Zurück   Meisterkuehler > KÜHLUNG > Wasserkühlung
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23618
Beiträge: 392772
Benutzer: 7.052
Aktive Benutzer: 84
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: SherlynCan
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
20.05.2017
- SherlynC...
19.05.2017
- gillseed
19.05.2017
- WyattK31...
18.05.2017
- bnoob
17.05.2017
- AmeeMerc...
15.05.2017
- Propagan...
10.05.2017
- sleeper7...
09.05.2017
- Laura988...
08.05.2017
- sunshine...
06.05.2017
- däddänät




Haarrisse entdeckt, ab wann wirklich kritisch?

Alles rund um das Thema Kühlung mit Wasser


Antwort
Haarrisse entdeckt, ab wann wirklich kritisch? 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2017, 14:31   Post #1
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 37
Beiträge: 220

Meine Systemdaten

Ausrufezeichen Haarrisse entdeckt, ab wann wirklich kritisch?

Hallo,
war wohl bei meinen letzten Arbeiten zu unvorsichtig
oder mir fiel es jetzt erst auf k.a. ...

Hab Haarrisse am CPU-Plexi entdeckt.
Ab wann sollte man sich Sorgen machen
oder direkt stilllegen und um neuen
Kühlkörper kümmern?


Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 14:48   Post #2
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.004

Meine Systemdaten

Standard

Welcher Kühler ist das? Dieser Phobya-Kühler? Wenn ja würd´s mich jetzt nicht wirklich wundern, aber in dem Stadium passiert da in der Regel noch nichts. Die Risse sind noch nicht weit vorangeschritten. Du kannst dir trotzdem mal Gedanken über einen neuen Kühler machen. Schadet nicht zu etwas Hochwertigerem zu greifen, wenn du auf Dauer keine Probleme haben willst .

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 15:56   Post #3
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 37
Beiträge: 220

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
Welcher Kühler ist das? Dieser Phobya-Kühler? Wenn ja würd´s mich jetzt nicht wirklich wundern, aber in dem Stadium passiert da in der Regel noch nichts. Die Risse sind noch nicht weit vorangeschritten. Du kannst dir trotzdem mal Gedanken über einen neuen Kühler machen. Schadet nicht zu etwas Hochwertigerem zu greifen, wenn du auf Dauer keine Probleme haben willst .
Danke dir.
Ja, genau der ist das...
Dann lasse ich ihn wohl weiterhin nicht für Stunden
unbeobachtet

edit: der Heat Killer IV Pro Acryl spielt nicht nur preislich in ner anderen Liga?

Geändert von Targon678 (15.05.2017 um 18:09 Uhr)
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 15:35   Post #4
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von Duke711
 
Registriert seit: 10.11.2016
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

So lange da keine Vibarationen bzw. weitere dynamische Kräfte einwirken, können sich diese Risse nicht weiter ausbilden. Als Präventivmaßnahme könnte man versuchen die Vorspannkraft etwas zu senken, soweit bis der Dichtring noch mit genügend Anpressdruck beaufschlagt wird.
Duke711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 17:13   Post #5
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.618

Meine Systemdaten

Standard

Die Schläuche werden jedoch auch noch ein gewisses Moment aufbringen.
Des Weiteren vergisst du die thermische Belastung. Einmal durch das "Warm werden" und Abkühlen in zyklischen Abständen, sowie die unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten der einzelnen Komponenten.
Früher oder wohl später wird selbst dadurch Ersatz nötig werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 19:59   Post #6
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.004

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Duke711 Beitrag anzeigen
So lange da keine Vibarationen bzw. weitere dynamische Kräfte einwirken, können sich diese Risse nicht weiter ausbilden. Als Präventivmaßnahme könnte man versuchen die Vorspannkraft etwas zu senken, soweit bis der Dichtring noch mit genügend Anpressdruck beaufschlagt wird.
Wenn es sich um SRK (Spannungsrisskorrosion) handelt, was bei Rissen in PMMA mit einer der wahrscheinlichsten Fälle ist, können sich die Risse auch ohne jede Dynamik weiter ausbreiten. Spannungsrisskorrosion hört sich bei Kunststoff zwar komisch an, ist aber der korrekte terminus technicus, weil die Rissausbreitungsmorphologie derer von SRK in Metallen entspricht. Dieser Rissausbreitungsmechanismus benötigt keine dynamische Belastung, sondern lediglich statische Last- oder Eigenspannungen sowie ein geeignetes Lösungsmittel bzw. korrosives Medium. Bei PMMA erfüllen diesen Tatbestand z. B. bereits geringste Mengen einwertiger Alkohole im Wasser. Grundsätzlich ist es zwar in der Tat kein Fehler die Spannung die im Gewinde aufgebaut wird durch moderates Lösen zu senken, aber wenn Eigenspannungen im Spiel sind hilft auch das u. U. nicht weiterer Rissausbreitung vorzubeugen. Tempern wäre hingegen eine Möglichkeit, um auch in dem Fall weitere Rissausbreitung zumindest zu stoppen. Heilen lassen sich die Risse so leider auch nicht.

Da es sich um Radialrisse im Gewindebereich handelt, kann die Rissinitiierung zwar durchaus auch durch reine Überlastung des Gewindes erfolgt sein, aber eine weitere Ausbreitung durch SRK ist dann dennoch möglich, wenn der Deckel nicht getempert wurde - und das kann bei einem Phobya-Kühler ohne jeden Zweifel als gegeben ansehen.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (16.05.2017 um 23:41 Uhr)
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 21:32   Post #7
Geselle
 
Benutzerbild von Neo111430
 
Registriert seit: 21.11.2012
Ort: Thüringen
Alter: 36
Beiträge: 574

Meine Systemdaten

Standard

Hallo ich habe mein Pc auch gerade wieder mal zerlegt und



und auch Haarrisse wiederendeckt. Na ja hat seit LGA775 gedient, 8 verschiedene CPU`s über 9 - 10 Jahre zuverlässig gekühlt und jetzt wird zeit ein Kühler in Rente zu schicken Die Risse sind da sicher seit 1 - 2 Jahren und habe kein Flüssigkeit verlust gehabt oder beobachtet. Na ja Glück?

Neo111430s Signatur
Gaming PC

SYS Profile

Neo111430 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 14:01   Post #8
Gerade reingestolpert
 
Benutzerbild von Duke711
 
Registriert seit: 10.11.2016
Beiträge: 8

Meine Systemdaten

Standard

@Neo111430

Sicher kaum Glück, die Vorredner neigen wieder zu Übertreibungen

- Moment (also Vibrationen) von der Pumpe auf den Schlauch sind sicher vorhanden aber kaum messbar. Und werden auch keinen enstscheidenen Einfluß auf das "Risswachstum" haben. Wir reden hier von Kunststoffschlauch mit guten Dämpfungseigenschaften und von einer 10 oder 20 Watt Pumpe, die in der Regel befestigt ist.

- Thermospannungen könnte einen Einfluß haben. Die Risse befinden sich aber an der Oberseite und dort beträgt die Temperaturab und -Zunahme zwischen 10 - 25 K. Diesen Fall kann man sogar mit algebraischen Gleichungen ausrechnen. Mann wird schnell feststellen, dass diese auch keinen Einfluß haben wird.

Wenn sich die Risse weiter ausbilden dann durch Spannungsrisskorrosion wie von VJoe2max ausführlich beschrieben oder durch UV-Einstrahlung.
Aber wie lange dauert sowas, die Haarrisse befinden sich an der Oberfläche und müssen sich durch mind 10 mm Material durcharbeiten.


Nachtrag:

Da sich die Haarrisse auch außerhalb der Dichtung befinden, werden diese eher keinen Kontakt zum Kühlmedium haben, somit würde auch keine Spannungsrisskorrosion vorliegen.

Geändert von Duke711 (17.05.2017 um 14:13 Uhr)
Duke711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 20:51   Post #9
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.004

Meine Systemdaten

Standard

Auch falsche Reinigungsmittel sind bezüglich SRK gefährlich. So mancher kam schon auf die Idee PMMA mit ethanolhaltigem Glasreiniger zu putzen . Dann kann es auch zu SRK im nicht medienberührenden Teil kommen.
Ich will mich da nicht mal ausnehmen, da ich den Fehler trotz des Wissens um die Gefahr, selbst schon mal gemacht habe (einfach nichts dabei gedacht). Ergebnis war damals ein AB der ohne zu zögern der Wertstoffkette übereignet werden konnte.

Zur möglichen Geschwindigkeit der Rissausbreitung durch SRK in PMMA kann ich ausnahmsweise mal eine YT-Video zur Veranschaulichung empfehlen:



Es ist natürlich ein Extremfall, wenn man reines Ethanol auf durch Bearbeitung mit Bohrungen und hochgradig gerkerbten Strukturen wie Gewinden vorgespannte PMMA-Platte sprüht, aber auch PMMA-Teile in Waküs können relativ schnell das Zeitliche segnen, wenn sie dem Phänomen SRK zum Opfer fallen - egal, ob das Lösungsmittel von außen oder von innen zugeführt wird. Nur richtiges Tempern wirkt da ein wenig vorbeugend - ein 100%-Schutz ist das aber nicht, denn z. B. an Gewinde-Verbindungen herrschen eben nicht nur Eigenspannungen, die man durch tempern annihilieren kann, sondern auch Lastspannungen, die im Sinne von Kerbspannungen am Kerbgrund auch noch massig überhöht wirken.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)


Geändert von VJoe2max (17.05.2017 um 21:43 Uhr)
VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 16:49   Post #10
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 37
Beiträge: 220

Meine Systemdaten

Standard

Ist der "Alphacool Eisblock XPX" eine solide Ersatzlösung?
In den Tests kommt er ja überall gut weg.

u.a. Vorteile: ohne Plexiglas und mit "Logo-Kit" auf rot leuchtendes Logo umrüstbar
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 17:56   Post #11
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.618

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Targon678 Beitrag anzeigen
Ist der "Alphacool Eisblock XPX" eine solide Ersatzlösung?
In den Tests kommt er ja überall gut weg.

u.a. Vorteile: ohne Plexiglas und mit "Logo-Kit" auf rot leuchtendes Logo umrüstbar
Die Meinungen gehen da doch divers auseinander.
Vom technischen Stand ist er wohl nicht schlecht. Jedoch soll die Qualität der Verarbeitung, sowie die Sockel-Halterung doch schlecht sein. Das in Betracht gezogen, sollte der Kühler wohl keine 70€ kosten.

Qualitativ hochwertig mit hervorragender Kühlleistung und vollkommen "Made in Germany" bekommst du zum Beispiel beim Watercool Heatkiller IV oder dem Aquacomputer Kryos Next. Die preislich im selben Rahmen liegen.
Natürlich könntest du auch auf ein älteres Modell wie den Heatkiller 3 oder dem AC Kryos setzen.

Wenn dir der AnftiTec Drei gefällt, könntest du noch ein Stückchen Wasserkühlungsgeschichte abgreifen, bevor AnfiTec ihre Tore Ende des Jahres endgültig schließen.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 18:08   Post #12
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 37
Beiträge: 220

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Neron Beitrag anzeigen
Die Meinungen gehen da doch divers auseinander.
Vom technischen Stand ist er wohl nicht schlecht. Jedoch soll die Qualität der Verarbeitung, sowie die Sockel-Halterung doch schlecht sein. Das in Betracht gezogen, sollte der Kühler wohl keine 70€ kosten.

Qualitativ hochwertig mit hervorragender Kühlleistung und vollkommen "Made in Germany" bekommst du zum Beispiel beim Watercool Heatkiller IV oder dem Aquacomputer Kryos Next. Die preislich im selben Rahmen liegen.
Natürlich könntest du auch auf ein älteres Modell wie den Heatkiller 3 oder dem AC Kryos setzen.

Wenn dir der AnftiTec Drei gefällt, könntest du noch ein Stückchen Wasserkühlungsgeschichte abgreifen, bevor AnfiTec ihre Tore Ende des Jahres endgültig schließen.
Danke für die Tipps
Dann ist da mein Fokus wohl nicht ganz falsch. Hab/Hatte die Watercool auch im Auge mit.

AnfiTec. Ja, hatte das mit deren Ende so nebenbei gelesen...
Muss ich mal nachforschen
edit: In deren Shop sind Lieferzeiten von 4-6 Wochen angegeben...

edit2: Hatte auch den Watercool HEATKILLER® IV PRO (INTEL processor) COPPER AN
schon im Auge und dann ggf. so Spot-LED darauf und rote UV-Schläuche.
Also eher komplett Redeisgn.

Geändert von Targon678 (19.05.2017 um 18:15 Uhr)
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 20:47   Post #13
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.618

Meine Systemdaten

Standard

AnfiTec geben die Lieferzeiten so lange an, dass sich niemand beschweren kann, wenn es etwas länger dauert. Die Beiden sind ja jetzt nun auch voll Berufstätig und betreiben das jetzt noch nebenbei. Deshalb die Aufgabe des Shops.

Mit allen Kühlern machst du halt nichts falsch!

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 21:18   Post #14
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.004

Meine Systemdaten

Standard

Gerade verhökern André und Finn die Restbestände des Soleil02 zum Niedrigstpreis! . Hab gleich zugegriffen.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 08:33   Post #15
jetzt mit BlastProcessing
 
Benutzerbild von Christoph!
 
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: 3112 Outer Kerner Way
Alter: 32
Beiträge: 1.884

Meine Systemdaten

Standard

Hab auch zugeschlagen, da ich grade den Metallring von meinem CuplexEvo nicht mehr finde. Dann hab ich jetzt auch noch was von Anfitec Zuhause.

Christoph!s Signatur
www.stayforever.de

Zitat:
Zitat von VJoe2max, 25.10.2015, 11:21
Das phantasielose zusammenstöpseln kommerziellen Wakü-Krams

Christoph! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 10:00   Post #16
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.618

Meine Systemdaten

Standard

Hatte mir vor nem halben Jahr noch einen Soleil02 gekauft. Ich bin versorgt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 11:08   Post #17
Displayport ftw!
 
Benutzerbild von VJoe2max
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Oberbayern
Alter: 37
Beiträge: 11.004

Meine Systemdaten

Standard

@Topic: Das schöne bei AnFi-Tec ist auch das PMMA-Problem radikal umgangen wird, da die beiden aus gutem Grund keine Plexiglas-Deckel hergestellt haben.

VJoe2maxs Signatur

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
(Immanuel Kant, 1783)

VJoe2max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 13:32   Post #18
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 37
Beiträge: 220

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Neron Beitrag anzeigen
AnfiTec geben die Lieferzeiten so lange an, dass sich niemand beschweren kann, wenn es etwas länger dauert. Die Beiden sind ja jetzt nun auch voll Berufstätig und betreiben das jetzt noch nebenbei. Deshalb die Aufgabe des Shops.

Mit allen Kühlern machst du halt nichts falsch!
Grundlegend ja kein Problem.
Nur ob ich die Zeit noch habe(-n will)

Wobei 15,- EUR ja echt nen Schnapper wäre.
edit: offiziell würden die Sockel-1151 nicht gehen

Geändert von Targon678 (21.05.2017 um 13:39 Uhr)
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 15:34   Post #19
Geselle
 
Benutzerbild von Neo111430
 
Registriert seit: 21.11.2012
Ort: Thüringen
Alter: 36
Beiträge: 574

Meine Systemdaten

Standard

Meines Wissens nach haben Socet 1156,1155,1151,1150 alle gleiche Lochabstände. Sollten alle 75 x 75 mm haben. Erst 1136 und die 2011/ 2011-3 sind größer.

Neo111430s Signatur
Gaming PC

SYS Profile

Neo111430 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 15:58   Post #20
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.618

Meine Systemdaten

Standard

Richtig.

Zitat:
Zitat von Neo111430 Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach haben Socet 1156,1155,1151,1150 alle gleiche Lochabstände. Sollten alle 75 x 75 mm haben. Erst 1136 und die 2011/ 2011-3 sind größer.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 19:14   Post #21
Praktikant
 
Benutzerbild von Targon678
 
Registriert seit: 21.02.2007
Ort: NRW-Steinfurt
Alter: 37
Beiträge: 220

Meine Systemdaten

Standard

Dann höre ich das wohl.
Der Soleil02 sei' nicht ganz so "performant", wie andere,
aber er soll ja auch keinen hochübertakteten 7700K o.ä. kühlen.

Dann drück ich gleich mal das Knöpfchen
Targon678 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 19:37   Post #22
Blau ist viel schöner!
 
Benutzerbild von Neron
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 4.618

Meine Systemdaten

Standard

Zitat:
Zitat von Targon678 Beitrag anzeigen
Dann höre ich das wohl.
Der Soleil02 sei' nicht ganz so "performant", wie andere,
aber er soll ja auch keinen hochübertakteten 7700K o.ä. kühlen.

Dann drück ich gleich mal das Knöpfchen
Nicht so perfomant? Sorry, aber solche Aussagen kommen von irgendwelchen schlecht verfassten Kühlertest. Das ist immer eine Frage der Auslegung.
Selbst mit einem alten Cuplex kannst du einen i7700K Kühlen. Bei den heutigen CPUs liegt die schlechte Kühlleistung meistens eher am schlechten Wärmeübung zwischen DIE und HS.

Nerons Signatur
Im Bastelwahn
Old:
Stromsparkiste/Homeserver-retired
Aktuell:
Project Big-Tiny
Geplant:
Boinc-Kiste (coming soon)

Neron ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Zurück Meisterkuehler > KÜHLUNG > Wasserkühlung  >  Problem Haarrisse entdeckt, ab wann wirklich kritisch?


Lesezeichen

Stichworte
entdeckt, haarrisse, kritisch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wirklich leise Laser-Maus und wirklich leise Tastatur für passiven Rechner gesucht! ulv diverse Hardware 27 04.06.2012 13:53
Frage Quad Core Hohe Temps alles Normal oder kritisch? Basti1985ka Wasserkühlung 11 09.03.2009 14:28
Vor Kurzem Entdeckt-- NB schuld ? Pommbaer Mainboards 18 11.04.2007 19:03
Peltier radi entdeckt BobDschingis Wasserkühlung 12 11.11.2005 22:59
andere Wassserpumpen im Futterhaus entdeckt Cannon Wasserkühlung 17 10.11.2003 22:04


Anzeigen




tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:45 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 12 DB-Abfragen) dauerte 0,12795 Sekunden.