MeisterKühler

Festplattenkühler

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Luftkühlung Festplattenkühler

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #497265
      Valmont
      Teilnehmer

      HI Leute,

      meine alte Samsung ( glaube Spinpoint IDE 80GB; muß daheim nochmal schauen ) wird z.Z. so meist im Betrieb ca 45° heiß. Es ist zwar bekannt, dass sie heißer wird, aber dies muß sie ja nicht unbedingt bei mir tun. 😆
      Leider kann ich sie nicht in die Nähe des Luftstroms des Frontlüfters befestigen.
      Habe nun so einen alten kleinen KupferCPUKühler oben drauf gepackt. Würde behaupten der bringt 1°C \D/
      Meine überlegung ist nun, dass ich einen größeren Kühler drauf packe.
      Habe leider keinen, aber würde einen herstellen.
      Hier in der Werkstatt liegt noch eine Aluplatte ca 60x120x20mm. Die würde ich nehmen und mehrere Schlitze über die 120mm Länge reinsägen und dies dann so auf die HDD packen.
      Nach etwas recherche weiß ich, dass sowas nicht wirklich viel bringt, aber 3-4°C würden mir auch reichen.

      Was meint ihr dazu?

    • #859686
      braeter
      Teilnehmer

      Aufhalten lässt dich sowieso nicht.Bei 45°C würd ich mir die Arbeit nicht machen.

    • #859701
      Valmont
      Teilnehmer

      Na, woher willst du wissen, dass ich mich nicht aufhalten lasse? 🙂

      Viel Arbeit ist dies ja nicht, einspannen und ca 10 mal etwas ansägen. Leider scheint dies heute wohl nicht mehr zu klappen, dann wohl nächste Woche. : /

    • #859704
      opiswahn
      Teilnehmer

      Versuch lieber was über die Seiten, über den Deckel geben die nich so viel Wärme ab.

    • #859738
      Horstelin
      Teilnehmer

      das ist ne urban legend 😉 Ich würde es eher in die Richtung neue Platte versuchen, da ist ja das Stück Alu und die Zeit die du investierst mehr wert als die Platte selber 😉

    • #859789
      Poweruser
      Teilnehmer

      Hier das Ergebnis einer Untersuchung von Google zur Ausfallwahrscheinlichkeit. Google hat seehr viele Platten im Einsatz.

      (Quelle: aus Google-pdf rauskopiert)

      Man sieht: Bei einer Durchschnittstemperatur von 45°C ist die Ausfallwahrscheinlichkeit am geringsten. Es wäre also sehr sehr dumm, einen zusätzlichen Kühler zu installieren 😉

    • #859796
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Diese Untersuchung hat allerdings einen Haken – zumindest wenn man sie sehr oberflächlich interpretiert ;).Die Verteilung resultiert nämlich daraus, dass die meisten der überprüften Platten im gleichen Temperaturbereich zwischen 25°C und 35°C Durchschnittstemperatur gelaufen sind. Sieht man auch schön an den Fehlerbalken. Diese zeigen btw. auch, dass die Ausfallwahrscheinlichkeit im gesamten Bereich zwischen etwas mehr als 35°C bis etwas über 45°C gleich niedrig ist ;). Dennoch stimme ich zu – Festplatten die im Betrieb 45°C warm werden brauchen keinen extra Kühler!

    • #859923
      Valmont
      Teilnehmer

      Das stimmt die Platte ist “Uralt”, aber sie geht noch und wirklich Geld für ne Neue ist nicht da.
      Hatte auch überlegt was über die Seite zu machen, doch nach etwas rumfühlen hab ich gemerkt, dass sie oben und an der Seite ungefähr gleich warm wird. Oben was zu machen ist halt deutlich einfacher für mich.
      Ich werde es mal ausprobieren und dann hier berichten.
      Das die 45°C noch okay sind weiß ich auch. Aber okay ist nicht gleich gut. :-({|=

    • #861247
      Wiaf
      Teilnehmer

      kannst du nicht versuchen nen kleinen 80er vor die zu setzen?

    • #861286
      Valmont
      Teilnehmer

      Passt leider keiner davor und im Gehäuse sind schon 3 80er Lüfter.
      Leider ist mein PC-Gehäuse recht schlecht. Bin auch am überlegen, ob ich mir ein Neues gönne. Wobei dies dann mit neuen größeren Lüftern den Wert der Hardware übersteigen würde. 🙁
      Allerdings kann ich das Gehäuse bei einer Aufrüstung, die nächstes Jahr ansteht, übernehmen. Hmm…

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen