MeisterKühler

Kinofilme

Verstärker für Teufel Heimkino-System R 2

Schlagwörter: , , ,

Ansicht von 22 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #496083
      Anonym
      Inaktiv

      Hallo,

      Ich bin noch auf der Suche nach einen passenden bzw. idealen Verstärker für das Teufel Heimkinosystem R 2.

      Erstmal, kann man eigentlich jeden x-belibigen dafür nehmen?

      Naja,..
      Größe Anspruche hab ich eigentlich nicht, Hauptsache er ist ok.

      Anschaffungskosten? Bitte nicht mehr als 100€.

      Ich weiß ja nicht, aber wahrscheinlich geht das mehr in den Markt-Bereich ein, aber eine falsche Zahl bzw. geschätzte Anschaffung eines gebrauchten Verstärkers der sich in der Bucht in dieser Preisregion befindet wäre als mögliche Alternative gar nicht sooo schlecht.

      Na gut, ich bin schon auf mögliche Vorschläge gespannt.

      Gruß

    • #844646
      Selfmade
      Teilnehmer

      Ein gutes Soundsystem braucht einen guten Verstärker :d:
      Ich hab noch einen Yamaha RX-V650 7.1 Receiver der zum Verkauf steht.
      Hatte den Receiver mit einem Canton 5.1 und zwei Heco am laufen, einfach ein Hammergeiler Sound.7 mal 145 Watt sind ja auch nicht zu Verachten, da freuen sich auch die Nachbarn :d:
      Nur beim Preis müsstest du bei Interesse noch ein wenig drauflegen :+

    • #843124
      Anonym
      Inaktiv

      nabend,

      Also ich habe ehrlich gesagt wenig Ahnung mit richtigen(!) Verstärkern.

      Hauptsache, es kommt bei “HD”-Filmen super guter Sound und es lässt Fernseher, Pc anschließen. Dann bin ich schon zufrieden

      Wie viel soll denn dein(e):) Yamaha kosten???

      Ein bisschen mehr läßt sich da schon noch rausschlagen aus der GeldBüchse aber i-wann ist auch (leider) alle 🙁

    • #844650
      littledevil
      Teilnehmer

      Kohlenopa;407822 said:
      …passenden bzw. idealen Verstärker für das Teufel Heimkinosystem R 2.

      Anschaffungskosten? Bitte nicht mehr als 100€.

      Beides zusammen wird nix

    • #844653
      Selfmade
      Teilnehmer

      Kohlenopa;407830 said:
      nabend,

      Also ich habe ehrlich gesagt wenig Ahnung mit richtigen(!) Verstärkern.

      Hauptsache, es kommt bei “HD”-Filmen super guter Sound und es lässt Fernseher, Pc anschließen. Dann bin ich schon zufrieden

      Wie viel soll denn dein(e):) Yamaha kosten???

      Ein bisschen mehr läßt sich da schon noch rausschlagen aus der GeldBüchse aber i-wann ist auch (leider) alle 🙁

      Yamaha ist, wenn man das so sagen darf, für viele das Maß aller Dinge im low bis middle budget Bereich.
      Das schöne an 7.1 Anlagen ist, das du auf diesen Anlagen auch vernünftig Musik hören kannst, was mit einer 5.1 echt mistig klingt(außer auf den Lautsprechern steht etwas Vergleichbares wie B&W ;)).
      Da der Receiver im Bereich 700 € Neupreis lag (Vor ca 2,5 Jahren) sind 200 € dafür angemessen.

    • #844659
      littledevil
      Teilnehmer

      Wenn HDMI kein Thema ist, ist der Yamaha ein nettes Teil.
      Was soll alles angeschlossen werden?

      Mit HDMI könntest Du einen Kenwood KRF-V7300D 7.1 A/V-Receiver A/V-Receiver nehmen. Habe selbst 2 ältere Kenwood im Einsatz und bin sehr zufrieden. Mit Gebrauchtangeboten sieht es da aber eher schlecht aus…

    • #844687
      Anonym
      Inaktiv

      Wenn HDMI kein Thema ist, ist der Yamaha ein nettes Teil.Was soll alles angeschlossen werden?

      PC(DVI-HDMI, gibt’s ne Möglichkeit Soundübertragung per HDMI zu deaktivieren?)(Soundwiedergabe denn über Creative Soundblaster Audigy *schiessmichtotwiedieheißt* vom PC aus an die Anlage) und TV sollen über Fernseher laufen und die Soundwiedergabe über die Satanisten. Außerdem soll noch mein Ur-Zeit Notebook an Fernseher(via VGA) und halt an die Anlage(via Creative XMOD) angeschlossen werden.@chsoSelfmade, Nachbarn haben wir nicht, zumindest keine direkten, der nächste wohnt ca. 50m weiter :DIch muss auch immer auf’s Geld achten, es ist nicht so dass ich die ärmste Krücke auf erden bin, aber die 200€ kommen schon knapp an mein “Nebeneinkommen” ran und alleine von meinen Nebeneinkommen verwirkliche ich ja meine Wünsche, wie jeder andere auch seine Wünsch irgendwie erfüllt;)Ich sag jetzt nicht nein aber auch nicht ja, muss ich sehen wie es wird.

    • #844697
      littledevil
      Teilnehmer

      d.h. Du benötigst kein HDMI? Etwas verworrener Absatz :+Ein VErstärker ist etwas, was man für viele jahre kauft und darf auch etwas mehr kosten. Jetzt würde ich imho nur etwas mit HDMI kaufen, aber komme auch gut mit SPDIF / 5.1 analog aus.Unter 250 EUR muß man schon allerhand Abstriche machen und ärgert sich irgendwann. Etwas headroom bei den Enstufen erhöht die Quali. Habe 7x120W – das ist eine gute Basis – bei 50m Abstand zu den nachbarn können aber auch mehr nicht schaden 😀

    • #844701
      Anonym
      Inaktiv

      Jetzt verwirrt ihr mich,

      Wir sprechen doch noch von 5.1 oder?

      Zu doll kann ich auch nicht machen, unser Haus, naja, schon bestimmt 40Jahre alt, nicht das ich da noch mein “Zimmer” mit in unsere neue Küche verlagere;):lol:

    • #844707
      Anonym
      Inaktiv

      [IRONIE]
      Blu-Ray? wer ist das? Oder kann man das essen?:)
      [IRONIE/OFF]

      Die DVD wird bei mir noch lange Einzug halten, also vorerst kein Blu-Ray 😉

      Was ist ein SPDIF?

      Grüße

    • #844706
      littledevil
      Teilnehmer

      Für 5.1. reicht auch normler SPDIF, wenn Du nicht die max. Tonquali brauchst, die man auf Bluray haben kann.

      Falls echtes 7.1. mal ein Thema werden könnte, brauchst Du auf jeden Fall HDMI oder eine gute Soundkarte und einen verstärker mit 7.1 Analog in, was selten ist

    • #844716
      littledevil
      Teilnehmer

      na dann nimm doch den Yamaha

    • #844750
      Selfmade
      Teilnehmer

      Kohlenopa;407905 said:
      Was ist ein SPDIF?

      SPDIF ist der Digitale Ausgang an Wiedergabegeräten der in Optischer oder Steckerform (über einen schwarzen Cinchanschluss) das Audiosignal an den Verstärker bringt.

      littledevil;407904 said:

      Falls echtes 7.1. mal ein Thema werden könnte, brauchst Du auf jeden Fall HDMI oder eine gute Soundkarte und einen verstärker mit 7.1 Analog in, was selten ist

      Da muß ich ein wenig widersprechen da auf DVD´s, ob Blueray oder normalen, das Audiosignal über HDMI und SPDIF ausgegeben wird.
      Das schöne an 7.1 Anlagen ist das das normale 5.1 Signal im Verstärker in ein 7.1 umgewandelt wird, das bedeutet das man bei einer 5.1 Anlage den gesprochenen Text nur über den Centerlautsprecher, die Nebengeräusche über die Surroundlautsprecher hört, wobei bei einer 7.1 Anlage die Anordnung der Lautsprecher eine ganz andere ist so das zwei normale Frontlautsprecher mit in dem Center eingebunden werden, wodurch sich das Klangbild sich erheblich verbessert.
      Weiterer Vorteil einer 7.1 Anlage ist der das ich Musik ganz normal über einen 2 Kanal Stereoausgang über die Frontlautsprecher( wie mit einem normalen Stereoverstärker ) hören kann, was über eine 5.1 kaum zu realisieren ist.

    • #844837
      littledevil
      Teilnehmer

      @Selfmade ich sprach vom echten 7.1 das heiß 8 diskrete kanäle. So etwas ist technisch auf einer DVD gar nicht möglich.

      teilweise wird bei EX und CO mit dem Dolby Prologic ähnlichen VErfahren getrickst, aber echtes 7.1 geht erst bei Bluray.
      Wenn Du einen Bluray player über SPDIF anschließt, hast Du die gleichen möglichekiten wie bei einer DVD d.h. das Signal wird auf 5.1 1,5 Mbit runte rgerechnet bzw. liegt manchmal auch als 2. Stream vor.

      Weiterer Vorteil einer 7.1 Anlage ist der das ich Musik ganz normal über einen 2 Kanal Stereoausgang über die Frontlautsprecher( wie mit einem normalen Stereoverstärker ) hören kann, was über eine 5.1 kaum zu realisieren ist.

      Wa meinst Du damit? auch mein alter 6.1 und teilweise auch eineige 5.1 verstärke verfügen über stereo-umschaltung, um kanäle zu bündeln.

      Beim Stereo-Singal kann jeder 5.1 receiver auch stereo ausgeben 😉

      Pseudeo 7.1 bringt wenig vorteile und sogar auch nachteile, wenn das material dafür nicht gemacht wurde.
      ein ähnliche Umhülklung erreicht man auch über mehrere lautsprecher im Surround, welche das gleiche Signal ausgeben

      edit: ist grad ein Kenwood KRF-V7090D 7.1 für 109 VErsand bei ebay weg gegangen

    • #844829
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Wenn Du sowohl dein fernsehen als auch Deine PC anschliessen willst solltest Du darauf achten das Du zwei seperate SPIF Eingänge hast, optisch oder coax soll mich jetzt nicht jucken.Dann kannst Du einfach am Verstärker eine der beiden Quellen anwäjlen und alles wird toll, solltest Du so wie ich nur einen Verstärker mit einem digitalen Eingang haben – mußt Du Dir bei Ebay einen Toslink Umschalter kaufen ( bei optischem Eingang ) und mußt dann immer umschalten wenn Du vom TV auf PC wechseln willst.

    • #844867
      Selfmade
      Teilnehmer

      littledevil;407971 said:

      Weiterer Vorteil einer 7.1 Anlage ist der das ich Musik ganz normal über einen 2 Kanal Stereoausgang über die Frontlautsprecher( wie mit einem normalen Stereoverstärker ) hören kann, was über eine 5.1 kaum zu realisieren ist.

      Wa meinst Du damit? auch mein alter 6.1 und teilweise auch eineige 5.1 verstärke verfügen über stereo-umschaltung, um kanäle zu bündeln.

      Beim Stereo-Singal kann jeder 5.1 receiver auch stereo ausgeben 😉

      Das ist mir klar das die Receiver Stereo ausgeben, es geht nur darum das du bei einer 5.1 Anlage normalerweise 1 Center, 4 Satelliten und einen Subwoofer hast worüber sich Musik echt bescheiden anhört.
      Bei einer 7.1 hast du ja zusätzlich noch zwei Lautsprecher die du in der Front wie normale Stereolautsprecher aufbaust.
      Mit dem Yamaha kannst du 2 Kanal( über die Frontlautsprecher u. Subwoofer) und 7 Kanal Stereo/(alle Lautsprecher) hören.

      @Littledevil: Meine erste Anlage mit Einzelbausteinen war auch eine Kenwood und die macht jetzt bei meiner Tochter krach 🙄
      Der Receiver ist mittlerweile 18 Jahre und läuft wie ne eins :d:

    • #844912
      littledevil
      Teilnehmer

      Auch 5.1. kann man mit 2 Standlautsprechern + C + Surround betreiben.

      Das mit dem 2 alternativen stereo geht bei kennwood auch mit 5.1 verstärken. Da werden die endstufen geroutet. Wenn das stereo aktiv ist geht allerdings der sourroundbetrieb nicht mehr sondern 2x stereo.
      Dieses zweite paar findet man bei hutigen Receivern seltener. Zu Stereo-zeiten war das quasi standard mit A-B

      Mein wahl auf kenwood fiel u.a. auf grund der positiven Erfahrung meines Bruders, dessen Kennwood Dolby Reciver seit 13 Jahren seinen Dienst tut.

    • #844949
      Selfmade
      Teilnehmer

      @Kohlenopa: Haben wir dich jetzt verschreckt :roll:, sagst ja gar nichts mehr :+

    • #845229
      Anonym
      Inaktiv

      Nein, nein;)

      Ich lass mir das nur nochmal gut durch den Kopf gehen lassen, um nichts voreiliges zu tun.

    • #845983
      Anonym
      Inaktiv

      Hallo,

      Ich hatte ja nun genug Zeit mir alles gut durch den Kopf gehen zu lassen.

      Das Teufel Concept P scheint mir auch noch eine günstige Alternative zu sein. Soll wohl aber nicht so gut in der Musikwiedergabe sein. Aber der günstige Preis lockt.

      http://www.teufel.de/Heimkino/Concept-P.cfm?show=text#tab

      Deshalb schwanke ich noch zwischen P und R.

      Auf einen hochwertigen Receiver möchte ich bei beiden nicht verzichten.

      7.1 wird bei mir nie ein Thema sein, lohnt sich einfach nicht, noch nicht, daher ist auch HDMI nicht zwingend notwendig.
      Das alte runde ist meinermeinung nach genauso gut.

      @Selfmade

      Gibt’s eigentlich zu deiner Yamaha noch eine Fernbedienung?:D

      Falls HDMI mal wichtiger wird kann man sich immernoch nach einem neuen Receiver umschauen. Das kann aber noch ein bisschen dauern bis es denn soweit ist;)

    • #845990
      Selfmade
      Teilnehmer

      Kohlenopa;409279 said:
      Das Teufel Concept P scheint mir auch noch eine günstige Alternative zu sein. Soll wohl aber nicht so gut in der Musikwiedergabe sein. Aber der günstige Preis lockt.

      Dann sei aber nicht böse wenn dich der Bass eines so “günstigen” Lautsprechersystems weghaut 😉

      Kohlenopa;409279 said:
      @Selfmade

      Gibt’s eigentlich zu deiner Yamaha noch eine Fernbedienung?:D

      Na klar, alles komplett mit Fernbedienung, Anleitung und was wichtig ist, das Einmessmikrofon.

    • #845992
      littledevil
      Teilnehmer

      Diese Säulen sind mit je zwei 7 cm-Mitteltönern

      Wnn Du Dich beeilst kannst Du noch ein Theater 1 aus dem Abverkauf ergattern

      sind nur 100 EUR mehr, aber deutlich besserer Klang und nich so “dünne Blechdosen”

      Tiefmitteltöner: 130 mm

      richtig spaß macht es dann ab System 5 THX 😀

    • #846445
      Anonym
      Inaktiv

      Wie läuft das eigentlich mit HDMI?Geht das so einfach?PC(über HDMI) -> Verstärker/Reciever-> Fernseher?oderPC(über HDMI) -> TV -> Reciever? oder PC -> Reciever <- TV?oderPC -> TV <- Reciever?Oder liege ich falsch?

Ansicht von 22 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen