MeisterKühler

Beratung zu Passiv Wakü

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Beratung zu Passiv Wakü

Ansicht von 35 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #477329
      al3x
      Teilnehmer

      Hi Leute,

      ich bin per Zufall durch google auf euch aufmerksam geworden, wenn es um Foren mit Wasserkühlung geht. Und mir gefällt es bei euch, wenn ich sehe, dass hier einem geholfen wird und viele Fachkenntnisse vorhanden sind. :respekt:

      Von daher ein dickes Lob an euch :d:
      Nun zu meinem Anliegen. Ich will mir auch eine WaKü für meinen Rechner einbauen. Die Luftkühlung für mein System ist für mich zu schwach. Ich habe einen Opteron 170 Dual Core. Meine Software zeigt im Ruhemodus 47°C und bei Last eine CoreTemperatur von 52°C an. Und ich habe noch nichts übertaktet, obwohl ich es gern getan häte.Ich finde es für meine Verhältnisse ein bisschen zu hoch. Der zweite Grund für eine WaKü, ich will auch ein bisschen Spass am basteln haben 😎 und es macht für mich einen tollen Eindruck, alles mit Wasser zu kühlen 😀

      Ich habe mir auch die Faq gelesen und trotzdem kann ich mciht nciht völlig auf die allein verlassen. 🙄
      Weil ich habe bezgl. der Komponentenauswahl noch einige Fragen, weil ich kann mich nicht immer genau zwischen 2 Teilen entscheiden, da beide für mich einen guten Eindruck hinsichtlich der Qualität machen :-k

      Ich habe mir vorgenommen, mein System Passiv zu kühlen. Die Liste meiner Zusammenstellung wäre dann so:

      Radiator:
      Watercool MO-RA 2l
      Ich habe vor, den auf der rechten Seite meines MidiTowers zu installieren. Ich weiss das schönheit ihren Preis haben wird. Aber das ist mir ja letzenldich egal, aber für den Zweck wie gegossen, oder?

      Pumpe:
      Laing DDC-Pumpe 12V Pro

      Warum ich mich für die entschied? Weil für mich ist es glaube die einzige Pumpe mit hohem Druck und die lässt sich für mich Prima im 3.5 Schacht verstecken 🙂 Und natzürlich aus den Meinungen zu dieser Pumpe, die man hier in diesem Forum liest 😉
      Oder kennt wer andere gute preiswertere Pumpen?

      CpuKühler:
      Über die CPU Kühler bin ich nciht so am laufenden 🙄 Ich hoffe, ihr könnt mir da ein Lichtblick geben. Ich habe auch an einen Düsenkühler gedacht.
      NeXxos XP Bold <-- ist es ein richtiger Düsenkühler? oder CPU CAPE KC42-X2 Pro <--oder wie gut ist dieser Kernkühler in der Kühleistung? Grakakühler:
      Für meine Asus 6800Gt PCI GFX Alphacool NexXxoS NVXP-3 NVidia 6800/7800

      Ausgleichsbehälter
      Da isses mir Latte, welches eigentlich. Dachte an Cape Corp :-k

      Weil er hatte das passende 1/4″ Gewinde 😐

      Schläuche:
      Wenn ich mir die Faq gelsesen habe, dann PUR Schläuche ❓ ❗
      Oder was anderes?

      Am besten UV-Aktive, in Rot und blau, um zu sehen, wo kaltes Wasser und warmes langläuft 😀
      Schlauch PUR 8/6mm UV-Aktiv Rot
      1x4m rot
      1x4m blau

      Schlauchverschraubungen
      10 x 1/4″ auf 8/6

      Zur CPU Kühlung habe ich die Frage, ob der Kühler passen wird? Ich habe als Mobo das neue ASUS A8N32-SLI. Da ist nun die Frage, ob die Kühler mit dem Standard CPU Lüfter angebracht werden, oder eine komplett neue Haltewrung hinzu kommt?

      Frage zu Schläuchen: muss ich 8/6mm nehmen oder besser 10/8mm Durchmesser? :-k
      So ich hoffe, ich habe nichts vergessen und alles gut durchdacht. Bei den Gewinden und passenden Verschraubungen bin ich immer Newbie *g
      Ich wäre euch dankabr, wenn ihr mir bei der passenden Bestellung helfen könnt :d:

      Aso nochwas, muss die CPU zuerst im Kreislauf gekühlt werden, oder als letztes? Weil da gab es immer unterschiedliche Meinungen, ob CPU zuerst oder als letztes.
      Ich würde CPU als erstes Kühlen, damit die Pumpe ordentlich Druck auf den Düsenkühler gibt ❓ ❗ und dann hinterher die Graphikkarte und andere Komponenten. Oder ist da das Kühlwasser schon zu heiss?

      Nochmals vielen Dank 🙂

    • #581344
      DeriC
      Teilnehmer

      musst du mir immer alles nachschreiben DeriC

      Sorry aber nachschreiben, wo denn? Auf keinen Fall, war nur leider mal wieder etwas zu langsam. Ich werd demnächst mal ne Sekretärin einstellen, die die 1000 Anschläge in der Minute einhämmert, dann schaff ichs vielleicht auch mal rechtzeitig 😀

    • #581255
      frank1
      Teilnehmer

      Hallo und willkommen bei uns 🙂

      So wünscht man sich eine erst zusammenstellung. daran sieht man das du dir im vorfeld schon mal gedanken gemacht hast :d:

      deine zusammenstellung ist so eigentlich ganz ok.

      bei der pumpe würde ich mir überlegen ob du wirklich die leistung brauchst.
      eine eheim1046 würde vollkommen ausreichen und ist um einiges billiger als die laing.
      beim schlauch am besten PUR schlauch und ich würd auf 10/8 setzen wenn du von grund auf ein system neu zusammenstellst.
      bei den gewinden musst du halt kucken welche für die entpsrechende komponoente vorgeschrieben ist, meist G1/4.

      der cpu kühler wird mit entsprechender halterung ausgeliefert. du musst einfach kucken ob der für den opteron passt, wenn ja dann passt er auch aufs asus 😉

      vom kreislauf her ist es egal wohin der kreislauf nach der pumpe geht, einzig ansaugend sollte die pumpe vom AB, danach einfach so verlegen wie es für dich am geschciktesten ist.

      /edit
      das kühlwasser hat im ganzen kreislauf die gleiche temperatur, zumindest vor dem komma.

    • #581737
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Servus,

      erstmal willkommen im Forum!

      Zur Sache.
      Die Komponenten die du dir rausgesucht hast, sind sehr gut und auch für dein Vorhaben geeignet, doch jetzt das große aber!
      Eine Passivkühlung zahlt sich in den meisten Fällen nicht aus. Ein Dual oder Tripple Radi mit Lüftern auf 5V ist zum einen absolut lautlos und sehr viel effektiver als ein Passivradi, sei er noch so groß. Gerade im Sommer bekommst zu mit dem Passivradi Probleme sofern du mal eine zweite Graka oder weitere Komponenten in den Kreislauf hängen willst.

      Was die Reihenfolge der Komponenten angeht ist es egal wie du diese verschlauchst, da sich die Wassertemp in einer Wakü nach einer gewissen Laufzeit auf einen festen Wert einpendelt und somit an jeder Stelle der Wakü gleich ist. Die Reihenfolge ist demnach völlig egal. Mach es so, wie es sich am besten verschlauchen lässt.

      Ob du dadurch, dass du den XP (ja es ist ein Düsenkühler) direkt nach der Pumpe verschlauchst, messbar bessere Temps erhälst wage ich mal zu bezweifeln. Ich kann dir sogar garantieren, dass es nicht so sein wird. Die Laing hat in jeder Lage genügend Leistung um den Kühler mit ausreichend Wasser zu versorgen.

      Ob nun 6/8 oder 8/10er Schlauch ist völlig egal. Nimm das was dir persönlich eher zusagt.

    • #581673
      frank1
      Teilnehmer

      musst du mir immer alles nachschreiben DeriC 😀

      /edit
      was die beiden kollegen über den Radi schreiben stimmt natürlich, wenn du unbedingt einen Passiv Radiator willst ist der Mora ganz ok aber ich würde mir genannte alternative mit dem dual oder tripple und lüfter auf 5V-7V auch überlegen

    • #581762
      DeriC
      Teilnehmer

      Radi: Ist ok, ich würd aber nen Dual oder Tripple holen mit gescheiten Lüftern @ 5 V, davon hörst du auch absolut nichts und hast noch mehr Spielraum nach oben.

      Pumpe: Es gibt ja Leute die schwören auf das Ding. In meinen Augen aber nicht unbedingt notwendig. Wer braucht schon soviel Druck? Vorteil der Pumpe ist natürlich ihre Größe, obwohl die neue Compact 600 II auch nicht mehr so viel größer ist und dazu noch wesentlich billiger als die Laing . Von der Leistung ist die auch völlig ausreichend und angeblich sogar leiser als die Laing.

      CPU: Nexxxos XP ist super, habe ich auch verbaut. Wenn du Geld sparen willst reicht eigentlich auch der HP Pro.

      GPU: Der Komplettkühler ist ganz ok (habe auch nen Nexxxos aber für Ati). Der kühlt allerdings die Spannungswandler nicht mit, welche bei der Karte doch recht warm werden. Nimm lieber den von Aqua-Computer der kühlt die ganze Karte.

      AGB: Ja passt, wenn du die Eheim Compact kaufst kannst du dir den AB sparen.

      Schläuche: Rot und Blau kannst du dir sparen 😉 Die Wassertemp pendelt sich nach einiger Zeit ein und ist im gesamten System nahezu gleich, deswegen wird es kein kaltes oder warmes Wasser geben.

      Anschlüsse: Ja Verschraubungen sind gut, ist auch mit Abstand mein Favorit. Du solltest allerdings noch ein paar gewinkelte Anschlüsse (braucht man immer mal) und evtl auch noch Winkelverbinder dazu bestellen.

      Ansonsten sieht das schon ganz gut aus. Nicht zu vergessen natürlich noch dest.Wasser und Korrosionsschutz.

    • #581333
      al3x
      Teilnehmer

      DeriC said:
      Nimm lieber den von Aqua-Computer der kühlt die ganze Karte.

      Wo finde ich den ❓ Ich habe mir alle Teile bei Alphacool zusammengesucht. Kannste mir bitte evtl Link zu dem Produkt geben?

      DeriC said:
      Schläuche: Rot und Blau kannst du dir sparen 😉 Die Wassertemp pendelt sich nach einiger Zeit ein und ist im gesamten System nahezu gleich, deswegen wird es kein kaltes oder warmes Wasser geben.

      Das erscheint logisch =) Aber dachte eher an ein optischen Leckerbissen für mein PC 😎

      DeriC said:
      Ansonsten sieht das schon ganz gut aus. Nicht zu vergessen natürlich noch dest.Wasser und Korrosionsschutz.

      Autsch, stimmt, gleich mal notiert. Besonders den Korrsionschutz 😀

      BTW: Muss auch Wärmeleitpaste mitbestellt werden? oder schon bei CPU Kühler vorhanden?

      frank1 said:
      Ein Dual oder Tripple Radi mit Lüftern auf 5V ist zum einen absolut lautlos und sehr viel effektiver als ein Passivradi, sei er noch so groß.

      Dann nimm ich nen Dual Radi. Aber da muss ich nun wissen, wie es mit dem Platz im Gehäuse ist? Wenn er eine Länge von 27,8 cm hat, dann wird der Radi, wenn in Laufwerksschächten eingebunden, gleich das Netzteil berühren? Also ich habe vom Netzteil bis zum Laufwersschacht knapp 34 cm Platz :-k

    • #581181
      frank1
      Teilnehmer

      ohhh, was hast du für ein gehäuse ?
      ein NT ist ca. 13cm lang, der radi 28cm wobei die anschlüsse beim radi nach unten hin weggehen. knapp ist es allerdings bei jedem, musst halt gut messen.

    • #580913
      DeriC
      Teilnehmer

      Wo finde ich den

      Wegen dem Kühler guckst du hier
      Allerdings würden dann nochmal Versandkosten entstehen aber ich denke das würde sich lohnen.

      Aber dachte eher an ein optischen Leckerbissen für mein PC

      Mit den Schläuchen war mir eigentlich schon klar dass es natürlich hauptsächlich auf die Optik ankommt, ich wollt das lediglich richtig stellen.

      Autsch, stimmt, gleich mal notiert. Besonders den Korrsionschutz

      Siehste wäre ja fast schief gegangen 😉

      Wärmeleitpaste würd ich auch gleich welche bestellen. Die mitgelieferte ist meistens nicht ganz so dolle und mit guter WLP lassen sich auch die Temperaturen nochmal senken. Ich empfehle Arctic Silver 5 oder alternativ Arctic Ceramique. Ich habe bei meinem System mal verschiedene Pasten getestet um zu sehen, wie die Temp.unterschiede tatsächlich sind. Mit der AS5 gabs deutlich bessere als mit Standardpaste. Zwischen AS5 und der Ceramique gabs nur minimalste Temp.unterschiede. Ich benutz jetzt eigentlich nur noch die Ceramique. Ist erstens deutlich billiger als AS5, leichter zu verarbeiten und vor allem auch schneller wieder rückstandsfrei zu entfernen. Und die paar Euronen für gescheite WLP sollte man auch immer über haben. Ich verstehe immer nicht wie Leute sich für unzählige Euronen ein tolles System zusammen bauen und dann an der WLP sparen, weil die ja so teuer ist 😡 Sorry aber da komm ich nicht mit.

      Edit: so müsste deine Fragen beantworten, war nur leider wieder nicht schnell genug. Jaja das kommt davon wenn man alles gleichzeitig macht

      *klugscheiß* Ein Nt hat Standard 14 cm (B 150 mm x T 140 mm x H 86 mm) 😉

    • #581163
      al3x
      Teilnehmer

      frank1 said:
      ohhh, was hast du für ein gehäuse ?
      ein NT ist ca. 13cm lang, der radi 28cm wobei die anschlüsse beim radi nach unten hin weggehen. knapp ist es allerdings bei jedem, musst halt gut messen.

      Na dann wirds ja noch reinzuquetschen sein 😀
      Nur wusste ich noch nicht, dass die Anschlüsse nach unten gehen.

      Dann bleibt mir nur noch die Frage unbeantwortet, wo ich den Grakakühler von Aquacomputer finde, der die Karte einschließlich Spannungswandler komplett kühlt?
      Und WLP auch extra bestellen?

      Vielen Dank nochmal! :d:

      BTW: Mein Tower ist ein Thermaltake Xaser III
      Scheint in einigen Shops nicht mehr zu geben

    • #579918
      al3x
      Teilnehmer

      Dann fasse ich nochmal zusammen, was ich mir bis jetzt zusammen gesucht habe:

      Wärmeleitpaste Arctic Silver 5

      Pumpe: Laing DDC-Pumpe 12V Pro

      CPU-Kühler: CPU Alphacool NexXxoS XP Bold Sockel 754/939/940/FX/Opteron

      Kühler Spannungswandler: Heattrap RegCooler Asus SLI

      Radiator: Alphacool NexXxoS Xtreme II

      Lüfter: 2x Alphacool 120er 19dBa <--leise genug?

      Ausgleichbehälter: Cape Coolplex 25 extern

      Schlauch: 4 meter PUR 10/8mm UV-Aktiv Transparent/Blau

      Schlauch: 4 meter PUR 10/8mm UV-Aktiv Rot

      Schraubanschluss 10x AG 1/4″ auf 10/8mm

      Winkelverbinder: 2x Schraub. mit 10/8mm

      Schraubwinkel: 2x AG 1/4″ auf 10/8mm

      Anti-Korrosionsmittel: 1x WAKZ Wasserzusatz AntiCorro-Fluid 50ml

      Das müsste dann reichen. Grakakühler werde ich von Aquacomputer extra bestellen.

      Und zu guter letzt: Vor dem Einbau sollen alle Teile gereinigt werden. Reicht es, wenn ich die Teile nur mit Leitungswasser reinige? Oder muss für Reinigung auch destilliertes Wasser genommen werden?

    • #579793
      DeriC
      Teilnehmer

      Lüfter sollen nach einer Zeit recht schnell lauter werden hab aber selbst keine Ahnung. Ich würde wenns die Finanzen noch zulassen etwas tiefer in die tasche greifen und Noiseblocker nehmen. Alternativ und günstig Revoltec Dark Blue/Red, die sind auf 7/5 V auch sehhhr leise/unhörbar , gibts allerdings auch nicht bei AP aber recht günstig bei Ebay bspw.

      Ich denke bei den Anschlüssen solltest du lieber 2-3 Schraubwinkel mehr einplanen und dafür evtl bei den geraden weglassen. Allerdings ist es auch nicht schlecht mal welche auf Lager zu haben. Bei mir war mal einer undicht und hatte zwar auch noch zig da, aber leider nicht den richtigen, weshalb ich extra bestellen musste. Die beiden sind jetzt sozusagen Gold wert, ist halt ärgerlich und vermeidbar.

      Ich würde die Reinigung auch mit dest. Wasser machen, es bleiben vom Spülgang ja immer noch Reste in Schläuchen/Kühlern und Radi zurück. Das dest. Wasser gibts spottbillig im Baumarkt oder jedem größeren Kaufhaus im 5l Kanister.

      Ich würde außerdem nicht den UV-Aktiv Transparent/Blau nehmen sondern UV-Aktiv Blau/Blau, sonst hast du das blau/rot Design nur wenn die Funzeln an sind.

    • #534346
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      al3x said:
      Und zu guter letzt: Vor dem Einbau sollen alle Teile gereinigt werden. Reicht es, wenn ich die Teile nur mit Leitungswasser reinige?

      Ja, reicht absolut aus, etwaige Überreste des Wassers sollten das System natürlich vor dem finalen Zusammenbau verlassen haben!

    • #580274
      braeter
      Teilnehmer

      DeriC said:

      Ja, reicht absolut

      ich würds trotzdem mit dest. Wasser machen, kostet doch nix

      Für was?

      Alles wirklich hartnäckige an Dreck/Staub ect eben was “Gefährlich” sein kann und beim ersten durchspülen drinbleibt wird sich eh erst mit der zeit lösen. Nämlich dann wenn es durch das warme Wasser “aufgeweicht” wird.

      Einfach durchspülen und gut.

    • #574741
      DeriC
      Teilnehmer

      Das ist natürlich richtig. Geb euch ja recht, deswegen auch das Zitat im vorherigen Post. Ich hab ja auch nicht behauptet dass es mit normalem Wasser schlechter oder nicht machbar ist aber ich denke es schadet doch zumindest nicht das durchspülen auch gleich mit “vernünftigem” Wasser zu machen, aber prinzipiell ist es egal das stimmt schon. Ich handhabe es aber weiterhin so wie gehabt, ganz nach dem Motto: An meine Wakü lass ich nur Wasser(dest.) und AC , oder wie war die Werbung doch gleich 😉

    • #583911
      DeriC
      Teilnehmer

      Ja, reicht absolut

      ich würds trotzdem mit dest. Wasser machen, kostet doch nix

    • #574623
      braeter
      Teilnehmer

      Ist auch nicht falsch wies machst.
      Ich wollt der Frage nur den “Doktortitelstatus” nehmen 😉 und verwunderung beim ersten Wasserwechsel aufklären.

      Beim ersten befüllen hab ich es gnadenlos übertrieben und das ganze zeug ins Badewanne gelegt und alles mit warmen wasser geflutet. Selbst da kam beim ersten Wasserwechsel noch “verschmutztes” wasser raus. Jedenfalls nicht das was ich reingeschüttet hatte 😆

      Meinst die reichen?

      Schraubwinkel: 2x AG 1/4″ auf 10/8mm

      2 stk davon sollten an den GrakaKühler. Geradeaus wird dier evtl die Seitenwand im wegstehn.

      2 stk evtl an den AB. Dann kannst 2 Löcher in die Rückwand bohren und den schlauch gerade reinlaufen lassen. Denke du machst den AB auf höhe des Lüftergitters hinten fest. Anschlüsse und schlauch lägen dann in etwa auf Graka und 3,5″ Schacht (Pumpe) höhe. Sieht besser aus.

      2 stk davon an den Radiator und der Schlauch macht keinen bogen durch das ganze Case. Im MidiCase sind winkel gold wert.

      Evtl sogar noch 2 für den CPU Kühler.

    • #587285
      al3x
      Teilnehmer

      braeter said:
      Meinst die reichen?

      Schraubwinkel: 2x AG 1/4″ auf 10/8mm

      2 stk davon sollten an den GrakaKühler. Geradeaus wird dier evtl die Seitenwand im wegstehn.

      Die werde ic hdann über Alphacoll bestellen, da sowieso andere Schlauchschraubungen notwendig sind. Der aquaGrafx hat ja G 1/8″ Bohrungen. Wegen dem Preis werde ich den später bestellen :/

      braeter said:
      2 stk evtl an den AB. Dann kannst 2 Löcher in die Rückwand bohren und den schlauch gerade reinlaufen lassen. Denke du machst den AB auf höhe des Lüftergitters hinten fest. Anschlüsse und schlauch lägen dann in etwa auf Graka und 3,5″ Schacht (Pumpe) höhe. Sieht besser aus.

      Hast du dazu ein Link oder Fotos dazu, dso dassich mir ein Bild darüber machen kann? Für das im Voraus schonmal Danke. :d:

      braeter said:
      2 stk davon an den Radiator und der Schlauch macht keinen bogen durch das ganze Case. Im MidiCase sind winkel gold wert.

      Ich dachte, die Anschlüsse vom Radiator gehen gleich nach unten, so dass keine Winkeldinger notwendig sind?
      Ansonsten ist es ein bisschen zu spät, da ich schon meine Bestellung abgeschickt habe 🙄

      BTW: Destilliertes Wasser holle ich mir aus dem Baumarkt. Is billiger.

    • #596746
      braeter
      Teilnehmer

      al3x said:

      braeter said:
      Meinst die reichen?

      Schraubwinkel: 2x AG 1/4″ auf 10/8mm

      2 stk davon sollten an den GrakaKühler. Geradeaus wird dier evtl die Seitenwand im wegstehn.

      Die werde ich dann über Alphacool bestellen, da sowieso andere Schlauchschraubungen notwendig sind. Der aquaGrafx hat ja G 1/8″ Bohrungen. Wegen dem Preis werde ich den später bestellen :/

      Wenn ne zweite bestellung ansteht, mach das.

      al3x said:

      braeter said:
      2 stk evtl an den AB. Dann kannst 2 Löcher in die Rückwand bohren und den schlauch gerade reinlaufen lassen. Denke du machst den AB auf höhe des Lüftergitters hinten fest. Anschlüsse und schlauch lägen dann in etwa auf Graka und 3,5″ Schacht (Pumpe) höhe. Sieht besser aus.

      Hast du dazu ein Link oder Fotos dazu, dso dassich mir ein Bild darüber machen kann? Für das im Voraus schonmal Danke. :d:

      Pic hab ich keines. Aber auch ganz einfach.

      Der ist 25cm lang. Denke du wirst den mit dem Case oben bündig machen.
      Wenn du jetzt gerad anschlüsse anbringst müssen die schäuche wieder nen bogen machen. Nen arg engen bogen. Wie beim Radi. Wenn du dort winkel am AB anbringst laufen die gerade ins gehäuse. Sieht einfach besser aus.

      al3x said:

      braeter said:
      2 stk davon an den Radiator und der Schlauch macht keinen bogen durch das ganze Case. Im MidiCase sind winkel gold wert.

      Ich dachte, die Anschlüsse vom Radiator gehen gleich nach unten, so dass keine Winkeldinger notwendig sind?
      Ansonsten ist es ein bisschen zu spät, da ich schon meine Bestellung abgeschickt habe 🙄

      Ist einfach vorzustellen. Du verbaust den in die Seitenwand. Also laufen gerade anschlüsse zur andern Seite hin. Grosser Bogen der Schläuche wäre der fall. Wenn du dort gewinkelte anbringst, laufen die Schläuche gliech nach den anschlüssen in eine Richtung. Ohne Grossen Bogen.

      Bisons kleiner wäre für dich vlt ganz interessant: http://www.meisterkuehler.de/forum/showthread.php?t=2916&page=1&pp=20

    • #596770
      al3x
      Teilnehmer

      braeter said:
      Bisons kleiner wäre für dich vlt ganz interessant: http://www.meisterkuehler.de/forum/showthread.php?t=2916&page=1&pp=20

      Sieht auf jedenfall sehr gut aus mit der Platzierung des Radiator an der Seite. Je mehr Bilder ich davon sehe, desto mehr Inspiritationsansätze bekomme ich 🙂
      Also da werde ich es mir noch gründlich überlegen müssen, wie und wo ich Radi verbaue. Bis jetzt wollte ich den imemr oben haben.

      Aber ich sehe, dass ich eine Luftblende mit bestellen sollte. Oder ich muss mir die Luftdurchlässe selber dremeln :-k

      Wenn es so ist, schaue ich mir mal alle von den Usern vorgestellten WaKü Systeme an :d: Aber keien Angst, was abkopieren will ich nicht 😉

    • #597046
      al3x
      Teilnehmer

      Hab noch eine Frage bezgl. der Anbringung der Lüfter an den radi.

      sollen die Lüfter durch blasend oder saugend an den radi angebracht werden?

    • #597048
      Mies
      Teilnehmer

      Wenn du sie blasend anbringst wirste vll. ne bessere kühlung haben.
      Wenn du sie saugend anbringst sind sie etwas leiser.
      Der Themperatur unterschied ist aber nicht sehr groß.

    • #597049
      DeriC
      Teilnehmer

      Hast die FAQ schonmal gelesen da steht eigentlich fast alles drin was man wissen muss

      Definition: Bei saugender Montage saugt der Lüfter die Luft durch den Radi, in Richtung des Luftstromes ist der Lüfter somit hinter dem Radiator angeordnet. Bei der blasenden Montage bläst der Lüfter durch den Radi, ist somit davor platziert. Vom Luftdurchsatz ist die blasende Montage besser, von der Lautstärke die saugende Montage. Die Meinungen zu letztem Satz gehen allerdings weit auseinander, testet es einfach aus und entscheidet individuell.

      so jetzt kannst du es dir quasi aussuchen bzw ausprobieren wies dir besser zusagt

    • #597052
      al3x
      Teilnehmer

      DeriC said:
      Hast die FAQ schonmal gelesen da steht eigentlich fast alles drin was man wissen muss

      Sry, hatte es vergessen, dass es in der FAQ stand. 🙁
      Najut, wird es ein Probierspiel =)

    • #597066
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo al3x

      Also ich kann Dir n zu einem passiven Radiator raten. Habe sowas schon länger :
      http://www.meisterkuehler.de/forum/showthread.php?t=4592
      http://www.meisterkuehler.de/forum/showthread.php?t=5098

      und bin damit absolut zufrieden – O db und ausrichend Kühlung trotz OC – wawill man mehr.
      Da die Raditoren sehr billig sind baue ich im Moment einen Rechner mit zwei Radis :

      http://www.meisterkuehler.de/forum/showthread.php?t=5907

      Kommt halt alles drauf an was Dir wichtig ist !

    • #597127
      al3x
      Teilnehmer

      Nächste kruze Frage, muss WLP auf den Kühlkörper für SPannungswandler rauf, oder geht es auch ohne?

    • #597129
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Wenn Du die Kühler schrauben kannt machetwas WLP drunter, ansonsten werden die ja mit dem doppelseitigen Spezialklebeband angeracht ( zB. Conrad )

    • #597130
      al3x
      Teilnehmer

      Alles klar. Vielen Dank 🙂

    • #597252
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Wie ist die Wassertemp. nach einer Stunde, Du weist doch was das BIOS ausliest ist meist Schrott !

    • #597258
      al3x
      Teilnehmer

      Hm, da muss ich erstmal ein Thermometer holen

      Das kann ich dann erst morgen testen : /
      So habe ich im moment nichts passenderes zur Hand. Ausser ein elektrischer Wärmemesser im Gehäuse. Aebr den kann ich ja nicht ins Wasser tauchen, oder?

    • #597240
      al3x
      Teilnehmer

      Hallo ich nochmal \D/

      Ich habe meine WaKü gestern eingebaut. Hat mir gestern erstmal viel Stress bereitet. Warum? Jo, da bin ich eigentlich selber Schuld. Weil hatte nicht das passende Werkzeug. Ich wollte die WaKü unbedingt gestern einbauen, weil ich mein Prozzessor für einen Freund ausbauen musste, um seinen zu testen, ob er defekt war.
      Dies gab mir Anlass, lieber gleich meinen neuen CPU Kühler einzubauen. 😉 Und ich merkte, dass es ziemlich schwer war, wenn man nicht genügend Maulschlüssel hatte, um die Schlauchverbindungen anzustöpseln etc. Ich muss meinen Rechner sowieso nochmal zerlegen. und das mache ich im Februar, da noch Graka Kühler rauf kommt. Ich hatte nicht das passende Werkzeug gehabt, da ich nen Zweitwohnsitz habe, und meine Garage woanders ist 😎

      Und da ich beim ersten Einbau geich merkte, was Phase war, konnte ich immerhin aus den ersten Fehlern meine Erfahrungen sammeln, so dass eine Generalüberholung mit besseren Ergebnis unausweichlich ist :d:

      Ich wollte noch die Spannungswandler raufmachen. Aber das hatte bei mir wenig gebracht, da ich noch mehr Winkel bräuchte, um die Kurve von CPU zu Spannungswandler kratzen zu können. So knickte der Schlauch immer ein.

      Aber immerhin läuft erstmal die WaKü, die einen DualCore Prozessor kühlt.
      Dann galt mein aufmerksames Interesse der Temperatur meines Prozessors. Beim booten und Windoof starten habe ich gleich Temperatur ausgelesen. Siehe da, ganze 10 Minuten dauerte es, bis es auf 33°C Anstieg. Mit dem normalen AMD Kühler bin ich in 5 minuten auf 47°C gekommen ❗

      Aber meine Temperatur blieb nicht auf 33°C, sondern stieg noch weiter auf 40°C an in etwa einer Stunde. Ich werde noch weiter beobachten müssen, ob es bei 40°C bleibt oder wieteransteigt. Von daher frage ich, ob es ein akzeptables Kühlungsergebnis ist, dass meine CPU bei Standardtakt von 2x2GHz bei 40°C ist:?:
      Habe ich evtl sonst was falsch gemacht? :-k Ich habe mal die Temperatur im Gehäusde gemessen: 30°C und der Dual Radi ist innen aktiv gekühlt. Bei mir blasen noch zusätzlich 5 Lüfter ins Gehäuse und nur zwei blasen raus.

      Irgendwie finde ich es zu warm x(

      was meint ihr?

    • #597295
      DeriC
      Teilnehmer

      Bei mir blasen noch zusätzlich 5 Lüfter ins Gehäuse und nur zwei blasen raus.

      Wozu so viele? Einer vorne rein und einer hinten raus, 2 fürn Radi, Lüfter im Nt sollte doch auch vollkommen reichen

    • #597301
      al3x
      Teilnehmer

      DeriC said:

      Bei mir blasen noch zusätzlich 5 Lüfter ins Gehäuse und nur zwei blasen raus.

      Wozu so viele?

      Die waren ja schon so im Tower mitgeliefert und eingbaut gewesen.
      Aber da ich eine Heatpipe auf dem Board habe, kann es ja nicht schaden und die sind auch allesamt sehr leise :d:

    • #597319
      al3x
      Teilnehmer

      DeriC said:
      Wo sind die ganzen Lüfter verbaut?

      Siehe Bild aus HardwareLuxx
      –> Ansicht ins Case

      Quasi 2 Lüfter an Laufwerksschacht der Festplatten. Dazu 2 Seitlich, 2 am Hinterteil und einer auf dem Deckel 😀

      So habe ich vor, durch hinzunehmen eines Festplattenkühlers durch Wasser die vorderen Lüfter auszubauen und nur die 2 seitlichen Lüfter für anpusten des Mobo und das absaugen der warmen Luft mit den zwei hinteren Lüfter übrig zu lassen. Und der obere? Das weiss ich noch nciht, was ich mit dem mache :-k Platz für Radi?

      Aber das werde ich erst im Februar gründlich realisieren. Da die WKü erweitert wird. Hab ja dazu paar Anregungen vom Riesenaxel :respekt:

      Aber über die Kühlleistung meines Prozessors bin ich erstmal zufrieden :d:

    • #597325
      DeriC
      Teilnehmer

      – 1 x vorne rein
      – 1 x der obere im Seitenteil
      – 1 x hinten raus

      Der Lüfter im Dach dann durch den Radi ersetzen

      Edit: Ich hab bei mir im Case nur die NT Lüfter und 2 für die Radis. Kalte Luft strömt durch ein Bodenloch ins Case (“Kamineffekt” durch durch Radi im Dach). Temps sind alle wunderbar auch geocet. Mehr Lüfter brauch ich dann auch nicht

    • #597314
      DeriC
      Teilnehmer

      ganz nach dem Motto: viel hilft viel

      Naja schaden wirds mit Sicherheit nicht, ist aber eigentlich nicht notwendig. Wo sind die ganzen Lüfter verbaut?

      Ich würd mir die leisesten raussuchen und wie oben beschrieben anordnen.

Ansicht von 35 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen