MeisterKühler

Kinofilme

Stromsparender LED TV 32 Zoll Samsung

Schlagwörter: , , , , ,

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #496004
      littledevil
      Teilnehmer

      Samsung UE32B6000

      48,18 W TV DVB-C Radio Energiesp Hoch Hinter Licht 0
      59,88 W PC HDMI Energiesp Hoch Hinter Licht 0
      60,27 W TV DVB-C ZDF HD Energiesp Hoch Hinter Licht 0
      61,86 W TV DVB-C ZDF HD Energiesp Hoch Hinter Licht 5
      68,10 W TV DVB-C ZDF HD Energiesp Hoch Hinter Licht 10

      77,34 W TV DVB-C ZDF HD Energiesp Mittel Hinter Licht 10

      90,96 W TV DVB-C ZDF HD Energiesp niedrig Hinter Licht 10

      109,08 W TV DVB-C ZDF HD Energiesp ausHinter Licht 10

      59,04 W TV Photos Bildershow

      gemessen mit ELV EM 600 No-E

    • #843885
      Theoradicus
      Teilnehmer

      Interessant, aber irgendwie auch enttäuschend …

      Interessant, dass auf der Samsung Webseite der “richtige” Wert im Fernsehempfang korrekt dargestellt wird (60W). Leider scheint der mögliche Effizienzgewinn durch LED-Backlight nicht allzu hoch zu sein.
      Der Bildschirm ist etwas größer als mein LCD-Fernseher, der ähnliche Werte erreicht.

      Mein alter HD-Ready Samsung LCD LE27T51B hat:
      AUS: 111W
      Niedrig: 96W
      Mittel: 75W
      Hoch: 60W
      Der TV Tuner ist analog.

      Die Regulierung von Helligkeit bringt kaum messbare Ergebnisse (~1W Unterschied).

      Vielleicht liegt der Unterschied in der Signalverarbeitung mit Tuner, Deinterlacer, Bildverbesserer wie 100Hz oder 200Hz und Mediacenter-Chips für Foto- und Videowiedergabe.

      Die Ökodesign-Richtlinie für Fernseher
      legt fest:
      20.August 2010: 20W + A (sichtbare Bildschirmfläche) * 1,12 * 4,3224 Watt/dm²
      1. April 2012: 16W + A * 3,4579 Watt / dm²

      Neue 27Zoll Geräte (ca. 2040cm² ~20dm² ) müssten also ab 2010 weniger als: 116 W
      ab 2012 weniger als: 85W
      54Zöller (~81dm²): 412W / 296W

      Die LCDs von Samsung liegen schon heute deutlich unter den EU Ökodesign Normen: 55Zoll LED mit 90W (Energiesparmodus) / 130 W / 220W (max).

      Warum sich die Leute nur über die Ökodesign Richlinie aufregen, wenn es also überhaupt keine Geräte betreffen wird …. 😡 🙁

      Mich würden mal die OLED Displays oder spezieller aufgebaute LCDs wie von PixelQi im Vergleich dazu interessieren.

    • #845627
      Theoradicus
      Teilnehmer

      An diversen Samsung Fernsehern kann man diverse Bugs “fixen” und Funktionen erweitern (aka “Hacking”):

      http://samygo.sourceforge.net/
      http://sourceforge.net/apps/mediawiki/samygo/index.php?title=Main_Page

    • #845654
      Theoradicus
      Teilnehmer

      Vermutlich wird im AUTO Modus beim TV die Hintergrundbeleuchtung reduziert (Fabrikeinstellung auch wegen evtl. Ökodesignrichtlinien ?)
      Externe Eingänge werden wegen dem “besseren Bild” ohne Energiesparmodus angesteuert.
      Für Shops gibt es bei Geräten (teilw. per Servicefernbedienung) Einstellungen damit sie besonders “strahlen”.

      Die maximale Helligkeit wird eigentlich nur in besonders heller Umgebung benötigt. 😉

    • #845653
      maikchaos
      Teilnehmer

      Ich hab hier einen Samsung LE46B750Standby: 6WEnergiesparmodus: AutoTV: 133WPS3 Hintergrund 10:199WPS3 Hintergrund 0: 82W Wieso nimmt der bei PS3 Betrieb mehr Strom?So hab nochn bissel rumgespielt:EnergiesparmodusAuto: 200WAus: 186WGering: 147WMittel: 119WHoch: 98W

    • #845661
      littledevil
      Teilnehmer

      maikchaos;408921 said:
      PS3 Hintergrund 10:199WPS3 Hintergrund 0: 82W

      Die Energiesparmodi machen wahrschnlich nichts anderes als die Hintergrundbeleuchtung zu regeln.Mit PS3 Hintergrund auf 0 bis du doch sogar sparsamer.Bei meinem LG reichen i.d.R. 5% Helligkeit aus

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen