Erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung
Produktentwicklung und Lösungsfindung

Erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung: Beispiel Computer/Kühlung


Eine erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass sie für den Benutzer einen deutlichen Mehrwert bringt. Nehmen wir das Beispiel Computer und Kühlung, dann sind hinsichtlich der Geräuschentwicklung durch Produktentwicklung und Lösungsfindung erhebliche Fortschritte erzielt worden. Computer sind ja noch gar nicht so alt. Früher war die Wärmeentwicklung so erheblich, dass die Kühlung der Bauelemente einen erheblichen Aufwand auch an Energie erforderte. Je kleiner die Bauteile wurden, desto geringer war der Bedarf an Kühlung – aber ohne Kühlung kommt auch heute noch kaum ein Computer aus. Und jede Kühlung ist mit Geräusch verbunden. Um die Wärme an die Umgebung abzugeben, reichen Kühlelemente allein nicht aus. Um den Wärmeübergang zu beschleunigen, wird ein kräftiger Luftzug benötigt. Und dieser wiederum wird mithilfe eines Lüfters bewerkstelligt – und dieser erzeugt Geräusche, die mehr oder weniger störend sind.

Eine erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung zielt also darauf ab, diese störenden Geräusche noch weiter zu vermindern, ohne dadurch die Leistungsfähigkeit eines Computers zu vermindern. Noch kleinere Geräte mit noch geringerer Wärmeentwicklung wären natürlich ein Schritt in die richtige Richtung – aber dadurch wird die Bedienbarkeit, die Lesbarkeit und eventuell auch noch anderes beeinträchtigt. Eine erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung müsste also in eine andere Richtung gehen.

Wie lässt sich die Wärmeabführung verbessern, und wie lassen sich lästige Geräusche vermeiden? Es muss nach Möglichkeiten gesucht werden, den Wärmeübergang von den zu kühlenden Bauteilen auf die Umgebung zu verbessern. Wie wäre es beispielsweise mit einer Wasserkühlung? Sie ist seit Jahrzehnten gängige Praxis im Automobilbau, weil es auch dort technisch noch nicht gelungen ist, die Wärme ohne den Zwischenträger Wasser gut genug abführen zu können.

Problemlösung mit der ASIT-Methode

Solch eine erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung zeitigt durchaus schon praktischen Nutzen. Warum konnte sie sich dann jedoch noch nicht allgemein durchsetzen? Dies liegt daran, dass eine erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung sich eben nicht auf die rein technischen Möglichkeiten beschränken darf. Letztlich erfolgreich sind sie nur dann, wenn sie auch wirtschaftlich erfolgreich sind.

Nicht immer ist deshalb der erste Ansatz für eine erfolgreiche Produktentwicklung und Lösungsfindung auch gleich der richtige. Das Beispiel der Computertechnik zeigt, dass die technische Entwicklung durchaus auch zu anderen Lösungen führen kann. Das beste Beispiel ist das Display. Früher ein Röhrenbildschirm, der zwar keiner externen Lüftung bedurfte, aber doch Wärme entwickelte. Und heute? Jetzt dominieren die Flachbildschirme, die unabhängig von der Technik in diesem Punkt nahezu problemlos zu handhaben sind. Nicht immer führt also der herkömmliche Weg zu einer perfekten Lösung.




Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2013, vBulletin Solutions, Inc.

Die Seitengenerierung (inkl. 6 DB-Abfragen) dauerte 0,03857 Sekunden.