MeisterKühler

[AF] Anfi Ramkühler

Ansicht von 16 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #486970
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      [SIZE=”6″]Anfi Ramkühler
      [/SIZE]
      für 4 Module….

      inkl 4 Aluminium Halterungesblechen
      Deckel mit g1/4″ Anschlussgewinden

      http://anfi-tec.de/forenbilder/24.02.08/ram/1.JPG

      http://anfi-tec.de/forenbilder/24.02.08/ram/2.JPG

      http://anfi-tec.de/forenbilder/24.02.08/ram/3.JPG

      http://anfi-tec.de/forenbilder/24.02.08/ram/DSC02468.JPG

      http://anfi-tec.de/forenbilder/24.02.08/cpu780i/2.JPG

      (Kundenbild von dark-redeemer aus dem Forumdeluxx)
      http://www.abload.de/img/805rr4.jpg

      Nicht verwendbar bei Ramkühlern Mit Heatspreadern!
      Achtung Garantieverlust beim Entfernen der Original Heatspreader!

      Die Rams vieler Mainboards werden serienmäßig nur Passiv gekühlt. Diese Passivkühler sind aber auf den Luftstrom eines Prozessor-Kühlers angewiesen. Weil dieser Luftstrom bei Wasserkühlung des Prozessors ausbleibt empfehlen wir ihnen unbedingt die Spannungswandler ebenfalls wasserzukühlen.

      Unsere Kühler ermöglichen nicht nur stabilen Betrieb ohne Luftkühler, sondern verbessern meist auch das Overclocking-Potenzial des Computers durch deutlich bessere Kühlung als passive oder aktive Luftkühler es vermögen. Ihre überlegene Leistung beziehen unsere Kühler aus dem Aufbau, der Wasserkühlern für Grafikkarten und Prozessoren entspricht. Ebenso einfach sind unsere Kühler deswegen auch in den Wasserkreislauf integrierbar, sie besitzen dasselbe standardisierte G1/4″ Gewinde wie alle derzeitigen Prozessorkühler.

      Die Kühler werden direkt mit den Ramriegeln verschraubt. Die passenden Befestigungsmaterialien sind im Lieferumfang enthalten. Übernehmen sie am besten Wärmeleitpads oder Paste (zum Befestigen, oder) wenn Höhenunterschiede zwischen den zu kühlenden Chips ausgeglichen werden müssen.
      ________________
      Achtung_: Bei den meisten Herstellern ist das Entfernen der Originalkühler durch den Benutzer nicht vorgesehen. Sie müssen daher mit Garantieverlust rechnen. Wir übernehmen keine Haftung für bei der Montage entstandene Schäden oder Folgeschäden. Gehen sie deswegen vorsichtig mit ihrer Hardware um und prüfen sie das System ausgiebig auf korrekte Montage und Dichtheit bevor sie den PC einschalten! Prüfen sie neue Hardware auf Funktion bevor sie die Wasserkühlung montieren um eventuell vorhandene Schäden vor dem Garantieverlust aufzudecken!


      [SIZE=”3″]Preise[/SIZE]

    • #753969
      shockwave10k
      Teilnehmer

      sehr interessantes produkt, aber darf man fragen wie der ram zwischen die kühlbleche kommt? wird der unten einfach reingesteckt oder, wie ich annehme, kann man die 8 bleche abmachen, zwischen die dann einzelnen blechpäärchen klemmen und dann wieder mit dem kühler verschrauben?material ist nehme ich mal an aluminium, darf man nach der kühlgangarchitektur fragen oder ist die top secret? 😉 also nur ein gang zwischen den bohrungen oder schlängelt der sich da lang, oder sind es 2 parallele kühlgänge die über die warmen anschlußstellen der bleche ziehen?und sehe ich das richtig, sind das langlöcher zum verbinden der kühlerbleche?und als interessent wüßte ich gerne den preis der teile, bzw gibt es eine ausführung mit plexidecke und kupferkühlerblechen an den rams?

    • #755418
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      shockwave10k;310088 said:
      sehr interessantes produkt, aber darf man fragen wie der ram zwischen die kühlbleche kommt? wird der unten einfach reingesteckt oder, wie ich annehme, kann man die 8 bleche abmachen, zwischen die dann einzelnen blechpäärchen klemmen und dann wieder mit dem kühler verschrauben?material ist nehme ich mal an aluminium, darf man nach der kühlgangarchitektur fragen oder ist die top secret? 😉 also nur ein gang zwischen den bohrungen oder schlängelt der sich da lang, oder sind es 2 parallele kühlgänge die über die warmen anschlußstellen der bleche ziehen?und sehe ich das richtig, sind das langlöcher zum verbinden der kühlerbleche?und als interessent wüßte ich gerne den preis der teile, bzw gibt es eine ausführung mit plexidecke und kupferkühlerblechen an den rams?

      die aluminiumblleche haben wir von mipscomputer gekauft,..die können wir nicht selber herstellen

      quelle: http://www.mips-computer.de said:
      1. Lockern (n i c h t komplett aufschrauben) der 3 mittleren Schrauben des Alumodules.2. WLP auf das Speichermodul auftragen.3. Einschieben des Speichermoduls und beim Festziehen der 3 mittleren Schrauben die Alukühlrippen zusammendrücken.4. Prüfen ob das Speichermodul stramm im Alumodul klemmt.5. Vorgang entsprechend der Anzahl der Speichermodule wiederholen.6. RAM Module nun in die Speicherslots des Mainboards einbauen und arretieren.7. WLP auf die Kontaktflächen der Alumodule auftragen.8. Verschrauben der RAM Module mit dem Grundkörper des RAM Freezer

      die kühlgangarchitektur,..es sind 8 parallele kanäle ,..2mm breit und 2mm, oder mehr, tiefja das sind langlöcherplexideckel jabei der doppelt so großen server version kann man das alles ganz gut sehenhier klicken für bilderkupferbleche nein (ist auch absolut nicht notwendig,..das alu ist meeeehr als ausreichend. cu wäre absolut oversized)André

    • #755671
      [AF] finnzwerg
      Teilnehmer

      kupferbleche nein (ist auch absolut nicht notwendig,..das alu ist meeeehr als ausreichend. cu wäre absolut oversized)André

      nicht zugvergessen dass das Gewicht der cu-Ram-Bleche die Ram Sockel/Module beim transport beschädigen/zerstören könnte.

    • #767559
      DaN01
      Teilnehmer

      Wahrscheinlich war der Zukauf der Grund.Mich persönlich würde interessieren, ob sich das Kupfer und das Alu so gut vertragen?

    • #767561
      Snoopy69
      Teilnehmer

      Gerade deshalb verstehe ich den Grunde für diesen Material-Mix nicht. Ich sag nur “Spannungsreihe” :+Beispiel… http://www.kupferinstitut.de/front_frame/frameset.php3?idcat=173&client=1&idside=255&idcatside=300&lang=1&parent=1Der MIPS hat das auch.Wenn ich rein nach dem Aluminium- und Kupferpreis gehe, dürfte der Kühler mit Kupfer statt Alu nicht mal 3€ mehr kosten. Von daher fände ich nur Kupfer besser. Erst recht aus elektrochemischer Sicht.

    • #767557
      Snoopy69
      Teilnehmer

      Hi André!Der Ramkühler sieht wirklich klasse aus. Dennoch hätte ich es schöner gefunden, wenn statt dem Alu auch Kupfer verwendet worden wäre. Kann man da was machen? Dürfte ja nicht viel teurer sein, wenn nur der Materialwert statt Alu aufgerechnet wird.Oder was war der Grund für Alu?

    • #767566
      braeter
      Teilnehmer

      Wems nicht gefällt soll zum Kupferlookspray greifen. 😉

    • #767579
      braeter
      Teilnehmer

      Das kannst vergessen.

      Da heissts später Ihr habt nen bescheidenen Support und reagiert nicht auf Postings.

      N “So is es” muss sein 😀

    • #767567
      Theolean
      Teilnehmer

      ist doch egal ob kupfer oder alu… die kühlwirkung ist in beiden fällen ausreichend.und da das alu nie mit wasser durchflossen wird, ist die spannungsreihe komplett uninteressant, da absolut unrelevant

    • #767572
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      es wurde ja alles schon von anderen usern beantwortet :Ddas ist super…in zukunft könnt ihr das immer so machen 😀 ^^hab ich weniger zu tun und kann mehr an kühlern entwickeln 😉

    • #767568
      Poweruser
      Teilnehmer

      Die Spannungsreihe ist da ziemlich egal, weil die Teile ja nicht durch Wasser u.ä. durchflossen werden. E: zu spät.
      Die Frage nach dem Kupfer kann man sich auch leicht beantworten: Alu lässt sich vieel besser bearbeiten.
      So weit ich weis, werden die Aluminiumelemente aber nicht von AnFi selbst hergestellt, sondern zugekauft… womit sich die Frage erledigt haben dürfte.

    • #767752
      [AF] finnzwerg
      Teilnehmer

      braeter;323302 said:
      Das kannst vergessen.

      Da heissts später Ihr habt nen bescheidenen Support und reagiert nicht auf Postings.

      N “So is es” muss sein 😀

      ach quatsch dann heißt es mensch ist mk eine gute community ^^

      Gruß Finn

    • #774614
      Menig
      Teilnehmer

      Tja, hätte die wohl gerne… aber die sind bei http://www.pc-icebox.denicht gelistet… hilfe *lach*

    • #776948
      [AF] finnzwerg
      Teilnehmer

      Menig;331020 said:
      Tja, hätte die wohl gerne… aber die sind bei http://www.pc-icebox.de
      nicht gelistet… hilfe *lach*

      Hallo Menig,

      haben die Ram Kühler nur noch als Restposten (4 Stück (davon sind 2 Reserviert)) deshalb sind sie nicht im Shop gelistet.
      kostet immer noch 100€ + 5€ Versand.

      sorry das es solange mit der Antwort gedauert hat.

      Gruß Finn

    • #778346
      [AF] finnzwerg
      Teilnehmer
    • #998980
      Michael_Jim
      Teilnehmer

      Habe den Kühler noch mit DDR2 Speicher im Einsatz.
      Passt der auch bei DDR4 Modulen?

Ansicht von 16 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen