MeisterKühler

Asus GTX 1080 Rattern normal?

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC / Server – Systeme Asus GTX 1080 Rattern normal?

Ansicht von 23 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #960968
      ABRA
      Teilnehmer

      Ich habe mir ein schönes neues System mit Wasserkühlung gebaut und mir einen Wassergekühlte ASUS STRIX Geforce GTX1080 eingebaut.

      Nun ist das System sehr leise (wurde auch darauf ausgelegt) Daher höre ich von der Grafikkarte im 3D-Modus nun eine art rattern. Klingt wie ein leiser Festplattenzugriff nur in der Frequenz etwas schneller und dauerhaft. So lange 3D läuft. Sonst ist Ruhe.

      Ist die Karte fehlerhaft oder ist das ein Stück weit normal und ich höre es nur weil das System so leise ist?

      Wäre dankbar wenn Ihr mir weiter helfen könntet. Bin am Überlegen ob ich die Grafikkarte zurück geben soll.

    • #961981
      Neron
      Keymaster

      War die Wasserkühlung schon auf der Karte installiert oder hast du diese nachträglich selber installiert?Normalerweise sollte eine Grafikkarte nicht wie eine Festplatte klingen. Bist du sicher, dass das von der Grafikkarte kommt und doch nicht von einem Schreibzugriff auf eine HDD?Grundsätzlich fallen Karten nur durch sog. Spulenfiepen auf. Ein hochfrequentes Geräuch, mehr ein Zirpen oder Fiepen als ein Rattern wie bei einem Festplattenzugriff. https://www.youtube.com/watch?v=wA2-p2Q8RWYGrüße

    • #961982
      ABRA
      Teilnehmer

      Die Wakü schon fertig installiert von Caseking. Das Geräusch ist schwer zu beschreiben. Es ist hochfrequenter als ein Festplattenrattern. Etwa so wie eine undichte Thermoskanne wo noch etwas Flüssigkeit in der Dichtung ist und man dann ein “Pfuzgen” hört.

      Und bevor jetzt nach dem Beispiel jemand fragt: Meine Wakü ist dicht. Und die wird auch nicht in dem Moment undicht wo 3D eingeht um danach sofort wieder abzudichten. 😉

      Und ja ich bin sicher, daß es nicht von einer Platte kommt.
      Ist auch im reinen SSD-Betrieb. Und stärker wenn ich das Ohr direkt an die Karte halte. Auf der anderen Gehäuseseite bei den Festplatten ist nichts.

      Es Tritt auch immer dann verstärkt auf wenn ich im 3D-Modus bin.

      Ist das weit verbreitet oder nur selten?

    • #961985
      Neron
      Keymaster

      Dann wird das das Spuhlenfiepen sein. Dagegen kannst du leider nichts machen.Der Hinweis, dass es nur im 3D Betrieb auftaucht spricht stark für Spuhlenfiepen.Meine R9 380 macht ebenfalls im 3D Betrieb diese Geräusche. Abhilfe schafft es die Framerate auf 60 fps zu limitieren. Da Spuhlenfiepen mit höherer FPS immer stärker wird.Ich kann dir nicht sagen, wie kulant CK da ist und die Karte deshalb zurücknimmt. Fragen kostet da nichts.Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #961986
      Titan
      Teilnehmer

      😯 Da hab ich ja richtig Glück mit meinen beiden Grakas. Weder die R9 390X noch die 8800GTS geben unter der Wakü irgend nen Geräusch von sich.

      Zu den Geräuch im Video von Neron kann ich aber schon soweit sagen, sind nur Beispiele wie Spulenfiepen sich anhören kann. Denn beim Kumpel seiner HD6950@6970 (per Flasch), klingt das viel Niederfrequenter. Ich nehm daher an das es stark davon abhängt welche Spulen da verbaut sind, denn die Frequenz der Schwingungen nimmt nicht ab oder zu mit den Fps, sondern nur die Lautstärke.

      Daher kann es schon sein, das es klingen kann wie ein höherfrequentes Rattern ähnlich einer HDD. Wenn Abra uns nen Video oder Tonschnipsel aufnehmen könnte mit mindestens ner Minute Laufzeit, also nich nur nen paar Sekunden und wo man das Geräusch deutlich hören kann, dann wäre uns wohl besser gegeben das als Spulenfiepen betiteln zu können, sollte es denn eines sein.

    • #961995
      ABRA
      Teilnehmer

      Da es eine KingMod Karte ist nimmt Caseking die wohl zurück. Ich bin mir blos nicht wirklich sicher ob es jetzt Spulenfiepen ist oder das Arbeitsgeräusch der Karte. Ich habe jetzt meine alte 660Ti wieder drin und wenn ich ganz genau hinhöre hat die ein ähnliches Geräusch nur um Welten leiser.Die kommt aber auch nicht mehr so leicht über 60FPS.Daher mal die Frage an alle die eine modernere Nvidia-Karte haben. Gibt es Karten die wirklich Lautlos arbeiten?

    • #961996
      Mike Wolf
      Teilnehmer

      Hab eine GTX 980 unter Wasser und OC.
      Bei mir hört man garnix von der Karte.
      Weder im normalen Spielbetrieb als auch beim benchen.

      LG
      Mike

    • #961997
      Neron
      Keymaster

      Die 980ti die ich bei meinem besten Freund unter Wasser gesetzt habe, hört man ebenfalls kein Geräusch.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #962007
      Anonym
      Inaktiv

      Habe zwar eine AMD Grafikkarte, aber meine hat erst ein Spulenfiepen bei > 500 fps.MfG Zombieeee

    • #962012
      ABRA
      Teilnehmer

      Vielen Dank, dann kann ich ja noch hoffen eine Leise Karte zu bekommen. Hat noch jemand Erfahrung mit den 1060…70…80er nVidia Karten?

    • #962020
      Mike Wolf
      Teilnehmer

      Hab mir das nochmal zu Gemüte geführt mit der GTX 1080.

      Hab einiges gefunden darüber. (Fast nur luftgekühlte)
      Ist wohl ein beliebtes Problem bei allen neuen Karten, zumindest in der Rev 1.0
      Die meisten hatten dann nach austausch der Karte keine Probleme mehr.

      Die Beschwerden gehen über defekte Lüftersoftware bis hin zu Spulenfiepen.

      Beim Spulenfiepen kam es auf den Hersteller an soweit ich das gesehen habe.
      Palit war extrem, teils schon bei leichter Last teils bei Volllast.
      Haben wohl billige Spulen verbaut.

      Am besten sind alle Besitzer einer MSI gefahren. Die hatten zwar anfangs auch Probleme aber eher im verschmerzbaren Bereich.

      Hab das hier gefunden.
      Ist zwar ein halbes Jahr alt kommt aber anscheinend immer noch hin.
      https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1596784

      Tausch die Karte aus.
      Viele haben geschrieben.
      “Bei dem Preis hätte ich gerne eine leise Karte”
      Dem kann ich nur beipflichten.
      Ich weis nicht was deine Karte gekostet hat, aber ich nehme an €900+.
      Bei der Kohle erwarte ich eine einwandfreie Karte und keine wassergekühlte Hummel.

      LG
      Mike

    • #962021
      ABRA
      Teilnehmer

      Die wassergekühlte Hummel finde ich klasse 😆
      Den Begriff werde ich übernehmen.

      Inzwischen ist die Karte auf dem Weg zum umtausch.

      Und mit dem Preis liegst du nicht falsch. Ich finde es auch frech wenn bei solchen Preisen behauptet wird das ist halt Pech, das kann passieren.
      Zum glück war das bei CK nicht der fall.

    • #962024
      ThaRippa
      Keymaster

      Meine Fury fiept auch, aber ich muss sagen: Gehäusedämmung hilft da enorm! Wer also mit dem Problem konfrontiert ist und nicht so ein extrem Luftiges Gehäuse mit Meshgitter überall hat, der sollte alle Flächen mit Dämmzeugs bekleben, die möglich sind. Muss ja nichtmal das Schwere Bitumenzeug sein, geht ja nicht um Schwingungen des Gehäuses.

    • #962026
      ThaRippa
      Keymaster

      Kannst du verlangen, aber ich bin unsicher ob das aktuell irgendein Hersteller überhaupt liefern kann. Und wenn ja ob garantiert, sprich jede einzelne Karte ist 100% unhörbar. Mir kommts so vor als wenn das Problem einfach technisch bedingt ist und nur lösbar wäre, wenn keine Spulen mehr verwendet würden oder die Schaltfrequenzen komplett in den unhörbaren Bereich verlagert würden. Kann mich natürlich irren, aber ich hab seit Jahren keine Karte mehr gesehen, die man nicht auch gehört hätte.

    • #962022
      Neron
      Keymaster

      Mal abgesehen davon, dass der Preis für Karte und einzelnen Kühler schon günstiger wäre. 😉 Zudem bekommst du die Karte mit Luftkühler einfacher wieder verkauft.Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #962025
      Mike Wolf
      Teilnehmer

      ThaRippa;533747 said:
      Meine Fury fiept auch, aber ich muss sagen: Gehäusedämmung hilft da enorm! Wer also mit dem Problem konfrontiert ist und nicht so ein extrem Luftiges Gehäuse mit Meshgitter überall hat, der sollte alle Flächen mit Dämmzeugs bekleben, die möglich sind. Muss ja nichtmal das Schwere Bitumenzeug sein, geht ja nicht um Schwingungen des Gehäuses.

      Da geb ich dir voll und ganz recht.
      Aber wie gesagt bei €900+ verlange ich eine leise Karte, sorry ist meine Persönliche Meinung.

      LG
      Mike

    • #962023
      Mike Wolf
      Teilnehmer

      Ich find die Aussage auch etwas fehl am Platz, auch wenn es “nur” eine Luftgekühlte ist.Auch für die legt man zwischen €600 und €800 ab.Für die WaKü nochmal zwischen €100 und €200 mehr.Dann sollte wirklich alle passen.Das Problem ist das man von Serie zu Serie nicht sagen kann welche gut ist. Bei meiner GTX 260 war Zotac das um und auf.Bei der GTX 770 dann schon MSI mit der TwinFrozr. Und jetzt scheint auch MSI und EVGA wieder die Nase vorne zu haben.Ich würde gerne wissen, wen du die Karte wieder hast, ob das Problem immer noch besteht.LGMike

    • #962031
      Hawk
      Teilnehmer

      Also von meiner Wassergekühlten MSI 1080 Sea Hawk höre ich nur ein leises brummen, Kombination aus Pumpe und Lüfter.Aber definitiv kein fiepen, auch nicht beim zocken oder 3dmark.

    • #962035
      Mike Wolf
      Teilnehmer

      ThaRippa;533749 said:
      Kannst du verlangen, aber ich bin unsicher ob das aktuell irgendein Hersteller überhaupt liefern kann. Und wenn ja ob garantiert, sprich jede einzelne Karte ist 100% unhörbar. Mir kommts so vor als wenn das Problem einfach technisch bedingt ist und nur lösbar wäre, wenn keine Spulen mehr verwendet würden oder die Schaltfrequenzen komplett in den unhörbaren Bereich verlagert würden. Kann mich natürlich irren, aber ich hab seit Jahren keine Karte mehr gesehen, die man nicht auch gehört hätte.

      Sicher ist es nicht, da geb ich dir recht.Man hat immer eine 50/50 Chance das es ein Spulenfiepen gibt.Was mich fasziniert ist das es manche Hersteller mehr, manche weniger haben.Das liegt einfach an der Qualität der verarbeiten Spulen.Es ist wie bei den Prozessoren, der eine läßt sich um 1GHz übertakten der andere nur um 200MHz stabil bei gleicher Baureihe.Das ist das Problem von jedem elektonischen Bauteil. Nur bei Spulen kann ich es nicht verstehen weil die nicht wirklich viel kosten. Da reden wir ja nicht davon das die Karte gleich €100 teurer wird.Aber jeder Hersteller spart wo anders.Bei manchen Karten kommts noch auf die Kühlung an und und und.Die Liste der Gründe ist sehr sehr lang, leiderLGMikePS: Ich hatte noch nie eine Karte mit Spulenfiepen, aber vielleicht hatte ich auch Glück 🙂

    • #962041
      Titan
      Teilnehmer

      ThaRippa;533749 said:
      Kannst du verlangen, aber ich bin unsicher ob das aktuell irgendein Hersteller überhaupt liefern kann. Und wenn ja ob garantiert, sprich jede einzelne Karte ist 100% unhörbar. Mir kommts so vor als wenn das Problem einfach technisch bedingt ist und nur lösbar wäre, wenn keine Spulen mehr verwendet würden oder die Schaltfrequenzen komplett in den unhörbaren Bereich verlagert würden. Kann mich natürlich irren, aber ich hab seit Jahren keine Karte mehr gesehen, die man nicht auch gehört hätte.

      Das Problem ist die Herstellung der Spulen allgemein. Wenn die Wicklungen zu lasch um den Ferritkern gewickelt wurden, brummts. Ist die Spule eine Vergossene, aber schlecht oder fehlerhaft vergossen, brummts. Ist das Layout der Karte im Rahmen eines Resonanzkörpers, sprich an einem bestimmten Punkt die Spulen platziert, kann das Pcb die Schwingungen verstärken. Allerdings wenn nen Hersteller auf den Karton mit Silent wirbt, dann kann man als Kunde auch bei <200€ Karten erwarten, das die kein Spulenfiepen produzieren und da geb ich Mike Wolf recht.

      Gesetzlich kann man die dann reklamieren und gegebenenfals sein Geld zurück fordern, da ja ein Makel vorliegt.

      Die andere Frage ist, ob es subjektiv bei jeden gleich ankommt? ´n Kumpel sein Dell-Monitor macht im Standby für mich "übelste" Geräuche die vom Zeilentrafo oder ner andern Spule zu kommen scheinen. Allerdings hört er selbst die Geräuche nicht.

      Das nächste is die Frequenz an sich, die das Geräusch hat. Nen 1084 Amiga Monitor mit ~15kHz Zeilenfrequenz, macht für mich hörbare Geräusche. Für nen Kumpel der auch mit dennen arbeitet sind die unhörbar.

      Also kann man zum Abschluss sagen: Den einen störts mehr, den andern weniger bis gar nicht.

    • #962043
      Hawk
      Teilnehmer

      Ich weiß noch als wir vor Jahren mal einen Cousin von meiner Mutter in Berlin besucht haben, wir sollten im Wohnzimmer schlafen, und ich hab die gebeten den Fernseher Stromlos zu machen weil der übelst gepfiffen hat, die haben mich alle angeguckt als wär ich ein Außerirdischer :tease:
      Konnte sonst keiner hören.

    • #962044
      ThaRippa
      Keymaster

      Premiere Decoderbox seinerzeit. Übel laut, aber halt um die 20khz.

    • #962045
      Titan
      Teilnehmer

      Das schlimmste is aber erstmal die Suche, um den Übeltäter zu finden. Wenne nich weist woher es kommt oder was das Geräuch verursacht. 😉

    • #962046
      Anonym
      Inaktiv

      Nun da ich Tinnitus zeitweise habe und wohl Laut Hörtest ein paar Freqenzen nicht höre werde ich das wohl nicht hören können mit dem Spulenüfiepen …ein Kumpel meine mal ein Piepen zu hör n wenn mein PC an ist.

Ansicht von 23 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen