MeisterKühler

alte Hardware aufrüsten,oder lieber neu kaufen?

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC / Server – Systeme alte Hardware aufrüsten,oder lieber neu kaufen?

Ansicht von 12 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #508185
      Hawk
      Teilnehmer

      Wenn er keine Spiele spielt reicht Dein Vorschlag völlig aus.
      Dann vielleicht noch eine GF4MX.
      Obwohl er nicht viel merken wird. Ich hab in der c´t mal gelesen daß eine Verdopplung der CPU Frequenz 30% mehr Geschwindigkeit bringt.
      Das hab ich auch bei mir feststellen müssen. Hatte erst einen 1600+, jetzt einen 2400+. Kaum Unterschied.

    • #472282
      Neptun
      Moderator

      Hi Jungs,

      wir hatte heute auf der Arbeit eine Streitfrage, ob es sich noch lohnt, “alte Computer Hardware” aufzurüsten, oder soll man gleich lieber alles neu kaufen und ein paar Euro mehr ausgeben ❓

      Um folgende Hardware geht es:

      Abit Kt7 Board mit Via KT100A Chipsatz,
      Duron 750 Mhz
      390 MB PC 100 RAM
      Goforce2mx
      neue 30 GB Festplatte

      Da der Kerle keine Ego Shooter a la Unreal spielt und mehr im Internet rumhängt und ab und zu mal ein paar aktuelle Rollenspiele durchzockt, habe ich Ihm geraten, nur eine neue Grafikkarte und die CPU gegen einen AMD 1200 MHz zu tauschen 8)

      So muß er nicht viel Geld ausgeben und kann die Kohle lieber für ein AMD64 System das er sich im nächsten jahr kaufen kann, sparen 🙄

    • #508187
      Hawk
      Teilnehmer

      Hab ich ganz überlesen mit den Rollenspielen 😳
      Sicher, bei den neuen Rollenspielen ist auf jeden Fall fette Hardware nötig.
      Die letzten die ich gespielt habe waren Neverwinter Nights und Morrowind, sind schon sehr Grafik- und Detailverliebt. Da reicht ein 1200er wirklich nicht, es sei denn man schraubt die Grafikqualität runter und dann macht´s keinen richtigen Spaß mehr. Ich hab die mit einer GF2TI, 512 MB RAM und einem 1600+ gespielt, war schon hart an der Granze der Akzeptanz.
      Er soll sich ein günstiges Barebone bei Ebay ersteigern, da fehlt meißt nur noch DVD/Brenner und die Festplatte.

    • #508186
      RedBaron
      Teilnehmer

      was verstehs du unter aktuellen rollenspielen? also wenn hier einer lineage2 spielen möchte reicht ein ad 1200 mit sicherheit nicht. für das spiel braucht man nen 2 ghz rechner, 512 mb ram und ati 9500, ich hab nen monat die open beta gezockt, das game ist der hammer. auch für daoc reicht das nicht denke ich. fürs inet reicht das schon.

    • #508971
      Neptun
      Moderator

      Neptun said:
      Um folgende Hardware geht es:

      Abit Kt7 Board mit Via KT100A Chipsatz,
      Duron 750 Mhz
      390 MB PC 100 RAM
      Goforce2mx
      neue 30 GB Festplatte

      Hallo Leute,

      so, wir haben uns entschieden, die Grundhardware zu erneuern.

      Folgende Bauteile habe ich (für Ihn) gekauft:

      AMD Athlon 2200XP+ 1800 MHz EUR 69,00
      ATI RADEON 9600 PRO 128MB + TV OUT + DVI EUR 125,00
      ASrock K7VT4 VIA KT400 EUR 35,00
      DDR RAM PC333 512MB Nanja CL2,5 EUR 88,00

      ———————-
      ca 320 Euro !!

      Ich finde, für knapp 320 Euro Dollars bekommt mein Kollege eine ziemlich gute Hardware Ausstattung, mit ansehnlicher GRafikleistung.
      Der XP2200+ wird für den normalen Office Kram dicke ausreichen.

      Und 512 MB RAM gehören heute einfach zur Grundausstattung,oder?

    • #508974
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      512 mb ist eigendlich wenig, auf lange sicht hin!
      Aber da komm ich mit meinem gb auch nciht lange aus…
      Naja bald kommt eh nen 64 Bit pc untern schreibtisch 🙂

    • #508981
      Cannon
      Teilnehmer

      Für die Grundausstattung reicht der RAM auf alle Fälle. Nur wenn er Office-Sachen macht, braucht er keine Radeon 9600 PRO. Da gibt es günstigere Alternativen. Allerdings bekommt man für den RAM-Preis auch schon Markenspeicher von Infineon oder so.

    • #508992
      Neptun
      Moderator

      Nanja ist Markenspeicher 🙂
      Und sogar ziemlich guter … vergleichbar mit Samsung

      Ich hatte ja oben geschrieben, das er halt Strategie Spiele zockt und ich eine Graka suche, wo er auch Schlachten mit 10000 Einheiten noch ohne ruckeln spielen kann.

      ich glaube, die ATI 9600Pro reicht dafür dicke aus !

    • #508996
      Archilles
      Teilnehmer

      Wenn man “Normalspieler” ist so wie ich und er es wohl auch zu sein scheint, dann genügt eine Mainstream-Karte. Die hat genug Saft für aktuelle und kommende Spiele in vernünftiger Auflösung evtl. noch mit FSAA/AF darzustellen. Zur Not spart man halt am ein oder anderen Detail. Davon geht die Welt auch nicht unter (ohoh, Powergamer schlagen mich jetzt 😉 ). Müßte ich mir aktuell eine kaufen, wäre eine 9600pro sehr wahrscheinlich, aber erst nächstes Jahr geht die GF2 in Rente. Mal schauen, was dann auf dem Markt ist 🙂

    • #508998
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Neptun said:
      mein Kollege hatte noch 256MB RAM und eine Gforoce2 MX eingebaut und konnte mit seinem Duron 700 bis heute zocken.

      Nur jetzt stellen die Games immer höhere Ansprüche, was ich auch ok finde. Deshalb denke ich, das die 9600pro dicke bis nächtes Jahr Grafikpower bereitstellt.

      Also die Zeit von Duron`s ist ja nun wirklich vorbei!!!
      Mein 700Mhz Duron Monster hatte schon vor 3 Jahren ausgedient!!!
      Meine Graka ist aber noch auf GF2 Niveau… (die schelchteste GF4 ist drin und die tut sich zur GF2Gts nix)

    • #508997
      Neptun
      Moderator

      das sehe ich genauso.

      mein Kollege hatte noch 256MB RAM und eine Gforoce2 MX eingebaut und konnte mit seinem Duron 700 bis heute zocken.

      Nur jetzt stellen die Games immer höhere Ansprüche, was ich auch ok finde. Deshalb denke ich, das die 9600pro dicke bis nächtes Jahr Grafikpower bereitstellt.

    • #509101
      Runners High
      Teilnehmer

      Neptun said:
      Nanja ist Markenspeicher 🙂
      Und sogar ziemlich guter … vergleichbar mit Samsung

      Ich hatte ja oben geschrieben, das er halt Strategie Spiele zockt und ich eine Graka suche, wo er auch Schlachten mit 10000 Einheiten noch ohne ruckeln spielen kann.

      ich glaube, die ATI 9600Pro reicht dafür dicke aus !

      *einmisch*

      10000 Einheiten?…..wenn es das Game ist welches ich vermute (Cossacks oder Amercan Conquest), spielt die Grafikkarte kaum eine Rolle. Von größter Bedeutung ist die CPU. Je mehr Einheiten, desto mehr muss die CPU leisten. RAM ist dabei natürlich auch wichtig. Mit dieser CPU ist dies aber problemlos möglich. Und langsamer machen wird die Graka das Game natürlich auch nicht 🙂

    • #509104
      Neptun
      Moderator

      jo, das denke ich auch … die Kiste reicht “erstmal für das nächste Jahr” dicke aus….

Ansicht von 12 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen