MeisterKühler

Derzeit bester CPU-Wasserkühler am Markt

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Derzeit bester CPU-Wasserkühler am Markt

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #503176
      Greuel
      Teilnehmer

      Nach knapp einem Jahr abstinenz leg ich mir doch wieder ne Wasserkühlung zu und würde gerne wissen, welcher CPU-Wasserkühler derzeit die beste Kühlleistung liefert. Irgendwie find ich einfach nix und auch keine Reviews :-kbesten dank (:

    • #948056
      Mad-Max
      Moderator

      Kauf einen der dir gefällt und im Budget liegt… Ob da nun einer 3 Zehntel besser kühlt oder nicht ist Wurst. Entweder die Wakue funzt oder nicht. Mach Dir da nicht zuviel nen Kopf drum

    • #948057
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das Thema ist einfach nicht mehr interessant, da sich in Punkto Performance schon seit Jahren nichts Relevantes mehr tut. Wie Mad-Max schon sagte: Kauf nach Optik und Budget. Man kann an sich nicht mehr falsch machen bei CPU Kühlern. Kannst dir ja mal den nagelneuen Heatkiller 4.0 von Watercool ansehen (ist bereits vorgestellt, aber es wird noch Feinschliff betreiben). Der soll ab Ende November verfügbar sein und ausgeliefert werden. Wenn ich einen bräuchte und keine Zeit fände mir selber einen zu bauen, würde ich aktuell zu dem greifen. Der Kühler ist schön solide, sieht imho ganz gut aus und scheint hervorragend verarbeitet zu sein. Dass der ordentlich kühlt steht außer Frage, aber das ist wie gesagt kein so wichtiges Kriterium, wie mancher noch zu glauben meint. Ein Grund, dass die CPU-Kühlung heute in der Regel keine anspruchsvolle Aufgabe mehr ist, liegt übrigens auch darin, dass heute fast alle CPU-Modelle nicht mehr so viel verbrauchen wie noch vor Jahren. Es gibt nur noch ganz wenige Ausnahmen, bei denen Leistungen wie zu P4-Zeiten oder den ersten Quadcores abgeführt werden müssen und auch das stellte bereits vor Jahren keinen Wasserkühler vor ernsthafte Probleme. Systematischen Problemen wie z. B. der schlechten Wärmeübertragung bei den Ivy-Bridge CPUs von intel, bei denen die Verbindung zwischen DIE und IHS meist mangelhaft ist, kann man im übrigen auch mit dem besten CPU-Kühler nicht beikommen. Da hilft nur köpfen. Ganz abgesehen davon, hat aber auch die richtige Erkenntnis in der Community Fuß gefasst, dass eine Wakü eben keine Wunderkühlung ist, und selbst wenn ein Kühler plötzlich ein zwei Kelvin besseres Delta-T bieten würde, könnte man damit keine relevanten Verbesserungen hinsichtlich OC o. Ä. erwarten. Dementsprechend ist es ziemlich müßig irgendwelchen, auf Hardware ohnehin nicht messbaren Minimalst-Verbesserungen bei Kühlern hinterher zu rennen. Wenn´s um OC geht, ist ohnehin die Wahl der CPU, bzw. das Glück beim CPU-Kauf entscheidend, und nicht die Kühlung <- auch eine Erkenntnis für die die Mehrheit lange gebraucht hat, aber die sich noch nicht ganz so etabliert .... Wer auf extreme Kühlung aus ist, bei der auch wirkliche handfeste Verbesserungen bei der Ausnutzung des OC-Potentials zustande kommen muss zu thermodynamisch aktiven Kühlmethoden greifen (Chiller, dIce, LN2, ...).

    • #948277
      Greuel
      Teilnehmer

      Ah, danke für die Hilfe (:hab mir bei ebay nen EK Waterblocks EK-Supreme HF – Full EN für 26€ ersteigert.Da kann ich mich nicht beklagen. Ich wollte eigentlich beim HK4 zuschlagen, aber der tuts auch ;)Eine kleine Hilfe würde ich noch brauchen … es geht um den radiator. der fehlt mir nochZu kühlen wäre folgendes:980GTX mit komplettkühler (in zukunft +10% ocing)und ein Xeon UP W3580 mit 4x 3,33GHz (Bloomfield) übertaktet auf 4x 4,5GHzwas für einen Radi könnt ihr mir empfehlen?Es sollte schon wirklich silent sein!Hätte da an 140mm Noiseblocker Black Silent Pro PK2 gedacht die ich auf ca 800umdrehungen laufen lasse. Nur weiß ich nicht, ob ich nen triple oder quad radi nehm. oder gleich sowas einen mit 9 Lüftern? aber da geht die “stille” wohl flöten :/

    • #948278
      ThaRippa
      Verwalter

      Naja mehr Fläche erlaubt weniger Umdrehungen und ist auch mit mehr Lüftern im allgemeinen leiser.Wieviel Platz hast du denn überhaupt? 9-Lüfter-Radis gehen ja fast nur extern :/

    • #948280
      Greuel
      Teilnehmer

      Da ich nen Midi-Tower besitze, wird das teil durch eine aufhängung oder was ähnlichem (müsste ich dann zusammenbasteln) an die Mauer geschraubt.Hatte damals einen TFC Xchanger Monsta Extreme Radiator 420 und der stand mit einer Halterung auf meinem Midi-Tower. Sah dämlich aus, hat aber funktioniert 😉

    • #948308
      Greuel
      Teilnehmer

      ach, ich mag meinen kleinen tower. hatte mal nen big tower aber irgendwie war mir der einfach zu … big ;)und schnellkupplungen. da steh ich drauf. besonders auf die neuen von koolance. knapp 30€ das paar, aber das ist es mir wertaber so recht weiß ich es eh noch nicht, wie ich es angehso intern verbaut wäre natürlich auch klasse, aber ich hab nicht so recht lust was zu basteln zumal das immer banane aussieht, was ich so zusammenpfusche danke jedenfalls (:

    • #948303
      Greuel
      Teilnehmer

      ah, okdann bieten sich folgende an:Phobya Xtreme SUPERNOVA 1260 (45mm dicke)Phobya Xtreme QUAD 480/560 V.2 (45mm dicke)Watercool MO-RA3 420 LT (60mm dicke)welcher bietet sich da für sehr langsam drehende Lüfter besser an?die lamellen beim Mora3 scheinen ja schon fast ein wenig zu eng zu sein, oder irre ich mich?

    • #948305
      Majohandro
      Teilnehmer

      Wenn das Gehäuse zu klein ist bleibt einem ja nur noch die externe Möglichkeit.Aber ich finde es viel schöner wenn alles intern verbaut wird und man nicht sieht was die Kiste so zu bieten hat. Zumal du nen Tower noch bewegen kannst falls was sein sollte.Mit nem externen Radiator wird das schwer und von Schnellkupplungen bin ich überhaupt kein Fan.;)Und obwohl alles bei mir intern verbaut ist hört man den Rechner im idle und unter last nicht.Viel Erfolg bei deinem Projekt.

    • #948302
      Mad-Max
      Moderator

      Dann entweder nen Quad, oder nen Mora, da haste Deine “Ruhe”. Und noch Luft für mehr. Mein Triple ist leider weder sonderlich leise, noch kühlt er bestens, aber es funzt. Wenn es gut kühl und dennoch schön leise werden soll, ist mehr Kühlfläche unabdingbar.

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen