MeisterKühler

4GB oder 8GB RAM?

Ansicht von 18 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #497783
      TRYunus
      Teilnehmer

      Hallo,

      brauche wieder Meisterkühlerberatung.

      Gestern sind mein Board und 2x 2GB Kingston RAM angekommen.

      MoBO:
      http://msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=1&cat2_no=171&cat3_no=&prod_no=1866

      RAM: 2x Kingston 2GB DDR3 1600 CL9 1,7-1,91v= 4GB

      Auf der MSİ Homepage steht das Board unterstützt nicht mehr als Dual Channel 128Bit. İch wollte mir aber zusaetlich nochal 2 von den gleichen Modulen kaufen.

      Jetzt meine Frage;
      Lohnt sich der Kauf von 2 weiteren der gleichen RAM’s damit ich auf 8GB kommen würde. Aber da das Board nicht mehr wie 128Bit Dual Channel bringt haette ich nur mehr Arbeitspeicher..

      Benutze Windows 7 64Bit
      CPU; Athlon X2 x250 3.00 GHz
      (wenn nötig, HİS HD 5750 1 GB GDDR5 GraKa)
      Bin Gamer

    • #867674
      littledevil
      Teilnehmer

      wieso verlieren? es bleibt doch bei DC.. Es sind bei normalen Boards immer 128 bit DC

      8GB macht aber Sinn, da die RAM Preise realtiv günstig sind und DDR2 tendzeniell wieder steigen wird, das es knapp wird, wenn nichts mehr produziert wird. DDR3 ist der Standard

    • #867673
      Iwan
      Teilnehmer

      das bischen, was du an DualChannel-Vorteil verlierst, holst du über die Grösse des RAM locker wieder reinansonsten weg mit den 2*2GB und her mit 2*4GB

    • #867676
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      abgesehen davon das hier ohnehin von ddr3 die rede ist, seh ich das genau wie meine vorredner(poster).

      bei den derzeitigen rampreisen – zuschlagen.

    • #867685
      TRYunus
      Teilnehmer

      OK, also dann folgt jetzt die naechste Bestellung der 2 RAM.
      Wie İwan sagt her mit 4x 2GB \D/

      Danach folgt ein Phenom X4:banana:

      Vielen Dank für superschnelle Antworten.

    • #867701
      littledevil
      Teilnehmer

      Falls Du die RAms noch zurück schicken kannst nimm besser 2x 4GB kostet kaum mehr, aber Du hälst die ein upgrade auf 16 GB offen und der wiederverkaufspreis ist langfristig höher

    • #867696
      Michael_Jim
      Teilnehmer

      habe seit paar Tagen 8GB Ram drin. Hatte vorher 4GB drin.
      Performance Zuwachs fand ich jetzt unter normalem arbeiten nicht sooo groß. Wer aber oft sehr viele Fenster offen hat und auch mal mehrere Games und Photoshop offen hat, der wird sich sehr freuen. Alles ist viel flüssiger.
      Also wie die anderen sagten -> zuschlagen, wenn du zu faul bist Programme zu schließen.

    • #867704
      TRYunus
      Teilnehmer

      Danke für den Tipp Little Devil. Aber spaeter einen Upgrade auf 16GB ist für mich nichts von Nutzen glaube. İch mein 8GB sind für mich auch schon zu viel:-k

      Trotzdem Danke

    • #867708
      Michael_Jim
      Teilnehmer

      littledevil;432704 said:
      Von evtl. problemem bei vollbestückung möchte ich gar nicht erst reden

      kann ich bestätigen. Musste bei mir die Northbridge Spannung bisschen erhöhen, sonst gab es Bluescreens.
      Kumpel von mir musste die Latenzen runterschrauben.

      Aber meistens sollte es schon einfach so laufen.

    • #867707
      littledevil
      Teilnehmer

      1997 waren 128 MB RAM sehr viel – wieviel jahre möchtest DU den PC nutzen? :DVon evtl. problemem bei vollbestückung möchte ich gar nicht erst reden 2×4 hat fast nur vorteile

    • #867731
      littledevil
      Teilnehmer

      bei meinem P5k läufts mit 4 gleichzeitig gekauften Aeneon 2GB problemlos mit allen spannungen auf min und OC auf FSB 400

      Aber es kann ärger geben [-X

    • #867762
      TRYunus
      Teilnehmer

      Mir ist gestern Abend etwas aufgefallen.
      Laut Everest laufen die RAM auf 1066. Wenn ich im Bios auf Auto oder Manuel auf 1333 stelle, erkennt Win7 den 2ten Riegel nicht (per Everest kontrolliert)

      Habe beide Riegel separat auch getestet alleine laufen die auf 1333, aber zusammen nicht.

      Laut Bios und AMD OverDrive sind die auf 1,5volt. Sollte ich vieleicht mal and Volt kitzeln?

      Auf der Hersteller seite von Kingston steht 1,7-1,9;
      KHX1600C9D3/2G DDR3-1600, Non-ECC, Unbuffered DIMM 2GB 9-9-9-27 1.7-1.9V

      Wobei aber 1,7v beim Bios im roten bereich angezeigt werden.

      Jemand eine İdee??

    • #867766
      Obi Wan
      Verwalter

      TRYunus;432666 said:
      Jetzt meine Frage;Lohnt sich der Kauf von 2 weiteren der gleichen RAM’s damit ich auf 8GB kommen würde.

      Die Frage ist, brauchst du den Speicher überhaupt ? :-kBenötigen Games den 8GB RAM ?

    • #867775
      Iwan
      Teilnehmer

      Wenn die RAMs auf 1,7V ausgelegt sind, dann benötigen sie auch die Spannung. Ansonsten taktet das Board sie einfach runter.

    • #867769
      littledevil
      Teilnehmer

      Geht es nur um games?

    • #867771
      TRYunus
      Teilnehmer

      Nein nicht nur um Games. İch mache auch diverse Zeichnungen.

      Aber es geht da drum das ich die vollen 1333 ausnutzen will wenn es geht und nicht bei 1066 bleibe.

      Waehre das wirklich schaedlich wenn ich die volt auf 1,7 stelle wobei das aber im roten bereich im bios markiert ist. Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

    • #867777
      TRYunus
      Teilnehmer

      İch werde mich heute Abend mal Schritt für Schritt an die Erhöhung der Spannung wagen.

      Ansonsten kann ich wohl nix machen

    • #867839
      Michael_Jim
      Teilnehmer

      jap wenn dafür ausgelegt, dann auch einstellen.
      Meine DDR2er sind für 2,2Volt gedacht. Das ist knallerot im Bios 😀
      also davon nicht irritieren lassen.

    • #867954
      TRYunus
      Teilnehmer

      Gut, seit gestern Morgen sind die Riegel bei 1.7v und keine Probleme.

      Danke für eure Hilfe

Ansicht von 18 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen