MeisterKühler

Ark’s Basteleien

Ansicht von 147 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #491209
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Damit ich nicht immer neue Tread’s aufmachen muss, wird das hier jetzt meine Bastelecke.
      Nun hab ich heute mit meinem CPU-Kühler angefangen und ist auch gleich mein erster Beitrag.
      Hier der Kupferblock:

      http://pic.leech.it/t/cb88e/1887e25egrundplatt.jpg

      Denn hab ich schon seit einiger Zeit rumliegen, hat auch schon Staub angesetzt.
      Die Masse sind 60x60x10mm, eigentlich ein ganz schöner Brocken und auch schwer.
      Also nicht’s wie ran, schon mal angeritzt und auch gleich gekörnt.
      Die Bohrungen hab ich mit einem 3.5mm Bohrer und 8mm tief gemacht.
      Die Schlitze hab ich mit der Trennscheibe gemacht (Dremel).

      http://pic.leech.it/t/f9be0/2a0c0392grundplatt.jpghttp://pic.leech.it/t/b8fd0/3ea4830fgrundplatt.jpg

      Nun zu einer etwas unkonventionellen Methode.
      Hab nach langem hin und her, darüber wie ich am besten die Pins mache (oder machen kann),
      ganz einfach zur Säge gegriffen und das Teil ganz einfach der Breite nach aufgesägt.
      Und das kam dabei heraus:

      http://pic.leech.it/t/066bd/661a6a7grundplatt.jpghttp://pic.leech.it/t/d86da/1d9b9406grundplatt.jpg

      Die Restsärke vom Boden beträgt jetzt 2mm und nun den Block noch ordentlich zu recht feilen:

      http://pic.leech.it/t/07329/7604214grundplatt.jpg

      Was folgt ist Anzeichnen und mit der Hand sägen, sägen, sägen und nochmal sägen (Pins).
      Ich kann dazu nur eins sagen: war einfach mühsam und hat eine kleine Ewigkeit gedauert. 🙁
      Danach hab ich die Aussenwand bearbeitet (mit der Feile) und alles wieder verlötet.
      Hier das Ergebnis:

      http://pic.leech.it/t/4f17b/0e816800grundplatt.jpghttp://pic.leech.it/t/9ac9f/ef30cb9grundplatt.jpg

      Die Pins sind in der Mitte 1x1mm und die Nuten haben eine Stärke von 1mm (Naja +/- :+).
      Die Ring Nut hat eine Breite von 5mm. Der Pin Sockel ist 30x30mm und ist um 1mm höher als der Aussenbereich (kommt vom sägen),
      der 10mm Breit ist. Ist aber kein Problem sondern sogar erwünscht,
      da ich eine 1mm Kupferplatte über die Ring Nut legen möchte und
      dabei das Pinfeld frei bleiben soll.
      So das war’s vor erst, bis dann.
      Bye 😀

    • #789878
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Feine Sache :d:Ist das ne Zinnschicht auf dem rohen Kupferstück?Mit was für ner Säge hast du die Schlitze gemacht? hast du ein Bild davon?Sieht recht sauber aus für ein von Hand gesägtes Pinfeld.Wir des ein Düsenkühler?

    • #789889
      psahgks
      Teilnehmer

      Könnte vllt. genau mit der Dicke einer Flachdichtung hinkommen,Till.
      Schöne Sache, mal wirklich unkonventionell 🙂
      Und wie Poweruser schon sagte, man erspart sich den dremel..

    • #789888
      Poweruser
      Teilnehmer

      Theoretisch käme man so komplett ohne Dremel aus und der fehlende Staub vom Trennen ist auch ein Pluspunkt 🙂

      Wie man den Höhenunterschied zwischen Pinnfeld und dem Rand um den Abflusskanal sinnvoll ausgleicht, sollte man sich aber noch überlegen – schließlich fehlt das Material, das man beim “drumherum-sägen” abgetragen hat…

    • #789893
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Jop, da hab ich ein wenig Zinn auf der Fläche verlötet, damit das ein wenig ebener wird. :+
      Hat auch den Vorteil, dass beim löten alles dicht wird.
      Leider hab ich jetzt kein Bild mit der Säge zur Hand aber morgen mach ich dann ein Bild davon.
      So das hab ich heute geschafft:

      http://pic.leech.it/t/982b1/6b77a9b9khlermitds.jpghttp://pic.leech.it/t/ffae5/a6fd353dsenplatte.jpghttp://pic.leech.it/t/b6fd6/0e0eb151khlermitds.jpg

      Mit der Düsenplatte bin ich nicht ganz zufrieden, hab zwar alles genau angezeichnet
      aber der Bohrer war schlecht obwohl er neu war (ist immer wieder aus dem Mittel gekommen, trotz körnung).
      Werde mir morgen einen neuen Bohrer holen und die Düsenplatte nochmal machen.
      Was da noch fehlt wäre der Ein und Auslass bzw. der Deckel, den ich aber verschrauben will,
      damit ich später eventuell die Düsenplatte wechseln kann.
      Die Düsen hab ich mit einem 1mm Bohrer gemacht, 0.8mm hätte ich auch noch,
      kommt mir allerdings zu klein vor :-k.
      Hier hab ich noch ein Bild:

      http://pic.leech.it/t/88251/877257ckhlermitds.jpg

      Die beiden Auslässe sind 6mm Bohrungen, die eigentlich ausreichen müssten.
      Morgen geht’s dann weiter mit dem Kühler.
      Bis dann Bye 😀

    • #789898
      Poweruser
      Teilnehmer

      Sieht sehr gut aus :d:

    • #789953
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      So kleine Pause, hier die Säge:

      http://pic.leech.it/t/4e081/b91d377pic2269.jpghttp://pic.leech.it/t/ed394/9bc3604fpic2270.jpghttp://pic.leech.it/t/35e9f/97e8712pic2273.jpg

      Wie gesagt, hat eine Schnittbreite von 1mm. War gar nicht so einfach eine Säge zu finden die meinen Qualitätsanspruch zu frieden stellt.
      Solche Sägen bekommt man auch für rund 5E, ist aber keine gute Qualität und gerade Schnitte bekommt man da nicht hin.
      Wer’s wissen will, die meine hat ca. 20E gekostet aber so genau weiß ich das nicht mehr, hab sie schon ein paar Jahre.
      Hier nochmal die Schnittbreite:

      http://pic.leech.it/t/35e9f/97e8712pic2273.jpghttp://pic.leech.it/t/b8fd0/3ea5ca57pic2280.jpg

      Made in Germany (;) für unsere Freunde aus Deutschland):

      http://pic.leech.it/t/ce185/7061a123pic2281.jpg

      So bis dann, bye. 😀

    • #789974
      airlag
      Teilnehmer

      Du hast das Lineal zersägt? 😯

      Die Lochreihen der Düsenplatte sehen ein wenig, nun ja, krumm aus. Aber wenn man bedenkt in welchem Größengereich das ist… So eine ruhige Hand hätte ich auch gerne. Bin schon froh wenn ich nur ne Abweichung von 0,5mm habe…

      Insgesamt finde ich deine Arbeit toll.

    • #789994
      psahgks
      Teilnehmer

      Das Lineal ist durchsichtig und der Schlitz ist im Kupfer darunter. 😉
      Von Hand und dann auch noch so gerade, nicht schlecht. 🙂 :respekt:
      Der Kühler gefällt mir sehr gut, auch vom Aufbau her..
      Aber sind es nicht vielleicht ein wenig viele Düsen?
      Weiter so!

    • #790014
      airlag
      Teilnehmer

      psahgks;347615 said:
      Aber sind es nicht vielleicht ein wenig viele Düsen?
      Weiter so!

      Über jeder Schlitz-Kreuzung im Kühlkörper darunter eine Bohrung. Das ist schon richtig so. Glaub ich :-k

    • #790093
      Patty
      Teilnehmer

      Echt ne tolle Arbeit mit den Mitteln, gefällt mir sehr gut! :d:
      Gute Idee mit der Säge…

    • #790090
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Das sieht ein wenig komisch mit dem Lineal aus, ist aber nur darüber gelegt.
      Wollte damit nur die Schnittbreite anschaulicher machen.
      Heute hab ich den Deckel für den Kühler gemacht, hier die Bilder vom Block den ich runter geschnitten hab:

      http://pic.leech.it/t/cb063/02ee5850rohdeckel.jpghttp://pic.leech.it/t/70cd0/00cb9d19khlermitde.jpg

      Naja mit der Handsäge irgendwie zeitraubend. Dann hab ich die Bohrungen angezeichnet und gebohrt
      und auch gleich die Gewinde rein geschnitten. In der Mitte ein G1/4 und aussen G1/8 Gewinde,
      so kann man gleich erkennen wo der Ein-bzw. Auslässe sind.
      Hab auch das Gewinde zum befestigen vom Deckel gemacht, was ich allerdings gleich einmal verbockt habe.
      Ursprünglich hab ich M3 Gewinde rein geschnitten und auch gleich zu fest angezogen so das ich das Gewinde überdreht hab.
      Also nochmal aufgebohrt und daraus M4 gemacht und das beste daran man merkt es nicht (Glück gehabt) :+.
      Hier der Kühler mit den 4x M4 Gewinde für den Deckel:

      http://pic.leech.it/t/f4b46/c65bbb5khlermitbo.jpg

      Und hier der fertige Deckel:

      http://pic.leech.it/t/7610c/2c491263deckelmita.jpghttp://pic.leech.it/t/dec25/ff8972edeckelvonu.jpg

      Und das alles ohne Dremel nur mit Bohrmaschine und Feilen. In der Mitte hab ich das Pyramidenförmig rausgefeilt
      und dann nochmal mit einem Senker angesenkt. Wenn man genau hin sieht,
      sieht man die Abdrücke wo der Deckel am Kühler aufliegt.
      Und hier der gesamte Kühler:

      http://pic.leech.it/t/bd439/24c01ddkhler.jpghttp://pic.leech.it/t/b2c41/f792dbekhlervorne.jpghttp://pic.leech.it/t/3db30/ce994af8khlerseite.jpg

      Einen ganz schöner Brummer (60x60mm) hab ich da gemacht, ich glaub der kann sogar einen Quad kühlen.
      Was noch fehlt ist eine Dichtung für den Deckel und auch eine Halterung für den Kühler.
      Ausserdem ist er momentan nur grob zu gefeilt-geschliffen.
      Wird aber noch auf Hochglanz poliert.Naja jetzt bekomm ich schön langsam alles zusammen für meine Selbstbau-Wakü ;).
      Bis dann, Bye 😀

    • #790119
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Absolut Klasse gemacht :d:.
      Besonders der Deckel mit dem pyramidenstumpfarteigen Anschliff als Düsenvorkammer ist dir hervorragend gelungen.

      Mit der ungeführten Handsäge so gerade Schnitt hin zu kriegen ist auch ne hohe Kunst :respekt:. Hätte drauf getippt, dass du ne Gehrungssäge verwendetet hast, aber so ist das schon echt Fleißarbeit gewesen. Wie lange hast du denn in Stunden für das Pinfeld gebraucht?

      Was für ne Dichtung wirst du verwenden? – Flachdichtung aus Fahrradschlauch, Silikonfolie,…

      PS: Da wird Till sich aber freuen 😀 – endlich mal wieder ein oOo-Kühler

    • #790173
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Für’s Pinfeld hab ich so meine 1.5h gebraucht, ging ziemlich flott dahin. Da hab für den Deckel schon mehr Stunden gebraucht, musste ja alles ganz genau überein stimmen.Nun ja komischer Weise bekomme ich frei Hand immer bessere Schnitte zustande als mit einer Gehrungssäge.
      Was die Dichtung angeht, da hab ich mir noch nicht wirklich darüber Gedanken gemacht, Aber die Überlegung mit dem Fahradschlauch hatte ich auch kurz, vieleicht sollte ich’s mal ausprobieren, hab’s hier im Forum schon ein paar mal gelesen.
      Oder aber ich werde mir ein Stück A4 Flächendichtung besorgen und dann das ganze zurecht schneiden und dann einsetzen.
      Mal sehen, bis dann.
      Bye 😀

    • #790320
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Hammer! Hoffe es gibt noch mehr Kühler zu sehen?!GrussJens

    • #790441
      Christoph!
      Verwalter

      Öhm einer mit zwei Ausläufen?

    • #790440
      psahgks
      Teilnehmer

      VJoe2max;347747 said:
      endlich mal wieder ein oOo-Kühler

      Ein Was ? o.0
      Definitiv toller Kühler, sehr schöne Idee und geniale Umsetzung! 🙂
      Weiter so!

    • #790443
      Börni
      Teilnehmer

      also meine gekauften wasserkühler laufen nicht aus. Sind wohl keine Auslaufmodelle

    • #790466
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Das ist doch eine schöne Arbeit für den MK- Kühlerteststand, wird bestimmt intersannt sein wie sich so ein Selfmade Kühler gegen die Gekauften behaupten kann !

    • #790490
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Na das ist doch mal was anderes, ein Kühler mit zwei Auslässen. 😉
      Heute hab ich mir eine Schablone für die Halterung gemacht.
      Die werde ich 1:1 Ausdrucken und dann auf das 4mm Alu (Restbestand) kleben.
      Damit kann ich dann die Form schöner aussägen.
      Hier die Vorlage:

      http://pic.leech.it/t/cf853/5d62b5e0cpuvorlage.jpg

      Ach Eigenbau Kühler vs. gekaufter Kühler?
      Wollt ihr mal sehen?

      http://pic.leech.it/t/7dc69/1dc2d4attvseigenb.jpg

      Den TT hab ich vorher drin gehabt, muss aber sagen da bau ich mir lieber meinen Eigenbau ein.
      Hab da mal Spasses halber in die beiden Kühler reingeblasen und bin zu der Erkenntnis gekommen,
      dass mein Eigenbau Kühler bei weitem mehr Durchfluss (trotz Düsenplatte fast doppelt so viel) besitzt als der TT.
      Sieht man ja schon bei den Anschlüssen (he, he, he …) 😆

      Wollt Ihr noch was sehen?

      http://pic.leech.it/t/28422/8b8211bttseite.jpg

      Wenn ich den TT zersäge wette ich, die haben die Maänderschleife in den Deckel gegossen (gefräst?).
      Seitliche Gewinde? Für eine Halterung? Wer weiss….. :-k

      War kein guter Vergleich ich glaub ja das ich gut im Mittelfeld liegen würde.
      Ist der Mk Teststand schon fertig?
      Wäre doch was nettes den gleich mal mit einem Eigenbau Kühler einzuweihen.
      Na dann, bye. 😀

    • #790335
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ark;348148 said:
      Hab da mal Spasses halber in die beiden Kühler reingeblasen und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass mein Eigenbau Kühler bei weitem mehr Durchfluss (trotz Düsenplatte fast doppelt so viel) besitzt als der TT. Sieht man ja schon bei den Anschlüssen (he, he, he …) 😆

      Auf den Durchfluss kommt´s zwar in der Regel nicht an, aber gegen den ollen TT-Kühler ist dein Eigenbau mit Sicherheit in jeder Hinsicht überlegen.

      Ark;348148 said:
      Ist der Mk Teststand schon fertig?Wäre doch was nettes den gleich mal mit einem Eigenbau Kühler einzuweihen.Na dann, bye. 😀

      Fast fertig 😉 – mein letzter Eigenbau-Kühler ist auch schon bei Bison und wird sicher bald getestet 😀

    • #790641
      Poweruser
      Teilnehmer

      VJoe2max;347747 said:
      PS: Da wird Till sich aber freuen 😀 – endlich mal wieder ein oOo-Kühler

      Nah, den oOo mag ich vorallem wegen der Technik – der Kühler von Ark sieht aber natürlich auch gut aus 😀

    • #793509
      ballad
      Teilnehmer

      die schaun ja gar nicht so schlecht aus 🙂

    • #794651
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      So an dieser Stelle: Ein gutes neues Jahr an euch alle! :silvrot:
      Nun hab ich die Schablone auf das Alu geklebt und mit der Laubsäge ausgeschnitten:

      http://pic.leech.it/t/28b5d/040bf66alu1.jpghttp://pic.leech.it/t/b3dae/c29749aalu2.jpg

      War ein bischen Zeitaufwendig da das Alu 4mm stark ist und mit der Laubsäge geschnitten wurde.
      Dann hab ich die Löcher für die Halterung gebohrt und angeschraubt.
      Leider hab ich momentan keine passenden Schrauben zur Hand gehabt also mussten vorerst normale Schrauben rein.Die werde ich dann durch Innensechskant ersetzen.
      Hier ein paar Foto’s vom grob geschliffenen Kühler:

      http://pic.leech.it/t/f0b94/ddbd77a2khlergrob.jpghttp://pic.leech.it/t/7b3b5/fb107507khlergrob2.jpghttp://pic.leech.it/t/99dbb/d03b359khlergrob3.jpg

      So alles wieder zerlegen und nochmal schleifen und dann polieren.
      Hier hab ich die Kanten vom Boden abgeschrägt und auch gleich mal auf der Glasplatte poliert:

      http://pic.leech.it/t/f52e0/19bdd44pic2431.jpghttp://pic.leech.it/t/59503/1f7894d8pic2433.jpghttp://pic.leech.it/t/c3259/74b689c7pic2434.jpg

      So, morgen geht’s dann weiter.
      Bis dann,bye:D

    • #794654
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      sieht gut sehr aus!
      kann man dir sowas abkaufen?:D
      sehe ich das richtig, dass das ein Grakakühler wird?

      david

    • #794662
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      RiTzMo;352725 said:

      AMD-ATI-Fan;352716 said:
      sieht gut sehr aus!
      kann man dir sowas abkaufen?:D
      sehe ich das richtig, dass das ein Grakakühler wird?


      david

      ich denke mal nicht
      weil er hat oben irgendwo geschrieben das man vills sogar nen quadcore damit kühlen könnte
      und der sieht auch nicht so aus wie ein graka kühler

      aber der sieht richtig genial aus

      er hat als unterlage einen ausdruck, der aussieht wie ein maßstabsgetreues foto von einer graka ohne kühler…

      david

    • #794661
      RiTzMo
      Teilnehmer

      AMD-ATI-Fan;352716 said:
      sieht gut sehr aus!
      kann man dir sowas abkaufen?:D
      sehe ich das richtig, dass das ein Grakakühler wird?


      david

      ich denke mal nicht
      weil er hat oben irgendwo geschrieben das man vills sogar nen quadcore damit kühlen könnte
      und der sieht auch nicht so aus wie ein graka kühler

      aber der sieht richtig genial aus

    • #794695
      Ark
      Teilnehmer

      Hi!
      jop das ist ein 1:1 ausdruck von meiner Grafikkarte. Dient als Vorlage für einen Graka. Der Kühler den ich gerade mache ist aber ein CPU kühler. Leider ist mir aber soeben was ganz grausiges passiert. Wollte nochmal die Gewinde nachschneiden und dann dass:

      http://pic.leech.it/t/9d385/433dda34gebrochen.jpg

      Wähhh!!! Sch…. alter Gewindeschneider!!! 😥
      Der ist beim rausdrehen abgebrochen und auch probiert ob ich Ihn rausbekomme, aber keine chance.
      Projekt tot 😥
      Also werd ich den Kühler wohl vergessen können. Ich könnte zwar den Deckel rauflöten aber das will ich nicht denn dann kann ich keine Düsenplatte mehr wechseln.
      Hier hab ich noch ein paar Foto’s vom Deckel:

      http://pic.leech.it/t/84ce5/384d7226pic2437.jpghttp://pic.leech.it/t/968b8/df0d1f13pic2438.jpghttp://pic.leech.it/t/7ddaa/2ffa8338pic2439.jpg

      So viel Arbeit und alles umsonst, bis dann
      Bye

    • #794719
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      sehr gut! währe schade um den schönen kühler gewesen!btw: mit was für einer cam machst du die fotos? die sind irgendwie alle unscharf…david

    • #794717
      Ark
      Teilnehmer

      Hat mir einfach keine Ruhe gelassen :x, also hab ich kurzer Hand den Oberteil runtergelötet. Und nochmal probiert ob ich den Gewindeschneider doch noch irgendwie rausbekomme. Immerhin ist er mir ja beim rausdrehen abgebrochen.Also hab ich vorher das Kupfer wieder abkühlen lassen und dann nochmal die Stelle erhitzt wo der Gewindeschneider drinsteckt und an dem kleinem rausragendem Stück angesetzt. Das ist einfach zum durchdrehen, aber hab’s jetzt doch noch geschafft und kann nur sagen: Es Lebt! (mein Projekt)\D/

      http://pic.leech.it/t/a939a/dbb4e538pic2445.jpghttp://pic.leech.it/t/8d51a/111a821raus.jpg

      Hab aber einfach nur Glück gehabt!
      Bye:D

    • #794715
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das ist HSS – da kriegst du mit konventionellen mitteln kein Loch führ einen Schraubenausdreher rein. Mit einem Winkelstück o. Turbine und Diamantschleifern aus dem Dentalbereich geht das zwar, aber sowas findet sich in den wenigsten Werkstätten.@Ark: Das ist wirklich Mist – ging mir vor kurzem auch so mit einem Alu-Teil an dem ich sicher drei Stunden rum gefräst habe, aber bei deinem aufwändigen Kühler ist das natürlich noch viel ärgerlicherer.Ich hoffe ja, dass du ihn doch noch raus kriegst aber wenn er richtig verkantet ist wird das verdammt schwer. Es gibt so magnetische Ausdreher, aber das Stück dürfte zu klein sein und zu viel Reibung haben. Hattest du Schneidöl beim nachschneiden verwendet? Wenn nicht macht ein bisschen WD40 das abgebrochene Stück vllt. wieder soweit gängig, dass du es per Pinzette oder so rausdrehen kannst.

    • #794711
      RiTzMo
      Teilnehmer

      das ist echt ******* naja kann man eigendlich nichts mehr machen…….

      aber bei so nem genialen deckel lohnt sich doch ein neuanfang :d:

      eigendlich musst du da noch was neues ‘drunterbauen’ weil er einfach nur (ich entschuldige meine ausdrucksweise) SAU GEIL aussieht

      weiter so und nicht aufgeben:d::d::d::d::d:

    • #794714
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      was du versuchen könntest ist, in der gewindeschneiderrest ein kleines loch zu bohren und da was reinzukleben, an dem du ihn rausdrehen kannst…

      david

    • #794729
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ark;352796 said:
      (dachte für das weiche Kupfer wird’s schon gehen 🙁 ).

      Ja gerade Kupfer verzeiht stumpfes Werkzeug leider gar nicht – die Erfahrung muss man einfach mal gesammelt haben, wollte es anfangs auch nicht glauben :(Gut dass es doch noch geklappt hat :d:.

    • #794721
      Ark
      Teilnehmer

      Sry, war zu nahe mit der Kamera dran deswegen sind die ein wenig unscharf geworden :roll:.
      Jop, da hatte ich viel Glück das ich den rausbekommen hab. Wie gesagt ist das HSS und wenn der drinsteckt hat man keine Chance oder wie in meinem Fall einfach nur Glück. Hab da MSO2 (ist wie WD40) genommen. Ist aber auch Pech oder sogar meine eigene Schuld gewesen weil ich einen alten Gewindeschneider benutzt habe (dachte für das weiche Kupfer wird’s schon gehen 🙁 ).
      bye:D

    • #794954
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      So nun hab ich mir heute gleich mal ein kleines Sortiment zugelegt: \D/

      http://pic.leech.it/t/74b03/a2803c6pic2447.jpg

      Gewindeschneider: M4, M5, M6 und Bohrer: 1mm Hss-G, 3.3mm HSS-G-Tin und einen nigel nagel neuen 5mm HSS-E Cobalt.

      Also hab ich gleich die 4 Löcher aufgebohrt und M6 Gewinde rein geschnitten:

      http://pic.leech.it/t/3bba7/207dcb81pic2446.jpg

      Danach Messingschrauben genommen und diese dann rein geschraubt und verlötet (wird wohl gut halten :+). Noch zu guter letzt grob geschliffen:

      http://pic.leech.it/t/d86da/0d96f8e6pic2449.jpghttp://pic.leech.it/t/224ed/0cc0d1dpic2451.jpg

      Damit kann ich jetzt wieder ein M4 Gewinde reinschneiden und auch den alten Deckel wieder benutzen ;).
      Leider ist die Zwischenplatte nicht mehr zu gebrauchen, wurde beim runterlöten beschädigt. Deshalb werde ich Morgen eine neue machen müssen.: /
      Na bis dann,bye 😀

    • #795572
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Heute hab ich die Kupferplatte ausgesägt und gleich verlötet. Und auch neue Gewinde reingeschnitten:

      http://pic.leech.it/t/0a5fa/aee8915vorne.jpghttp://pic.leech.it/t/89a7d/7eaa6adunterseite.jpghttp://pic.leech.it/t/2aa51/b545f26aseitlichvo.jpghttp://pic.leech.it/t/13b22/77279deseitlichhi.jpg

      Was noch fehlt ist die Flachdichtung und ganz wichtig die neue Düsenplatte. Die werd ich dann Morgen machen.
      Hab den Kühler noch grob zurecht geschliffen und dann probiert ob auch alles passt:

      http://pic.leech.it/t/7fc7e/65e004eateile.jpghttp://pic.leech.it/t/fa7f5/80544a1gesamt.jpghttp://pic.leech.it/t/2f93b/770e1b8gesamtseit.jpg

      Und zum Schluss werd ich nochmal einen Tag zeitnehmen und den Kühler auf Hochglanz polieren. 😉
      Na da hab ich doch noch die Kurve gekriegt. Glück gehabt. :+
      bis dann, bye 😀

    • #795595
      psahgks
      Teilnehmer

      Ein wirklich schicker Kühler!
      Reife Leistung, sowas mit so einfachen Mitteln auf die Beine zu stellen.:respekt: :d:

      mfg Lutz

    • #795620
      Patty
      Teilnehmer

      Schön, dass es doch noch geklappt hat!Da hast du wirklich einen tollen Kühler gebaut :d:

    • #795643
      phil68
      Teilnehmer

      Sehr schicker Kühler …und dazu “mit ohne” Spezialwerkzeuge :d: Hut ab!
      Wäre interessant zu wissen, was der wegkühlt…

      Na da hab ich doch noch die Kurve gekriegt. Glück gehabt.

      …es gibt einen Schutzpatron für Wasserkühler 😀 …den hast du dir verdient!

      Grüße Dirk

    • #796002
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      So, nun hab ich auch die Düsenplatte fertig und auch eine Flächendichtung aus Gummi ( Fahrradschlauch :+) ausgeschnitten.
      Dann hab ich angefangen den Kühler zu polieren, bin aber nicht ganz fertig geworden.
      Hier die Foto’s:

      http://pic.leech.it/t/98288/dafa046bteile1.jpghttp://pic.leech.it/t/f52e0/17a74e8teile2.jpghttp://pic.leech.it/t/22982/99f9511abodenpolie.jpg

      Sieht doch schon mal gut aus und morgen werd ich dann fertig werden.
      Bis dann, bye 😀

    • #796111
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ark;354182 said:
      …Sieht doch schon mal gut aus…

      Dem kann ich nur zustimmen :d:Auch schön sauber gearbeitet bei der Dichtung!

    • #796141
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      jop, gefällt mir auch gut hab da mit Hilfe von einem 5mm Lochstanzer und einem Tapetenmesser den Gummi zugeschnitten.
      Und nun zu meinem nächsten Projekt:

      Der Ausgleichsbehälter:

      War gestern ein wenig schmöckern auf der Suche nach einem geeignetem AB und bin doch tatsächlich fündig geworden:

      http://pic.leech.it/t/ad1c4/f4c966feausgleichb.jpghttp://pic.leech.it/t/b183c/b199c331ausgleichb.jpg

      Hab den bei Aqua Tuning gefunden. Der passt ganz gut in den Frontschacht von meinem “Thermaltake Armor” Gehäuse.
      Nun könnte ich mir den zwar kaufen (Preis ist nicht allzu hoch), aber was wäre den eine “Selbstbau Wakü” ohne einen selbstgebauten AB.
      Es ist doch schön wenn man alles selbstbaut und man befriedigt dadurch auch sein Ego! :+
      Also werd ich mich in den nächsten Tagen damit beschäftigen den abgebildeten AB etwas zu modifizieren ( kleine Änderungen) und dann bauen.
      So das war’ vorerst, bis dann.
      Bye:D

    • #796370
      Ark
      Teilnehmer

      Neues AB Update! 🙂
      Dieses mal “ohne Worte”, viel Spass beim Bilder schauen:

      http://pic.leech.it/t/4b98e/c646f09abteile1.jpghttp://pic.leech.it/t/6e2c7/5a86a9f5abteile2.jpghttp://pic.leech.it/t/51cf0/42882ee3abteile3.jpg

      http://pic.leech.it/t/26e5d/7c32dd65abteile4.jpghttp://pic.leech.it/t/f4b46/c65573fabteile5.jpg

      http://pic.leech.it/t/9bbf6/04f4cc4abteile6.jpghttp://pic.leech.it/t/e3947/75d99272abteile7.jpghttp://pic.leech.it/t/a40a4/861c2aaabteile8.jpg

      http://pic.leech.it/t/e0e88/3fee178abteile9.jpghttp://pic.leech.it/t/7cacc/c3ad8deabteile10.jpg

      Morgen kommt dann der Rest, bis dann.
      Bye:D

    • #796372
      becks81
      Teilnehmer

      respekt alda !!! ;)dein kühler ist wirklich der Hammer.aber viel interessanter find ich dein neues Projekt da ich für mein neues Gehäuse noch sehr viele Gedanken habe leider eben viel zu viele ;)aber solch einen AGB zu verwenden (wohl eher was größer) klingt gut zumal -self made- ^^

    • #796380
      ArcticRevenge
      Teilnehmer

      Hui, das sieht mal echt geil aus!Was für ein Material hast du denn dafür verwendet? Bastelglas vom Baumarkt oder echtes Plexiglas. Wo kaufst ein (Baumax..?) Ich hab nen Tipp für günstiges echtes Plexi in Linz: TransparentDesign im Franzosenhausweg (beim METRO).Ich kann dir gerne mal die Preislisten schicken!!Gruß, Ollie

    • #796396
      Poweruser
      Teilnehmer

      Das Bastelglas aus dem Baumarkt (Polystyrol) ist sehr spröde, kratzempfindlich und reisst daher leichter ein. Ich würde auf Plexiglas (PMMA) zurückgreifen.

    • #796394
      Ark
      Teilnehmer

      Jop, ist 4mm Bastelglas vom Bauhaus. Wäre nett von dir wenn du mir die Preisliste schicken könntest, haben die auch Rohre?
      Werd einfach dort mal hinschaun, thx für den Tipp. 🙂

    • #796501
      Ark
      Teilnehmer

      Danke für die Preisliste werd dann nächste Woche dort vorbei schauen. 🙂
      So und hier das finish:

      http://pic.leech.it/t/b87c1/bf5ff47frontnah.jpghttp://pic.leech.it/t/bceb9/cbb7580bfront.jpghttp://pic.leech.it/t/ab0bc/526b42ehinten.jpg

      Hinten wird wohl noch eine Led (blau ;)) dran kommen hab aber die Teile dafür noch nicht, werde es nächste Woche machen.
      Und hier die Dichtigkeitprüfung:

      http://pic.leech.it/t/f2a4c/b8882d8berprfung.jpg

      Fassungsvermögen: 800ml

      hoffe es hat euch Spass gemacht,bis dann.:)
      Bye 😀

    • #796503
      Patty
      Teilnehmer

      Also das Bastlerglas würde ich auch nie wieder verwenden. Taugt gar nichts… schade, dass du die Arbeit jetzt nicht in Plexiglas gesteckt hast! Denn der AB sieht nämlich echt gut aus!Ich weiß auch nicht wie es bei dem Bastlerglas mit Tempern steht, nicht, dass dir das Ganze nachher irgendwo reißt.

    • #796533
      Ark
      Teilnehmer

      Hier ein Auszug des verwendeten Bastlerglas (Polystyrolglas):

      hohe Lichtdurchlässigkeit
      unter Wärme verformbar
      kostengünstig
      ideal für den Innenbereich
      Temperaturbereich: von –20 °C bis +60 °C

      Und hier der Link dazu:
      http://www.caleppio.de/t3/produkte/creativ/kunststoffglas/

      Quelle: caleppio.de

      Bye

    • #796556
      Ark
      Teilnehmer

      Hab’s mir doch gedacht dass das ganze plastikzeugs schwachsinn ist.
      Auch wenn ich zumal ein wenig mehr vertrauen in plexi hätte, wie zu Bastelglas, ist es doch für mich entgültig gestorben,
      da es mit Plexi auch undicht werden könnte. 🙁
      Nun werd ich wieder zu meinem geliebten Kupfer zurückgreifen und nochmal einen AB bauen.
      Bye

    • #796548
      Poweruser
      Teilnehmer

      Wie schon geschrieben reisst das Polystyrol sehr leicht ein. Besonders an den Stellen, wo du es mit dem Gewindebohrer bearbeitet hast, ist die Gefahr groß und es wirkt auch noch durch die eingeschraubten Anschlüsse o.ä. dauerhaft eine Kraft auf das Material. Zunächst sind die Risse so winzig, dass man sie nicht bemerkt, aber nach ein paar Monaten sieht’s schon ganz anders aus und da Kühlmittel innerhalb eines PC eingefüllt ist, sollte man das Risiko eines Lecks besser vermeiden…

    • #796560
      Poweruser
      Teilnehmer

      Ich wollte dir nicht die Freude an deinem AB verderben… 😥

    • #796570
      Patty
      Teilnehmer

      Klar, wieso nicht! Extrem stabil und leicht, wenn du es laminierst kannst du es in jede beliebige Form bringen und es ist trotzdem gut zu bearbeiten.An welchen Verwendungszweck hast du gedacht?

    • #796567
      Ark
      Teilnehmer

      Hast ja recht, das könnte eventuell undicht werden, mir ist ja schon mal das Glas vom CPU Kühler gebrochen und dann war die neue Graka hin.:cry:
      Und das der Pc schwimmen geht, darauf hab ich keine Lust mehr. [-(
      Nun die Anschlüsse selbst hab ich mit einem mittelfesten Gewindedichtmittel bestrichen und dann mit der Hand eingeschraubt.
      Aber was soll’s, ich riskier’s trozdem nicht mehr.
      Bye

      edit: aber was anderes: Was haltet ihr von Glasfaser als Material in einer Wakü?

    • #796573
      Ark
      Teilnehmer

      Ein Verwendungszweck ist mir momentan noch unklar, ich dachte nur das es in jede beliebige Form zu bringen ist.
      Das schreit ja förmlich nach “bitte mach was aus mir”. 😉

    • #796800
      Ark
      Teilnehmer

      AGB die 2te :

      So, also dann nochmal von vorne und dieses mal aus Kupfer:

      🙂 Hier die Pic’s:

      http://pic.leech.it/t/982b1/5a790b9cublech.jpghttp://pic.leech.it/t/748b1/8aa25019cublech1.jpghttp://pic.leech.it/t/794e3/925db2e5cublech2.jpg

      Das Cu-Blech hat eine Stärke von 0.5mm und lässt sich mit einer Blechschere ganz leicht schneiden.
      Bevor ich das Blech zurecht biege, noch schnell die Löcher gemacht:

      http://pic.leech.it/t/febf3/f68be3dcublech3.jpghttp://pic.leech.it/t/8d994/08f28f79cublech4.jpg

      So und nun das Innenleben:

      http://pic.leech.it/t/4c82c/8e8e2290cublech5.jpghttp://pic.leech.it/t/6a4e3/8d396994cublech6.jpg

      Und die seitlichen Gewinde für den Slot und der Zwischensteg:

      http://pic.leech.it/t/bb84f/e2c07235cublech7.jpg

      Morgen geht’s dann weiter.
      Bye 😀

    • #796808
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      extremst geil! – *auchkönnenwill*^^mfgdavid

    • #796822
      Patty
      Teilnehmer

      Mh, ganz schön dünnes Material! Reicht natürlich so in der Konstruktion, aber ungewohnt ;)Schick!

    • #797246
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      AB Kupfertank hab ich jetzt fertig:

      http://pic.leech.it/t/6b9fc/8735c00tank1.jpghttp://pic.leech.it/t/0e8a4/81053897tank2.jpghttp://pic.leech.it/t/d80fe/f483363tank3.jpg

      Nach langem hin und her, ob ich ein Schauglas einsetzen soll oder nicht, wollte ich dann doch kein Risiko mehr eingehen.
      Also ohne Schauglas:

      http://pic.leech.it/t/9c985/86f01betank4.jpg

      Und wie werde ich jetzt den Flüssigkeitsstand kontrollieren?

      Mit einer Elektronik die mir dann alles überwacht (Füllstand,Themp. usw.) 🙂
      Hier wird das “Zuhause” meiner Wakü Elektrik, ein ausgeschlachtes CD-Gehäuse:

      http://pic.leech.it/t/3c3d7/932854c1sensor.jpg

      Und hier mein erster Testaufbau:

      http://pic.leech.it/t/e7767/1b4cac1sensor1.jpg

      Den Sensor hab ich mir für Testzwecke gebaut, damit ich wenigstens irgendeinen Anhaltspunkt hab.

      Und hier die Elektronik, hab sie ein wenig modifizieren müssen (wird aber noch einiges dazu kommen):

      http://pic.leech.it/t/222c9/01a10f56sensor2.jpghttp://pic.leech.it/t/22130/080e511sensor3.jpg

      Da werd ich mich damit wohl einige Zeit austoben müssen.
      Und ich brauch noch eine Festspg. und der gleichen, aber es funktioniert zumindest beim Versuchsaufbau schon gut.
      Das war’s schon, bis dann.
      Bye 😀

    • #797262
      becks81
      Teilnehmer

      Hut ab ARK :respekt:

      Sehr schön geworden der AGB.

      Bist nich evtl. nen Installateur?!? Mit so viel liebe Kupfer verlöten kann nich jeder so einfach 😉

      Bis denne…

    • #797259
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das ist wirklich alles sehr gute Arbeit :!:Gefällt mir außerordentlich gut :d: – besonders der AGB an sich.

    • #797260
      Ark
      Teilnehmer

      Jop, und hat den Vorteil das er noch zusätzlich kühlt ( ein wenig) 😉

    • #797256
      Ark
      Teilnehmer

      Wenn ich meine Ansteuerung fertig hab, werd ich’s natürlich mitteilen. 😉
      Den Themp.fühler hab ich selbst gebaut und die Aussenhülle besteht aus Messing und der Stab ist aus Edelstahl und 2mm dick. Die Aussenhülle hab ich an ein Kupferrohr gelötet wo ich vorher ein G1/8 Gewinde geschnitten hab. Die Tiefe vom Sensor ist 35mm (Tauchbereich).:)

    • #797252
      psahgks
      Teilnehmer

      schöner Agb, mal was anderes. 🙂
      Willst du ihn ganz verlöten oder eine Seite mit Schrauben befestigen, damit man sie wieder abnehmen kann ?!

      Ah, Edit sagt mir grad, dass du ihn schon verlötet hast…

      Sag mal was genaueres zur Elektronik und dem Temperaturfühler. :d:

    • #792296
      Ark
      Teilnehmer

      Huhu! 🙂
      Erst mal hi und zweitens bin ich von Beruf Schaltschrankbauer (Elektriker). So nun hier hab ich wieder ein paar Pic’s für euch.
      Zuerst das Gehäuse:

      http://pic.leech.it/t/f233e/c8c7e8e3gehuse.jpghttp://pic.leech.it/t/6a591/4fffbc62gehuse2.jpghttp://pic.leech.it/t/8e776/f4afeb3gehuse3.jpg

      War gar nicht so einfach, musste schauen das ich alles unterkriege.
      Die Balkenanzeige liegt jetzt neben den Tastern für die Themp. Anzeige, hinter der Scheibe.
      Und hier noch für’s eckige Loch, die Anzeige:

      http://pic.leech.it/t/c3d71/033fde6voltkraft.jpghttp://pic.leech.it/t/ad1c4/f4c82f4evoltkraft1.jpghttp://pic.leech.it/t/f5500/bfb6ac40voltkraft2.jpg

      Damit ich nicht viel zur Anzeige schreiben muss, hier die Betriebsanleitung:

      http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/125000-149999/126608-an-01-ml-TEMPERATUR_SCHALTMODULE_220_de_en_fr_nl.pdf
      Quelle: http://www.conrad.de

      Und von dort hab ich auch die Balkenanzeige, als Baustein geholt.
      Allerdings musste ich ein Update durchführen:

      http://pic.leech.it/t/ea413/cf0a3a31spganzeige.jpghttp://pic.leech.it/t/449b6/f061d71spganzeige.jpg

      Wie auf dem Bild zu erkennen ist hab ich den Spindelpoti und den Led- Balken ausgelötet. Dort wo der Spindelpoti lag, hab ich dafür eine Stiftleiste eingelötet die zur Ansteuerung der Anzeige dient. Und wo der Led-Balken lag hab ich einen 20pol. Sockel eingesetzt (Achtung Kerbe!).

      Und hier die Led-Balken Erweiterung:

      http://pic.leech.it/t/69a1b/7d90d5fcspganzeige.jpghttp://pic.leech.it/t/fd9f2/d06eba7spganzeige.jpg

      Wie man sieht habe ich einen 20pol Sockel auf eine Lochrasterplatine gelötet und anschließend die Anschlüsse mittels Flachband ausgeführt.
      Auf der anderen Seite vom Flachband habe ich wieder eine Stiftleisten Reihe angebracht. Die wird dann in den Sockel von der Steuerplatine eingesteckt.
      Hier sieht man’s und auch der Plan zum nachbauen:

      http://pic.leech.it/t/449b6/c06bacd2spganzeige.jpghttp://pic.leech.it/t/7d43b/d09d413spganzeige.jpg

      Die Stromversorgung:

      http://pic.leech.it/t/e09b0/79bc15bcversorgung.jpghttp://pic.leech.it/t/bbf82/fe0c4e5versorgung.jpg

      Also ich könnte jetzt sicher über eine Stunde hier sitzen und alles ausführlich erklären, aber lieber nicht. Die 3x 1N4007, die mir die 3V+ liefern, könnte man um einiges besser machen mit Zenerdiode, Vorwiderstand, Längstransistor und einen Treiber Transistor, ist mir aber zuviel Aufwand. Deshalb hab ich die Dioden in Serie geschaltet wobei ich einen Spannungsabfall von 2.1V ereiche (3×0.7=2.1V).
      Die 100nf Condensatoren dienen zur Stabilisierung für die Festspannungsregler.
      Für C1,C2 gibt’s eine Faustregel: C1= 1000yf pro Ampere und C2= 10% von C1
      Der C1 von der 12V-Schiene entfällt bei mir, da ich die Spannung nur für den Themp.regler brauche der mir dann den Radiator überwacht (passiv,aktiv).
      Die +5V wird für die Balkenanzeige benötigt und die +3V für die Themp.anzeige.

      http://pic.leech.it/t/720e0/351850dgehuse11.jpg

      So das war’s,bis dann.
      Bye 😀

    • #798104
      Ark
      Teilnehmer

      Hier noch der Rest:

      Lüftersteuerung:

      http://pic.leech.it/t/d61b6/bd5f9305lfterregle.jpghttp://pic.leech.it/t/5ebd4/9e04385lfterregle.jpg

      Addj. für die Balkenanzeige:

      http://pic.leech.it/t/b7c7c/44cf7e02addjledanz.jpghttp://pic.leech.it/t/5c7ef/cddbb32addjledanz.jpg

      Ist ein relativ weit einstellbarer Bereich, um sicher zu gehen.

      http://pic.leech.it/t/f4740/2e285915komplettes.jpghttp://pic.leech.it/t/e3a71/572a158komplettes.jpg

      Was mir noch fehlt ist eine Relaiskarte für den Themp. Alarm und ein Stecker für die RS 232 Schnittstelle (das sind die Pinstifte hinterm LCD).

      Bye 😀

    • #798109
      Poweruser
      Teilnehmer

      Aber das PC Netzteil liefert doch schon 5V und 3,3V…?

    • #798152
      Ark
      Teilnehmer

      Jop, hätte schon 5V, aber so ist die Spannung frei von einer Netzteil bedingten Schwankung (durch C1,C2 und 7805) und reduziert den Messfehler. 😀

    • #805639
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Also, es hat ja sicher jeder mitgekriegt dass ich die Lüftersteuerung nochmal gebaut hab.
      Bevor ich zu meinem nächsten Projekt übergehe hab ich hier noch ein Paar Link’s von meinen Bastelarbeiten:

      Hier die “Step Betrieb” Lüftersteuerung: http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-bastelecke/23945-lueftersteuerung-step-betrieb.html

      Hier der Selbstbau-Radiator: http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-bastelecke/22480-passiv-radiator-selbstbau.html

      Und mein erster NB-Kühler: http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-bastelecke/21353-nb-kuehler-die-2te-peformance.html

      So und nun zu meiner neuen Bastelei:

      Die Pumpen entkopplung:

      Hab hier einen Winkel mit 40x10x2mm benutzt (Reststück von meiner Lüftersteuerung) und ein Alu-Rohr d=8mm (außen).
      Hier die zugeschnittenen und gebohrten Teile:

      http://pic.leech.it/t/c968b/04a76c7teile.jpghttp://pic.leech.it/t/2ae14/5d2b32d0teile2.jpghttp://pic.leech.it/t/a8543/92ffeadteile3.jpg

      Auch gleich zusammengebaut um zu sehen ob’s passt.

      http://pic.leech.it/t/f4b46/f66afeeahalterung.jpg

      Passt! So ein paar Gummiringe gefällig? (jetzt weiß ich auch wofür):

      http://pic.leech.it/t/cb88e/1885a9fgummiringe.jpghttp://pic.leech.it/t/108d0/7b7c9fehalterung2.jpghttp://pic.leech.it/t/62fec/f94ce3b8halterung3.jpg

      Die Halterung hab ich noch von meiner (soll hier keine Namen nennen….) alten und schrottreifen “ist schon entsorgt Pumpe”. Man kann aber auch eine Platte nehmen und diese als Boden für die Pumpe benutzen (vieleicht werd ich auch noch eine Platte nehmen :-k)

      http://pic.leech.it/t/449b6/c06f263epumpe3.jpghttp://pic.leech.it/t/65972/1980005pumpe4.jpghttp://pic.leech.it/t/4b6fb/195b537dpumpe5.jpg

      So beim nächsten mal geht’s dann weiter, bis dann.
      Bye 😀

    • #805652
      Poweruser
      Teilnehmer

      Hoffentlich hält die Pumpe lange still :DBeim Anblick der Radi-Bilder hat es mich übrigens gepackt, soeinen werde ich auch nachbauen. Es trifft sich gut, dass ich beim Aufräumen zufällig einen Meter Strangkühlerprofil aus Alu gefunden habe :DEdit: Ich sehe gerade, dass die blaue Pumpe entsorgt wurde und stattdessen eine Eheim her soll – na dann wird’s wohl keine Probleme geben.

    • #807165
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Heute hab ich wieder ein wenig mit Kupfer experimentiert und was dabei rausgekommen ist seht ihr hier:

      http://pic.leech.it/t/92ca6/de72e48kern.jpghttp://pic.leech.it/t/9f127/f190b64kern2.jpg

      http://pic.leech.it/t/f233e/c8c968fkern3.jpghttp://pic.leech.it/t/06ddb/d611c340kern4.jpghttp://pic.leech.it/t/7cacc/f3bca13kern5.jpghttp://pic.leech.it/t/f52e0/07bb62ckern6.jpg

      http://pic.leech.it/t/25050/0e7db5fkhlervorne.jpghttp://pic.leech.it/t/2aa18/e759205khlervorne.jpghttp://pic.leech.it/t/7fc7e/65e8095khlerunter.jpghttp://pic.leech.it/t/fa3d6/e08d37ckhlerhoch.jpg

      http://pic.leech.it/t/34013/b00728bkhlerferti.jpghttp://pic.leech.it/t/fd9f2/d064bcfdkhlermitpl.jpg

      Ist irgendwie ein Chipsatz-Kühler geworden. :-k
      Was noch fehlt ist der Deckel, den ich dann nächste Woche machen werde.
      Na dann,bye. 😀

    • #773173
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Nun ja, musste nochmal den Kühler zerlegen und ein kleines Update durchführen:

      http://pic.leech.it/t/b4aec/349ca14updatekhle.jpg

      Da musste ein Steg weichen.
      Und der Deckel:

      http://pic.leech.it/t/3db30/fe779f21deckel.jpghttp://pic.leech.it/t/45016/0ad89154deckel2.jpghttp://pic.leech.it/t/2ae14/6d3e1f0deckelkhle.jpg

      Nächste Woche werd ich den Deckel dann bei denn Ein & Auslässen noch ein wenig nachbehandeln.
      Und was da auch noch fehlt ist die Zwischenplatte.

      http://pic.leech.it/t/9e193/65c3a96gesamt.jpghttp://pic.leech.it/t/fa7f5/816764cgesamt2.jpg

      Ist wohl ein Grafikkarten-Kühler geworden. 😉
      Bis dann, bye! 😀

    • #808182
      Cutty
      Teilnehmer

      Immer wieder beeindruckend wie sauber das Endergebnis aussieht wenn man bedenkt mit welchen Mitteln du arbeitest.Top Ergeniss:respekt:

    • #808183
      psahgks
      Teilnehmer

      Jop, tolle Kühler.
      Ich mag das Prinzip, nach dem du sie fertigst.:d:

    • #808432
      DUNnet
      Teilnehmer

      Ich wollte mich grade anbieten kostenlos Sand/Glasperlen zu strahlen und die Bodenplatte zu polieren – aber da seh ich ist schon 😀
      Diesen Dienst biete ich freundlicherweise jedem an, da ich einfach die richtige Ausrüstung (auf der Arbeit :D) habe.

      Ps.: Polieren bis auf 3µm (auf Wunsch mit Oxid, dauert aber länger).

      Gruß

    • #808601
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 😉
      Thx für’s Angebot werd eventuell nochmal drauf zurück kommen.
      Wird sicher nicht der letzte Kühler sein denn ich mache.
      Im Moment sind ja meine Selbstbau-Kühler eher im Experimentier- Stadium damit ich ein paar Anhaltspunkte habe.
      Und ich hab etwas “Handfestes” worauf ich dann Überlegungen für meine Kühler machen kann. 😉
      Bis dann, Bye! 😀

    • #808614
      Alexx
      Teilnehmer

      Echt hammer arbeit, am besten ist aber der füllstandanzeiger ! Bleiben die anschlüsse dran ? die druckluft anschlüsse.

    • #809217
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Die Druckluft Anschlüsse werd ich momentan nicht wechseln, später vieleicht.
      Heute hab ich den Kühler allerdings auf die Seite geschoben und mich um meinen Support gekümmert:

      http://pic.leech.it/t/54a74/0da6ef4support.jpg

      Nochmals gekürzt und wieder zusammengebaut,
      dann hab ich mich um den Winkel gekümmert:

      http://pic.leech.it/t/6e8da/a2fe3d0winkel.jpghttp://pic.leech.it/t/51dde/a9604625schelle.jpghttp://pic.leech.it/t/b2c41/f99fe514schelle2.jpg

      Na schon eine Ahnung?

      http://pic.leech.it/t/988b9/8a9d7e0supportsch.jpg

      Was noch fehlt ist beim Winkel vorne das Loch wo später der Schleifer fixiert wird. Und auch die Gewindestange beim Support fehlt noch.
      Jedenfalls stelle ich mir das ganze so vor:

      http://pic.leech.it/t/c16f5/c1cf34csupportmit.jpg

      Sry bei den Bildern, zu wenig Licht Lampe kaputt und keine Ersatzbirne zur Hand. 🙄

      Na dann, bis nächste Woche.
      Bye 😀

    • #809239
      psahgks
      Teilnehmer

      Genial! :respekt:

      Schon getestet ?

    • #809894
      Ark
      Teilnehmer

      Hi!:)
      Also der Support ist voll in die Hose gegangen, hat einfach zu viel Spiel gehabt:

      http://pic.leech.it/t/01e9a/4ebe123alt.jpg

      Ist nach nochmaligen Löten auch nicht besser geworden und hat jetzt auf 200mm länge, 1 mm Seitenspiel im Endausschlag auf einer Seite :roll:.

      Aber ich hab mich noch nicht unterkriegen lassen und nochmal von vorne angefangen. Und das Ziel ist es nur maximal das Spiel welches zwischen Welle und Rohr ist , zu haben (+-10tel mm).
      Hier der Schlitten:

      http://pic.leech.it/t/62d29/35cb9e7schlitteno.jpghttp://pic.leech.it/t/7b3b5/fb07fccschlittenu.jpghttp://pic.leech.it/t/d39b1/fa96da18schlittens.jpghttp://pic.leech.it/t/fa34a/120c9e81schlittens.jpg

      Beim Gestell musste ich auf einer der Wellen eine Berichtigung durchführen (Pfeil) damit ich eine gute Führung hinbekomme. Und auch das Spiel das beim Bohren entsteht bringe ich somit weg:

      http://pic.leech.it/t/e09b0/77b8274austaliert.jpg

      Mittig fehlt noch die Passhülse die mir die Gewindestange zentriert, werd ich noch nach holen:

      http://pic.leech.it/t/abea4/65be26cpasshlsemi.jpg

      http://pic.leech.it/t/ccd19/18bf8c3aussen.jpghttp://pic.leech.it/t/c4c2f/53ac5a0aussen2.jpg

      Ist ganz stabil geworden und das Spiel beschränkt sich jetzt auch nur so auf ein paar 10tel mm, eben Welle außen 8mm bzw. Rohr innen 8mm ;).
      Na denn,bye 😀

    • #809900
      Poweruser
      Teilnehmer

      Als Linearlager auf der Führungswelle bietet sich jeweils ein gebohrtes Stück POM an. Mit einer Stiftschraube in der Halterung kannst du das dann oval spannen und so das Spiel eliminieren. Das gibt zwar ordentlich Verschleiss, aber im industriellen Maßsstab wirst du ja nicht damit arbeiten wollen…?

    • #809907
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Ist eine gute Idee, hab auch schon selbst darüber nachgedacht die Führungswelle auf eine Seite so zu bearbeiten dass sie sich nachspannen lässt :d:. Im Industriellen Maßstab werd ich den Support nicht benutzen aber ich kann eben nur so genau arbeiten, wie genau halt das benutzte Werkzeug ist (und es sollte für meine Verhältnisse sehr genau sein, bin halt doch ein perfektionist ;)). Ich will damit einen Dremel mit einem Sägeblatt (stärke: 0.4mm) aufspannen können und so Nuten (Lamellen) sägen bzw. fräsen können die nur mehr ca. 1/2mm breit sind. Das wäre mit meiner jetztigen Säge methode nicht möglich (min. 1mm). Dann bekämme ich noch feinere Lamellen oder Pins hin ;).
      Die Grundtechnik (Aufbau) für meine Kühler hätt ich ja schon mal gefunden und dürfte auch ganz gut sein, glaub ich zumindest. Drum werd ich jetzt ein bischen ins Detail gehen um noch feiner und genauer Arbeiten zu können. Und auch wenn ich’s dann nicht mehr brauche, Hilfswerkzeug schadet nie.
      Aber lassen’s wir mal auf uns zu kommen, wer weiss überhaupt ob’s funktionieren wird :-k. Steht halt noch in den Sternen.
      Für Anregungen oder Kritik bin ich jederzeit dafür offen, man lernt halt nie aus.
      Na denn, bye! 😀

    • #810000
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Was so eine Passhülse und ein Boden ausmacht. Jetzt hab ich gar kein Spiel mehr und funktioniert ganz ordendlich:

      http://pic.leech.it/t/f726c/7c67518support.jpg

      Im Bauhaus hab ich was gefunden dass ich ganz gut gebrauchen kann:

      Vorher

      http://pic.leech.it/t/9d247/be6f9e4cmuffevorhe.jpg

      Und nach einer “Ark behandlung”:

      http://pic.leech.it/t/9c21d/61300e82muffenachh.jpghttp://pic.leech.it/t/88875/d83f760anacher2.jpg

      Schon eine Idee wofür ich das brauche?

      Und nun zum Aufsatz der den Schleifer hält:

      http://pic.leech.it/t/6fdc3/5181f6fespannvorri.jpghttp://pic.leech.it/t/f1d4b/739c447spannvorri.jpghttp://pic.leech.it/t/319fe/ceed58f1spannvorri.jpg

      War ein ganzes Stück Arbeit, die Böden vom Support und von der Spannvorrichtung hab ich aus einer 4mm starken Alu-Platte gemacht (hier nochmals Danke an meinen Nachbarn der mir das Alu gratis zukommen lässt :))

      Hier mit dem Schleifer:

      http://pic.leech.it/t/9f402/3b4f4c4fertigoben.jpghttp://pic.leech.it/t/e3a71/673fad70fertigseit.jpghttp://pic.leech.it/t/fcb5f/1a9efe23fertigvorn.jpg

      Was ich jetzt noch machen muss ist die zwei Elemente zu verbinden, wobei ich wieder auf ein kleines Problem stoße. Den ich möchte gerne das ganze jetzt noch drehbar auf +-90 Grad machen. Werd aber erst nächste Woche dazu kommen. Deshalb hab ich hier nur die Spannvorrichtung auf den Support gestellt, wollte mal sehen wie das ganze so ca. aussieht:

      http://pic.leech.it/t/108d0/9b7dc016vorschau.jpg

      Na denn, bye!:D

    • #810009
      Patty
      Teilnehmer

      Sieht super aus, damit lässt sich doch sicher schon ein ganz gutes Ergebnis erzielen! 🙂

    • #810921
      DUNnet
      Teilnehmer

      So mein Hüs´n und mein Stück Kupfer kommen 🙂
      Kleiner Vorgeschmack:
      120 Körnung- 180 Körnung – 320 Körnung – 600 Körnung – 800 Körnung – 1200 Körnung – 9µm – 6µm – 3µm – 1µ – 0.5µ – 0.05µ – Oxid – Ultraschalbad

      Alle Arbeitsschritte natürlich mit Handschuhen, nach jedem Schritt mit Alkohol reinigen 🙂
      Verpackung: Vakuum eingeschweißt mit “Wasser-Aufsaug-Kugeln/Perlen” (weiß den Namen nicht mehr).
      Man kriegst du ne Pflege bei mir – und alles fürn 5,2% Wasser 😛

      Ps.: das habe ich doch tatsächlich erst in einem anderen Topic gepostet

    • #810931
      DUNnet
      Teilnehmer

      Hoffentlich auch die Tücher ordentlich abgespült sonst droht in der Regel Ungemach, wenn der Nächste bei 3µm plötzlich grobe Kratzer im Schliff hat .

      Es gibt pro Verbrauchsmittel nur 1 Tuch 🙂

      Na da werden sich die Verantwortlichen freuen wenn du das Silica-Gel so verbrätst

      Stimmt so hieß das – danke 😀
      Achwo – wir haben das im 50kg Sack für unsere (wieder Name vergessen) Defilator (das wo die Luft drin trocken ist und man Proben reinstellt) 😛
      Ich habe grade voll den BlackOut O_O

      Gruß

    • #810930
      VJoe2max
      Teilnehmer

      DUNnet;370511 said:
      …nach jedem Schritt mit Alkohol reinigen 🙂

      Hoffentlich auch die Tücher ordentlich abgespült sonst droht in der Regel Ungemach, wenn der Nächste bei 3µm plötzlich grobe Kratzer im Schliff hat :D.

      DUNnet;370511 said:
      Verpackung: Vakuum eingeschweißt mit “Wasser-Aufsaug-Kugeln/Perlen” (weiß den Namen nicht mehr).

      Na da werden sich die Verantwortlichen freuen wenn du das Silica-Gel so verbrätst :roll:.@Ark: Wie stehts bei der Konstruktion eigentlich um die Winkligkeit der Spindel zum Werkstück – verzieht das nicht gewaltig mit der Gummihalterung?

    • #810937
      DUNnet
      Teilnehmer

      Wenn du nur die Probe bzw. das Werkstück sauber machst aber nicht den Aufspannteller, kriegt das nächste Tuch trotzdem was von der letzten Körnung ab und ist damit versaut

      Spirztschutz und Teller werden immer abgespühlt 🙂

      Du meinst den Exsikkator

      Danke – sorry für OT 😀 – aber heute ist nicht mein Tag!
      Und ja – SeliciaGel und Exikator haben wir genug 😛 willste nen paar Kilos?

    • #810936
      VJoe2max
      Teilnehmer

      DUNnet;370522 said:

      VJoe2max said:
      Hoffentlich auch die Tücher ordentlich abgespült sonst droht in der Regel Ungemach, wenn der Nächste bei 3µm plötzlich grobe Kratzer im Schliff hat .

      Es gibt pro Verbrauchsmittel nur 1 Tuch 🙂

      Wenn du nur die Probe bzw. das Werkstück sauber machst aber nicht den Aufspannteller, kriegt das nächste Tuch trotzdem was von der letzten Körnung ab und ist damit versaut 😉

      DUNnet;370522 said:

      VJoe2max said:
      Na da werden sich die Verantwortlichen freuen wenn du das Silica-Gel so verbrätst

      Stimmt so hieß das – danke :DAchwo – wir haben das im 50kg Sack für unsere (wieder Name vergessen) Defilator (das wo die Luft drin trocken ist und man Proben reinstellt) 😛

      Du meinst den Exsikkator ;)Aber genug des OT:Zu dem Drehbarkeitsproblem: Wie wäre es mit einer zentralen Schraube als Achse die von unten aus dem Tisch des Support-Schlittens ragt. Auf diese wird dann die Halterung (mit Mittelloch) samt Dremel mit Hilfe einer Flügelschraube gepresst wird (sofern dafür genug Platz ist). Mit einem an die Flügelschraube angelöteten Verlängerungshebel könnte man die Mutter dann lösen und festdrehen ohne den Dremel abnehmen zu müssen – nur so ne Idee ;).

    • #811072
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Die Spindel ist eigentlich vorne aufgeschraubt und der Gummi dient nur zur fixierung des schleifers damit nicht der hinterteil des schleifers frei ist und das Gewinde vorne nicht noch zusätzlich belastet wird.Nun denn, der Probe-Kühler ist jetzt mit’nem Bier unterwegs zu dir, wirst dann nächste Woche bekommen und “Porto” für zurück liegt bei.

      Hier hab ich ein paar Bilder wie ich in der Firma grad einige Netzwerkschränke baue:

      Hier eine Seitenwand und was is drauf montiert?:
      http://pic.leech.it/t/7a9ba/46899145bild007.jpghttp://pic.leech.it/t/62cfa/adead67bild009.jpg
      http://pic.leech.it/t/24f64/42ae96e8bild011.jpghttp://pic.leech.it/t/ef96d/747503b0bild012.jpg

      Ein grosser Wärmetauscher fast wie ne richtige Wakü, nur das hier gleich der ganze Schrank runtergekühlt wird.
      Oben warme Luft rein, unten kalte Luft raus.

      Hier noch ein 19″ Einschubrahmen:

      http://pic.leech.it/t/571b0/d3c3c8ebild014.jpg

      Sind halt nicht perfekt die Foto’s (Handy)

      Bis dann,bye:D

    • #811686
      DeriC
      Teilnehmer

      mit den dir zur Verfügung stehenden Mitteln…

      :ausgezeichnet: ❗

      weiter so! :d:

    • #811687
      Deimhal
      Teilnehmer

      Ark;371333 said:
      Ne, leider hab ich keine Fräse und so hab’s ich mit der Laubsäge ausgeschnitten und mit Schlüsselfeilen bearbeitet. War irgendwie mühsam das Ganze aber bin mit dem ergebniss zufrieden.
      Bye 😀

      Das darfst du auch. :respekt:
      Wie lange hats gedauert?

    • #811679
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Hab mich ein wenig mit dem Design von der Halterung und dem Kühler beschäftigt.
      Und das ist dabei rausgekommen:

      http://pic.leech.it/t/fa34a/121bb986pic3033.jpghttp://pic.leech.it/t/7d807/82717d7pic3034.jpg

      Was fehlt ist noch eine Düsenplatte und der Deckel mit den Anschlüssen,da werd ich mir auch noch was überlegen dass das nicht so robust aussieht wie bei den Vorgänger-Kühler’n.
      Wird sich sicher gut auf meiner Graka machen ;).
      Bis dann,Bye! 😀

    • #811680
      Deimhal
      Teilnehmer

      Sieht sehr gut aus. :d:
      Ist die Halterung gefräst?

    • #811684
      Patty
      Teilnehmer

      Laubsäge und Schlüsselfeilen? Wahnsinn! 🙂 Tolles Design!

    • #811685
      psahgks
      Teilnehmer

      Alter Schwede, sieht das geil aus. 🙂

      Sehr schön, die Halterung. Und freihand.. sauber.:d:

    • #811682
      Ark
      Teilnehmer

      Ne, leider hab ich keine Fräse und so hab’s ich mit der Laubsäge ausgeschnitten und mit Schlüsselfeilen bearbeitet. War irgendwie mühsam das Ganze aber bin mit dem ergebniss zufrieden.
      Bye 😀

    • #811696
      Poweruser
      Teilnehmer

      Beachtlich. Sowohl das Ergebniss als auch der Aufwand 😀

    • #811695
      Ark
      Teilnehmer

      Hab heute den ganzen Tag dafür gebraucht um 08h angefangen und na, ja ca. um 21h fertig geworden. Leider hat dafür meine Familie darunter leiden müssen werd’s aber dafür nächstes Wochenende wieder gut machen und einen Ausflug starten.

    • #811717
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das ist jetzt schon ein echtes Meisterstück! Sieht klasse aus :respekt:Wenn du es nicht gesagt hättest, würde ich es kaum für möglich halten das das freihändig gemacht wurde. Ne Laubsäge ist einfach ein feines Werkzeug (mein Lieblingstool).Würde man die Arbeitszeit in Geld umrechnen wär das schon jetzt einer der teuersten Kühler die ich bis jetzt gesehen habe 😀

    • #811823
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Wahnsinn, alle Achtung! Aber bitte noch unbedingt die Flussmittelreste entfernen. Die Säure die darin ist setzt dem Kupfer sonst etwas zu und die Optik leidet. Aber sonst spitzenmässig!Gruß, Jens

    • #811840
      phil68
      Teilnehmer

      Absolute Klasse :d: …aber das ist man von dir ja Mittlerweile gewohnt 😉

      Leider hat dafür meine Familie darunter leiden müssen.

      …kommt mir sehr bekannt vor 😀

      Grüße Dirk

    • #811888
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Freud mich wenn der Kühler bei euch gut ankommt und ich hoffe das der Kühler auch so gut kühlt wie er aussieht [-o<. Ich werd diese Woche den Deckel in Angriff nehmen und euch am laufenden halten. Dann gibt's auch einige Bilder vom Laubsäge sägen ;). Na denn,bye! 😀

    • #811889
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      jap das teil sieht wie erwartet :ausgezeichnet: aus;)

    • #812051
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Hab heute angefangen den Deckel zu machen,hier ein paar Bilder:

      http://pic.leech.it/t/e0e88/3fe5069khlerg1.jpghttp://pic.leech.it/t/e39d2/6f64ec7pic3079.jpghttp://pic.leech.it/t/55456/226f8fcpic3080.jpg

      Hab zuerst ein Foto vom Kühler und dann den Deckel mit “Paint net” eingezeichnet und einen 1:1 Ausdruck gemacht. Ein Stück Messing genommen und den Ausdruck aufgeklebt ;).Die Löcher für die Bohrungen hab ich auch gleich gekörnt.

      http://pic.leech.it/t/5dca5/8176cccpic3081.jpghttp://pic.leech.it/t/d49c1/22f1e80apic3082.jpg

      http://pic.leech.it/t/dfe42/de33182bpic3083.jpghttp://pic.leech.it/t/09eda/3cac11apic3084.jpg

      Der “fertige Deckel”:

      http://pic.leech.it/t/b0d88/7987c7epic3086.jpghttp://pic.leech.it/t/0dd8e/37c1a982pic3085.jpg

      Natürlich ist der noch nicht fertig aber zumindest ein Anfang, ich will dann noch ein 30x3mm Kupfer für die Anschlüsse einsetzen und auch die Düsenplatte kommt noch dran. Wird sicher schwierig die Düsen alle mittig zu bohren, aber muss sein und wenn ich’s 2mal verhaue beim 3ten mal klappt’s bestimmt (alle guten Dinge sind 3 ;)).
      Na denn, bye!:D

    • #812203
      TWCL
      Teilnehmer

      Erste Mal, dass ich jmd. sehe, der WaKühler von Hand baut.Echte Handarbeit. Löblich.

    • #812207
      psahgks
      Teilnehmer

      Ich finde, das Teil könnte nen durchsichtigen Plexiglasdeckel vertragen. 🙂
      Dann musst du dir aber irgendwas mit der Dichtung ausdenken..
      Wenn du plexi brauchst, sag bescheid.

    • #812554
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Ich werd vieleicht drauf zurück kommen, aber für’s erste mach ich doch lieber ein Deckel aus Metall. Hab heute einen halben Tag frei gehabt und mich über die Düsenplatte gestürtzt.
      Hier die Bilder von meiner Aktion, viel Spass beim Ansehen:

      http://pic.leech.it/t/6084f/e2e0b4da9431.jpghttp://pic.leech.it/t/0b80a/a77440132f72.jpghttp://pic.leech.it/t/12ae8/2a7c82d2143.jpg

      http://pic.leech.it/t/f1d4b/727484e8064.jpghttp://pic.leech.it/t/43036/d728d826f495.jpghttp://pic.leech.it/t/f9896/345ee83c116.jpg

      http://pic.leech.it/t/4fb1e/aa217a439ed7.jpghttp://pic.leech.it/t/06ddb/d51058cc3048.jpg

      http://pic.leech.it/t/1ad72/93ee5ad3c29.jpghttp://pic.leech.it/t/13b22/7927ed8a5e10.jpghttp://pic.leech.it/t/d39b1/fb7cad8211.jpg

      http://pic.leech.it/t/c6f08/2d966f843812.jpghttp://pic.leech.it/t/f9be0/2b0f9b8513.jpg

      http://pic.leech.it/t/78abb/e94bca8e1014.jpghttp://pic.leech.it/t/e0b27/555fba9c15.jpg

      http://pic.leech.it/t/216b9/91fb82f216.jpghttp://pic.leech.it/t/794e3/735b7b8717.jpghttp://pic.leech.it/t/9a946/dc772c3e2e18.jpg

      Was noch fehlt sind die Schraubanschlüsse und die werd ich dann morgen machen,bis dann.
      Bye 😀

    • #812559
      DUNnet
      Teilnehmer

      @Ark:
      Blauer Schein war heute im Briefkasten, das Paket hol ich morgen 🙂
      Montag arbeite ich es ab und send es dir schnell zurück.

      Gruß

    • #812663
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Kannst dir ruhig Zeit damit lassen es eilt ja nicht hab ja noch nicht mal eine Wakü :((zumindest zur Zeit noch nicht). Und mach dir auch keine Gedanken darüber wenn’s doch schief geht, was ich aber nicht hoffe.
      Lass dir den Ösisaft gut schmecken! 😉
      Bye 😀

    • #812799
      psahgks
      Teilnehmer

      Ark;372522 said:

      Edit: Wie wär’s denn mit einem Kühlertest?

      :dafuer:

      Unbedingt. 🙂

    • #812790
      Ark
      Teilnehmer

      Jop wird noch sandgestrahlt und poliert ;). Wie dick ist denn eigentlich so eine Siliconplatte. Denn zu dick darf die nicht sein ca. 10tel mm sonnst bekomm ich problemme mit der Düsenplatte die ja auf dem Kühlkern aufliegt.
      Bye 😀

      Edit: Wie wär’s denn mit einem Kühlertest?

    • #812801
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      ich hätte noch 1mm oder 1.5mm (ka, eins von beidem) Kautschuk-Teichfolie! die würde sich als Dichtung bestimmt gut machen!
      da könnte ich dir einfach mal ein stück schicken!

      mfg
      david

    • #812785
      Ark
      Teilnehmer

      Hi!
      So hier das Finish:

      http://pic.leech.it/t/7610c/3f4d1b1pic3111.jpghttp://pic.leech.it/t/9a8b5/1a22f05pic3113.jpg

      Variante 1 und 2:

      http://pic.leech.it/t/ced97/35bbb505pic3121.jpghttp://pic.leech.it/t/2aa51/b5407c80pic3122.jpg

      Die Schrauben die den Deckel mit den Anschlüssen hält muss ich noch durch andere ersetzen (die Hutmuttern bleiben) und auch die Dichtungen fehlen noch. Da soll eine sehr dünne Silikondichtung rein oder aber ich nehme Dichtungsmasse wie sie im Autobau eingesetzt wird zum Abdichten von Wasserpumpe,Ölwanne ect. Auf dem Bild mit den geraden Anschlüssen könnte der Kühler durchaus als CPU-Kühler durchgehen oder was meint ihr ? Also als Graka-Kühler ist er doch ein wenig zu hochgezüchtet, ich glaub die Hälfte der Kühlleistung die er bringen wird tät auch ausreichen.
      Aber was soll’s hab schliesslich wieder ein paar Erfahrungen sammeln können, für meinen nächsten Kühler.
      Na denn, Bye!:D

    • #812787
      Deimhal
      Teilnehmer

      Ark du Teufelskerl, das Teil sieht klasse aus. :respekt:
      Wird er noch poliert?
      Als Dichtung kann ich dir Siliconplatte empfehlen. Habe bei meinen Kühlern immer die Platte genommen und alle Kühler waren dicht.

    • #812819
      Deimhal
      Teilnehmer

      Meine Platte hatte glaub ich 0,5mm. Beim Festziehen gewinnst du vielleicht noch ein Paar Zehntel. Habe noch ein Stückchen rumliegen, wenn Interesse besteht, sag Bescheid.

    • #812816
      DUNnet
      Teilnehmer

      Komm das Teil auch zu mir zum bearbeiten :d:
      Super geile Sache :respekt:

    • #812846
      Alexx
      Teilnehmer

      Oder wenn du ne alte Seagate hdd übrig hast. ist aber 1,5mm stark.quelle: http://img.tomshardware.com/de/2001/08/18/festplatten_zum_discount_preis_maxtor_seagate_und_wd/seagate-u6-1.jpg

    • #812834
      Ark
      Teilnehmer

      @DUNnet
      Na sicher doch und ein Össi-Radler

    • #812847
      DUNnet
      Teilnehmer

      Uiiii 😛 Du bist so gut zu mir danke.
      Ich möchte noch für die Allgemeinheit sagen das ich eben das Paket öffnete.
      Mein Ösibier fand ich, aber verdammt noch mal wo ist der Kühler…

      bitte hab ich ihn nicht verschlampt…
      *krams*

      Ou da ist er ja 😛 so groß wie ein 2€ Stück 😀

    • #812850
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Für die Flach-Dichtung kann auch ein alter Fahrradschlauch zweckentfremdet werden ;).

    • #813624
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Heute hab ich wieder bei meinem Support weitergemacht.
      Hier die Bilder davon:

      http://pic.leech.it/t/89ebd/909cef3cgestell1.jpghttp://pic.leech.it/t/2fad5/c96243bgestell2.jpg

      War gar nicht so leicht es zusammen zu schweißen da mein Elektro nur bis max. 2,5 Elektroden (100A) ausgelegt ist und sich eigentlich für dünne Bleche/Eisen (1mm-4mm) am besten eignet.

      http://pic.leech.it/t/45897/0a1c7e4bplatte1.jpghttp://pic.leech.it/t/f3dc4/d34bf3a3platte2.jpg

      Um auf Nummer sicher zu gehen hab ich kurzer Hand alle Schrauben zusätzlich mit Schraubensicherung eingeklebt, dann können die nicht mehr durch irgendwelche Vibrationen heraus fallen.

      Na was das wohl wird?

      http://pic.leech.it/t/9a0ca/58652b86griff1.jpghttp://pic.leech.it/t/de485/7be5c566griff2.jpghttp://pic.leech.it/t/85718/a0ba20fgriff3.jpg

      Da hatte ich doch fast eine Idee, nur Schade das in der Mitte ein Loch ist. Sonst könnte ich doch damit eine Ringnut für einen O-Ring machen oder ähnliches.

      Nun, schon eine Ahnung was das wird? :-k zeig’s euch später (He,he,he…..)

      Also hab ich mir doch so einen Support gekauft:

      http://pic.leech.it/t/1a305/43ebed2support.jpghttp://pic.leech.it/t/6be7f/39b1cc2support2.jpghttp://pic.leech.it/t/df508/e7e3c7a3support3.jpg

      Mit einem Lineal (hab leider keine anderen mitteln) und Winkel ausgerichtet und moniert.

      http://pic.leech.it/t/b52d2/b9a930bcimwinkel1.jpghttp://pic.leech.it/t/cecad/d9e2fbfimwinkel2.jpg

      Ach ja bevor ich es vergesse:

      http://pic.leech.it/t/44f91/767ea1agriff4.jpg

      Ein Griff für meinen Support, und hier fertig:

      http://pic.leech.it/t/6e182/d38f472fertig1.jpghttp://pic.leech.it/t/1428b/4c179186fertig2.jpghttp://pic.leech.it/t/bb8dd/d6db4e48fertig3.jpg

      Ähm, leider doch nicht ganz fertig :roll:. Ich brauch noch unbedingt eine Distanz vom Schlitten zum Schleifer da der Fräser sonst nicht mittig zum Kreuztisch ist.

      Und hier mein erster Versuch, konnte es einfach nicht lassen und musste es mal ausprobieren, hab auch gleich einen Schutz aus Bastlerglas drangeschraub ;):

      http://pic.leech.it/t/ad1c4/c4fcb15versuch1.jpghttp://pic.leech.it/t/b37c5/547ec2fversuch2.jpghttp://pic.leech.it/t/3bba7/219d8bfversuch3.jpg

      Na bitte geht doch \D/. Leider sind die Foto’s ein wenig verwackelt aber war halt unterm schneiden :roll:.
      Nun eine richtige Fräse ist es zwar nicht aber sicher besser als eine Dremel-Ständerbohrmaschine mit Kreuztisch. Für kleine Sachen wird’s wohl reichen und auch für meine Pin’s. Und auch preislich bin ich gut weg gekommen (ca.100E mit dem Schleifer und dem Kreuztisch), da ich für das Eisen und für die Schrauben nix bezahlt hab (hab’s vom Nachbarn bekommen):d:.
      Na denn,bye! 😀

    • #813690
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hervorragende Arbeit! :respekt:Macht einen richtig professionellen Eindruck – wie im Übrigen bisher alles was du an Bastelthemen angegangen bist :d:. Bin schon auf erste Ergebnisse mit dem neuen Tool gespannt. So etwas ähnliches muss ich mir auch noch überlegen – werde aber wohl meine alte Proxxon-Fräse dafür zweckentfremden.

    • #813708
      FrooP
      Teilnehmer

      okay… WANT, sobald im aldi n dremel im angebot is werd ich das auch machen 😀

    • #813830
      DUNnet
      Teilnehmer

      Jauuuu krass 😛
      Das ist wirklich saubere Arbeit, wie so oft 😛

    • #815297
      Ark
      Teilnehmer

      Kühler Update:

      Hi, nun ich hab nochmal den Kühler zerlegt und warum? :-k
      Na seht selbst #-o:

      http://pic.leech.it/t/6ca74/50ce38d69aa1.jpg

      http://pic.leech.it/t/6ca74/61c2d2b06e2.jpghttp://pic.leech.it/t/e6047/16e4a7d7ab3.jpg

      Also nochmal eine Halterung mit der Laubsäge zuschneiden aber diesmal lasse ich die Ecken rund damit ich mehr Auflagefläche bekomme.
      Denn Rest zeig ich euch dann Morgen.
      Na denn, bye! 😀

    • #815300
      Deimhal
      Teilnehmer

      Das ist ja richtig bitter. So viel Arbeit und umsonst. :-&

    • #815301
      DUNnet
      Teilnehmer

      Was du mit ner Laubsäge schaffst krieg ich grade mal mit ner G Funktion der Fräse hin 😆

    • #815412
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      Ja so eine Laubsäge ist irgendwie doch ein Supertool :d:.
      So wie versprochen gibt’s jetzt den Rest.
      Nun sieht doch gleich besser aus:

      http://pic.leech.it/t/e4d46/7d0cb699c11.jpg

      http://pic.leech.it/t/982b1/5b941929d192.jpg

      Auch den Kühlkern hab ich ein wenig mehr ins innere verschoben so dass ich ohne Dichtung einen Spalt von ca. 0.5mm habe. Wenn dann der Gummi (d=1mm) drauf kommt wird er auf 0.5mm gepresst somit kann ich sicher sein das es dicht ist und die Düsenplatte am Kühlkern ansteht. Das einzige manko ist, dass ich die Schrauben nicht zu fest anziehen darf, damit der Zwischendeckel nicht verbogen wird.

      http://pic.leech.it/t/4fb1e/ba2743349e3.jpghttp://pic.leech.it/t/55456/225624d1abb4.jpg

      Der Gummi ist von einem Fahrradschlauch und ich muss denn noch genauer zuschneiden damit er nicht auf den Seiten rausschaut.
      Die Düsenplatte hab ich auch ganz gut wieder hinbekommen sodas die Düsen über den Kreuzungen liegen (+- paar zentel ;))
      Noch ein wenig grob geschliffen und vorerst fertig:

      http://pic.leech.it/t/ff3c5/9ef035e85d95.jpghttp://pic.leech.it/t/f7bb2/5a1e232b3b6.jpg

      Jetzt hab ich wieder was dazu gelernt und werd auf keinen Fall den Fehler noch einmal machen.
      Na denn, bye! 😀

    • #818144
      Ark
      Teilnehmer

      Huhu! 🙂
      So hab mal wieder Lust gehabt einen Kühler (NB) zu bauen ;).
      Und hier die Bilder davon:

      http://pic.leech.it/t/ef70f/8c502355kern1.jpghttp://pic.leech.it/t/54bff/c789563bkern2.jpghttp://pic.leech.it/t/c1f23/2965dfbbkern3.jpg

      Leider ist mir da ein Missgeschick beim löten passiert:
      Wenn man genau schaut (linke Seite) ist mir da ein wenig Zinn in die Nut geronnen.
      Und so musste ich die Nut mit einem Sägeblatt mühsam wieder auskratzen. Sollte eigentlich nicht passieren [-X.

      Hier der Deckel:

      http://pic.leech.it/t/c1f23/295aafcbdeckel1.jpghttp://pic.leech.it/t/d49c1/22f9dc98deckel2.jpghttp://pic.leech.it/t/d98be/a260b0b4deckel3.jpghttp://pic.leech.it/t/794e3/73528f8edeckel4.jpg

      Und das vorläufige End-Ergebniss:

      http://pic.leech.it/t/f8c0f/a496fcccfertig1.jpghttp://pic.leech.it/t/f0be9/f80a65cfertig2.jpghttp://pic.leech.it/t/c968b/14a4a167fertig3.jpg

      na denn,bye! 😀

    • #818145
      Patty
      Teilnehmer

      Sogar noch auf das Design geachtet, sehr schick! :d:

    • #818406
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ark;378678 said:
      Gleich hab ich das eine Rohr fertig aber der Tag ist auch zu Ende:

      Bisschen jung dafür, oder? 😀

      Da wir grad beim Thema sind: Gewisse Fotos könnten ein klein wenig an Schärfe zulegen.

    • #818408
      psahgks
      Teilnehmer

      Bison;378681 said:
      Gewisse Fotos könnten ein klein wenig an Schärfe zulegen.

      Die Kuehler aber definitiv nicht. :d:
      Wieder sau schick.

    • #818403
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      So heute hab ich mit einem neuen Projekt begonnen:

      Radiator der 2te

      So hier das Prinzip:

      http://pic.leech.it/t/44a40/c01319b5lastscan.jpg

      Also ich werde jeweils 2 stk Rohre parallel schalten und diese dann wieder in Reihe zu den nächsten. Durch die parallel Schaltung ereiche ich einen grösseren Querschnitt, da der Durchmesser eines Rohr’s zu klein wäre (d=6mm). In Serie schalte ich dann die Rohre deswegen, damit ich eine grössere Gesamtlänge bekomme und so auch mehr Wärmeenergie abstrahlen kann bis das Wasser denn Radiator wieder verlässt (Im Gegensatz dazu, als wenn ich die Rohre nur parallel schalten würde).

      Soviel zu meiner Theorie und nun zur Praxis:

      http://pic.leech.it/t/5e532/7b60085gewinde.jpghttp://pic.leech.it/t/91442/14eaa8egewindegla.jpg

      Die “Stopfen” (M8 Messinggewinde) werde ich für das Rohr benötigen um es in Abschnitte unterteilen zu können. nach dem Ablängen und entgraten hab ich die Gewinde in Nitro gelegt damit sie schön sauber werden (entfettet) und ich beim späteren verlöten keine Schwierigkeiten bekomme.

      Und hier beim verlöten:

      http://pic.leech.it/t/ced97/35a169c2gewinderoh.jpghttp://pic.leech.it/t/2ebbc/5fcf1eagewinderoh.jpghttp://pic.leech.it/t/04bbb/48502fb2gewinderoh.jpg

      Das fertige Rohr:

      http://pic.leech.it/t/d32c0/4c8a8d94rohrgesamt.jpg

      So dann brauche ich noch die Löcher, also auf zum Bohren:

      http://pic.leech.it/t/cf5a6/e390837lochbohren.jpg

      Und weil es so schön ist gleich alles noch mal von vorne.
      Gewinde zurecht Sägen, entgraten, verlöten:

      http://pic.leech.it/t/d9d31/1dd3a1elochbohren.jpg

      Na schon eine Ahnung für was?

      Als nächstes muss ich Hülsen machen:

      http://pic.leech.it/t/73abc/0fdd3f7fhlsen.jpg

      Weil mir aber auch wirklich nix erspart bleibt muss ich auf einer Seite mit der Rundfeile noch eine Halbrundung rein feilen.

      So und wieder verlöten:

      http://pic.leech.it/t/cee82/2bbcaf9hlsen2.jpg

      Gleich hab ich das eine Rohr fertig aber der Tag ist auch zu Ende:

      http://pic.leech.it/t/8226d/1f083524fertig.jpg

      So das war’s vorerst, bye! 😀

    • #818241
      Ark
      Teilnehmer

      Ich weiß, manche Bilder sind unscharf :roll:. Das kommt vom freihändigen fotografieren, geht halt teilweise nicht anders :+.

      Edit: Bisschen jung dafür, oder? 😀
      meinst du weil es hell ist? Ist im Keller und da hab ich überall Leuchtstofflampen.

    • #818514
      Ark
      Teilnehmer

      Heute hab ich den 2ten Verteiler gemacht:

      http://pic.leech.it/t/46ecd/d80363f9verbindung.jpghttp://pic.leech.it/t/bceb9/faa9f372verbindung.jpg

      Die sind zwar dicht aber um sicher zu gehen das die dicht bleiben, werd ich die Verteiler in einen Kabelkanal legen und mit Epoxit Harz ausgiessen.

      So jetzt zu den eigentlichen Kühlelementen. Ich hab hier so 10m von den Profilen die ich unlängst im Baumarkt gesehen hab.

      10 stk a= 1m lang:

      http://pic.leech.it/t/44a40/f10b74a7profil.jpghttp://pic.leech.it/t/9d385/422c49dprofil2.jpg

      Das ganze stelle ich mir so vor:

      http://pic.leech.it/t/d49c1/33f61f7cprofilvomr.jpg

      Wie man sehen kann, will ich die Kühloberfläche mittels Alublech vergrössern um eine bessere Kühlung zu erreichen.
      Das war’s vorerst wieder, na denn, bye! 😀

    • #818609
      Ark
      Teilnehmer

      So noch die Anschlüsse auf’s Rohr gelötet und dann wird’s vergossen:

      http://pic.leech.it/t/1ad72/92ec727gewindever.jpghttp://pic.leech.it/t/5c384/31b7ba9agewindever.jpg

      Noch schnell eine Distanz für die andere Seite gebogen damit das Rohr auch gerade liegt:

      http://pic.leech.it/t/f28ef/bc780c5distanz.jpg

      Und vergossen:

      http://pic.leech.it/t/f4b46/f65e52c0eingegosse.jpghttp://pic.leech.it/t/f9be0/3a07b2a6eingegosse.jpg

      Den Deckel noch drauf und fertig:

      http://pic.leech.it/t/12b50/7c85686fertigverg.jpghttp://pic.leech.it/t/5dca5/817800e7fertigverg.jpg

      Zum besseren Verständnis hab ich hier noch ein Bild.
      Die Anschlüsse werden dann in etwa so aussehen:

      http://pic.leech.it/t/e09b0/99b851cidee.jpg

      Bye! 😀

    • #818610
      Dörte
      Teilnehmer

      Hallo Ark,

      schicke Sachen hast du da gebaut. :respekt:
      Doch hätte ich bei dem Radiator etwas Bedenken im Bezug auf Korrosion, da das Alu so nah am Kupfer ist.

    • #818645
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das mit den zweckentfremdeten Kabelkanälen als Verschalung für die Vergussmasse ist ne schöne Idee :d:Wegen des Lokalelements zwischen Alu und Kupfer ist sicher ein potenter Korrosionsschutz angebracht – dann sollte es allerdings schon gehen. Mit ordentlichem Korrosionsschutz konnte man ja schließlich früher auch die ganzen Alu-Komponenten von AC zusammen mit Kupfer-Kühlern betreiben ohne nennenswerte Korrosionsschäden zu erleiden.

    • #819006
      Ark
      Teilnehmer

      Hi!:)
      Bin heute zu faul um zu schreiben, deshalb werfe ich die Bilder mal so in den Raum:

      http://pic.leech.it/t/8c0b5/af45c74anschlusst.jpghttp://pic.leech.it/t/449b6/f05237b5anschluss1.jpghttp://pic.leech.it/t/4ea7d/c9a6048aanschluss2.jpghttp://pic.leech.it/t/592d8/fedec94anschluss3.jpg

      http://pic.leech.it/t/349b9/d2d0004eanschlussf.jpghttp://pic.leech.it/t/cb063/03ed7eeanschlussf.jpg

      http://pic.leech.it/t/f1d4b/9298f1f1profil.jpghttp://pic.leech.it/t/156a8/c90e82eprofil2.jpghttp://pic.leech.it/t/7fc7e/65e53fe9gewinde.jpg

      Fertig (vorerst):

      http://pic.leech.it/t/9915e/cf5e950dferig.jpghttp://pic.leech.it/t/06835/779fdf49fertig2.jpg

      Wer mehr dazu erfahren will, kann auf’s Partnerportal WCP sehen: http://www.watercoolplanet.de/forum/showthread.php?p=22231#post22231

      Bis dann, bye! 😀

      Edit: In eigener Sache: Gib’s hier im Forum auch User die schon Radiatoren gebaut haben und mir vieleicht auch ein paar Tipps geben könnten :-k? Für jede Anregung bin ich dankbar 😉

    • #819095
      phil68
      Teilnehmer

      :-# =D> :d:

      Grüße Dirk

    • #819138
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ich bewundere echt immer wie schnell du bist mit solchen Sachen. Sieht echt klasse aus :d:

    • #819158
      psahgks
      Teilnehmer

      Hast du dir schon Gedanken drueber gemacht, dass das Alu mit dem Cu reagiert ? Wie willst du das umgehen ? Guter Korrosionsschutz ?

    • #819156
      Ark
      Teilnehmer

      Nun ja, da für mich eher mehr das Endprodukt zählt, ziehe ich es einfach bis zum ende durch ;). Die Kühlleistung selbst, wie soll ich sagen, er kühlt zwar aber ich bin noch nicht damit zufrieden. Momentan bin ich wieder am planen wie ich die Profile besser einsetzen kann und werde wahrscheinlich den Kühler zerlegen um einen noch besseren zu bauen. Ist für mich eher mehr forschung als jetzt einen Radiator zu haben. Ich hab ja doch noch den Strangkühler-Radiator den ich auch einsetzen werde ;).
      bye 😀

    • #819243
      Ark
      Teilnehmer

      Da nehm ich einfach einen guten Frostschutz mit Korosionsschutz für’s Auto. Das Konzentrat werde ich dann im verhältnis 1:10 mischen (10%).
      Dann werde ich auch bestimmt keine Probleme damit haben.

    • #819365
      Ark
      Teilnehmer

      Hi! 🙂
      So, der Radiator hab ich neu überarbeitet, und bekommt neue Kühlrohre (auf der jagt nach noch beseren Selbstbau Radi ;)).
      Die Profile werde ich dann aussen als Kühlrippen drauf montieren.
      Am besten ich lasse einfach mal die fotos sprechen:

      http://pic.leech.it/t/1bdab/7bbcf4ewrmetausch.jpg

      http://pic.leech.it/t/a37dd/220a7b9b031.jpghttp://pic.leech.it/t/e5c2e/a6156ef0a942.jpghttp://pic.leech.it/t/ab0bc/63618fae9b73.jpg

      http://pic.leech.it/t/f6ef2/ca6f1b77004.jpghttp://pic.leech.it/t/e13ba/52ff0406b25.jpghttp://pic.leech.it/t/65d07/96423a8790f6.jpg

      http://pic.leech.it/t/f7d73/c2e721882397.jpghttp://pic.leech.it/t/96255/eb180b873d8.jpg

      Hab auch gleich einen 1sten Test gemacht, ob auch alles funst:

      http://pic.leech.it/t/e0529/8e55fcftest.jpghttp://pic.leech.it/t/3e255/bd99a7btest2.jpg

      Was noch fehlt sind die Alfer Profile, bin aber leider noch nicht dazu gekommen die Profile aussen zu montieren.

      http://pic.leech.it/t/f9be0/3a14600vorschau.jpg

      Insgesamt habe ich mal 5 stk von den Mantelkühlern geplant, zwei hab ich zumindest schon (nicht ganz fertige).
      Na dann, bye! 😀

Ansicht von 147 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen