MeisterKühler

Einstellungen der GK -Was ist Was ?

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Grafikkarten Einstellungen der GK -Was ist Was ?

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #588771
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Ich kann diese Sachen auch der Anwendung überlassen, ist das empfehlenswert ?
      Nac so richtig viel mehr habe ich immer noch nicht verstanden, aber wie Du so schnell Antworten kannst POWER ist mir schon wieder ein Rätzel – Danke !

    • #476861
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo,

      HAbe letzte Tage meine neue GK ( X800GT ) eingebaut und damit einen CATALYST Control Center installiert. Nun kann ich bei dem Ding so ziemlich alles verstellen, habe aber keine Ahnung was ich da mache.
      Kann mir hier mal jemand diese Dinge erklären und beschreiben wie ich die Sachen für die verschieden Anwendungen einstellen muß, bzw. was brauch man für gute Performenc und was kann man ausschalten.
      Im Einzelnen dreht es sich um :

      Anti-Aliasing : 2x bis 6x
      Anisotropische Filterung : 2x bis 16x
      AI deaktiviren : Standart oder Erweitert
      Mipmap Detailebene : Leitung bis Qualität
      Trueform : Leitung bis Qualität
      Smartshader Effekt : so ca. 20 Stück zur Auswahl (auch: nur OpenGL ? )
      Geometrische Instanzenerstellung : Ja / Nein
      CTX Texturformat : Ja / Nein
      Pixelmitte abwechseln : Ja / Nein
      OpenGL dreifaches Buffering : Ja / Nein
      24 bit Tiefe des Z-Puffer erzwingen : Ja / Nein

      Jungs ich habe keine Ahnung um was es hier geht, war schon schwer genug das alles aufzuschreiben. Bin mir aber sicher von Euch hat jemand bestimmt mehr Ahnung als ich ( … wie immer! )

      Danke für die Nachhilfe!

    • #588768
      power
      Teilnehmer

      Also: Anti-Aliasing=Kantenglättung
      Anisotropischer Filter verbessert die TExturendarstellung auf Entfernung
      Ein guter Mittelwert zum Spiele liegt bei AA 2fach und AF 4 fach würde ich sagen. Das musst du einfach mal ausprobieren.
      AA braucht sehr viel Performance –> Testen

    • #588776
      alive!!!
      Teilnehmer

      also ich würd anti-aliasing und anisotropische filterung anwendungsgesteuert lassen. die meisten aktuellen spiele suchen sich dann die für das system beste einstellung raus.
      AI würde ich deaktiviert lassen, frag mich jetz nich nach genaueren informationen, ich hab bis jetz allerdings nur gehört dass man das besser aus lassen sollte 😉

      bei den anderen einstellungen die du genannt hast würde ich einfach die standardeinstellungen lassen, da wird sich der hersteller schon irgendwas dabei gedacht haben. ich hab bis dato eigentlich alle einstellungssachen auf standard gelassen, d.h. AA und AF anwendungsgesteuert, da kann man das besser auf die spiele abstimmen, und der rest hat eigentlich immer gepasst so wies eingestellt war 😉

    • #588780
      i0n0s
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      AI deaktiviren : Standart oder Erweitert

      Optimierungen. Bringen Geschwindigkeit, aber kaum Verlust von Qualität.

      Riesenaxel said:
      Mipmap Detailebene : Leitung bis Qualität

      Detail der Mipmaps. Mipmaps, sind verschiedene Auflösung der Texturen, damit nicht skaliert werden muss. Hier wird einfach die Qualität des Algorithmus zur Berechnung festgesetzt.

      Riesenaxel said:
      Trueform : Leitung bis Qualität

      Trueform wurde seid 5.9 entfernt.

      Riesenaxel said:
      Smartshader Effekt : so ca. 20 Stück zur Auswahl (auch: nur OpenGL ? )

      Das sind Effekte, die nochmal über das Spiel drüber gelegt werden.
      Wozu ist eine gute Frage.

      Riesenaxel said:
      Geometrische Instanzenerstellung : Ja / Nein
      CTX Texturformat : Ja / Nein
      Pixelmitte abwechseln : Ja / Nein

      Einen DXer fragen, ansonsten auf der Einstellung belassen.

      Riesenaxel said:
      OpenGL dreifaches Buffering : Ja / Nein

      Soll flackern vermeiden, kostet aber Leistung.
      Wenn also irgendein Spiel flackern sollte->anschalten.

      Riesenaxel said:
      24 bit Tiefe des Z-Puffer erzwingen : Ja / Nein

      Auch nicht notwendig. Ansich sollte der Z-Puffer gross genug sein.

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen