MeisterKühler

Eheim 1048 reparieren

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Eheim 1048 reparieren

Ansicht von 26 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #684406
      desanocra
      Teilnehmer
    • #684398
      Neron
      Keymaster

      Schon mal die Pumpe auseinander genommen und geschaut ob die Welle noch i.O. ist?

    • #684407
      Neron
      Keymaster

      Bitte editieren wenn die Posts so nah bei einander liegen!Sieht aber relativ normal aus.Hmm vilt mal die Eheim experten ans werk 😀

    • #684399
      desanocra
      Teilnehmer

      also ich hab das Ding auseinander genommen,kann auch ein Foto machen.Da ich nie eine Eheim von innen gesehen habe kann ich auch nichtbeurteilen ob Sie heile ist.

    • #684409
      GoZoU
      Moderator

      Hab meine auch gerade ma auseinander genommen und kann da auch nichts sehen.

      @Neron: Bin aber kein Eheimexperte, darf ich das trotzdem hier posten?:roll:

    • #684411
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,
      also ich hab ja auch eine Eheim 1048 die ich grad verkaufe.
      Da sieht es nicht anders aus. Nur meine macht keine Geräusche.

      Kann dir nicht sagen woran es liegt. Und im eingebauten Zustand was ist da genau gewesen? Also ist sie gar nicht angelaufen?

      MFG Matze

    • #483139
      desanocra
      Teilnehmer

      ich hatte soviele Probleme mit meiner WaKü, ich versuche schon seit einem Monat das ding zum laufen zu bringen.Jetzt kenne ich den Grund meiner Probleme.Meine Eheim 1048 die ich von ebay ersteigert habe, läuft nicht richtig.Ich hab das Ding mal ins Waschbecken gelegt und meine Hand über den Auslass gehalten damit es nicht rausspritzt, und siehe da, da kam ein mikriger Strahl raus und das Ding macht auch ein komisches surren.Wenn ich die Einlass Öffnung mit dem Finger verstopfe dann geht das Ding richtig los. Aber normal läuft das ding nicht an.Ist die Eheim jetzt defekt ? oder kann ich Sie noch retten.hier Fotos1.http://62.75.224.88/resim/forum/eheim4.jpghttp://62.75.224.88/resim/forum/eheim5.jpg

    • #684400
      Neron
      Keymaster

      Siehst du Schleifspuren, Kratzer, Riefen o.ä. an irgendeinerm Bauteil?

    • #684421
      Poweruser
      Teilnehmer

      Hast du die Pumpe mal komplett untergetaucht und dann mehrfach an- und ausgeschaltet (damit keine Luft mehr in der Pumpenkammer ist)?

      Das letzte Mal, als ich eine Eheim 1046 offen im Badezimmer getestet habe, sah der Raum aus wie nach einem kräftigen Regenguss…

    • #684437
      desanocra
      Teilnehmer

      Hier mal eine bessere Aufnahmehttp://62.75.224.88/forum/eheim5.jpgIch denke das ding ist in Ordnung, Der Stab sitzt fest

    • #684431
      Poweruser
      Teilnehmer

      Klemmt das “Gummilager” auf der Saugseite?

    • #684434
      Poweruser
      Teilnehmer

      Da befindet sich (hoffentlich!) ein kleiner schwarzer Gummipuffer, mit dem die Welle “gelagert” ist:

    • #684432
      desanocra
      Teilnehmer

      @Poweruser wenn ich jetzt wüsste was Du meinst könnte ich nachschauen.

    • #684413
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,
      also ich würde sie dem von ebay zurück geben!

      MFG Matze

    • #684412
      desanocra
      Teilnehmer

      Also ich habe jetzt noch 2 Nahaufnahmen der Welle hinzugefügt.Wenn die Pumpe eingeschaltet wird passiert folgendes:Sie fördert sehr sehr wenig Flüssigkeit und surrt. Das Surren ist ungleichmässig.Sobald man den Finger in die Einlassöffnung steckt geht das Ding richtig los.Das Surren ist dan weg, die Fördermenge ok.Wie gesagt beim einschalten läuft sie nicht richtig.

    • #684427
      desanocra
      Teilnehmer

      Hab ich gemacht, ich hab nein grossen Eimer genommen,das Ding versenkt, mehrmals ein ausgeschaltet. Läuft nicht an. Wenn ich den Finger in die Einlassöffnung stecke gehts los. Beim nächsten einschalten ist es aber das gleiche, nichts geht.

    • #684415
      desanocra
      Teilnehmer

      @Matze und Du meinst er nimmt Sie zurück? Es ist ja auch etwas Zeit vergangen. Es ist mir ja auch nie in den Sinn gekommen das Sie kaputt ist.Ich konnte nicht ahnen wie eine funktionierende Eheim klingt,

    • #684521
      desanocra
      Teilnehmer

      Vielen Dank für eure Hilfe, ich habe soeben Eheim eine Email versandt und warte mal ab was die mir Antworten. Falls Sie mir antworten häng ich es hier an.

    • #684509
      desanocra
      Teilnehmer

      ich habe jetzt etwas mehr herausgefunden.1) Pumpe aus dem Wasser, Pumpe entleert sich2) Pumpe ins Wasser, Pumpe an, sie läuft3) Pumpe aus, warten, Pumpe an , sie läuft nicht4) Pumpe aus, warten, Pumpe an , sie läuft nicht5) goto 1)Also wenn die Kammer mit Luft gefüllt ist läuft die Pumpe beim ersten tauchgang an. Sobald die Kammer nicht mit Luft gefüllt läuft nichts ausser einem surren.Ich bin am verzweifeln.

    • #684516
      Poweruser
      Teilnehmer

      desanocra;229715 said:
      Also wenn die Kammer mit Luft gefüllt ist läuft die Pumpe beim ersten Tauchgang an. Sobald die Kammer nicht mit Luft gefüllt läuft nichts außer einem surren.

      Ein bisschen komisch ist das ja schon. Ich fasse mal zusammen…
      Das Pumpenrad steck fest auf dem Rotor.
      Der Magnet steckt fest auf dem Rotor.
      Die Pumpenwelle sitzt auch fest in den Gummistöpseln.
      Die Welle selbst sieht einwandfrei aus.
      Die Pumpe funktioniert offenbar einwandfrei, wenn man den Finger auf der Ansaugseite reinhält. Damit bewirkt man aber nichts anderes als eine Verengung des Querschnitts…?

      vllt. fragst du mal per Mail bei Eheim an und schilderst dein Problem ausführlich, die sind erfahrungsgemäß recht hilfsbereit.

    • #684511
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,
      dann scheint es so, als würde sie keinen Widerstand beim anlaufen vertragen. Ich kann mir jetzt nicht vorstellen woran es liegt aber ich denke mal das man sie nicht retten kann.

      MFG Matze

    • #684776
      desanocra
      Teilnehmer

      Ich habe eine Antwort von Eheim bekommen. Die Lautet:Mit der Pumpe scheint alles in Ordnung zu sein. Dieses Verhalten kann durch Luft in der Kammer verursacht werden.Nun ja, ich hab das Ding unterwasser zusammengebaut, und da ist kein Wasser mehr gewesen.Also habe ich jetzt ein video aufgenommen wo das verhalten sichtbar wird.zu finden hier : eheim1048 video

    • #684830
      desanocra
      Teilnehmer

      Hier die Antwort von Eheim. Die sind ziemlich schnell. Ich hatte gestern Nacht eine email geschrieben und schon heute Morgen eine Antwort bekommen.

      > Bei Ihrer Pumpe Typ 1048 handelt es sich um eine speziell modifizierte Version> aus dem Bereich der PC-Kühlung.> > Diese Pumpen werden von diversen Firmen umgebaut und modifiziert> und haben leider mit Eheim nichts mehr zu tun.> > Es werden z.B. andere Stutzen (als bei uns) und anderen Pumpenrädern (als unsere) verwendet.> > Sie sollten sich mal an die Firma wenden, die diese Pumpe so modifiziert> und umgebaut hat.> > Wir können Ihnen bei dieser modifizierten Pumpe leider nicht weiter helfen.> > Jedoch denken wir, das der Fehler nur am Antrieb liegen kann (Pumpenrad+Achse).> > Das sind die einzigsten Teile, die sich überhaupt drehen und bewegen in der Pumpe.> > Die eigentliche Pumpe selbst erzeugt nur das notwendige Magnetfeld.> Das funktioniert ja bei ihnen, sonst würde sich an der Pumpe gar nichts bewegen und> die Pumpe wäre komplett tot.> > Wenn Sie also mal die Firma der modifizierten Pumpe kontaktieren,> dann wird Ihnen da sicher weiter geholfen. Wir denken, das die Pumpe mit einem neuen> Pumpenrad + Achse wieder funktionieren wird.> > Mit freundlichen Grüßen,

      Was ich an der ganzen sache nicht verstehe:Wenn ich jetzt in einer Zoohandlung eine Eheim kaufe, hat sie andere Anschlüße ?Kann ich nicht einfach die Adapter anschrauben ?

    • #684846
      hobbits1970
      Teilnehmer

      Die 1048 aus dem Zoohandel sollte ansich so sein als wenn ich eine bei AT oder so hohle nur das in der AT Version schon eine Vollkeramiklagerung hat und der ein/auslass anders sind

      http://bilder-hoster.de/out.php/i53421_EheimAquaristik.jpg

      diese müsste man aber auch entfernen können und duch passende Ein/Auslässe ersetzen können. Was vielleicht ein Versuch wäre, erst mal die Ersatzteile bei AT oder so zu bestellen. Die Kosten dafür sind wesemtlich geringer als eine neue Pumpe zu kaufen.

    • #684849
      desanocra
      Teilnehmer

      @hobbits1970 vielen Dank, werde wohl die Ersatzteile bestellen. Ich hoffe dann klappt es.

    • #685008
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      also wenn ich mir das video angug komm ich zum gleichen schluss wie Matzeschon ma geschaut ob vieleicht die Rotor/Magneteinheit irgendwo klemmt ?bau doch ma die welle ins pumpengehäuse ohne den deckel wo der anschluss für die saugseite ist und steck die Rotor/Magneteinheit auf die welle und dreh sie ma mit dem finger und berichte ob du da einen erhöhten widerstand fühlst. Wenn da nix is könnts sein das die ganze einheit am Deckel hängt.hoffe das hilft.

    • #685115
      desanocra
      Teilnehmer

      Hallo Leute,vielen Dank für eure Hilfe. Das Problem ist gelöst.Ich bin in die Zoohandlung und habe mir ein original Eheim 1048 Rotor Ersatz gekauft, war sogar mit Keramikachse. Ich habe auch die Gummiachsenhalter ausgetauscht (waren ja eh mit dabei). Mit dem neuen Rotor läuft es wunderbar.Hab dann den alten auf die neue Achse gesetzt und wieder das gleiche Problem. Das Problem war der Rotor. Der einzige unterschied den ich feststellen konnte ist, dass der Magnet bei dem alten eine ellipse Verfärbung in größe einer ~ 2 Cent Münze an einer Stelle aufweist die einen leichten lila stich hat und sich kreisförmig ausbreitet. Mehr unterschiede habe ich nicht entdecken können.Ich habe jetzt eine Antwort von Eheim bzgl der Lila Verfärbung:

      Der lila Stich am Magneten des alten Pumpenrades deutetdarauf hin, das die Pumpe mal zu wenig Wasser bekommen hat.Dann wird die Pumpe warm bis heiss.Die Pumpe (+Pumpenrad) wird gekühlt und geschmiert von demWasser das die Pumpe fördert.Ein Trockenlauf erklärt den lila Stich am Magneten des Pumpenrades.

      Mein Vorbesitzer muss wohl die Pumpe ausserhalb des Wassers getestet haben. “Aha es dreht sich, schön ab in ebay.”Aber wie gesagt, für 6,79€ habe ich einen Ersatz gekauft und nun ist sie auch ziemlich leise. Mit dem alten war sich auch wenn sie richtig lief lauter.

Ansicht von 26 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen