MeisterKühler

aberger27

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #967969
      aberger27
      Teilnehmer

      Unerhört – Ihr habt die gleiche Nachricht bekommen, wie ich?
      Kann nicht sein. Ihr lügt doch. Kristen will nur mit mir … 😀 😀
      … mailen, meine ich.

    • #967960
      aberger27
      Teilnehmer

      Hallo,

      was ich inzwischen über mobile Ryzen gelesen habe, klingt gut, nur die Zeitschiene passt nicht zu meinen Wünschen. Da werde ich wohl warten müssen. Das Dumme am Warten ist nur, es kommt immer was neues am Horizont.

      Ich habe einige Berichte zu den neuen APU gelesen – sind die mobilen APU und die für Desktoprechner pinkompatibel? Heisst, die passen alle in AM4-B350 oder so?
      Und die AM4 gibts doch in verschiedenen Formaten: welches ist denn thermisch besser?
      Mein Ziel ist kein HTPC oder so, sondern ein schnöder, robuster, thermisch souveräner Desktop.

      Ciao, Toni

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 year, 10 months von aberger27.
    • #967291
      aberger27
      Teilnehmer

      ´n NUC wär zu einfach.

      Spass beiseite: Mindestens Platz für SSD+HD, mindestens 2 Slots für irgendwas (einer davon für Parallelportkarte).
      Normales Desktopgehäuse is schon in Ordnung .. in 5 oder 7 Jahren gibts dann nen NUK, oder wie die Dinger dann heissen 🙂

      Ciao, Toni

    • #967276
      aberger27
      Teilnehmer

      Gute Vorsätze für 2018 bedeuten, so weiterzumachen, wie ich 2017 aufgehört habe: mit Flens.
      Wenn die Temperaturen unter -20°C sinken, gibts als Nachtisch König Ludwig Dunkelbier. bei unter -10°C gibts Puntigamer oder Gösser. Prost.

    • #887572
      aberger27
      Teilnehmer

      Ich war unterwegs und konnte mich nicht eher melden.
      Dafür jetzt: vielen Dank. Ihr habt mir fett weitergeholfen 🙂
      Ciao, Toni

    • #886995
      aberger27
      Teilnehmer

      coole Idee 🙂
      Ich hätte versucht, den Lüfter hinten unterzubringen – die Seitenwand hätte ich abgeklebt.
      Bei meinen aktuellen 1-Kern-Athlons/Semprons entlüfte ich nur über den Netzteillüfter, das reicht in Verbindung mit grossen Kühlrippen, um die Temperaturen weit unter 40° zu realisieren.

      Ist ein Lüfter in der Gehäusewand nicht deutlicher zu hören, als ein Lüfter auf dem cpu/gpu-kühlkörper?

      Gibts einen besonders (im Verhältnis zum Luftschaufelgrad) leisen Lüfter?

      Zur Lüfterbefestigung am Gehäuse (wenn es denn so wird) habe ich bisher Kabelbinder und eine elastische Zwischenlage (Schaumstoff) verwendet. Für Testsysteme sind Magnete natürlich genial.

      Ich möchte noch eine Frage anhängen, die mir beim Lesen weiterer Berichte zur pico PSU gelesen habe.
      Und zwar, ich finde den Thread nicht mehr, sind nicht sehr viele Stromstecker an der pico PSU vorhanden, Abhilfe sollen Y-Kabel sein, aber angeblich sei das auch nicht unproblematisch?

      Bekomme ich mit picos Probleme, wenn ich bspw. eine 2,5″-HD UND eine SSD anschliessen möchte?
      Da stecken bestimmt einiger tiefer in der Materie?

      Ciao, Toni

Ansicht von 5 Antwort-Themen
 
Zur Werkzeugleiste springen