MeisterKühler

Dämmung für Obi-Wans Plattenkühler

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung – Bastelecke Dämmung für Obi-Wans Plattenkühler

Ansicht von 19 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #598627
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Ist zwar nicht von mir, aber so würde ich es machen:

      http://www.moddingtech.de/portal/bild.php?src=portal/pics/content/tutorials/silentpc/hddaquabox_17.jpg&new_width=250
      Klick

    • #477426
      SubsonicSmoof
      Teilnehmer

      Ich hab mir jetzt auch mal einen von Obi-Wans Festplattenkühlern bestellt (3er für 2×5 1/4″). Wie habt ihr das gedämmt? Ich wollte eine komplette Box drum herum bauen, sollte halt in den 5 1/4″ Einschub verbaut werden können.

      Postet mal Bilder von euren Lösungen.

    • #598839
      frank1
      Teilnehmer

      ich wollt jetzt grad sagen dann müsstest die festplatte aber kühlen, hmmm, ist wohl unpassend was ^^

      das ist ein kleines provisorium biss meine HW ins andere case umzieht, dann kommt da noch der deckel druff.
      nimmst einfach ein altes laufwerk als box.

    • #598842
      DeriC
      Teilnehmer

      nimmst einfach ein altes laufwerk als box.

      er hat aber drei womit er auch drei Laufwerke bräuchte und das könnte auch in nem Bigtower schon wieder eng werden. Ich würd deshalb lieber eine eigene Box bauen, die ist dann sicherl etwas platzsparender (Höhe). Außerdem könnt schwierig werden Obis 3er Kühler in ein Laufwerk zu quetschen 😉

    • #598843
      breaker
      Keymaster

      Ich weiß garnicht, warum ihr eure Platten immer in Boxen baut…….bei mir sind die Platten so leise, die höre ich garnicht. Was hat es mit den Boxen auf sich ? Oder habt ihr alle extrem laute Platten ?

    • #598849
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Ich hab zwar auch Samsung Spinpoint aber ich muss sagen trotz Luftkühlung hör ich die noch. Da sämtliche Lüfter in meinem Case nun aus langsamdrehenden 120ern bestehen sind die HDDs die lautesten Teile im Rechner, ich werd mir auch eine Box bauen sobald ich auf WaKü umrüste, und da o²coll sich nicht mehr meldet werd ich dazu dann wohl auch Cheffe verpflichten 😀

    • #598852
      SubsonicSmoof
      Teilnehmer

      Ich habe auch die SpinPoint bestellt, keine Ahnung wie laut die sind, aber leiser ist immer besser :d:

      Ich glaub ich hätte noch mehr schreiben sollen: Es soll in ein Chieftec in die 5 1/4″ Schächte rein. Praktisch ist an dem Case, das man die 3,5″ Einschübe entfernen kann und dann nochmals Platz gewonnen hat!

      Ich glaub ich werd EselMetaller´s Vorschlag verwirklichen. Sieht nicht so kompliziert aus

    • #598895
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Ich hab diese Box ja noch nicht gebaut – ich hab es lediglich vor, das wird allerdings noch etwas dauern.
      Aber da das Gehäuse aus Alu oder dünnem Blech besteht und das Innere aus Schaumstoff sollte die Box nicht viel wiegen, ich schätze mal 1/2 KIlo für 2 HDDs (+ das Eigengewicht der HDDs eben)

    • #598896
      DeriC
      Teilnehmer

      ja schon klar, sorry meint eigentl auch den Frank1, hab aber nur nach den Bildern geguckt und denn die Posts verwechselt 🙁 Trotzdem Danke

    • #598882
      DeriC
      Teilnehmer

      @Eselmetaller: Was wiegt eigentl so eine fertige Box? Könntest du das mal problemlos wiegen? Ich habe ja bei mir 2 Hdds in Bitumenboxen gebaut. Temps und Lautstärke ist echt wunderbar nur wiegen die beiden Boxen zusammen schon einiges und ich würd mir deshalb gern was andres einfallen lassen (sprich Hdd Kühler 2fach in gedämmten Gehäuse) um Gewicht und evtl etwas Platz einzusparen.

      Ist nur die Frage ob sich das lohnt, da die Geräuschkulisse sich nicht mehr verbessern wird. Lediglich Temps könnten sich etwas verringern, was aber auch zu vernachlässigen wäre, da alle im Rahmen sind. Bleibt also noch das Gewicht.

    • #598915
      SubsonicSmoof
      Teilnehmer

      kann mir einer erklären, wie der Rahmen aus Winkelstücken befestigt wird? Ich hab das aus der Anleitung nicht so ganz ersehen können.

    • #598932
      frank1
      Teilnehmer

      ich hab sie nicht nur der geräuschkulisse wegen in der box sondern auch wegen dem praktischen einbau, grad wenn sie wassergekühlt ist.

    • #605074
      necro_LA
      Teilnehmer

      Plattenkühlung ist bei mir gerade auch ein Thema. Hat jemand Obi-Wans Kühler oder was ähnliches selbstgebautes in größerem Format? Soll heißen, für mindestens 6 Platten:
      http://home.arcor.de/dsl-router/websales/mk-hdd10xtra08k.jpg
      Ich hab da so ein ungutes Gefühl, weil je größer man das Teil dimensioniert, desto mehr dienen die verbauten Bleche doch als Resonanzkörper. Wenn sich die Resonanzen der Platten aufschaukeln, hat man dann schließlich das Gegenteil erreicht und nen Bienenschwarm im PC. Entkoppeln der einzelnen Platten geht ja nicht, weil dann kühlts nimmer. Also den ganzen Turm einpacken. Aber überhitzt da nicht die Elektronik? Gekühlt werden ja bloß die Seitenwände. Die Chips auf der Unterseite haben ja keine Verbindung zu dieser. Ich hab auch schon so Bitumenboxen gesehn, in denen die Platte gedämmt komplett ohne Kühlung drinlag. Aber da bin ich eher skeptisch.

    • #605077
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Leider kann ich Dir ebenfalls nur mit Vermutungen dienen, aber ich denke nicht dass die grossen Bleche zusätzlichen Lärm produzieren werden.

      Wenn alle HDDs fest verschraubt sind ist die Strecken an Blech die zwischen den Platten “frei” mitschwingen können ja sehr kurz. Vibrationen / Schwingungen werden sich nicht über eine Festplatte zur nächsten fortsetzen können da das Kühlblech ja alle 3 oder 4 cm mit der nächsten Platte verschraubt ist.

      Zumindest ein Aufschaukeln sollte somit nicht entstehen, ein durchgängiges leichtes Brummen KÖNNTE sich auf den ganzen Plattenkühler übertragen wenn alle HDDs tatsächlich in genau derselben Frequenz vibrieren, aber das halte ich auch für unwahrscheinlich.

      Ich hatte hier ein oder zwei Monate lang einen aus einem alten Tower genommenen Festplattenkäfig, den hatte ich in meinem Case unten auf den Caseboden gestellt und 6 Samsung Platten drin. Da hat zumindest mal nix vibriert oder angefangen zu schwingen, ich hatte den Käfig auf ein Stück Schaumstoff gestellt und der HDD Turm war so sogar leiser als wie die Platten noch im Tower an ihren vorgesehenen Plätzen fest verschraubt waren.

      Nimm Dir ruhig nen Obi Wan Kühler, bau eine Dämmbox aussenrum und freu Dich über astreine Temps + endlose Ruhe :d:

      @ Obi: das kostet Dich Provision ist schon klar oder? 😀

    • #605085
      necro_LA
      Teilnehmer

      Als erstes teste ich mal die Lautstärke des Eigenbauturms mit Aluprofilen, der entkoppelt im Gehäuse steht. Wenn mir die Raptoren dann zuviel Lärm machen, muss was andres her. Kann wegen Lieferschwierigkeiten aber noch ne Weile dauern.Am besten würde mir ein Kühler gefallen, der optisch auch zu den anderen passt (NexXxos XP). Also so wieder hier aber halt ne Nummer größer zum an die Seiten schrauben. Gibts sowas irgendwo zu kaufen oder wer könnte sowas anfertigen?

    • #584857
      TESLA {CH}
      Teilnehmer

      necro_LA;123334 said:
      Aber überhitzt da nicht die Elektronik? Gekühlt werden ja bloß die Seitenwände. Die Chips auf der Unterseite haben ja keine Verbindung zu dieser.

      Das hab ich mir auch schon überlegt. Den ich bau mir voraussichtlich auch eine hd kühlung in einer cd-rom box schraube aber dann villeicht noch ein lüfter ran der direkt auf die elektronik bläst. Den meiner ansicht nach ist das die heikle stelle, die die lebensdauer der hd ausmacht.

    • #600123
      Drey
      Teilnehmer

      necro_LA;123334 said:
      Hat jemand Obi-Wans Kühler oder was ähnliches selbstgebautes in größerem Format? Soll heißen, für mindestens 6 Platten

      hi,ich hab mir heuer eine etwas größer dimensionierte selber gebaut – witzig ist, dass der aufbau sehr ähnlich ist. so verwende ich winkel & bögen, damit ich mehr kupferschleifen unterbringe.also meine version ist 31cm hoch, 5m kupferrohr sind draufgelötet und so hab ich platz für 10hdds 😎 abstand zwischden den hdds ist bei mir 0,6cm – somit nicht viel spielraum. sie beginnen aber nicht zu schwingen oder surren – vielleicht auch wegen dem eigengewicht des kühlers von ca. 3,5kg.-drey-

    • #599029
      Neptun
      Moderator

      und wie hast du die Platten gedämmt ?

    • #598514
      Drey
      Teilnehmer

      prinzipiell müsste man die platten ja nicht dämmen, da sie nicht surren können durch das hohe gewicht. aber weil ein lautloser pc eben lautlos sein sollt, müssens gedämmt werden 😀

      da neben studium & arbeit nicht viel freizeit bleibt, hab ich s noch nicht gedämmt – der plan existiert aber schon und die materialien sind schon besorgt. unterhalb meines bigtower kommt ein sockel, in dem dann die hddwak, pumpe + zusätzliche spielerein untergebracht werden. der sockel wird etwas breiter als mein case sein, da ich dann da freistehend meinen mora + coolplex AB montier.

      falls bilder erwünscht, zwengs den fotos wärs: http://www.overclockers.at/showthread.php?s=&postid=2159914#post2159914

      -drey-

    • #598000
      Obi Wan
      Keymaster

      warum stellst Du uns Deine Wäkü nicht mal hier im Forum vor ?

Ansicht von 19 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen