguckt. Das muss so.

Edit: nope, das wird nun so gemacht. Oder so ähnlich. Mein Kumpel musste die Radien neben den 2 Schrauben ändern, weil er nur Viertelkreise hinbekommt, keine Teilkreise mit tangentialem Übergang. Was müssen die da auch alles mit der Hand eintippen!?



Und ich habe auch schon einen Plan B, falls das nicht auf anhieb dicht wird.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (01.03.2011 um 11:04 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 22:21   Post #5
Praktikant
 
Benutzerbild von tomsis
 
Registriert seit: 17.07.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 116

Meine Systemdaten

Standard

Sieht stark aus

Aber Teilkreise sollte dein Kumpel eig. Programmieren können, wenn die Zeichnung vernüftig ist. Nach dem letzten Bild nach ist die Programmierung der Radien Klassisch mit Radius Mittelpunk und Radius Endpunkt. Wenn du jetzt eine Zeichnung erstellst auf der genau diese Punkte bemaßt sind wirds keine probleme geben. Allerdings sollten die Maße auf drei stellen hinter dem Komma bemaßt werden. Weil in der Regel verlangt die Steuerung diese Genauigkeit um den weg des Fräsers zu berechnen. denn ich habe noch nie von einer Steuerung gehört die nur Viertelkreise fahren kann. Vllt zu Zeiten als man noch mit Lochstreifen Programmiert hat

gruß tomsis

tomsiss SignaturNur Männer aus Stahl, fahren Autos aus Pappe
tomsis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 23:12   Post #6
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Naja...ich hab sie ihm auf 6 Stellen gegeben, und dennoch wollts an der Kühlplatte nicht.
Aber das kommt halt davon wenn man in 4 Wochen Fräsen lernt. Wohlgemerkt nicht nur die eine größere Maschine, sondern auch noch 2 kleinere und ne CNC-Drehe hatten sie wohl auch "bespielt".
Gibt das erste Foto, heute ist die Kühlplatte und das Dings gefräst worden.


Man erkennt eine Schwärzung des ganzen, trotzdem da ein paar Zehntel abgefräst wurden an der Oberfläche. Das sind Reste des Lotes, die durch die Hitze beim Fräsen...unwegfräsbar weil flüssig wurden, denk ich. Hoffe das geht mit Sandpapier weg. Polieren will ich ja eh, soweit ich kann.
Das Dings hat durch einen Fehler im Programm nur die eine Verrundung innen, aber keine außen. Muss ich dann von Hand machen. Wie das finale Aussägen der Teile übrigens - wegen der Einspannerei mit den dort vorhandenen Mitteln wohl nicht anders zu machen. Gewinde werden auch meine Aufgabe.

Was man aber sieht: loony's Einwand trägt Früchte. Genau gesagt Auswüchse.
Neues Rendering:

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (01.03.2011 um 23:23 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 23:26   Post #7
Ewig Lernender
 
Benutzerbild von loony
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3.097

Meine Systemdaten

Standard

So klappt es auch mit der Nachbaxxxx...ehmmm mit dem Deckel :-)

loonys Signatur

Deutsche Kühlerbaumeisterschaft 2012 Worklog
CaseCon OSC/TP updated 28.01.2011 !!

loony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 00:08   Post #8
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mal ein paar Bilder aus dem schönen Freiberg:

1. Unscharf weil durch die Scheibe der CNC-Maschine fotofiert

2. So bekomm ich die restlichen Teile:

Bei beiden Teilen gabs Probleme mit dem einspannen, sie kamen beim ausschneiden hoch. Lag wohl an den (vergleichsweise) bescheidenen Mitteln in der Ausbildungswerkstatt bzw. daran dass die dort eher für große Bauteile ausgestattet sind. Ich hab heute auch erfahren, dass die da dank mir zum ersten mal überhaupt Kupfer gefräst haben.

Zuletzt noch ein Bild von der Leipziger Messe:

Der eine oder andere kennt die "DIN-Sonderschrauben" ja...eine der Firmen da hat die Dinger endlich mal gefertigt!

Jetzt such ich Dichtschnur in 1.5mm, da ich ne 2mm Nut mit 1.3mm Tiefe habe. Ich gebe zu ich hab erst fräsen lassen und dann nach Dichtungen geschaut, aber ich war überzeugt sowas gäbs...denkste!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (08.03.2011 um 23:10 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:29   Post #9
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So, grad hab ich bei Anfitec entdeckt, dass die doch nen Kühler für mich im Programm gehabt hätten. Allerdings steh ich nicht auf schwarzes POM. Zudem hab ich ja doch eine etwas...großzügigere Konstruktion. Also umsonst war das nicht. Zumal es für mich billiger ist es selber zu machen. Lucky me!

Edit: eine ganz schöne Sauarbeit, die 1-2mm starken Stege wegzufeilen, die an den Kupfer- und Plexifräslingen übrig waren. Bilder gibts keine davon. Irgendwie verschollen. Stellt euch einfach ganz viel Kupferstaub vor. Ich hatte 2 Tage lang grüne Füße.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (28.07.2011 um 20:53 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 11:37   Post #10
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So, nachdem ich letzte Woche vom Urs (Horstellin) ne Dichtung geklebt bekommen habe, hab ich gestern mal die Schrauben gekürzt und plangefeilt. Jetzt fehlt noch der letzte Dichtigkeitstest, aber einfach Wasser reinfüllen geht schon mal gut.
Also heute an der HPPSi testen und dann hübsch machen und dann fertig!

Die eine Schraube ist noch zu kurz, weil die andren auf den ersten 10mm kein Gewinde haben...mal sehen ob das da außen stört. Halten tuts. Sieht halt auch nicht genauso aus.


Edit: hätte schwören können ich hab das eher geupdatet. Hier (mk Berlin Treffen) gibts die Bilder vom Gewindeschneiden.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (26.07.2011 um 11:48 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 12:24   Post #11
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

arbeitest Du mit Plug and cool?
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 13:11   Post #12
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nein. Ich teste mit Plug and Cool.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 16:00   Post #13
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Falls Du dafür noch anschlüsse o.ä. brauchst, sag bescheid - hab da noch einiges...
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 16:36   Post #14
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hehe, nein. Irgendwann will ich wegen dem riesigen Case mal auf 16/10 mit Tüllen wechseln. Bis dahin wird geschraubt. Das PnQ-Zeug hab ich von McTrevor, und werds wohl selber weiterverscherbeln.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 16:46   Post #15
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sieht schick aus.

Versenkst du die Schraubenkoepfe noch ?

psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 09:33   Post #16
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Bist schon der zweite der mich das fragt. Ich hab momentan nicht die Mittel dazu, zudem hat der CPU-Kühler auch überstehende Schraubenköpfe...ich denke das bleibt so.

Aber: ich hab gestern mal versucht das Teil einzubauen. Weiß nicht wie man sich so vermessen kann. erstens isser 5mm zu lang (obwohl ich das 3 mal gemessen hab - aber halt ohne board ausbauen) also muss ich das Montageloch neben das Gewinde des Dings machen. Geht.
Aber ich muss auch noch 2.5mm Höhe gewinnen zwischen den Stufen, denn die Spawa-Chips sind keinen mm hoch.

Wer aus Berlin kann mir nen Kupferstreifen 15x100x2.5mm oder was in der Nähe abschneiden? Vorallem die Dicke wäre wichtig, weil ich nur feine Feilchen hab.
Und wer hat Lötequipment und nichts gegen einen Besuch von mir? Vielleicht löte ich auch den ganzen Block zusammen, allerdings fand ich es ja gerade toll, dass der obere Teil wiederverwendbar ist.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (27.07.2011 um 09:41 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 11:45   Post #17
Geselle
 
Benutzerbild von KingofRome
 
Registriert seit: 13.07.2010
Ort: Thüringen
Alter: 21
Beiträge: 618

Meine Systemdaten

KingofRome eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

echt klasse arbeit, sieht schön aus

und dann noch, welches CAD programm benutzt du????


mfg KingofRome

KingofRomes Signatur
"Das ist Schweinefleisch, zweimal gebraten."
"Es sieht aus wie zweimal gegessen."
Dialog mit ALF im gleichnamigen Film

KingofRome ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:24   Post #18
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Siemens Unigraphix 5. Ist aber nicht kostenlos...

Leider hilft alles CAD nicht wenn man nicht richtig misst. Hilfe?

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:35   Post #19
Ewig Lernender
 
Benutzerbild von loony
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3.097

Meine Systemdaten

Standard

Ich würde dir ja gern helfen, allerdings ist mein Materialfundus auf Null. Schau doch mal bei Ebay, die haben Kleinstmengen in jeder Stärke.
Wenns ums Löten geht, das ist kein Thema.

loonys Signatur

Deutsche Kühlerbaumeisterschaft 2012 Worklog
CaseCon OSC/TP updated 28.01.2011 !!

loony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:42   Post #20
Geselle
 
Benutzerbild von KingofRome
 
Registriert seit: 13.07.2010
Ort: Thüringen
Alter: 21
Beiträge: 618

Meine Systemdaten

KingofRome eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

dann zum Kupfer hier wäre das was für dich???? KLICK hab gerade gesehen, musste noch auswählen Größe und Dicke, müsste dann 8,75€ + Versand kosten

wie der preis ist weiß ich nicht, verglichen mit anderen verkäufern

mfg KingofRome

KingofRomes Signatur
"Das ist Schweinefleisch, zweimal gebraten."
"Es sieht aus wie zweimal gegessen."
Dialog mit ALF im gleichnamigen Film

KingofRome ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:52   Post #21
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich hab noch Kühler zum zerlegen da...muss mal schauen. Vorallem fehlt mir nun noch ne Idee wie ich das Blech auf die 2.5mm Stärke bekomme. Auf das Angebot zum Löten komme ich gern zurück.

Edit: Danke für den link! Preislich zwar unattraktiv, weil bisher alles quasi kostenfrei ablief, aber immernoch viel billiger als fertig kaufen. 2.5er Blech auf Maß dremeln und feilen geht mit meinen Mitteln.

Edit²: ich hab den Verkäufer mal gefragt, ob er mir das auch kleiner zuschneiden würde. Vor allem beim Porto sollte sich so etwas sparen lassen. Und ich hätte weniger Arbeit.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (27.07.2011 um 13:58 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 20:47   Post #22
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

So...der Händler schickt mir für 5€ inkl. Versand ein passendes Stück, 105*15*2,5mm. Das verdeckt dann alle Gewinde, sogar das vom Dings.
Weiterhin: es ist gar kein Overkill! Ich hab grad mal beim Primen den Spawakühler angefasst und mich leicht erschrocken. Mein Gott, ist der heiß! Die Spulen und Kondensatoren, die mein Kühler bedeckt, aber auch. Das ganze Mainboard muss die Wärme aufnehmen. Daraufhin hab ich mal vorherst alle weiteren Taktversuche eingestellt, bis ich den Kühler getauscht hab.

Captain Obvious sagt: Spawas ohne jeden Luftstrom bei der angegebenen TDP betreiben lässt die Dinger heiß werden!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 22:13   Post #23
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Captain Obvious sagt: Spawas ohne jeden Luftstrom bei der angegebenen TDP betreiben lässt die Dinger heiß werden!
Wie betreibst Dud as Board gerade? Tischaufbau ohne Lüfter?
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 23:38   Post #24
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

In meinem Gehäuse. Da ist kein wirklicher Luftstrom auf der Boardseite. Das ändert sich erst, sobald vorn der zweite 360er rein kommt.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 09:08   Post #25
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Hast Du keinen Hecklüfter?
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 10:20   Post #26
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Schon, aber auf der anderen Seite der Trennwand da. Da sitzt mein Radiator. Die warme Luft kann auch einfach nach oben abziehen, da gibts ne Lüfteröffnung ohne Lüfter. Es ist quasi fast wie ein Tischaufbau, das ist ja das tolle an so einem riesigen Case. Aber ich hab das Gefühl bei 140W TDP geht das nicht wirklich passiv ab - das bisschen gequirle vom CPU-Lüfter fehlt einfach.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 18:45   Post #27
Geselle
 
Benutzerbild von Horstelin
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 25
Beiträge: 930

Meine Systemdaten

Horstelin eine Nachricht über ICQ schicken Horstelin eine Nachricht über MSN schicken
Standard

2,5mm Kupfer hätte ich noch da gehabt :P

Horstelins Signatur



Für mehr Miteinander beim Verkehr
Mangelndes Talent wird durch Werkzeug ersetzt. Oder Wahnsinn. Je nachdem was gerade vorhanden ist.

Horstelin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 23:58   Post #28
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nu isses zu spät. Und du hast deinen Beitrag auch schon geleistet

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 06:32   Post #29
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.673

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Ich glaub jeder hat so eine Schublade im Kopf, wo Ideen drin liegen mit dem Stempel "Werkzeugmangel".
Kenne ich...

Sehe ich das Richtig das der Kühler aus Drei Kupferteilen besteht?
Super Arbeit
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 09:09   Post #30
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Bisher sind es 4. Eben weil ich kein Kupferstück hatte was lang genug war. Jetzt kommt noch ein 5. Stück dazu :/

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 09:24   Post #31
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.673

Meine Systemdaten

Standard

Wird ja Richtig Aufwändiger Kühler
Und das Reststücken von einem Lüftkühler
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 10:07   Post #32
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Und das tollste ist, dass ich den auch brauch! *freu*

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 10:20   Post #33
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.673

Meine Systemdaten

Standard

Das ist immer gut
Dazu noch selbst entworfen da passt alles

Ich bin mal gespannt wann meine Wakü-Sachen in Aktion kommen
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 13:59   Post #34
AnFi-Tec Mitglied
 
Benutzerbild von [AF] Andreoid
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 151

Meine Systemdaten

[AF] Andreoid eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

haste das teil mittlerweile passend bekommen und gibts bilder vom verbauten zustand? extrem aufwändiger spawakühler

[AF] Andreoids SignaturMfG [ΛF] Andreoid
- Anfi-tec Kompatibilitätsliste -



[AF] Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 14:06   Post #35
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hoffe das Blech heute im Briefkasten zu finden. Dann steht noch das gelöte mit loony aus. Bilder gibts sobald das passiert ist.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 14:45   Post #36
Geselle
 
Benutzerbild von Horstelin
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 25
Beiträge: 930

Meine Systemdaten

Horstelin eine Nachricht über ICQ schicken Horstelin eine Nachricht über MSN schicken
Standard

ooh da will ich dabei sein

Horstelins Signatur



Für mehr Miteinander beim Verkehr
Mangelndes Talent wird durch Werkzeug ersetzt. Oder Wahnsinn. Je nachdem was gerade vorhanden ist.

Horstelin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 09:19   Post #37
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Verdammt! Ich hab ganz vergessen dich zu fragen, Horstellin. Böse? Es war nur schon so viel Zeit ins Land gegangen. Jedenfalls haben wir es am Sonntag zusammengelötet..naja gelötet hat Loony:


Hinterher hat der Meister mir noch ein paar Feiltipps gegeben, und ein paar gekonnte Blicke und Feilenhiebe später sah es dann so aus:


Der Loony guckte fragend, aber ich befand das Teil für gut.


Da muss es hin:


Man sieht hervorragend, was der Kühler alles abdeckt. Hab natürlich noch fleißig weitergefeilt, bevor ich den Kühler zum ersten mal montiert habe. Ich werd das Dings noch mal machen, und wenn ich das nächste mal alles zerlege wird auch das äußere poliert. Diesmal wollt ich fertig werden und sehen ob es überhaupt tut, was es soll. Und bisher kann ich sagen: es tut.

EDIT: schnell noch 2 Fotos gemacht, im Case, durchs staubige Fenster...mache mal bessere wenn ich den Rechner mal wieder öffne.


ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (06.09.2011 um 23:24 Uhr)
ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 12:01   Post #38
Geselle
 
Benutzerbild von Horstelin
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 25
Beiträge: 930

Meine Systemdaten

Horstelin eine Nachricht über ICQ schicken Horstelin eine Nachricht über MSN schicken
Standard

In der Bratpfanne Löten hab ich auch noch nie gesehen

Horstelins Signatur



Für mehr Miteinander beim Verkehr
Mangelndes Talent wird durch Werkzeug ersetzt. Oder Wahnsinn. Je nachdem was gerade vorhanden ist.

Horstelin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 13:48   Post #39
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Abgefahrende Löttechnik
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 16:29   Post #40
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Noch nie gesehen? Das Pfannenlötgerät ist doch schon zur DKM enthüllt worden?

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 17:20   Post #41
Gemüsepatty
 
Benutzerbild von Patty
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: Nähe Bonn
Beiträge: 5.409

Meine Systemdaten

Standard

Super Teamwork und ein ganz toller Kühler ist das geworden!
Patty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 17:36   Post #42
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.673

Meine Systemdaten

Standard

Super gemacht


Was mir einfällt @thaRippa
Der Spruch in deiner Signatur hätte einen Eigenes Thema verdient wo man sich über Tipps&Tricks austauschen kann was alles Möglich ist ohne Spezial Werkzeug so wie ich wieder mal gesehen haben ist nichts unmöglich wenn ich jetzt an die Eisenpfanne denke.
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 18:22   Post #43
Ewig Lernender
 
Benutzerbild von loony
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3.097

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Horstelin Beitrag anzeigen
In der Bratpfanne Löten hab ich auch noch nie gesehen
Tja ja, die letzte DKM ist schon lange her ... Es wird bald wieder mal Zeit .
Hier zur Erinnerung mein Pfannentest:


loonys Signatur

Deutsche Kühlerbaumeisterschaft 2012 Worklog
CaseCon OSC/TP updated 28.01.2011 !!

loony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 20:53   Post #44
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Als ich heute mal wieder durch mein Window schaute, staunte ich nicht schlecht. Der neue Kühler total angelaufen! Dann hab ich genauer Hingesehen, und kam ins grübeln: das ist kein Dreck, keine Flocken (zumal die da nie Haften könnten) das kann nur Korrosion sein. Alle anderen Kühler waren O.K. Korrosion an Spawakühlern...da war doch was? Spannung gemessen zwischen Gehäuse und dem Spawakühler und siehe da: 12V! Also auseinander den ganzen Kram...

So sah das ganze dann vor...

Und so nach der erten Reinigung aus. Ja, das sind wirklich winzige Löcher.

Hab die Gelegenheit genutzt, das Befestigungssystem zu verbessern. Dazu muste oben, wo ja die Nase "fehlt" Platz für eine Mutter geschaffen werden. Ich hatte mir ausm Baumarkt aber eine neue Feile besorgt (wie von loony empfohlen) und die hat das fast allein gemacht.
Warum war ich im Baumarkt? Plastikschrauben! Ich glaube nämlich, eine Möglichkeit, wie da Spannung hingekommen ist, ist über die Schrauben. Alles andere metallische hab ich natürlich auch weggebogen oder isoliert diesmal. Auf jeden fall ist nun alles wie es soll isoliert. Ich lebe mit den Narben, die diese Erfahrung hinterlassen hat. Hey, ich wollte eh ne größere Oberfläche im Kühler!

Und das sind dann die finalen Fotos...fürs erste. Final fürs erste...egal. Weitermachen!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 10:19   Post #45
Ewig Lernender
 
Benutzerbild von loony
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 3.097

Meine Systemdaten

Standard

Au backe, das mit den 12V an den Spawas ist ja heftig. Ich könnte mir fast denken, dass du nicht der einzige bist. Du hast es nur relativ schnell bemerkt. Meinst du, es waren nur die Schrauben?

loonys Signatur

Deutsche Kühlerbaumeisterschaft 2012 Worklog
CaseCon OSC/TP updated 28.01.2011 !!

loony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 10:28   Post #46
Baut Kühlerli =)
 
Benutzerbild von psahgks
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Bremen
Alter: 26
Beiträge: 2.084

Meine Systemdaten

psahgks eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Man man man, treffen die sich einfach so zum Basteln....
Warum gibts sowas hier im Norden nicht ? :[

Sieht jedenfalls echt gut aus, der Spawakuehler (bis auf das Gruene Zeug, aber das kriegt man ja auch fix wieder weg... )!

Zum Löten benutze ich immer eine elektrische (einzelne) Herdplatte. Gibts gelegentlich mal bei ALDI und Konsorten fuer ~12€. Dann muss man sich keine Sorgen um das Zeranfeld oder aehnliches machen. Geloetet wird einfach auf der Platte. Meine hat eine Oberflächenbeschichtung auf der da Loetzinn nicht haftet:



Außerdem ist es immer ratsam, die zu verloetenden Teil gegeneinander zu verpressen, um den Abstand zwischen ihnen so klein wie moeglich zu halten. Dafuer kann man einfach irgendein Gewicht auf die Teile legen.

Oma-Hans hat auch schon eine Stahlkugel (Kraftverteilung) in die Bohrung fuer die Zentrische Anpressung seines Kühlerdeckels gelegt und dann Kühler und Kugel in eine Schraubzwinge geklemmt.

So, und jetzt macht mal weiter, ich will schicke neue Kuehler sehen!


psahgkss Signatur



psahgks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 11:32   Post #47
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von loony Beitrag anzeigen
Au backe, das mit den 12V an den Spawas ist ja heftig. Ich könnte mir fast denken, dass du nicht der einzige bist. Du hast es nur relativ schnell bemerkt. Meinst du, es waren nur die Schrauben?
Ich weiß es nicht genau. Ich hab auf jeden Fall diesmal ganz genau hingeschaut und jetzt mess ich da keine Spannung mehr. Ich denke mal, bei gekauften Kühlern ist es unwarscheinlicher dass einem sowas passiert, weil schon andere Leute Tester waren. Ich habe hoffentlich die letzte Kinderkrankheit gefunden und bin um eine WaKü-Story reicher.

@psahgks:
Ich habe zumindsest auf so einer Herdplatte entlötet. Aber auf dem Herd in meine Wohnung
Deine Presse gefällt mir, ich hab nur so Klemmzangen.
Aber klassisch auftürmen, anheizen, geradestubsen, abkühlen, und geradefeilen geht auch, wie loony mir gezeigt hat.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 13:27   Post #48
Gemüsepatty
 
Benutzerbild von Patty
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: Nähe Bonn
Beiträge: 5.409

Meine Systemdaten

Standard

Autsch! Hast du sonst irgendwo Kontaktstellen ausmachen können? Kann mir kaum vorstellen, dass die Metallschrauben da etwas mit zu tun haben. Welcher Kühler wird schon mit Kunststoffschrauben ausgeliefert. Eher irgendwo zu wenig Platz und direkter Kontakt zu einem elektrischen Bauteil...
Gut, dass du es früh genug gemerkt hast
Patty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 15:36   Post #49
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.784

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Kann auch sein. Ich geh auf jeden Fall auf Nummer sicher jetzt. Schau mal auf dem einem Bild die Mutter unten auf der Platine - je nach Stellung könnte eine Ecke einen Widerstand-Anschluss berühren. Dann die ganzen Caps, da haben viele den Kühler berührt. Die sind zwar lackiert, aber wer weiß. Ich werde in zukunft einfach mein Multimeter an jeden installierten Kühler halten. Ist ja ein leichtes, und ich kann mit zum Beispiel auf GraKas ähnliche Probleme vorstellen. Ein Mosfet beim Löten verrutscht, man verlässt sich auf den Hersteller des Fullcovers, schon hätte man wieder Lochfraß. Müssen ja nicht 12V sein, ich wette bei weniger Spannung dauerts halt 2 Jahre bis es so aussieht wie bei mir nach 2 Wochen.

Und rechtzeitig gesehen...jaaaaa! Dazu hat man Fenster im Rechner! Kann ich jetzt jedem sagen, der mich fragt wozu man sowas (und Innenbeleuchtung) haben muss. Jawoll!!!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 19:30   Post #50
2SRonin
Gast
 
Benutzerbild von 2SRonin
 
Beiträge: n/a

Meine Systemdaten

Standard

lochfraß

ekelhaft und widerlich! wohl dem, der ein multimeter sein eigen nennt.
  Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > KÜHLUNG > Wasserkühlung - Bastelecke  >  Projekt Sparzwang und Spannungswandler


Lesezeichen

Stichworte
kühler, mosfet, mosfeteigenbaukühler, spannungswandler, sparzwang, spawakühler

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Info Spannungswandler Fisch Physik & Theorie 8 01.07.2008 21:24
Spannungswandler zero cool Physik & Theorie 33 17.09.2006 13:16
Northbridge und Spannungswandler kühlen? Baconman Wasserkühlung 5 11.09.2006 23:23
Spannungswandler Kr3wm3n Wasserkühlung 6 14.03.2006 16:12
Welche Mosfets und Spannungswandler bei meinem Board kühlen? Jonas Wasserkühlung 5 13.02.2006 11:11


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,51365 Sekunden.