Zurück   Meisterkuehler
Willkommen bei Meisterkuehler.de (Log In | Registrieren)


Wakü-FAQ: Wasser und Elektronik
Views: 19730 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen Show RSS feed.
Geschrieben: 17.01.2008 um 20:59 von

DAS MK-WASSERKÜHLUNGS-FAQ





3) Wasser und Elektronik, vertragen sich diese Gegensätze?

3.1) Wie sicher sind Wasserkühlungen?
Die Bestandteile einer Wasserkühlung sind bei sorgfältigem Aufbau und korrekter Montage zu 100% dicht, so dass kein Wasser an die Elektronik gelangen kann. Natürlich ist jede Kette nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Bei einer Wasserkühlung ist dies der Anschluss. Die Verwendung von industriell bewährter Anschlüssen aus der Hydraulik und Pneumatik lässt dieses Problem inzwischen weitestgehend in den Hintergrund treten. Zudem sind heute auch eine Menge optisch ansprechender gestalteter Anschlüsse speziell für den Wakü-Bereich bei den einschlägigen Händlern zu erwerben, welche in ihrer Funktionalität den Industrie-Pendants in nichts nachstehen. Insbesondere bei drehbaren Anschlüssen und Adaptern lohnt es sich aber besonders auf Qualität zu achten.


4) Was braucht man alles für eine Wakü?

4.1) Auflistung der Bauteile
Der Aufbau einer Wasserkühlung gestaltet sich denkbar einfach. Durch ein Schlauchsystem wird Wasser zu den Kühlern transportiert, absorbiert dort die Wärmeenergie, transportiert diese zu einem Wärmetauscher und gibt die Energie an die umgebende Luft ab. Welche Komponenten werden dazu benötigt?

-Zum Transport des Wassers ist eine Pumpe von Nöten, wahlweise mit Stromversorgung in 12 Volt oder in 230 Volt Ausführung.

-Die Verbindung zwischen Pumpe und allen anderen Komponenten einer Wasserkühlung übernimmt der flexible Schlauch. Später in dieser FAQ werden die verschiedenen Schlauchsorten benannt. Alternativ kann aber auch Kupferrohr die Verbindung darstellen.

-Das wärmeabführende Bauteil stellt der Kühler dar, sein Aufbau und seine Funktionsweise differieren nach seinem Einsatzort. Prozessor, Grafikkarte, North/Southbridge, Spannungswandler, RAM, Netzteil und Festplatte lassen sich mit ihm versehen und in den Kreislauf einer Wasserkühlung einbinden.

-Für den Wärmetausch ist der aktive/passive Radiator oder der großvolumige Wasserbehälter zuständig. Die eingetragene Energie des Wassers wird so letztlich an die Raumluft abgegeben.

-Ein Ausgleichsbehälter kann als Befüllhilfe und als optischer Hingucker in einem Wasserkreislauf eingebaut sein, ein unbedingtes Muss stellt sein Vorhandensein nicht dar.

-Aktiv zu belüftende Wasserkühlungs-Radiatoren bedürfen des Einsatzes von Radiatorlüftern.

-Im Kreislauf einer Wasserkühlung kommen nahezu unvermeidlich unterschiedliche Metalle zum Einsatz. Das Thema Korrosion, in Verbindung mit der elektrolytischen Wirkung Wassers ist daher ein wichtiges. Man begegnet ihm mit geeignetem Korrosionsschutz.

-Die Anschlüsse stellen die direkte Verbindung des Schlauches zu Kühlern, Radiotoren, Pumpen und allen im Kreislauf verbauten wasserführenden Komponenten.

-Als Hauptbestandteil einer Wasserkühlung kann auf den Einsatz des Mediums Wasser nicht verzichtet werden. Das entionisierte/demineralisierte Wasser wird leider in diesem Zusammenhang oft und falsch als destilliert bezeichnet.

Je nach Umfang und Aufbau eines Systems kommen weitere Bestandteile hinzu. Als da wären: UV-Zusatz, Durchflussmesser, LED-Einschraubmodule, Temperaturfühler, optische Fließanzeiger, .....

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.



Inhaltsverzeichnis:
01 - Wieso überhaupt eine Wasserkühlung?
02 - Funktionsweise einer Wasserkühlung
03 - Wasser und Elektronik, vertragen sich diese Gegensätze?
04 - Was braucht man alles für eine Wakü?
05 - Wasserpumpen
06 - Pumpenvarianten
07 - Pumpen und Fragen
08 - Wasserkühler
09 - Wasserkühlervarianten
10 - Radiatoren (Wärmetauscher)
11 - Radiatoren und Lüfter
12 - Anschlüsse und Gewinde
13 - Schläuche für die Wakü
14 - Ausgleichbehälter (AB), Wasserreservoir
15 - Welches Wasser für die Kühlung?
16 - Korrosion in einer Wakü?
17 - Bietet sich eine spezielle Reihenfolge an, die man beachten muss?
18 - Wärmeleitpaste (WLP)
19 - Linkliste Wasserkühlung
20 - Changelog
21 - Link zum Mk-Forum (Wakü FAQ)




Wir machen Euch kalt ...aber leise!
Zuletzt aktualisiert: 03.09.2010




Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich

Anzeigen

Social Networks
Diese Seite bei Facebook speichern


tablet pc forum, allgemeine deutsche computerhilfe, rechtsanwalt abmahnung, produktentwicklung, Schlüsseldienst , iPhone Tuning
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
LinkBacks Enabled by vBSEO

Die Seitengenerierung (inkl. 9 DB-Abfragen) dauerte 0,08333 Sekunden.