Zurück   Meisterkuehler
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)



Statistik
Themen: 23625
Beiträge: 392914
Benutzer: 7.062
Aktive Benutzer: 65
Produkte: 13
Links: 113
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: dk99
Mit 687 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (11.10.2013 um 21:17).
Neue Benutzer:
Gestern
- dk99
23.06.2017
- Luuko
19.06.2017
- alex1251...
09.06.2017
- Bunny
04.06.2017
- jewellbi...
03.06.2017
- T3kk0id
31.05.2017
- Lucja55
30.05.2017
- ChiChris...
28.05.2017
- Kazuko29...
25.05.2017
- kaufpark



Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 26.08.2012 um 16:50 von st0ny
Dieser Testbericht behandelt den neuen CPU Kühler aus dem Hause EK Waterblocks. Er stellt die Weiterentwicklung des Supreme HF dar und soll einen höheren Durchfluss, sowie eine bessere Kühlleistung aufweisen. [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 26.08.2012 um 16:41 von st0ny
Hiermit stellen wir euch Alphacools aktuellen CPU Kühler vor, den NexXxoS XP³ Light. Er wurde über 14 Monate lang entwickelt und getestet - haben sich Aufwand und Investitionen gelohnt? [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 26.08.2012 um 16:31 von st0ny
In diesem Artikel stellen wir euch den brandneuen CPU Kühler des Herstellers Phobya Namens Ultra Cooling (UC-1) vor. Preislich gesehen liegt er unter der 50€ Grenze und ist mit allen gängigen Intel Sockeln kompatibel. Im Vergleich zum Vorgängermodell soll der UC-1 sowohl kühlleistungstechnisch als auch optisch gesehen Verbesserungen mit sich bringen. [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 06.05.2012 um 13:03 von st0ny
Die neuen Produkte von Alphacool vereinen Pumpenaufsatz und Ausgleichsbehälter. Wir nehmen das für die Laing DDC ausgerichtete Modell unter die Lupe.
Einige Vorteile liegen auf der Hand, wie beispielsweise die Platz- und Anschaffungskosteneinsparung. Doch ist die Lösung auch komfortabel oder nur ein Weg in die Richtung? Wie schlägt sich die 2-in-1 Lösung in der Praxis vorallem hinsichtlich der Geräuschentwicklung? [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 11.03.2012 um 19:45 von st0ny


Wir setzten uns mit dem neuen Steuergerät Aquaero 5 des Herstellers Aquacomputer auseinander. Es handelt sich dabei um den Nachfolger des Aquaero 4. Doch was sind konkret die Veränderungen zum Vorgänger?

In diesem Testbericht werden wir das Pro Modell mit diversem Zubehör unter die Lupe neben. Neben dem Pro Modell bietet Aquacomputer noch eine kostengünstige (LT) und eine am besten ausgestattete (XT) Variante an.
[mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 10.12.2010 um 12:45 von GoZoU
Alphacool erweitert mit seinem HF 14 Yellowstone das Portfolio an CPU-Wasserkühlern um ein weiteres Modell. Was die Copper Edition des HF 14 Yellowstone zu leisten vermag, erfahrt ihr in unserem Test. [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 16.11.2010 um 17:13 von GoZoU
Enzotech bietet mit dem Water Block SCW-1 Rev.A Sapphire einen sehr edel anmutenden CPU-Wasserkühler an. Ob der SCW-1 Rev.A Sapphire mehr als nur ein Hingucker ist, muss er auf unserer Prüfstation beweisen. [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 03.11.2010 um 11:54 von GoZoU
Zusammen mit Intels aktueller Prozessorgeneration brachte auch der alteingesessene deutsche Hersteller Innovatek sein Kühlerangebot auf Vordermann und schickte mit dem Innovatek i5 und i7 zwei neue Kühlerboliden ins Rennen. Wie sich Innovateks aktuelles Kühleraufgebot im Vergleich zur Konkurrenz schlägt zeigt unser Test. [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 21.10.2010 um 18:26 von GoZoU
Mit dem CPU-360 Rev. 1.1 stellt der Hersteller Koolance einen zumindest optisch außergewöhnlichen Kühler vor, wie er sich auf unserer Prüfstation schlägt erfahrt ihr in unserem Test. [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 24.05.2010 um 12:55 von GoZoU
1592titel.png Corsair und CoolIt präsentieren mit der Hydro Series H50 so wie der Domino A.L.C. zwei ab Werk befüllte und wartungsfreie Flüssigkeits-CPU-Kühler, welche die Vorzüge einer Wasserkühlung mit denen einer Luftkühlung vereinen sollen. Ob es einem der Hersteller gelungen ist das verbindende Glied zwischen beiden Kühlmethoden zu finden, klärt das folgende Review. [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 12.03.2010 um 09:39 von GoZoU
1578thumbtitelbildmitteberichte.png Den Namen Corsair verbinden die meisten wohl mit hochwertigem Arbeitsspeicher, Netzteilen oder SSDs, doch brachte der Hersteller bereits im Jahr 2006 eine externe Wasserkühlung auf den Markt. Gute drei Jahre später folgt mit der Hydro Serie H50 nun auch eine kompakte Flüssigkeitskühlung, welche in erster Linie eine wartungsarme und leistungsfähige Alternative zu den aktuellen Luftkühlern darstellen soll. Einen ersten Eindruck und Ausblick auf Corsairs H50 könnt ihr euch im folgenden Artikel holen.

[mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 12.02.2010 um 12:53 von GoZoU
1503thumbtitelbildmitteberichte.png Die kanadische Firma CoolIT Systems ist auf die Entwicklung wartungsfreier Kühllösungen auf Flüssigkeitsbasis spezialisiert. Mit der Domino A.L.C (Advanced Liquid Cooling) brachte CoolIT Systems eine bereits vorbefüllte und kompakte Wasserkühlung für Prozessoren auf den Markt, welche wir euch in diesem Artikel näher vorstellen werden.
[mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 21.01.2010 um 12:24 von GoZoU
1454thumbtitelbildmitteberichte.png

"Wasser- oder Luftkühlung, welche soll ich nehmen?" Diesen Satz liest man nicht selten - auch hier bei uns im Forum. Doch wo liegen die Vorteile einer Wasserkühlung und lohnt sich die Anschaffung einer preiswerten CPU-Only-Lösung in den Zeiten von leistungsstarken Prozessor-Luftkühlern? Diesen und einigen weiteren Fragen wollen wir im Laufe des folgenden Artikels auf den Grund gehen.
[mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 10.12.2009 um 18:19 von GoZoU
1237thumbtitelbildmitte.png
Phobya, der bekannte Hersteller für Wasserkühlungszubehör aller Art, hat vor kurzem die bekannte G-Changer-Radiator-Serie um vier neue Modelle erweitert. Im folgenden Artikel wollen wir euch den Phobya G-Changer 360 Black in der aktuellen Version 1.2 näher vorstellen.
[mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 11.04.2008 um 21:51 von


Fazit
Durch diesen Mod erhält man für wenig Geld und realtiv wenig Arbeitsaufwand eine platzsparende Pumpe mit ausreichender Leistung, die für nahezu alle Kreisläufe vollkommen ausreichend ist. Der Umbau ist zeitlich auch nicht so aufwändig und an einem Nachmittag erledigt. Die... [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 11.04.2008 um 21:49 von
Montage der Pumpe
Nachdem der Lack am besten über Nacht richtig durchgetrocknet ist, kann anschließend die Pumpe wieder zusammengebaut werden. Auf dem folgenden Bild sind nochmal die Einzelteile der Pumpe abgebildet. Links der hintere Teil der Pumpe, der ebenfalls angeschliffen und lackiert wurde. In der Mitte zu sehen sind die beiden Lager und das Pumpenrad. Rechts im Bild der fertig gemoddete Pumpendeckel.

[mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 11.04.2008 um 21:48 von
Lackierung
Nachdem die Spachtelarbeiten abgeschlossen sind, kann anschließend die Pumpe auch schon wieder lackiert werden. Vor dem Lacken wurden allerdings noch die überstehenden Klebereste der Anschlüsse begradigt und das komplette Pumpengehäuse angeschliffen, damit später der Lack gut hält und nicht sofort wieder abblättert. Leider hatte ich diesmal versucht vor dem lackieren zu grundieren, was aber eigentlich nicht nötig gewesen... [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 11.04.2008 um 21:46 von
Spachtelarbeiten
Nach dem Aushärten des Klebers, was innerhalb von etwa 15 Minuten passiert, kommt der Glasfaserspachtel aus dem Baumarkt oder KFZ-Teile-Handel zum Einsatz und der ehemlige Einlass wird verspachtelt.


Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 11.04.2008 um 21:45 von
Der Einlass
Jetzt kommt der etwas heikle Teil, welcher aber mit der nötigen Vorsicht keinerlei Schwierigkeiten bereitet. Von meinen bisherigen drei Versuchen ist, bisher zumindest, keines mißglückt. An der Innenseite des Deckels befinden sich drei Plastikstege, welche später wieder das vordere Gummilager halten und bei dieser Aktion recht einfach abbrechen. Sie dürfen aber nicht beschädigt werden, da das die Pumpe später mit einem... [mehr]

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 11.04.2008 um 21:35 von
Der Auslass
Nachdem die Pumpe demontiert ist, kann der eigentliche Umbau beginnen. Als erstes wird der Stutzen vom Auslass mit dem Dremel gekürzt, ein kleines Stück sollte aber noch übrig bleiben, damit später der Anschluss ausreichend Platz hat und nicht mit dem innenliegenden Kreuz kollidiert, welches zur Stabilität des Pumpendeckels bzw. des Auslasses beiträgt.

[mehr]





Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich

Anzeigen

Social Networks
Diese Seite bei Facebook speichern


tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 11 DB-Abfragen) dauerte 0,79167 Sekunden.