Zurück   Meisterkuehler > KÜHLUNG > Wasserkühlung - Bastelecke
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23631
Beiträge: 393212
Benutzer: 7.069
Aktive Benutzer: 66
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kater
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
26.07.2017
- kater
23.07.2017
- CobraDel...
22.07.2017
- rAven
20.07.2017
- warnet
18.07.2017
- JayneO25...
17.07.2017
- mkirschs...
10.07.2017
- syn74x
27.06.2017
- dk99
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...




Sparzwang und Grafikkartenkühler

Hier werden selfmade Wasserkühlungen und entsprechendes Zubehör vorgestellt und diskutiert


Antwort
Sparzwang und Grafikkartenkühler 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2011, 01:41   Post #1
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Idee Sparzwang und Grafikkartenkühler

Hallo ihr Mit-Verrückten,

ich habe mal wieder was vorzustellen. Bin sicher nicht der erste der sowas gemacht oder gar gedacht hat, aber es kommen ja auch immer mehr Frischlinge dazu, und vielleicht ist das ja ne Idee für die sparsamen unter ihnen.

Was denn nun? Aaaalso. Ich habe mir vor kurzem eine AMD Radeon HD5850 gebraucht geschossen für 90€. Meine 8800GTS 512 reißt trotz Taktniveau einer 9800GTX nix mehr, was mir vor allem im Crysis-Wars-Mod Mechwarrior:Living Legends sehr störend auffiel.
Nun hatte ich also die Karte (also noch nicht physisch, nur schon bezahlt) und wusste dennoch, dass sie zu laut sein würde mit Luftkühlung. Oder zu hässlich. Zuuu luftig halt. Natürlich stöbert man erstmal nach Fullcovers, aber die waren entweder nicht mein Geschmack (der ist Kupfer+Plexi) oder viel zu teuer (also fast der Preis der Karte) oder beides. GPU-Only sollte laut einiger Foren auch gehen, wenn man Passivkühler an RAM (gibts billig) und VRM (hat meine Karte schon) hat. Ach ja: diese hier hab ich.



GPU-Only kaufen mochte ich dann aber auch nicht, weil ich hier noch einen ungenutzten CPU-Kühler aus einem Satz gebraucht-WaKükram liegen hatte - einen AC Cuplex xt di. Ich fragte mich, warum ich den nicht auf meiner CPU einsetze und den AC Cuplex Pro 3, seinen Vorgänger für die GPU passend mache. Zwei gründe: erstens, der xt di hat nur nen Halter für Sockel 775 dabei, zweitens er ist hässlich. Plexi: bläulich eingefärbt - müsste man durch klares ersetzen. Kupfer: durch alterndes Nickel verdeckt. Unter dem Nickel: Messing, also Nickel abschleifen geht auch nicht. Also rasch (in CAD ) umgeplant, und was überlegt, um zu verhindern, dass das Wasser den Kern umfließt. Das erledigen zwei passend geschliffene 2mm Plexiglasstücke... ach schauts euch einfach unten an, dann versteht ihr das Problem schon.



Boden + Dichtung + Schrauben vom xt di + Deckel aus Plexiglas = billiger, hübscher GPU-Kühler. Zum Glück kenn ich einen Urs der ne magische Sperrholzkiste besitzt. Diese macht aus CAD-Modellen, Zeit, Rohmaterial und stinkendem Ölzeug nette gefräste Bauteile. Nen rostigen Gewindeschneider für G1/4 hat er auch. Übrigens hätte man das Teil durchaus mit Hand und Dremel und Bohrständer hinbekommen können - dann hätte ich auf die Schwünge und Senkungen aber eher verzichtet.

Egal, nun mal zum Gruppenbild:



Hier sehen wir oben die nackte Karte und unten rechts den neuen Deckel. In der Bildmitte dann die Teile des Aqua-Computer-Kühlers, die ich wiederverwendet habe. Dort sieht man auch die beiden Plexiglasstückchen, und links davon die zweifür mich unbrauchbaren Teile. Ja, die 775er-Halter hab ich nicht auf dem Bild.
Ganz nackt ist die Karte doch nicht. Nein ich meine nicht den Spawakühler, sondern die vier Mainboard-Abstandshalter aus Messing, die ich in die originalen Haltelöcher geschraubt habe. Das ist beim Ansetzen schwierig wie Gewindeschneiden, hält aber bombenfest und hat den Vorteil, dass ich die kleinen Schräubchen, die den Plexiglasdeckel am xt di gehalten haben, nun für die Montage des Kühlers auf der Graka nutzen kann. Übrigens glänzt der Boden nur so, weil er vorher ne Viertelstunde mit Zahnbürste, Cillit-Bang, 1000er Nassschliff und Nevr-Dull bearbeitet worden ist.

So sieht das dann montiert aus:



Die Kupferkühlerchen fürs RAM hat der nette Mann hinterm Tresen bei Caseking für mich gefunden, denn im Sortiment haben die die (noch) nicht. Etwas kleiner als so ein BGA-Chip auf der Karte, aber reicht allemal - und schöner als schnödes schwarz ist es auch.

Die Temperatur ist mit idle = 32°C und furmark = 46°C mehr als ausreichend, und vornehmlich gings ja ums leise sein. OC (also weiter als das Werks-OC) lass ich warscheinlich, oder mach nur was mit standard-Vcore geht, denn RAM und VRM haben keine Temperaturfühler (da bin ich von nVidia etwas verwöhnt) und sind ohne Luftstrom vom Kühler natürlich nicht ideal versorgt.

Bilder im Case gibt es nicht, bis ich mal neuen, passenden, hübschen Schlauch gefunden habe. Hat jemand 11/8er Anschlüsse über? Egal...weitermachen!

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (03.11.2011 um 17:17 Uhr)
ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:13   Post #2
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Und ich dahcte schon Du baust gleich noch Spawa-Kühler auf die RAMs

Solang da ein Lüftech drüber weht ist die Passivkühlung aber völlig ausreichend.
Evtl.könnte da ein seitlich Lüfter der raus bläßt ganz passend sein.
Poste am besten mal ein Bilder vom Case...
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:42   Post #3
Gemüsepatty
 
Benutzerbild von Patty
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: Nähe Bonn
Beiträge: 5.409

Meine Systemdaten

Standard

Gut gelöst! Was die Kühlleistung angeht sollte das bei leichter Luftbewegung reichen. Gut, dass die Spannungswandler von Haus aus den Passivkühler besitzen.
Patty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 11:29   Post #4
Lehrling
 
Benutzerbild von konfetti
 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Landshut
Alter: 32
Beiträge: 437

Meine Systemdaten

konfetti eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

find ich optisch sehr schick.
konfetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 16:42   Post #5
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von littledevil Beitrag anzeigen
Und ich dahcte schon Du baust gleich noch Spawa-Kühler auf die RAMs

Solang da ein Lüftech drüber weht ist die Passivkühlung aber völlig ausreichend.
Evtl.könnte da ein seitlich Lüfter der raus bläßt ganz passend sein.
Poste am besten mal ein Bilder vom Case...
Neee...ich trau mich nicht. Hab grad 3 verschiedene Schlauchfarben und Sorten drin, weil ich immernoch nicht das Richtige gefunden habe. 8h furmark extrem-burn-in hat sie aber schonmal überstanden. Luftzug...nunja momentan ist der gering aber ich wollte eh mal den Radiator der vorn im Gehäuse sitzt mit Lüftern versehen. Momentan ist der passiv bzw. ziehen die hinteren Radiatorlüfter dort Luft rein.

Wie gesagt, es passt bisher auch so, OC und Sommer finden erst statt, wenn vorn auch Lüfter sind.

...Ach ja: daran, nen Spawakühler zu machen, hatte ich auch schon gedacht, denn viele 5850 haben sowas nicht in der Form schon drauf.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 16:53   Post #6
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Dein Case sit ja echt geräumig - da heißt sich das nicht so shcnell auf
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 17:03   Post #7
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das ist einer der Vorteile. Zwei 360er bekommt nicht jeder so locker unter (zumal ohne Deckel und Boden zu nuzen ).

Ich hab das Riesending aber z.B. gestern zwei mal zum Entlüften auf seine Rückseite wuchten dürfen...

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 17:20   Post #8
Q3 Liebhaber
 
Benutzerbild von Bolle
 
Registriert seit: 16.07.2011
Alter: 32
Beiträge: 113

Meine Systemdaten

Bolle eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sehr schön. Minimaler Einsatz, maximaler Spass ... weitermachen
Bolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 17:51   Post #9
Sonnenteufel
 
Benutzerbild von littledevil
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 13.504

Meine Systemdaten

Standard

Ja, die Medaille hat immer 2 Seiten
Auf ner LAN hat man auch sienen Spaß
littledevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 18:01   Post #10
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Klar hätteste den, wenn du mir zusähest wie ich den Block eine Treppe hochtrage um da hin zu kommen, wo die LAN ist. Würde ich sowas besuchen hätte ich ein kleines System oder Notebook dafür. Der MONOLITH hat seine Rollen nur für Umzüge und um drunter Staub zu saugen.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 18:09   Post #11
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.747

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von ThaRippa Beitrag anzeigen
Ich hab das Riesending aber z.B. gestern zwei mal zum Entlüften auf seine Rückseite wuchten dürfen...
Warum musstest du das machen wegen den Radiatoren?
Warum überhaupt muss man sein System hin und her kippen und auf die Seite legen?

Das lässt mich manchmal daran zweifeln wegen meinem Projekt
Habe das jetzt schon öfters gelesen wegen dem System Kippen und hin und her wuchten.

habe im Thema meine neuste Errungenschaft ein (dein) Foto hochgeladen und was makiert wegen der Graka.

Die zwei "Plexiglasstreifen" sollen das Sperren sein?
Das kann ich so schlecht erkennen auf den Fotos?

*Edit*
Ich mache mal ein eigens Thema dafür auf wegen dem Kippen

Geändert von Zaperwood (03.11.2011 um 18:16 Uhr)
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 19:10   Post #12
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Zaperwood Beitrag anzeigen
Die zwei "Plexiglasstreifen" sollen das Sperren sein?
Das kann ich so schlecht erkennen auf den Fotos?
Ja, genau, die Teile verhindern, dass das Wasser um das Pinfeld herum Strömt, statt mittendurch. Der xt di hat ja dieses System, dass das Wasser durch eine Düse strömt auf der einen Hälfte des Pinfeldes aufkommt, dann durch die zweite Düse auf der anderen Hälfte, und dann raus. Düsen hab ich keine mehr, daher soll das Wasser einfach durch - mehr als ausreichend.
Die Streifen passen nun recht genau in die Furchen für die serienmäßige Trennwand im Kühlerboden. Daher reicht reinlegen und Deckel drauf.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill


Geändert von ThaRippa (02.12.2011 um 11:42 Uhr)
ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2011, 09:04   Post #13
Vorarbeiter
 
Benutzerbild von Zaperwood
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 1.747

Meine Systemdaten

Standard

Ideen muss man haben coooool
Zaperwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 23:04   Post #14
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es gibt Neuigkeiten. Genauer gesagt: das Projekt ist fertig. Ich hatte mir ja vor kurzem eine zweite XFX HD5850 ersteigert. Keine Black Edition diesmal, aber egal. Dafür brauchte ich einen weiteren Kühler, also machte ich mich auf die Suche nach einem neuen xt-di. Ich bekam für schmales Geld gleich zwei, also hab ich neulich bei Horstelin auch zwei neue Deckel bestellt.



Diesmal in Version 1.1: mit etwas größerem Durchmesser der Senkung für die großen Schrauben und neuer 10x2mm Senkung an jedem Anschluss. Das spart wertvollen Platz, damit das ganze keine 3-Slot-Lösung wird. Jetzt ist das Mainboard nämlich voll:



Wobei das Bild auch schon nicht mehr aktuell ist. Mein treues be quiet Pure Power L7 530W war nämlich überfordert von so vielen hungrigen Mäulern . Mit einem Straight Power E9 600W (das an den 12V-Schienen 140W mehr liefert als das alte Pure!) ist nun heute auch die Stabilität zurückgekehrt. Und durch seine Gold-Effizienz wird es ein wenig von dem Strom wieder einsparen, den die zweite Karte nun verbraucht. Mal so im Vergleich:


... ja, schöner siehts auch aus und ich werd nie mehr ein Netzteil ohne Sleeve haben wollen. Das verlegt sich viiiiel besser. Kabelmanagement hätte ich für 1€ mehr haben können, aber ich brauche jedes Kabel. Damit wäre es unordentlicher geworden als ohne. Verrückt

Lohn der Mühe:

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 12:24   Post #15
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.005

Meine Systemdaten

Standard

Nicht übel
Da sind die alten XT-dis bei dir ja wirklich gut aufgehoben

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 15:31   Post #16
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Danke nochmal dafür

...und dir auch, psahgks!

Ich werde bei Gelegenheit den dritten Kühler komplettieren und zum Kühlerteststand schicken. Muss mir noch was einfallen lassen, damit er Halterungstechnisch als CPU durchgeht.

Bin doch etwas gespannt wie gut meine einfache Idee sich schlägt. Kühl sind die zwei ja, aber wie es mit dem Durchfluss steht? Naja und überhaupt, wie kühl im Vergleich?

Es gibt also doch noch Updates hier. Später. Erstmal wird gecruncht und gezockt damit.

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 21:22   Post #17
Hat noch Angst
 
Benutzerbild von Kecko
 
Registriert seit: 08.12.2011
Beiträge: 13

Meine Systemdaten

Standard

...ich hab auf diese weise ne günstige (aber normal sehr laute) GTX470 umgearbeitet...
..Karte 105€ bei Ebay
..Kühler und Passivkühler ~25€



Bin nur zusätzlich hin gegangen und hab noch im slot darunter 2 120er Lüfter eingebaut die mit 500 umd/min die Karte anpusten, was aber eigentlich nicht nötig war

Kühlleistung reicht für 725 mhz chiptakt und 1800 mhz Ramtakt
Kecko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 22:24   Post #18
___↑ das ist ein a!
 
Benutzerbild von ThaRippa
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 5.864

Meine Systemdaten

ThaRippa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Jupp, auch ne gute Variante. Aber die Knickschutzfedern sind nur Zierde, oder?

ThaRippas Signatur
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und
Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J. W. v. Goethe

xt-di Umbau zum GPU-Kühler | Retrosystem Pacifica | Großrechner MONOLITH | Hackintosh Spielraum | Kabini-Projekt ELWMS | Spawakühler Overkill

ThaRippa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > KÜHLUNG > Wasserkühlung - Bastelecke  >  Vorstellung Sparzwang und Grafikkartenkühler


Lesezeichen

Stichworte
5850, gpu-only, grafikkartenkühler, sparzwang

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt Sparzwang und Spannungswandler ThaRippa Wasserkühlung - Bastelecke 63 27.04.2012 09:56
Info GPU Only Grafikkartenkühler im Test Wassermann Aquatuning - News / Produkt-Vorstellungen 1 05.08.2010 22:38
Universal Grafikkartenkühler? Daffi Wasserkühlung 0 17.04.2007 09:24
Grafikkartenkühler Anonymous Wasserkühlung 4 30.07.2005 22:07


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,16449 Sekunden.