MeisterKühler

Super-Kermit

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 19 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #998249
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Was fehlt Dir jetzt noch alles?
      Ich habe auch noch diverse Reste im Keller.

    • #962503
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Hey, suchst Du noch RAM?

    • #959281
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Ich hätte wohl Interesse, aber bei 177,68€ Neupreis (siehe Geizhalz, Mindfactory, Midnightshopping für versandkostenfrei) macht das 2,68 Euro Ersparnis.
      Natürlich ist Deine SSD auch neu, aber trotzdem….

      Kannst Du noch etwas “nachbessern”?

    • #957117
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Alternative, falls nicht schon bestellt und am laufen…
      Eine AIO-WaKü wäre nicht schlecht.
      Habe ich aktuell auch schon zwei von verbaut. Das einzige wäre, dass Du einen Platz auf der Rückseite oder oben für einen 120er Lüfter brauchst.

      Meine Empfehlung:
      Enermax Liqtech 120x

    • #951222
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      suche noch aktuell?

    • #950825
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Es ist das mini-ITX Asrock-System geworden. Vorteil für mich ist einfach, dass ich modular sehr flexibel bin und leistung in ausreichendem Maß zur Verfügung steht.
      Es musste bereits eine zusätzlich Festplatte rein, mit der ich zuvor nicht gerechnet habe. Somit war die Entscheidung doch genau richtig, wenn auch nicht so extrem sparsam wie andere Vorschläge, aber dafür auch keine “Bastellösung”, wenn man den normalen Zusammenbau eines Rechners und die Installation nicht berücksichtigt.

    • #948809
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Wir haben jetzt zwei von diesen Monitorhalterungen im Einsatz und sind bislang auch sehr zufrieden.

    • #947310
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      80W oder 90Wist jetzt kein riesiger unterschied, aber mag vielleicht noch ein kleines bisschen bringen…Klar… Backup der Warenwirtschaft wird eh bei jeder Beendigung automatisch online auf den Servern von Lexware gespeichert.Zusätzlich soll die SSD ständig auf einer der beiden HDDs gesichert werden. dafür sind sie ja da. ^^und danke für die begleitung in meiner findungsphase…^^

    • #947305
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      außer der warenwirtschaft, einem backupsystem und videoaufzeichnung hat das teil in absehbarer zeit keine weitere verwendung.von daher vertraue ich da drauf, dass es so lange ausreicht, bis sich eine neuanschaffung eh wieder lohnt… aber das wird noch lange dauern. ist eh nur ein onlinehandel…mir ist gerade noch eingefallen, dass ich noch ein externes netzteil von dell mit 12v und 12,5A output im keller liegen habe. das war früher an einem pico dran.für die aufgelistete hardware sollte doch ein 90W oder sogar 80W pico (gelb) locker reichen, oder?es kommen noch eine SSD und maximal zwei 3,5″ HDDs rein.

    • #947297
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      leider habe ich bei meiner suche zu dem dell t20 nur folgende werte zum stromverbrauch gefunden:

      mit 8GB Hauptspeicher und einer SSD aufgerüstet liegt der Verbrauch im Idle und integrierter Grafik mit Windows 8.1 bei etwa 25W

      CPU (Gesockelt): Intel Pentium G3220, 2x 3.00GHz , 3MB L3, 53W TDP | Intel Xeon E3-1225 v3, 4x 3.20GHz max. Turbo 3.60GHz , 8MB L3, 84W TDP

      Quelle: hardwareluxx

      da sind die 10 Watt TDP vom asrock ja schon sehr nett…

      wäre meine konfig so brauchbar?
      und wie sieht es mit einem besseren netzteil aus?

    • #947295
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      ich hatte gar nicht mehr an die mainboards mit CPU gedacht…der HP ProLiant MicroServer G8 kostet auch um die 250€ und hätte nur 2GB ram.wie sieht’s mit nachfolgender konfiguration aus?Da käme ich auf 240 bis 250€. Mainboard inkl. CPU: ASRock Q2900-ITXRAM: Crucial Ballistix SO-DIMM Kit 8GB, DDR3L-1866, CL10-10-10-30Gehäuse mit Netzteil: SilverStone Sugo SG05 USB 3.0 schwarz, 300Wlässt sich mit dem netzteil noch etwas an strom einsparen? dann…Gehäuse ohne Netzteil: SilverStone Sugo SG05-Lite schwarzund welches netzteil?welche vorteile hätte der HP Microserver noch?

    • #941217
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Du hast mich noch nicht so ganz verstanden, wo mein Hauptproblem liegt.
      Sicherung ist so kein Problem. Ich muss nur an alles denken. Bequemer und übersichtlicher wäre es dennoch wenn alle Dateien auf einer extra platte wären und die SSD vom System nicht voll wird.
      Das hatte ich ja noch vergessen zu erwähnen. Bei der 128GB hatte sie schon immer gemeckert, dass sie keinen Platz mehr hat.
      Nur verschafft ihr die jetzige 256GB SSD auch nur etwas mehr Zeit wenn sie ihr Speicherverhalten nicht ändert.
      Da bringt auch die extra 1TB nichts…

      Es nervt mich einfach, dass meine Frau auch alleine im Büro zwei Rechner laufen hat, nur um eine Datei öffnen zu können, wo ihr Lagerbestand drin ist die aber den Rest auf dem ersten Rechner bearbeitet.

      Wenn sie jetzt auf dem Laptop ALLES hat dann braucht sie den zweiten Rechner nur wenn sie zu zweit arbeiten…

    • #941207
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      genau das mit der sicherung ist bislang immer mein leid gewesen. so komme ich immer ganz schlecht dazu, dass sie einheitliche systeme hat.
      sie darf ja gerne ewig viele verknüpfungen zu ordnern haben, aber nicht den inhalt auf dem desktop ausgekippt.
      sie muss doch auch ein bisschen an meine seele denken und an mein herz…

      sie will doch noch länger was von mir haben… ^^

      ich denke ich fange erstmal vorsichtig mit “Fences” an. ich glaube da kann ich mit deinem tipp schonmal langsam die richtung vorgeben.

    • #941184
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Ich möchte ja gar nicht, dass meine Frau an dem zweiten Rechner einfach so an ihren Dateien und Bildern arbeiten kann. Zumindest nicht ohne, dass ich ihr dort die Dateien aufspiele.

      Damit möchte ich genau das verhindern, dass sie erneut zwei Rechner mit unterschiedlichen Datensätzen hat.
      Meine Frau ist nämlich leider ein extremes Gewohnheitstier. Sie hat irgendwann angefangen, Fotos, die sie bearbeitet, komplett auf dem Desktop abzulegen und erst viel später dann in die endgültigen Ordner kopiert/verschoben.
      Entsprechend voll ist es dort immer…

      Das Fences müsste ich mal ausprobieren.

    • #941182
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Das mit der Server-Variante wäre nicht so meine Lieblingslösung. Möchte nicht noch ein Gerät laufen haben.
      Die zweite Lösung hört sich schon besser an. Nur weiß ich nicht, ob ich die Zeit dazu finde.

      Gibt es Software, die statische Fenster (mit einstellbarer Größte) fest auf dem Desktop mit Ordnerninhalten anzeigt?
      Es wäre so leicht wenn meine Frau nicht so faul wäre und nicht ständig den ganzen Desktop vollmüllt.
      Wobei ich da auch nicht immer so konsequent bin. ^^

      So könnte ich Verknüpfungen mit Fenstern zu Ordner auf dem Desktop anzeigen lassen, die schon gleich einen Teil des Inhaltes anzeigen.
      Idealerweise kann man auch Dateien per Drag&Drop in die Fenster ziehen.

    • #941117
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      mist… das habe ich stumpf übersehen.aber die hauptsache für mich ist, dass ich wieder ruckelfrei spielen kann und nicht zuviel leistungsaufnahme von seiten der graka habe.und der unterschied bei der leistungsaufnahme zu den 660 ist schon beachtlich. jetzt wird es wohl diese graka werden: MSI N650-2GD5/OC

    • #941105
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      ich habe mir jetzt nachfolgende GraKa bestellt:
      ASUS GTX650-DCTG-1GD5

      ich habe mir überlegt, dass ich bislang mit meiner alten Geforce 8800GTS eigentlich auch gut spielen konnte. nur zum schluß wurde es ruckelig nachdem spiele-updates kamen.

      vielleicht kann ich mit der neuen asus nicht voll maximum spielen, aber das muss auch nicht zwingend, zumal ich auch ein wenig die leistungsaufnahme im auge behalten muss…

      wenn ich die graka jetzt zu 90 bis 95% ausreize habe ich sicherlich einiges mehr an leistung und höhere details wie zuvor. das sollte reichen.

      dennoch danke. das hat mir schon geholfen, die wahl ein wenig einzugrenzen. 🙂

    • #941088
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      und was ist mit meinen anderen alternativen?
      oder taugen die gar nichts?

      Super-Kermit;511647 said:
      EDIT:
      Würde nicht auch noch eine 660, 650 Ti oder 650 reichen, um CS:GO auf maximum spielen zu können?
      Die Karten gibt es neu ja schon ab:
      650 (OC): 80-90€
      650Ti: 100-120€
      650Ti Boost: 110-130€

      660: erst ab 145€ wieder…
      und die anderen 760/670 so ab 200€

    • #941085
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      Was wäre denn jetzt eher zu bevorzugen?670 oder 760?Die 760 ist neu billiger, die 670 gibt es dafür gebraucht gut zu bringen und die 760 ist noch eher selten gebraucht zu bekommen.EDIT:Würde nicht auch noch eine 660, 650 Ti oder 650 reichen, um CS:GO auf maximum spielen zu können?Die Karten gibt es neu ja schon ab:650 (OC): 80-90€650Ti: 100-120€650Ti Boost: 110-130€660: erst ab 145€ wieder…und die anderen 760/670 so ab 200€

    • #941079
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      8GB Ram
      AMD Quadcore mit 3,2GHz
      Windows 7 64bit auf einer SSD

      Aktuell läuft eine 8800GTS

      Etwas mehr als nur mittlere Details dürften es schon sein.
      Maximum wäre nett. Und das ruckelfrei…

Ansicht von 19 Antwort-Themen
 
Zur Werkzeugleiste springen