MeisterKühler

Crucial M225 64GB SSD CT64M225

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Laufwerke Crucial M225 64GB SSD CT64M225

Ansicht von 20 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #494118
      littledevil
      Teilnehmer

      Hier entsteht ein kleiner TestberichtHerstellerseiteTechnische DatenInternal Cache 64MB DRAMPerformance 200MB/s READ, 150MB/s WRITENAND Flash Components Multi-Level Cell (MLC) NAND Flash MemoryForm Factor 2.5″ (100.20 mm x 69.85 mm x 9.50 mm)XP-InstallatonDie Xp-professional installtion verlief ganz normal wie auf eine Festplatte. AHCI musst ausgeschaltet sein, das das Verwendete XP Sp1 installiert werden konnte.Die Installation von Service Pack 3 verlief in flotten 5 Minuten übers LANLeider konnte ich die Herstellerangaben unter Xp ohne weitere Optimeirungen nicht erreichen. Eine Umstellung auf AHCI hat leider nicht geholfen.Momentan läuft die W7 Installation – ging recht flott und vor allem sehr leise.Die Seq. Werte sind etwas besser, aber 200MB/s read sind es immer noch nicht :(Der test im Desktop wird hoffentlich die erwarteten Werte schaffen.Erste Fotos:

    • #826135
      Obi Wan
      Verwalter

      Benchmarks + Fotos wären nicht schlecht

    • #826160
      sirphoenix
      Teilnehmer

      joo, benche mal bitte mit dem AS SSD Benchmark 😉

    • #826190
      sirphoenix
      Teilnehmer

      sieht ganz schön schwach aus für eine ssd mit indilix controller…
      die ist nicht aligned oder? würde jedenfalls die vergleichsweise miesen schreibwerte und die viel zu hohe zugriffszeit erklären.

    • #826183
      littledevil
      Teilnehmer

      War heute den halben tag unterwegs und hatte das Vergüngen einen Gleben endel rufen zu müssen :(Hier mal kurz die XP Bench Screens:XP IDEXP AHCI

    • #826208
      sirphoenix
      Teilnehmer

      das bezweifel ich.
      notebooks mit ICH-7M haben deutlich bessere werte mit einer eigentlich baugleichen supertalent ME/GX oder ocz vertex.
      vielleicht ist das ding aber auch so “mies” und daher so günstig? *g*

      wobei der unterschied von 12 EUR bei supertalent vs. crucial 64 GB nicht wirklich groß ist.

    • #826204
      littledevil
      Teilnehmer

      ne, aber bei ner neuformatierung und w7 neuinstallation wurde die Werte auch nicht besser. w7 soll ja ein entsprechend kompatibles Alignment haben…

      Eine Vermutung wäre noch, das der Gm45 mobilchipsatz limitiert?

      Hat jeman mit Gm45 eine SSD im Einsatz?

    • #826221
      littledevil
      Teilnehmer

      werd das Teil nächste Woche im Desktop testen…

    • #826243
      littledevil
      Teilnehmer

      Habe oben 2 Fotos eingefügt. ist nicht die Hübscheste, aber dafür auch etwas günstiger…

    • #826248
      Zoldan
      Teilnehmer

      Für ‘n 10er mehr gibts aber schon ne Super Talent, die wie ich gelesen habe wohl besser sein soll. ;P

      http://geizhals.at/deutschland/a390427.html

    • #826253
      littledevil
      Teilnehmer

      Da hat sich wohl preislich auch etwas getan -werd mal schaun, ob das Notebook limitiert…Falls ja, bringt mir ne etwa schnellere Disk eh nix. Die ganzen Firmware-diskussionenn bei der Ultradriver machen die Sache aber unsexy. Möchte etwas, das funktioniert – ein paar MB/s mehr oder weniger jucken mich nicht. geht primär um lautlosigkeit und schockunempfindlichkeit…P.S. falls die SSD limitiert, geht die halt zurück und das Ultrdriver wird bei MF per midnight geordert…

    • #826265
      littledevil
      Teilnehmer

      Wie aufwändig sit das umflashen? kann die SSD dabei drauf gehen?Am E8400 läuft grad ne w7 installation – mal schaun, was das gute stück dort bringt… :DDie 10 EUR sind wahrscheinlich nur fürs schönere gehäuse und den tolleren karton :lol:Im Notebook sieht man die SSD nicht und der karton fliegt eh auf den Müll…edit: in den bechmarks schneidet ide m225 ähnlich gut wie die “Kollegen” ab

    • #826258
      sirphoenix
      Teilnehmer

      du hast aber auf deiner crucial im prinzip die gleiche firmware drauf wie die UDs oder Vertex, die bekommen die auch nur von Indilix direkt, labeln die um und geben sie dann an die kunden weiter.

      nur die tools zum updaten der firmware bzw. zum trimmen sind jeweils an die entsprechende SSD gebunden, wobei auch schon einige leute UDs mit Vertex firmware geflasht haben und andersrum 😀

    • #826271
      HisN
      Teilnehmer

      Eine Neuformatierung mit Win7 wird das Align-Problem (wenn es denn eins ist) auch nicht beheben, eine Neupartitionierung wäre da angesagt.Das Umflashen ist eine Sekunden-Sache wenn Du noch ein DOS-Bootmedium rumzufliegen hast. Bei mir auch ohne Datenverlust über die Bühne gegangen (ich flashe per Dos-CF-Card-USB-Boot^^).

    • #826276
      sirphoenix
      Teilnehmer

      soweit ich weiss gibt es aber von crucial noch keine aktuellere firmware, d.h. ich würde es lieber nicht versuchen sie auf eine UD oder Vertex zu flashen.firmware 1571 reicht auch erstmal völlig aus und wie hisn schon sagte muss die partition neu erstellt werden, dann rennt die SSD auch wie gewünscht 😉

    • #826282
      littledevil
      Teilnehmer

      habe natürlich bei der neuinstallation komplett alle partitionen entfernt und eine neu mit den installtionsmitteln von w7 erzeugt.Auf dem Desktopsystem sind die werte leider auch nicht viel höher.Das gute stück hat übrigens 5 Jahre garantie – bin mir nicht sicher, ob das die veringerte performance aufwiegt bzw. ob ich den unterschied zum ultradrive großartig merken würde… :-k

    • #826287
      bulldogge1989
      Teilnehmer

      hmmm ich spiele gerade mit dem gedanken doch wieder auf win xp umzusteigen (grund: inkompatibilität bspw. mit meinem drucker…)

      und ja – kann mir jemand das alignment erklären?

      mfg

    • #826293
      HisN
      Teilnehmer

      Flash wird immer Blockweise gelesen und geschrieben. Es würde sich also anbieten wenn ein Block den das OS schreibt oder ließt auch auf einem physikalischen Speicherblock in der SSD abgebildet wird, so das nicht beim lesen oder schreiben zwei Blöcke auf der SSD bemüht werden (im Idealfall, natürlich hinfällig wenn die Menge der Daten größer als ein Block ist).Vista/7 legen ihre Partitionen automatisch so an dass die passend auf der SSD zu liegen kommen (64 Sektoren vom Start), XP legt sie leider auf Sektor 63, so das es zu Leistungseinbußen kommen kann.

    • #826800
      mhh1102
      Teilnehmer

      littledevil;387943 said:

      P.S. die “professionellen” Aussagen des Verkäufers poste ich mal besser nicht… :+

      Doch bitte her damit ich brauch was zum kichern,…

    • #826798
      littledevil
      Teilnehmer

      Hab das gute Stück hab ich heute zurück gegeben und heute die Versandbestätigung des Ultradrive erhalten \D/

      Bin schon sehr gespannt[-o< P.S. die "professionellen" Aussagen des Verkäufers poste ich mal besser nicht... :+

    • #826932
      littledevil
      Teilnehmer

      Lieber nicht ;)Ein Lob an Drivecity – ging echt flott mit der Lieferung. =D>Hab das ultradriv gestern bekommen und schon mal kurz gebeched. Die werte auf der nackten SSD sind auf jeden Fall deutlich besser, aber werde heute erst mal ein OS drauf spielen…

Ansicht von 20 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen