MeisterKühler

Bisons Cube im Eigenbau

Ansicht von 603 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #587391
      vamp
      Teilnehmer

      Hi,

      Soweit ganz gut aber die teuren Profile hattest du doch nicht wirklich über, oder ? 😈

      Als ich vor ca. 4 Jahren meine Boxen baute, ist sehr viel Geld und extrem viel Zeit draufgegangen. Hat nicht wirklich Spass gemacht.

      Yeong Yang ist danach vielleicht doch nicht so teuer 😀

    • #476777
      Anonym
      Gast

      Einleitende Frage: Was macht man mit diversen Strebenprofilen, Eckwinkeln und den entsprechenden quadratischen Abdeckkappen?Gepaart mit weiteren Kleinteilen wie: Schrauben, Schnellspannverbindern und Nutensteinen samt Federn?Man sägt die Profile auf die gedachte Länge und verbindet diese miteinander. Durch die Verschraubung ist die Verbindung jederzeit wieder lösbar.(Ich kann inzwischen nicht mehr nachhalten wie oft ich besagte Verbindungen wieder gelöst und neu verschraubt habe. 🙂 )Die Alumimum-Profile sind zwecks Vermeidung von Oberflächenbeschädigung mit Abdeckband versehen. Das folgende Pic zeigt einen der Eckwinkel mit aufgesteckter Abdeckkappe. Die Kappen lassen sich auch zukünftig mit relativ geringem Aufwand entfernen, stellen bei etwaigen Umbauten oder Erweiterungen kein Hindernis dar.Soviel zu den einleitenden Basics. Zusammen mit einigen Grundgedanken, sehr vielen Modellzeichnungen auf Papier und dem Zusammbau des Gerüsts ist daraus folgender Rohbau entstanden:Kantenlänge (BxHxT): 590mm x 600mm x 500mmIch mag eigentlich keine kleinen Gehäuse, habe ich an anderer Stelle in diesem Forum schon erwähnt. Ich brauche Platz und will mir bei Arbeiten im Case nicht die Finger brechen müssen. Das Ziel war klar: ein Case mit horizontal verbautem Mainboard. Vorn rechts (vom Betrachter aus gesehen) werden die Laufwerke ihren Einbauort finden, jedoch nicht direkt übereinander, ein LW-Schacht wird jeweils zwischen den Komponenten frei bleiben. Auf der linken Seite werden der Ausgleichbehälter, die Lüftersteuerung, eine Blende mit Schaltern und eine Blende mit Dioden eingebaut. Darunter angeordnet werden zwei Lüfter, die für ein wenig Frischluft im Inneren sorgen. Doch dazu später mehr.Der Boden, die Rückwand und die Front waren ursprünglich in Aluminium geplant. Bei der Front bin ich, aus welchen Gründen auch immer, davon abgegangen. Ein Irrtum, wie sich später herausstellen wird.Die Längsnuten in den Alu-Profilen lassen sich mit Kunststoff-Einfassprofilen versehen, die Einfassprofile klemmen die eingeschobene Platte fest und erlauben variable Materialstärken von 3-7mm. Durch die Demontage einer umfassenden Strebe ist somit die eingeschobene Wandung jederzeit demontierbar, sie wird einfach zur offenen Seite herausgezogen. In einem nahegelegenen Metallverarbeitungsbetrieb hatte ich mir Alubleche in 5mm Stärke bestellt, diese geschnitten und eingepasst.Der Boden:Und ein erstes “Platznehmen” der Bewohner. Ein alter Mainboardträger mußte dafür herhalten, die Tiefe des Trägers war mir damals schon ein Dorn im Auge.Auch die Rückwand war relativ schnell eingepasst, bis zu diesem Zeitpunkt war die ganze Sache eigentlich problemlos abzuwickeln.Kleiner Nachtrag zum bisher gezeigten Resultat: Die Idee dazu hatte ich vor ca. 15 Monaten, inspiriert wurde ich durch Toms Eigenbau . Noch einmal würde ich ein solches Vorhaben nicht in die Tat umsetzen. Ich habe zwischenzeitlich viele Auszeiten beim Bau genommen, wurde duch allerlei Probleme immer wieder ausgebremst. Die Umsetzung mancher Details hat sich dabei über Monate hingezogen, ohne den fachmännischen Rat von Freunden, Bekannten und Kollegen hätte ich den Krempel vermutlich schon diverse Male eingestampf und beendet.Den heutigen, aktuellen Status, dieser entspricht nicht gezeigten Bildern, veranschlage ich mit ca. 50%. Die groben Arbeiten sind nahezu abgeschlossen, ich hoffe, auch die Zeit der Fehlplanungen.See you! 😉

    • #587392
      breaker
      Verwalter

      Das sieht ja mal cool aus 🙂
      Eine richtige kleine Stu….lassen wir das 😀 Ich will meeeeeeeeeeeeeehr Bilder sehen

      btw. Verkaufst du mir deine Kiefer-Stühle und den Tisch ? 😀

    • #587390
      braeter
      Teilnehmer

      Hübsch. N Skelett. Wo ist der rest? Verliehen? 😀

    • #587397
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Da würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen.

      Ich denke einfach positiv, es wird werden. Kleines Beispiel:
      Auf meinen AB warte ich seit 8 Wochen, ich habe diesen 250 Km weit verschickt, an einen Unterhändler. Gefertigt wird er keine 70 Km von mir entfernt, leider habe ich das erst vor einigen Tagen erfahren.
      btw – Gruß an den Unterhändler! 😆

    • #587398
      braeter
      Teilnehmer

      Lässt dir n Hydria Klon zaubern?

      Geiz jetzt nicht so, hau aktuellere Bilder rein.

    • #587394
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      vamp said:
      Soweit ganz gut aber die teuren Profile hattest du doch nicht wirklich über, oder ?

      Wieso “über”, die waren extra dafür bestellt. 🙂
      Breaker, er werden mehr Bilder und Text kommen, nach und nach! 😉

    • #587395
      McTrevor
      Teilnehmer

      Bison said:
      Auch die Rückwand war relativ schnell eingepasst, bis zu diesem Zeitpunkt war die ganze Sache eigentlich problemlos abzuwickeln.
      Kleiner Nachtrag zum bisher gezeigten Resultat: Die Idee dazu hatte ich vor ca. 15 Monaten, inspiriert wurde ich durch Toms Eigenbau . Noch einmal würde ich ein solches Vorhaben nicht in die Tat umsetzen. Ich habe zwischenzeitlich viele Auszeiten beim Bau genommen, wurde duch allerlei Probleme immer wieder ausgebremst. Die Umsetzung mancher Details hat sich dabei über Monate hingezogen, ohne den fachmännischen Rat von Freunden, Bekannten und Kollegen hätte ich den Krempel vermutlich schon diverse Male eingestampf und beendet.

      Irgendwoher kenne ich das. 😆
      Schön zu sehen, daß ich nicht der einzige bin, der sich mit dem Aufwand und der Planung verschätzt. :+

      … ich hoffe, auch die Zeit der Fehlplanungen.

      Da würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen. Ich stecke bei mir in der Endphase und es gibt immer etwas, das nicht funktionieren will.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #587400
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      braeter said:
      Geiz jetzt nicht so, hau aktuellere Bilder rein.

      Aber gern!

      http://mitglied.lycos.de/keiljue/Pics/avatar/Case%20bei%20Nacht.jpg

      Sorry, Blitz vergessen! 😆

    • #587406
      vamp
      Teilnehmer

      :d: 😀

    • #587409
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      vamp said:
      Yeong Yang ist danach vielleicht doch nicht so teuer 😀

      Ein solcher steht bereits neben mir. Er bietet einen riesigen Vorteil, alles ist geschraubt, somit komplett zerlegbar. :d:

    • #587423
      Scenatic
      Teilnehmer

      Ja da bin ich auch mal gespannt wie das Projekt aussieht wenn es weiter voran gekommen ist 🙂
      Auf jeden Fall wird das kein LAN-Party gehäuse 😀 soviel steht schon mal fest.

      Ach hätte ich fast vergessen…..mehr Bilder her bitte 😉

    • #587447
      Obi Wan
      Verwalter

      aha, jetzt kommste mit der Sache an die Sonne…… einige Teile konnte man ja schon bei deinem ersten Case Umbau bewundern 😉

      Der Teddy links auf dem Bild .. der kommt auch noch in die Kiste ?

      Wo sind die High-Tech Zeichnungen vom fertigen Case a la o2-cool ?

    • #587445
      frank1
      Teilnehmer

      Bison,
      wie befestigst du die wände und den boden ?
      kannst du mir das mal bitte mit einer nah aufnahme zeigen 😉

      /und ich dachte schon ich bin der einzigste bei dem sich so ein umbau über monate hinzieht ^^

    • #587450
      frank1
      Teilnehmer

      ich dachte mir schon das Bison irgendwas im schilde führt, mal hier ne bemerkung, mal da was gekauft nur ich glaub der Bison arbeitet aus dem bauch raus, nix mit hightech 😉

    • #587457
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ich bin immer wieder erstaunt was ihr auf den Bildern alles erkennt.
      Breaker!
      Ich habe jetzt stundenlang überlegt: Es ist kein Stuhl, der passt da nicht hinter, es ist eine alte Puppenwiege meiner Tochter. 😉
      Frank!
      Ich mach dir mal 1-2 Bilder, danach wird es klar 😉

    • #587486
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      M.Peitz said:
      Echt riesig das Teil! Hast ja massig Platz überm MB, bin mal gespannt wie sinnvoll der genutzt wird!

      Da kommt eine Schaukel hin, für den Teddy! 😉

    • #587484
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      wie befestigst du die wände und den boden ?

      Frank!Extra für dich: 😉 Das Pic zeigt ein Alu-Profil und darüber ein Einfassprofil. Das Einfassprofil wird der Länge nach in die Alu-Leiste eingeschoben. In das Einfassprofil wird nachträglich die Blechtafel gedrückt, Stärken zwischen 3 und 7mm sind möglich. Von 4 Seiten umrandet ist die Tafel somit fixiert, du kannst daraus Decken, Wände, Böden machen. Aus besagtem System kann man sogar Garagen fertigen, auch Anhänger für PKWs habe ich schon im Netz gesehen. 😉

    • #587485
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Bison Bison Bison! Ganz schön groß die Bilder [-X
      Ich werde das im Auge behalten 😀 😉

      Echt riesig das Teil! Hast ja massig Platz überm MB, bin mal gespannt wie sinnvoll der genutzt wird! Da passt ja einiges hin 😉

    • #587488
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Gewöhnungsbedürftig. Aber ok, ist mal was neues 😉

    • #587516
      braeter
      Teilnehmer

      Sauber. :d: Des wird n Hammerteil :respekt:

      Sagmal, nimmst die Pumpe auch mit ins Bett? Mit den Pumpensockeln hast schon arg, was? Normale Gummifüsse gehn bei dir ja garnicht. 😀

    • #587512
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Weiter gehts im Text!Ein erster Test eines Käfigs, bzw. einer Aufhängung für die Laufwerke. Alu-Leisten aus dem Baumarkt sollten eine Lösung aufzeigen. Das Danze stellt sich jedoch als äußerst instabil heraus, selbst eine untere Fixierung auf dem Boden erwies sich keinesfalls als halbwegs praktikabel. Ergebnis: ungenügend, daher verworfen. Musste also neu überdacht werden, man hat schließlich Zeit. Das folgene Bild stellt die Befestigung einer der drei Traversen im Dach dar, die Traversen sind notwendig um daran die Laufwerke, bzw. deren Aufhängungen zu befestigen. Durch diese Konstruktion lässt sich die Deckplatte leider nicht mehr umreifen, also wird diese später lediglich aufgelegt werden, soll dabei bündig mit den Außenkanten abschließen. Bei genauer Betrachtung fällt auf, daß die Traversen dünner gearbeitet sind. Das Abtragen von 3mm Material auf der kompletten Länge der drei Traversen hat mich diverse Kaffees und eine dreiwöchige Wartezeit gekostet. Die lieben Kollegen!Die Aufhängung in den Nuten der Traversen geschehen durch so genannte Nutensteine. Die Steine werden von hinten mit Federn versehen in die Nuten eingeschoben. Die Feder fixiert den Stein an der gewünschten Stelle, mit ein wenig seitlichem Druck lassen sich Feder und Stein aber auch weiterhin bewegen und an gewünschtem Ort platzieren. In der Vorderseite eines jeden Nutensteins ist ein metrisches 4mm-Gewinde eingefügt.Parallel zu den Arbeiten am Gehäuse habe ich an einer ultimativen Entkoppelung für meine Pumpe gebastelt, bis dato war ich mit den erwerblichen Gummis nie wirklich zufrieden. Ein leises Summen oder Brummen war immer zu hören. Angelehnt an die Pumpenhalterung von Tom hatte ich ebenfalls die Vorstellung mit diversen Alu-Profilen und Entkoppelungs-Gummis ans Ziel zu kommen. Das war seinerzeit das Ergebnis: Eine Makrolonplatte, die Pumpe mit der Standardbefestigung auf dieser verschraubt, entkoppelt in der Querrichtung über die Standardgummis. Die Leisten in Querrichtung wiederum entkoppelt gegenüber der Längsrichtung der Pumpe, diese noch einmal entkoppelt. Selbst die Stütze unterhalb des Schlauchs war mit zwei ineinander verschraubten Gummis ausgeführt. Allein die Marolonplatte habe ich seinerzeit drei Mal gesägt und die Kanten poliert, stundenlang. Die ersten beiden Varianten haben schnell den Weg in die Mülltonne gefunden, die dritte war zufriedenstellend und konnte verwendet werden. Die Gummis der Entkoppelung waren soweit möglich unter Kabelschläuchen versteckt, diese habe ich Millimeter für Millimeter abgetragen um eine Übertragung der Schwingungen über die Kabelschläuche auszuschließen. Für die Makrolonplatte hatte ich das Anbringen von 2-3 LEDs im Hinterkopf, hätte die Platte schön leuchten lassen. Genutzt hat es alles nichts, das Ergebnis bei einem Lauftest der Pumpe mit einem extra gefertigten Mini-AB war geradezu niederschmetternd.Installiert werden sollte die Pumpe nämlich dort: Ich habe bei meinem jetzigen Cube sehr gute Erfahrungen mir der Ausquartierung den Netzteils in den Keller gemacht, das NT befindet sich quasi in einem separaten Gehäuse, ist dort relativ kalt aufgehoben. Ein Lüfter auf 5 Volt ist zur Beatmung ausreichend. Gleiches hatte ich mir auch für den Eigenbau erdacht, das Nt verschwindet unter einem separaten Case, innerhalb des Cubes. Auf dem Dach des NT-Gehäuses hätte ich zu gern die Pumpe befestigt. Gleichwohl hätte ich sie vermutlich auch auf dem Bauch einer Gitarre verschrauben können, der Effekt wäre wahrscheinlich der gleiche gewesen, Resonanzkörper bleibt Resonanzkörper.Also mußte eine andere Pumpenlösung her, das Netzteil wird an angedachter Stelle verbaut, von dieser Vorgabe geht der Bison nicht ab ❗

    • #587520
      Patty
      Teilnehmer

      wow bison, immer wieder aufregend zu sehen wie es an deinem cuba langsam aber sicher weitergeht :d:
      sieht echt geil aus bisher, gut durchdacht und sehr professionell…
      der pumpensockel ist natürlich spitze geworden! 🙂

    • #587517
      breaker
      Verwalter

      Ich muß schon sagen……alle Achtung, besonders die Entkopplung für die Pumpe ist sehr aufwendig gehalten…mal sehen wie es weitergeht 🙂

    • #587519
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Fällt mir da gerade ein, die Makrolonplatte, nur diese, gibt es noch. Für das Porto wechselt sie den Besitzer, falls es einen Interessenten gibt. Die Lösung ist anders ausgefallen, ich habe dafür keine Verwendung mehr.

    • #587527
      Patty
      Teilnehmer

      naja ich hab beides gemacht, die ersten paar sätze gelesen, und als ich dann das bild mit der pumpe im case gesehen hab dacht ich mir “ok, scheint gut zu funktionieren” ^^

      was war die ursache? hats zu stark gebrummt? geklappert? (wurden die schwingungen stark aufs case übertragen?)

    • #587535
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      braeter said:
      WO sind Bilder? Mit den frmdartigen zeichen die die Seite Dominieren kann doch keiner was anfangen 😆

      Warum postest dann alte Bilder? Versteh ich nicht?
      Sind wir nicht würdig den aktuellen stand zu sehn? Sind wir das? 😉

      Du bist zu ungeduldig. kommt Zeit, kommt Bart!
      Ich kann sie dir persönlich aber vorab schicken. Willst du?

      Natürlich erhältst du die Aufnahmen ohne Blitz, versteht sich doch von selbst.
      Soll ich dir noch einmal ein Beispiel davon posten? 🙂 😉 😀

    • #587531
      braeter
      Teilnehmer

      Bison said:
      Ihr solltet auch den Text lesen, nicht nur die Bilder begutachten! 🙂

      WO sind Bilder? Mit den frmdartigen zeichen die die Seite Dominieren kann doch keiner was anfangen 😆

      Warum postest dann alte Bilder? Versteh ich nicht?
      Sind wir nicht würdig den aktuellen stand zu sehn? Sind wir das? 😉

    • #587530
      milhouse
      Teilnehmer

      die pumpe ist mit nem normalen entkoplungset fast nicht hörbar, bei mir hat anfangs nur das strom kabel die schwingungen ans case weiter gegeben.
      ambestesten mir irgentwas weichem umwickeln

      sieht super aus

    • #587522
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Patty said:
      der pumpensockel ist natürlich spitze geworden! 🙂

      Der Pumpensockel ist im Mülleimer gelandet, da er nicht funktioniert.
      Ihr solltet auch den Text lesen, nicht nur die Bilder begutachten! 🙂

    • #587543
      braeter
      Teilnehmer

      Ne lass gut sein, wär nicht fair den andern gegenüber. Was hälts von wenn ne Rundmail abschickst mit den Pic`s dann ham alle was von 😆

      Ok, schluss mit gespamme, dann wart mer noch mal 15 Monate. Ich bin ja jung 😀

    • #587546
      Obi Wan
      Verwalter

      😯 wow … das sieht aber verdammt gut aus :respekt:

      Die Pumpenhalterung hast Du dir von Toms Case anbeschaut, das viel mir sofort auf.

      http://freenet-homepage.de/keilev/Case/EBC016.jpg

      Jetzt bin ich gespannt, ob die Halterung auch das hält, was sie verspricht [-o<

    • #587554
      McTrevor
      Teilnehmer

      ohne Worte:

      Bison said:
      Genutzt hat es alles nichts, das Ergebnis bei einem Lauftest der Pumpe mit einem extra gefertigten Mini-AB war geradezu niederschmetternd.

      Patty said:
      der pumpensockel ist natürlich spitze geworden! 🙂

      Bison said:
      Der Pumpensockel ist im Mülleimer gelandet, da er nicht funktioniert.
      Ihr solltet auch den Text lesen, nicht nur die Bilder begutachten!

      Obi Wan said:
      Jetzt bin ich gespannt, ob die Halterung auch das hält, was sie verspricht [-o<

      😆

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #587557
      Obi Wan
      Verwalter

      ein interessantes Posting von Dir, McTrevor 😀

    • #587565
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Der Cheffe hat genau gelesen, nur spricht er von einer anderen Halterung. Das kann McTrevor aber nicht wissen. Doch dazu später mehr! 😉

    • #587564
      el-viruz
      Teilnehmer

      schön zu sehen das auch der cheffe nicht unfehlbar ist und nicht immer alles ganz genau durchliest. ^^

    • #587572
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Breaker said:
      Ich muß schon sagen……alle Achtung, besonders die Entkopplung für die Pumpe ist sehr aufwendig gehalten…mal sehen wie es weitergeht 🙂

      Man darf mal gespannt sein! 🙂

    • #587586
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Was die Leute doch alles unternehmen, nur um die geliebte Eheim ruhig zu stellen. 🙄

      *duck und weg*
      😉

      Aber schade, dass die Entkopplung nicht funktioniert hat, die Optik war spitze!

    • #587587
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      M.Peitz said:
      Aber schade, dass die Entkopplung nicht funktioniert hat, die Optik war spitze!

      Da hast du recht, um die Optik hat es mir auch verdammt leid getan. Aber, nur der Erfolg zählt! 😉

    • #587648
      frank1
      Teilnehmer

      Bison said:
      Da hast du recht, um die Optik hat es mir auch verdammt leid getan. Aber, nur der Erfolg zählt! 😉

      ja der optische 😀
      schaut nämlich geil aus :d:

    • #587669
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      So, heute leider etwas spät dran, ein gewisser Obi hatte mir Zwangsarbeit für Meisterkuehler aufgehalst. 🙂 Die Pumpe hätte ich liebend gern auf dem Case im Case verbaut, hatte diese auch schon auf dem NT-Gehäuse verbaut. Aus alten Beständen war Riffelblechfolie aufgetaucht, das NT-Case damit schnell überzogen. Die Ecken und Kanten der Folie haben mir damals schon nicht sonderlich gefallen. Das Kabel der Pumpe verschwindet in einem Kabelschlauch auf relativ kurzem Wege aus dem Rechner.Nun ja, ist alles hinfällig und Schnee von gestern. Stattdessen habe ich über eine andere Lösung der Pumpenentkoppelung nachgedacht. Irgendwann bin ich dabei über einen Link zu einer Moddingseite gestolpert, dort war eine HD in Gummibändern verspannt. Warum sollte sich nicht auch eine Pumpe in dieser Art und Weise betreiben lassen? Der Baumarkt gibt für solche Rahmen vorgefertigte Aluleisten her, Augenschrauben für das Verspannen der Gummis hält er ebenso parat. Das Ergebnis: Die Pumpengrundplatte kann sehr einfach mit Hosengummis aus dem Handarbeitsladen aufgehängt werden. Das Ansauggitter vor dem Pumpendeckel wird ausgespart oder einfach weggelassen. Diese Geschichte ist inzwischen hinlänglich bekannt, daher werde ich an dieser Stelle nicht genauer darauf eingehen. Für den weiteren Fortgang habe ich ein altes NT ausgeschlachtet und an geplanter Stelle mit der Rückwand verschraubt.Auch einen etwas moderneren MB-Träger habe ich nach einigen Tagen der Recherche im Netz gefunden. Oberhalb des Netzteils ist eine Öffnung zur Beatmung des Netzteils eingefügt.Aus meiner Affinität zu Produkten von AquaComputer will und werde ich auch an dieser Stelle keinen Hehl machen, es werden ausschließlich Blenden besagten Herstellers zum Einsatz kommen. In Qualität und recht schlichter Optik finden sie einfach mein Gefallen, wie die verbaute Blende für Netzteil und darüber angeordnetem Lüfter. Eigentlich ein AC-Produkt für einen Chieftec-BigTower, durch die serienmässige Aussparung in der Mitte sollte ursprünglich das Kabel zur Spannungsversorgung der Pumpe nach außen geführt werden.Die Riffelblechfolie des NT-Gehäuses ist auch wieder entfernt, das Dach abgedeckt und durch eine Makrolonplatte ersetzt. Die Gehäusekanten werden durch Aluleisten in der Optik aufgewertet.Erste Anprobe: Der MB-Träger ist in der Tiefe gekürzt, die Pumpe samt Halter finden davor einen ersten neuen Einbauort, wird aber später noch einmal um einige Zentimeter umziehen müssen. 😉 Anblick von hinten: Das Gehäuse des Netzteils war ursprünglich von hinten mit der Rückwand mit Senkkopfschrauben und entsprechenden Bohrungen verschraubt. Bei montierter NT-Blende wären diese Schrauben leider nicht mehr zu erreichen, also Löcher verspachteln und eine andere Lösung finden, daher rühren die weissen “Punkte” in der Rückwand. Geplante Backside:See you! 🙂

    • #587673
      el-viruz
      Teilnehmer

      sollen da an die rückwand ein dual und ein tripple radi ???

    • #587675
      Patty
      Teilnehmer

      das sieht doch mal ganz stark danach aus ^^

      naja bison hat ja jetzt auch schon triple+dual in seinem cube-deckel, und ich denke er hat gute erfahrungen damit gemacht.

      diese pumpenentkopplung gefällt mir immer noch ganz gut, mal schauen ob ich mir eine solche vielleicht nachbaue… hauptsache die pumpe wird leise 🙂

    • #587680
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Bison said:

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC030.jpg

      See you! 🙂

      Das sieht doch schon vielversprechend aus…! :d:

    • #587687
      Schlumpf
      Teilnehmer

      Ich habe hier schon öfter gelesen, dass ein Tripple, bzw. auch ein Dual vollkommen reichen würde um ein System zu kühlen. Wieso also Tripple und Dual?
      Weil mans hat und eh nichts besseres damit vor hat? 😀

    • #552463
      braeter
      Teilnehmer

      2 Kreisläufe hätt ich jetzt getippt, da Bison ja der Verständnisloseste ist was unnütze Radiatoern und deren Kosten angeht. (Wo er ja recht hat)
      Ich meine aber in nem anderen Thread gelesen zu haben das er die einfach über hatte…

    • #585370
      Efham
      Teilnehmer

      jo, wieso nicht verwenden wenn man se schon hat? 😡
      1000 mal besser als se irgendwo verrotten zu lassen ^^ …

      Also schaut echt schon mal gut aus!! Bin total auf das Endergebnis gespannt!! :respekt: :respekt: :d: :d:

    • #587711
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Habe heute versucht das Abdeckband zu entfernen, 2 Profile haben 2 Stunden in Anspruch genommen. Erst Profil ausbauen, dann viele kleine Streifchen abknibbeln und danach die Klebereste mit Verdünnung entfernen. Klasse Job!:( Wer kennt eine zügigere Methode? Was sagt Mamas Nähkästchen zu einem solchen Problem? Schließlich sind nur noch 14 Profile zu bearbeiten. Und kommt mir jetzt bitte nicht mit Mellerud-Klebereste-Entferner oder dergleichen Mittelchen, auch dazu muss das Abdeckband vorher entfernt sein. ;)Hilfe!!!!! 🙂

    • #587712
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Nimm einen Heizluftfön und erwärme die Klebestreifen beim Entfernen. Dadurch erwärmt sich der Kleber und der Klebestreifen sollte sich in einem Stück entfernen lassen.

    • #587714
      Patty
      Teilnehmer

      ist das kreppband? wenn ja sollte sich das doch relativ leicht anziehen lassen! wenn du es mit dem fön erwärmen solltest pass nur auf, dass der kleber dann nicht an den alu-profilen kleben bleibt…

    • #587716
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Patty said:
      ist das kreppband?

      Nee, leider nicht. Ich hatte ein Profil mit Kreppband abgeklebt, ließ sich astrein entfernen. Bei besagtem Band handelt es sich um 0815-Abdeckband, ein Sauzeug, klebt vermutlich auch schon zu lange, lässt sich daher wirklich beschissen entfernen.
      Scheinbar gibt es dort Unterschiede, leider! 🙁

    • #587713
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Werde ich morgen testen, Danke! :d:

    • #587729
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      clone#sheep said:
      probier mal mit warmen-heisem wasser und das band zeug damit sozusagen einweichen…

      Funktioniert absolut nicht! : /

    • #587722
      suction
      Teilnehmer

      Is bischen groß ansonsten scheints ja Spß zu machen ,bin auch gerade am planen um mein Case umzubauen.

    • #587727
      clone#sheep
      Teilnehmer

      so bin neu im therd… erst mal geiles dingen wird es bestimmt… und naja das 0815-band krepp zeug was auch immer es sit… probier mal mit warmen-heisem wasser und das band zeug damit sozusagen einweichen…

    • #587733
      braeter
      Teilnehmer

      Hochdruckreiniger…würd ich nehmen…musst ja nicht mit 180Bar draufpreschen…120 mit Rotationsdüse…Feine Sache…

    • #587738
      Dr. Curm [niclas]
      Teilnehmer

      😆

      Ideen gibts.
      Klingt gut mim Hochdruckreiniger.
      Geht das auch mit Klebeabdeckungen auf Platten? Wohl kaum oder?

      niclas

    • #587742
      Vitamin C
      Teilnehmer

      Noch ein Tipp:
      Wenn man mal ein (saugfähiges) Pflaster nicht abbekommt, hilfte es es mit Speiseöl zu tränken. Nach ca. 1-2 min ist die Verbindung vom Kleber zur Haut zerstört und es fällt von alleine ab.
      Dein Klebeband ist doch saugfähig, oder? Vlt. hilfts.
      Gute Nacht!

    • #587741
      Hoäst
      Teilnehmer

      Oder mal mit Nitroverdünnung, Nagellackentferner oder Feuerzeugbenzin an ner unauffälligen Stelle versuchen. 🙂

    • #587748
      clone#sheep
      Teilnehmer

      hmm ich hätte noch dampfreiniger, abschmiergeln… 🙂 oda mal nen tag lang in der bade wanne reichen lassen… das zeug muss sich doch wohl lösen… so hartneckig kann es doch auch net sein….!

    • #587782
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      M.Peitz said:
      Nimm einen Heizluftfön und erwärme die Klebestreifen beim Entfernen. Dadurch erwärmt sich der Kleber und der Klebestreifen sollte sich in einem Stück entfernen lassen.

      M.Peitz! Betrachte dich als geküsst für deinen Vorschlag, funktioniert hervorragend! :d:

      http://mitglied.lycos.de/keiljue/Pics/avatar/knutsch.gif

    • #587813
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      braeter said:
      Ich meine aber in nem anderen Thread gelesen zu haben das er die einfach über hatte…

      Das habe ich vor sehr langer Zeit über meinen jetzigen YY gesagt, werde es aber auch beim Eigenbau derart handhaben. Temperaturvorteile bringen ein Tripple plus Dual in keinem Fall, jedoch will ich den Dual einfach nicht in den Schrank packen, dadurch wird er in keinem Fall wertvoller, verstaubt höchstens. Alternativ könnte man ihn verkaufen, doch welchen Wert hat ein 3 Jahre alter Radi noch?, da bau ich ihn lieber ein, die Rückwand lässt sich damit sehr schön auffüllen. Also, Blenden angepasst und aufgezeichnet, her mit der Stichsäge!Die Festo ist ein absolutes Sahneteilchen, komme ich bei meinem Bruder zur Tür herein, so drückt er mir diese inzwischen fast freiwillig in die Hand, vielen Dank an dieser Stelle dafür. Irgendwann werde ich mir auch eine solche Säge leisten. An dieser Stelle ein kleiner Hinweis: Ich lese sehr oft, daß Bastler gern sägen wollen bevor die Radiblende bei ihnen ist. Lasst es sein und wartet das Eintreffen der Blende ab, nur so ist sichergestellt, daß ihr auch anhand der richtigen Maße sägen könnt. Sägen ohne eine Blende geht meist in die Hose!Die Ausschnitte sind gemacht, mit der Blende kann man auf diese Art und Weise die Arbeiten überprüfen. Sieht aus, als würde es passen.Die Feile ist anschließend das wichtigste Utensil, das Entgraten der Kanten ist angesagt. Nichts ist schlimmer als aufgerissene Handflächen beim späteren Einbau der Komponenten! 2 Stunden später, die Rückwand wird von unten in die Profile des Cubes eingeschoben und mit dem unteren waagerechten Profil in seiner Position fixiert.Zwischenzeitlich kam ein Paket aus Berlin, der Aquatube in der Version 1.1 mitsamt Spülleitung, silbern. Eigentlich hatte ich den AT für den Einbau in den Eigenbau vorgesehen, habe ihn dann aber kurzerhand in meinem jetzigen Cube installiert. Vielen Dank dafür an Stefan Krumme von AquaComputer Berlin , wie gewohnt, schnelle Lieferung und perfekte Abwicklung ❗ Für den Eigenbau wird es vermutlich eine andere Lösung bezüglich Ausgleichbehälter geben. Die Rückwand, die Bodenplatte und auch das Gehäuse des Netzteils sind danach noch diverse Male ein- und ausgebaut worden, zwecks Erlangen von ein wenig Farbe. Mit Sprühdosen und dem Lackieren in Heimarbeit stehe ich leicht auf dem Kriegsfuß, daher habe ich nach einer alternativen Methode gesucht. Fündig wurde ich im Baumarkt, Decken und Wände werden mit Folie überzogen. Das Ergebnis von hinten:und von vorn:See you! 😉

    • #587814
      el-viruz
      Teilnehmer

      :respekt:

      sieht echt verdammt edel aus das teil.
      gefällt mir prima. super Arbeit Bison!!!

    • #587837
      braeter
      Teilnehmer

      Was kommt`n da Hardware rein. Da les ich nie was drüber.
      Hältst die geheim oder

      [size=24]Ist sie gar UNWÜRDIG?[/size] erwähnt zu werden?

    • #587836
      clone#sheep
      Teilnehmer

      echt mal… so das wrid bestimmt nen hammer geiles teil…!

    • #587840
      braeter
      Teilnehmer

      awa, jetzt erzähl…

      für RAM und CPU spar mer uns voll, wah? Gell was soll der krempel auch 😀

      Du lässt schon garnix raus…

    • #587839
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      braeter said:
      Was kommt`n da Hardware rein.

      Das Übliche halt, Mainboard mit Grafikkarte, 2 Festplatten und 2 optische Laufwerke. 🙂

    • #587844
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Shaggyman said:

      Alternativ könnte man ihn verkaufen, doch welchen Wert hat ein 3 Jahre alter Radi noch?

      ich erinnere nur an einen anderen thread 😉

      die Kinder werden sich darüber freuen. Ist vielleicht sinnvoller als 20€? bei Ebay dafür zu kriegen.

      Ich glaube kaum, daß der Kindergarten eine sinnvolle Verwendung für einen alten Dual-Radi finden wird. 😀

    • #587842
      clone#sheep
      Teilnehmer

      bestimmt was schnelles und gutes und das neuste vom neusten… oda irgend welcher alter schrott der bei dem rumliegt noch so ^^

    • #587841
      Shaggyman
      Teilnehmer

      spam

      Alternativ könnte man ihn verkaufen, doch welchen Wert hat ein 3 Jahre alter Radi noch?

      ich erinnere nur an einen anderen thread 😉

      die Kinder werden sich darüber freuen. Ist vielleicht sinnvoller als 20€? bei Ebay dafür zu kriegen.

      also: ich bin zwar 19, aber innerlich ncoh ein kind und cih würde mich auch riesig über eine gabe freuen 😀

      /spam

      zum cube: sieht doch schonmal ser gut gemacht aus auch wenn ich zugeben muss, dass mich so rieige teile nicht sonderlich faszinieren. finde kleiner irgendwie besser. aber das ist geschmackssache vond aher kein urteil dadrüber sondern nur über die umsetzung und die ist hier ja mal vllends gelungen. jetzt ncoh ein paar kreative ideen und man kann mich auch für große cubes begeistern 😉

    • #587891
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Och für so’n netten Dual hätte ich auch noch die ein oder andere Verwendung, so ists nicht 😉

      Freut mich, dass es geklappt hat mit dem Heissluftfön.

      Sehr geil das Case bisher :d: Macht echt was her die Rückwand! Schon sehr imposant! In den Cube kann ich meinen “kleinen” Lian Li sicher 3 mal reinstellen 😉

    • #587909
      Obi Wan
      Verwalter

      Bison, kommt da auch Licht rein ?

    • #587908
      Efham
      Teilnehmer

      Ich glaube kaum, daß der Kindergarten eine sinnvolle Verwendung für einen alten Dual-Radi finden wird.

      ooch, ich denke da würde sich schon was finde *g* wie zum Beispiel…. kaputt machen? achso ist ja keine sinnvolle Verwendung :-k dann eben zum Fingerfarben malen oder sowas :d: lol

      also ich weiß jetzt net, ob du das schon geschrieben hast (irgendwo?), aber mal ne Frage: woher bekommst man eigentlich solche Streben? Bekommt man die denn überhaupt woher? Und was würde sowas kosten?

    • #587966
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      Bison, kommt da auch Licht rein ?

      Na logisch, sonst wäre es ja dunkel! Bevorzugte Farbe: Grün! 😉

    • #587981
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Efham said:
      woher bekommst man eigentlich solche Streben? Bekommt man die denn überhaupt woher? Und was würde sowas kosten?

      Übersicht (Produktdetails im Online-Katalog), als momentaner Lieferant hat sich die Firma Linden in Solingen herausgestellt (könnte Breaker eigentlich vor Ort abholen), meinen alten Versorger in Dortmund gibt es offensichtlich nicht mehr.
      Ähnliche Syteme bieten:
      Fath
      isel
      item
      Um Lieferanten in deiner Nähe und Preise bemühst du dich bitte selbst. Hoffe, ich konnte dir helfen! 😉

    • #587984
      breaker
      Verwalter

      Bison said:
      Ich glaube kaum, daß der Kindergarten eine sinnvolle Verwendung für einen alten Dual-Radi finden wird. 😀

      BILD : Der Kinderhost wurde von einem aufwachsenden Sponsor Names “Meisterkuehler.de” gerettet 😀

      Feine Arbeit @ Bison…….wenn ich mir das so ansehen, jeder hat wenigstens eine Werkbank in der Küche stehen..nur ich hab nur Dremel und Bohrmaschine 😀

    • #588077
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Efham said:

      Ich glaube kaum, daß der Kindergarten eine sinnvolle Verwendung für einen alten Dual-Radi finden wird.

      ooch, ich denke da würde sich schon was finde *g* wie zum Beispiel…. kaputt machen? achso ist ja keine sinnvolle Verwendung :-k dann eben zum Fingerfarben malen oder sowas :d: lol

      also ich weiß jetzt net, ob du das schon geschrieben hast (irgendwo?), aber mal ne Frage: woher bekommst man eigentlich solche Streben? Bekommt man die denn überhaupt woher? Und was würde sowas kosten?

      Die bekommste im Industrie einkauf und sin nett billig

    • #588256
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Kleines Update:Das Gehäuse des Netzteils ist ebenfalls überarbeitet, das Holzdach ist einer Makrolonplatte gewichen, die bereits entfernte Riffelblechfolie ist durch besagte schwarze Folie ersetzt. Die Kanten des Gehäuses werden von Alu-Profilen eingefasst, geklebt, somit leicht zu entfernen. Vermutlich wird irgendwann noch eine Schicht Klarlack darüber müssen. Ich spiele mit dem Gedanken innerhalb des Gehäuses eine 10cm-KK zu installieren, deren Schein durch das Plexi nach oben wirken könnte.Den MB-Träger habe ich in der Tiefe ein bißchen beschnitten, die Selfmade-Pumpenhalterung davor mit dem Boden verschraubt.Leider wird die Halterung dort nicht dauerhaft verweilen können, sie steht der Frontplatte einfach zu nah.Der geliftete MB-Träger, Türgriffe von Ikea machen es möglich und ermöglichen Stauraum für geplante “Lichter”. Erstes Einpassen und Probelauf mit Pumpe, funktioniert. Links daneben entsteht derweil ein anderes Projekt, dieses behindert den Fortgang der Arbeiten am Cube ohne Zweifel, wochenlang war der Fortschritt gleich Null.See you! 😉

    • #588258
      Obi Wan
      Verwalter

      LAN Party tauglichb wird die Kiste aber nicht, oder 😉

      Kannst du alleine überhaupt noch den fertigen PC vom Tisch heben ? 😀

    • #588273
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      LAN Party tauglichb wird die Kiste aber nicht, oder 😉

      Kannst du alleine überhaupt noch den fertigen PC vom Tisch heben ? 😀

      Ich glaube kaum, dass Bison den Cube mit zu einer LAN-Party nimmt… 🙄
      Aber als Wohnzimmer-PC sieht er natürlich sehr edel aus! 🙂

      Da ich ein Fan von Kaltlichtkathoden bin, rate ich natürlich zu einer Beleuchtung, die das Ganze etwas in Szene setzt. :d:

    • #588277
      Efham
      Teilnehmer

      jo, so nen riesen Würfel baut man bestimmt net extra für LAN-Party… *g*

      Also, schaut einfach geil aus das teil!! Ich bekomm richtig lust auch was selber zu bauen… doch leider fehlen mir noch die Mittel… *g* … noch!

      Bin seeehr gespannt wie es weitergeht!! :-k =D> Aber lass dir ruhig Zeit! “Qualität vor Quantität” gilt da, find ich ;)!! \D/

    • #588278
      Patty
      Teilnehmer

      hast du versucht das laufwerk, was im hintergrund auf dem slot-in laufwerk liegt, mit edding oder so anzumalen? ^^ sieht fast so aus ^^

    • #588285
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Patty said:
      hast du versucht das laufwerk, was im hintergrund auf dem slot-in laufwerk liegt, mit edding oder so anzumalen?

      Du hast Recht, und weißt du was? Es funktioniert nicht! 😀

    • #588303
      milhouse
      Teilnehmer

      Bison said:

      Patty said:
      hast du versucht das laufwerk, was im hintergrund auf dem slot-in laufwerk liegt, mit edding oder so anzumalen?

      Du hast Recht, und weißt du was? Es funktioniert nicht! 😀

      ich würd es mit nagellackentferner wieder weg machen *g*

    • #588350
      RidDL3R
      Teilnehmer

      nice … bis jetzt gefälls mir sehr gut …

      Was denkst du wieviel es wiegt wenn es fertig ist … nur aus neugirde 😉

    • #588348
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      milhouse said:
      ich würd es mit nagellackentferner wieder weg machen *g*

      Wozu sollte man sich wegen eines defekten LWs diese Mühe machen?

    • #588400
      Efham
      Teilnehmer

      ist doch wurscht, wie viel der Würfel wiegt, solange der Boden darunter net zusammenkracht *g* ^^ 😉 \D/

    • #588433
      Dr. Curm [niclas]
      Teilnehmer

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC041.jpg

      Das sind Schubladengrigffe von IKEA.

      Vielleicht nehm ich die, oder die die noch ne runde Platte drauf haben als Füße für meinen Cube, mal sehen.
      Gute Idee.
      An nem Mod muss irgendein umfunktionierter gebrauchsgegenstand oder was von IKEA sein. Sonst isses nur was halbes 😉

      niclas

    • #588444
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      ‘Dr. Curm [niclas said:
      ‘]Das sind Schubladengrigffe von IKEA.

      Es sind Türgriffe! x( x( x( 😆 😆 😆
      🙂

    • #588552
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo Bison,

      Glückwunsch, wenn jetzt nichts großes mehr passiert ( und das glaube ich kaum ) wird das wohl ein Sahneteilchen werden :d: .
      Das Teil gefällt mir so gut das ich schon auf der suche nach Profilen bin.
      Mir ist mein Rechner zu eng, das wenige bischen Luft kann nicht zirkulieren und wenn man mal wo dran muß braucht man Gynokologenfinger !
      Kannst Du mir verraten warum bei den Cubs das MB auf dem Boden liegt, bringt das irgendwelche Vorteile bei der Raumaufteilung – nur damit man drunter Licht verbauen kann währe etwas dünn für die Argumentation, oder ?
      Wie bekommst Du die Seitenteile “abnehmbar” gibt es in dem System dafür Scharniere oder willst Du es anders machen.
      Habe für meinen “Nachbau” überlegt, rechts und links 2 Heizkörper mit Scharnieren zu befsetigen die dann auch kleich als Türe dienen sollen. Ich stehe halt auf die Heizkörperkiste als passiv Wärmetauscher. Da der Winter noch nicht da ist, habe ich ja noch Zeit zu überlegen wie ich es realisiern kann. Bin schon auf weitere Bilder gespannt.

    • #588556
      Buhmann
      Teilnehmer

      echt edel…
      ich hoffe das netzteil hier haste nur eingebaut um zu gucken, ob alles passt:

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC036.jpg

      😉

      aber womit willste denn das ganze rest-volumen im case füllen? hast ja alles nur am rand verbaut, und so tief ragen die radis ja auch nicht in den cubus hinein 😉
      hm… *überleg* kannst ja n paar duftbäume drin aufhängen 😉
      oder du könntest nen 10l-eimer wasser als AGB mit einbauen *hust*
      im ernst, mir isser ein bissl zu groß. selbst im großen wohnzimmer muss man eine ecke finden, wo der cube nicht zu viel platz wegnimmt. oder du kannst noch nen schönen blumentopf mit entsprechendem bäumchen darin draufstellen 😉 hey.. und den baum dann von unten beleuchten.
      so ähnlich wie hier:

      http://pics.uglychristmaslights.com/2004/palm.jpg

    • #588562
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Wie bekommst Du die Seitenteile “abnehmbar” gibt es in dem System dafür Scharniere oder willst Du es anders machen.

      Ja, anders! 🙂
      (Bisher stelle ich mir vor, daß die Deckplatte einfach nur aufgelegt werden kann. Über die Realisation habe ich mir den Kopf noch nicht zerbrochen.)
      Und das MB liegt horizontal weil es der Raum erlaubt, es gibt dafür keinen rationalen Grund. 😉

    • #588586
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      HAllo Bison,

      das ist mal ein Grund den ich 100% nachvollziehen kann :d: !
      Wie schon geschrieben werde ich wohl so was ähnliches wie Du über den Winter nachbauen und mir ist heute Nacht eine tolle Idee gekommen. DA ich nicht der Freund dieser Ausgleichsbehälter bin – sie gefallen mir einfach nicht werde ich wohl mal was ganz neues machen.
      Der gesamte Bereich der Front ( links von den Laufwerken ) soll mein AB werden. Mir schwebt eine grosse passende Kammer ähnlich einem Aquarium vor, durch die man auch super ins CAse gucken kann ( Lupeneffekt ). Wie ich das genau machen will und ob ich Glas ( erfahrungen aus Aquarienbau sind vorhanden ) oder Acrylglas nehme weis ich jetzt noch nicht. Ich tendire aber zu Acryl, da man das seitlich mit eineigen LCDs super beleuchten kann. Aus diesem Grund werde ich dann auch auf Farbzusatz verzichten. Ist vieleicht eine Anregung wenn Du noch nicht weist was Du mit der Front machst, und so könnte man auch schön den vielen Platz bewundern.
      Ich glaube wenn sowas sauber gemacht ist wird das sehr geil aussehen und schwer zu topen sein.
      Ich habe bei Deinen Links auch einen Anbieter gesehen der die Profile in “zweireihig” anbietet, da hätte man schon den Rahmen für den GlasAB fast fertig – Okay fehlt noch ein wenig Silikon zum abdichten aber das wird schon gehen !

      Gruß

    • #588587
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      @Buhmann

      Mit Platz ist das wie mit Hubraum beim Auto, ist durch NICHTS zu ersetzen !
      ( Zitat : Pressemappe AMG )

    • #589074
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Weiter gehts!Wie in einem Eigenbau die Laufwerke befestigen? Auch hier sollte ursprünglich eine selbst gefertigte Lösung entstehen. Aus einem alten MidiTower war der Käfig schnell entfernt, die Langlöcher auf Alu-Bleche übertragen. Nach 4 Stunden Arbeit mit einer manuellen Fräse sind zwei Bleche entstanden. Eine erste Anprobe sieht recht vielversprechend aus.Parallel dazu verliefen zu damaliger Zeit die Arbeiten am 601, also, Käfig und Laufwerke an die Seite gestellt und sich unterdessen am Kleinen vergnügt. Der Begriff Mülldeponie umschreibt den rechten Teil des Bildes wohl ganz gut.Nachdem der kleine Blaue mehr oder weniger fertig war kann es am Cube weitergehen. Ein erstes Probehängen macht keinen schlechten Eindruck. Leider hat die Selbstbaulösung einen gravierenden Nachteil: sie ist schlicht und einfach zu kurz geraten. Natürlich bemerkt man eine solchen Faux-pas erst Tage und Wochen später. Noch einmal wollte ich mir einen solchen Aufwand des Fräsens nicht antun, richtig überzeugt von der Lösung war ich ohnehin zu keinem Zeitpunkt.Alternativ bin ich damals auf Lochblech ausgewichen, optisch schon ansprechender, jedoch sehr sehr instabil.Was kann man degegen machen? Man verstärkt die Ränder. Also, Aluleisten auf Gehrung sägen und mit den Lochblechen verschrauben. Im Frühsommer 😉 lassen sich solche Freizeitbeschäftigungen dann auch sehr gut im Garten erledigen. Am Abend sind dann tatsächlich 4 Seitenteile entstanden, die Freude ist groß, die Enttäuschung danach größer. 🙁 Stabil sind die Seitenteil, keine Frage. Leiser weisen sie jedoch einen erheblichen Nachteil auf, sie sind nicht kongruent, deckungsgleich. In der Vertikalen verbaut fluchten die Lochreihen nicht in der Höhe, dadurch lassen sich die Laufwerke nicht gerade einbauen, sie hängen schief im Schacht. Nur um 1-2mm, aber sichtbar. Somit ist der Gedanke an eine Lösung in Selbstbauweise endgültig gestorben, manche Dinge machen einfach keinen Sinn, daher werden Käfige aus alten Servern Verwendung finden müssen. Die Idee ist relativ einfach, die Umsetzung leider nicht. Woher bekommt man Server-Gehäuse, die man eigentlich nur zersägen will? Die Suche danach gestaltet sich langwierig und äußerst zeitintensiv, allein für folgenden Käfig habe ich 8 Wochen gesucht. Die Jagd nach einem zweiten sollte diese Suche allerdings noch um Längen schlagen. Mit gezeigtem Stand der Arbeiten ist auch die Zeit der misslungenen Planungen und deren Umsetzung abgeschlossen, bis auf eine kleine unbedeutende Ausnahme. 🙂 See you! 😉

    • #589079
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      und ausschauen tut das lochblech auch gut.

      Das Lochblech wird nicht in der Versenkung verschwinden, keine Angst. Es wird noch Verwendung dafür sein, sogar an den Käfigen! 🙂

    • #589075
      frank1
      Teilnehmer

      Bison,
      wieso befestigst du am lochblech nicht noch ne querstrebe, du musst dann ja nicht die vorgegebenen löcher nutzen und kannst danach die HDDs schön gerade mit der strebe verschrauben. es wäre doch schade wenn du dir die arbeit umsonst gemacht hättest und ausschauen tut das lochblech auch gut.

    • #589078
      Obi Wan
      Verwalter

      mensch bison, das Teil wir ja noch perfekter als das Case von Tom !!

      RESPEKT !!!

    • #589104
      frank1
      Teilnehmer

      na dann bin ich aber mal gespannt 😉

    • #589141
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo Leute,

      für alle die durch diesen Eigenbau angespornt wurden auch so einen Cube zu bauen und nicht das Glück haben das das Profil irgendwo rumliegt, habe ich hier vieleicht einen Tip.
      Schaut mal bei http://www.terrariumtech.de/ vorbei ( das große Ikon oben auf der Seite anklicken, dann öffnet sich der Shop mit Aluprofilen und Ecken ).
      Mit diesen Profilen kann man so ein Projekt deutlich günstiger realisieren als mit dem Alu Systemprofil, und das gute daran ist das im Preis schon die Gerungsschnitte für das Profil enthalten sind !

    • #589148
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Bison said:
      Das Lochblech wird nicht in der Versenkung verschwinden, keine Angst. Es wird noch Verwendung dafür sein, sogar an den Käfigen! 🙂

      Ich spekuliere auf eine Verblendung der Käfige. 😉

    • #589164
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Das ist auf jeden Fall ein zylindrischer Hohlkörper.
      Sieht nach gewalztem Metall aus. Könnte es vielleicht eine Dose sein? 😉

      Gut soweit hätten wir es, einen Verwendungzweck als AB schließe ich aus, aber weiter weiss ich dann auch nicht 😥 😉

    • #589165
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      Sieht aus wie Kleber! 😀

    • #589167
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Den hast du wohl inhaliert!

      😀 😉 :+

      Könnte auch ein Silikonkissen inner Dose sein :-k 😉

    • #589151
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Da du gern spekulierst: 🙂 Was ist das?Ganz frisch und aktuell, dabei keinesfalls ein Scherz! 😀

    • #589178
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      M.Peitz said:
      Das ist auf jeden Fall ein zylindrischer Hohlkörper.

      M.Peitz said:
      inner Dose sein :-k 😉

      Das ist schon nicht schlecht.
      Breaker, kein Pudding. Säure!

    • #589170
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      M.Peitz said:
      Den hast du wohl inhaliert!

      Woher soll ichs sonst wissen??? ❓ 😀 🙂 😉 😆

      Nein natürlich nicht. Bison muss ja wissen was drin ist.

    • #589177
      breaker
      Verwalter

      Brustimplantat ? o_O 😀

      Für mich seht es aus wie Acryl-Kleber oder Pattex oder sowas …sag schon Bison, was ist es ? Pudding ? 😀

    • #589184
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Buhmann said:
      aber womit willste denn das ganze rest-volumen im case füllen? hast ja alles nur am rand verbaut, und so tief ragen die radis ja auch nicht in den cubus hinein 😉

      Das Case wird tatsächlich sehr gross… 🙄
      Gibt`s einen bestimmten Grund dafür, warum keine kompaktere Bauform gewählt wurde? :-k

    • #589187
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Bison said:
      Ich mag keine kompakteren Bauformen! 🙂

      Wenn der Rechner sowieso nur stationär im Einsatz sein soll, dann spielt Grösse und Gewicht ja auch keine Rolle. 🙂

      Bei Usern die auch zu LAN-Parties gehen, muss ein PC da schon transportabler sein. \D/

    • #589183
      Major_Tom
      Teilnehmer

      vielleicht zu oberflächenbearbeitung von metallen, oder willst du irgendjemanden oder etwas loswerden???

    • #589188
      Olli
      Teilnehmer

      The_Rocker said:
      Bei Usern die auch zu LAN-Parties gehen, muss ein PC da schon transportabler sein. \D/

      Wieso, du kannst doch mit einem Hubwagen zur LAN fahren. 😉

    • #589185
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      The_Rocker said:
      Das Case wird tatsächlich sehr gross… 🙄
      Gibt`s einen bestimmten Grund dafür, warum keine kompaktere Bauform gewählt wurde? :-k

      Ich mag keine kompakteren Bauformen! 🙂

    • #589194
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      Wozu gibt es denn Speditionen? 😀

    • #589198
      borsti67
      Teilnehmer

      @Bison: Willst Du etwa statt mit dest.Wasser mit Hühnerbrühe kühlen?

    • #589196
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Olli said:

      The_Rocker said:
      Bei Usern die auch zu LAN-Parties gehen, muss ein PC da schon transportabler sein. \D/

      Wieso, du kannst doch mit einem Hubwagen zur LAN fahren. 😉

      Na klar, ich miete extra einen 30-Tonnen-Tieflader, um zur LAN-Party zu kommen… 😆 😆 😆

    • #589210
      M.Peitz
      Teilnehmer

      The_Rocker said:
      Gibt`s einen bestimmten Grund dafür, warum keine kompaktere Bauform gewählt wurde? :-k

      Vielleicht vermietet er ja Teile davon als kleine Einliegerwohnung für Studenten oder Singles 😉

    • #589238
      Patty
      Teilnehmer

      yeah, *BLING BLING* :d: ^^

      sieht echt geil aus! hast du dir 2 machen lassen, den einen zum benutzen und den anderen zum umhängen mit nem fetten dollarzeichen drauf? 😆

    • #589237
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Breaker said:
      sag schon Bison, was ist es ?

      Tja, was könnte es sein?Wer oder was hat da gebadet? 😉 Ein AB, mit Plexischeiben in Deckel und Boden, 5 Anschlüssen in der Wandung und einem zusätzlichen Anschluss in der Bodenscheibe. Doch davon zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Der AB kam poliert und lackiert bei mir an, doch durch Nacharbeiten und Befingern war die Oberfläche nicht mehr optimal, daher das Tauchbad, morgen wird vermutlich erneut lackiert werden.Mein Dank gilt an dieser Stelle o2-cool für das Herstellen des Kontaktes zu einem Dreher, sowie dem Dreher selbst. Sven, falls du dies liest, vielen Dank für dein Bemühen! :d:

    • #589270
      Efham
      Teilnehmer

      nein, wenn dann bestimmt mit einem fetten B für Bison!! ^^ 😉

      sieht gut aus :d: Bin schon richtig gespant, wies weitergeht!!!

    • #589280
      frank1
      Teilnehmer

      :d: einfach nur geil :d:

    • #589275
      Obi Wan
      Verwalter

      wow 😯 … das teil sieht aber sehr edel aus !!!

      http://freenet-homepage.de/keilev/Case/EBC099.jpg

      Das war der AB, wovon Du gesprochen hast … ich denke, das warten hat sich gelohnt !

      Sven, Du solltest Dich mit dem AB selbstständig machen und die Dinger im grossen Maße verticken 😉

    • #589284
      el-viruz
      Teilnehmer

      was hat der gekostet wenn man fragen darf ?

    • #589293
      Olli
      Teilnehmer

      Bison said:

      http://freenet-homepage.de/keilev/Case/EBC099.jpg

      Chic, chic ein Aquatube aus Kupfer. :d:
      Nur schade, das den AC nicht produziert, sonst hätte ich mir den schon längst geholt.
      Ich habe das nur mal, als Ausstellungsstück, bei Stefan im Laden gesehen…… leider. 😥

    • #589297
      Mars
      Teilnehmer

      Hatte AC nicht eine kleine Auflage der Aquatubes aus kupfer rausgebracht? Ich glaub der AB wog 1kilo oder so 😯

    • #589302
      Patty
      Teilnehmer

      ich bin mir nicht sicher, kühler gab es auf jeden fall aus kupfer und vergolded.
      ob der ab auch aus kupfer war weiß ich nicht, normal sind die ja aus alu… und das kann man soweit ich weiß auch vergolden…

    • #589304
      breaker
      Verwalter

      Olli said:
      Chic, chic ein Aquatube aus Kupfer. :d:
      Nur schade, das den AC nicht produziert, sonst hätte ich mir den schon längst geholt.
      Ich habe das nur mal, als Ausstellungsstück, bei Stefan im Laden gesehen…… leider. 😥

      Der Bison-Tube sieht wirklich extrem geil aus 🙂

      @ Olli : Noch fragen ? 😀

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au01.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au03.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au04.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au06.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au13.jpg

    • #589303
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:

      Nur schade, das den AC nicht produziert, sonst hätte ich mir den schon längst geholt.
      Ich habe das nur mal, als Ausstellungsstück, bei Stefan im Laden gesehen…… leider.

      Olli!
      Es gab vor einiger Zeit eine Kleinserie des AT in Kupfer, Hergestellt und vertrieben von AC. Ich hätte damals einen kaufen sollen, heute gibt es ihn nicht mehr.
      Zitat Stefan:
      Für Niemanden und für kein Geld der Welt
      Die Idee dazu hatte ich schon länger, habe vor ein paar Wochen mit o2-cool darüber gesprochen, er hat den Kontakt zu einem befreundeten Dreher hergestellt.
      Von der Bestellung des Rohlings bis zum gezeigten Ergebnis sind übrigens knapp 3 Monate vergangen. 🙂
      Bei genauem Hinsehen wirst du Unterschiede zum Original ausmachen können.
      Zum Endpreis möchte ich mich an dieser Stelle ausschweigen, der Rohling schlägt mit 60€ in die Kriegskasse. 3/5 des Materials fallen dem Fertigungsprozess zum Opfer.

    • #589308
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:
      Wow…… 😯 wo hast du das denn machen lassen?

      Klick! 🙂

      Breaker!
      Dabei würde ich dann aber in die Luft gehen! 😆
      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au09.jpg
      x( 😆 🙂

    • #589312
      breaker
      Verwalter

      Wenn da so viele sichtbare Kratzer drauf sind……….ich auch 😀

    • #589313
      Olli
      Teilnehmer

      Ach so ist das.
      Ich dachte schon, unser Breaker ist auf eine Goldader gestoßen. 🙂

    • #589307
      Olli
      Teilnehmer

      Wow…… 😯 wo hast du das denn machen lassen?
      Sieht ja extrem edel aus. :respekt:

    • #589324
      r00t
      Teilnehmer

      Bison said:

      Olli said:

      Nur schade, das den AC nicht produziert, sonst hätte ich mir den schon längst geholt.
      Ich habe das nur mal, als Ausstellungsstück, bei Stefan im Laden gesehen…… leider.

      Olli!
      Es gab vor einiger Zeit eine Kleinserie des AT in Kupfer, Hergestellt und vertrieben von AC. Ich hätte damals einen kaufen sollen, heute gibt es ihn nicht mehr.
      Zitat Stefan:
      Für Niemanden und für kein Geld der Welt
      Die Idee dazu hatte ich schon länger, habe vor ein paar Wochen mit o2-cool darüber gesprochen, er hat den Kontakt zu einem befreundeten Dreher hergestellt.
      Von der Bestellung des Rohlings bis zum gezeigten Ergebnis sind übrigens knapp 3 Monate vergangen. 🙂
      Bei genauem Hinsehen wirst du Unterschiede zum Original ausmachen können.
      Zum Endpreis möchte ich mich an dieser Stelle ausschweigen, der Rohling schlägt mit 60€ in die Kriegskasse. 3/5 des Materials fallen dem Fertigungsprozess zum Opfer.

      60€? olol

      gib mir nen ordentlichen plan für das teil und ich dreh dir sowas^^

      schwer isses net könnte sogar ich hin bekommen

      allerdings müsst ich das schwarz machen^^ naja frag mich in 2-3jahren wieder :+

    • #589323
      breaker
      Verwalter

      Ich verstee nicht, das AC die Gold-Edition nicht im Programm hat..ist doch eine Alternative zum normalen Layout

    • #589325
      milhouse
      Teilnehmer

      so wie ich bison vonstanden hab hast das kupfer alein schon 60 gekostet

      die at sieht aufjedenfall super aus
      wenn man was besonderes will muss man leider immer tiefer in die tasche greifen.

      @biso wird die at mit einer blende von ac eingebaut oder mit einer spezial anfertigung?

    • #589338
      r00t
      Teilnehmer

      milhouse said:
      so wie ich bison vonstanden hab hast das kupfer alein schon 60 gekostet

      die at sieht aufjedenfall super aus
      wenn man was besonderes will muss man leider immer tiefer in die tasche greifen.

      @biso wird die at mit einer blende von ac eingebaut oder mit einer spezial anfertigung?

      lol wo kauft ihr euer kupfer? ^^ apotheke? also so teuer is das bei mir auf keinen fall..schmeisen so stücke teilweise weg!

    • #589484
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo r00t,

      dann fang mal an uns mit Deine Resten zu beschmeisen !

    • #589486
      Olli
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Hallo r00t,

      dann fang mal an uns mit Deine Resten zu beschmeisen !

      Soo sehe ich das auch, also her mit dem Zeug. 😉

    • #589492
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Hallo r00t,
      dann fang mal an uns mit Deine Resten zu beschmeisen !

      So sehe ich das eigentlich auch, habe mir eine ähnliche Antwort gestern aber verkniffen!
      @ root!
      Hinterher ist man immer schlauer!
      Wenn euer Betrieb allerdings Reste in einem solchen Wert entsorgt, dann macht ihr etwas falsch.
      Ich werde euch diese Reste aber gern und dankbar abnehmen. 😉

    • #589496
      r00t
      Teilnehmer

      naja reset in solcher größe werden wiederverwertet^^und nich an iregndwen verscherbelt^^

    • #589497
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      milhouse said:
      @biso wird die at mit einer blende von ac eingebaut oder mit einer spezial anfertigung?

      Mit einer AC-Blende, speziell angefertigt! 🙂

    • #589499
      M.Peitz
      Teilnehmer

      r00t said:
      naja reset in solcher größe werden wiederverwertet^^und nich an iregndwen verscherbelt^^

      Eben wurden sie noch weggeschmissen!
      Kleiner Tipp, weniger labern und mehr Wahrheit in deine Texte bringen!
      [-X [-(

    • #589651
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      M.Peitz said:

      r00t said:
      naja reset in solcher größe werden wiederverwertet^^und nich an iregndwen verscherbelt^^

      Eben wurden sie noch weggeschmissen!
      Kleiner Tipp, weniger labern und mehr Wahrheit in deine Texte bringen!
      [-X [-(

      Das würde ich unterschreiben, und ich dachte schon es hätte sich auf wunderbarem Wege eine Kupfermiene erschlossen – wie schade !

    • #589661
      r00t
      Teilnehmer

      M.Peitz said:

      r00t said:
      naja reset in solcher größe werden wiederverwertet^^und nich an iregndwen verscherbelt^^

      Eben wurden sie noch weggeschmissen!
      Kleiner Tipp, weniger labern und mehr Wahrheit in deine Texte bringen!
      [-X [-(

      naja sagen wirs mal so das zeugs was die als abfall haben geben sie ungern an dritte weiter…d.h wenn dann nur über enge mitarbeiter !

      so jetzt habt ihrs..auserdem werd ich mir wohl kaum die arbeit machen irgendein stück kupfer nach berlin oder sonst wohin zu versenden^^

    • #589663
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Breaker said:

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au01.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au03.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au04.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au06.jpg

      http://www.users-side.co.jp/guide/press/aquatube-aurum/ac-au13.jpg

      Wow…!
      Sieht ja wirklich sehr edel aus. :d:

      Nur leider sind solche Kompenenten etwas zu teuer… 🙄

    • #589678
      Efham
      Teilnehmer

      wers hat, der hats… wer net muss leider kompromisse machen 🙁

      könnte mir mal gut vorstellen: Bei wer wird Millionär fragt der Jauch, “und was wollen sie mit den 16.000€ so machen? – “Ja, also zuerst einmal leg ich mir ne gescheite Wakü für meinen PC zu, so aus Gold usw. ”
      – “Hmm.. aus Gold? Na, mal schauen ob das was wird, wenn sie jetzt die 32.000€ Frage beantworten!”

      Wäre mal interessant *g*

    • #589773
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Aber euch ist schon klar, dass das kein reines Gold ist? Die Kühler sind lediglich vergoldet, daher auch nicht so sehr teuer. Ich denke die Kühler aus Silber sind da teurer! Und sehen dazu noch geiler aus 😉

    • #589778
      Obi Wan
      Verwalter

      back to topic … Bison möchte uns SEIN Case vorstellen 😉

    • #589908
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      Bison möchte uns SEIN Case vorstellen 😉

      Hat mich nicht gestört, dieser kleine Exkurs in die Welt des wohl schönsten ABs. :d: Nun gut, weiter im Text!Der Kupfer-AB liegt derzeit lackiert im Keller und trocknet noch ein paar Tage, widmen wir uns somit dem Fortgang der Bauarbeiten.Den ersten HDD-Käfig habe ich bekommen und installiert. Für die Verkleidung der Front hatte ich mir Plexiglas von einem ortsansässigen Werbemittelbetrieb besorgt.Das Plexiglas bot zum damaligen Zeitpunkt den enormen Vorteil, daß man sehr gut sehen konnte was hinter der Verkleidung passiert und eine gute Einschätzung der Passgenauigkeit erhielt.Auf den linken Käfig habe ich mehr als 3 Monate warten müssen. Eddi hat mir sein altes Case dafür überlassen, der Käfig hängt provisorisch an Drähten zur Anprobe. Leider hat dieser Käfig aus dem alten AT-Eye einen gravierenden Nachteil, dieser ist mir allerdings erst nach vielen vielen Tage aufgefallen. Er weist nämlich nicht 8 Einschübe auf, sondern 5+3. 😆 Die unteren 3 Einschübe sind mit dem oberen Teil verschraubt, dadurch stimmen die ansonsten gleichbleibenden Abstände zwischen den einzelnen Aufhängungen nicht mehr. Schade! 😥 Somit muss ein anderer Käfig besorgt werden, wieder werden einige Wochen vergehen, die Wartezeit habe ich mit mit kleineren Bastelarbeiten vertrieben. Entstanden sind dabei eine Blende mit Schaltern und eine Blende mit LEDs, die den Schaltzustand der geplanten Innenbeleuchtung signalisieren werden. Das Bohren der Löcher für die Schalter war ein Heidenspaß, 21mm in Edelstahl, da kommt Freude auf. Alternativ ist eine schwarze Blende in Aluminium entstanden. Bis zum damaligen Zeitpunkt war ich mir über die Gestaltung der Frontblenden, ALU oder Edelstahl, noch unschlüssig. Das folgende Bild hat eine Entscheidung herbeigeführt. Die Aussparungen für die Laufwerke sind angezeichnet, die Blende für einen von zwei Frontlüftern ist gleichfalls befestigt. Diese Lüfterblende in Edelstahl gab dann letztlich den Ausschlag sämtliche Blenden in VA zu wählen. ALU-Blenden für Lüfter, noch dazu in schwarz, hält AquaComputer schlicht und einfach nicht parat.Beim Sägen der Aussparungen für die Laufwerke passierte dann das:Bison war so um eine Erfahrung reicher, billiges Plexi wird zukünftig nicht mehr in Frage kommen! [-( Es rentiert sich einfach nicht. Zu Beginn meiner Planungen war die Front in ALU abgedacht, ich werde diesen Gedanken wieder aufnehmen und Alutafeln für die Frontverkleidung besorgen. Für einen Grobmotoriker die bessere Lösung, daran kann man sich nach Herzenslust austoben. 😆 See you! 😉

    • #589915
      Obi Wan
      Verwalter

      ohh, ein AC gesponsertes Case …. 😀

      wie ich sehe, sind Kaffee und Kippen immer noch das a und o, einen Bastler wach zu halten 😉

      Wirklich sehr feine Bilder .. das mit dem Plexi ist natürlich schade und ärgerlich …

    • #589920
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      ohh, ein AC gesponsertes Case …. 😀

      Ich wäre bereit zu einem Wechsel, doch leider wird shockie die Blenden nicht in ausreichender Anzahl verfügbar machen können! 😀

      milhouse said:
      mhh warum nimmst du nicht bruchfestet pelxi?

      Habe ich an anderer Stelle bereits eingeräumt, bei weiteren Arbeiten kommt nur noch Makrolon zum Einsatz. 🙂

    • #589916
      milhouse
      Teilnehmer

      mhh warum nimmst du nicht bruchfestet pelxi?
      mit alu machst du aber auch nichts falsch

      edit: das wichtigste vergessen *g* sieht klasse aus

    • #589932
      The_Chaos
      Teilnehmer

      Haste für die entkopplung der Pumpe mal an so filzpads gedacht? die sind deutlich weicher als gummi, je nach gewicht der Pumpe musst du eben n paar mehr nehmen. Ich würd das aber auf jeden Fall mal ausprobieren.

      Die dinger gibts z.B. im Baumarkt, sind selbstklebend

    • #590082
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Der AB ist trocken und mit Anschlüssen versehen. Für die Unterseite (im Bild oben) habe ich ein Plexiglas mit einem Gewinde versehen. In dieses Gewinde soll später die Spülleitung verschraubt werden und das Glas der Oberseite vor dem Beschlagen schützen. Der Stopfen für die Beleuchtung wird dann weichen müssen. Die Oberseite, derweil ist das Plexi noch mit einer Folie geschützt. Würde meine Blende eintreffen, könnte ich den AB sogar verbauen! 😥 See you! 😉

    • #590087
      Obi Wan
      Verwalter

      ja, ich kenne die Probleme, wenn man auf Teile warten muss 🙁

      Das kann nerven und man muss viel Geduld haben *grrrr*

      Der AB sieht ja wirklich 1a aus !

      Respekt, dazu wirst du noch viele Anfragen kriegen 😉

    • #590157
      Olli
      Teilnehmer

      Bison said:
      http://freenet-homepage.de/keilev/Case/EBC102.jpg

      Erst mal geil, geil und nochmals geil. :d:
      Wo gibt’s den zu kaufen. 😉

      Hat es einen besonderen Grund, dass du an der Unterseite auch einen Plexideckel hast?

    • #590161
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:

      Bison said:

      Erst mal geil, geil und nochmals geil. :d:Wo gibt’s den zu kaufen. 😉

      Den gibt es leider nicht zu kaufen, daher der ganze Aufwand. Man bekommt einen durch gute Kontakte, unter der Voraussetzung, daß man Jemanden kennt, der auch wieder gute Kontakte hat. 😉 Ich habe seinerzeit mit Stefan K. von AC gesprochen, einen Original-AC wird es nicht mehr geben, für kein Geld der Welt. [-(

      Olli said:
      Hat es einen besonderen Grund, dass du an der Unterseite auch einen Plexideckel hast?

      Ja, ich kann auch im Case sitzend den Füllstand im AB ablesen! 🙂 😆 Ernsthaft: War einfach ein Gedanke, der mit damals durch den Kopf ging, der Dreher des ABs hat ihn Realität werden lassen. :respekt:

    • #590164
      Olli
      Teilnehmer

      Bison said:
      Den gibt es leider nicht zu kaufen, daher der ganze Aufwand. Man bekommt einen durch gute Kontakte, unter der Voraussetzung, daß man Jemanden kennt, der auch wieder gute Kontakte hat. 😉
      Ich habe seinerzeit mit Stefan K. von AC gesprochen, einen Original-AC wird es nicht mehr geben, für kein Geld der Welt.

      Mensch, dass weis ich doch, darum auch dieser hier. 😉

      Bison said:
      Ja, ich kann auch im Case sitzend den Füllstand im AB ablesen! 🙂 😆

      Alles klar, ich dachte schon, nur ich bin so verrückt. 😀

    • #590172
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:

      Bison said:
      Ich habe seinerzeit mit Stefan K. von AC gesprochen, einen Original-AC wird es nicht mehr geben, für kein Geld der Welt.

      Das wage ich allerdings zu bezweifeln, mich besticht man auch täglich mit Geld, b.z.w. sonst würde ich gar nicht mehr arbeiten. 😀

      Das habe ich natürlich zuerst probiert, leider ohne Erfolg! 🙂

    • #590171
      Olli
      Teilnehmer

      Bison said:
      Ich habe seinerzeit mit Stefan K. von AC gesprochen, einen Original-AC wird es nicht mehr geben, für kein Geld der Welt.

      Das wage ich allerdings zu bezweifeln, mich besticht man auch täglich mit Geld, b.z.w. sonst würde ich gar nicht mehr arbeiten. 😀

    • #590328
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Update:Case von unten, rechts unten sieht man die Bohrungen samt Schrauben für das Gehäuse des Netzteils. Hier stören sie niemanden, das Gehäuse ist dadurch jederzeit demontierbar. Das Plexilglas ist im Müll gelandet und durch eine Tafel aus ALU ersetzt, im Bild der Ausschnitt für den rechten Gehäuselüfter. Die Aussparungen für das A-LW und die optischen Laufwerke sind gleichfalls gefertigt. Passt sogar, nach einigen Stunden des Sägens und Feilens! 😉 Ein gewisser Doktor Brinkhoff’s hatte sich auch schon wieder eingeschlichen. 🙂 Er attestierte eintretende…. Lassen wir das besser! 😆 Inzwischen hatte ich auch endlich den zweiten Käfig “geschossen”, für dessen Aufhängung sind die Nutensteine bereits in die Traversen eingefügt.Und schon hängt er, ein erstes Probeanpassen verlief nicht schlecht. Die rechte Frontseite ist derweil mit Folie überzogen und erstrahlt gleichfalls in gewünschtem Schwarz. Endlich geht es weiter, das Warten hat ein Ende. Ansicht von hinten, sieht annähernd parallel aus. Die Aufhängung des Käfigs von oben, probehalber mit bunten Kunststoffhülsen versehen. Nicht schön, aber für eine erste Anprobe ausreichend.See you! 😉

    • #590335
      Olli
      Teilnehmer

      Bison said:
      Do you remember? 🙂

      Alles klar. 😆

    • #590334
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:
      Vor allem, welche schwarze Folie benutzt du da?
      Das sieht jedenfalls sehr sauber aus und scheint ja auch gut zu halten.

      OBI?
      Maße habe ich erwähnt, ansonsten hole ich sie nach, Seite1? Ich weiß es grad auch nicht mehr, Dr. Brinfhoff’s halt. Do you remember? 🙂

    • #590331
      Olli
      Teilnehmer

      Fein fein, sieht ja immer besser aus. 🙂
      Die schwarze Frontseite gefällt mir jedenfalls auch besser, gegenüber deiner vorherigen aus Plexi.

      Möglicherweise hast du es ja irgendwo schon geschrieben, aber könntest du noch mal kurz die Maße von dem Würfel nennen?

      Vor allem, welche schwarze Folie benutzt du da?
      Das sieht jedenfalls sehr sauber aus und scheint ja auch gut zu halten.

    • #590397
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo Bison,

      Die Masse auf Seite 1 sind aussen oder innen ( Ich meine Strebenläge oder Strebe + 2 x 30 ) ?

    • #590405
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Hallo Bison,

      Die Masse auf Seite 1 sind aussen oder innen ( Ich meine Strebenläge oder Strebe + 2 x 30 ) ?

      Gemessen von Außenkante zu Außenkante! 😉

    • #590466
      Obi Wan
      Verwalter

      http://freenet-homepage.de/keilev/Case/EBC065.jpg

      Oh, das trink ich auch gerne, wenn ich an meiner Kiste schraube 😉

    • #590761
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Nachdem der zweite Käfig nun auch einige Tage installiert ist kam mir ein Gedanke, der mir bis dahin durchgegangen war: Man könnte gelegentlich mal messen. Unter dem Käfig wird die Pumpe installiert werden, passt sie dort eigentlich noch? Zum Anpassen habe ich eine alte 1046 verwendet, sie weist die gleichen Maße wie meine aktuelle Pumpe, die Aquastream, auf. Sie passt. Die eigentliche AS wird sogar noch 1-2 Zentimeter tiefer in der Aufhängung verschwinden, für den Test hatte ich der Einfachheit halber eine Pappunterlage verwendet. Ggf. wird sich bei der endgültigen Version der Pumpe sogar ein gerader Steckverbinder, kombiniert mit einem ordentlich gebogenen Schlauch an der Druckseite der Pumpe verwenden lassen.Die Aufhängung der Kafige in den Traversen. Hier sieht man recht deutlich, daß die Traversen auf der Oberseite bearbeitet sind. 3mm waren abzutragen, daher sind sie nun nach oben hin offen. Die 3mm Differenz machen die Stärke der zukünftigen Deckplatte aus, die Platte wird auf der abgebildeten linken Seite einfach auf den Traversen aufliegen, eine Lösung für die rechte Seite des Cases muss mir noch einfallen. Die Aufhängung des LW-Käfigs ist mit blauen Abstandhaltern in Kunststoff realisiert, inzwischen einer optisch schöneren Variante in ALU gewichen. Das Case noch einmal von vorn, die scharfen Sägekanten des Käfigs sind für die Dauer der Arbeiten mit Kantenschutzband eingefasst. Ich war eigentlich überrascht wie fürchterlich instabil ein solcher Käfig wird, nachdem er aus seinem geschnitten ist. Er wackelt, selbst mit verbauten Laufwerken zur Stabilisierung, wie ein Lämmerschwanz. Nächste Anprobe gefälligst. Das Blech für den linken Teil der Frontverkeidung. Ein letzter Blick auf die Innereien: Von hinten sieht das schon sehr passgenau aus. Auch bei näherer Betrachtung. Letzendlich auch von vorn. 😆 😆 😆 See you! 🙂

    • #590773
      MasterDuke
      Teilnehmer

      @Bison

      Finde dein Projekt echt Super und überlege jetzt ernsthaft über Weihnachten ein Cube nach Maß zu bauen.
      Frage an dich könntest du mir verraten wo du die Profilteile für das Gerüst gekauft hast? Außerdem würde ich gerne wissen was ein Gerüst in deinen Dimensionen kostet. (Inkl. aller Schrauben und Scheiben)

      Danke

      Gruß Duke

    • #590777
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Gekauft: hier
      Katalog und Preisliste anfordern, daraus ergibt sich dein ungefährer Preis, meinen erhältst du nicht, verständlich oder? 😆
      Was verstehst du unter dem Begriff Scheiben? :-k

    • #590791
      Obi Wan
      Verwalter

      Bison, das wird bestimmt ein super neuer Artikel, wenn die Kiste fertig ist 😀

    • #590793
      borsti67
      Teilnehmer

      das war aber ungeschickt mit der linken Frontseite: jetzt hast Du silber und schwarz! Du hättest das erst schwärzen müssen, und DANN das Designerlogo in hell draufmachen… :d:

    • #590816
      Major_Tom
      Teilnehmer

      ok.. weiß eigentlich jemand – ausser bison selbst – welche hardware in dieses edle schmuckstück einzieht, oder ist es immer noch staatsgeheimnis?? 😉

    • #590828
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Das ist überhaupt kein Geheimnis, ich werde aus meinem jetzigen Cube mein NF7 mit dem 2500er Barton, meine 9600XT, meine beiden 80er-Platten und meine Lüftersteuerung übernehmen. Betagt, aber bewährt und gut. Für mich in jedem Fall ausreichend, da ich kein Spieler bin. Genannte Bauteile sind übrigens in wenigen Tagen exakt 2 Jahre alt, mit Ausnahme eines DVD-Brenners habe ich nicht einen einzigen Cent in die Innereien meines Cubes investiert. Vielleicht werde ich mir vom erhaltenen Weihnachtsgeld ein neues Aquaero in OLE-Version erlauben, vielleicht! :-k

    • #590855
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Major_Tom said:
      und was machste mit dem “alten” Cube?? :+

      Soll ich das als das Bekunden von Kaufinteresse deuten?

    • #590850
      Major_Tom
      Teilnehmer

      achso.. die hardware ist allerdings nicht schlecht… läuft stabil!
      und was machste mit dem “alten” Cube?? :+

    • #590889
      Major_Tom
      Teilnehmer

      ich hab zeit… der schuh drückt nicht… der p4 ist im moment in einem 30 Euro-Billig-ATX-Modding-Gehehäuse, dass ich mal bei ebay gekauft habe…
      zum einen passt da nix rein (WaKü / HDD) und zum anderen verbiegt man das blech schon vom angucken!
      abholen wäre kein problem… das krieg ich auch noch hin!

    • #590887
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Dir ist klar, daß der niemals einen Versand per Post oder Paketdienst wird erleben können? 😆
      btw: Ich zögere den Umzug momentan noch hinaus, wie lange würdest du warten wollen/können?

    • #590882
      Major_Tom
      Teilnehmer

      kannst du so deuten… ich such noch ein nest für meinen p4… und platz für eine menge hdd’s :+

    • #591385
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ich habe noch einige Bilder gefunden: 😆 So stelle ich mir die Verwertung der Lochbleche vor. Einfach die LW-Schächte darin verpacken, dahinter verschwinden bestimmt eine Menge an Kabeln und Anschlüssen unsichtbar. Der Cube in seiner Ansicht von hinten, nach zwei Tagen Aufwand habe ich es dann auch geschafft die Reste des Abdeckbandes zu entfernen, die Nuten der Profile sind mit den geeigneten Abdeckprofilen versehen. Ein dickes und fettes Dankeschön für die zahlreichen Vorschläge bezüglich des Entfernens des Bandes!!! Mittlerweile waren auch die Lüfter eingetroffen. Ich habe die Papst F/2GLL auch damals schon in meinem 601 verbaut und bin seitdem sehr begeistert von ihnen. Daher habe ich mich auch beim Cube für diese entschieden. Die französisch-holländische Farbwahl der Kabel am Lüfter stört mich allerdings.Die entsprechende Ansicht innerhalb des Gehäuses, wirkt ein wenig verloren, wartet auf den Einbau der Radiatoren. Der Farbenvielfalt der Kabel lässt sich begegnen, ich erinnerte mich hier an eine sehr gute Idee, die Breaker vor Monaten bei seinem Case hatte. Die Kabel werden auf dem Lüfter mit Schrumpfschlauch überzogen. Olli, vielen Dank an dieser Stelle für den Rat bezüglich des Entfernens der Ecken!Viel besser, längst nicht mehr so bunt. Passt auch besser zum gesamten Erscheinungsbild.Derzeit denke ich darüber nach die kreisrunden Aufkleber der Lüfter zu entfernen und durch geeignete Pendants in Spiegelfolie oder durch solche mit gebürsteter Edelstahloptik zu erstzen. Auch ein MK-Logo wäre nicht verkehrt. Vorschläge? Her damit! 😉

    • #591387
      MasterDuke
      Teilnehmer

      Bison said:
      Derzeit denke ich darüber nach die kreisrunden Aufkleber der Lüfter zu entfernen und durch geeignete Pendants in Spiegelfolie oder durch solche mit gebürsteter Edelstahloptik zu erstzen. Auch ein MK-Logo wäre nicht verkehrt. Vorschläge? Her damit! 😉

      Auf jedenfall Tauschen:
      MK Sticker machen mit diesen Aufkleber zum selbst bedrucken glaube die Avery Label kleben ganz gut!
      Oder Warn und Sicherheitszeichen wie dieses:

      Oder ein Bison ClipArt… 😮

    • #591434
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Bison said:

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC089.jpg

      Derzeit denke ich darüber nach die kreisrunden Aufkleber der Lüfter zu entfernen und durch geeignete Pendants in Spiegelfolie oder durch solche mit gebürsteter Edelstahloptik zu erstzen. Auch ein MK-Logo wäre nicht verkehrt. Vorschläge? Her damit! 😉

      Ich fände ein UV-aktives MK-Logo ganz interessant.
      Da Du bestimmt noch für etwas Beleuchtung sorgen wirst, käme das dann gut zur Geltung! \D/

    • #591425
      frank1
      Teilnehmer

      genau Bison, ein Mk Logo wäre sicher nicht schlecht.
      könntest du zb. mit getöntem plexi verwirklichen.

      schade, ich hätte nämlich auch noch lüfter gebraucht die hätten wir gut zusammen bestellen können 😉

      sag mal, wie hast du den schrumpfschlauch da drüber bekommen. haste die anschlüsse abgezwickt ?

    • #591430
      HansWursT
      Teilnehmer

      im bastelladen gibt es auch mattschwarze selbstklebende folie! die passt gut zu der lüfter fareb!!

    • #591435
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      sag mal, wie hast du den schrumpfschlauch da drüber bekommen. haste die anschlüsse abgezwickt ?

      Die sechseckige Kunststoffverkleidung unten links in der Ecke lässt sich entfernen, nun noch am 3-Pin-Molex die Halternasen der Anschlüsse mit einem Madenschraubendreher gedrückt, schon hast du ledidlich 3 Kabel vor dir liegen. Schrumpfschlauch drüberschieben und erhitzen. Ecke wieder befestigen, fertig! 🙂 Ganz so einfach ist es doch nicht, ohne Breakers Tipp würde ich die Arretierungen der Ecken wohl heute noch suchen! 😀

    • #591446
      Major_Tom
      Teilnehmer

      MK-Logo!!! Das würde sich auf den Lüftern bestens machen!

    • #591665
      Tom
      Teilnehmer

      saubere arbeit und ein sauberer arbeitsplatz.

      ich hätte auf einige detail-lösungen mal ein
      copyright anmelden sollen ;o). siehe signatur.

      bin auf das ergebniss und auf die lautstärke gespannt.

      ahoi tom

    • #591694
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Tom said:
      ich hätte auf einige detail-lösungen mal ein
      copyright anmelden sollen

      Zu spät, Chance vertan! 😆

      Tom said:
      bin auf das ergebniss und auf die lautstärke gespannt.

      Das Ergebis, das optische, ist mit unwichtig, mich interessiert lediglich die Lautstärke. Die muss stimmen, der Rest ist nebensächlich und bestenfalls eine kleine optische Aufmunterung. :d:
      btw- Lautstärke: Heute ist eine HDD eingetroffen (M. Peitz, besten Dank dafür), diese habe ich in einem externen USB-Gehäuse verbaut, für ein Backup meines bestehenden Systems. Für den Fall, daß beim Umzug etwas schief geht.
      Seitdem vernehme ich ein wirklich aufdringliches Pfeifen in hoher Frequenz, von der Platte kommend, ich hatte vorher damit gerechnet da ich bereits andere Platten in solchen Gehäusen vernommen hatte.
      Leid tun mir die User, die tagtäglich mit solchen Systemen arbeiten müssen, da lobe ich mit doch eine schöne wassergekühlte Box für die Platten und die entsprechend Stille. Wir werden sehen… 😆

    • #591711
      Obi Wan
      Verwalter

      Major_Tom said:
      MK-Logo!!! Das würde sich auf den Lüftern bestens machen!

      mich trifft ja fast der Blitz 😯

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC086.jpg

      Sehe ich dort etwas den das Logo von AC ❓ 😥

      Also, die einzige Ausrede die ich jetzt noch druchgehen lasse würde ist, das die Seite mit den Lüftern hinterher zur Wand zeigt und es keiner sieht 😀

    • #591719
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Bison said:
      Seitdem vernehme ich ein wirklich aufdringliches Pfeifen in hoher Frequenz, von der Platte kommend, ich hatte vorher damit gerechnet da ich bereits andere Platten in solchen Gehäusen vernommen hatte.
      Leid tun mir die User, die tagtäglich mit solchen Systemen arbeiten müssen

      Oh ja die tun mir auch leid. Da lobe ich mir doch Samsung Platten. Hätteste übrigens auch haben können. Habe noch ein paar 120er Samsungs da, nur da wären wir mit dem Preis nicht hingekommen 😉

    • #591720
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Wie gesagt, ich brauche sie lediglich für ein Backup, daher kann ich für die kurze Zeit damit leben.

    • #591714
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      Also, die einzige Ausrede die ich jetzt noch druchgehen lasse würde ist, das die Seite mit den Lüftern hinterher zur Wand zeigt und es keiner sieht 😀

      OK, überredet. Ich werde ihn dann nach deinem Vorschlag mit der Rückseite zur Wand platzieren. 😆

    • #591746
      Olli
      Teilnehmer

      Bison said:

      Obi Wan said:
      Also, die einzige Ausrede die ich jetzt noch druchgehen lasse würde ist, das die Seite mit den Lüftern hinterher zur Wand zeigt und es keiner sieht 😀

      OK, überredet. Ich werde ihn dann nach deinem Vorschlag mit der Rückseite zur Wand platzieren. 😆

      Lasse dich nicht beirren, die Logos sehen spitzenmäßig aus. 😀

    • #591753
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Ich find das auch überaus ansehnlich. Sieht sehr sehr geil aus und die Kombi von AC und Papst war sowieso schön immer gut anzusehen 😆

      Vor allem Silber auf Schwarz macht sich verdammt geil! Da könnte ich mir schon wieder in den Hintern treten, dass ich den SL73 in silber statt schwarz gekauft habe 🙁

    • #591803
      Sidius
      Teilnehmer

      Genial, einfach genial! Bitte mehr Bilder! Du hast da echt saubere Arbeit geleistet.

    • #591838
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:

      Bison said:
      [QUOTE=Obi Wan]Also, die einzige Ausrede die ich jetzt noch druchgehen lasse würde ist, das die Seite mit den Lüftern hinterher zur Wand zeigt und es keiner sieht 😀

      OK, überredet. Ich werde ihn dann nach deinem Vorschlag mit der Rückseite zur Wand platzieren. 😆

      Lasse dich nicht beirren, die Logos sehen spitzenmäßig aus. :D[/QUOTE]
      Keine Angst, Olli!
      Ich lasse den Herrn Obi einfach mal reden, schließlich hat er die Front noch nicht gesehen. :d:

    • #591858
      Obi Wan
      Verwalter

      oh mann, was kommt den jetzt noch ?

      ein riesen AC Aufkleber und die aktuelle Preisliste auf dem CD ROM Schacht ?

    • #591890
      Olli
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      ein riesen AC Aufkleber und die aktuelle Preisliste auf dem CD ROM Schacht ?

      Da wird sicher innen ein kleiner Schrein, zur Ehrerbietung von AC, eingebaut. :respekt: 😀

    • #591933
      p@intgun
      Teilnehmer

      Bison said:
      Die Rückwand, die Bodenplatte und auch das Gehäuse des Netzteils sind danach noch diverse Male ein- und ausgebaut worden, zwecks Erlangen von ein wenig Farbe. Mit Sprühdosen und dem Lackieren in Heimarbeit stehe ich leicht auf dem Kriegsfuß, daher habe ich nach einer alternativen Methode gesucht. Fündig wurde ich im Baumarkt, Decken und Wände werden mit Folie überzogen. Das Ergebnis von hinten:

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC036.jpg

      und von vorn:

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC037.jpg

      See you! 😉

      kommt vieleicht ein wenig spät … aber könntest du vieleicht ein wenig mehr info`s bekannt geben, was das denn vönne folie is?
      würd mich mal brennend interessieren …

    • #592046
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      oh mann, was kommt den jetzt noch ?

      ein riesen AC Aufkleber und die aktuelle Preisliste auf dem CD ROM Schacht ?

      Obi!
      An dieser Stelle etwas Grundsätzliches:
      Ich habe in den vergangenen Jahren einige Hersteller und deren Produkte probiert.
      Bei dem einen Hersteller fliegen die Kühler auseinander.
      Der andere Hersteller baut in meinen Augen sehr schöne Radiatoren, leider ist er erst seit wenigen Wochen in der Lage dazu auch eigene Blenden zu liefern, diese sind dabei leider eine optische Vergewaltigung. Die bis dahin erhältlichen Alternativ-Blenden sind aus billigem Blech gefertigt, auch nicht der Hit. Beim Einbau musst du sehr behutsam vorgehen.
      AC hat mich bis dato nie enttäuschen können, du bekommst von der einzelnen Schraube bis zur Ersatzblende wirklich alle Teile, dazu in sehr guter Qualität. Daher erklärt sich dieser Hang zu verbauten Produkten, ich umschreibe diese Tatsache mit dem bereits erwähnten Begriff “Qualität”.
      Davon müssen mich andere Hersteller erst noch in vollem Umfang überzeugen, mag sein, daß das zukünftig der Fall sein wird. Bis dahin werde ich auch weiterhin meiner Überzeugung nachgehen und AC-Produkte verbauen, fast ausschließlich. 😉

      p@intgun said:
      kommt vieleicht ein wenig spät … aber könntest du vieleicht ein wenig mehr info`s bekannt geben, was das denn vönne folie is?
      würd mich mal brennend interessieren …

      Die Folie erhältst du in jedem Baumarkt, Abteilung Deko-Stoffe und Tapeten. 😉

    • #592064
      Obi Wan
      Verwalter

      @ Bison

      schon klar … die Qualität ist auch wirklich nicht schlecht … ich befürchte halt nur, das auf dem schönen Case an jeder Ecke ein AC logo zum vorschein kommt …. egal welcher Hersteller, ich fänd es für so einen Eigenbau zu schade 😉

    • #592078
      MasterDuke
      Teilnehmer

      Ich habe vor einigen Wochen genau so wie du argumentiert und aus Überzeugung fast ausschließlich AC-Produkte verbaut.
      Leider gab es einige Probleme und ich musste mich mit AC auseinander setzen.

      Es gibt bei jedem mal ein Problem und ich bin wirklich nicht der Typ der über jeden Mist
      ein Fass aufmacht aber ich bin auch selbstständig und verstehe echt nicht warum die
      nicht mehr Wert auf einen guten Support legen. ??

      Qualität = 100%
      Support = Naja

    • #592088
      MasterDuke
      Teilnehmer

      Bison said:
      Und bist mit ihm nicht klargekommen? Das erstaunt mich sehr!

      Egal, evtl. einen schlechten Tag gehabt.

      Zurück zu deiner Baustelle 😮

    • #592084
      MasterDuke
      Teilnehmer

      Bison said:
      @ MasterDuke!
      Du mußt deine AC-Geschäfte über Berlin abwickeln, nicht über den Hauptsitz der Firma in Göttingen. Stefan K. in Berlin bekommst du zu fast jeder Tageszeit ans Telefon. Ich dachte, diese Tatsache wäre inzwischen bekannt. 🙂

      Ich rede von AC Berlin und S.K.

    • #592079
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      @ MasterDuke!
      Du mußt deine AC-Geschäfte über Berlin abwickeln, nicht über den Hauptsitz der Firma in Göttingen. Stefan K. in Berlin bekommst du zu fast jeder Tageszeit ans Telefon. Ich dachte, diese Tatsache wäre inzwischen bekannt. 🙂

    • #592085
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Und bist mit ihm nicht klargekommen? Das erstaunt mich sehr!

    • #593124
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Mann o Mann, das wird / ist ja echt ein Monster, kommt da wirklich nur ein Rechner rein? Zumindest wegen der Anzahl der Einbauschächte tippe ich auf, hmm, 4 Stück 😉

      Die Akzente aus Edelstahl gefallen mir gut, und auf die Front bin ich schon arg gespannt.

      Nur mit der Menge an Lüftern an der Rückseite musst Du später aufpassen dass sich Dein Cube nicht selbstständig macht und durch die Wohnung rast 😀

      Was kommt eigentlich für Hardware rein?

    • #593227
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Kleines Update mit einigen Bildern. Heute ist meine überarbeitete Aquatube-Blende eingetroffen, daher kann es in ein paar Tagen weitergehen. Folgend Pics der inzwischen abgeschlossenen Arbeiten.Die Front mit dem unteren rechten Lufteinlass, versehen mit einem Staubschutzfilter. Der Ausschnitt für den Lüfter ist bewusst etwas größer gewählt, so lässt sich dieser samt Blende und Schutzfilter zur schnellen Reinigung nach vorn ausbauen. Beide Käfige hängen nun in ihrer finalen Position, für des Anzeichnen und Sägen der Frontaussparungen ist jetzt der linke Käfig bestückt. Einige Teile, die auf ihren zukünftigen Einbau warten. Von der schwarzen LED-Blende bin ich zwischenzeitlich abgerückt, werde doch auf Edelstahlblenden setzen. Extra für Herrn Obi! 😆 Auch die Abdeckprofile der Nuten mehren sich täglich, von hinten und auch von vorn. Zwischenzeitlich trafen Bauteile für die Beleuchtung des Aquatubes und ein weiterer Staubfilter ein.Frank1 war so nett mir 3 Meter PMR-Schlauch zu überlassen, ich hatte mit dem Gedanken gespielt diesen zu verbauen, habe mich aber letztendlich dagegen entschieden. Man sieht sehr schön den inneren ALU-Mantel des Schlauches, dieser verhindert das Abknicken bei engen Radien. Er lässt sich wirklich extrem biegen und auch hinterher wieder begradigen. Ich weiß nicht genau warum, setze aber auch weiterhin lieber auf bewährten PUR-Schlauch.See you! 🙂

    • #593228
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      EselMetaller said:
      Was kommt eigentlich für Hardware rein?

      Alt bewährte! 😆
      Das Zauberwort einer Eigenmobilität des Rechners entgegen zu wirken heisst intelligente Lüftersteuerung. 😀

    • #593230
      breaker
      Verwalter

      Sieht ja mal extrem cool aus 🙂

      Aber was ist, wenn das Case diesen Raum verlassen soll ? 😀 Passt es noch durch die Tür oder mußt du schon das Dach abnehmen ? 😀

    • #593243
      Obi Wan
      Verwalter

      wow, das ist ja bis jetzt der geilste eigenbau, der je hier vorgestellt wurde!

      Dickes RESPEKT !!!

      Ich hoffe, du erzählst uns auch hinterher, wieviel Stunden du benötigt hast und wie teuer das ganze war 😀

    • #593292
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      WOW!!!!!
      Letztes Jahr hast du doch auch schon son Geilen Cube gebaut, oder irre ich mich da ???
      Der is aber jetzt 1000mal besser!

    • #593299
      Patty
      Teilnehmer

      ui, jetzt gehts ja schlag auf schlag bison! ^^
      sieht echt klasse aus


      @west
      : der jetzige cube vom bison ist doch der yeong yang… an dem hatte er ja auch schon fleißig gebastelt 🙂
      aber jetzt ein komplett neuer casecon 🙂 (der ja auch schon auf früheren bildern oft zu erahnen war ^^)

    • #593322
      Major_Tom
      Teilnehmer

      @ tuxthekiller: auf den seiten vorher sieht man den Cube in seiner ganzen Pracht und Eleganz!

    • #593313
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      http://mitglied.lycos.de/keiljue/Pics/zubeh%f6r/Ebay03.JPG ist das der Cube im Hintergrund?

    • #593333
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      Das Bild ist vom Oktober!

    • #593432
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      EselMetaller said:
      Zumindest wegen der Anzahl der Einbauschächte tippe ich auf, hmm, 4 Stück

      Deine Frage wird nachfolgend beantwortet, ggf. wirst du enttäuscht sein.Einige alte Bilder:Die linke Hälfte der Front ist an der Reihe, lediglich fünf Aussparungen sind einzufügen. 3 Stunden später, Stichsäge und Feile haben ihren Dienst verrichtet. Endlich konnte ich auch meinen Dremel gebrauchen, die Abkantungen innerhalb des LW-Schachtes waren doch tatsächlich im Weg. Also, weg damit! Kleine Arbeit zwischendurch, das Gehäuse des Netzteils ist mit Spiegelfolie ausgekleidet (noch mit der schützenden Deckfolie versehen). Ich erhoffe mir mehr Leuchtkraft für die zu verbauende Kathode innerhalb des NT-Cases. Ein Forstnerbohrer hat die Wandstärke des Gehäuses von innen ein wenig reduziert (der kreisrunde Ausschnitt im Gehäuse), hier wird später das NT-Kabel mit einer Gehäuseverschraubung seinen Weg zum Mainboard antreten. Die Front ist wieder eingepasst, zur Probe sind drei Laufwerke eingefügt. Ganz wichtig, “gerade” sollte es schon sein. 😆 Langsam nimmt die Front Gestalt an, links oben hält der AB Einzug, unten wird ein zweiter Lüfter für Frischluft der Innereien sorgen. Mangels der Aquatube-Blende, die ich zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch nicht verfügbar hatte, dient die Verpackungsschablone als Platzhalter.Lüfterblende anpassen, Frontverkleidung ausbauen, aussägen und wieder einbauen. Langsam bekommt man wirklich Übung, eine Stunde später ist ein weiteres Loch entstanden. Nebst zweier weiterer “Löchlein”, schließlich will der Rechner auch gestartet werden. So stelle ich mir das Aussehen der Front vor. Ob die LED-Blende ggf. mit der für die Schalter wechselt ist zur Zeit noch unklar. Fakt ist jedoch, daß das Aquaero den Platz direkt unter dem AB nicht wird einnehmen können, die nach unten führenden Schlauchanschlüsse des AB und die diversen Kabel der Lüftersteuerung lassen einen Einbau in direkter Nachbarschaft nicht zu, daher wird die Lüftersteuerung in jedem Fall die mittlere LW-Aussparung einnehmen.Schalter- und LED-Blende wechseln oder lieber lassen? Lüftersteuerung vielleicht nicht mittig, sondern unten einbauen? :-k See you! 😉

    • #593435
      DeriC
      Teilnehmer

      Wow, auch von mir erstmal ein dickes Lob, wird echt schick die Kiste. Meine Pläne die schon länger in der Schublade weilen, gehen in eine ähnliche Richtung, was den Aufbau der Komponenten betrifft, allerdings das ganze etwas kleiner.

      Ich würde die Schalter unten hinmachen, wären meiner Meinung nach dort besser aufgehoben. Vielleicht die Led-Blende auch in silber?

      Schade dass die Laufwerke und die Lüfterblenden nicht exakt auf gleicher Höhe sind oder liegts nur an den Fotos? Ansonsten erste Sahne.

    • #593440
      p@intgun
      Teilnehmer

      muss man schon sagen … was der bison macht, dass macht er richtig … da bekomm ich derbst wieder bock auf ein neues case … obwohl mein aktuelles erst 8 monate alt ist!
      ansonsten … respect für deine arbeit … mich würd dann zum schluss mal interessieren, was dein projekt so für kosten verursacht hat :-k
      aber was tut man nich alles für sein hobby 8-[

    • #593444
      Benni
      Teilnehmer

      wow :respekt:

      ich bin echt begeistert, hab mir mal ne halbe stunde zeit genommen einiges zu lesen und die bilder anzuschauen… ist echt super soweit!! gute ideen und saubere arbeit, bin fasziniert 🙂
      lediglich die 1/3-2/3 auteilung der front sagt mir nicht so sehr zu…

    • #593501
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo Bison,

      laß mal was über die Schalter hören, finde nichts vernünftigs bei Conrad. Was sind das für welche und woher ?

    • #593502
      Patty
      Teilnehmer

      meinst du die an der front axel?
      sieht ganz so aus, als handle es sich dabei um die beleuchteten vandalismustaster, bekommt man eigentlich überall zu kaufen, conrad, reichelt, alphacool, kosten aber auch ein bisschen (um die 16€)
      alternativ kriegst du ähnliche bei reichelt ohne beleuchteten ring, kosten dann max 3€ oder so!

    • #593512
      HansWursT
      Teilnehmer

      und was is der untershcied zu nem schalter?

    • #593515
      fossi
      Teilnehmer

      Schalter gibt beim Drücken Dauerkontakt. So würde der PC nach betätigung wieder ausgehen. Beim Taster gibt es nur kurz einen Kontakt wie es bei einem PC sein soll.

      mfg

      €dit:// zu lahm

    • #593514
      DeriC
      Teilnehmer

      Taster: in der Elektrotechnik ein Bauteil, das bei Betätigung einen Stromkreis, je nach Beschaltung, schließt und/oder öffnet ohne, wie ein Schalter, einzurasten, d.h. nach dem Loslassen wird der betroffene Stromkreis wieder unterbrochen bzw. geschlossen. Der Taster hat nur eine Grundstellung, in welche er durch Federkraft zurückfällt, sobald man loslässt. Er sendet also nur ein Signal oder unterbricht den Stromkreis für einen kurzen Moment,

      Schalter: Schalter hat einen Eingang und einen Ausgang und zwei Stellungen: “Offen” (Stromkreis unterbrochen) und “geschlossen” (Stromkreis geschlossen). Dieses Bauteil hat mindestens zwei Endpositionen, in denen der Schalter nach Betätigung bleibt und so je nach Bauausführung und Stellung den Stromkreis schließt oder unterbricht.

      Auszug Wikipedia

    • #593508
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Hallo Bison,

      laß mal was über die Schalter hören, finde nichts vernünftigs bei Conrad. Was sind das für welche und woher ?

      Hi Axel!
      Es sind Taster, keine Schalter! 😆
      Habe meine damals neben einigen anderen Sachen hier bestellt.

    • #593522
      frank1
      Teilnehmer

      Bison,
      hast du die staubschutzfilter komplett gekauft, brauch nämlich auch welche, taugen die ?
      aber warum um himmels willen kaufst du die AB Beleuchtung komplett, ist doch viel zu teuer 😉

    • #593520
      r00t
      Teilnehmer

      geiles teil mir wär der zu groß 😀

      sag mal kommen da überall radis hin wo du so blenden genommen hast ?XD

    • #593523
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      Bison,
      hast du die staubschutzfilter komplett gekauft, brauch nämlich auch welche, taugen die ?
      aber warum um himmels willen kaufst du die AB Beleuchtung komplett, ist doch viel zu teuer 😉

      -Kann ich nicht sagen, sie haben bisher noch keinen Betrieb erleiden müssen.
      -Bei meinen Künsten mit dem Lötkolben und dem zeitlichen Aufwand ist eine gekaufte Beleuchtung in jedem Fall günstiger, selbst wenn sie doppelt so teuer wäre. 😆 Außerdem habe ich sie recht günstig erwerben können. ❗

    • #593642
      frank1
      Teilnehmer

      ach quatsch Bison,
      ich kann doch auch nicht löten aber die 2 kabel bekommt man schon an ne led, wie es ausschaut iss ja egal, schrumpfschlauch drüber und leuchten muss sie 😉

      mach mir doch mal bitte einen gefallen, ich brauch die maße eines 120er staubschutzfilters, die stehen leider nicht dabei.

    • #593666
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      ach quatsch Bison,
      ich kann doch auch nicht löten aber die 2 kabel bekommt man schon an ne led, wie es ausschaut iss ja egal, schrumpfschlauch drüber und leuchten muss sie 😉

      mach mir doch mal bitte einen gefallen, ich brauch die maße eines 120er staubschutzfilters, die stehen leider nicht dabei.

      Aber gern, klick! 😆
      Du bekommst Morgen das exakte Maß der Kantenlängen, auf den mm genau, ich muß zur Nachtschicht! 😮

    • #593687
      frank1
      Teilnehmer

      Bison said:
      ….. ich muß zur Nachtschicht! 😮

      sag doch was du nase, ich kann doch die news dann machen 🙂

      btw:
      wieso kaufst du die luftfilter bei com-tra ?
      bei ALC sind die doch billiger

    • #593690
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Selber Nase! 😆
      Und ich habe natürlich nicht bei com-tra bestellt, lediglich dorthin verlinkt.
      Die Kantenlänge beträgt übrigens exakt 118mm, gerade gemessen. 😉

    • #593693
      frank1
      Teilnehmer

      dank dir, gleich mal nachmessen obs reicht

    • #593945
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Das Christkind hat mich heute verfrüht besucht, hatte zwar einen DHL-Schriftzug auf dem Rücken und war eindeutig männlichen Geschlechts, es war mir aber egal. Gebracht hat es ein VFD-AE nebst diverser Farbfolien für das Display.Ich habe mich spontan für den mittleren Grünton entschieden, werde die Geschichte in den nächsten Tagen dann einmal mit Spannung versorgen und letztendlich eine Entscheidung treffen. Probehalber eingesetzt ergibt sich folgendes Abbild, mir fällt dabei auf, daß die Frontblende noch poliert werden muss. 😆 See you! 😉

    • #593998
      frank1
      Teilnehmer

      ohh fett, jetzt steht doch sicher dein anderes zum verkauf an 🙂

    • #594040
      Obi Wan
      Verwalter

      … grün ist keine schlechte Farbe … wenn jetzt noch auf der Blende ….. stehen würde 😀

    • #594025
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      ohh fett, jetzt steht doch sicher dein anderes zum verkauf an 🙂

      Nicht jetzt, aber in nicht allzu ferner Zukunft. 😉

    • #594047
      Clarinz
      Teilnehmer

      Aber die Blende? : / Das war doch nicht neu das Ding, oder? :-k

    • #594062
      Clarinz
      Teilnehmer

      Echt? Kann man die mit blßem Auge nicht erkenn? Sehen hetig aus die Kratzer auf dem Foto.

      Welche Vorteile bietet das VF Dislay eigentlich? Meine 40 € unterschied zum LC Display sind ja nicht ohne. Will mir zu Weihnachten auch eins zulegen. Bin mir bei der Wahl des Display noch nicht ganz schlüssig. Ob

      VF

      oder

      LC

      :-k

      sorry, fürs hijacking x(

    • #594060
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Clarinz said:
      Aber die Blende? : / Das war doch nicht neu das Ding, oder? :-k

      Immer wieder erstaunlich welche Details eine Makroaufnahme offenbart.
      Details, die man mit bloßem Auge überhaupt nicht erkennt. 😉

    • #594066
      orw.Anonymous
      Teilnehmer
    • #594071
      Clarinz
      Teilnehmer

      Vielen Dank für den Link. Nu bin ich etwas schlauer.

    • #594132
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Da meine AT-Blende zum damaligen Zeitpunkt auf sich warten ließ mußte ich mir anderweitig aushelfen. Dazu kurzerhand die Blende aus meinem aktuellen Cube ausgebaut, angezeichnet und gebohrt. Inzwischen eine der leichtesten Übungen, Fronttafel ausbauen und “Loch machen”. 😆 Noch ein wenig feilen und entgraten, schon passt die Sache. Das erste Platznehmen des ABs. Auch von hinten nicht unbedingt schlecht. 😉 Der momentan verschraubte Stopfen wird dann zukünftig durch die Spülleitung ersetzt werden.See you! 😉

    • #594137
      Olli
      Teilnehmer

      Ein feiner AB, würde sich bei mir sicher auch gut machen. 😀

      Ich habe noch eine 1.0 Tube und genau das Loch mit dem passenden Gewinde fehlt mir.
      Sonst wäre der schon längst in meinem LianLi verbaut.

    • #594145
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Das “Loch” im Boden kann man selbst einfügen. Falls du Kernloch- und Gewindebohrer brauchst meldest du dich per PN bei mir. 😉

    • #594155
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Schön seltener AB, und mega sauber gearbeitet, klasse.
      Aber das ist ja nichts neues bei Dir, deswegen halt ich jetzt einfach die Klappe bis Du uns die fertige Front präsentierst 😀

      Plexifenster macht Bison bestimmt nicht rein tippe ich mal, für Blink-Leucht-Spielereien ist er einfach schon ein paar Jahrzehnte zu alt :+

    • #594152
      frank1
      Teilnehmer

      hehe Bison kommt an alles werkzeug ran 😉
      wasn eigentlich der unterschied zwischen kernloch und gewindebohrer ?

      machst du eigentlich ein window rein oder hab ich das überleßen, wäre ja zu schade wenn man den schönen AB nicht sieht.

    • #594158
      frank1
      Teilnehmer

      aha dank dir, schon wieder was gelernt, dachte immer das geht in einem.

    • #594157
      Hawk
      Teilnehmer

      frank1 said:
      hehe Bison kommt an alles werkzeug ran 😉
      wasn eigentlich der unterschied zwischen kernloch und gewindebohrer?

      Mit dem Kernlochbohrer wird das passende Loch gebohrt für den Gewindebohrer.

    • #594156
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      EselMetaller said:
      Plexifenster macht Bison bestimmt nicht rein tippe ich mal, für Blink-Leucht-Spielereien ist er einfach schon ein paar Jahrzehnte zu alt :+

      Betrachte er sich als getäuscht, auch wenn der AB nicht zu sehen sein wird. 😆

    • #594166
      Obi Wan
      Verwalter

      aha, hier willst du Deinen Kupfer AB einbauen …

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC124.jpg

      So wie es aussieht, hast du bist jetzt nur die edelsten Teile benutzt … Du kannst dich mit dem Case im nächsten Jahr bei der DCMM anmelden … meine Stimme hast Du auf jedenfall 😀

    • #594185
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      meine Stimme hast Du auf jedenfall 😀

      Wessen denn bitte nicht? 😯
      Ich hab selten so ein geiles Case gesehen!

    • #594188
      Clarinz
      Teilnehmer

      Jo, cooles Case. BIn nen bissl neidisch auf den AB. Mir würde ja schon ein mormaler Aquatube reichen. Weiß nur nicht wo ich den einbaun soll…

      Wagerecht stell ich mir das so bescheiden mit dem Befüllen vor und im Deckel ist kein Platz mehr *heul 🙄 *

    • #594260
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Clarinz said:
      Wagerecht stell ich mir das so bescheiden mit dem Befüllen vor und im Deckel ist kein Platz mehr *heul 🙄 *

      Wo soll da das Problem liegen? Zum Befüllen kommt er einfach auf den Rücken, schon ist die Front oben! 😉

    • #594592
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Die ersten Funktionstests mit dem Aquaero sind absolviert, primär war das Austesten der Display-Folie wichtig. Leider geben die Aufnahmen mit Blitz nicht den wahren Farbton wieder, der Blitz dringt durch die Folie bis auf das eigentliche Display. Real sind nur die einzelnen Pixel auf dunklem Hintergrund zu sehen, sie leuchten in einem richtig fetten Grün, wie gewollt! Ich werde in den kommenden Tagen versuchen das vernünftig mit der Kamera einzufangen.See you! 😉

    • #594612
      frank1
      Teilnehmer

      das freut mich aber das, das so gut klappt :+ 😉

      sind das auf der linken seite kratzer ?

    • #595899
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      das freut mich aber das, das so gut klappt :+ ;)sind das auf der linken seite kratzer ?

      Nichts, was sich nicht mit Politur beseitigen ließe! 😉 Resteverwertung ist angesagt, schließlich müssen die Blenden mit LEDs und Schaltern irgendwie mit dem Gehäuse verschraubt werden können. Das Lochblech kam gerade passend, da leicht zu verarbeiten. So sind vier Halterungen entstanden. Durch die Langlöcher in den Blenden ist die Verschraubung mit dem Halter komfortabel zu realisieren, Schräubchen rein und Mama drauf, fertig! Die linke Seite der Front ist auch inzwischen mit Folie überzogen, zu einer optischen Übersicht sind sämtliche Aussparungen bestückt, die Reihenfolge links wird so allerdings nicht bleiben. Als Platzhalter für das AE dient momentan noch ein altes DVD, die Platine des AE ist in der Höhe ca. 1mm größer als seine Blende und passt daher nicht durch den Ausschnitt der Front, daher müssen zum Einbau Platine und Blende getrennt werden, diese Arbeit erspare ich mir für den Zeitraum des Testens gern. Der linke LW-Schacht in der Ansicht von hinten. Egal in welcher Reihenfolge der Einbau der Teile letztendlich stattfinden wird, für die Unterbringung der Kabel und deren Verdrahtung wird ausreichend Platz sein. Die Blende mit den LEDs wird direkt unter den Kupfer-Tube wandern, auf diese Weise entsteht auf der Rückseite der meiste Platz für den Anschluss der Schläuche auf der Unterseite des ABs. Durch einen glücklichen Zufall bin ich in den Besitz einer Rolle mit selbstklebendem Dämmaterial gelangt, das sich sehr gut für das Bekleben der rückwärtigen Front eignet. Das Material ist vergleichbar mit den pax-mates von Akasa, weist die gleiche Stärke und Beschaffenheit auf.Das Bild stellt übrigens keine optische Täuschung dar, durch Lösen der 4 Befestigungsschrauben kann der LW-Schacht in den Nuten der Aluprofile verschoben werden, für Bauarbeiten rückt er einfach nach hinten und ist somit nicht hinderlich. Hier noch einmal die Darstellung eines VF-Displays, der Unterschied zum LCD ist erkennbar. Weiter geht es mit der Einkleidung der Rückseite, Dämmung ist immer gut, schließlich wollen wir im Sommer die gesteigerten Temperaturen außerhalb des Gehäuses lassen! 🙂 Ich bin inzwischen ein echter Fan von Mossgummi geworden, das Zeug bekommt man in allen Stärken und Größen in Betrieben, die industrielle Isolierungen durchführen. Für einen kleinen Beitrag in die Kaffekasse ist es saugünstig zu erstehen. Das Zuschneiden erfordert ein wenig Zeit und Geduld. Natürlich werden dabei auch die Räume zwischen den einzelnen Lüftern nicht vergessen. :+ Ein 5mm breiter Streifen passt sich hervorragend in diese Zwischenräume ein.Zwei zerschnippelte Matten und 3 Stunden später, die Stoßkanten der Matten werden nach Installation der Radiatoren nicht mehr sichtbar sein.Die Kabel der Lüfter sind schon fast hinter dem Gummi verschwunden. Und noch ein bißchen mehr, fast perfekt. Fast! Die waagerechte Führung der Kabel, bzw. das Verstecken dieser in den Nuten ist kein Problem. Störend empfand ich allerdings das “Hochführen” der Kabel in der Vertikalen, das muss besser zu lösen sein.Nach 2 Stunden geistiger Trägheit, 3 Tassen Kaffee und einigen Zigaretten machte es “Klick”. Die Lösung zeigt das Reststück eines Aluprofils und bedeutet mit dem Ausbau des entsprechenden Profils am Cube, nebst Bohren von 5 Löchern schlappe 4 Stunden an Aufwand. 😀 Doch davon später mehr!See you! 😉

    • #595910
      Olli
      Teilnehmer

      Mach dir keine Umstände, die Info reicht schon.
      Obwohl, ein Bier ist immer eine vernünftige Sache. 😉

    • #595909
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:
      Wie man sieht, hast du Silvester besser als ich überstanden. 😀

      Wie dick ist eigentlich das Moosgumi?

      Für dich gehe ich gleich in den Keller und messe nach, kann mir dabei noch ein Bier mitbringen.
      Ernsthaft: Ich weiß es gerade nicht genau, bewegt sich im Bereich um 12mm, die Antwort folgt! Notfalls per PN. 😉

    • #595902
      Patty
      Teilnehmer

      schick schick, vom äußeren her nähert es sich ja so langsam dem finalen zustand:)
      gefällt mir sehr gut in dem schwarz.
      was genau ist das innen für eine matte, die du zurechtgeschnitten hast? soll das eine dünne dämmmatte sein? oder doch nur für die optik?

      edit: aja jetzt seh ichs grad, du lässt damit auf wundersame weise die kabel verschwinden 😯 ^^

    • #595905
      Olli
      Teilnehmer

      Wie man sieht, hast du Silvester besser als ich überstanden. 😀

      Wie dick ist eigentlich das Moosgumi?

    • #595920
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli, ich habe gelogen, der Gummi hat eine Stärke von 13mm. 😉

    • #595924
      Olli
      Teilnehmer

      Na dann Prost. 😀

    • #595930
      Obi Wan
      Verwalter

      Bison said:
      Olli, ich habe gelogen, der Gummi hat eine Stärke von 13mm. 😉

      wo genau bekommst du das Mossgummi her ?

    • #595961
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:

      Bison said:
      Olli, ich habe gelogen, der Gummi hat eine Stärke von 13mm. 😉

      wo genau bekommst du das Mossgummi her ?

      Bison said:
      Ich bin inzwischen ein echter Fan von Mossgummi geworden, das Zeug bekommt man in allen Stärken und Größen in Betrieben, die industrielle Isolierungen durchführen. Für einen kleinen Beitrag in die Kaffekasse ist es saugünstig zu erstehen.

      Steht doch da! 😉

    • #595963
      Obi Wan
      Verwalter

      ach so .. ich dachte, du hättest da einen speziellen Ansprechpartner oder einen Firmen Link.

      Ich schau dann mal bei uns in die gelben Seiten

    • #595993
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      @Obi Wan
      DA ich gerade gesehen habe das Du aus Essen kommst, kann ich Dir wegen des Moosgummis die Firma Gummi Meier ans Herz legen. Ist gegenüber von der Post in den Flachen Läden entlang der Eisenwarenschienen, eingefaßt von türkischen und indischen Lebensmittelimporteuren.
      Wie an der Beschreibung weis ich die Adresse leider nicht, ist aber leicht zu finden. Dort bekommst Du alles was Du aus Gummi oder Schaumstoff ( Dämmmaterial ) suchst ( nicht zu verwechseln mit Latex, das gibt es in in glänzent Schwarz drei Straßen weiter ) :lol:.

    • #595995
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hätte fast vergessen ich nochmal löblich über Dein Cube zu äußern, sieht einfach nur sehr durchdarcht und affenscharf aus ! =D>
      Da ich nicht weis was ich kritisieren so :+ fällt mir nichts anderes ein als die nicht symetrische anordnung der Laufwerke, aber wenn es sonst nichts zu meckern gibt kannst Du das bestimmt verschmerzen !

    • #596035
      Obi Wan
      Verwalter

      Riesenaxel said:
      @Obi Wan
      DA ich gerade gesehen habe das Du aus Essen kommst, kann ich Dir wegen des Moosgummis die Firma Gummi Meier ans Herz legen. Ist gegenüber von der Post in den Flachen Läden entlang der Eisenwarenschienen, eingefaßt von türkischen und indischen Lebensmittelimporteuren.
      Wie an der Beschreibung weis ich die Adresse leider nicht, ist aber leicht zu finden. Dort bekommst Du alles was Du aus Gummi oder Schaumstoff ( Dämmmaterial ) suchst ( nicht zu verwechseln mit Latex, das gibt es in in glänzent Schwarz drei Straßen weiter ) :lol:.

      alles klar .. das ist ja gleich um die Ecke .. Danke für den Tipp !

    • #596038
      breaker
      Verwalter

      Saubere Arbeit @ Bison 🙂

      Da wo andere den Jahreswechsel feiern, bastelt Bison im dunklen Keller wunderbare Sachen zurecht 😀

    • #596225
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Breaker, die Exif-Daten müssen nicht zwangsweise den Zeitpunkt des Entstehens der Pics wiedergeben! 🙂

    • #596340
      My_Moon
      Teilnehmer

      Normalerweise ist dieses “moosgumi” nur gegen Kälteisoliereung geignet aber es dämmt aucht recht gut. Es heisst im Original Armaflex oder Kaiflex.
      Es gibt drei gängige dämmdicken 9,13 und 18 mm.

      13 mm reichen vollkommen.

      Edit: Sehr gute und überlegte Arbeit…. :respekt:

    • #596338
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      Dämmt das Moosgummi genauso gut? Oder soll es nur für “Hitzedämmung” sein?

    • #596333
      suction
      Teilnehmer

      Das case is nett schlecht ih liebe es wenn sich einer die Abeit mach. Und dann auch noch so sauber arbeitet. Weiter so!!

    • #596680
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo Bison,

      Ein dickes Dankeschön für den Tip mit der Folie, ich stehe auch mit der Sprühdose auf Kriegspfard !
      Geht absolut super, nur Probleme und top Ergebniss ! Bilder folgen Morgen, habe Heute keine Lust mehr.

    • #596727
      Benni
      Teilnehmer

      ja, das passt (gegensätze ziehen sich an) wollt ich nur nochma gesagt haben 😀 😀 einfach widesprüchlich, paradox und gut

    • #596726
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      nur Probleme und top Ergebniss !

      Passt das zusammen? 🙂

    • #596844
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Ohhhhhhh ,

      Es muß natürlich NULL PROBLEME heißen – wie mir das wieder passiern konnte :-k :+

    • #576504
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      NULL PROBLEME

      Hätte ich auch gern, vor Minuten entstanden. Leider hatte ich diese Befürchtung seit einigen Wochen. Der Tube ist nach meinen Informationen zu einem weiteren Spanvorgang ein zweites Mal eingespannt worden, die Unebenheiten im Boden waren schon zum Zeitpunkt der Lieferung erkennbar. Leider hat auch ein erhöhtes Anzugmoment der Schrauben dieses Problem nicht beseitigen können. Das Ergebnis nach einem ersten Probelauf: Total undicht, in keinster Weise zu gebrauchen, das Wasser pisst nur so durch das Bodenglas. Wirklich schade! Ich habe daraus gelernt, daß ich zukünftig meine Sachen wieder bei einem Händler mit Garantieabwicklung beziehen werde!Somit kann die AT-Blende gedreht werden, der Silber-Tube überlebt, in der Summe ergibt sich ein einheitliches Frontbild! :d: Auch wenn Obi das nicht gern sieht. 😆

    • #577064
      frank1
      Teilnehmer

      das ist sehr schade Jürgen,
      du hast aber noch eine möglichkeit und zwar heißt die Acryfix, daran schon gedacht ?

      Ich habe daraus gelernt, daß ich zukünftig meine Sachen wieder bei einem Händler mit Garantieabwicklung beziehen werde

      bei solch relevanten teilen wohl wahr.

    • #575837
      McTrevor
      Teilnehmer

      Kann nicht ein dickerer O-Ring helfen?

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #574218
      Obi Wan
      Verwalter

      hm, das ist wirklich schade .. um die Zeit und das Geld….

    • #575045
      rbSpid3r
      Teilnehmer

      würde auch mal nen dickeren o-ring ausprobieren.

    • #598019
      Olli
      Teilnehmer

      Hilft dir das?

      >>KLICK<<

    • #598018
      michbeck1977
      Teilnehmer

      Hallo Bison,
      ich habe mal ne ganz andere Frage. Habe gesehen das du die Blenden von Aqua Computer verwendest. Könntest du mir davon mal die Maße geben? Das wäre echt toll. Ich bräuchte das Aussenmaß, und die Abstände der Bohrungen.

      Gruß Michael

    • #598119
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Welche Maße für welche Blende genau?

    • #598117
      michbeck1977
      Teilnehmer

      nein, da sind die Maße die ich bräuchte nicht drauf…..

    • #598158
      breaker
      Verwalter

      My_Moon said:
      Normalerweise ist dieses “moosgumi” nur gegen Kälteisoliereung geignet aber es dämmt aucht recht gut. Es heisst im Original Armaflex oder Kaiflex.
      Es gibt drei gängige dämmdicken 9,13 und 18 mm.

      13 mm reichen vollkommen.

      Edit: Sehr gute und überlegte Arbeit…. :respekt:

      Da gibt es aber noch einige Hersteller mehr 😉

      Auch von den Dämmstärken sind noch einige extreme Sachen wie 15/60mm Dämmung vorhanden 😉

      @ Bison : Kannst du das nicht noch ausbessern lassen ? Irgendwie Planschleifen oder sowas ?

    • #598154
      Patty
      Teilnehmer

      auch von mir glückwunsch, jürgen! 🙂 auf die nächsten 3000 freundlichen und kompetenten posts :d:

      oh man das ist ja wirklich schade mit der schönen *blingbling* at 🙁 echt blöd… ich würde aber auch nochmal probieren das ding irgendwie dicht zu bekommen 🙄

    • #598145
      DeriC
      Teilnehmer

      @Bison: Glückwunsch zum 3000 Post, auf die nächsten 3000 :d:

      nein, da sind die Maße die ich bräuchte nicht drauf…..

      ich glaub es wär einfacher wenn du dich etwas deutlicher ausdrücken könntest, welche Maße genau von welcher Blende, welche Aussenmaße, welche Abstände von was für Bohrungen?

    • #598182
      michbeck1977
      Teilnehmer

      Also, ich meine diese Blende: Blende

      Davon bräuchte ich einmal die Aussenmaße und die Abstände der Bohrungen, also die zur Seite und und in der Höhe.
      Das wäre nett.

    • #598284
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Hier wird dir geholfen! 😉

    • #598359
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Kann nicht ein dickerer O-Ring helfen?

      Bis dann denn!

      McTrevor

      Ganau diesen Vorschlag habe ich versucht aufzugreifen, ein Set bei Westfalia sollte es werden. Gestern kam der Rest der Bestellung, leider keine O-Ringe:
      “momentan nicht verfügbat, versuchen sie es in 4 Wochen wieder”
      Nun gut, werden wir uns halt die Wartezeit mit anderen Arbeiten verkürzen müssen. Fertigen wir beispielsweise die gesuchte Verteilerleiste für die Spannungsversorgung in Eigenarbeit. 😡 😉

    • #598361
      michbeck1977
      Teilnehmer

      Danke dir, bin fündig geworden!!

    • #598376
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Laß mal hören, evtl. habe ich eien für Dich,
      Maß und Dicke ?

    • #598379
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Laß mal hören, evtl. habe ich eien für Dich,
      Maß und Dicke ?

      Ich melde mich per PN bei dir!

    • #599149
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo Bison,

      habe Dir gerade einen O-Ring gemacht. Ist zwar 2,9 mm dick und grün aber das wird schon gehen – denke ich.
      LAß mal die Adresse rüber wachsen, dann schick ich Dir das Teil zu !

      Viel Spaß damit !

    • #599210
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Update, nach 3 Tagen der wilden Bastelei an beiden Rechnern gibt es wieder neue Bilder. Der von mir als Moosgummi bezeichnete Kunststoff hört übrigens auf den Namen “Kaiflex”, ich habe mich darüber bei meiner Bezugsquelle schlau gemacht. 😉 Das Verlegen der Kabel sollte also weniger sichtbar erfolgen, die Idee dazu war dann auch irgendwann gefunden. Leider waren dazu wieder einmal die entsprechenden Profile zu deinstallieren, aber das ist inzwischen keine große Anstrengung mehr. Ausbauen, bohren und einbauen, nur das Resultat zählt! 🙂 Die Kabel vrschwinden zukünftig unsichtbar hinter den Abdeckprofilen derTraversen, lassen sich in diesen bis zur Lüftersteuerung führen, müssen lediglich um einen knappen Meter verlängert werden. Siehe da, das Lochblech taucht wieder auf, am hinteren Käfig provisorisch befestigt. In einer stillen Stunde kam mir die Idee mit dem Blech die LW-Käfige zu verkleiden. Der vordere Käfig ist in der Tiefe gekürzt worden, in ihm werden keine Laufwerke zum Einsatz kommen, also wird das Mehr an Tiefe nicht benötigt.Auf beiden Seitenteilen des Käfigs ist bereits eine Leiste aus ALU-Vollmaterial verschraubt, sie wird als Aufnahme für das Lochblech dienen.Auch in der Höhe ist der Käfig geschrumpft, die unteren beiden LW-Aufnahmen waren überflüssig. Wozu behalten? Weg damit! Das Lochblech passt somit wunderbar auf die Seitenwand des Käfigs, ist dabei mit 4 Schrauben auch für künftige Wartungsarbeiten relativ schnell zu entfernen. Die Entscheidung bezüglich der Anordnung der Komponenten ist mittlerweile auch gefallen, oben die LEDs, darunter die Steuerung und unten werden die Schalter platziert. Bedeutet zwar mehr Arbeit bei der Verdrahtung der Geschichte, ist aber unter optischen Gesichtspunkten klar, die LEDs sind weit oben am besten aufgehoben. Das Blech in der Draufsicht. Ich hoffe, dahinter sehr viele Kabel verstecken zu können. Bei verschlossenem Käfig sollte man die Innereien und Kabel nicht erkennen können, notfalls helfe ich mit einer dahinter verklebten Folie nach. 🙂 Viele Kabel und eine Spannungsverteilung im Eigenbau gibt es dann beim nächsten Mal, bis dahin…See you! 😉

    • #599211
      frank1
      Teilnehmer

      Bison said:
      Viele Kabel und eine Spannungsverteilung im Eigenbau gibt es dann beim nächsten Mal, bis dahin…

      darauf bin ich gespannt, hau rein 😉

    • #599252
      The_Rocker
      Teilnehmer

      frank1 said:

      Bison said:
      Viele Kabel und eine Spannungsverteilung im Eigenbau gibt es dann beim nächsten Mal, bis dahin…

      darauf bin ich gespannt, hau rein 😉

      Darauf sind wir alle gespannt! :d:

    • #599263
      michbeck1977
      Teilnehmer

      Wie haste das Moosgummi befestigt?

    • #599274
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      michbeck1977 said:
      Wie haste das Moosgummi befestigt?

      Bisher lediglich geklemmt, gegen Ende der Arbeiten wird hier und da ein kleines Stückchen doppelseitiges Klebeband zum fixieren ausreichen.

    • #600667
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:

      Bison said:
      Viele Kabel und eine Spannungsverteilung im Eigenbau gibt es dann beim nächsten Mal, bis dahin…

      darauf bin ich gespannt, hau rein 😉

      Dann will ich dich nicht länger warten lassen. Nachdem meine Suche nach einer käuflich zu erwerbenden Spannungsverteilung eher negativ verlaufen ist, habe ich in der Schublade gekramt und eine Lösung in Eigenbau ersonnen. Ziel war über einen Eingang in den Verteiler zu gehen und mindestens vier Ausgänge zu haben. Vier wegen den vier Schalter und LEDs in der Front, wobei jede einzelne LED auch den Schaltzustand des dahinterliegenden Kreises signalisiert. Als Basis hält eine alte Makrolon-Platte her. Ursprünglich wollte ich die Blenden der Front damit hinterlegen, habe diese Idee aber vor langer Zeit schon verworfen, nun lassen sich diese Teile kostengünstig neu verwenden. Löcher gebohrt und die Bananenbuchsen darin versenkt, die Spannung wird in der Mitte zugeführt und verteilt sich auf die Seiten. Als Verbinder haben dazu viele gabelförmige Quetschkabelschuhe aus sehr alten Zeiten herhalten müssen. Das Verlöten allein hat den Torrero mit dem Lötkolben Stunden gekostet.Die Grundplatte ist mit Dämmmatte überzogen und an beiden Stirnseiten mit dem LW-Käfig verschraubt.Den Eingang der Versorgung stellt der üblich 4Pin-Molex dar, die Anschlüsse der Lüfter sind ebenso durch den LW-Käfig gefädelt und an das Aquaero angeschlosen.Der Kabelwust wird größer, die LEDs sind verdrahtet. Hinzu kommen diverse Kabel für die Inverter der Kathoden.Zur Überprüfung sind vier LEDs per Lüsterklemme angeschlossen.Das Kabelchaos wächst weiter.Die LEDs signalisieren die richtige Verdrahtung, leider auf dem Pic schwer zu erkennen. Auf der linken Seite ist ein erster Versuch zu erkennen die Kabel unsichtbar zu verlegen, nicht sehr gelungen. 🙄 Das muss besser zu lösen sein.Doch ganz wichtig für mich, die LEDs arbeiten wie gewollt und funktionieren einwandfrei, dem Lötkolben-Noob fällt bei derlei Erfolgserlebnissen ein riesiger Stein vom Herzen! 🙂 Folgend ein erster Versuch die zahlreichen Kabel zu verstecken. Unbrauchbar und verworfen, die Dämmmmatte ist für das Foto spiegelverkehrt angeordnet.Zweiter Versuch mit Lochblech: In der direkten Draufsicht sieht man auch weiterhin die Kabel dahinter, daher ist eine andere Lösung entstanden, ähnlich einer doppelten Wand. Doch davon später mehr.See you! 😉

    • #600674
      Olli
      Teilnehmer

      Bison said:
      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC155.jpg

      Feines Kabelgewirr, ist bei meinem Aquaero nicht anders. 🙂

      Warum machst du nicht vor dem Laufwerksträger eine Blende?
      Genügend Platz wäre doch vorhanden, oder kommt da noch was rein?

      Ansonsten, Top Arbeit muss ich schon sagen. :d:

    • #600681
      Patty
      Teilnehmer

      ui, hast echt einiges an kabeln da rumfliegen ^^
      bin mir aber sicher, dass du es unauffällig wie immer irgendwo versteckst 😉

    • #600682
      Hawk
      Teilnehmer

      Und warum um alles in der Welt hast du die Kabel so ewig lang gelassen???
      Oder werden die noch quer durch den Cube verlegt und müssen deshalb so lang sein?

    • #600701
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:
      Warum machst du nicht vor dem Laufwerksträger eine Blende?
      Genügend Platz wäre doch vorhanden, oder kommt da noch was rein?

      Aber ja! 😉

      Hawk said:
      Oder werden die noch quer durch den Cube verlegt und müssen deshalb so lang sein?

      Aber ja! 😉

      Lueddi said:
      ich denk mal die sind noch so lang weil das nur zur probe is und danss die demnächst gekürzt werden…

      Aha, erkannt! 😉
      😀

    • #600700
      Lueddi
      Teilnehmer

      sag mal wann sitzt du denn schon am rechner? 😉

      ich denk mal die sind noch so lang weil das nur zur probe is und danss die demnächst gekürzt werden…

    • #600720
      Benni
      Teilnehmer

      sieht doch sehr fein aus, was du dir da ausdenkst und baust :d:

      mir gefällt, dass die front so stimmig ist 🙂

    • #600713
      Obi Wan
      Verwalter

      hmm, da wird ja ein richtiges Meisterstück !!!

      Mensch, so viel Zeit für einen Umbau möchte ich auch gerne haben 😀

    • #600707
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Buhmann said:
      respekt… freu mich schon auf den artikel…
      😀

      Welchen Artikel? 🙂

    • #600714
      Buhmann
      Teilnehmer

      respekt… freu mich schon auf den artikel…
      wenn ich mit meinem grundstudium endlich fertig bin, fang ich auch mit so nem projekt an 😀

    • #600723
      steeve
      Teilnehmer

      :d: Respekt ! :d:

      Wenn ich mir die bilder sehe, kriege auch lust zum basteln. Dein Cube sieht echt perverse aus. Bin mal auf das fertige case gespannt.


      @All
      :
      Lass uns auf meisterkuehler.de so ne art “Hall of Fame” erstellen, wo alle casemods und casecons durch einpaar bilder präsentiert werden.
      Also, was sagt ihr dazu, genug material haben wir auch ?

      😎

    • #600734
      Lueddi
      Teilnehmer

      das gibt dann auhcnochmal n bisschen mehr ansporn, weil dann halt jeder in die top 5 will *hrhr*

    • #600732
      Benni
      Teilnehmer

      steeve said:
      :d: Respekt ! :d:

      Wenn ich mir die bilder sehe, kriege auch lust zum basteln. Dein Cube sieht echt perverse aus. Bin mal auf das fertige case gespannt.


      @All
      :
      Lass uns auf meisterkuehler.de so ne art “Hall of Fame” erstellen, wo alle casemods und casecons durch einpaar bilder präsentiert werden.
      Also, was sagt ihr dazu, genug material haben wir auch ?

      😎

      geile formulierung im ersten teil des postings, aber beim zweiten teil muss ich sagen: 100% agree

    • #600725
      Lueddi
      Teilnehmer

      fin ich coll
      und dann so das jeder den mod mit schulnoten bewerten kann, und dann richten wir ne rangliste ein

    • #600724
      Buhmann
      Teilnehmer

      Bison said:

      Buhmann said:
      respekt… freu mich schon auf den artikel…
      😀

      Welchen Artikel? 🙂

      den Artikel, den du fürs portal schreiben wirst, wenn die casecon fertig ist. nochmal schön mit allen bildern und den schritten die du gemacht hast und so \D/

    • #600875
      McTrevor
      Teilnehmer

      Gibt´s dann auch ein Voting für die einzelnen Mods?

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #600870
      Obi Wan
      Verwalter

      steeve said:

      @All
      :
      Lass uns auf meisterkuehler.de so ne art “Hall of Fame” erstellen, wo alle casemods und casecons durch einpaar bilder präsentiert werden.
      Also, was sagt ihr dazu, genug material haben wir auch ?

      😎

      OffTopic AN

      ja, wir werden ende des Quatals die Foto Gallerie Programm mit Usr Login zu verfügung stellen. Zur Zeit sind noch andere Dinger ein bisschen wichtiger.
      Wir immer, werden wir euch rechtzeitig informieren.

      OffTopic AUS

      Back to Topic 😀

    • #600869
      frank1
      Teilnehmer

      ihr habt recht, über ne “Hall of Fame” der besten Mods, wobei das ja nicht nur Gehäuse sein müssen, kann man sicherlich nachdenken.
      solange wir am denken sind und unser kopf raucht das könnt ihr glauben, müsst ihr euch damit begnügen 😉

    • #600896
      braeter
      Teilnehmer

      T1mo said:
      Sieht schon geil aus 🙂 sehr gute Arbeit , erstaunlich wie professionell ihr hier alle seid 😀

      Gut das meine Pics mit Tripod in der versenkung verschwunden sind 😆

      Aber stimmt schon. Einige hier im Forum hams echt drauf.

    • #600895
      T1mo
      Teilnehmer

      Sieht schon geil aus 🙂 sehr gute Arbeit , erstaunlich wie professionell ihr hier alle seid 😀

    • #601042
      Ultrazauberer
      Teilnehmer

      Sehr fein der ganze Mod! So aufgeräumt Siehts in meinem Case nicht aus! Hmm, bringen diese Dämmmaten wirklich was? Ich überlege die auch schon einzubauen, aber denke mal der Geräuschpegel wird sich bei einer guten und leisen Wakü nicht sonderlich verändern!

    • #601045
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ultrazauberer said:
      Sehr fein der ganze Mod! So aufgeräumt

      Du sagest es! 🙂 Ich arbeite aber daran hinterher so wenig wie möglich an Kabeln sichtbar zu haben. Mit den Schläuchen kann ich sehr gut leben, die Kabel sind mir ein echter Dorn im Auge. Leider ergibt sich dabei ein Stolperstein nach dem anderen. Aber ich bin guter Dinge, habe bei Olli und Hawk viele interessante Aspekte sehen können, bezüglich des Versteckens von Kabeln! :d:

    • #601074
      T1mo
      Teilnehmer

      Was ahst du denn da alles für Kabel 😀 sieht kaum noch aus wien Computer 😀 eher wie ne atombombe oder so k.a 😀

    • #601079
      Olli
      Teilnehmer

      T1mo said:
      eher wie ne atombombe oder so k.a 😀

      😀
      Nur welches Kabel durchtrennen…………das Rote? http://www.cheesebuerger.de/images/midi/boese/d070.gif

    • #598630
      steeve
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      OffTopic AN

      ja, wir werden ende des Quatals die Foto Gallerie Programm mit Usr Login zu verfügung stellen. Zur Zeit sind noch andere Dinger ein bisschen wichtiger.
      Wir immer, werden wir euch rechtzeitig informieren.

      OffTopic AUS

      Darüber werden wir uns freuen. :d:
      Das könnte für einige die motivation sein, eigene fantasien zu verwirklichen, um in die Top10 reinzukommen.

    • #601419
      Lueddi
      Teilnehmer

      lustig wirds erst wenn die isolierung durchgescheuert is und sich dann 2 kable berühren…. 😈 😈 😈
      *ka-Boom*

    • #602560
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Kurzes Intermezzo, ein Cube wird zu Grabe getragen!😀 Tagelang konnte ich mich nicht dazu durchringen, vorgestern war es soweit, Demontage war angesagt. Die Hardware will irgendwann ausgebaut und umquartiert werden. Der Delinquent!:Tat mir schon sehr Leid, die Arbeiten an diesem Case waren vor 2.5 Jahren meine erste größere “Eigenheimleistung” und haben damals schon fast 3 Wochen in Anspruch genommen. Überrascht war ich nach dem Öffnen von der Verfärbung der IDE-Kabel, diese waren ursprünglich weiß! Auch die Farbe der Schläuche war damals grünlicher. Ebenso hatte sich eine beträchtliche Menge an Staub angesammelt.Die Pumpenhalterung, hat seinerzeit vieler Versuche bedurft. Die Ummantelung der IDE-Kabel sieht echt scheußlich aus.[-( Der Staub auf der Mainboardseite hat ebenfalls eine beträchtliche Stärke erreicht.Das Wasser habe ich mal aufgegangen, werde dieses in den nächsten Tagen auf seine Leitfähigkeit prüfen, bin schon darauf gespannt. Die beiden linken Behältnisse stellen das alte Wasser dar. Im Vergleich dazu ein Rest, den ich vor wenigen Tagen auf meinen kleinen Rechner gekippt habe. Vor 2 Jahren hatten die Inhalte der kleinen Flaschen ebenfalls eine grünliche Färbung, nu sind sie eher braun.:) Wir wollen an dieser Stelle jedoch mit einigen Ungereimtheiten der verwendeten Additive aufräumen. Man liest sehr oft von Ablagerungen und Verkrustungen in Kühlsystemen, kann ich nicht bestätigen. Der AT ist in seinem Inneren absolut unversehrt und ohne Rückstände oder Beschädigungen der Eloxalschicht.Auch kann man immer wieder von Ablagerungen in den Schäuchen lesen, das folgende Bild schafft auch hier Klarheit. Keinerlei Rückstände oder dergleichen.=D> Absolut sauber! Liegt ggf. an den verwendeten Zusätzen, so schlecht sind diese offenbar nicht.Kleine Ansammlung demontierter Teile:Der Anblick der Lüfter hat es mir besonders angetan, nach 2 Jahren Betrieb sehen diese dann so aus. Ich werde über die Einstellung einer Putzfrau nachdenken.:) 4 Stunden später steht ein entkerntes Case vor mir. Sieht in geweisser Weise jämmerlich und trostlos aus.Der YY hat mir bisher gute Dienste erwiesen, er war sehr sehr leise! Ich hoffe, beim Eigenbau ähnlich erfolgreich in Bezug auf das Geräuschaufkommen zu sein.Die Beerdigung ist hiermit beendet, demnächst geht es mit aktuelleren Arbeiten weiter.See you!;)

    • #602563
      toor
      Teilnehmer

      @bison: Ja, so ne “Beerdigung” ist schon nicht leicht 😉 Als letztens unser DNS-Server die Graetsche gemacht hat, haette ich beinahe Trauerbeflaggung anordnen lassen 😡
      Die Trennung von meinem ersten Rechner war etwas leichter – er war fast so laut wie ‘ne Turbine -, allerdings koennt’ ich mir heute immer noch in den Hintern treten das ich ihn ausgeschlachtet hab. Auch wenn 99% der Komponenten ein neues Zuhause gefunden haben…

      @topic: Ich bin mal gespannt wie sich dein Cube macht!

    • #602573
      borsti67
      Teilnehmer

      und was passiert nun mit dem alten Cube?
      …nurmalsofrag… 😀

    • #602586
      Benni
      Teilnehmer

      der alte cube konnte sich ja auch sehen lassen, ich kannte den noch garnet.

      btw: machst du dein case nie sauber? bisschen druckluft reicht doch schon?!

    • #602610
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      borsti67 said:
      und was passiert nun mit dem alten Cube?
      …nurmalsofrag… 😀

      Der alte Cube wird hier innerhalb des Forums den Besitzer wechseln.;)

    • #602638
      borsti67
      Teilnehmer

      dann wird man ihn ja wohl bald in ähnlicher Pracht wieder hier bewundern dürfen? :d:

    • #602724
      frank1
      Teilnehmer

      ich habe genau die gleichen erfahrungen gemacht wie du, Bison.
      bei mir war es allerdings nach nur 11 monaten.

      also 1. fällt es unheimlich schwehr sein altes case zu demontieren 😉
      2. habe ich genau die gleichen ide kabel, auch bei mir sind die mehr oder weniger stark abgedunkelt aber lang nicht so stark wie bei dir.
      3. in den schläuchen, kühlern und AB gab es auch bei mir keinerlei rückstände, lediglich der schlauch hat sich ein klein wenig verfärbt, liegt wohl am AntiKorrosions Zusatz. was verwendest du ?
      ich hab AntiCorro Fluid.

      auf jeden fall bin ich nun auf bilder vom einbau gespannt :d:

    • #602727
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Fällt mit da gerade noch ein, letzte Nacht gemessen. Die Leitfähigkeit der alten “Pampe” betrug 845 µS. Sie ist danach im Sondermüll verschwunden!;)

    • #602820
      Sl3dgh4mm3r
      Teilnehmer

      Das Zeug darf man auch in ABfluss kippe egal der Cube sieht ja mal nice aus;).
      Wobei mir der alte yeong yang auch sehr gut gefällt ^^.
      Samal den Watercool silentstar willste doch bestimmt nicht mehr haben oder ^^
      *scherz am rande*

      Naja bin noch gespannt was kommt:d: und :respekt: :respekt: :respekt:

    • #603281
      Patty
      Teilnehmer

      saubere arbeit, das lochblech passt ja echt wie angegossen :d:

    • #603279
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sl3dgh4mm3r said:
      Das Zeug darf man auch in ABfluss kippe

      [-X Eine dumme und wenig verantwortungsbewußte Aussage. Die Inhaltstoffe gehören auf keinen Fall ins nächste Waschbecken oder die Toilette, auch nicht die alternativ verwendeten Glykole:!:Das Verstecken oder auch Verbergen von Kabeln war angesagt, zu diesem Zweck sind diverse Lochbleche entstanden, der Einfachheit halber aus mehreren Einzelteilen. So lassen sich diese Teile später Stück für Stück demontieren, auf eine Demontage der kompletten Verblendung kann verzichtet werden. Folgendes Blech setzt sich aus 3 einzelnen Teilchen zusammen.Oben die Aussparung für den LW-Schacht, unten die für den Lüfter. Ein erstes Maßnehmen, passt!Schon ist ein erstes Kabel verschwunden.Bleibt lediglich noch die Art und Weise der Befestigung zu lösen. Geeignete Abstandhalter habe ich leider in keinem Baumarkt gefunden, somit ist Eigenleistung angesagt. Also die ALU-Rundstange auf die benötigte Länge gesägt und mit dem entsprechenden Gewinde versehen.Die Abstandhalter werden danach auf der eigentlichen Gehäusefront verklebt, bei den momentanen Temperaturen im Keller ist der Kleber nach zwei Tagen trocken.: / Auf das Lochblech wird dann wieder eine Lage Dämmmaterial aufgebracht, die Front erscheint wie ursprünglich gewollt,jedoch nun mit mehreren Schrauben verziert.Halter und der dahinterliegende Hohlraum, in diesem werden die Kabel unsichtbar verschwinden können.;) Selbst die Stoßkanten der einzelnen Teilstücke erscheinen fast unsichtbar.\D/ Langsam läßt sich ein Fortschritt erkennen. 🙂 See you! 😉

    • #603298
      Obi Wan
      Verwalter

      tolle Massarbeit !!!Du willst das Teil noch nicht mit zur nächsten DCMM nehmen, oder ?!

    • #603306
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Wie sollte ich ihn wohl dahin transportieren?
      Außerdem will Breaker gewinnen! 😀

    • #603323
      Olli
      Teilnehmer

      Habe ich schon gesagt, dass mir deine Arbeit gut gefällt? :)Woher beziehst du eigentlich den Kantenschutz?

    • #603327
      Buhmann
      Teilnehmer

      den kriegst man doch fast überall. ich beziehe meinen kantenschutz da wo ich auch meine verschraubungen und meinen wakü-kram herkrieg.technischer großhandel/industriebedarf:http://www.geisen.de/(ein ganz kleiner schuppen mit nem großen lager dahinter 😉 )is praktisch bei mir vor der haustür.

    • #603361
      EselMetaller
      Teilnehmer

      ….
      Ich kann fast nichts mehr dazu sagen Bison, ausser: für Dein Alter erstaunlich ruhiges Händchen beim Arbeiten 😈

      Nein – einfach nur klasse und wie es scheint von A bis Z durchdacht, wahnsinn.
      Ich bin gespannt auf mehr und werd den Bau mit grösstem Interesse verfolgen. Wie`s scheint wird das einer der besten Mods + Eigenbauten zugleich in diesem Forum.

      Aber sag mal: wie erklärt man das Frau und Kinder dass man Wochenlang einen riesigen Blechwürfel zusammenbaut nur um darin einen PC unterzubringen der im Original in ein Gehäuse gepasst hat das 1/4 des Platzes eingenommen hat 😀

    • #603363
      McTrevor
      Teilnehmer

      EselMetaller said:
      Aber sag mal: wie erklärt man das Frau und Kinder dass man Wochenlang einen riesigen Blechwürfel zusammenbaut nur um darin einen PC unterzubringen der im Original in ein Gehäuse gepasst hat das 1/4 des Platzes eingenommen hat 😀

      Das kann man nicht erklären glaube ich … 😆 Für sowas braucht man einfach eine verständnisvolle Familie. 😀 Ich hätte meiner Freundin auch nicht die Notwendigkeit meines Mods erklären können. Sie hat es einfach akzeptiert 😀

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #603450
      frank1
      Teilnehmer

      meinst du nicht das, das lochblech resonanzen über die abstandhalter ans case abgibt bzw. umgekehrt ?
      ansonsten sauber gelöst,…

    • #603440
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      @McTrevor

      Glückwunsch zur Einsicht Deiner Freundin, jetzt weiß ich warum Du überlegen mußt ob Du ins Ausland willst !

    • #603481
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      meinst du nicht das, das lochblech resonanzen über die abstandhalter ans case abgibt bzw. umgekehrt ?
      ansonsten sauber gelöst,…

      Das kann ich momentan nicht ausschließen. Frag mich in einigen Wochen nochmal.:D

    • #603537
      Neron
      Verwalter

      Also das was ich bisher gelsen und gesehen habe… sieht echt hamma mäßig aus… :respect:Mal ne Frage wie lang bastelst du jetzt schon daran?

    • #603544
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Die Idee und die ersten Planungen sind im Mai 2004 entstanden, die anfänglichen Besorgungen auch. Danach war monatelang Pause, intensiver bin ich seit dem letzten Herbst beschäftigt. 😉

    • #603945
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Olli said:
      Woher beziehst du eigentlich den Kantenschutz?

      Sorry für die verspätete Antwort, den Kantenschutz beziehe ich von einem guten Bekannten. 2-3 Meter sind lagernd! PN! 😡 ;)Eine Wiederholung findet natürlich auch auf der rechten Frontseite statt. LW-Käfig ausbauen, Bleche zuschneiden, Abstandhalter einkleben, Lochblech bekleben und einpassen. Eine echt feine Arbeit. 😉 Passt aber letztendlich.Noch hängen die Kabel unschön in der Gegend herum, werden aber in Kürze hinter der Wand verschwunden sein, tauchen erst unten wieder auf.Kabel weg! Das Einkleiden der Schächte steht an, auch dahinter wir nachher nichts zu sehen sein.Ansichtssache.;) Fehlt lediglich die finale Verblendung, an den Rändern mit einer Leiste kaschiert, mit 2×2 Schrauben fixiert und auch bei zukünftigen Instandsetzungen eine zeitlich lösbare Aufgabe.Erneute Ansichtssache:Einzug der (Gla)Radiatoren, der Spaß beginnt,See you!;)

    • #603949
      DeriC
      Teilnehmer

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC180.jpg
      sauber:d: das nenn ich ma nen ordentliches Kabelmanagment;)
      Ne echt super bisher und gut gelöst,:respekt: weiter so. Ich würd den Laufwerkskäfig evtl noch dunkel lmachen bspw mit dem Schaumstoff verkleiden, damit der hinterm Lochbech nicht so zum Vorschein kommt. Ansonsten Perfekt

    • #603950
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      DeriC said:
      ch würd den Laufwerkskäfig evtl noch dunkel lmachen bspw mit dem Schaumstoff verkleiden, damit der hinterm Lochbech nicht so zum Vorschein kommt.

      Aha! Du musst abwarten können. Ist längst geplant! 😉
      Edit: DeriC! Wir haben offensichtlich den selben Blickwinkel:d:

    • #603951
      DeriC
      Teilnehmer

      🙂 da ist was viell dran. Ahso na dann, dacht ich mir doch gleich, hab nix gesagt:+

    • #603955
      Obi Wan
      Verwalter

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC180.jpg

      Bison, warum hast Du die radis hochkant eingebaut ?

      Du hast doch so viel platz, da wäre doch eine waagerechte installation viel besser, oder ?

    • #603998
      McTrevor
      Teilnehmer

      Bison said:
      Noch nie einen EVO in der Hand gehalten? 😉

      Oh, daß ist natürlich etwas schwach, wenn die nur Gewinde an einer Seite haben… :-k Das machen die NexXxos und Black ICE Radis besser.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #603993
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Ich würde allerdings die Lüfter durch die Radis drücken lassen, statt saugen. Also die Radis direkt an die Blende und dann die “schiebenden Lüfter” ins Innere.

      Noch nie einen EVO in der Hand gehalten? 😉

      EselMetaller said:
      warum die Radis an der Seite hängen und nicht am Casedeckel – vermute ich mal

      Bison said:
      Geplante Backside:

      Der Sinn der Frage ist schon klar, leider kommt sie ca. 4 Monate zu spät!:D

    • #603991
      EselMetaller
      Teilnehmer

      warum die Radis an der Seite hängen und nicht am Casedeckel – vermute ich mal

    • #603989
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      Bison, warum hast Du die radis hochkant eingebaut ?
      Du hast doch so viel platz, da wäre doch eine waagerechte installation viel besser, oder ?

      Ich fürchte, ich verstehe die Frage nicht! :-k 🙂

    • #603988
      McTrevor
      Teilnehmer

      Gerade so sieht für mich die Verbauung so aus, als wenn die Entlüftung der Radis ziemlich gut gelingen könnte. Sofern man unten den Zufluß und oben den Abfluß macht sollten die Radi´s meiner Vermutung nach schon nach wenigen Sekunden komplett entlüftet sein. Ich würde allerdings die Lüfter durch die Radis drücken lassen, statt saugen. Also die Radis direkt an die Blende und dann die “schiebenden Lüfter” ins Innere.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #604011
      Obi Wan
      Verwalter

      EselMetaller said:
      warum die Radis an der Seite hängen und nicht am Casedeckel – vermute ich mal

      jepp, das meinte ich … aber klar, das die Frage 4 monate zu spät kommt …

    • #604004
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Oh, daß ist natürlich etwas schwach, wenn die nur Gewinde an einer Seite haben… :-k Das machen die NexXxos und Black ICE Radis besser.

      Das ist nicht schwach sondern eher eine Frage der Philosophie, bezüglich der Anordnung von Lüftern. Ich gestehe aber gern zu, daß sie bei dieser Anordnung nicht mal eben auf die Schnelle ausgebaut und beispielsweise gereinigt sind. 😉

    • #604090
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Wollte nur mal wieder sagen, das ich immer noch sehr zufrieden bin mit dem was Du da so bastelst 🙂 .
      Ich wünschte ich hätte bei meinem Cube an einigen Stellen so gut vorher nachgedacht wie Du.
      Ich denke die Ruhe erst mal genau zu überlegen bevor man völlig wild drauf los baut kommt erst mit dem Alter :+
      Ich hoffe es gibt am Sonntag wieder Bilder von meinem Cube, wenn nichts dazwischen kommt wird er dann laufen [-o< [-o<

    • #604159
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Ich wünschte ich hätte bei meinem Cube an einigen Stellen so gut vorher nachgedacht wie Du.

      Habe ich nicht getan, sondern erst mitten im Bau damit begonnen.:D

      Riesenaxel said:
      Ich hoffe es gibt am Sonntag wieder Bilder von meinem Cube, wenn nichts dazwischen kommt wird er dann laufen [-o< [-o<

      Ich wünsch dir viel Glück. Falls er nicht läuft, läuft er die Woche darauf oder noch später. Nur nicht unter Druck setzen, notfalls auch ein paar Tage etwas völlig anderes machen und das Bauvorhaben komplett ignorieren.
      Habe übrigens heute den ganzen Nachmittag im Keller verbracht und den Netzteilstecker zerschnitten, die Pins wollten ums Verrecken nicht aus dem Stecker kommen, weder mit Uhrmacherwerkzeug noch mit “Special-Pin-Removern”. Für heute langt es mir, vermutlich bin ich nur zu dösig für solch “filigrane”:) Tätigkeiten.:lol:

    • #596567
      Buhmann
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Oh, daß ist natürlich etwas schwach, wenn die nur Gewinde an einer Seite haben… :-k Das machen die NexXxos und Black ICE Radis besser.

      Bis dann denn!

      McTrevor

      seh ich auch so.
      wären auch auf der anderen seite gewinde, könnte ich die lüfter nach außen blasend anordnen, so musste ich sie nach innen blasend verschrauben.
      saugend bringen lüfter ja bekanntlich wenig wenn sie mit der saugenden seite dicht an etwas (z.b. einem radiator oder einem kühler) dranliegen.

    • #560878
      DeriC
      Teilnehmer

      wow, wie schon erwähnt, bist echt nen Perfektionist:d:

      na damit er die Kabel aus dem zusätzlichen NTGehäuse durch die Kabeldurchführung stecken kann. Durch die Stecker passt das so ohne weiteres nicht. Deswegen Stecker abmachen, Kabel durch und Stecker wieder drauf.

    • #588159
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Nach dem Einbau der Lüfter und Radiatoren wird die Kaiflex-Dämmung der Rückseite noch einmal mit einer dünnen Schicht Dämmmaterial überzogen, es entsteht dadurch ein einheitlicher Look mit der Front.Die Lochblech-Verblendung für den zweiten LW-Schacht ist bereits in Angriff genommen. Leider ist mir bei der Geschichte ein kleiner Faux-pas unterlaufen. Bedingt durch die Lagerung und das Hantieren beim Zuschneiden wiesen die Bleche diverse Kratzer auf. Zur Beseitigung der Kratzer hatte ich die Bleche mit feinem Schmirgel bearbeitet. Je nach Intersität des Schleifens reflektiert das Blech das einfallende Licht unterschiedlich stark, gut zu erkennen am hinteren Blech. Die Kamera offenbart solche Fehler leider mit Nachdruck! Also, Bleche wieder ausbauen und nacharbeiten, bei der Gelegenheit können sie gleich mit einer Schicht Klarlack überzogen werden.Die Kabel für die beiden Taster der Front sind ebenfalls gefertigt. Aufgrund der zu bewältigenden Entfernung zwischen Board und Tastern ist aus zwei Kabelsätzen ein neuer in ausreichender Länge entstanden. Die Kabel verschwinden links neben den Tastern hinter der doppelten Wand……und kommen an deren unterem Ende wieder zum Vorschein. Ich bin gespannt ob die Ring-LEDs der Taster ein vernünftiges Leuchten zustande bringen, angeblich soll die gelieferte Board-Spannung dafür ausreichend sein.Das Netzteilgehäuse ist entfernt, das NT eingepasst. Übrigens ein 3 Jahre altes Noiseblocker 420-Watt-NT. Angeblich ultrasilent. Ultrateuer zum damaligen Zeitpunkt, von silent konnte leider nie die Rede sein. 🙁 Daher habe ich beim damaligen Aufbau meines YY den internen Standard-Lüfter auf den Schrott geworfen und durch einen 120er Papst ersetzt. Dieser läuft seitdem auf 5 Volt und macht das NT zu einer echten Ultrasilent-Version. Die hintere Beatmungsöffnung oberhalb des Netzteils ist ab sofort mit einem Staubschutzgitter versehen, ich hoffe, den Lüfter damit zukünftig ein bißchen sauberer halten zu können als bisher. Die NT-Kapselung ist derart groß bemessen, daß überflüssige Kabel einfach am Netzteil verstrapst werden können, ein Entlöten ist somit nicht notwendig.Die NT-Kapselung von innen, ausgekleidet mit Spiegelfolie und einer grünen Kathode samt Inverter. In der rechten Wand eine Kabeldurchführung aus einem ausgedienten Schaltschrank. Durch diese werden die 20 Kabel des NT-Steckers, plus die 4 12-V-ATX Kabel müssen. Durch die runde Aussparung am unteren Ende der vorderen Wand verschwinden die Spannungsversorgungen für die Laufwerke.Zwischdurch kam immer mal wieder der Chefkontrolleur und wies auf Fehler oder auch auf zu tätigende Verbesserungen hin, auch wenn es auf diesem Pic nicht danach aussieht.:) Für das Resultat des folgendes Bildes habe ich geschlagene 3 Stunden gebraucht. Es wollte mir partout nicht gelingen die Pins aus dem NT-Stecker zu entfernen, weder mit kleinem Uhrmacher-Schraubendreher noch mit einem speziellen Pin-Remover von AC-Ryan. In meiner Not habe ich den Stecker dann mit Rasierklingen aufgeschnitten, eine Heidenarbeit! 🙁 Gerade eine halbe Stunde damit fertig ruft O2-cool an und erwähnt beiläufig wie man es richtig machen kann. Der Trick: Nach dem “Zurückdrücken” der beiden seitlichen Haltenasen nicht einfach nur am Kabel ziehen, sondern gleichzeitig auch seitlich drehen! :d: Somit war wenigstens den 4-Pin-Stecker in 2 Minuten erledigt. 😀 See you! 😉

    • #585290
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Buhmann said:
      seh ich auch so.
      wären auch auf der anderen seite gewinde, könnte ich die lüfter nach außen blasend anordnen, so musste ich sie nach innen blasend verschrauben.
      saugend bringen lüfter ja bekanntlich wenig wenn sie mit der saugenden seite dicht an etwas (z.b. einem radiator oder einem kühler) dranliegen.

      Woher hast du den den Stuss? HWL oder KM besucht?:lol:
      Edit:
      @ Buhmann!
      gerade gefunden, hat man dir vor Monaten geraten:

      shockwave10k said:
      so, mal hierzu was schreiben:
      erstens lass die lüfter druchpusten, dann sollte es ein wengi leiser sein(unterm radi), lässt du sie saugen (also zwischen radi und deckel) ist die wirkung der lüfter besser…..obs was ausmacht….keine ahnung!

      Der erste Teil stimmt meiner Meinung nach nicht, wie steht es mit der Aussage zum zweiten Part des Zitats?
      :-k 🙂

    • #560953
      Neron
      Verwalter

      Ich frag mich nur eines…warum willst du die Pins raushaben…Hab das nicht richtig verstanden

    • #584874
      Buhmann
      Teilnehmer

      eigene erfahrung. mit saugenden lüftern waren meine temperaturen 4-5° wärmer als mit blasenden (natürlich unter denselben bedingungen)sind die KM denn so schlimm?

    • #584373
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Buhmann said:
      sind die KM denn so schlimm?

      Nein, bestimmt nicht. Dort wird ganz einfach die Zukunft vorausgeschrieben! 😀

    • #584281
      i0n0s
      Teilnehmer

      Bison said:
      Nein, bestimmt nicht. Dort wird ganz einfach die Zukunft vorausgeschrieben! 😀

      Er ist einfach nur neidisch 😛

      Auf KM triffst du immer wieder auf Leute die eine Meinung haben und diese auch nicht ändern.
      Wobei diese Leute zum Glück aus meinen Foren verschwunden sind.

    • #581548
      husky
      Teilnehmer

      @Bison: Ich hätt´mal ne Frage. Warum verbaust du eigentlich eine Tripple und einen Dual. Du hast mir mal nen Link vorgeworfen von irgendeinem “Reimers” oder so. Auf jeden Fall stand dort, dass sich alles was größer als ein Tripple ist, nicht mehr groß was bringt.
      Sorry, falls du das vorher schon in deinem Tread erwähnt hast, aber ich habe nicht alles 13 Seiten durchgelesen 😉

      edit: Ach ja, saubere Arbeit:d: Wirklich sehr sorgfältig. Bist du Perfektionist:)

    • #581718
      Der Stille Tod
      Teilnehmer

      Hallo

      Bison, erst mal nen festtes :respekt: der Cube is ja der Hammer.

      Die idee mit der Kabelberlegung is auch super durchdacht :d:

    • #581540
      Lueddi
      Teilnehmer

      :d: sieht super aus!!!
      ich will sowas auch :/
      die beiden radis =mehr power *hohoho*

    • #597775
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      Bison said:
      Der erste Teil stimmt meiner Meinung nach nicht, wie steht es mit der Aussage zum zweiten Part des Zitats?
      :-k 🙂

      Wenn die Lüfter unterm Radi von unten nach oben durchpusten, ist es lauter, weil die Luft “gegen die Lamellen gedrückt wird”, aber die Kühlleistung ist besser.

      Wenn sie über dem Radi sind und die Luft aus dem Radi saugen, verliert man Kühlleistung, weil die nicht ganz bündig sein können.

      So klingt es für mich logisch:roll:

      Wenn man die Lüfter oben drauf macht, raussaugen lässt und den kleinen Schlitz abdichtet hat man gute Kühlleistung und es ist leise.

    • #596861
      husky
      Teilnehmer

      Rein Phyikalisch ist es egal, ob die Lüfter saugen oder pusten. Der Wiederstand vom Radi muss so oder so überwunden werden bzw. der Druck, der dadurch aufgebaut wird.Es sollte natürlich die Fläche zwischen Lüfter und Radi etwas abgedichtet sein.

    • #596731
      DeriC
      Teilnehmer

      Rein Phyikalisch ist es egal, ob die Lüfter saugen oder pusten.

      eben nicht saugend haben sie numal oftmals etwqas weniger Kühlleistung. Gibt sogar Lüfter die nur pusten und gar nicht saugen können, frag mich aber jetzt ma welcher das war, fällt mir grad net ein. Ich kann Tux nur zustimmen. Lüfter blasend soll besser kühlen (habe bei mir keinen Unterschied feststellen können evtl 1°?), Lüfter saugend ist etwas leiser (selbst ausprobiert)

    • #595085
      FROGGS
      Teilnehmer

      um mal weiter OT zu bleiben:

      meine Lüfter blasen durch den Radi:
      -> es kommt nur wenig Luft durch, wenn ich die Hand an die saugende Seite halte, merke ich das dort auch Luft rausgeblasen wird (weil der Widerstand vom Radui wohl zu groß ist)
      -> ich teste demnächst mal und baue die Lüfter andersrum rein

    • #596044
      husky
      Teilnehmer

      Sorry, aber 1° ist ja wohl inner Messtoleranz.Hab ich was falsch verstanden? Ich dachte es darum, ob die Lüfter durch den Radi durchziehen oder durchblasen.

    • #592653
      husky
      Teilnehmer

      Und wiso macht es dann einen Unterschied, ob sie saugen oder blasen. Sie haben in beiden Fällen den gleichen Widerstand und den sich aufbauenden Druck zu bewältigen. Also strömt die gleiche Luftmenge durch den Radi. Unterschiede, bedingt dadurch wie die Luft nun durchströmt (gebündelt oder breiter gefächert) werden sich wohl nicht messen lassen. Ihr wisst ja selber, von wie viel Faktoren die Temperaturen abhängen.Die Geräuschkulisse kann sich bedingt durch die verschiedenen Stömungsformen wie du schon gesagt hast verändern. Allerdings subjektiv, wenn man kein Messgerät zur Verfügung hat.

    • #595788
      DeriC
      Teilnehmer

      ja Messtoleranz mag sein deswegen sag ich ja auch dass ich keinen Unterschied feststellen konnte. Und ja es geht darum ob Lüfter unterm Radi hängen und die Luft durchden Radi pusten, oder aber der Radi unten ist und die Lüfter obendrauf durch den Radi saugend nach aussen pusten (Radi im Gehäusedeckel)

    • #594897
      DeriC
      Teilnehmer

      vielleicht sollte jemand mal nen neuen Thread bezüglich Radi und Lüfterverbau starten bevor das hier komplett ausartet. Ich find das immer schade in Vorstellungsthread von Waküs, die ich mir ansehen will, dann seitenlang andere Themen lesen zu müssen, die mit der Vorstellung des Cases wenig zu tun haben. Fasse mich dabei aber natürlich auch an die eigene Nase. Den Threadersteller wirds aber sicherlich freuen, wenns hier wieder mehr um sein Case geht.

    • #594909
      Buhmann
      Teilnehmer

      das is normal, dass nicht die ganze luft, die die blätter theoretisch schaufeln zur blaseseite weggeht. mach dir mal nich ins hemd 🙂 je größer der widerstand, desto geringer der wirkungsgrad.nich ins hemd machen 😉

    • #604247
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      husky said:
      @Bison: Ich hätt´mal ne Frage. Warum verbaust du eigentlich eine Tripple und einen Dual. Du hast mir mal nen Link vorgeworfen von irgendeinem “Reimers” oder so. Auf jeden Fall stand dort, dass sich alles was größer als ein Tripple ist, nicht mehr groß was bringt.

      Das stimmt auch, die Begründung für mein Unterfangen findest du auf Seite 3, lies wenigstens die! 🙂

      Nebenbei bin ich wieder einmal erstaunt wie intensiv ihr über die Blasrichtung von Lüftern diskutieren könnt. Ich baue sie lieber so ein, daß sie möglichst leise sind! Ob dabei schlechtere Wassertemperaturen herauskommen ist mir vollkommen schnuppe, geräuscharm muss die Kiste sein. Nur das zählt! [-o< 😉

    • #604264
      Nandus
      Teilnehmer

      für alle Blindwische ja!
      http://silenthardware.de/forum

    • #604260
      Nandus
      Teilnehmer

      öhm ich meine ned deren testergenisen sondern deren usermeinungen im forummein Sys mit nem Noisblocker SX1 120mm @front 7V und nen NT mit 120mm Xirluan @NT Tempreglung ist mir zulaut……obwohl die HDDs mit Schwämmen entkoppelt sind

    • #604256
      Nandus
      Teilnehmer

      Bison said:
      Ob dabei schlechtere Wassertemperaturen herauskommen ist mir vollkommen schnuppe, geräuscharm muss die Kiste sein.
      Nur das zählt! [-o< ;)

      o0 da haste ja schon jede menge lüfter drinne………..
      jedenfallls liegst du ned die silenthardware massstäbe an……..
      bei denen ist ja schon nen Papst zu laut 😈 😈

      Sieht bis jetzt allles gut aus bin schon auf das Ergebnis gespannt!

    • #604261
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Nandus said:
      öhm ich meine ned deren testergenisen sondern deren usermeinungen im forum

      Haben die ein Forum? 😀

    • #604257
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Nandus said:
      jedenfallls liegst du ned die silenthardware massstäbe an

      Ich verlasse mich da lieber auf mein eigenes Gehör, nicht auf die Maßstäbe von ggf. gesponsorten Seiten und deren Ergebnissen.

    • #604403
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Werde Morgen Abend die Finalen Bilder von meinem Cube einstellen, da könnt Ihr sehen was SILENT wirklich heißt – 0 dB !
      Und trotzdem bleibt alles schön kalt, ur mit den KAbeln das hat Bison einfach drauf, mir ist irgendwann einfach die Lust vergangen, aber schaut selber Morgen , oder Übermorgen !

    • #604411
      Buhmann
      Teilnehmer

      0db bedeutet keine lüfter und extrem gedämmte festplatten :)ich bin gespannt.

    • #604425
      Vitamin C
      Teilnehmer

      0db bedeutet keine lüfter und extrem gedämmte festplatten

      …und keine Pumpe und keine sonstigen Laufwerke…

      Odb werdens also wohl nicht werden. bin aber auch gespannt, vorallem auf die temps!

    • #604572
      Riesenaxel
      Teilnehmer
    • #604797
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Patty said:
      cooler effekt im nt kasten, hab grad erstmal einen moment gebraucht um das richtig zu erkennen! 😆
      die müdigkeit machts…

      Bislang nicht zu meiner Zufriedenheit, wird aber besser werden. Der Effekt will herausgekitzelt werden. 😉

    • #604791
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Zu meiner Überraschung passen wirklich alle 20 Kabel durch die Verschraubung. Neue “Netzstrümpfe” und schrumpfender Schlauch für dessen Ende sind natürlich auch Pflicht. Unversehrt bekommt man die alte dösige Ummantelung leider nicht herunter.Selbst die Kabel des 4-poligen ATX-Steckers zwängen sich noch durch die Öffnung.Der NT-Käfig, das Dach ist entfernt und gewährt auf diese Weise einen recht doppeldeutigen Einblick auf die Innereien.Der auf dem Makrolondeckel aufgebrachte Schutzfilm ließ sich aufgrund des Alters nur noch in mm-großen Stückchen entfernen, eine Heidenarbeit. Was machen? Eine geeignete Chemikalie könnte helfen. Auf der Arbeit an einem “ähnlichen” Kasten angetestet, kein Problem, das Material ist restistent dagegen. Meiner jedoch nicht! Zum Glück wurde gerade Plexi gebraucht und geschnitten, ein Kaffee und ich hatte einen neuen Deckel.:) Die Kanten ein wenig entgratet, drei Löcher für die Befestigung gebohrt und schon passt der Deckel auf den Käfig und hüllt das NT in erneutes Schweigen.Andere Baustelle. Bei einer Zigarette und einer Tasse Kaffee fiel mein Blick auf den Käfig der Lüftersteuerung und ich stellte fest, daß eine Verschlauchung zwischen AB und darunterliegender Pumpe nicht möglich sein würde. Aussparung in der Seitenwand für den Schlauch vergessen. 😆 Ausbauen und Stichsäge oder Dremel? Dremel erhält den Vorzug und leistet gute Arbeit. Eine rechteckige Aussparung für den Schlauch entsteht, mit zwei Winkeln wird der Schlauch den Weg zur Pumpe finden können. Zur Sicherheit werden die Kanten mit Schutzband versehen.Entgegen meiner ursprünglichen Absicht und der Fertigung des CU-ATs habe ich inzwischen Abstand von seinem Einsatz genommen. Ich will das AE darunter nicht gefährden, wäre ein recht teurer Spaß. Vielleicht gelingt es doch noch die Kupfer-Variante dicht zu bekommen, ein Tausch ist schnell vollzogen, bis dahin wird der bewährte ALU-AT zum Einsatz kommen.Die erste KK ist geschaltet, der Effekt kann noch verbessert werden. Wir werden testen und sehen.See you! 😉

    • #604792
      Patty
      Teilnehmer

      cooler effekt im nt kasten, hab grad erstmal einen moment gebraucht um das richtig zu erkennen! 😆
      die müdigkeit machts…

    • #604837
      EselMetaller
      Teilnehmer

      sehr schön gemacht mit dem Verlegen der ganzen Kabelage, Respekt, besser als in jedem gekauften Serversystem :d:

    • #604842
      Major_Tom
      Teilnehmer

      kann man sagen was man will, es gibt nur eins: :respekt: !

      Die Kabelverlegung sucht seinesgleichen!

    • #604999
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Ooooooh,

      was die KAbel angeht bin ich auch schlimm neidisch !

    • #605228
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Bison said:
      Die erste KK ist geschaltet, der Effekt kann noch verbessert werden. Wir werden testen und sehen.

      Es wird besser werden. Der HDD-Kühler ist installiert, nach vorheriger Reinigung. An dieser Stelle noch einmal ein fettes Dankeschön an Rico Weber von Watercool für den zügigen und kostenlosen Ersatz der von mir verklüngelten Schrauben. :d: Das fehlende ALU-Profil musste neu lackiert werden, nachdem ich beim Einbau des HDD-Kühlers angeeckt war. 🙂 Die Kathode im NT-Case gibt ihr Bestes, kommt mit dem Lochblech besser rüber.Der ausreichende Boden des Cubes lässt viel Platz für weitere Kathoden und Impressionen in Grün.Ansicht von der anderen Seite:Auf der rechten Frontseite sind die LWs installiert, selbst die Floppy-Blende nimmt auf Anhieb die Farbe an.Die unschöne rückwärtige Verkabelung wird demnächst Geschichte und verschwunden sein.Auch die Kabel auf dem Boden schreien geradezu nach Kaschierung:Dieses Verlangen kann erfüllt werden, die eine Hälfte.Provisorisch mit Schrauben auf den notwendigen Abstand gebracht:Aussparung für die Pumpenhalterung:Staubwischen vor der finalen Installation wird auf der to-do-list notiert! 😉 Weitere Impressionen in Grün:See you! 😉

    • #605234
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Sehr schön :respekt: , schade das ich nur auf Passivkühlung stehe sonst hätten wir vieleicht tauschen können :+ !

    • #605239
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Sehr schön :respekt: , schade das ich nur auf Passivkühlung stehe sonst hätten wir vieleicht tauschen können :+ !

      Ich bevorzuge lautlose aktive Kühlung, daher tauschen wir nicht! 😉
      Wobei ich auch mit einer passiven Kühlung leben könnte, man muss lediglich die Temperaturen einzuschätzen wissen und damit leben können.
      Leider hapert es an dieser Stelle bei vielen Usern.

    • #605250
      frank1
      Teilnehmer

      sauber gelöst,
      sag mal, mit welcher art von schraube wird das lochblech am boden befestigt ?
      solltest du lochblech über haben und hast keine verwendung mehr dafür hast du einen pottentiellen käufer bzw. wo kaufst du das ?
      genauso hatte ich das bei mir am boden auch vor nur qm² Preise von knapp 20€ haben mich davon abgehalten.

    • #605253
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      sauber gelöst,sag mal, mit welcher art von schraube wird das lochblech am boden befestigt?

      Das Prinzip ist weiterhin gleich:Statt MB-Tray jedoch diesmal das Lochblech. Die Ikea-Türgriffe sind jetzt allerdings mit dem Boden verklebt, das Lochblech wird mit einer 4mm-Inbusschrauben fixiert.

    • #605269
      frank1
      Teilnehmer

      Bison said:
      Das Prinzip ist weiterhin gleich:

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC041.jpg

      Statt MB-Tray jedoch diesmal das Lochblech. Die Ikea-Türgriffe sind jetzt allerdings mit dem Boden verklebt, das Lochblech wird mit einer 4mm-Inbusschrauben fixiert.

      ach das ist ja genial, da muss ich doch glatt mal zu ikea gehen. :d:

      bzw.hast du die extra einzel, kann man das überhaupt, für dein mod gekauft oder waren die von einem ikea kauf über ?

      /dachte die 20€ fürs lochblech wären teuer aber anscheinend ist das laut euch ja normal,….

    • #605260
      Buhmann
      Teilnehmer

      ob man wohl diesen thread als zip-download ins portal stellen kann?

    • #605265
      Major_Tom
      Teilnehmer

      der preis für das lochblech ist ok.. .solange es alu ist… ich hab vor einem Jahr mehrere Platten aus Edelstahl gekauft (2,2 m²)… ich kann dir sagen, das legst du die ohren an!

    • #605262
      husky
      Teilnehmer

      1m² für 20€ ist aber nicht zu teuer für Lochblech. Ich mein´ noch ganz andere Preise für solche Materialien im Kopf zu haben.

    • #605267
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Und Kupfer erst: 70.- für 2m² in 0,5mm 😡

    • #605261
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Scade ich dachte mir schon das der Tausch an der aktiven Kühlung scheitern wird – einen anderen Grund kann es doch sonst nicht mehr geben, oder :+ !?

    • #605259
      Major_Tom
      Teilnehmer

      Die Beleuchtung ist super! sei nicht sauer, wenn man es nachmacht! :+

    • #605271
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      oder waren die von einem ikea kauf über ?

      Das Stück kostet 1€, dafür stelle ich sie nicht selber her. Die Idee dazu hatte seinerzeit Tom mit seinem Cube geliefert, du erinnerst dich daran?
      http://www.meisterkuehler.de/cms/toms_case_con.html

    • #605270
      Piecy
      Teilnehmer

      man krass der cube sieht einfach nur hammer geil !! echt meinen :respekt: :respekt: ist echt der wahnsinn was du da zusammenbaust!!

      MFG Piecy

    • #605295
      frank1
      Teilnehmer

      Bison said:
      Das Stück kostet 1€, dafür stelle ich sie nicht selber her.

      so war das nicht gemeint, hätte ja sein können das du die vom kauf einer schrankwand oder was weiß ich über hattest.
      wollte eben nur wissen ob das der fall war oder ob man die einzel kaufen kann 😉

    • #605310
      Hawk
      Teilnehmer

      Kann man einzeln kaufen 😉

      Und für das Alu Lochblech was ich bei mir verwendet hab hab ich ca. 15 Euro bezahlt inkl. Versand bei Ebay für 2x 40×100 cm Bleche.
      Bei uns im Praktiker kosten 30×100 cm 18 Euro 😡

    • #605314
      frank1
      Teilnehmer

      eben hawk, bei uns kostet das ungefähr das gleiche und das war mir eben zu teuer, werd ich mich mal bei ebay umkucken und vorallem bei ikea 😉

      hab nochn tipp bekommen, die sollen auch abfallbehälter aus lochblech haben die keine 10€ kosten 😉

    • #605318
      Patty
      Teilnehmer

      ich schließe mich euch beiden an, hier in der umgebung zahlt man sich an so einem einfachen lochblech auch dumm und dämlich…der boden in deinem cube sieht aber echt top aus, jürgen, mit den klk´s darunter gibt das einen sehr schönen effekt :d:

    • #605368
      Benni
      Teilnehmer

      wie geil kann man eigentlich modden, bison? 😉 wirklich sehr sehr cool, was du da in sachen design und ideen vollbringst! :respekt:

    • #605573
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Und wieder sind einige Stunden im Keller absolviert. 😉 Die zweite Hälfte des Lochbleches ist gefertigt und verschraubt, an den Rändern werden Verschnitte der Bleche zum Einhalten der Abstände provisorisch eingeschoben, nach dem Trocknen der Abstandhalter können sie entfernt werden. Warum nicht ein durchgehendes Blech auf dem Boden? Das Anbringen einer benötigten Aussparung an der Stoßkante der beiden Bleche wird in einigen Tagen die Auflösung bringen, falls ich mit meinen Bemaßungen richtig liege. 🙂 Die Hinterlassenschaften der Stichsäge sind ebenfalls noch zu beseitigen.Die Klebepads der Kabelbinder kann man auch sinnvoll mißbrauchen. Einfach umdrehen, den Kleberücken entfernen, eine geeignete Bohrung einfügen und kopfüber verschrauben, schon ist die Halterung für die Kathoden ersonnen.Folgend wieder ein paar grüne Impressionen, wirkt so herrlich beruhigend:Auch mit Blitz kommt ein Schimmer des Grüns noch rüber. Deutlich sichtbar an dieser Stelle ist aber auch eine gewisse Durchlässigkeit der Lochbleche auf die hinteren LW-Schächte, daher werden sie beizeiten von hinten mit Folie verklebt und somit undurchlässig für Einblicke werden. Die Rolle am rechten Bildrand steht dafür parat. 😉 In der nächsten Fotofolge wird das AE einen Einsatz haben und es werden Inverter nebst Kathoden verbaut. Bis dahin…See you! 😉

    • #605579
      Hawk
      Teilnehmer

      Fehlt nur noch der Spalt hinter der Pumpen Halterung den es noch mit Lochblech zu verstecken gilt ;)Hatte ich von anfang an nicht verstanden warum du da das Lochblech weggelassen hast.Hättest doch nur ein viereckiges Loch für die Pumpenhalterung ins Lochblech machen müssen, dann bräuchtest du jetzt nicht stückeln.Oder wird das später noch anderweitig versteckt/überdeckt?

    • #605583
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Hawk said:
      Fehlt nur noch der Spalt hinter der Pumpen Halterung den es noch mit Lochblech zu verstecken gilt 😉
      Hatte ich von anfang an nicht verstanden warum du da das Lochblech weggelassen hast.
      Hättest doch nur ein viereckiges Loch für die Pumpenhalterung ins Lochblech machen müssen, dann bräuchtest du jetzt nicht stückeln.
      Oder wird das später noch anderweitig versteckt/überdeckt?

      Vielleicht hat auch nur das MB in diesem Bereich einiges an Anschlüssen zu bieten und die Kabel müssen dort unter dem Lochblech verschwinden. :-k 😀

    • #605584
      Hawk
      Teilnehmer

      Na dann hast noch mal Glück gehabt 😉 ^^

    • #605662
      Buhmann
      Teilnehmer

      hm… das ganze lochblech erschlägt einen ja fast… kommt da noch was drauf? oder machst du da noch irgendwas draus oder bleibt das eine triste lochblechfläche? :-k

    • #605779
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Buhmann said:
      hm… das ganze lochblech erschlägt einen ja fast… kommt da noch was drauf? oder machst du da noch irgendwas draus oder bleibt das eine triste lochblechfläche? :-k

      Siehste, so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich schaue lieber auf eine triste und kalte Blechoberfläche als auf tausende von Kabeln. 😉
      Aber es werden noch einige Bauteile installiert, vielleicht erscheint das Blech dann nicht länger trist:?:
      Finde die Frage aber berechtigt, habe sie mir auch schon gestellt und mich dann für die konsequente Kaschierung , soweit möglich, aller Kabel entschieden.

    • #605793
      F!ghter
      Teilnehmer

      :respekt: bison :d: wird imma besser. Also ich find das mit dem Lochblech einfach geil sieht hammer aus ich finds au nich zu trist sowas entspricht meinem geshcmack…ich liebe lochblech 😛

    • #605792
      Buhmann
      Teilnehmer

      jo klar. besser als gekabels isses allemal :)ich dachte eher an irgendein motiv oder irgendwas was auf das lochblech drauf oder ins lochblech reinkommt oder so…

    • #606419
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Nach einer Woche Pause geht es weiter, habe noch ein paar Bilder gefunden. Eines in Grün:Zwei weitere Pics in grün/UV:Das AE verrichtet auch anstandslos seinen Dienst, in der bislang unangetasteten Basiskonfiguration steuert es die angeschlossenen Lüfter auf 12 Volt. Macht dann schon eine erhebliche Lärmquelle. Selbst die LEDS funktionieren weiterhin, trotz tausendfachen Ziehens und Drückens an den Kabeln zwecks Verlegung. 😀 Die Grundplatte der Pumpe ist in die Pumpenhalterung “eingearbeitet”. War natürlich auch nicht ohne Ausbau der Halterung möglich. Man hat schließlich Zeit und tut es gern! 😀 Die Verblendung des Festplattenkäfigs, mittlerweile von hinten/innen mit Dämmmaterial beklebt und somit undurchsichtig:Der Inverter für das zweite UV-Kathodenpaar zieht in den vorderen Käfig um, ursprünglich sollte er auf dem oberen Radi platziert werden. Auch gut, hier wird er zukünftig wirklich nicht zu sehen sein. Am oberen Anschluss des Ausgleichbehälters ist ein ca. 8cm langer Anschlussstopfen installiert, ich würde gern darüber das System betanken wollen, ohne die Frontscheibe des Aquatube entfernen zu müssen.Der Plattenkäfig von der anderen Seite, keinerlei Kabel zu erspähen. :d: Die Aufhängung der UV-Kathoden, da bin ich doch sehr gespannt, ob diese bei einer Distanz von 50 cm zu den Schläuchen das Glowmotion vernünftig zum Leuchten anregen können.See you! 😉

    • #606434
      Obi Wan
      Verwalter

      hmmm, das sieht ja lecker aus ➡

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC225.jpg

      So wie es aussieht, bist Du ja fast fertig, gell ?

      P.S: hast du meine Email mit der Blende bekommen ?

    • #606448
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      So wie es aussieht, bist Du ja fast fertig, gell ?

      😆

      Zur Mail: Nicht schlecht, wenn auch im ersten Moment recht gewöhnungsbedürftig! :-k
      Andererseits ein echter “PR-Artikel” ❗

    • #606493
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      das war nur meine Meinung und soll nicht die Leistung von Bison in Frage stellen.

      Ich würde es besser finden wenn sämtliche Laufwerke bündig in der Front versenkt wären und mit dem gleichen Material der Front verblendet würden.

      Das ergibt dann eine harmonische Einheit. Der Materialmix von Plastik,Aluminium und den AC Edelstahlblenden harmoniert nicht. Aber das ist Geschmacksache.

      Bei meinem Cubes habe ich auf mittige und integrierte Blenden viel wert gelegt. Das ist zwar relativ aufwendig sieht dann aber aus als wäre alles aus einem Guss und nicht so wild zusammengewürfelt.

      Gruß
      1bit

    • #606494
      1BIT
      Teilnehmer

      Ich sollte mich mal einloggen.

      Gruß
      1BIT

    • #606488
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Servus

      Funktionell gesehen ist der Cube wirklich ein Meisterwerk. Was mir aber nicht so gefällt ist die Front. Durch die vielen Laufwerke,Blenden und Taster wirkt die Front irgendwie nicht harmonisch. Weniger ist da manchmal mehr.

      Gruß
      1BIT

    • #606491
      Sasuke
      Teilnehmer

      Unregistriert said:
      Servus

      Funktionell gesehen ist der Cube wirklich ein Meisterwerk. Was mir aber nicht so gefällt ist die Front. Durch die vielen Laufwerke,Blenden und Taster wirkt die Front irgendwie nicht harmonisch. Weniger ist da manchmal mehr.

      Gruß
      1BIT

      also deiner meinung bin ich überhaupt nicht:!:
      ich finde das aussehen einmalig gut
      wenn ich das geschick das geld und so weiter hätte würde ich mir auch eins machen:d:

    • #606489
      DeriC
      Teilnehmer

      ist geschmackssache, mir gefällt die Anordnung sehr gut. Allerdings fänd ichs noch stimmiger wenn die LW auf der rechten Seite ebenfalls in silber wären. Bspw mit Alublech verkleiden? Lacken in silber sieht ja immer sehr bescheiden aus. Sehr schick find ich auch die LW Blenden aus Lochblech und die mittlerweile nicht mer sichtbaren Kabel dahinter:d:

    • #606499
      steeve
      Teilnehmer

      Das sieht unglaublich geil aus :respekt:

      Wenn ich mir die bilder anschaue krieg ich sofort lust, selber zu basteln.
      Falls ich eines tages so ein cube bauen will, werde ich diesen thread als vorlage nehmen, cube wäre aber dann bisschen kleiner.

    • #606523
      Neron
      Verwalter

      :respekt:

    • #606529
      Hoäst
      Teilnehmer

      Bison said:
      Nach einer Woche Pause geht es weiter, habe noch ein paar Bilder gefunden. Eines in Grün:

      http://people.freenet.de/keilev/Case/EBC225.jpg

      Wow:shock: geiles Grün.
      Wieviel Kathoden haste dafür eingebaut???(fall du das schon irgentwo geschrieben hast nich haun)

    • #606527
      WhiteFalcon
      Teilnehmer

      Wow. Das sieht echt genial aus.

      Damit gehts wohl zur DCMM?!?! :d:

    • #606569
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Hoäst said:
      Wow:shock: geiles Grün.Wieviel Kathoden haste dafür eingebaut???(fall du das schon irgentwo geschrieben hast nich haun)

      Wieviele zählst du? 🙂

    • #606585
      Obi Wan
      Verwalter

      5 Stück

    • #606807
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Alter Falter, das leuchtet ja tight 😉

    • #607026
      Dr.Tyfon
      Teilnehmer

      Also ich dachte da währen doch noch mehr drin mit dem licht das es ausstrahlt einfach genial… :respekt:
      Bis jetzt harmoniert für mich alles =D>
      Wenn ich das Geld hätte… ach ihr wisst schon 🙂

    • #607604
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Es sind einige Tage verstrichen, somit gibt es auch wieder neue Bilder.Seit vielen Wochen liebäugele ich mit dem Gedanken einer provisorischen Verschlauchung und eines Tests bezüglich der Funktion der verschlauchten Komponenten. Gedacht, getan. 😉 Für das Befüllen der Wasserkühlung ist am oberen Anschluss des AB ein Einfüllstutzen entstanden. Ich hoffe, damit zukünftig das System befüllen zu können ohne das Plexiglas der Front zu entfernen.Auf der Rückseite, in einem freien Slotblech, findet eine Schottverschraubung Platz, sie wird später beim Kippen des Cubes die tiefste Stelle des Systems darstellen und das Wasserlassen ermöglichen.Versuchaufbau mit deutlich zu wenig Glowmotion, für den Test aber ausreichend:Die Schlauchführung am linken Bildrand wird noch geändert oder fixiert werden müssen, sie übt einen zu großen Druck auf den Schlauch zur Schottverschraubung aus. Hier muss eine andere Lösung her.Zum Einsatz kommen auch weiterhin der gute alte EVO und der Twinplex für die Grafikkarte. Den Gedanken an einen Tausch gegen modernere Düsenkühler habe ich vor langer Zeit bereits verworfen. Optik ist mit beiweitem lieber als eine vermeintliche Mehrleistung von 4-5 Grad.Die Spülleitung wird in den oberen Anschluss des AT wandern müssen, ansonsten ist das Beschlagen der Scheibe vorprogrammiert.Die gewünschten Erkenntnisse sind gewonnen. Also, alles wieder ausbauen und weiter geht es am Gehäuse. Beide LW-Abdeckungen sind installiert.In der Verschlauchung zur Schottverschraubung hält ein Kugelhahn Einzug. Eine der gewonnenen Erkenntnisse! 😉 Die Abdeckungen aus einer anderen Perspektive. Durch das rückseitige Verkleben der einzelnen Bleche sieht auch die Kamera keinerlei dahinterliegende Kabel mehr.Die Aufhängung der UV-Kathoden, leider will das Klettband der mittleren Kathode seinen Job nicht erfüllen. Sie fällt regelmäßig herunter, das Band wird also noch ersetzt werden müssen. Kleines HowTo am Rande, für die Besitzer des Digmesa-Durchflussmessers.Der Sensor weist auf der Eingangsseite lediglich einen Durchmesser von 3,3mm auf. Nicht unbedingt schlimm, aber verbesserungswürdig.Sensor öffnenund Innereien entfernen.Der linke Anschluss ist besagter “Übeltäter” mit dem verengten Querschnitt.5,5mm-Bohrer raus und aufgebohrt. Der Sensor wird zukünftig einfach verkehrt herum verbaut. Statt der bis dato üblichen 509 Pulse wird der Wert im Aquaero oder auch im T-Balancer mit lediglich 255 Pulsen korrigiert.Sensor komplettiert und mit Anschlüssen versehen, das Entgraten der aufgebohrten Bohrung ist natürlich Pflicht und sollte vorher erledigt werden. 😉 Somit kann der Sensor eingebaut werden. Ich habe mich für eine Stelle zwischen Ausgleichbehälter und Pumpe entschieden, von der Seite sind später die Kabel nicht zu erkennen.Kabel sind bisweilen genug gezogen, noch längst nicht alle. Gut, daß sie allesamt hinter den Abdeckungen verschwinden.Die Anschlüsse am AT sind getauscht, die Beleuchtungsmodule installiert. Selbst ein Inverter, eigentlich sollte er auf der anderen Seite des Gehäuses auf dem Radi platziert werden, findet noch Unterschlupf.See you! 😉

    • #607613
      frank1
      Teilnehmer

      schön schön,
      mit dem aufbohren habe ich auch schon gedanken verschwendet aber nun, da ich sehe das es so einfach ist, werde ich das auch tun.
      wo haste denn die lustigen verschlussstopfen her ?

      wasn das für ne graka, hast du nicht daran gedacht bei so einem großen projekt der einen komplettkühler zu spendieren, der ram wird doch sicherlich auch sehr heiß.

    • #607661
      My_Moon
      Teilnehmer

      Was bringt es den Durchflusssensor aufbohren ??

    • #607660
      Sl3dgh4mm3r
      Teilnehmer

      Jo sieht doch sehr nice aus!!! bzw. Das ist das geilste Wasserkühlungsprojekt was ich jeh gesehen habe!Jedenfalls würde ich auch wissen wo man diese stopfen herkriegt und warum hast du die überall reingemacht? Damit kein Dreck reinkommt?Und wer Stellt eig nochmal diese Pumpenentkoppler her war das ObiWan?

    • #607679
      i0n0s
      Teilnehmer

      Bison said:
      Was ist daran lustig?

      Im Vergleich zu den Stopfen von AP sehen die lustiger aus.
      Gibt es noch weiter Händler aus Legris direkt?

      Bison said:
      Es kommt rein Dreck rein und kein Wasser raus,…

      :+

      Jetzt noch eine Frage zum Aufbohren:
      Verstellst du dir das Teil damit nicht?
      Aktuell meine ich zwar nein, bin mir desen aber nicht 100% sicher.

    • #607671
      My_Moon
      Teilnehmer

      Ich frage aus dem grund da ich einen Düsenkühler in meinen System habe.

    • #607681
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      HAllo Bison,

      Ich hätte noch einen Tip für Deinen Cube. Mir persönlich gefallen die Plug&Cool Teile aus Plastik nicht. Schau doch mal bei meinem CUBE oder unter http://www.camozzi.de/ger/product_8.html nach, ich finde Deine Arbeit verdient auch hier etwas besonderes und nicht die Standardplastikteile, oder !?

    • #607673
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      My_Moon said:
      Ich frage aus dem grund da ich einen Düsenkühler in meinen System habe.

      Wie schon gesagt! Testen kann man es jedoch, schon hat man einen Vergleich zum vorherigen Zustand. Das ist es was mich interessiert, bis auf die Länge der Schläuche hat sich in meinem System nichts geändert. Mal sehen, ob sich dort eine Differenz einstellt. 😉

    • #607670
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      frank1 said:
      wo haste denn die lustigen verschlussstopfen her ?

      Was ist daran lustig? Klick! 😉

      Sl3dgh4mm3r said:
      Jedenfalls würde ich auch wissen wo man diese stopfen herkriegt und warum hast du die überall reingemacht? Damit kein Dreck reinkommt?

      Es kommt rein Dreck rein und kein Wasser raus, schließlich befinden sich noch Reste vom Testlauf darin. Ich empfehle übrigens jedem User sich ein paar Stopfen an die Seite zu legen, man kann damit sehr gut einzelnen Komponenten des Kreislaufes austauschen, ohne daß es zu Wasserplanschereien kommt.

      Sl3dgh4mm3r said:
      Und wer Stellt eig nochmal diese Pumpenentkoppler her war das ObiWan?

      Die Pumpenhalterung fertige ich selbst, demnächst wird es eine Variante in Kupfer geben. Mal sehen, ob ich noch Löten kann. 🙂

      My_Moon said:
      Was bringt es den Durchflusssensor aufbohren ??

      Es beseitigt die vermeintliche Engstelle von 3,3mm im Sytem, wirklich notwendig ist es aber nicht. Bei Einsatz von Düsenkühlern beispielsweise hast du ganz andere “Engstellen”. 😀

    • #607695
      Sl3dgh4mm3r
      Teilnehmer

      [spam]
      Jo das ding kriegt dann noch ne extra Steuer:lol:

      Und noh ne Frage was bringt eig dieses “Aufbohren”?

      [/spam

    • #607692
      Lueddi
      Teilnehmer

      muha

      is ja richitg geil geowrden das teil…zwar zu 100% ne immobilie aber trotzdem enorm stylish…:d: :respekt:

      Weiter so!!!

    • #607689
      Sl3dgh4mm3r
      Teilnehmer

      Aha !Ich finde die Entkopplung richtig nice könnteste mir so eine herstellen wenn es nicht so teuer ist? Also nicht über 20€

    • #607701
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Mir persönlich gefallen die Plug&Cool Teile aus Plastik nicht.

      Mir schon, ich hoffe, du verstehst. 😉

      Sl3dgh4mm3r!
      Sorry, aber ich baue nicht auf Bestellung, ist imo nicht lohnenswert. Du bekommst die Profile im nächsten Baumarkt, Kleber und Augenschrauben ebenfalls. Damit gehst du auch in jedem Fall unterhalb der angesprochenen 20€ heim. Probier es aus, Versuch macht klug. 😉

    • #607758
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Langsam aber sicher biegen wir auf der Zielgeraden ein. Nach den Bildern vom Vormittag nun noch einige wenige. Mit dem letzten Bild in diesem Thread sind wir beim aktuellen Stand der Dinge angekommen, weiter bin ich bis zum heutigen Tage nicht.Ein kleines letztes Blech war zu fertigen. Auf irgendeine Art und Weise müssen die Kabel schließlich vom Boden des Gehäuses zu ihrem Bestimmungsort finden.Das U-Profil wird auf der Rückseite unverkleidet bleiben, aus diesem Blickwinkel wird eine schwarze Seitenwand keinerlei Sicht in das Innere des Cubes zulassen. Daher stört mich der Anblick in keinster Weise.Einer der am Vormittag angesprochenen Sensoren. Zwischen Rückwand und Dämmung verlegt, durch diese gesteckt und am Rohr des Radis befestigt. Dazu einfach auf das Kupferrohr “gelegt” und mit Iso-Band in dieser Postion fixiert.Leider kommen immer noch genug Kabel zusammen, verstecken, so gut wie möglich, ist angesagt. Nicht benötigte Anschlüsse, wie bespielsweise Firewire auf der Bracket werden der Einfachheit halber eliminiert. Die IDE-Kabel sollten ursprünglich zwischen Pumpenhalterung und Board ans Tageslicht treten, waren einfach zu kurz, daher war das Bodenblech erneut zu ändern. Auch die S-ATA-Kabel der Platten treten am unteren Rand des Boards kürzer und unscheinbarer hervor. Für den Unterbau der Pumpenhalterung bietet sich ggf. noch eine dünne Schaumstoffmatte an, mal sehen. :-k Ein weiterer Sensor, er soll die Außentemperatur erfassen, dazu muss sein Kabel zwangsläufig nach außen geführt werden. Aus den Überbleibseln des Kupfer-AT fiel mir ein G1/4″-Beleuchtungsstopfen in die Hände. Ein kleines Loch gebohrt, Gewinde geschnitten und Stopfen verschraubt, Kabel durchgesteckt und verklebt. Bin gespannt, welche Temperatur dieser Sensor fast auf dem Boden des Zimmers baldigst auslesen wird. 🙂 Auf der Cube-Unterseite schaut der Sensor ca. 2cm heraus.Der LW-Schacht. Das obere IDE-Kabel, 90cm an Länge, ist derart kurz geraten, daß es sich nur durch Ziehen und Zerren anschließen ließ, an eine halbwegs vernünftige Verlegung war in keinster Weise zu denken.Das bis dahin zweigeteilte Bodenblech hat einen neuen Schnitt erfahren und ist nunmehr dreigeteilt, der besseren Handhabung wegen.Für die geänderte Durchführung der IDE-Kabel war eine neue Aussparung im mittleren Blech unumgänglich.Bei Anschlussmöglichkeit für 6 Sensoren wird auch die Caseinnentemperatur erfasst werden. Der entsprechende Sensor ist dazu an einem zugfreien Ort installiert, weit oben im Case und fernab jeden Lüftereinflusses.Im Bild oben rechts sollte er eigentlich keinerlei Manipulation erfahren können, wird sich herausstellen. 😀 Für den morgigen Abend habe ich eigentlich eine erste Inbetriebnahme vorgesehen. Unter der Voraussetzung, daß alles auf Anhieb läuft und keinerlei Probleme auftreten, habe ich einen Termin mit Dr. Brinkhoffs vereinbart und werde mich auf seine Couch begeben. Wir werden gemeinsam die vergangenen 23 Monate aufarbeiten und die abschließenden Arbeiten planen. Dazu gehört auch ein MK-Aufkleber, der von hinten gegen das Window verklebt werden kann. Vielleicht entsteht daraus eine Serie an Aufklebern, wie werden sehen. Mehr dazu wenn spruchreif :!:See you! 😉

    • #607761
      milhouse
      Teilnehmer

      wie immer alles top.nur 2 kleinigkeiten- hast du soviele usb geräte das du den extra hub brauchst?- die sata kabel kannst du doch unter dem mobo verlegen, dann kommen die unter der pumpe nicht zum vorschein

    • #607762
      Hawk
      Teilnehmer

      Für optische Laufwerke kannst du auch Standard Flachbandkabel nehmen.Die gibt es bis 1 m Länge.Ist zwar außerhalb der IDE Spezifikation und für Festplatten nicht empfehlenswert aber für optische Laufwerke reichen die und die kann man echt schöner/besser verlegen. Siehe meine Wakü.Edit: Ach ja, es gibt auch SATA Kabel mit 90° gewinkelten Anschlüssen 😉

    • #607772
      Obi Wan
      Verwalter

      ich bin ja mal gespannt, ob die Kiste auf anhieb funktioniert 🙂

    • #607840
      EvilMoe
      Teilnehmer

      Wirklich sehr schön! Hat bestimmt nicht wenig Arbeit gemacht. Gefällt mir. Nur würde vllt ein grünes Mainboard besser passen. 😉

    • #607922
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan said:
      ich bin ja mal gespannt, ob die Kiste auf anhieb funktioniert 🙂

      Termin verschoben, kleines unbedeutendes Problem.
      Der Doktor hatte die Couch nicht frei. 😆
      Final verschlaucht ist er aber bereits. 😉
      Ach ja, über die Anschaffung eines grünen Boards werde ich dann nicht nachdenken, gewinkelte S-ATA-Kabel kommen auch nicht in Betracht. 😀

    • #607991
      Lueddi
      Teilnehmer

      grüne sprydose, dann passt das 😉

    • #608002
      Benni
      Teilnehmer

      Also ich persönlich finde es schwachsinnig, hier von einem “Cube” oder “PC” zu reden…Meiner Meinung nach handelt es sich um ein Kunstwerk, ja gar ein Meisterwerk!! 🙂

    • #608004
      AaRoN
      Teilnehmer

      Ich habe dieses Projekt die letze Zeit immer stillschweigend und voller Respekt in seiner Entwicklung betrachtet. Man kann sich vor Bison einfach nur noch verbeugen, so ein Werk voll Perfektion bis ins letzte Detail, auf die andere gar nicht geachtet hätten.Wahrscheinlich gehöre ich dazu 😉 Gefällt mir wirklich sehr gut alles! Ich wünschte ich wäre auch so geduldig in meiner Planung und würde nicht in jugendlichem Eifer sofort drauflos basteln.:+ :respekt:

    • #608034
      AaRoN
      Teilnehmer

      Nö, schuldest mir kein Geld, Schade eigentlich ;)Ne mal im Ernst, aber das is echt so das geilste Projekt das ich je gesehen hab. Und weil ich es eben so an mir hasse immer völlig verplant loszulegen, gefällt mir das hier noch viel mehr.

    • #608032
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Benni und Aaron!Ich schulde euch nicht zufällig noch Geld, oder? 😉

      Obi Wan said:
      ich bin ja mal gespannt, ob die Kiste auf anhieb funktioniert 🙂

      Du hättest dabei sein sollen, auf Anhieb. :d: Bis auf die winzige Kleinigkeit, daß das Floppy-LW seinen Dienst quittiert hat. Wobei ich allerdings nicht sagen kann ob es nicht bereits zum Zeitpunkt des Ausbaus schon defekt war und auch nicht weiß wann ich es zuletzt benutzt habe. Vielleicht bei dieser Gelegenheit gleich durch einen Card-Reader ersetzen, wird sowieso nur für den Raid-Controller beim Setup gebraucht. :-k So, Bilder!;) Hochgeschlört habe ich ihn natürlich nicht, sondern im Keller getestet.Die rote Ring-LED des Reset-Tasters signalisiert den Festplattenzugriff.Die Verschlauchung. Wie ich so davorstehe kommt mir eine Idee…Die dann auch eine Stunde später realisiert ist. Der Winkel unterhalb des T-Stückes ist überflüssig, also, weg damit! 😉 Ein Riesenfehler ist mir allerdings bei meiner Planung unterlaufen. Leider muß ich morgen wieder arbeiten. Somit wird aus meinem Termin bei Dr. Brinkhoffs nichts werden! 🙁 😆 Den werde ich aber mit Sicherheit nachholen. \D/ Und nicht zu knapp!Nun werden einige Tage der Pause folgen, danach geht es weiter mit dem Einsetzen der Seitenteile plus Window und des Deckels.See you! 😉

    • #608025
      frank1
      Teilnehmer

      jep, muss ich dir recht geben. grad an den kleinen details merkt man wieviel kopfarbeit im vorfeld angesagt war 😉
      die größe des cubes lässt da natürlich schon einiges an spielraum.
      grad innen find ich das teil hammer gut,kann man nur den hut vor ziehen.

      /edit
      jetzt sag mal endlich was für ne graka du drinnen hast 😉
      oder steht die hardware irgendwo nieder geschrieben ?

    • #608035
      FROGGS
      Teilnehmer

      Der Innenraum (zum. die Beleuchtung) ist nicht so mein Fall, ich stehe nicht auf solchen “Schnick-Schnack”…

      Aber so technisch alles perfekt gelöst! Die Front ist auch edel ;o) Das ist dann schon eher mein all *g*

    • #608039
      Patty
      Teilnehmer

      überaus schick geworden jürgen, wirklich erstklassige arbeit! :d:

    • #608067
      HisN
      Teilnehmer

      :d:

      Was anderen ihre Eisenbahn ist, ist bei uns der Rechner.
      Ich würd mir nie so nen Aufriss machen aber ich finds echt cool geworden. RESPEKT.

    • #608077
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Hmm, ich hab mich jetzt 2 Seiten zurückgehalten aber nun – kann ich noch immer nix sagen, die Sabber läuft noch immer vor Erstaunen und Begeisterung aus dem Mund…
      Da ist ja wirklich alles so unfassbar gut gelöst.

      Nicht schlecht alter Mann 😀

    • #608338
      Neron
      Verwalter

      Ein Wort beschreibt alles…

      :respekt:

      Ich besonders auf dem MK Aufkleber gespannt….
      Woraus bedenktst du den zu machen?
      aus einfacher bucheinbinde folie? oder willste das ins Glas eingravieren?

      MfG
      Neron

    • #608339
      steeve
      Teilnehmer