MeisterKühler

effiziente, schnelle CPU für Video-Encodierung

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Prozessoren effiziente, schnelle CPU für Video-Encodierung

Ansicht von 12 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #495694
      Iord
      Teilnehmer

      Da mein PC seit 3Wochen fast immer damit beschäftigt ist DVDs in mkvs umzuwandeln ( Handbrake unter XP ), hat sich für mich die Frage gestellt, ob es nicht eine im Verhältnis sparsamere / schnellere CPU gibt. ( Er wird auch in Zukunft vermehrt unter Volllast laufen )

      Im Moment läuft ein 4850e auf einem K9N2GM-FIH mit 2x 1GB Ram, 2x 2,5″ Festplatten und onboard Grafik. Weiter hab ich die CPU auf 2,1 GHz runtergetaktet, da ich insgesamt für die gleiche erbrachte Arbeit 10% an Strom spare (auch wenns 20% länger dauert). In Zahlen heißt das statt ~66Watt unter Last nur noch ~50Watt.

      Im Notfall könnte ich mich auch von diesem Pc trennen und auch ein neues Board usw. anschaffen ( Dann würde einer der beiden alten Bürorechner ersetzt , wäre auf Dauer eh nötig – verbrauchen im idle 90 und 75 watt …)

      Für Vorschläge und Anregungen wäre ich sehr dankbar 🙂

    • #840327
      bmwchen
      Teilnehmer

      Ich will ja nix sagen aber 2,5Zoll Platten haben Maximal 5400 Rpm je nach Alter sogar noch 4200 Rpm da würde dir auch kein anderer Prozessor helfen.

      Meines Wissens nach geht Filme umwandeln aber auch auf die Ramauslastung was zumindest mein Mediaencoder auch tut.

      Davon noch abgesehn das es auch immer auf die Grösse der Filme ankommt und Format.

      ich brauch auch für alles in Avi umwandeln rund 2Min pro 100MB,und hab nen 5050e dafür aber 4gb Ram.

    • #840336
      Iord
      Teilnehmer

      Von einem solchen Wert kann ich leider nur träumen bmwchen ^^ich nehme mkv-container, x264 mit high-profile, constant quality=62 und ac3 passthrough um möglichst nah am Original zu sein ( und für mich ist da auch kein Unterschied mehr zu sehen ) und ein 90-180min-Film braucht zwischen 4 und 12 stunden … schrumpft dabei aber im Schnitt auf 1,5gb.somit brauch ich mir keine Gedanken machen, dass die Festplatte die Geschwindigkeit limitiert … und auch die Ram-Auslastung fällt relativ gering aus.

    • #840389
      littledevil
      Teilnehmer

      Um welches Augangsmaterial handelt es sich?

    • #840391
      bmwchen
      Teilnehmer

      @ little DVDs in mkvs umzuwandeln

      Und lord vllt kommts halt auch aufs Format an ich wandel Mpeg in Avi um und wie halt gesagt mediaencoder geht mehr auf den ram als auf cpu vllt liegts auch am Prog was du nutzt.

      Allerdings solltest vllt mal testweise win7 Ultimate installen hab ich auch die 64bit seit dem läuft der besser als vorher auf xp32 bit.

    • #840401
      littledevil
      Teilnehmer

      Läuft 64bit tatsächlich besser? bin grad am überlegen, ob mein neuer HTPC w7 x32 o. x64 bekommen soll.

      Ich möchte dann aber eher ein transcoding von bluray auf platzsparende formate vornehmen

    • #840433
      Iord
      Teilnehmer

      @littledevil: Ich habe es unter Ubuntu 64bit laufen lassen und es läuft wirklich schneller ( wie viel kann ich nicht genau sagen aber es läuft schneller ), zu Win7 kann ichs nicht sagen …

      Wobei nun immernoch die Frage der CPU offen ist 😛

    • #840453
      littledevil
      Teilnehmer

      Bei beibehaltung des boards dürftest du mit nehm undervoltetem x3 / x4 in Performance pro Watt gut liegen.
      ansonsten wäre da noch ein i3 mit dem msi board, wenn Du die plattform wechseln willst.

      Mein 775 quad
      hat etwas undervoltet ja etwa den gleichen Vollastverbrauch.

    • #840457
      bmwchen
      Teilnehmer

      @little Also ich nutz win7 Ultimate mitm 5050e,4gb ram und 250gb sata die noch ausgetauscht wird gegen 400gb und läuft wesentlich besser und schneller als vorher mit Win Xp ProSp3 32Bit.http://www.chip.de/downloads/MediaCoder-64-Bit_40664494.htmldas Tool nutz ich auch unter Win7 ohne Probs vorher als 32Bit unter Xp :-)Als Alternative könnte ich dir den x4II 605e mit 4*2,3Ghz auf 45w TDP Basis empfehlen hab ich vor 4Tagen selbst fürn Bekannten zusammen gebaut mit ner 4650 und 320gb Sata2 und 4GB Ram und er ist vollstens zufrieden.der x4 605e kostet bei hood.de 126,- 🙂

    • #840572
      Iord
      Teilnehmer

      Bei Handbrake läuft der Encode zwischen 5-10% schneller unter Verwendung von Win7 32bit im Vergleich zu XP SP3 32bit

      Als 64bit Windows Version ist das Programm leider nicht verfügbar,
      kann es dir aber nur ans Herz legen! ( Für Linux und Mac gibt es eine 64bit Version )

    • #840579
      littledevil
      Teilnehmer

      ok, wenn ich mal wieder etwas luft habe werd ich das mal testen. Spricht also viele für w7 – werd dann mal die x64 probieren…

    • #840674
      Iord
      Teilnehmer

      In wie fern kann ich denn einen Athlon II x4 620 auf dem “AM3-kompatiblen” Board betreiben?
      Oder wird die CPU zu sehr gebremst bzw läuft damit gar nicht?
      Laut MSI soll die CPU mit dem Board laufen …

    • #840694
      littledevil
      Teilnehmer

      die einschränkungen halten sich in grenzen. die größe einschränkung ist imho das Du die Kerne nicht mit unterscheidlichen Spannungen versorgen kannst.
      Der Bustakt ist zwar ne ecke kleienr, aber je nach anwendung wirkt sich das nicht so stark aus.

      Dafür hast du den voreil vom geringen verbrauch 😀

Ansicht von 12 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen