MeisterKühler

4*2GB G.Skill laufen nicht auf DFI Lanparty LT

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Arbeitsspeicher 4*2GB G.Skill laufen nicht auf DFI Lanparty LT

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #791421
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      sind die Riegel laut DFI den für dein Board überhaupt empfholen ? DFI bietet auf ihrer Seite eine schöne Tabelle an. Solltest du mal nachschaun.

    • #791420
      Patty
      Teilnehmer

      Hast du die CPUübertaktet? Meistens ist es ja so, dass CPU Settings mit mehr als zwei Riegeln schlechter oder gar nicht mehr laufen… also würde ich testweise mal CMOS Reset oder standard (safe) Settings machen. Damit du ausschließen kannst, dass dir die CPU oder so da reinfunkt.Das Board unterstützt 8GB aber auch? Ein Riegel oder eine Bank eventuell defekt? Würde die Riegel mal testweise durchtauschen!

    • #491362
      Dennis
      Teilnehmer

      Habe 2 Kits G.Skill F2-8000CL5 DDR2 1000 und würde die gerne auf meinem DFI Lanparty LT X38 betreiben. 3 Riegel (6GB) laufen wunderbar, aber wenn ich den 4. dazustecke fährt der Rechner nichtmal mehr hoch. Spannungen (VDimm, NB, FSB) habe ich schon erhöht. Ohne Erfolg.

      Gruß Dennis

    • #791474
      Dennis
      Teilnehmer

      CPU ist übertaktet und läuft mit 4*3.4GHz statt 2.4 GHz. FSB ist 378 bei einem Multi von 9. Das Board unterstützt laut DFI-Homepage 8GB, ebenso steht dort mein Speicher auf der Liste. Sieht zumindest so aus.

      Board: http://www.dfi.com/portal/CM/cmproduct/XX_cmproddetail/XX_WbProdsWindow?action=e&downloadType=&windowstate=normal&mode=view&downloadFlag=false&itemId=522

      Speicher: http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9255235/preis_4GB+2er+Kit+GSKILL+F2-8000CL5D-4GBPQ+EPP+Ready

      Gruß Dennis

    • #791475
      husky
      Teilnehmer

      Hast du die von Patty beschriebenen Tests mal durchgeführt?

    • #791476
      Dennis
      Teilnehmer

      Noch nicht, ich sitze gerade noch am Rechner. Werde ich mal probieren und mich nachher diesbezüglich nochmal melden.

      Edit: Gerade mal getestet…

      1 Kit auf Bank 0 und 2 -> läuft fehlerfrei

      1 Kit auf Bank 0 und 2 und einen Riegel auf Bank 1 -> läuft fehlerfrei

      1 Kit auf Bank 0 und 2 und den anderen Riegel auf Bank 1 -> Fehler in Memtest innerhalb von 5 Minuten

      Kit von Bank 0 und 2 auf Bank 1 und 4 -> Fehler in Memtest innerhalb von 5 Minuten

      Irgendwie kapier ich das nicht. Lasse jetzt wie gehabt 1 Kit auf 0 und 2 laufen und stecke das andere in den Zweitrechner. Bios zurücksetzen und von vorne anfangen habe ich gerade kein Bock drauf.

      Gruß Dennis

    • #791495
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      Dennis;349256 said:
      Bios zurücksetzen und von vorne anfangen habe ich gerade kein Bock drauf.Gruß Dennis

      verstehe ich nicht ganz, es besteht immerhin die möglichkeit das dadurch alle 4 riegel gleichzeitig laufen und du willst das nicht machen :xals ich damals von DDR2 800 auf DDR2 1066 gewechselt bin ging auch garnix mehr weil der ram mit den OC einstellungen nicht klar kam.versuch umbedingt die Reset Variante, das ist mein Tip dazu.gruß, Dennis

    • #791514
      The_Chaos
      Teilnehmer

      weiß ned genau welches das war, aber das konnte auch 8Gb verwaltren, aber nur 3 Module im TC(also aktuell 6GB)

    • #791502
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      The_Chaos;349279 said:
      Unterstützt das Board nicht Tripple-Channel?
      wenn man das nutzen will kann man nur 6GB installieren(3×2). Vlt. musst du das deaktivieren wenn du die 8GB nutzen willst.
      Allerding gibts auch schon 3x2GB TC-Kits.

      das ist doch kein X58 board 😮 das ist doch ein X38 Board was afaik 8GB verwalten kann.

    • #791501
      The_Chaos
      Teilnehmer

      Unterstützt das Board nicht Tripple-Channel?
      wenn man das nutzen will kann man nur 6GB installieren(3×2). Vlt. musst du das deaktivieren wenn du die 8GB nutzen willst.
      Allerding gibts auch schon 3x2GB TC-Kits.

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen