MeisterKühler

Cluster im speziellen Gehäuse

Willkommen in der Mk-Community Foren Community Ideen und Innovationen Cluster im speziellen Gehäuse

Ansicht von 17 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #499101
      Bastelfan
      Teilnehmer

      Ein freundliches Hallo an alle,

      nachdem ich nun schon geraume Zeit mitlese und auch gute Tipps bekommen habe, möchte ich nun Eure geschätzte Meinung und Expertenrat zu meinem Projekt lesen.

      Ich möchte einen Cluster erstellen, der in einem sehr speziellen Gehäuse und jetzt kommts, einem 250L Aquarium, eingebaut werden soll.
      Dabei ist es nicht vorgesehen, diesen, wie in vielen Videos im I-net zu sehen, mit Mineralöl zu kühlen.
      Vielmehr schwanke ich zwischen Luft- und Wasserkühlung.

      Aber mal mehr Details:

      Geplante Komponenten:

      8-10x AM2+/AM3-Maiboards
      8-10x AMD Quadcore CPU (Taktung 2,2GHz – OC 3 GHz)
      8GB DDR2/DDR3-RAM je System
      10x 250GB 2,5″-HDD System altern. 8GB CF-Karten
      4x 1,5TB HDD je System in 4x Backplane
      4-8 Netzteile
      16-Port GBit Switch

      Vorhandene Komponenten:

      250L Aqarium + Eheim Pumpe
      9x neues Mainboard (5x TA785GE + 4x TA785G3 HD)
      10x AMD AM3 Quadcore CPU mit 2,2GHz
      10x Arctic freezer 64 lp
      5x 8GB (4x 2GB) DDR2 + 4x 8GB(2x 4GB) DDR3
      9x 250GB 2,5″-HDD
      20x 1,5TB HDD
      8 Netzteile BeQuiet 300W (4x straight + 4x pure power)

      Meine erste Überlegung geht dahin, dass ich auf dem Boden des Aquariums eine Platte mit großen Lüftern installiere, u.U könnte man dazu auch die Netzteile verwenden. Darüber sollen dann die Backplanes mit den HDDs montiert werden. Evtl. werden die Platten auch ohne Backplanes verwendet, da ein Wechsel nicht notwendigerweise vorgenommen werden muß.
      Die Mainboards sollen dann senkrecht in seitlichen Halterungen befestigt werden. In der Abdeckung wird dann nochmals eine Ebene mit Lüftern eingebaut.

      Um eine größtmögliche Flexibilität in der Nutzung zu erreichen, hatte ich anfangs überlegt, die Festplatten je System einzeln (also 4 HDDs) über eine eigene Stromversorgung zu versorgen, um auch den Cluster ohne Festplatten in Betrieb zu nehmen, falls nur gerechnet werden soll. Macht die Angegelenheit allerdings sehr aufwändig.

      Letztlich ist das Optimum, eine Kombination von Einzelrechnern zu bekommen, die einerseits als Server (Fileserver, VM, Testrechner usw.) dienen und andererseits im Clusterverbund als Rechengröße genutzt werden können. Natürlich kommt noch der Effekt hinzu, dass dieses “Gesamtsystem” mit später 40 HDD á 1,5TB eine gute Basis für eine Datenablage bildet.

      Die Überlegung, die Systeme mit einer Wasserkühlung zu versehen, ist verlockend, allerdings macht mir die Tatsache Sorgen, dass man wohl nicht alle System über einen Kreislauf verbinden können wird.

      Wie würde Eurer Meinung nach eine Kühlung der Systeme mit Wasser am besten erfolgen?

      Bin gespannt auf Eure Antworten.

    • #889565
      Renovatio
      Teilnehmer

      super Idee. Würde auch ein Wasserkühlung nehmen. Hast du schon ein Plan wie du das Gehäuse machen möchtest?littledevil auf jeden Fall ein Fall für das Boinc Team.In diesen SinneAndre

    • #889562
      littledevil
      Teilnehmer

      Ein klarer Fall für MK Boinc team.:D:respekt:Bem Aquarium ist Wakü ja eigentlich Pflicht :cool:Was spricht gegen einen Wakü Kreislauf? Zur not nimmst Du high flow Kühler, aber wenn nur cpu + NB gekühlt werden paßt das schon.

    • #889558
      Obi Wan
      Keymaster

      hmm, hört sich ja wild an .. vielleicht kannste mal eine Zeichnung oder Skizze hier posten, damit ich mir das besser vorstellen kann

    • #889573
      Bastelfan
      Teilnehmer

      Renovatio;456084 said:
      super Idee. Würde auch ein Wasserkühlung nehmen. Hast du schon ein Plan wie du das Gehäuse machen möchtest?littledevil auf jeden Fall ein Fall für das Boinc Team.In diesen SinneAndre

      Nun, das Gehäuse ist als Aquarium schon festgelegt und ich möchte eigentlich keine Bohr- und Schneidarbeiten daran vornehmen.

    • #889571
      Bastelfan
      Teilnehmer

      Obi Wan;456077 said:
      hmm, hört sich ja wild an .. vielleicht kannste mal eine Zeichnung oder Skizze hier posten, damit ich mir das besser vorstellen kann

      Gerade erfolgt.Also grundsätzlich wird es schon bei acht Boards ziemlich knapp mit LuKü.

    • #889579
      littledevil
      Teilnehmer

      verstehe Dein anordnung nicht ganz. Normalerweise ist doch beim aquarium nur eine seite offen = oben

    • #889614
      Bastelfan
      Teilnehmer

      littledevil;456099 said:
      verstehe Dein anordnung nicht ganz. Normalerweise ist doch beim aquarium nur eine seite offen = oben

      Na, klar, ist es ja auch. Es müssen halt seitliche Halterungen für die Boards angebracht werden. Oben kommt dann eine Abdeckung drauf, die natürlich die Kabelführung zulässt und in der zweiten Ebene halt Lüfter beinhaltet.

    • #889640
      littledevil
      Teilnehmer

      Und wie möchtest du den Airflow gestalten?
      Bei so vielen rechnern kannst Du Be- und entlüftung nicht so dicht nebeneinander anordnen

    • #889662
      Bastelfan
      Teilnehmer

      Daher hatte ich ja die Freezer 64 lp gewählt. Die haben zwei seitliche Lüfter.

    • #889669
      littledevil
      Teilnehmer

      Beid er Wärmemenge brauchst Du aber “Durchzug” durchs gesamt Cluster.

    • #889676
      Bastelfan
      Teilnehmer

      Deshalb ja die Lüfter am Aquariumboden und in Deckel.

    • #889678
      littledevil
      Teilnehmer

      Du möchtest doch aber das glas nicht aufschneiden, oder? Wo soll den die Luft von unten her kommen?

    • #889681
      ulv
      Teilnehmer

      Wir haben für BIONC auch gerade einen Cluster aus 7 AMD Phenom II X6 gebaut. Kannst ja mal durchlesen und dir ein paar Tricks abschauen.

      Klick ->
      http://www.meisterkuehler.de/forum/attachments/boinc-meisterkuehler-de-team/698d1304020958-idee-super-boinc-rechner-bastelfred-2mkboinctreff017.jpg

      http://www.meisterkuehler.de/forum/boinc-meisterkuehler-de-team/28537-idee-super-boinc-rechner-bastelfred-18.html#post454623

    • #889757
      Bastelfan
      Teilnehmer

      littledevil;456189 said:
      Du möchtest doch aber das glas nicht aufschneiden, oder? Wo soll den die Luft von unten her kommen?

      Das ist ja meine Problematik, die mich über eine Wässerung hat nachdenken lassen. Bei Luft müsste ich mit einer Art “Schnorchel” arbeiten.

    • #889758
      Bastelfan
      Teilnehmer

      ulv;456192 said:
      Wir haben für BIONC auch gerade einen Cluster aus 7 AMD Phenom II X6 gebaut. Kannst ja mal durchlesen und dir ein paar Tricks abschauen.

      Klick ->
      http://www.meisterkuehler.de/forum/attachments/boinc-meisterkuehler-de-team/698d1304020958-idee-super-boinc-rechner-bastelfred-2mkboinctreff017.jpg

      http://www.meisterkuehler.de/forum/boinc-meisterkuehler-de-team/28537-idee-super-boinc-rechner-bastelfred-18.html#post454623

      Noch son paar Verrückte. 😉 Danke für den Hinweis, sehr interessant.

    • #889931
      Kaboom
      Teilnehmer

      Hab da ne bescheidene Frage! Wozu soll das gut sein?:-k

      Wird das Cluster nen Verwendungszweck haben oder ist es bloß just for fun?

      MFG Alex

      P.S. Lass dich aber nicht aufhalten. Und immer schön Bilder posten \D/

    • #889944
      Bastelfan
      Teilnehmer

      Kaboom;456446 said:
      Hab da ne bescheidene Frage! Wozu soll das gut sein?:-k

      Wird das Cluster nen Verwendungszweck haben oder ist es bloß just for fun?

      MFG Alex

      P.S. Lass dich aber nicht aufhalten. Und immer schön Bilder posten \D/

      Also die Rechner sollen für die Simulation von größeren bis großen Netzwerken genutzt werden, zu Weiterbildungszwecken, daneben als Speicherplatz für alle vorhandenen Daten herhalten. Und da bietet es sich an, dann die Rechner auch als Cluster für die eine oder andere Anwendung rechnen zu lassen.

      Letztlich 50% ernsthafte Nutzung und 50% just for fun.

      Bilder gibts natürlich, allerdings habe ich noch keine Vorstellung, wie ich statt einer Luftkühlung, das Ganze mit Wasser realisieren kann, sprich reicht ein Kreislauf oder müssen es mehrere sein.

      Da hoffe ich auf die geschätzte Erfahrung der Boardmember.

Ansicht von 17 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen