MeisterKühler

CPU-Upgrade aktuell sinnvoll?

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Prozessoren CPU-Upgrade aktuell sinnvoll?

Ansicht von 7 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #502862
      LumpenPeter
      Teilnehmer

      Meinen Systemdaten könnt ihr ja mein aktuelles Setup entnehmen.Nun würde ich gerne eure Meinungen zu einem CPU(+Mainboard)-Upgrade hören. Ein Arbeitsspeicher-Upgrade ist schon beschlossen:lol:Ich möchte weiterhin bei AMD bleiben, jedoch finde ich die aktuellen Modelle nicht sehr lockend (verglichen mit der Intel-Konkurrenz) und bezweifle die gewonne Mehrleistung bei aktuellen Spielen. Dieses Sytem ist lediglich meine “Spass-Box”,also nur zum Spielen und Filme/Serien genießen und basteln.Aktuell bekomme ich den Grafikkracher Crysis 3 mit maximalen Einstellungen und 4xSMAA nicht zufriedenstellend zum laufen(durchschnitt 30fps-unzureichend). Andere Spiele wie BF4 laufen jedoch absolut zufriedenstellend mit > 50fps. Da ich bei einem CPU-Upgrade auch ein neues Mainboard besorgen müsste, würde ich nur ungern aufrüsten, wenn dabei lediglich 5-10 fps bei Crysis 3 gewonnen werden (denn 35 fps Durchschnitt wären mir immernoch zu schlecht;)).Eure Erfahrungen mit aktuellen AMD-CPUs wären mir hier eine gute Hilfe.MfG

    • #944280
      isch
      Teilnehmer

      Kann es sein das deine 4GB limitieren? Ein aktueller 3 Moduler / 6 Threads hat da schon einiges an mehr Leistung aber wie viel das in Frams ist kann ich dir nicht sagen.

    • #944281
      Anonym
      Inaktiv

      lass einfach mal den Ressourcen Monitor im Hintergrund laufen wenn du spielst, dadurch kannst du sehen, ob deine cpu so stark ausgelastet wird das sich ein upgrade lohnt. nützlich wäre es zu wissen welchen takt ein ram hat und 4Gb sind eigentlich ein bischen wenig für meinen Geschmack, 8Gb sollten es mindestens werden, würde ich sagen.

    • #944287
      ThaRippa
      Keymaster

      Daher wäre vielleicht der Plan: – jetzt je nach Geschwindigkeit des vorhandenen RAM 4GB dazu oder 8GB neu oder 8GB dazu um 12 zu haben. – gebrauchtes 990er Board, FX-6350, mit guter Luftkühlung – Zukünftig 83xx mit WaKü, evtl im neuen Gehäuse.

    • #944285
      ThaRippa
      Keymaster

      Ich stimme meinen Vorrednernd zu. Wenn du bei AMD bleiben möchtest bietet ein FX-6350 oder 8320 einen netten Schub. Der 8320 kann mit etwas OC sogar einigen i7 gefährlich werden. Dabei frisst er leider viel mehr Strom und ist daher auch schwerer kühl zu halten. Und noch was ist wichtig: das Mainboard deiner Wahl muss mit so viel elektrischer Leistung klar kommen, wenn du die Prozessoren ausreizen möchtest. Nimm also direkt ein Oberklasse-Mainboard, wenn du schon umrüstest. Ich tät mir da was gebrauchtes suchen, vielleicht direkt als bundle. Beim 6350 brauchst du hingegen kein besonderes Mainboard, da halt 1/4 weniger Leistung umgesetzt wird. Für Spiele wie Crysis 3 und BF 4 reicht der aber auch. Nur hat man halt dort die Gefahr, in zwei Jahren wieder zu wenig Leistung zu haben.

    • #944286
      Darkness
      Teilnehmer

      Navigator01;515127 said:
      im Hintergrund laufen wenn du spielst,

      Oder falls du einen zweiten Monitor hast, einfach auf dem anzeigen lassen. Aber wenn du sowieso vor hast denn RAM aufzustocken würde ich das zuerst einmal machen, bevor du dir einen neuen Prozessor zulegst, denn 4 GB sind heutzutage ziemlich schnell voll.

      Ansonsten wie bereits geschrieben einen Achtkerner+ ordentliches Board, damit du in ein paar Jahren bei Bedarf noch ein bisschen am Takt schrauben kannst 😀

      Bei soviel Heizleistung (Achtkerner+ R9 290) wäre dann allerdings eine Wakü mMn sinnvoll :+

    • #944289
      HisN
      Teilnehmer

      Hängt von Deiner Software/Settings ab.
      Systemlast beobachten
      Auslastung der Graka anschauen. VRAM immer voll, Graka ständig deutlich über 90% ausgelastet: Neue Graka kaufen.
      Graka nie über 90% ausgelastet: Schon im CPU-Limit. Neue Graka bringt keine Punkte. Neue CPU kaufen.

      Antwort die zu 100% von Dir kommt, und nicht von 100 Leuten auf der Straße, die keine Ahnung haben was Du wie zockst.

      Gibt Software die lastet den Rechner halt so aus:
      http://abload.de/thumb/worldoftanks_2012_09_mnaij.jpg (Du siehst die Auflösung, und wie die Grakas sich langweilen).

      Und es gibt Software die lastet den Rechner so aus:
      http://abload.de/thumb/crysis3_2013_03_19_11r6yuu.jpg

      Du siehst vielleicht auf was ich hinauswill:
      Es ist beides mal die gleiche Hardware verbaut, aber einmal limitiert die CPU und einmal die Grafikkarte. UND man kann seine Software einstellen. Die hat so Regler eingebaut. Man kann sie an seine Hardware anpassen.
      Da ist viel Luft zwischen schwarz und weiß.
      Eine schnellere CPU wird auf jeden Fall in den MIN-FPS Punkte bringen. Aber wenn Du halt jetzt ständig auf die Graka warten musst, dann macht eine neue CPU halt nicht wirklich viel Sinn.

    • #944300
      LumpenPeter
      Teilnehmer

      Hallo,

      also aktuell sind 4GB(2x2GB) 1600MHz CL9 RAM verbaut, und laufen auch unter diesen Einstellungen.

      Zu den Auslastungen während ausgewählter Szenen des Problemspiels Crysis 3 mit max. Settings (Very High,+4xSMAA):

      – es verbleiben immer noch rund 1.8GB Arbeitsspeicher frei.
      – CPU Auslastung (gleichmäßige Kernnutzung, top) stößt einige Male auf die 90%, Schnitt 75%.
      – GPU Auslastung immer nahezu 100%

      Abgelesen mit MSI-Afterburner und dem Win7-Ressourcenmonitor.

      Naja, mir scheint, dass die r9 290 das eben nicht schneller rechnen kann.
      Ich nehme auch an, dass Treiber, Spielversion oder Ähnliches eine Rolle spielen.

      Ich kann das akzeptieren und meine Einstellungen anpassen.
      Und ausgehend von den CPU-Auslastungswerten (falls korrekt)
      würde mir ein frischer 8-Kerner wohl auch nicht viel mehr bringen.

      Testweise habe ich den alten 4-kerner auf 3,7 GHZ getaktet
      und konnte auch hier keine FPS-Änderungen feststellen (um sicher zu gehen).

      Danke für die zahlreichen Antworten.
      MfG

Ansicht von 7 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen