MeisterKühler

F!ghter’s Casemod – Reloaded – Neue Hardware

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Vorstellung von Wakü – Systemen F!ghter’s Casemod – Reloaded – Neue Hardware

Ansicht von 440 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #688364
      F!ghter
      Teilnehmer

      Wieso erfahr ich das jetzt erst 🙁
      Dann hätt ich beim Board einiges gespart… :(:(:(

      Wenigstens hab ich beim Kauf über den Link von idealo.de 7€ bei der Graka gespart gegenüber dem Normalpreis von MF. Beim Board wärns 11€

    • #483406
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hi Leute.Nun gibts auch mal wieder was Neues von mir! Da ich in letzter Zeit massive Probleme mit meiner drei bis fünf Jahre alten Hardware hatte habe ich mich dafür entschieden doch noch aufzurüsten.Zuerst rauchte meine Graka ab und nun spielt mein Board verrückt.Im Moment habe ich noch einen Athlon XP 2600+ Barton, Abit AN-7, 512mb Kingston Hyper-X + 1024 MDT RAM, sowie eine 9200 Atlantis, die auch schon einiges hinter sich hat und deren Passivkühler schon im Idle verdammt heiß wird.Die Graka ist der temporäre Ersatz für meine 9800pro.Schon seit ein paar Monaten verfolge ich die Preisentwicklung verschiedener Hardwarekomponenten und habe mich nun für folgende Zusammenstellung entschieden:Core2Duo E6600 Boxed 4mbGigabyte P35-DS4mushkin 2x 1GB XP2-6400 800 cl4-4-3-10Powercolor X1950pro Extreme 512mb 256-bitFestplatten und optische Laufwerke verwende ich weiterhin, da es zwei SATA Platten sind.Wenn ich wieder etwas Geld habe und AP hoffentlich endlich Grakakhüler rausbringt werde ich in den kommenden Monaten dann noch einen CPU und einen Grakakühler bestellen. Das Board erhält selbstgemachte Mosfetkühler und eventuell auch einen SB Kühler falls ich das hinbekomme :)Bin noch nicht so erfahren was Kupferverarbeitung angeht daher werde ich erstmal etwas experimentieren.Nun nach einem kurzfristig organisierten Ferienjob und einigen Bergen Aufträgen habe ich endlich das Geld zusammengetragen. Eigentlich war das nicht geplant, da ich in zwei Monaten den Führerschein anfange und hierfür schon einige Jahre gespart habe. Dementsprechend leer waren meine Taschen also hies es schuften bis der Arzt kommt :d:Die HW ist also komplett selbst verdient :cool:Ursprünglich waren G SKill 6400 800 CL4 GBPK geplant.Durch verschiedene Umstände und Tätigkeiten für mushkin bekam ich dann doch das XP2 Kit vor einigen Wochen aus dem Lager von Sirius Computer.Das sind die guten Stücke 🙂http://pic.leech.it/thumbs/b90aram.jpgAm Mittwoch Graka bei Mindfactory bestellt und gleich überwiesen. Donnerstag ging die Karte schon raus und heute morgen stand das Paket hier :d:.Das nenne ich eine schnelle Lieferung! Leider sind die Versandkosten, die für jedes Produkt extra berechnet werden extrem hoch auch wenn es nicht über das Maximum von ca. 13€ geht. Bei Einzelbestellung lohnt es sich trotzdem, aber für mehrere Produkte wars mir dann doch zu teuer.Wie gesagt kam sie heute und natürlich gleich ausgepackt.http://pic.leech.it/thumbs/c1ffgrakapaket.jpgSolch gut verpackte Hardware bekommt man selten. Der Karton war umhüllt von Luftpolstern:http://pic.leech.it/thumbs/02f5fgraka1.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/b5a76graka2.jpgErstmal die Polster vernichtet. Wo ist denn der Rest hin? Sieht so leer aus 😀http://pic.leech.it/thumbs/2dd3graka3.jpgAusgepackt:http://pic.leech.it/thumbs/42312fgraka4.jpgAuf der Karte ist standardmäßig schon ein Silcener von Arctic Cooling installiert und das Zubehör ist recht akzeptabel. Bin mal gespannt wie laut der Lüfter ist. Er besitzt drei Heatpipes, die mit dem Kupferblech auf der GPU verbunden sind.Das wars für heute :)Nächste Woche sollten CPU und Board kommen dann gehts weiter :d:

    • #688362
      braeter
      Teilnehmer

      Es ist der Accelero X2. Kein Silencer.Viel Spass mit der Hardware. Vergiss was ich mit dem Kühler bei zb der Sapphire geschrieben hab. Trifft bei der 512er nicht zu. Hast mit die beste 1950Pro gekauft ;)Was hattest für n Job? 😀

    • #688357
      DeriC
      Teilnehmer

      wird bestimmt nen nice System :d:

      Kleiner Tip zu MF, immer nach Mitternacht bestellen, dann zahlst keinen Cent fürn Versand 😉

    • #688368
      DeriC
      Teilnehmer

      F!ghter;236083 said:
      Wieso erfahr ich das jetzt erst 🙁
      Dann hätt ich beim Board einiges gespart… :(:(:(

      weil MF das nicht an die grosse Glocke hängt und sonst alle nur noch nach Mitternacht bestellen würden? Wie lang bist jetzt in diesem Forum unterwegs? Der aufmerksame Leser hätte dies an mehren Stellen bereits mitbekommen können 😉

    • #688378
      r00t
      Teilnehmer

      nen E6600 …jetzt gibts doch bald diese e6750 versionen…billiger und etwas schneller…

    • #688369
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hatte ich mal gelesen, aber hatte es nicht mehr mit MF in Verbindung im Kopf wie ärgerlich 🙁

      Naja was solls auch egal jetzt.

      Nun aufs letzte Paket von meinem Chef warten wenn der wieder ausm urlaub heimkommt morgen :d:

    • #688392
      F!ghter
      Teilnehmer

      @ r00t

      Zügle gefälligst deine Ausdrucksweise! x(

      Du hast Post!

    • #688387
      r00t
      Teilnehmer

      Neron;236105 said:

      r00t;236097 said:
      nen E6600 …jetzt gibts doch bald diese e6750 versionen…billiger und etwas schneller…

      Hättest du mal die Review im Forum Prozessoren gelesen würdest du nicht so große Töne spucken!

      Schöne HW 😉

      wenn man keine ahnung hat einfach mal fresse halten!

      Intel Core 2 Duo E6750:
      Intel Core 2 Duo E6750 Sockel-775 boxed, 2x 2.67GHz, 333MHz FSB, 4MB shared Cache (BX80557E6750) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland

      -höherer takt
      -mehr FSB
      -BILLIGER

      Intel Core 2 Duo E6600:
      Intel Core 2 Duo E6600 Sockel-775 boxed, 2x 2.40GHz, 266MHz FSB, 4MB shared Cache (BX80557E6600) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland
      -niedriger takt
      -weniger fsb
      -teurer!

      UND JETZT RUHE!

    • #688386
      Neron
      Verwalter

      r00t;236097 said:
      nen E6600 …jetzt gibts doch bald diese e6750 versionen…billiger und etwas schneller…

      Hättest du mal die Review im Forum Prozessoren gelesen würdest du nicht so große Töne spucken!

      Schöne HW 😉

    • #688391
      r00t
      Teilnehmer

      Neron;236107 said:

      r00t;236106 said:
      [QUOTE=Neron;236105][QUOTE=r00t;236097]nen E6600 …jetzt gibts doch bald diese e6750 versionen…billiger und etwas schneller…

      Hättest du mal die Review im Forum Prozessoren gelesen würdest du nicht so große Töne spucken!

      Schöne HW 😉

      wenn man keine ahnung hat einfach mal fresse halten!

      Intel Core 2 Duo E6750:
      Intel Core 2 Duo E6750 Sockel-775 boxed, 2x 2.67GHz, 333MHz FSB, 4MB shared Cache (BX80557E6750) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland

      -höherer takt
      -mehr FSB
      -BILLIGER

      Intel Core 2 Duo E6600:
      Intel Core 2 Duo E6600 Sockel-775 boxed, 2x 2.40GHz, 266MHz FSB, 4MB shared Cache (BX80557E6600) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland
      -niedriger takt
      -weniger fsb
      -teurer!

      UND JETZT RUHE![/QUOTE]

      Lies die Review bitte! http://www.meisterkuehler.de/forum/prozessoren/14555-review-c2d-e6750-hardware-secrets.html
      Ein andere Ton wäre auch angesagt! Ich hab dich nicht angegriffen![/QUOTE]

      keine zeit jetzt!

      wieso soll ich mir was altes kaufen? die haben bestimmt diverse sachen optimiert die man vielleicht nicht merkt

      auch mit dem FSB mach ich mir keine probleme was soll also die aufregung?

    • #688389
      F!ghter
      Teilnehmer

      braeter;236081 said:
      Es ist der Accelero X2. Kein Silencer.

      Viel Spass mit der Hardware. Vergiss was ich mit dem Kühler bei zb der Sapphire geschrieben hab. Trifft bei der 512er nicht zu. Hast mit die beste 1950Pro gekauft 😉

      Was hattest für n Job? 😀

      Ist fast dasselbe 😀

      Ich hoffe nur, dass der Wakühler dann passt denn die Spawas sind shconmal fast nicht zu kühlen außer ich bau was ganz kompliziertes mit Kupferblöcken, da bei den Spawas zwei Elipsenförmige Aufbauten im Weg sind. Weis nicht wie sich die Bauteile nennen zeigs nache rmal an einem Detailfoto. Dachte eigentlich es wäre das referenzdesign ich hoffe ich irre mich nicht…und wenn passt es hoffentlich :/

      Welchen von den ganzen Jobs? 😀
      Ferienjob? mushkin? andere?

    • #688388
      Neron
      Verwalter

      r00t;236106 said:

      Neron;236105 said:
      [QUOTE=r00t;236097]nen E6600 …jetzt gibts doch bald diese e6750 versionen…billiger und etwas schneller…

      Hättest du mal die Review im Forum Prozessoren gelesen würdest du nicht so große Töne spucken!Schöne HW 😉

      wenn man keine ahnung hat einfach mal fresse halten! Intel Core 2 Duo E6750:Intel Core 2 Duo E6750 Sockel-775 boxed, 2x 2.67GHz, 333MHz FSB, 4MB shared Cache (BX80557E6750) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland-höherer takt -mehr FSB-BILLIGERIntel Core 2 Duo E6600:Intel Core 2 Duo E6600 Sockel-775 boxed, 2x 2.40GHz, 266MHz FSB, 4MB shared Cache (BX80557E6600) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland-niedriger takt-weniger fsb-teurer!UND JETZT RUHE![/QUOTE]Lies die Review bitte! http://www.meisterkuehler.de/forum/prozessoren/14555-review-c2d-e6750-hardware-secrets.htmlEin andere Ton wäre auch angesagt! Ich hab dich nicht angegriffen!

    • #688402
      braeter
      Teilnehmer

      Geht mal alle etwas entspannter an PC. Jagt Ameisen oder flöhe wenns juckt. Is ja nicht mit anzusehn…Ferienjob, Raphi. 😉

    • #688411
      F!ghter
      Teilnehmer

      Find ich auch oder geht angeln wie ich 😀

      Ferienjob bei Carecos alias Jean d’Arcel ist ein Kosmetikprodukts- und abfülllbetrieb hier in der Gegend. Das mach ich nie wieder. So ne schlechte Bezahlung bei so einer monotonen Arbeit… 6h am Stück immer denselben Handgriff…5000 Tuben mit Zettel in Schachteln stopfen und zumachen und vorher die Schachteln halt falten. Da geh ich lieber wie im Sommer zum Toranlagenbetrieb, bekomme nen Euro mehr, spür am Abend jeden Knochen und hab wenigstens Spaß dabei :d:

    • #688460
      breaker
      Verwalter

      r00t;236176 said:
      wieso ist es den unnütz? ich bekomm die cpu billiger ( auch wenn sie grad noch nicht verfügbar ist^^) , höherer FSB was geringfügig auch etwas bringt und ich habe etwas mehr MHz und für so nen schwachfug bekommt man hier ne verwarnung scheise ey wie beschränkt muss man sein?klar der unterschied ist minimal aber dennoch da 😉

      Wenn du die CPU günstiger bekommst, ist es schön für dich,- nur hat Fighter da sehr wenig von, da er Schüler/Student ist und sein Budget etwas eingeschränkt ist.Bist du nicht auch der Meinung, dass du dich hier ein wenig im Ton vergreifst ?

    • #688455
      r00t
      Teilnehmer

      sry komm grad von ner party ( im gegen satz zu euch hab ich noch ein real life!)aber was bitte rechtfertigt jetzt noch einen E6700er wenn es einen E6750er gibt?

    • #688456
      Neron
      Verwalter

      r00t;236173 said:
      sry komm grad von ner party ( im gegen satz zu euch hab ich noch ein real life!)

      aber was bitte rechtfertigt jetzt noch einen E6700er wenn es einen E6750er gibt?

      Du lernst nicht wa? 🙁

      einfach unnütz deshalb 😉

    • #688459
      F!ghter
      Teilnehmer

      Wer hier beschränkt ist klar. Zügle endlich deine Wortwahl!

    • #688458
      r00t
      Teilnehmer

      wieso ist es den unnütz? ich bekomm die cpu billiger ( auch wenn sie grad noch nicht verfügbar ist^^) , höherer FSB was geringfügig auch etwas bringt und ich habe etwas mehr MHz und für so nen schwachfug bekommt man hier ne verwarnung scheise ey wie beschränkt muss man sein?klar der unterschied ist minimal aber dennoch da 😉

    • #688457
      F!ghter
      Teilnehmer

      Können wir das leidige Gezoffe mal wegstecken?!

      Back to topic pls!

    • #688469
      luke
      Teilnehmer

      Zumal folgendes recht offensichtlich sein dürfte: F!ghter kauft sich ein P35-Board sowie RAM mit viel Potential. Er will damit übertakten. Prinzipiell ist dafür mit einer CPU mit niedrigem Standard-FSB mehr drin als mit einer, die bereits einen hohen hat.

      r00t said:
      wieso soll ich mir was altes kaufen? die haben bestimmt diverse sachen optimiert die man vielleicht nicht merkt

      Optimierungen von denen man nichts merkt kann man sich auch direkt schenken, findest du nicht?

      r00t said:
      sry komm grad von ner party ( im gegen satz zu euch hab ich noch ein real life!)

      Dann versuche in diesem bitte, Lesen, Schreiben, Denken und vor allem angemessene Umgangsformen zu erlernen. Alle Anderen schaffen das doch auch… So wie du dich hier verhältst finde ich die Verwarnung definitiv angemessen. Komm mal wieder runter.Back2Topic! 🙂

    • #688474
      The_Rocker
      Teilnehmer

      F!ghter;236175 said:
      Können wir das leidige Gezoffe mal wegstecken?!

      Eben. 🙂
      Seid mal etwas freundlicher im Umgangston!!!

      Wer Frust hat sollte halt mal etwas Sport machen oder sich auf einem heftigen Heavy-Metal-Konzert richtig austoben! :d:

    • #688483
      Patty
      Teilnehmer

      Kann man den Thread nichtmal von dem Spam befreien? Ich habe schon gar keine Lust mehr hier mitzulesen 😉

    • #688487
      Tobbe
      Teilnehmer

      Guten Tag zusammen!

      Um wieder zum Thema von F!ighters Hardware zu kommen, das Gigabyte P35-DS4 besitzt schon diesen neuen Bearlake Chip nicht wahr (also der P35).
      Hast du das Board schon getestet? Ich will mir das neue P35 – DS3P kaufen, wegen der guten PL Verhältnis.

      Hast du das Sys schonmal laufen lassen? Deinen Prozessor kann man mit dem Board ja noch schön übertakten!

      Gruß Tobbe

    • #688507
      DeriC
      Teilnehmer

      dir ist aber bewusst dass das DS3p absolut identisch zu deinem favorisierten DS4 ist? Einziger Unterschied dem DS3p fehlt das Heatpipegedöhns!

    • #688509
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hm ich sehe gerade, dass meine Quelle da recht ungenau war. Der Unterschied ist doch kleiner als mir gesagt wurde.

      Unterschied DS3P gegenüber DS4

      1. Die fehlende Heatpipe beim DS3P !

      2. Das DS4 hat 1x Dual-USB-Bracket link im Lieferumfang – Das DS3P hat keins .

      3. Das DS3P hat kein DTS-Connect .

      Es ist bestellt mal schauen.

    • #688511
      DeriC
      Teilnehmer

      HWL sei dank 😀

      Dabei haben sie aber vergessen, dass beim DS4 optional auch noch 2 weitere Firewire Anschlüsse genutzt werden können. Aber wenns bestellt ist, ists jetzt eh zu spät.

    • #688500
      F!ghter
      Teilnehmer

      Patty;236203 said:
      Kann man den Thread nichtmal von dem Spam befreien? Ich habe schon gar keine Lust mehr hier mitzulesen 😉

      Wenn noch mehr das möchte werf ich alles raus 😉

      Tobbe;236207 said:
      Guten Tag zusammen!

      Um wieder zum Thema von F!ghters Hardware zu kommen, das Gigabyte P35-DS4 besitzt schon diesen neuen Bearlake Chip nicht wahr (also der P35).
      Hast du das Board schon getestet? Ich will mir das neue P35 – DS3P kaufen, wegen der guten PL Verhältnis.

      Hast du das Sys schonmal laufen lassen? Deinen Prozessor kann man mit dem Board ja noch schön übertakten!

      Gruß Tobbe

      F!ghter bitte 😀

      Die neue Serie von Gigabyte besitzt den Bearlake das stimmt. Das Board kommt zusammen mit der CPU kommende Woche wenn das Board wieder im Lager von meinem Chef ist. Das DS3P wollte ich auch erst nehmen, aber da ich letztes Mal schon am Board gespart habe und nach einer Weile Einbüßungen an den Anschlüssen hatte, also, dass zu wenig da waren oder etwas nicht passte habe ich diesmal etwas mehr fürs Board draufgelegt. Ich hoffe es stirbt nicht wieder so schnell wie mein erstes Sockel A Board vor dem Abit 😀

      Zum Übertackten: ich werde auf jedenfall übertakten, aber die Hardware nicht bis zur Grenze prügeln, da das Ganze mit viel Schweiß verdient wurde und ich mir selbst die Gurgel umdrehen würde wenn ich das Zeug gleich zum Himmel schicke 😀 und benchen werde ich auch nicht.

      Ich brauche einfach einen leistungsstarken Rechner zum arbeiten mit mehreren Anwendungen gleichzeitig und gelegentlich auch aktuellere Spiele was allerdings eher eine Seltenheit ist. Zudem sollte das ganze 3-4 Jahre gut durchhalten wie mein Sockel A System was seinen Dienst mit Bravur bestanden hat. Die CPU läuft schon fünf Jahre dauerübertaktet täglich stundenland :d:

    • #688521
      Mr_Elch
      Teilnehmer

      Erstmal: Nette Hardware :d:

      Im Topic steht was von Casemod.. wirste dein altes Gehäuse behalten (welches war das überhaupt?) oder ein Neues selber modden oder ein ganz Neues selber bauen? 😉
      Ich warte natürlich auf mehr bilder. 😉

      Kann auch sein, dass ich mich irre, aber hattest du nicht mal gesagt, dass du kein AMD/Ati mehr haben wolltest und auf Intel/Nvidia umsteigen wolltest? Und nun haste wieder ne ATI karte. :-k

      Naja hoffe du wirst glücklich mit deiner Hardware und sie hält lange durch. 😉

    • #688530
      F!ghter
      Teilnehmer

      Erster 😀

      Jop hab mich ziemlich sattgesehen..leider. Aber ist halt schlecht vermeidbar wie du schon sagstest Patrick. Ich habe viele Ideen, aber leider scheiterts da am Finanziellen : /.
      Bin erstmal froh, dass ich das Geld für die Hardware zusammenbekommen habe, da ich auf ein System angewiesen bin um überhaupt Geld zu verdienen und für die Schule braucht man auch immermehr einen Rechner.

    • #688516
      F!ghter
      Teilnehmer

      Kommt drauf an. Ist die Frage ob sich der Aufpreis für das bisschen lohnt :/

      Was ist DTS? Das Kürzel sagt mir nichts.

      Mein Arbeitgeber hat DS3 und DS4 nicht auf Lager. Das DS4 hat mein Chef aber bestellt keine Ahnung ob es mit den DS3 auch so aussieht ich werde morgen mal fragen.

    • #688519
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ich wurde überzeugt ich bleib beim DS4 :D. Über den Sinn kann man sich wie so oft streiten^^Wakü hängt davon ab wann ich das Geld wieder habe, von AP und von meinen noch nicht sehr ausgeprägten Kupferbearbeitungskünsten, die mir zu Mosfetkühlern verhelfen sollen 😀

    • #688526
      Patty
      Teilnehmer

      Ich denke, dass Raphi seinen Mesh behält, so lange hat er den ja jetzt noch nicht… dazu steckt einige Arbeit an Mods drin, schmerzt doch immer sowas aufzugeben ;)Er erwähnte aber auch mal, sich (genau wie ich an meinem) am Case etwas sattgesehen zu haben. Aber das ist mit der Zeit wohl unvermeidlich…Mal sehen, womit er uns überrascht! ^^Edit: Na wunderbar, eine Stellungnahme vom Besitzer selbst ist doch noch besser ^^

    • #688518
      DeriC
      Teilnehmer

      brauch am Rechner kein Mensch, ist nen spezielles Mehrkanaltonsystem, ne alternative zu DolbyDigital und wurde ursprünglich füs Kino entwickelt.

      Wenn du vor hast das Board zu bewässern, würd ichs 3p vorziehen sofern erhältlich und du noch umbestellen kannst, ansonsten ists ja halb so wild und bist mit dem DS4 auch gut beraten. Nur den 10er hätt man sich uU sparen können, wenn man die Heatpipe eh runterreisst

    • #688525
      F!ghter
      Teilnehmer

      Das mit dem Casemod hab ich hingeschrieben, weil es in dne selben Mod kommt.

      Das Case wird noch etwas verändert mit der Zeit, da ich da mehr Ordnung reinkriegen will. Geplant ist, dass ich den HDD Käfig rauswerfe und einen selbstgemachten HDD Kühler und ne neue Pumpenaufhängung dort installiere.

      Weiteres kommt dann später.

      Jop ich hatte jetzt AMD/ATI und da ich bisher fast nur Pech mit ATI Karten hatte wollte ich mal wieder eine nVidia was aber doch zu teuer wurde. Deshalb jetzt Intel + Intel Chipsatz + ATI Graka 😉

    • #688517
      Tobbe
      Teilnehmer

      DTS hat (meine ich zu wissen :D) was mit dem Sound zu tun. Das ist diese DolbyDigital Geschichte. Danke für eure Lieferumfang Diskussion, die hat mir sehr weitergeholfen! :d:

      Gruß Tobbe

    • #688534
      GoZoU
      Moderator

      Das gibts nicht….das selbe System hab ich mir gestern auch zusammengestellt und war noch am überlegen ob ich das DS3 oder DS4 nehme. Dann warte ich mal bis deine Bestellung eingetroffen ist und warte ab was du zu dem Board sagst^^
      Bin auf jeden Fall gespannt!

    • #688561
      F!ghter
      Teilnehmer

      Tja der Zufall ne 😀

      Ich werde berichten 😉

    • #688713
      F!ghter
      Teilnehmer

      So grad mit einem Kollegen gesprochen. Das Board ist wieder auf Lager. Und mein Paket samt anderen Sachen für den Rechner meiner family geht heute noch auf Reisen. :d:http://www.hiq24.de nur 6€ Versand keine Versandabzocke wie so of! löblich 🙂

    • #689231
      F!ghter
      Teilnehmer

      Sooo weiter gehts \D/Montag Paket gepackt und abgeschickt. Gestern war DHL da doch keiner hat aufgemacht. Also heute bei der Hauptstelle reingeschaut und voller Freude mein Paket abgeholt. Ich muss schon sagen für 6€ Versand ne 24h Lieferung sowas hab ich bisher noch nie gehabt Respekt an meine Jungs von hiq :d:Zuerst war ich mal wieder etwas geschockt von der Umgangsweise mit den Paketen seitens DHL… daran muss noch gearbeitet werden [-(http://pic.leech.it/thumbs/961b0paket1.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/fea86paket2.jpgDas größere Loch ging knapp neben dem DVD Laufwerk durch :oHier der komplette Inhalt:http://pic.leech.it/thumbs/9abahw.jpgNur Board und CPU sind für mein System bestimmt. Der Rest wird zusammen mit den funktionierenden Resten meines jetzigen Systems zu einem Rechner für meine liebe Familie zusammengebaut. So fasst keiner mehr meinen Rechner an und ich hab ein paar Nerven und ein hoffentlich funktionierenderes Win mehr :DVon der CPU war ich überrascht wie klein die ist :shock:. Kannte zwar schon den X2 von meinem Freund s0cke, aber das ist schon lange her. Für alle, die noch keinen c2d in Händen halten durften habe ich mal ein Eurostück und den Kühler daneben gelegt damit man das Größenverhältnis sieht.http://pic.leech.it/thumbs/a2c2cpu1.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/09db44cpu2.jpgVom Board bin ich am meisten begeistert :d:. Schon die Verpackung muss Geld gekostet haben wenn man sich das Design, die vielen Stanzprägungen und Glanzfolien anschaut :shock:, da schlägt das Grafikerherz höher *gg*.Das Board ist gleich dreifach verpackt. Also mal losgelegt und siehe da wer schaut durchs Fenster? Ein nagelneues DS4 🙂http://pic.leech.it/thumbs/bb08board5.jpgSchön verpackt unter eine Plastikhaube http://pic.leech.it/thumbs/b00982board2.jpgDa seht ihr mal das wahre Monstrum einer Heatpipe Oo http://pic.leech.it/thumbs/6f377board1.jpgUnd hier das schön umfangreiche Zubehör :d:http://pic.leech.it/thumbs/ccae9aboard4.jpgHeute hatte ich leider keine Zeit, da ich morgen noch ne Bioklausur schreibe, aber Freitag/Samstag werde ich dann mal loslegen und hoffen, dass alles glatt geht :d:

    • #689466
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ok dann kommts runter und Silberpaste drauf. Ceramique wird nächstes mal sowieso mitbestellt. Bei sovielen Empfehlungen wollte ich die eh mal probieren.

      Dieses “Pad” besteht eh nur aus drei Streifen und dick ist es auch wei Johannes sagte.

    • #689464
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jungs helft mir mal. Was habt ihr mit der WLP/Pad auf der Kühlerunterseite gemacht? Lieber wegmachen und normale Silberpaste benutzen oder lassen?

      Siehe hier:

      http://pic.leech.it/pic.php?id=a2c2cpu1.jpg

    • #689465
      DeriC
      Teilnehmer

      *VJoe2max zustimm*

      also runter damit 😉

    • #689462
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Also ich mach das graue Zeug grundsätzlich erstmal runter (WLP ist das nicht wirklich :roll:) – taugt in der Regel nicht viel, ist ungleichmäßig verteilt und viel zu dick aufgetragen.Meine Empfehlung ist Arctic Ceramique. Die verwende ich für alles. Vorteile: Lässt sich viel besser wieder entfernen als silberhaltige Pasten und hat eine ebensogute Wärmeleitfähigkeit. Zudem hat das Zeug eine sehr angenehme Konsistenz beim verstreichen auf einem DIE.

    • #689491
      Leni
      Teilnehmer

      Hi schöne Hardware hast du da gekauft!

      Dieses “Pad” wie ihr es nennt ist kein Pad sondern sind 3 streifen relativ fester WLP. (ich hab den boxed kühler benutzt bis der wäkuler kam) Wenn man den Kühler aber montiert verteilt sich diese wunderbar, wie ich bei der Demontage dann sehen konnte. Sah dann aus wie sehr sauber aufgetragene AS5. Sehr schön von Intel.

      Soweit meine Erfahrungen dazu.

      Dein Case ist doch der Mesh mit dem beleuchteten Alu Logo an der Seitenwand, oder? Ich meine den Thread mal durchgelesen zu haben. Den musst du behalten:!: Der sieht echt Klasse aus.

      gruß Leni

    • #689492
      BeeN
      Teilnehmer

      Coole Sache Fighter ^^ Hätte auch gerne Mushkin Ram für etwas Arbeit =D

    • #689554
      F!ghter
      Teilnehmer

      BeeN;237326 said:
      Coole Sache Fighter ^^ Hätte auch gerne Mushkin Ram für etwas Arbeit =D

      War mehr als ein “etwas” 😉
      Schlecht bezahlt kurz gesagt^^

      Leni;237325 said:
      Hi schöne Hardware hast du da gekauft!

      Dieses “Pad” wie ihr es nennt ist kein Pad sondern sind 3 streifen relativ fester WLP. (ich hab den boxed kühler benutzt bis der wäkuler kam) Wenn man den Kühler aber montiert verteilt sich diese wunderbar, wie ich bei der Demontage dann sehen konnte. Sah dann aus wie sehr sauber aufgetragene AS5. Sehr schön von Intel.

      Soweit meine Erfahrungen dazu.

      Dein Case ist doch der Mesh mit dem beleuchteten Alu Logo an der Seitenwand, oder? Ich meine den Thread mal durchgelesen zu haben. Den musst du behalten:!: Der sieht echt Klasse aus.

      gruß Leni

      Jop das ist mein Case. Ich werde da halt noch etwas rumbasteln wenn ich wieder etwas Geld habe und Ferien sind ja bald :d:

    • #689594
      F!ghter
      Teilnehmer

      Großes Problem 🙁

      Habe die Hardware ins Case eingebaut und wollte dann starten. Das Netzteil springt an, die Stromleds der Graka blinken auf und es klickt mehrmals als ob die Cpu nicht anspringen würde bis nach dem zweiten Versuch der CPU Lüfter kurz anläuft aber wieder stillsteht. Nach dem dritten Versuch piepst es und der CPU Lüfter startet normal und der Rechner bootet. Wenn ich eine Weile im Bios bin friert mir das auf einmal ein. Mit einem Ramriegel habe ich es auch schon probiert. Ist dasselbe.

      Jemand ne Idee was das ist?

      EDiT:

      Mal bei unseren Jungs von der Technik angerufen. Haben mir auch die Vermutung mit Spannungsschwankungen am Netzteil bestätigt.

    • #689596
      r00t
      Teilnehmer

      was für ein NT verwendest du ? 😀

    • #689598
      F!ghter
      Teilnehmer

      Be Quiet Dark Power Pro 430W

      Habe per Mail nen Sofortaustausch beantragt, da dies im ersten Jahr angeboten wird.

    • #689634
      BeeN
      Teilnehmer

      Hatte mit meinem auch nur Probleme durfte es 3x umtauschen bis es endlich funktionierte (1x Fiepen, 2x Lüftersteuerung kaputt, 3x Fiepen).
      Deshalb hab ich mir nun schließlich ein Corsair Netzteil gegönnt 🙂

    • #689663
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hast du erfahren woran genau es lag?
      Liefs auch nicht an oder traten die Probleme erst später auf? Du sagst fiepen ist etwas ungenau. Ich dachte schon ich hab nen verdammten Misttag erwischt. Bin mit dem Zweitsystem was ich aus der alten HW zusammengewürfelt hab online. Heute mittag friert mir das ein und stürzt ab. Als ich es wieder zum laufen bekommen habe kamen Bildfehler und anschließend neue Festplatte + XP neu drauf und wieder stürzt er ab. Ich glaube ich hab den Fehler gefunden. Eine Festplatte lag nur auf ner Plexiplatte im Caseboden ist verrutscht und hat wohl Pins überbrückt und nen Kurzen verursacht. Darauf muss man mal kommen 😀

      Hoffe BQ tauscht mir das NT gleich Anfang der Woche aus. Sonst noch Ideen?

    • #689883
      Peanut
      Teilnehmer

      Johab selbes netzteil, gleichen cooler und gleiches prob! dachte mir dann der CPU-COoler hat nen schaden(wegen dem ruckartigen anlaufen und stoppen). hab nen anderen lüfter drauf und dann hats funktioniert. Fragt mich bitte nicht, aber dann gings!MfG

    • #689897
      F!ghter
      Teilnehmer

      Nur Lüfter ausgetauscht oder ganzen Kühler? Den Kühler hatte ich shcon demontiert und geschaut ob er richtig drauf saß stimmte aber.

    • #689982
      F!ghter
      Teilnehmer

      Habe noch nen PCI-e Adapter gefunden und das alte NT mit 20 Pol Stecker mal angeschlossen. Selbes Zenario :(:cry:

      Scheint wohl das Board sein. Grund der dafür spricht: Ich komme mittlerwiele nicht mehr ins Bios. Die LEDs auf der Tasta blinken beim Start auf und sind dann aus als ob sie nicht angeschlossen wäre.

    • #690083
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      haste mittlerweile beide p4 stecker drin? manchmal streiken die boards heftig ohne den zweiten

    • #690172
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      Ich wette ich hab recht. hat mein board ohne oc auch seit gestern

    • #690159
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ihr meintet alle den zweiten brauch man höchstens zum ocen 😮 zudem war der zweite mit ner Plastikklappe abgedeckt glaube also kaum, dass das Teil soviel Saft zum booten braucht. Ein Kumpel mit einem neuen E6600 System erzählte mir heute von ähnlichen Startproblemen mit dem Lüfter allerdings läuft seiner dann.

      Heute mit unseren Jungs von der Technik telefoniert, die dann meinten, dass ich das Zeug herschicken soll damit sie sich das anschauen können. Cheffe gab sein ok also gleich raus mit dem Kram bevor DHL weg ist.

      Bin gespannt was rauskommt ich tippe aufs Board mal schauen wer Recht behält 😀 … hauptsache ich kann endlich gescheit arbeiten!

    • #690197
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ihr seit witzig… erst so dann so 🙁 entscheidet euch 😛

      Ich werd hören was beim Test rauskommt. Hoffentlich eins von beiden Teilen :d:

    • #690198
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Du scheinst ja wirklich Pech zu haben mit der Hardware.
      Das Vorgängerboard ist abgesehn vom ASUS Commando mein absolutes Lieblings-Board mit P965er Chipset. Läuft einfach völlig problemlos. Kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem P35 nun plötzlich schlechter sein soll – es hat sich ja nicht viel geändert abgesehen von der Kühlung und Chipsatz.

      Allerdings tippe ich auch auf Kyles Vermutung, dass es am nicht eingesteckten Stecker liegt. Das Problem hab ich in letzter Zeit auch häufiger beobachtet (zum Glück nicht bei einem meiner Rechner). Gerade C2D Boards scheinenda etwas allergisch zu reagieren. Bei AMD ist mir sowas bisher nicht untergekommen.

    • #690199
      Neron
      Verwalter

      VJoe2max;238128 said:
      Du scheinst ja wirklich Pech zu haben mit der Hardware.
      Das Vorgängerboard ist abgesehn vom ASUS Commando mein absolutes Lieblings-Board mit P965er Chipset. Läuft einfach völlig problemlos. Kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem P35 nun plötzlich schlechter sein soll – es hat sich ja nicht viel geändert abgesehen von der Kühlung und Chipsatz.

      Allerdings tippe ich auch auf Kyles Vermutung, dass es am nicht eingesteckten Stecker liegt. Das Problem hab ich in letzter Zeit auch häufiger beobachtet (zum Glück nicht bei einem meiner Rechner). Gerade C2D Boards scheinenda etwas allergisch zu reagieren. Bei AMD ist mir sowas bisher nicht untergekommen.

      Da muss ich dich leider enttäuschen, bei meinem alten Sockel 939 System kam das auch vor.

    • #690204
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jop habe das Gigabyte auch gewählt, weil sehr viele vom 965er begeistert waren und ich kein ASUS wollte und die Boards von Giga von den Spezifikationen auf den Preis überschlagen einfach zusagen.

      Wieso kommt ihr jetzt alle mit dem Stecker? Vorher frag ich und alles sagt es wäre, egal ihr seid echt witzig 🙁 .. naja wir werden es sehen…

    • #690213
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      ich komm dir erst jetzt damit weil das bei mir erst seit dem neusten umbau is. evtl hab ich auch was kaputt gemacht. mein rechner steht evtl nicht auf den cube^^

    • #690268
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      verständlich 😆 …… joke ^^

    • #690671
      Tobbe
      Teilnehmer

      Ich denke nicht das es am zweiten 4Pol Stecker liegt. Ich habe nun auch das neue P35 DSP3 und es läuft bei mir auch mit nur einem wunderbar.
      Ich denke es hat einen anderen Grund (also nicht das du dich nun ärgerst das du es umsonst weggeschickt hast 😉 )

      Gruß Tobbe

    • #690678
      F!ghter
      Teilnehmer

      Heute kam das Paket wieder. Haben Board unc CPU getestet und alles lief einwandfrei. Ich baus nacher nochmal zusammen und schau mal was passiert.

    • #690798
      F!ghter
      Teilnehmer

      So einige Tests durchgeführt.
      Das Klackgeräusch ist plötzlich weg :o. Das Problem mit den drei Anlaufversuchen besteht weiterhin wird aber eine BIOS Einstellungssache sein. Darum kümmere ich mich wenn alles läuft. Als ich vor ner Weile jeden RAM einzeln getestet habe funktionierten beide nicht. Die Jungs von der Technik sind ins BIOS gekommen und haben wohl die Grafikoberfläche am Start deaktiviert so konnte ich endlich Fehlermeldungen sehen. Einer der beiden Riegel werkelt einwandfrei, sodass ich bis zur Meldung gekommen bin, dass ihm ne Festplatte mit OS fehlt ergo es funzt :). Der andere Riegel und beide zusammen verursachen Fehler ergo der andere ist hinüber. Habe mit dem Vertrieb geredet und das Kit heute gleich rausgeschickt. Bekomme nächste Woche ein pretested und neues Kit [-o<:). Die PS2 Tasta funktionierte vor den Tests noch ohne Probleme nun erkennt der alte Rechner sie nicht mal mehr. Die USB Tasta wird im BIOS mit PS" Adapter erkannt :d: Endlich weiter und ein Stück näher am neuen Rechner :d:

    • #690834
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      jaja dieser muskin ram^^

      grats das es doch noch klappt. eines der vorteile am comando is die das fehlermeldungsdisplay. hat mir auch schon 1-2 mal geholfen. sollten alle bords haben.

    • #690912
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jop das ist das Einzige was mich bisher an den Boards stört. Selbst mein ABit AN7 hat ne POSTcodeanzeige, die wirklich Zeit und Nerven erspart.

      Hoffe, dass es dann klappt wenn der RAM Montag/Dienstag kommt [-o<

    • #691325
      F!ghter
      Teilnehmer

      Habe soeben Nachricht von meinem Kontaktmann bekommen, dass der eine RAM wirklich defekt ist und, dass mein Fall bearbeitet wird :d:

    • #691339
      F!ghter
      Teilnehmer

      Alles? Was bitteschön habe ich kaputtgemacht? Wenn der Großhändler mir schon einen kaputten Ram schickt kann ich doch am wenigstens was dafür 😡

    • #691335
      r00t
      Teilnehmer

      irgendwie machst du alles kaputt 🙁

    • #691401
      Deimhal
      Teilnehmer

      Wann wird endlich gemodet? *neflexrumschwing*
      😀

    • #691421
      Neron
      Verwalter

      Deimhal;239436 said:
      Wann wird endlich gemodet? *neflexrumschwing*
      😀

      *Flex abnehm* [-X

      😎

      Will aber auch endlich die Hardware mal laufen sehen 🙂

    • #691474
      F!ghter
      Teilnehmer

      Und ich will nen einwadnfrei funktionierenden Rechner vor mir haben mit dem ich mal wieder völlig entspannt arbeiten kann und der mir keine Probleme bei jedem kleinsten Kram bereitet 😀

      Wenns klappt geht er übrigens Freitag gleich auf die erste Reise. Ein paar aus meiner Klasse haben ein Projekt gestellt während unserer drei Projekttage in der Schule, welches sich “Netzwerktechnik” schimpft. Es wird ein paar Vorträge geben und anschließend “praktische” Erfahrung mit Spielen etc gesammelt :D. Eine Liste mit Spielen sowie deren FSK mussten wir vorweg schon genehmigen lassen bezüglich CS, Amokläufe etc ihr wisst schon 😉

    • #691543
      Neron
      Verwalter

      GoZoU;239588 said:
      Äußerst sinnvoller Kommentar, wenn man noch bedenkt, dass es sich um ein neues System handelt verliert er noch mehr an Sinn:x

      Gewöhn dich dran, dass kommt öfters vor 😀

    • #691537
      r00t
      Teilnehmer

      tjo wie sagt man so schön ? never touch a running system 😉

    • #691541
      GoZoU
      Moderator

      Äußerst sinnvoller Kommentar, wenn man noch bedenkt, dass es sich um ein neues System handelt verliert er noch mehr an Sinn:x

    • #691545
      GoZoU
      Moderator

      :special:

    • #691549
      F!ghter
      Teilnehmer

      r00t;239584 said:
      tjo wie sagt man so schön ? never touch a running system 😉

      Bei solche sinnfreien und unangebrachten Kommentaren juckt gerade mein Finger, der die Maus in Richtung des Löschen Buttons schieben möchte 😡

      Unterlasse bitte solch blöden Kommentare…

    • #691828
      F!ghter
      Teilnehmer

      Nachdem ich heute erfahren habe, dass die Jungs von Sirius meinen RAM als Abholer abgestempelt hatten und er deshalb noch nicht angekommen ist habe ich mal am neuen Radiausschnitt weitergemacht. Der RAM wurde rausgeschickt und sollte morgen kommen [-o<. Da mein neues Be Quiet länger ist als das alte LC Power stand es leider am Radi an und konnte so nicht verbaut werden. Kurzerhand habe ich mir in einem günstigen Shop einen neuen Deckel mit angeblichen Lackfehlern gekauft. Von Fehlern habe ich bis heute nichts gesehen bis auf ein 3mm langes Stück Haar unterm Lack was weggeshcnitten wurde durchs sägen. :D Also einen neuen Ausschnitt angezeichnet und diesmal an meine MK Blende (Unikat) angepasst. Nun sieht man das Case nichtmehr wie vorher und alles passt wie angegossen :d:. Unter die Logos habe ich blauen Tonkarton geklebt, damit man das Lüfterlogo nicht mehr sieht. Blau, weil die Innenbeleuchtung ebenfalls diese Farbe hat. Sorry für die schlechten Bilder aber das Licht hier oben ist nicht so toll. http://pic.leech.it/thumbs/57ffecradi1.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/5069radi2.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/0e2d1eradi3.jpg

      Nun den Rechner zum Laufen bekommen dann kanns auf die Schullan gehen 😀 mit Werbeblende^^

    • #691843
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      http://pic.leech.it/thumbs/0e2d1eradi3.jpg

      Die Kirmeskabel willst doch wohl nicht so lassen, oder? 😉

    • #691844
      Patty
      Teilnehmer

      Diese Lüfter-Kreuzsenkschrauben sehen irgendwie auch verboten aus…
      Inbus würde sich besser machen! :d:
      Und Jürgen sprach es an, die Kabel… ^^

    • #691888
      F!ghter
      Teilnehmer

      Die Schrauben tausche ich demnächst aus wie ich bereits im IRC sagte. Imbusschrauben sind vorgesehen genau :d:

      Die Kabel.. ich hab vlt noch silbernen Sleeveschlauch oder schwrazen schrumpfschlauch mal schauen 😉 ist eh alles noch vorübergehend bis ich richtige schrauben gefunden habe. Vlt fahr ich morgen mal in den Baumarkt.

      RAM kam gerade an :d:
      Jetzt mal Daten nochmals sichern und nacher gehts los bis denn (hoffentlich) [-o<

    • #692007
      F!ghter
      Teilnehmer

      Und wieder ein Doppelpost…

      Ich bin nun wieder Inteluser \D/\D/\D/

      Hatte einige Probleme. Die Dateien wurdne bei der XP Installation sehr oft nicht richtig kopiert oder gar nicht. Nach langem probieren bin ich wieder beim RAM hängengeblieben. Also einen Riegel raus und schon gings, nach der Installation wieder rein und es klappt :x.

      Habe gerade noch probleme mein Teufelsystem zu konfigurieren. Der hintere Kanal wird nicht angesprochen bzw. ich krieg an den hinteren Boxen nur Ton wenn ich den Frontkanalüber die mitlaufen lasse :o, aber da hatte ich öfters Probleme mal schauen wie ich das löse.

      Als ich meine Datenplatte anhängen wollte und das NT eingebaut hatte nach der XP Install fuhr er zwar hoch aber blieb nach dem Ladebalken beim grauen Schirm hängen und nicht einmal der Abgesicherte wollte. Keine Lösung gefunden also nochmal auf ein Neues und siehe es läuft einwandfrei 🙁

      Noch jemand Ideen was das mit den drei Startanläufen sein könnte? Ich denke, dass es an einer BIOS Einstellung liegt.

    • #692023
      h1ghb1rd
      Teilnehmer

      F!ghter;240104 said:
      Noch jemand Ideen was das mit den drei Startanläufen sein könnte? Ich denke, dass es an einer BIOS Einstellung liegt.

      Das ist nichts besonderes bei dem Board, tritt bei den von mir gebauten Rechnern aber erst bei Speichergeschwindigkeiten von über 840Mhz auf. Das P965P-DS3P hatte das gleiche Problem, allerdings auch nur bei übertaktetem Ram.
      Das kannst du also getrost ignorieren, sollte sich nun aber dein sATA-Controller öfter weghängen, dann kannst du schonmal mit einem bald bevorstehenden Komplettdefekt des Boards rechnen, das hatten bereits 2 meiner Boards. 😀

    • #692045
      Neron
      Verwalter

      h1ghb1rd;240122 said:

      F!ghter;240104 said:
      Noch jemand Ideen was das mit den drei Startanläufen sein könnte? Ich denke, dass es an einer BIOS Einstellung liegt.

      Das ist nichts besonderes bei dem Board, tritt bei den von mir gebauten Rechnern aber erst bei Speichergeschwindigkeiten von über 840Mhz auf. Das P965P-DS3P hatte das gleiche Problem, allerdings auch nur bei übertaktetem Ram.
      Das kannst du also getrost ignorieren, sollte sich nun aber dein sATA-Controller öfter weghängen, dann kannst du schonmal mit einem bald bevorstehenden Komplettdefekt des Boards rechnen, das hatten bereits 2 meiner Boards. 😀

      Narf!

      Das hört sich ja toll für Fighter an.

    • #692069
      cybertrance
      Teilnehmer

      Oh Mann oh Mann, das faellt dann wohl mal wieder unter die Rubrik Test am Endkunden.Grusscyber

    • #692082
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jop vor allem bei den Chipsatztreibern bzw im Menü der Installation steht noch “BETA” -.-

      So heute in der Schule UT und NFSMW gezockt. Bin echt begeistert wie schnell Installationen jetzt laufen und wie toll man auf den höchsten Einstellungen ohne einen Ruckler zocken kann :shock::d:, kein Vergleich zum alten Rechner :D.

      Der Grakakühler wird nichtmal handwarm und Pipe + Ram handwarm. Zudem ist das gesamte System sehr leise, trotz Papstcaselüfter auf 12v.

      Als ich vorhin nach Hause kam und den Rechner einschaltete startete er ganz normal und nicht wie vorher mit drei Anläufen :-k. Solange das so bleibt bin ich zufrieden, aber merkwürdig…

    • #692090
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jop bis jetzt :d:
      Möchte die Tage mal Memtest drüber laufen lassen. Muss ich was beachten? habe das noch nie probiert.

    • #692087
      cybertrance
      Teilnehmer

      na denn hoffen wir mal dass das so bleibt

    • #692085
      r00t
      Teilnehmer

      na herzlichen glückwunsch etzt läufts ja doch 😉

    • #692097
      DeriC
      Teilnehmer

      nimm goldmemory, das zeigt noch fehler an, wenn memtest paar Tage fehlerfrei durchläuft. Wenn du Memtest benutzt beschränk dich auf Test 8, der weist am ehesten auf Fehler hin, ist auch der einzige Test, der den Ram voll auslastet. Gibts ansonsten nicht viel zu beachten: Startdisk erstellen, Memtest dazu, neustart und nudeln lassen

    • #693311
      F!ghter
      Teilnehmer

      So die LAN war echt ein einmaliges Erlebnis :d:. Waren die letzten Projekttage in unserer Schullaufbahn und irgendwann wollten wir sowas mal machen. Der Rechner läuft in allen Spielen, die wir so gespielt haben trotz höchster Einstellungen einfach 1a. Waren zwar nicht die neusten Spiele, aber immerhin um Welten besser als mit dem Alten ;).

      Hier ein Bild von drei Chieftec Mesh LCX silver:

      http://pic.leech.it/thumbs/e8e8lanchiefte.jpg

      Na welcher ist wohl meiner? 😀

      Hier übrigens noch ein Bild von der Treibercd meiner Graka. Mir ist beim Auspacken nicht aufgefallen, dass sie kaputt war also nehme ich an, dass sie nachträglich einen Schlag bekommen hat durch Herunterfallen oder Ähnliches. Aber der fast gerade Riss zeigt mir eher ein Materialfehler. Sehr stabil 😡

      http://pic.leech.it/thumbs/8f986aticd.jpg

      Wenn ich CDs zerbreche muss ich schon richtig zudrücken damit sie überhaupt zerspringen und so behandle ich sicher keine Hardwarekartons, auch ohne wertvollen Inhalt.

      DIe Chieftec Festplattenleisten halten auch nicht viel aus. Habe wie immer die Festplatte aus dem Käfig ziehen wollen und nicht stark dran gezogen und plötzlich hatte ich ein Stück Plastik in der Hand :o. Scheint nicht viel auszuhalten das Zeug.

      http://pic.leech.it/thumbs/da72leistechie.jpg

      Heute kam ein Kumpel in der Schule zu mir und legte mir das hier auf den Tisch:

      http://pic.leech.it/thumbs/e41cckupferplat.jpg

      Habe nun einige Wochen drauf gewartet :), weis jemand was das mal wird? 😉

    • #693323
      ArcticRevenge
      Teilnehmer

      Wow echt geiles Window

    • #693380
      Patty
      Teilnehmer

      F!ghter;241530 said:

      Heute kam ein Kumpel in der Schule zu mir und legte mir das hier auf den Tisch:

      http://pic.leech.it/thumbs/e41cckupferplat.jpg

      Habe nun einige Wochen drauf gewartet :), weis jemand was das mal wird? 😉

      Ja! 😉

      Waren die Chieftecs da oben alle wassergekühlt, oder haben die die Radi Blenden nur drauf, weils so schön aussieht?

    • #693381
      F!ghter
      Teilnehmer

      Thx Arctic!


      @Patty

      Alle bis auf meinen :+
      Der Mittlere ist der von s0cke 😉

    • #693764
      commander
      Teilnehmer

      Dass da der Speichertest überhaupt noch läuft…..

      Nicht schlecht.:shock::lol::shock::lol:

    • #693760
      F!ghter
      Teilnehmer

      So mal Memtest laufen lassen und fast vom Stuhl gefallen:

      http://fighter-design.de/mk/memtest.jpg

      1.07 Mio Fehler :shock::shock::shock:

      Habe endlich im Bios die Option gefunden wo ich die Timings einstellen kann. Jetzt läuft der RAM auf seinen 800 mit 4-4-3-10 erste Sahne :d:

      Den Mushkin XP2 6400 CL4 kann man also kompatibel bezeichnen :d:

    • #693743
      F!ghter
      Teilnehmer

      Da hat er sich aufgehängt 😀

      Vlt. hab ich die Variable der Fehleranzahl schon ausgereizt gehabt

    • #693782
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      würd ihn nochma drüberlaufen lassen (schlimmer kanns nicht werden) 😆

    • #693790
      F!ghter
      Teilnehmer

      Wenn du richtig lesen würdest wüsstest du, dass ich das bereits getan habe 😡

    • #693792
      Mars
      Teilnehmer

      Spammer haben´s schwer….

      Wie zufrieden bist du mit dem Board? Wie siehts mit den Temperaturen aus?

    • #693800
      cybertrance
      Teilnehmer

      … ist ein Wunderwirklich!

    • #695405
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hätte gerne eine saubere nach innen fallende Naht an dem Spalt und nicht so großflächig wo es nicht hinsoll :-k

    • #695399
      F!ghter
      Teilnehmer

      Mars;242054 said:
      Spammer haben´s schwer….

      Wie zufrieden bist du mit dem Board? Wie siehts mit den Temperaturen aus?

      CPU im Idle 33/31°C beim Standardtakt. Vollast teste ich die Tage mal.
      Das Board hat am Sensor meist 35-37°C.

      So heute meine ersten Lötversuche mit einem Bunsenbrenner gemacht:

      http://pic.leech.it/thumbs/dd25aloeten1.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/0df34loeten2.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/40baloeten3.jpg

      Gefällt mir noch nicht so :-k
      Man sagte mir, dass das Zinn nur an die Stellen mit Flussmittel fließt, was aber nicht der Fall ist.
      Irgendwelche Tipps? Habe das Rohr waagerecht eingespannt gehabt.

    • #695401
      Deimhal
      Teilnehmer

      Es sieht sauber gelötet aus. Was gefällt dir denn nicht?

    • #695425
      Patty
      Teilnehmer

      Also viel sauberer kriegt man eine Lötnaht am Fitting mit Lötlampe und Flussmittel nicht hin, ich weiß nicht was du hast! gute Arbeit, sieht sehr sauber aus :d:

    • #695461
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hm ok wenn ihr meint mach ich so weiter und arbeite noch gründlicher nach :d:

      Werde mal ausprobieren das Rohr senkrecht einzuspannen und dann von oben das Zinn draufzutupfen. Ich sehe nur schlecht wann das Kupfer auf Temperatur ist, weil das mit dem Brenner so rasend schnell geht :-k

    • #695467
      F!ghter
      Teilnehmer

      naja so wirklich silber ist das nicht. Ein bisschen gräulich wird es aber das war heute am Rohr auch keine große Stelle wohlgemerkt.

      Der links unten ist es 😉

      http://www.goetz-gasgeraete.de/images/Loetlampen-Bunsenbrenner.jpg
      Quelle: Die Propan Spezialisten (Heizen, Kochen, Kuehlen, Licht)

    • #695465
      Patty
      Teilnehmer

      Was für einen Brenner benutzt du denn?
      Die richtige Löttemperatur lässt sich eigentlich sehr schön daran erkennen, dass das Flussmittel dann so silbrig wird…

    • #695562
      F!ghter
      Teilnehmer

      Sind ganz normale Campinggaskartuschen. Gute Frage was die kosten, habe da wenig Erfahrung mit solchen Utensilien. Wir hatten noch zwei Stück da mit verschiedenen Aufsätzen für die Lötlampe.

    • #695560
      EvilMoe
      Teilnehmer

      Sollen diese kleinen Ampullen nicht richtig teuer sein?

    • #695586
      F!ghter
      Teilnehmer

      So hatte wieder Lust etwas rumzutesten:

      http://pic.leech.it/thumbs/89cfloeten4.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/a9e076loeten5.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/1eb5ealoeten6.jpg

      Noch immer nicht perfekt, aber kommt schon wesentlich näher an das gewünschte Ergebnis ran. Ich denke das kann ich so lassen :). Nach dem Schleifen etc. des gesamten Kühlers wird das dann wohl so aussehen wie ich es möchte :d:

    • #695595
      HellRideR
      Teilnehmer

      Nicht schlecht! 😀 Weiter so….Gruß, David

    • #695598
      F!ghter
      Teilnehmer

      Und das vom Oberprofi überhaupt 8-[8-[

      Danke 🙂

      Bei dir wäre ja keine Nachbearbeitung nötig hattest du gemeint… kann ich jetzt nicht von mir behaupten 😀

      Wie soll ich den gesamten Kühler zum Schluss bearbeiten? grobe sund dann feines Schleifpapier? Oder erst grob mit ner Drahtbürste für die Standbohrmaschine wie auf den Bildern auch und dann Schleifpapier? Welche Körnungen? Klarlack steht bereit 🙂

    • #695645
      Deimhal
      Teilnehmer

      F!ghter-der Perfektionist. :d:

    • #695656
      The_Chaos
      Teilnehmer

      hab genau den selben brenner. die kartuschen bestellen wir gelegentlich bei pollin oder so, stück kost 1,50€

    • #695654
      F!ghter
      Teilnehmer

      Irgend eine Macke muss doch jeder ausgeprägt besitzen 😀

    • #695668
      -666-
      Teilnehmer

      r00t;236173 said:
      sry komm grad von ner party ( im gegen satz zu euch hab ich noch ein real life!)

      aber was bitte rechtfertigt jetzt noch einen E6700er wenn es einen E6750er gibt?

      das neue stepping geht mehr als *hust* bescheiden zu ocen was die E6700er und E6600 angeht.

      zum Thema E6750 sind einige sehr gute Cpus dabei hab schon eine gesehen die 3,7ghz mit boxed lief @1,4v

    • #695846
      Hallo1001
      Teilnehmer

      Hallo!

      Also dass Loch berechnest Du eigentlich immer mit: Gewindebohrer Mal 0,8. Es reicht aber aus wenn Du ein Loch mit 11,5 mm bohrst. Als Schmiermittel kannst Du jedes X-beliebige Öl verwenden, ich verwende meistens WD-40. Dass kann man aufsprühen und es ist überall erhältlich (Baumarkt, ATU, ezt…). Schau auch einmal nach ob Dein Schneideisenhalter (wo Du den Gewindeschneider einspannst) sich auch weit genug öffnen lässt. Ich hatte nur „kleine“ zur Verfügung und musste daher meinen Vierkant am ende des Gewindeschneiders auch noch etwas abschleifen.

      LG Jens

    • #695843
      F!ghter
      Teilnehmer

      So heute kam ein neues Spielzeug \D/

      http://pic.leech.it/thumbs/5badgewindesch.jpg

      Gewindeschneider für M Gewinde hatte ich in Mengen aber keinen einzigen für G.
      Der muss auch nur ein paar Mal ran dann liegt er in der Schublade, dafür taugt er hoffentlich genug.
      Muss ich was beachten bezüglich Schmiermittel oder so? Bin nicht so firm in Sachen Gewindeschneiden außer, dass man das Loch 2mm kleiner bohren soll und dann erst schneidet.

    • #695852
      Hallo1001
      Teilnehmer

      Nö, WD-40 ist nicht zu dünnflüssig. Es kommt ja auf die „Schmiereigenschaften“ an. Aber dass Zeug haftet ja eh überall, brauchst also keine Bedenken haben. Ich habe erst vor kurzen genau dass gleiche Gewinde geschnitten und selbst ohne Schmiermittel kannst Du den Gewindebohrer in dass Kupfer drehen. Mit Öl geht es aber wesentlich leichter…

    • #695871
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ok dann benutze ich einfach Öl und WD40 😀

    • #695876
      The_Chaos
      Teilnehmer

      nur ein schneider? ich hab nen 2er set, das is das gerade ausrichten des schneiders leichteter, weil er am anfang auf ca 1,5cm fast keine schneiden hat, passt er weiter in das loch. so lässt sich besser ansetzen

    • #695849
      F!ghter
      Teilnehmer

      WD 40 hab ich immer da :d: das Zeug ist echt super!
      Ist das nicht zu dünnflüssig für den Zweck?

      Windeisen habe ich einige da sollte selbst das größte passen, schaue ich nacher mal nach.

    • #695874
      r00t
      Teilnehmer

      G 1/4 bohrt man doch normalerweise 11,8 oder nicht?und wd40 dürfte für den hobby bastler ausreichen!

    • #695892
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ein Set war mir zu teuer wofür ich den brauche daher ein Einzelner 😉

    • #695904
      Hallo1001
      Teilnehmer

      The_Chaos;244444 said:
      was hat der gekostet? mein 2er set hatn7,67€ im metallwarengeschäft umme ecke gekostet…

      Wo hast Du den den gekauft? Ich bin durch ganz Magdeburg gelaufen und habe keinen bekommen…

    • #695901
      The_Chaos
      Teilnehmer

      was hat der gekostet? mein 2er set hatn7,67€ im metallwarengeschäft umme ecke gekostet…

    • #695883
      r00t
      Teilnehmer

      hm..der gewindeschneider von fighter ist doch eher einer für durchgangslöcher d.h keine sacklöcher …schon allein weil die spannuten nicht “verdreht” sind sondern gerade!aber ich denke für gewinde in nem plexi deckel tuts der auch!

    • #695909
      F!ghter
      Teilnehmer

      6,50 exkl. 🙁

      Hier habe ich keinen bekommen und das war die günstigste Lösung übers Netz.

    • #695907
      The_Chaos
      Teilnehmer

      ne, den hab ich zuhause in mühlhausen gekauft. das is allerdings ne kleine satadt..hier sollte es sowas auch geben…

    • #698314
      F!ghter
      Teilnehmer

      So die beiden Seiten des Kühlers sind nun endlich fertiggelötet. Nun müssen diese noch verbunden werden und das Ganze dann nachbearbeitet werden. DIe Fittinge für die Anschlüsse bestelle ich die Tage zusammen mit dem restlichen Wakükram. Wollte zuerst ein Gewinde in das Rohr schneiden, aber das ist innen so knapp, dass nur die Hälfte der Innenseite ein schwaches Gewinde hat also kommen Fittinge drauf.

      http://pic.leech.it/thumbs/7676loeten7.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/34848loeten8.jpg

    • #659339
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      innen abkleben beim lakieren

    • #659842
      F!ghter
      Teilnehmer

      Scheint euch ja brennend zu interessieren wie ich aus der “regen” Teilnahme an der Diskussion mal schließe :DIhr enttäuscht mich [-(So die beiden Teile zusammengelötet auf den mm genau. Die Rohre sitzen shcon mm genau an ihrem Platz und der Platz für die HDDs ist auch sehr genau mit leichtem Anpressdruck, sodass man sie leicht reinbekommt sie aber sogar ohne Schrauben festsitzen :d:. http://fighter-design.de/mk/hddkuehler8.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler7.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler6.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler5.jpgNoch ne Dose Duplicolorlack besorgt. Schwarz matt :d:http://fighter-design.de/mk/hddkuehler4.jpgUnd heute bzw. gestern mal etwas nachgearbeitet mit Schleifpapier, Feile und Bürstenaufsatz für die bohrmaschine. Sobald die Fittinge mit dem Waküzeugs bestellt sind und ankommen werden sie angelötet und dnan folgt die Feinarbeit und das lackieren. Meint ihr ich kann problemlos noch Klarlack über den schwarzen Lack sprühen oder wird die Wärmeabfuhr an die Luft dadurch zu stark behindert?http://fighter-design.de/mk/hddkuehler3.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler2.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler1.jpg

    • #659340
      F!ghter
      Teilnehmer

      Logo wär ja unsinnig sonst. ;)Mir gings um die lackierte Fläche außen. Die Wärme muss ja vom Kupfer an die Luft gelangen. Nur die Frage ist ob eine zusätzliche Schicht Klarlack das behindert.Achja den Dichtheitstest hat er übrigens bestanden 🙂

    • #658014
      fluk3
      Teilnehmer

      hmm mal ne andere frage: wo hast du die Kupferplatten her?
      Ich find nirgends welche in der Stärke von 2-3mm.
      Bei Lenz hamm se ja nur 5mm.

      €dit:
      Das wichtigste vergessen: sieht bisher echt gut aus was du da so bastelst!

      gruß

    • #633002
      F!ghter
      Teilnehmer

      Danke 🙂

      Ja das ging mir auch so. Habe immer entweder zu dicke/dünne Platten gefunden oder sie waren zu klein. Wenn ich mal passende Platten hatte war der Shop im Allgemeinen teuer oder der Versand totaler Wucher.

      Habe einen Freund gefragt, dessen Vater eine Kälte- und Klimatechnik betreibt. Der hatte mir die Platten bestellt, was zwar sehr lange dauerte und am Schluss auch wieder teuer wurde, aber ich war froh endlich diese zwei blöden Platten in Händen zu halten 😀

    • #632905
      DieGummikuh
      Teilnehmer

      Ich denke auch das der “Kühleffekt” der Luft vernachlässigbar ist. Kannst es ruhig mit Klarlack versiegeln.

      Aber bitte Seidenmatt 😀

      Gruß
      kuh

    • #632910
      DeriC
      Teilnehmer

      F!ghter;247708 said:
      Die Wärme muss ja vom Kupfer an die Luft gelangen.

      ❓ :-k und ich dachte bisher das wird nen Wakühler, und das Kupfer nimmt die Wärme der HDD auf und gibt sie dann ans Wasser ab :Dansonsten prima Arbeit und gute Verarbeitung, was du da an den Tag legst :d:

    • #629618
      F!ghter
      Teilnehmer

      Klar wirds ein Wakühler aber ein bisschen Wärme wird ja theoretisch auch an die Luft abgegeben aber wnen das vernachlässigbar ist kommt Klarlack drauf :). Dachte nur durch die große Fläche macht es vlt. was aus.

    • #647781
      Raphnex
      Teilnehmer

      Wenn auch etwas spät, noch etwas zu den Gewinden:

      Kernloch von einem G1/4 Gewinde ist 11,6 (laut DC Swiss vorschlag)
      Da kleinst und grösstmass 11,445 und 11,890 sind, kann man auch 11,5 und 11,8 Spiralbohrer verwenden. normalerweise wird aber 11,6 genommen :>

      Wegen dem WD40: Damit kann man zwar gewinde schneiden, jedoch wärs für mich zu teuer *g*

      Gewinde * 0.8 = Kernloch ? puhhh das kann böse enden, mag für G1/8 und G1/4 noch so gehen.

      Gruss
      Raphnex

    • #645391
      F!ghter
      Teilnehmer

      So bis ich meine Bestellung erhalte und den HDD Kühler fertig machen kann stellt sich für mich die nächste Frage.

      Da ich ja für die Mosfetkühler das Rechteckrohr benutzen werde stellt sich dabei nicht die große Frage des inneren Aufbau.

      Doch was mache ich mit dem SB Kühler?
      Die Version von o2 gefällt mir bisher recht gut.

      http://www.meisterkuehler.de/bilder/artikel/cooler/NB006.jpg

      Da er keinen einfachen geraden Kanal verwendet wird das Wasser noch etwas verwirbelt und nimmt so wohl mehr Wärme mit. Die Anschlüsse muss ich wegen Platzmangels auch diagonal setzen das sollte soeit beachtet werden.

      Was sind eure Vorschläge zur Struktur? Ein simpler Kanalkühler sollte reichen, allerdings besitze ich keine Fräse, sodass allles möglich mit dem einfachsten Werkzeug zu erledigen sein sollte.

      Dann bin ich mal gespannt 🙂

    • #642254
      Raphnex
      Teilnehmer

      du kannst die kontur ja aussägen und oben und unten eine platte drauflöten. werkzeuge bräuchtest du nicht allzuviel

    • #698672
      F!ghter
      Teilnehmer

      K dann werde ich mich die Tage mal an den Kühler machen. Nein ich warte auf die Lieferung von Alphacool mit den 1/4″ Muffen/Gewinden/Fittinge what ever 😀
      und dann gehts zum Endspurt :d:

    • #698671
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      machs wie o2cool. is die einfachste art. kannst auch die struktur komplett wechlassen. dürfte auch ausreichen für das bisschen. brauchst ja keine leistung für die paar Watt.
      schon fertig mich lacken?

    • #698670
      F!ghter
      Teilnehmer

      Das ist sowieso sicher. Ich werde drei 05,mm Platten nehmen aber mir gehts um die Struktur des Kanals. Vorshcläge? :-k

    • #699112
      Patty
      Teilnehmer

      Dein HDD Kühler ist super geworden, auch wenn mich die Verarbeitung der langen Lötnaht des allerersten Bildes angesichts deiner vorher so hohen Qualitätsansprüche etwas erstaunt ^^ 😉

      Den NB Kühler würde ich auch nicht allzu kompliziert machen, aber so eine Form wie O2 sie oben hatte ist ja auch mit einfachem Werkzeug zu realisieren :d:

    • #699163
      F!ghter
      Teilnehmer

      Die Nähte sind leider nicht so gut geworden :/

      Liegt einerseits an der fehlenden Übung im Umgang mit Kupfer und andererseits an zwei verschiedenen Zinnen mit unterschiedlichen Schmelztemperaturen dadurch wurde die andere Naht dann wieder zu heiß und begann zu laufen 🙁

      Was soll man machen wenn die eine Rolle leer ist… was solls. Habe ein bisschen nachgearbeitet aber habe erstens nicht das nötige Feinwerkzeug (Im Metallbereich bei uns ist fast alles zu groß) und zweitens kommt man durch den engen Sitz der Kupferschlange schlecht im richtigen Winkel an die Naht ran ohne das Kupfer selbs zu verunstalten.

      Wenn es soweit ist wird nochmal alles gründlich von Hand geschliffen und dann lackiert.

    • #699699
      F!ghter
      Teilnehmer

      So egal ist das nicht, weil man vieles als Struktur im Lack sehen kann 😉

      Gestern ging das Geld bei AP ein und heute kam schon mein ersehntes Paket 🙂

      Wiedermal XXL mit viel Verpackungsmaterial:

      http://fighter-design.de/mk/appaket.jpg

      http://fighter-design.de/mk/appaket2.jpg

      – 6m 11er PVC Schlauch
      – diverse Anschlüsse
      – 3 T Stücke von denen ich die Gewinde absäge und auf die Kühler auflöte 🙂
      – Verschlussstopfen
      – Federn für die Halterung der Kühler
      – Imbusschrauben für den Radi, da ich ja nirgends welche gefunden habe :d:

      Heute komme ich wahrscheinlich nichtmehr zum Basteln, aber dafür dann die nächsten Tage.

      Jetzt ist erstmal aufräumen angesagt, weil nacher http://www.drjava.de/fsmirror/eshare/files/images/grillen.gif angesagt ist :d:

      Quelle Smiley: drjava.de

    • #699691
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      is doch egal wie das kupfer unter dem lakierten aussieht. mach schwarz und gut is.

    • #700337
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      so raphi nen paar tage sind um was gibs neues?
      das bei dir immer keiner schreibt. mehr brüste oder unsinn in den thread damit die leute sich trauen^^ is zu seriös hier.

      btw dämmst du deine hdds nicht? ich mein nen hdd kühler macht doch nur wirklich sinn wenn man die dinger richtig gut verpackt.

    • #700521
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jaja dafür bist du doch zuständig :DWar die letzten Tage auf nem Geburtstag und in Freiburg, aber heute bzw. gestern habe ich mal weitergemacht.Mein neustes Opfer 😀http://fighter-design.de/mk/hddkuehler9.jpgMal schnell geköpfthttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler10.jpgAn der Schleifmaschine grob geschliffenhttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler11.jpgEtwas aufgebohrt und entgradethttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler12.jpgDann mal losgelegt und geschliffen was das Papier hergabhttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler13.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler14.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler15.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler16.jpghttp://fighter-design.de/mk/hddkuehler17.jpgJetzt steht der Kühler schwarz lackiert im Keller und trocknet. Die zweite Schicht sowie Klarlack kommt heute mittag drauf.Der Kühler wird auf ner Schaumstoffmatte oder sowas ähnliches plaziert um Vibrationen abzufangen.

    • #700561
      Deimhal
      Teilnehmer

      Sieht klasse aus. Gefällt mir sehr gut. :d:
      Vor allem sauber gelötet. :respekt:

    • #700574
      F!ghter
      Teilnehmer

      Danke :)Heute hat er noch n paar Schichten Lack bekommen, da nicht alles sofort deckte. Sprinte gleich mal runter und schaue ob jetzt alles für den Klarlack bereit ist dann kommt der gleich drauf :)Edit: Letzte Schicht schwrazen Lack drüber und ne Schicht Klarlack :)Wenn ich bis morgen keine Problemstelle finde kriegt ihr die Finalbilder sobald er trocken ist :)Endlich!

    • #700595
      F!ghter
      Teilnehmer

      Die Gewinde hab ich abgeklebt jop 😉

      Habe anfangs eine alte Festplatte dazwischen gehabt, aber da der Kühler recht hoch ist war der Abstand oben und unten nicht gleich. Habe die Festplatte ausgemssen und ein Stück Hartholz genau zugesägt und dazwischengeklemmt. Stimmt alles auf den mm genau 🙂

    • #700586
      Darky
      Teilnehmer

      Sieht gut aus 😉 gefällt mir … und wirklich sauber gelötet 🙂

    • #700591
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Sieht wirklich gut aus der Kühler :d:
      Ich denke nicht, dass man von den Lötstellen nach dem Lackieren noch viel sieht. Schwarz schluckt auch Strukturen – da fallen Unebenheiten kaum auf, wenn du nicht gerade glänzenden Lack verwendest. Noch ein Tipp: Kleb die den vernickelten Teil der Anschlussgewinde vor dem lackieren ab. Die Kombination Schwarz-Silber lässt vieles edler wirken ;).

      Hast du beim Löten eigentlich ne alte Festplatte dazwischen gehabt, oder wie hast du den Abstand der Platten so genau hingekriegt?

      Die Methode mit den abgeschnittenen T-Stücken als lötbare Anschlussgewinde wäre ja mal wieder einen [i]-Thread wert – so wie die sich verbreitet :D.

    • #700618
      F!ghter
      Teilnehmer

      Oder das falsche Zinn. Habe ja ein anderes nehmen müssen, weil das alte leer war. Leider hat das jetzige ne höhere Schmelztemperatur, sodass das alte früher flüssig wird, aber jetzt bin ich ja fertig 😉

    • #700612
      VJoe2max
      Teilnehmer

      F!ghter;249975 said:
      Super auflöten ist was andres :-k
      War halt etwas schwer die Teile auf Temperatur zu bekommen ohne, dass sich die andern Nähte wieder lösen. Bin froh, dass sie endlich dran sind und alles dicht ist.

      Dann hast du das falsche Flussmittel 😀

    • #700605
      F!ghter
      Teilnehmer

      Super auflöten ist was andres :-k
      War halt etwas schwer die Teile auf Temperatur zu bekommen ohne, dass sich die andern Nähte wieder lösen. Bin froh, dass sie endlich dran sind und alles dicht ist.

    • #700600
      Patty
      Teilnehmer

      Saubere Arbeit, Die Anschlüsse von T-Stücken lassen sich echt super auflöten! :d: Damit siehts richtig professionell aus und ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit dicht…

    • #700704
      Dietz
      Teilnehmer

      Sau geil! 😀 Sieht aus wie gekauft! =)

    • #700705
      DeriC
      Teilnehmer

      nicht schlecht :d:Ich geh aber mal davon aus, dass du die Platten noch dämmen wirst, weil sonst macht ne HHD Wakü ja keinen Sinn? Von daher müssen die Nähte ja auch eigentlich nicht perfekt werden. Den Lack könnte man in dem Fall auch weglassen, wenn der Kühler eh in nem eigenen Gehäuse verschwindet aber ich mag es auch unter Haube schön haben, von daher saubere Arbeit :respekt:Kannst den Kühler doch eigentlich auch schon in Betrieb nehmen, durch die erwärmten Platten härtet der Lack schneller/besser aus 😉

    • #700706
      DieGummikuh
      Teilnehmer

      Dietz;250082 said:
      Sau geil! 😀 Sieht aus wie gekauft! =)

      Auf jeden Fall. Gut gearbeitet :respekt:
      Und Seiden-matt ist er auch geworden 😉

    • #700708
      F!ghter
      Teilnehmer

      Das mit dem gekauft hör ich schon zum zweiten Mal 😆

      Nehme ich mal als Kompliment danke 🙂

    • #700703
      F!ghter
      Teilnehmer

      So gerade im Keller gewesen und was begutachtet 🙂

      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler18.jpg

      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler19.jpg

      Ich kann echt nicht meckern 😀
      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler20.jpg

      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler21.jpg

      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler22.jpg

      Ein Blick ins Innere
      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler23.jpg

      Noch mit nagelneuen Anschlüssen 🙂
      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler24.jpg

      Sobald der Lack wirklich durchgehärtet ist werde ich den Kühler mal nen Tag an meine Eheim hängen und spülen.

      Die Maße für den SB Kühler habe ich bereits, was mein nächstes Kleinprojekt sein wird. Ab gehts gleich in die Werkstatt 🙂

      Habe gerade gehört, dass ich wohl nächste Woche meinen Delrindeckel von Anfitec bekommen werde :d:

    • #700713
      GoZoU
      Moderator

      Echt ein schickes Teil geworden:d:

    • #700719
      HellRideR
      Teilnehmer

      Joar, n1 Dingens Raphi !!! :d:

      Was soll ich noch mehr sagen? weiter so! 😉

    • #700729
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Genau so wirds gemacht !

    • #700752
      F!ghter
      Teilnehmer

      Danke Jungs ich werd gleich rot 8-[

      Eigentlich wollte ich für den SB Kühler ja die Kanalform von o2s Kühler nehmen, allerdings hätte ich in der Mitte zwischen den Anschlüssen nur noch 4mm Platz, was dann wohl etwas zu heftig bremsen würde :D.

      Da die SB ja nicht soviel Wärme produziert habe ich jetzt auf das einfachste Prinzip zurückgegriffen.

      http://fighter-design.de/mk/sb_entwurf1.gif
      Quelle: fighter-design.de

      So soll die Zwischenplatte dann aussehen. Darauf wird die Deckelplatte gelötet, das Gewinde durch beide geschnitten und dann mit der Bodenplatte verlötet. Jede Platte hat eine Stärke von 5mm also dann insgesamt 15mm.

    • #696854
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Das wir auch bestimmt für den Zweck reichen !

    • #696847
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Der Lack vom HDD-kühler sieht genial aus :respekt:
      Sieht lackiert einfach noch professioneller als ohne Lack.

      Wie heißt der Lack denn und wo bekommt man ihn?

    • #696256
      Poweruser
      Teilnehmer

      Mein Vorschlag wäre dieser hier:

      http://freenet-homepage.de/power-user/pics/wakue/bsp_wakue_kuehler_mittelplatte.PNG

      http://freenet-homepage.de/power-user/pics/wakue/bsp_wakue_kuehler_mittelplatte_fertig.PNG

      Ich würde in die Mittelplatte einfach in einer Reihe mit zB 10mm durchbohren:
      Mess die Löcher so aus, dass sie sich jeweils ~1,5mm überlappen (also jeweils 7mm Abstand zwischen den Mittelpunkten). Dann bohrst du mit einem kleinen Bohrer jeweils ein 2mm Loch und erst danach auch die 10mm, denn dadurch verhinderst du, dass sich der Bohrer in ein Nachbarloch zieht.

      Von der Kühlleistung her reicht dieser einfache Kanal völlig. Da man die Mittelplatte ja später nicht sieht, spart es auch die Arbeit mit der Feile 🙂

    • #698492
      Dr.Tyfon
      Teilnehmer

      Hier wirds immer besser! Ich werde gleich blass vor Neid 😀 :respekt:

    • #700776
      F!ghter
      Teilnehmer

      Naja ein einfacher Baumarktlack ist es auch wieder nicht. Etwas teurer als die Normalos. Duplicolor ist eigentlich der beste Sprühlack in der Dose, den ich kenne und der bezahlbar ist. Der Klarlack war stinknormaler Genius Pro ausm toom Baumarkt. Das Duplicolorzeug ist spitze zu verarbeiten und schnelltrocknend :d:

      Der eigentliche Sinn von dem Kühler war die Veringerung der Temperaturen, da diese meiste an 50Grad rangehen und im Sommer diese leicht übersteigen. Werde den Kühler nur auf Schaumstoff oder Ähnliches legen sonst nichts.


      @Poweruser

      Kann mir das irgendwie nicht vorstellen :/
      Bevor ich da jetzt ein Haufen Löcher bohre fände ich es fast einfacher ihn so wie auf der Zeichnung zurecht zu sägen.

    • #700763
      Patty
      Teilnehmer

      Der Lack sieht echt super aus! :d:

    • #700768
      DeriC
      Teilnehmer

      jetzt is aber mal gut, sonst kommt er ja gar net mehr runter 😀 ;)Ne sieht schon super aus, hab ich ja auch schon gesagt :d: Eigentlich auch zu schade den in einem gedämmten Gehäuse zu verstecken aber wie gesagt ohne die HDDs zu dämmen verliert der Wakühler irgendwie auch seinen Sinn Vjoe, blätter mal ein zwei Seiten zurück dort findest du den Lack, ist normaler Baumarktlack, nix besonderes aber mattschwarz sieht mMn immer sehr gut aus, fein gemacht Rapha :d:

    • #700777
      DeriC
      Teilnehmer

      F!ghter;250199 said:
      Naja ein einfacher Baumarktlack ist es auch wieder nicht. Etwas teurer als die Normalos. Duplicolor ist eigentlich der beste Sprühlack in der Dose, den ich kenne und der bezahlbar ist.

      *räusper* 😀

    • #700781
      F!ghter
      Teilnehmer

      Was dagegen? 😀

      Bei uns kriegste den in keinem Baumarkt und von der Verarbeitung und Qualität her ist er bisher der beste, den ich gefunden habe.

    • #700783
      DeriC
      Teilnehmer

      ne natürlich nicht :Ddie Duplis sind schon ganz ok. Nur ob ich den als besten Spraylack bezeichnen würde…naja ich weiss nicht, ich hatte viele Jahre mit so nem Zeug zu tun und hab da schon so ein paar Sorten durchprobiert :+ Ist auch egal das Ergebnis zählt und das sieht jdf sehr gut aus :d:

    • #700784
      F!ghter
      Teilnehmer

      War ja auch auf meine Erfahrung mit einigen Marken bezogen 😉
      heißt ja nicht, dass es nichts besseres gibt :d:
      thx 🙂

    • #702437
      F!ghter
      Teilnehmer

      Es geht in die nächste Runde:

      Habe die letzten Tage neben der Schule immer ein bisschen was gemacht je nachdem wieviel Zeit ich hatte. Habe fleißig die Cam gezückt ;). Wenn es zuviel sind sagt Bescheid dann mache ich nicht soviele in Zukunft.

      Grob zugeschnitten, natürlich mit purer Muskelkraft und zwei einem gekillten Sägeblatt später 😀
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler1.jpg

      Probesitzen
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler2.jpg

      Abgemessen, angekörnt und mit einem 5er Bohrer vorgebohrt.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler3.jpg

      Als nächstes mit einem 8,5er nachgebohrt.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler4.jpg

      Zuletzt mit einem 10er fast auf die Endmaße gebracht.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler5.jpg

      Nun einen 5mm Rand angerissen und wieder per Handsäge das überschüssige Kupfer rausgetrennt und anschließend kräftig gefeilt.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler6.jpg

      Grob geschliffen und entgradet.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler7.jpg

      Probe sitzen und abmessen dann mit Flussmittel eingesaut.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler8.jpg

      Verzinnt.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler9.jpg

      In Position gebracht und festgezogen zum Löten.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler10.jpg

      Fertig verlötet. An den Ecken wo die “Dreiecke” sich stoßen wollt das Zinn nicht bleiben und lief an beiden Seiten raus, daher diese unschönen Ansammlungen. Habe mehrmals geschliffen, gefeilt und nachgelötet. Die restlichen Ausbesserungen werdne beim Verlöten des Bodens gemacht.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler11.jpg

      Innenraum mit Dremelschleifkörper vom Flussmittel und den Korrosionsrückständen befreit. Anschließend von Innen mit einem 10er Bohrer durch die Zwischenplatte auf die Deckelplatte angesetzt und dann mit einem 5er Bohrer wieder durchgebohrt, dann 8,5er, dann mit dem 10er ganz durch.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler12.jpg

      Und zu guter letzt mit einem 11,5er von der Deckelseite aus das endgültige Loch gebohrt. 11,8er habe ich leider keinen gefunden, trotz unzähliger Kisten voller Bohrer. Hoffe das 11,5er Loch reicht zum Schneiden des Gewindes.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler13.jpg

      Was man auf keinem Bild sehen kann ist, dass ich mittlerweile von der Deckelseite aus das Loch noch etwas angesenkt habe. Heute wird noch das Gewinde geschnitten und sobald ich wieder Zeit und Lust habe ist die Bodenplatte mit integrierten Halteösen an der Reihe, da ist genaues Arbeiten angesagt.

      Soweit so gut 😉

    • #702444
      DeriC
      Teilnehmer

      also ich hab vor längerer Zeit mal nen Gewindesatz beim Aldi Nord gekauft und da waren neben den gängigen M Gewindebohrern auch ein G1/8 auch ein G1/4 Bohrer enthalten (in der Mitte auf dem Pic zu sehen), Kosten ca 15,-@Raphi: mal wieder fein gemacht bisher, saubere Arbeit, auf den Boden bin ich schon gespannt :d:€: hab mir das Angebot grad mal angeschaut, der Kasten ist ein anderer

    • #702443
      F!ghter
      Teilnehmer

      War das nicht alles nur M Gewinde? Hab mir den auch angeschaut im Prospekt, aber war glaube nur M und nichts mit G Gewinde. Falls doch ist er gekauft :D, obwohl wir zwei kleine Kästen haben, allerdings sind die nicht ganz vollständig.

    • #702445
      bonito
      Teilnehmer

      Jo der dens ab Do geben soll schaut fast genauso aus. Auch 15 €Warst mit dem Satz zufrieden?

    • #702440
      bonito
      Teilnehmer

      Sieht gut aus. So was ähnliches hab ich in Zukunft auch geplant. Haste das alles mit ner Stink normalen Handsäge gemacht? Wie lange haste gebraucht?

    • #702441
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jop ne normale Eisensäge für den Muskelbetrieb mit stinknormalen Metallblättern 😀

      Öhm. Aus den größeren Platten die kleinen sägen war eigentlich das anstrengendste und der Rest zeitaufwendig. Denke mal 3-4h mit Abkühlzeit zwischen den Lötvorgängen etc. und der Boden fehlt ja noch, der wird am schwierigsten.

    • #702442
      bonito
      Teilnehmer

      Oke, das is Spitze, dann hoff ich nur noch drauf das der Gewindebohrsatz den es ab Do beim Aldi gibt nen Guter ist, dann kann ich auch bald anfangen 😉

    • #702458
      Deimhal
      Teilnehmer

      Es wird bestimmt ein schicker Kühler werden. :d:
      Und es waren nicht zu viele Fotos, immer fleißig welche posten.
      Was machst du mit der Oberfläche? Sandstrahlen, lackieren etc.?

      Habe auch den Gewindeschnedersatz von ALDI. Bin eigentlich gut zufrieden damit, nur das Windeisen ist für mein Geschmack etwas schwabbelig, daher nehme ich ein anderes. Der M3 Bohrer ging schnell kaputt. Wie ich sehe bei DeriC auch. 😆

      Aber für das Geld findest du nichts vergleichbares. :d:

    • #702467
      DeriC
      Teilnehmer

      😆 nene der M3 ist noch ganz, lediglich auf dem Pic nicht zu sehen, da er zu dem Zeitpunkt benutzt werden wollte, der hats sogar überlebt. Für das Geld ist das Set ganz ok aber zuviel sollte man halt nicht erwarten. Um den ab und an mal zu nutzen aber ausreichend :d:

    • #702473
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      die frage mit der dicke kam mir auch. mach bitte nen zeitraffervid vom planschleifen und ränder glattmachen. weniger auf den kühler als auf dich gerichtet. muss meinen sadismus wieder befriedigen^^

    • #702470
      r00t
      Teilnehmer

      den gewindeschneider satz kann man in die tonne kloppen^^ (selten so nen mist gesehn^^)@ figher wieso bohrst du 2 mal vor? und wieso wird der kühler so dick?^^

    • #702547
      F!ghter
      Teilnehmer

      Thx 🙂

      Den Satz vom Aldi werd ich mir holen. Wenn ich es richtig sehe ist wie bei Frederics Satz jeweils ein 1/8er und ein 1/4er dabei. Für das Geld passt das, weil ich sowas nur selten brauche. 😉

      So dick, weil die Gewinde ja recht lang sind und ich irgendwo noch Platz für den Wasserdurchfluss brauche 😉 und ne Fräse habe ich nicht.

    • #702556
      F!ghter
      Teilnehmer

      So nun war das Gewinde an der Reihe. Ordentlich Öl und WD40 machen das Ganze schön geschmeidig 😀

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler16.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler17.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler18.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler19.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler14.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler15.jpg

      Ich glaube Bilder sagen mehr als tausend Worte 😉

      Der Kühler wird übrigens wie der HDD Kühler schwarz lackiert :d:

    • #702586
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hallo1001;252263 said:
      Ist bis jetzt sehr schön gewurden. :d:
      Wie dick sind die Kupferplatten? Es scheint so aus zu sehen als ob die Wasseranschlüsse weit in die Aussparungen hinein reichen. Nicht dass da zum schluss kein Platz mehr für dass Wasser ist. 😮

      LG Jens

      Siehe paar Posts vorher: 5mm jeweils. Muss gehen 😉

      r00t;252265 said:
      die platten passen ja garnicht zusammen..bitte nimm ne feile und begradige das..sieht ja schrecklich aus

      Und du hör mal auf zu motzen! Ich bin noch lange nicht fertig. habe die Platten extra 2-3mm rundrum größer gesägt, weil ich mti der Handsäge keine exakten Schnitten hinbekomme. Jetzt abfeilen wäre Schwachsinn, das mache ich wenn die Bodenplatte drauf ist und ich genau abgemessen und angezeichnet habe wo Überschuss ist. Feinarbeit zum Schluss 😉

    • #702576
      r00t
      Teilnehmer

      die platten passen ja garnicht zusammen..bitte nimm ne feile und begradige das..sieht ja schrecklich aus

    • #702560
      Hallo1001
      Teilnehmer

      Ist bis jetzt sehr schön gewurden. :d:
      Wie dick sind die Kupferplatten? Es scheint so aus zu sehen als ob die Wasseranschlüsse weit in die Aussparungen hinein reichen. Nicht dass da zum schluss kein Platz mehr für dass Wasser ist. 😮

      LG Jens

    • #702606
      bonito
      Teilnehmer

      1A arbeit Fighter ;-)Freu mich auf das Endprodukt.Sieht bestimmt in Schwarz extrem gut aus.

    • #702616
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      r00t;252265 said:
      die platten passen ja garnicht zusammen..bitte nimm ne feile und begradige das..sieht ja schrecklich aus

      das ist ein modding projekt und er zeigt uns hier bloß, was er den tag über gemacht hat. ist doch langweilig, wenn er uns einfach nur das endprodukt zeigt …

    • #702615
      Hallo1001
      Teilnehmer

      F!ghter;252276 said:
      Siehe paar Posts vorher: 5mm jeweils. Muss gehen 😉

      Jo, hab den Post weiter oben nicht gelesen (schande über mich :shock:). Die Verschraubungen sind ca. 8mm lang, da bleiben Dir nur noch 2mm für dass Wasser. Ich würde die Anschlüsse wenigstens auf 6mm kürzen, damit bleiben dann noch 4mm für dass Wasser übrig. Damit hätte dann der Kühler einen geringeren Strömungswiderstand, dass kann bestimmt nicht schaden…

      LG Jens

    • #702648
      Hallo1001
      Teilnehmer

      F!ghter;252326 said:
      Habe mal nachgemessen. Vom Ende des Anschlüsses bis zur Bodenplatte bleiben noch 3mm, werde also wie vorgeschlagen die Anschlüsse 2-3mm kürzen. An der Schleifmaschine abschleifen wird am besten gehen oder was meint ihr?

      Jo, mit einem Schleifstein geht dass am besten. Stell Dir eine Tasse (oder ähnlich) mit Wasser daneben, Deine Finger werden es Dir danken… 😀

      LG Jens

    • #702625
      DaN01
      Teilnehmer

      r00t;252265 said:
      die platten passen ja garnicht zusammen..bitte nimm ne feile und begradige das..sieht ja schrecklich aus

      nicht meckern, selbst bessermachen, anstatt hier rumzuflamen.
      ich finde F!ghters arbeit hervorragend, und er hat lob verdient, statt hirnlos dahingetippte zeilen, die von zuviel zeit zeugen.

      http://pic.leech.it/images/8a6afe4882d10603.gif

      danke

    • #702633
      F!ghter
      Teilnehmer

      Thx 🙂

      Habe mal nachgemessen. Vom Ende des Anschlüsses bis zur Bodenplatte bleiben noch 3mm, werde also wie vorgeschlagen die Anschlüsse 2-3mm kürzen. An der Schleifmaschine abschleifen wird am besten gehen oder was meint ihr?

      Hätte ich eine Fräse könnt ich den vom Wasser durchflossenen Teil noch aus der Bodenplatte herausfräsen : /, aber man muss mit dem auskommen was man hat also absägen/abschleifen 😀

    • #702629
      DeriC
      Teilnehmer

      @root: klar dass von dir wieder nur Kritik kommt, habe ich ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet. Andere zu kritisieren ist auch immer schön einfach, dann mach es doch besser und zeig uns deine Arbeiten, nur leider hab ich in den letzten Jahren von dir nie was gesehen, schon komisch. Hattest du den Gewindeschneidesatz selbst schonmal oder warum weisst du so genau dass der Schrott ist? Mir ist natürlich auch bewusst, dass es sich dabei nicht um HighEnd Werkzeug handelt, bei dem Preis auch überhaupt nicht machbar und mit wesentlich teureren Produkten nicht mithalten kann, für den Heimgebrauch und für die gelegentliche Anwendung ist der Kasten aber vollkommen ausreichend. Würd ich jeden Tag zig Gewinde realisieren müssen, würd ich auch auf andere Produkte zurückgreifen, ist aber nicht der Fall, von daher reicht mir der Kasten. Wenn ich mich im Fachmarkt umsehe und mir dort so nen halbwegs bezahlbaren Kasten anschaue, der ein vielfaches teurer ist, ist dadurch die Quali auch nicht gleich besser.

      @Topic: Rapha wie immer saubere Arbeit lass dich von solchem Geschwätz nicht von deinem Vorhaben abbringen. Mir gefallen deine Arbeiten mit den zur Verfügung stehenden Werkzeugen jedenfalls sehr gut, weiter so :d:

    • #702644
      Raphnex
      Teilnehmer

      sieh zu das du min 3 Gewindegänge reinschrauben kannst, ansonsten kannste auch nur einen teil abschleiffen, damit das wasser gut durchgeht und du trotzdem noch viel vom gewinde hast.

    • #702641
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Sieht klasse aus. Respekt dass du alles gesägt hast! Aber prüf den Kühler irgendmöglichst auf Dichtigkeit. Nicht dass er undicht ist und du schon mit dem Schleifen beginnst. Wäre ärgerlich. Benutzt du Flussmittel?

      den gewindeschneider satz kann man in die tonne kloppen (selten so nen mist gesehn)@ figher wieso bohrst du 2 mal vor? und wieso wird der kühler so dick?

      Wie schon von anderen erwähnt: wenn man Gewinde bohren und schneiden kann, taugt das Set für gelegentliche Arbeiten.Wenn er kleiner vorbohrt ist die Querschneide des Bohrers auch kleiner sodass die erforderliche Vorschubskraft kleiner wird. Der Bohrer kann auch weniger verlaufen.

    • #702650
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Könnten wir uns dann bitte wieder dem eigentlichen Geschehen widmen, der Vorstellung von Raphaels Aktivitäten?
      Und könnten wir bitte die Nebenkriegsschauplätze ungeachtet lassen?
      Danke! :d:

    • #702651
      F!ghter
      Teilnehmer

      Oma-Hans;252334 said:
      Sieht klasse aus. Respekt dass du alles gesägt hast!
      Aber prüf den Kühler irgendmöglichst auf Dichtigkeit. Nicht dass er undicht ist und du schon mit dem Schleifen beginnst. Wäre ärgerlich. Benutzt du Flussmittel?

      den gewindeschneider satz kann man in die tonne kloppen (selten so nen mist gesehn)

      @ figher wieso bohrst du 2 mal vor? und wieso wird der kühler so dick?

      Wie schon von anderen erwähnt: wenn man Gewinde bohren und schneiden kann, taugt das Set für gelegentliche Arbeiten.

      Wenn er kleiner vorbohrt ist die Querschneide des Bohrers auch kleiner sodass die erforderliche Vorschubskraft kleiner wird. Der Bohrer kann auch weniger verlaufen.

      Zudem wird das Kupfer nicht zu schnell heiß und fängt an zu schmieren. Musste trotzdem mit Pressluft und Öl kühlen und kleine Pausen machen, aber besser als gleich mit nem 11er durchzubohren 😡

      Raphnex;252337 said:
      sieh zu das du min 3 Gewindegänge reinschrauben kannst, ansonsten kannste auch nur einen teil abschleiffen, damit das wasser gut durchgeht und du trotzdem noch viel vom gewinde hast.

      Wenn ich 2-4mm abschneide ist noch mehr als die Hälfte da das sollte reichen 🙂

    • #702691
      Disturber
      Teilnehmer

      Hallo Fighter,tolles Projekt:respekt:. Ich frag mich nur wie du deinen SB Kühler komplett entlüften willst ohne deinen Rechner “auf den Kopf stellen zu müssen”, da dein Kanal an einem höheren Punkt endet als dein Auslass. Will dich nicht entmutigen. Ich spreche nur aus ähnlicher Erfahrung und will dir später sehr viel Arbeit erleichtern.MfG Disturber

    • #702710
      Raphnex
      Teilnehmer

      ok dann passts ja.
      Normalerweise schmiert man ja sowieso beim bohren, wenn du ab und zu was bearbeitest, wäre etwas kühlmittel keine schlechte idee, muss ja nicht vollautomatisch sein, das kannste auch manuell machen.
      Dann haste auch ned so hässliche oberflächen wie zur zeit *g* *duck und weg*

      Gruss
      Raphnex

    • #702772
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hallo1001;252341 said:

      F!ghter;252326 said:
      Habe mal nachgemessen. Vom Ende des Anschlüsses bis zur Bodenplatte bleiben noch 3mm, werde also wie vorgeschlagen die Anschlüsse 2-3mm kürzen. An der Schleifmaschine abschleifen wird am besten gehen oder was meint ihr?

      Jo, mit einem Schleifstein geht dass am besten. Stell Dir eine Tasse (oder ähnlich) mit Wasser daneben, Deine Finger werden es Dir danken… 😀

      LG Jens

      Werde dann die Schleifmaschine nutzen thx.

      Disturber;252390 said:
      Hallo Fighter,

      tolles Projekt:respekt:. Ich frag mich nur wie du deinen SB Kühler komplett entlüften willst ohne deinen Rechner “auf den Kopf stellen zu müssen”, da dein Kanal an einem höheren Punkt endet als dein Auslass.

      Will dich nicht entmutigen. Ich spreche nur aus ähnlicher Erfahrung und will dir später sehr viel Arbeit erleichtern.

      MfG Disturber

      Wie endet an nem höheren Punkt? Er hört doch direkt am Anschluss auf :-k. habe extra an den Löchern seitlich nichts rausgesägt damit da kein Hinterraum entsteht, wo sich Luft sammeln kann und irgendwie muss ich ja noch Fläche bekommen im “Kanal”.

      Raphnex;252411 said:
      ok dann passts ja.
      Normalerweise schmiert man ja sowieso beim bohren, wenn du ab und zu was bearbeitest, wäre etwas kühlmittel keine schlechte idee, muss ja nicht vollautomatisch sein, das kannste auch manuell machen.
      Dann haste auch ned so hässliche oberflächen wie zur zeit *g* *duck und weg*

      Gruss
      Raphnex

      Die Oberflächen kommen vom Löten und werden sowieso noch behandelt. Macht ja erst am Ende Sinn 😉

    • #702776
      Disturber
      Teilnehmer

      Bevor das Wasser den ganzen kühler “geflutet” hat um die Luft zu verdrängen fließt es schon wieder über den Auslass ab.

      Mfg Disturber

    • #702806
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Disturber;252481 said:
      Bevor das Wasser den ganzen kühler “geflutet” hat um die Luft zu verdrängen fließt es schon wieder über den Auslass ab.

      Darüber muss man sich bei einem Kühler nicht den Kopf zerbrechen. Der ist nach spätestens 1-2 Stunden “luftfrei”. Sollten sich dort Bläschen versteckt halten, so werden sie auf Dauer vom Wasser mitgerissen werden.
      Anders sieht die Sache bei Radiatoren aus, vorzugsweise bei den inzwischen bevorzugten Parallelversionen. Da kann die Sache leicht zur Pharse ausarten. 😀

    • #702801
      F!ghter
      Teilnehmer

      Theoretisch vlt. , aber man beachte, dass durch das Schütteln des rechners sich die Blasen eher lösen und da ist es dann egal ob das Wasser in Bewegung ist oder nicht, also Fließbewegung. Mache mir da weniger Sorgen. : /

    • #702804
      Raphnex
      Teilnehmer

      Nein das vom löten meine ich nicht.
      Ich meine wirklich das bohren. Hier deine Bilder durch paint verschandelt…. damit du weisst was ich meine:

      Die Rattermarken kommen höchstwarscheinlich von zu hohen drehzahlen oder zu wenig vorschub und/oder von der Fehlenden Kühlung.

      Dann hier hast du augestauchtest material oder eine extreme “braue” (deutscher ausdruck nicht bekannt *g* ) Die kommt von der Fehlenden Kühlung und eventuell zu hoher drehzahl.
      Schon auf diesem Pic sieht man die, für bohren, recht hässliche Oberfläche.

      Hier nochmal die Oberfläche und… mein ich nur oder ist das Loch unrund?

      Auch wenns so aussieht, ich will deine arbeit keineswegs schlecht machen. Eigentliche Aussage: Kühlen und richtige Schnittdaten verwenden.

      Ich hoffe der Gewindebohrer gleicht das noch aus.

      Gruss
      raphnex

    • #702818
      F!ghter
      Teilnehmer

      Raphnex;252509 said:
      Nein das vom löten meine ich nicht.
      Ich meine wirklich das bohren. Hier deine Bilder durch paint verschandelt…. damit du weisst was ich meine:

      Die Rattermarken kommen höchstwarscheinlich von zu hohen drehzahlen oder zu wenig vorschub und/oder von der Fehlenden Kühlung.

      Dann hier hast du augestauchtest material oder eine extreme “braue” (deutscher ausdruck nicht bekannt *g* ) Die kommt von der Fehlenden Kühlung und eventuell zu hoher drehzahl.
      Schon auf diesem Pic sieht man die, für bohren, recht hässliche Oberfläche.

      Hier nochmal die Oberfläche und… mein ich nur oder ist das Loch unrund?

      Auch wenns so aussieht, ich will deine arbeit keineswegs schlecht machen. Eigentliche Aussage: Kühlen und richtige Schnittdaten verwenden.

      Ich hoffe der Gewindebohrer gleicht das noch aus.

      Gruss
      raphnex

      Kenne mich da nicht so aus, aber deine Erklärungen klingen überzeugend. Naja der Gewindebohrer gleich das sowieso aus daher weniger schlimm. Um die Drehzahlen zu verringern müsste ich die Riemen in der Standbohrmaschien erst versetzen. Noch nie gemacht auch wenn es sicher kein Problem ist so unegschickt bin auch nicht ;D

      Die Löcher sind rund, wirken nur etwas unrund aus der Perspektive, weil ich das Stück mehrmals eingespannt habe und so überstehende Reste vom Bohren nach oben und innen stehen. Habe ich erst danach abgeschliffen.

    • #702971
      F!ghter
      Teilnehmer

      So eine kleine Zwischeninfo. Hatte ja vor einiger Zeit einen Auftrag an Anfi-Tec vergeben. Ich hatte noch einen alten NB Kühler, der auf mein neues Board passt. Der Optik wegen wollte ich dafür einen Acetaldeckel in schwarz. Für das lange Warten durch Umbauarbeiten bei den Jungs bekomme ich freundlicherweise zwei Deckel damit ich mir den aussuchen kann, der mir besser gefällt. Einmal geschliffen und einmal unbehandelt. Top :d:Soll bald auf Reisen gehen. Bin gespannt.http://www.anfi-tec.de/mk/wechseldeckel/1.JPGhttp://www.anfi-tec.de/forenbilder/vgl.JPG

    • #702980
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Hier muss sich niemand für seine Eigenarbeiten schämen. Andere Leute schon eher.
      Und ich bin es jetzt wirklich Leid. Such dir ein anderes Forum. Feierabend und Tschüss. [-X

    • #702976
      r00t
      Teilnehmer

      DeriC;252321 said:
      @root: klar dass von dir wieder nur Kritik kommt, habe ich ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet. Andere zu kritisieren ist auch immer schön einfach, dann mach es doch besser und zeig uns deine Arbeiten, nur leider hab ich in den letzten Jahren von dir nie was gesehen, schon komisch. Hattest du den Gewindeschneidesatz selbst schonmal oder warum weisst du so genau dass der Schrott ist? Mir ist natürlich auch bewusst, dass es sich dabei nicht um HighEnd Werkzeug handelt, bei dem Preis auch überhaupt nicht machbar und mit wesentlich teureren Produkten nicht mithalten kann, für den Heimgebrauch und für die gelegentliche Anwendung ist der Kasten aber vollkommen ausreichend. Würd ich jeden Tag zig Gewinde realisieren müssen, würd ich auch auf andere Produkte zurückgreifen, ist aber nicht der Fall, von daher reicht mir der Kasten. Wenn ich mich im Fachmarkt umsehe und mir dort so nen halbwegs bezahlbaren Kasten anschaue, der ein vielfaches teurer ist, ist dadurch die Quali auch nicht gleich besser. @Topic: Rapha wie immer saubere Arbeit lass dich von solchem Geschwätz nicht von deinem Vorhaben abbringen. Mir gefallen deine Arbeiten mit den zur Verfügung stehenden Werkzeugen jedenfalls sehr gut, weiter so :d:

      der gewindeschneider satz reicht wohl für “gelegenheitsgewindeschneider” aufjedenfall..;) (bei uns gibts den satz auch für 15,99€ , im aldi süd…)ich stelle etwas höhere ansprüche aber da du ja meinst ich hab keine ahnung bitte sehr dann lassen wir das hier so stehn.@dericdu hast recht ich habe hier noch keinen eigenen kühler präsentiert , hab ich auch nicht nötig wieso sollte ich mir die finger wund arbeiten wenn man sich für 30-40€ auch nen schönen kühler kaufen kann? mir gefallen die “kauf modelle” eigentlich ganz gut wieso sollte ich dann die Fräsmaschine anschmeisen?und mal ganz ehrlich..bei manchen leuten hier sollte man wirklich die wirkliche meinung sagen weil manches hier ist einfach totaler **** ich würde mich schämen wenn ich so nen kühler präsentieren müsste!

    • #702985
      F!ghter
      Teilnehmer

      Weil ich keine Kunststoffdeckel fräsen kann?

      CPU und GPU Kühler sind bereits bestellt samt Acetaldeckel. Aus diesem grund werden die Selfmadekühler auch schwarz lackiert.

      @Bison

      DANKE Jürgen =D>=D>=D>

      Ich konnte mich grade so beherrschen. Du hast mir die Entscheidung abgenommen. Danke im Namen aller IRC Stammuser 😆

      Cya r00t 😉 Solch Verhalten halte ich eher für peinlich!

    • #702981
      net`split
      Teilnehmer

      @ r00t:
      Auch wenn ich kein admin bin, bitte ich dich im sinne der Allgemeinheit von weiteren posts in den thread abzusehen

      @raph:
      sieht gut aus, weiter so :d:

    • #702983
      Raphnex
      Teilnehmer

      hm… wieso kaufdeckel wenn du doch ganz brauchbare eigenbaukühler schaffst?

    • #703294
      F!ghter
      Teilnehmer

      Mal wieder Doppelpost…

      Heute mal in den Aldi geflitzt und was ergattert:

      http://fighter-design.de/mk/gewindeschneider3.jpg

      http://fighter-design.de/mk/gewindeschneider1.jpg

      http://fighter-design.de/mk/gewindeschneider2.jpg

      Sieht ganz gut aus für 15,99 :d:

    • #703295
      Leni
      Teilnehmer

      hey, schaut wirklich gut aus. aldi süd oder aldi nord?

      gruß

    • #703299
      bonito
      Teilnehmer

      🙂 Verdammt ich habs voll verplant. ich werd mich auch gleich aufn weg machen…..sieht echt gut aus…

    • #703303
      EvilMoe
      Teilnehmer

      Leni;253081 said:
      hey, schaut wirklich gut aus. aldi süd oder aldi nord?gruß

      Ja, möchte ich auch gern wissen!€dit:Danke

    • #703304
      F!ghter
      Teilnehmer

      Leni;253081 said:
      hey, schaut wirklich gut aus. aldi süd oder aldi nord?

      gruß

      Süd :d:

    • #703350
      Raphnex
      Teilnehmer

      bin bespannt wie lange das ding hält o.0

    • #703357
      bonito
      Teilnehmer

      Ich hoffe das es morgen noch welche gibt, habs heute nich mehr Geschafft 🙁 Glaube aber auch nich das so viele Leute was mit Gewindebohrern anfangen können ^^

    • #703360
      Steve-hat-fragen
      Teilnehmer

      super und ich hab mir vor ein paar wochen einen gewindeschneidsatz gekauft und bin seit dem auf der suche nach gewindeschneidern für g 1/4″ und g 1/8″.
      und bei ALDI gibts das wieder alles auf einmal sogar mit kernbohrer. :(:(:(

      ich hab das glück echt gepachtet 👿

      mfg
      Steve

    • #703356
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Wie war den der Lagerbestand bei deinem örtlichen Aldi?Meinst du ich hätte vllt. morgen noch die Chance ein Set zu ergattern, oder war alles sofort vergriffen?

    • #703368
      F!ghter
      Teilnehmer

      In beiden Filialen gab es noch ca. jeweils ein Dutzend. In Einem waren es eher n paar mehr. Die Nokia Handys für 36€ waren schon morgens weg 😀

    • #703361
      DeriC
      Teilnehmer

      im Aldi Nord gab es auch Tage später immer noch welche :d:

    • #703442
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,sehr schöne Bilder!Also ich würde mich noch nach Inbusschrauben mit einem Erbsen-Kopf oder wie sich das nennt(?), umsehen.Hoffentlich haben die EK’s eine passende Optik zu dem geschliffenen Deckel!Sehen nämlich sehr gut aus! :d:MFG Matze

    • #703436
      F!ghter
      Teilnehmer

      Heute erreichte mich ein Umschlag von Anfi-Tec.
      Hatte ja schon berichtet, dass die Jungs mir einen Acetaldeckel für einen alten Kühler fräsen sollten. Aufgrund der langen Wartezeit bekam ich nun einen geschliffenen und einen unbehandelten Deckel zur Auswahl :d:
      http://fighter-design.de/mk/nbkuehler1.jpg

      Einmal geschliffen und montiert. Gefällt mir persönlich am besten, mal sehen wie die Oberfläche der EKs aussieht.
      http://fighter-design.de/mk/nbkuehler2.jpg

      Unbehandelt. Leider einige Kratzer daher weniger schön.
      http://fighter-design.de/mk/nbkuehler3.jpg

      Das einzige Makel sind diese Schrammen an der Seite des geschliffenen Deckels :-k. Sollte man aber im eingebauten Zustand nicht unbedingt sehen. Für den Preis ok. Der Kupferboden ist während der Zeit bei den Beiden etwas angelaufen. Bevor er montiert wird badet er noch eine Weile in Verdünnung :d:.
      http://fighter-design.de/mk/nbkuehler4.jpg

      Der Acetaldeckel ist 8mm stark und damit etwas flacher als der alte Plexi.
      http://fighter-design.de/mk/nbkuehler5.jpg

      Als Nächstes ging es an den Radideckel. Die kabel sollten mit Schrumpfschlauch versehen und die Schrauben gegen Imbusschrauben ausgetauscht werden.
      Alter Zustand
      http://fighter-design.de/mk/radiblende1.jpg

      Material
      http://fighter-design.de/mk/radiblende2.jpg

      Musste sein :D. Brauch ne DSLR 🙁
      http://fighter-design.de/mk/radiblende3.jpg

      Alte Schrauben im Vergleich zu den neuen
      http://fighter-design.de/mk/radiblende4.jpg

      Lüfter vorher
      http://fighter-design.de/mk/radiblende5.jpg

      Der Schrumpfschlauch passte leider nicht über den 3Pinstecker und der nächst größere lies sich nicht weit genug schrumpfen, daher musste schwarzes Isoband als Notlösung her. Nicht ganz das was ich wollte…aber auch ok.
      http://fighter-design.de/mk/radiblende6.jpg

      Nun kam die große Überraschung…leider negativ. Ich dachte die Köpfe der Imbusschrauben hätten den gleichen Durchmesser wie die alten Senkkopf. Leider weit gefehlt..da die Löcher der Blende zu groß gelasert wurden passt der Kopf ganz genau hinein und hält somit die Blende nicht :(:(:(
      Mal testweise kleine Unterlegscheibe druntergelegt.
      http://fighter-design.de/mk/radiblende7.jpg

      Hier ohne :d:.
      http://fighter-design.de/mk/radiblende8.jpg

      Da ich mich nicht entscheiden konnte ob alte hässliche Senkkopfschrauben oder neue Imbus mit Unterlegscheibe habe ich die alten Schrauben wieder montiert bis ich mich entschieden habe. Hier erkennt man die Kabel der Lüfter fast nicht mehr.
      http://fighter-design.de/mk/radiblende9.jpg

      Was würdet ihr machen? Kreuzsenkkopf oder Imbus + Unterlegscheibe?
      :-k

    • #703445
      DeriC
      Teilnehmer

      die Quali der Deckel lässt ja echt zu wünschen übrig, eigentlich sehr schade, trotzdem find ich gut, dass AF auch solche Wünsche ermöglicht, aber an den Feinheiten sollten sie echt noch mal was machen.Mit den Schrauben ist ja echt ärgerlich, lass mich raten die hast du auch extra bestellen müssen? Somit noch ärgerlicher 🙁 Ich würde auch Inbus mit Linsenkopf vorschlagen, die haben mMn nen etwas breiteren Kopf, kA warum die Jungs die Blendenlöcher damals so groß gemacht haben. Btw geile Blende, muss nen guter Designer gewesen sein, der hat Geschmack 😀 Bevor du bestellst versuch aber erstmal rauszufinden welchen Durchmesser die Linsenköpfe haben, nicht dass es wieder umsonst ist, müssten aber eigentlich breiter sein als die mit Zylinderkopf. Mit Unterlegscheiben geht das nämlich irgendwie gar nicht.Die Lüfterkabel sehen doch ganz gut aus, fällt nicht sonderlich auf. Du hättest aber den 3Pin auch einfach abmachen können. Am Stecker sind 3 Einkerbungen, die kannst du einfach mit nem spitzen Gegenstand reindrücken und so die Kabel rausziehen und Schrumpfschlauch drüberziehen. Bevor du die Kabel wieder in den Stecker klemmst einfach den Kabelschuh etwas auseinanderbiegen, so dass das Kabel im Stecker wieder festsitzt

    • #703449
      F!ghter
      Teilnehmer

      Stimmt das mit dem Stecker hab ich auch mal entdeckt. Ganz verpennt :-k. Naja es fällt wirklich nicht groß auf daher passt es.

      Hm habe ewig gebraucht bis ich die Schrauben günstig bekommen habe das wird wieder was 🙄

      Gibts nicht nen Shop, der Schrauben für n paar Cent verkauft un in nem Umschlag verschickt? Alles so teuer und im Baumarkt ham die nichtmal M3 Imbus.

      Werd wohl nen Schraubenfachmarkt suchen müssen.

    • #703451
      DeriC
      Teilnehmer

      inox-schrauben.deOhne Mindestbestellwert, kleine Mengen bis 12€ versenden die für 3.20 :d: Ich würd zu den Linsenkopfinbusschrauben noch Linsenköpfe mit Flansch ordern, so kannst du ganz sicher gehen, dass die Löcher auch wirklich abgedeckt werden und die Schrauben nicht durchrutschen. Gibts da glaub auch

    • #703486
      F!ghter
      Teilnehmer

      Mit Flansch gibts keine 35er :-k

    • #703499
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      so richtige unterlegscheiben unterwegs. naja noch nicht, aber beim kippen holen.

    • #703508
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Alternativ verwendest du Scheiben in VA, sieht nicht ganz so schlimm aus.
      Welche Schrauben hast du da? M3 oder M4? Länge bitte auch noch nennen.

    • #703511
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Klick!
      Was könnte gemeint sein? 😀

    • #703509
      bonito
      Teilnehmer

      Va?

    • #703513
      Snakehead
      Teilnehmer

      Nabend zusammen,

      Ich denke mal das Bison Edelstahlscheiben aus VA meint.:)

      VA nimmt man auch für Werkzeug.Es gibt Schrauben und Unterlegscheiben aus VA.

      Das hier habe ich aus einem anderen Forum kopiert,aber das trifft den Nagel auf den Kopf:)

      VA ist der umgangssprachliche Ausdruck für einen nicht rostenden Stahl, es ist eine Legierung aus hauptsächlich Chrom und Nickel, z.B. X2CrNi12.
      Der fachliche Ausdruck Edelstahl ist übrigens auch falsch dafür, denn Edelstahl im korrekten Sinne ist ein Stahl auf Eisenbasis, der rostet z.B. CK45.
      Die Dichte von korrekt: Rostfreiem Stahl ist übrigens ziemlich ähnlich der von Eisen.
      Das hier gemeinte VA ist übrigens weich und zäh, es lässt sich nur sehr schwer bearbeiten was an der Zähigkeit liegt. Die allgemeine Annahme
      VA ist hart ist definitiv falsch, Z.b. Gußeisen ist hart, lässt sich aber trotzdem gut bearbeiten. Für die Bearbeitung ist die Zähigkeit ausschlaggebend.

    • #703534
      bonito
      Teilnehmer

      Also ich könnt hier behaupten was ihr wollt. Ich glaube das Bison mit VA Vatikanstadt gemeint hat….:lol:

      😉 Danke, jetz weiß ich das auch

    • #703523
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      Bison;253319 said:
      Alternativ verwendest du Scheiben in VA, sieht nicht ganz so schlimm aus.
      Welche Schrauben hast du da? M3 oder M4? Länge bitte auch noch nennen.

      genau das hab ich ihm zugeschickt. rund 20 stück in für m3.

    • #703529
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Snakehead;253329 said:
      Nabend zusammen,Ich denke mal das Bison Edelstahlscheiben aus VA meint.:)VA nimmt man auch für Werkzeug.Es gibt Schrauben und Unterlegscheiben aus VA.Das hier habe ich aus einem anderen Forum kopiert,aber das trifft den Nagel auf den Kopf:)VA ist der umgangssprachliche Ausdruck für einen nicht rostenden Stahl, es ist eine Legierung aus hauptsächlich Chrom und Nickel, z.B. X2CrNi12.Der fachliche Ausdruck Edelstahl ist übrigens auch falsch dafür, denn Edelstahl im korrekten Sinne ist ein Stahl auf Eisenbasis, der rostet z.B. CK45.Die Dichte von korrekt: Rostfreiem Stahl ist übrigens ziemlich ähnlich der von Eisen.Das hier gemeinte VA ist übrigens weich und zäh, es lässt sich nur sehr schwer bearbeiten was an der Zähigkeit liegt. Die allgemeine AnnahmeVA ist hart ist definitiv falsch, Z.b. Gußeisen ist hart, lässt sich aber trotzdem gut bearbeiten. Für die Bearbeitung ist die Zähigkeit ausschlaggebend.

      Halbwahrheiten!1.) VA ist keine Stahlbezeichnung und war auch nie eine. Wie sogar bei Wikipedia richtig beschreiben ist V2A die Abkürzung für “Versuchsschmelze 2 Austenit”.V4A währe z.B. eine durch Molybdänzugabe lochfraßbeständige Variante2.) Jeder Stahl ist eine Eisenbasislegierung3.) “Annähernd” rostfrei ist ein Stahl ab ca. 10% Ma% Chrom. Im wesentlichen deshalb, weil sich dadurch eine passivierende Chromoxidschicht an der Oberfläche bildet.4.) Ab ca. 8 Ma% Nickel kann ein Stahl austenitisch erstarren (wenn nicht weitere Ferritbildner wie Chrom in großen Mengen (> 13 Ma%) vorhanden sind).5.) Ck45 ist keine gültige Stahlbezeichnung. Entweder die Werkstoffnummer nach DIN EN 10027 (für C45 E: 1.1191) oder eben die einfache DIN-Bezeichnung C45 EEin Edelstahl ist das aufgrund seiner höheren Reinheit, was Fremdatome anbelangt.6.) Hart und weich sind keine Aussagen. Gusseisen lässt sich nicht immer gut bearbeiten – versuch es z.B. mal zu schmieden :D. GJS … lässt sich z.B nicht mal gut zerspanen.7.) usw… Ich muss das bemängeln – ist schließlich mehr oder weniger mein Beruf 😀 ;)Hat aber alles nichts mit F!ghters Mod zu tun. Also btt:@F!ghterWie wäre es mit Inbus-Senkkopf sagen wir mal aus 1.4301 :D.Die könntest du ähnlich wie die Lüfterschrauben verwenden. Wenn du die Blende an den Schraublöchern noch ansenkst, kriegst du sogar eine topfebene Fläche.Senkkopf M4 mit 10mm Gewindelänge könnte ich dir sogar welche schicken. Längere kriege ich demnächst auch.

    • #703540
      F!ghter
      Teilnehmer

      Das sind M3 Schrauben mit einer Länge von 35mm (ohne Zylinderkopf).
      Ich versuchs jetzt mal mit den Edelstahlunterlegscheiben von Kyle. Die sind etwas kleiner was hoffentlich besser aussieht. Auf einem Testbild von ihm sah es ganz gut aus.

      Heute bzw. gestern Nachmittag zog mich der Tatendrang in die Werkstatt.
      Zuerst den Boden nochmal etwas genauer mit der Säge zurechtgesägt zur weiteren Verarbeitung. Danach wurden die Löcher gebohrt.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler20.jpg

      Nun hatte ich ja noch immer das problem mit den Stoßkanten der beiden Kanalstücke. Das Zinn lief ja immer heraus. Beim Abschleifen der beiden Ecken hätte ich Löcher im Kühler. Dietz hatte die geniale Idee die Lötstellen zu öffnen und kleine Kupferstücke mit einzubringen und das Ganze dann zu verlöten. Wär ich jetzt gar nicht draufgekommen :d:. Säge geschnappt und kurz aufgesägt, Kupferreststreifen mit einem Hammer flach geschlafen, gereinigt und samt Flussmittel im Spalt versenkt.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler21.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler22.jpg

      Das Verlöten ging prima allerdings lief aufgrund der Schwerkraft wieder etwas Zinn in das Innere des Kühlers.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler23.jpg

      Während der Deckel abkühlte habe ich die Anschlüsse an der Schleifmaschine schnell gekürzt. Nun sollte genügend Wasser durchkommen 😉
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler24.jpg

      Das überschüssige Zinn mit dem Dremelklon und einem Fräser und anschließend einem Schleifaufsatz entfernt.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler25.jpg

      Als Letztes habe ich dem Kühler an der Schleifmaschine etwas näher an die Endform gebracht. Der Feinschliff erfolg durch meine Hände bzw durch Feile und Schleifpapier :D. Immer wieder erstaunlich wie schnell Kupfer Wärme speichert. Trotz dicker Handschuhe hatte ich nach einigen Sekunden am Schleifer das Gefühl heiße Kohlen in der Hand zu halten 😀

      Heute Nachmittag gehts wohl weiter :d:
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler26.jpg

    • #703558
      Deimhal
      Teilnehmer

      Bison;253322 said:
      Klick!
      Was könnte gemeint sein? 😀

      Ich bin für
      Lokalbahn Vöcklamarkt–Attersee
      Sorry für OT.

    • #703557
      Hallo1001
      Teilnehmer

      F!ghter;253351 said:
      Ich versuchs jetzt mal mit den Edelstahlunterlegscheiben von Kyle. Die sind etwas kleiner was hoffentlich besser aussieht.

      Hast Du schon Unterlegscheiben da (habe jetzt nicht alles gelesen). Wenn ja kannst Du die “großen” auch “kleiner” machen. Einfach eine oder mehrere Unterlegscheiben auf einer Schraube aufziehen und die Schraube dann in die Bohrmaschine einspannen. Mit einer Feile kannst Du nun die Unterlegscheiben auf die gewünschte Größe einfach herunterfeilen…

      LG Jens

    • #703561
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      als elektroniker bin ich für VoltAmpere^

      sieht immer besser aus dein kühler. fehlt ja fast nur noch das finisch

    • #703612
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hallo1001;253373 said:

      F!ghter;253351 said:
      Ich versuchs jetzt mal mit den Edelstahlunterlegscheiben von Kyle. Die sind etwas kleiner was hoffentlich besser aussieht.

      Hast Du schon Unterlegscheiben da (habe jetzt nicht alles gelesen). Wenn ja kannst Du die “großen” auch “kleiner” machen. Einfach eine oder mehrere Unterlegscheiben auf einer Schraube aufziehen und die Schraube dann in die Bohrmaschine einspannen. Mit einer Feile kannst Du nun die Unterlegscheiben auf die gewünschte Größe einfach herunterfeilen…

      LG Jens

      Kyle schickt mir welche aus Edelstahl das sieht besser aus ;). Farblich passen die von mir garnicht zur Edelstahlblende.

      KyleHarlach;253378 said:
      als elektroniker bin ich für VoltAmpere^

      sieht immer besser aus dein kühler. fehlt ja fast nur noch das finisch

      Thx das Finish kommt hoffentlich bald 🙂
      Was meint ihr? Gewinde mitlackieren oder lieber mit nem Tuch abdecken und abkleben? Durchs Einschrauben wird der Lack eh abplatzen im Gewinde.

    • #703640
      Hallo1001
      Teilnehmer

      Oma-Hans;253462 said:
      Schraubenkopf abreissen? Wie soll er das schaffen?:wie:

      Wenn ich dass jetzt richtig verstenden habe handelt es sich um 3mm Schrauben und die sind nicht grade sehr stabil. Ich habe schon mehrmals wegen so einem Murks die Schraubenköpfe abgedreht, weil Farbe im Gewinde war. Hier kann Er es aber beeinflussen und sooooo Zeitaufwändig ist dass abkleben ja nun auch nicht.

      LG Jens

      €: jetzt bin ich 1 Minute zu spät…

    • #703630
      Hallo1001
      Teilnehmer

      F!ghter;253437 said:
      Was meint ihr? Gewinde mitlackieren oder lieber mit nem Tuch abdecken und abkleben? Durchs Einschrauben wird der Lack eh abplatzen im Gewinde.

      Ich würde dass Gewinde auf jeden Fall abkleben. Die Farbe reibt sich nicht unbedingt wieder ab und im schlimmsten Fall reißt Du damit den Schraubenkopf ab – muss doch nicht sein…

      LG Jens

    • #703635
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Schraubenkopf abreissen? Wie soll er das schaffen?:wie:

    • #703638
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Oma-Hans;253462 said:
      Schraubenkopf abreissen? Wie soll er das schaffen?:wie:

      Unterschätze nicht die Wirkung des Hebelarms!Wenn die Schraube durch den Lack im Gewinde klemmt, könnte man prinzipiell mit ein wenig Kraftanstrengung den Schraubenkopf abscheren.Ich bin sicher Fighter würde nicht einfach weiterdrehen, bis die Schraube aufgibt.Trotzdem würde ich nicht für Abkleben plädieren, das die Lackierung einfacher wird, und normaler Sprühlack normalerweise gut von der Schraube aus dem Gewinde verdrängt wird. Die lackrste haben dann eher den positiven Effekt einer Stopmutter.

    • #703643
      Raphnex
      Teilnehmer

      Alternativ kann er die gewinde nachm lackieren ja einfach noch einmal nachschneiden.

      Greetz
      Raphnex

    • #703641
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      in die m3 gewinde würd ich einfach ne lange m3 schraube eindrehen und dann die einfahc mit drüberlackieren,..die g1/4″ sind schei** egal 😀 solang de nich ne komplette dose lack auf dem kühler verteilst 😉

    • #703659
      F!ghter
      Teilnehmer

      Es geht um die g1/4″ Gewinde 😉

      Lackieren würde ja gehen, aber mir machen die vielen Lackschichten etwas Angst. Da sammelt sich schon was.

    • #703679
      Deimhal
      Teilnehmer

      So langsam nimmt der Kühler Form an. :d: Nur der finale Schliff fehlt noch. *nefeilerumschwing* 😀

    • #703676
      F!ghter
      Teilnehmer

      So heute Mittag gings ein Stück weiter.
      habe an der Schleifmaschine die zwei Ecken abgeschliffen.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler27.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler28.jpg

      Nun durften beide Kühlerteile heiraten und sie sagten Ja 😀
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler29.jpg

      Innen sauber verlötet 🙂
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler30.jpg

      Kurz n bisschen gefeilt leider war er nicht ganz dicht. An einem Punkt bildete sich nach ner Weile ein kleiner Tropfen. Musste zweimal nachlöten dann war die Sache dicht :d:
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler31.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler32.jpg

      Nochmals gefeilt. Aktueller Stand:
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler33.jpg

      Die Tage erhält er die Endmaße. Feilen und feilen und feilen 😀

    • #703694
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      hey raph der deimhal will für dich feilen. das angebot würd ich annehmen.

    • #703728
      F!ghter
      Teilnehmer

      Da sag ich natürlich nicht nein 😀

      Kannst gleich noch Verstärkung mitbringen :d:

    • #703817
      F!ghter
      Teilnehmer

      K1nG-kRU$Ty;253655 said:
      sieht super aus bisher, ist das nun ein ganz normaler Kanal Kühler geworden ? hoffe mal das reicht für deine NB 😉

      Erstaunlich wie oft man merkt, dass ihr meine Texte richtig “aufmerksam” lest :lol:SB nicht NB 😉 und ja ist ein kanalkühler 🙂

    • #703814
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      sieht super aus bisher, ist das nun ein ganz normaler Kanal Kühler geworden ? hoffe mal das reicht für deine NB 😉

    • #703820
      Dietz
      Teilnehmer

      Ha 😀 Ich hatte ne tolle Idee und sie hat sogar funktioniert 🙂 brb ich geh mit meinem Ego einen trinken! :DPS: Sieht top aus der Kühler!

    • #703815
      DaN01
      Teilnehmer

      sehr schön 🙂

    • #703821
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      selbst für ne nb würds locker ausreichen ^^versuch mal auf dem bandschleifer mit 800er papier dem ne oberfläche zu geben,..immo siehts aus wie nen acker :X(die rundungen gehen mit ein biscchen übung auf dem bandschleifer auch wunderbar!)hast ja nen schneiner in der verwandschaft,..die ham ja immer ordentliche geräte 😀

    • #703813
      F!ghter
      Teilnehmer

      Sonntag = Ruhetag? Kenn ich nicht 😀
      Wer braucht schon ein Fitnessstudio wenn er den Nachmittag beim Feilen verbringen kann. Gott bin ich ins Schwitzen gekommen bei der Wärme hier 😀
      Vorarbeit mit der Feile. In die endgültige Form gebracht.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler34.jpg

      Mit grobem Schleifpapier vorgeschliffen. Feineres (280er) folgt kurz vor dem Lackieren.
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler35.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler36.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler37.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler38.jpg

      Sobald ich sehr feines Schleifpapier besorgt habe wird der Boden geschliffen und der Kühler kann lackiert werden – finish :d:

    • #703822
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      F!ghter;253658 said:

      K1nG-kRU$Ty;253655 said:
      sieht super aus bisher, ist das nun ein ganz normaler Kanal Kühler geworden ? hoffe mal das reicht für deine NB 😉

      Erstaunlich wie oft man merkt, dass ihr meine Texte richtig “aufmerksam” lest 😆
      SB nicht NB 😉 und ja ist ein kanalkühler 🙂

      ich verfolge zwar dein TB aber texte lese ich mir nicht alle durch 😉 woran das nur liegen tut :+

      naja ein kanalkühler reicht warscheinlich für eine SB, die wird ja nicht “soo” heiss 😀

      aber trotzdem nochmal :respekt: für den selbstbau kühler :d:

    • #703833
      F!ghter
      Teilnehmer

      Deimhal;253671 said:
      Verspachtelst du die kleine Kerbe an der Seite oder lässt du es so? 😉
      Schicker Kühler. :d:

      Die dunklen Stellen sind vlt. 0,1mm tief. Sieht schlimmer aus als es ist. Habe schon überlegt irgendeine Spachtelmasse zu suchen aber was eignet sich da gro? Keine Lust wieder Haufen Geld auszugeben vlt. hab ich ja was brauchbares hier.

      K1nG-kRU$Ty;253664 said:

      F!ghter;253658 said:
      [QUOTE=K1nG-kRU$Ty;253655]sieht super aus bisher, ist das nun ein ganz normaler Kanal Kühler geworden ? hoffe mal das reicht für deine NB 😉

      Erstaunlich wie oft man merkt, dass ihr meine Texte richtig “aufmerksam” lest 😆
      SB nicht NB 😉 und ja ist ein kanalkühler 🙂

      ich verfolge zwar dein TB aber texte lese ich mir nicht alle durch 😉 woran das nur liegen tut :+

      naja ein kanalkühler reicht warscheinlich für eine SB, die wird ja nicht “soo” heiss 😀

      aber trotzdem nochmal :respekt: für den selbstbau kühler :d:[/QUOTE]

      Genau für diese Leute mach ich soviele Bilder 😀
      thx 🙂

      ‘[AF said:
      Andreoid;253663′]selbst für ne nb würds locker ausreichen ^^
      versuch mal auf dem bandschleifer mit 800er papier dem ne oberfläche zu geben,..immo siehts aus wie nen acker :X
      (die rundungen gehen mit ein biscchen übung auf dem bandschleifer auch wunderbar!)
      hast ja nen schneiner in der verwandschaft,..die ham ja immer ordentliche geräte 😀

      hab kein 800er Band hier :(. Fahr morgen oder die Tage mal Schleifpapier holen, weil ich für die anderen Kühler sowieso feines brauche und mach das per Hand 😉

    • #703829
      Deimhal
      Teilnehmer

      Verspachtelst du die kleine Kerbe an der Seite oder lässt du es so? 😉
      Schicker Kühler. :d:

    • #703989
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      hau lack drüber und dann sieht das kein schwein mehr

    • #703985
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Für ne SB reicht der dicke. Sieht klasse aus Raphi!

    • #703978
      F!ghter
      Teilnehmer

      Keiner ne Idee bezüglich Spachtelmasse?

    • #703997
      Desasterman
      Teilnehmer

      wenn du jetzt schon schön planschleifst (am besten auf ner Glasplatte oder Ähnlichem) dann kann man darüber wohl gar nicht mehr meckern :respekt:

    • #704013
      F!ghter
      Teilnehmer

      Zum planschleifen benutze ich ein großes Kreissägenblatt von unserer Standkreissäge 😀

      Welches SPachtelmaterial ist jetzt am besten?

    • #704671
      F!ghter
      Teilnehmer

      Danke für eure Hilfe 😛

      Habe heute endlich Zeit und Lust gehabt und mit dem besorgten 320er und 400er Schleifpapier ne Weile geschliffen. Nun glänzt der Kühler wie ne 1 und ist schön glatt. Polieren will ich ihn ja nicht shcließlich soll der Lack ja noch halten 😀
      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler39.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler40.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler41.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler42.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler43.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler44.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler45.jpg

      Nacher kriegt er dann die erste Lackdusche in SCHWARZ :d:
      Das kleine Schwarze für den Kühler 😀

    • #704672
      DaN01
      Teilnehmer

      erm, cih hab keinen spiegel hier im haus, und will geld anlegen, machste mir einen aus kupfer? :Ddas is der hammer, wirklich erste sahne 🙂

    • #704719
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      sieht echt nich schlecht aus … :respekt:

    • #704795
      F!ghter
      Teilnehmer

      thx 🙂

      Habe heute morgen den Lack angeschaut. Leider decken die kleinen Stellen, die uneben sind nicht ganz. Habe nochmal dicker drüberlackiert und vorhin den lack runtergeschliffen. Jetzt scheinen die Löcher gefüllt zu sein :d:
      Lackschicht wurde neu aufgetragen mal schauen was es wird.

    • #704817
      EvilMoe
      Teilnehmer

      Nutzt du kein Füller:?:

    • #704834
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hab ja keinen das ist es ja 😉
      Hab gefragt was ihr empfehlt aber keiner wollte antworten 🙁

    • #704926
      EvilMoe
      Teilnehmer

      Würde ich mir an deiner stelle überlegen. In den Kühlern steckt ja ne Menge arbeit drin, da würde ich dann am Ende auch nicht schlampen. 😉

    • #704959
      F!ghter
      Teilnehmer

      Und welchen “Füller” meinst du genau? Mir würde da einiges einfallen :-k

    • #704961
      Patty
      Teilnehmer

      Spontan würde ich da eine 2k Spachtelmasse aus dem KFZ oder Modellbaubereich in Erwägung ziehen, sollte aber natürlich nicht brechen. Denn bei so ein paar kleinen Macken wäre es sicher noch besser, wenn du sie vor dem Lackieren ausbessern würdest…
      Sieht aber jetzt schon super aus! :d:

    • #705041
      EvilMoe
      Teilnehmer

      Ich würde diesen Füller aus der Dose nehmen, bzw bei mir steht da Primer drauf, ist aber das gleiche. Das wird dann anschließen mit 2000er Nassschleifpapier angeraut und dann wird richtig lackiert.

    • #705079
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      EvilMoe;255073 said:
      Ich würde diesen Füller aus der Dose nehmen….

      Ich würde dieses Kopierstempel-Werkzeug aus PS nehmen und auf die Pics anwenden. Schon ist Ruhe im Karton! 😀

    • #705076
      F!ghter
      Teilnehmer

      Primer ist Grundierung 😉
      Da ist es dann auch egal ob ich grundierung verwende oder den Lack selber, der ja bombenfest hält wie ich festgestellt habe. Habe jetzt mal die Stellen mit Modellbaukleber gefüllt und werde das Ganze morgen nochmals abschleifen und überlackieren dann sollten auch die letzten R este weg sein. 🙂

    • #705099
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      Bison;255117 said:

      EvilMoe;255073 said:
      Ich würde diesen Füller aus der Dose nehmen….

      Ich würde dieses Kopierstempel-Werkzeug aus PS nehmen und auf die Pics anwenden. Schon ist Ruhe im Karton! 😀

      jup so mach ich es ach bei sachen die mir egal sind und anderen nicht

      hübsches ding raph. wichtig is nur das es dir passt. perfektion muss nicht sein. mir gefällt er. jede macke an einem selbstmachen gegenstand macht ihn noch einzigartiger. solang es die funktion nicht stört. und ganz nebenbei: wie oft stellste den rechner irgendwo aus?

    • #705299
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ich bin nunmal Perfektionist in vielen Dingen 🙄
      Klar ganz perfekt geht nicht mit den Methoden aber soviel wie möglich muss drin sein.

      Heute kam endlich ein Paket, worauf ich seit über einem Monat sehnsüchtig warte [-o< Zum Glück habe ich noch dne letzten CPU Kühler mit Acetaldeckel bekommen, da dieser nicht mehr produziert wird. Angeblich war bei der letzten Lieferung kein Grakakühler von EK dabei, jedoch kam ein paar Tage darauf die Versandbestätigung. Im Shop ist er nach wie vor nicht lieferbar. Ob sie den aus der Tonne gezogen haben? :D Naja beide original versiegelt also alles perfekt :d: Gleich mal ausgepackt voller Freude. Sind die Teile schwer... http://fighter-design.de/mk/ek1.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek2.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek3.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek4.jpg

      Mal im Vergleich mit dem schwarzen Lack der anderen Kühler. Passt sehr gut finde ich 🙂
      http://fighter-design.de/mk/ek5.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek6.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek7.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek8.jpg

      Die Oberfläche der Deckel sehen viel besser aus als auf den Bildern. Die Frässpuren fallen weniger auf. Finde die Kombi Schwarz-Kupfer sehr schick.
      Die Kupferböden fliegen vor der Montage noch ne Runde in Verdünnung wegen den Korrosionen an den Seiten der Böden. Leider ist der Boden vom CPU Kühler leicht in eine Richtung versetzet. Wohl beim Bohren verrutscht. Fällt jetzt nicht sonderlich auf aber ärgerlich. Oder es gehört so? :-k

    • #705308
      Deimhal
      Teilnehmer

      Was für fette Kühler. 😮 Das schwarze macht was her. Sieht wesentlich besser aus als mit dem Plexideckel.
      Wann werden die Kühler verbaut?

    • #705319
      F!ghter
      Teilnehmer

      Alter Lügner 😀

      Ein Problem stellt sich mir jetzt:
      Beim Grakakühler sind keine WLpads dabei. und der Unterschied zwischen Ramkühlfläche und GPUkühlfläche beträgt vlt. einen mm also zu wneig um pads draufzupacken. Es ist ja bekannt, dass die Ramchips nicht immer so auf einer Ebene liegen :-k. Was nun?

      Habe übrigens überlegt die Ränder der Kupferböden, die man von außen sieht mit einer Klarlackschicht zu überziehen und den Rest zu überkleben. Dann sieht man nicht immer diese Korrosonsflecken wie bei vielen anderen. Was meint ihr?

    • #705311
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jap gefällt mir viel besser. Mit meinen Kühlern in schwarz alles wird das sicher geil aussehen :). Sofern ich Zeit und Lust habe werden die anderen Kühler weitergemacht. Die größte Herausforderung wird der Grakaspawakühler sein, da ich dort keine Löcher für eine Halterung habe. Mal schauen wie ich das löse. Wird noch ein paar Wochen dauern aus Zeitmangel 🙁

    • #705315
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      ******* kaufmod^^. so gut wie du mittlerweile bist hätteste die auch hingekriegt

    • #705321
      VJoe2max
      Teilnehmer

      KyleHarlach;255379 said:
      ******* kaufmod^^. so gut wie du mittlerweile bist hätteste die auch hingekriegt

      Quatsch – ist ne gesunde Mischung aus Eigenbau und gekauften Teilen :d:.

      Gut den CPU-Kühler hättest du sicher auch noch selber hingekriegt, aber einen so komplexen GPU-Kühler selber zu bauen ist doch Blödsinn. Zumal wenn Eddy König die schon so schön fräsen lässt.

      Edit:

      F!ghter;255383 said:

      Habe übrigens überlegt die Ränder der Kupferböden, die man von außen sieht mit einer Klarlackschicht zu überziehen und den Rest zu überkleben. Dann sieht man nicht immer diese Korrosonsflecken wie bei vielen anderen. Was meint ihr?

      Ist viel Arbeit aber lohnt sich:

      http://pic.leech.it/thumbs/e5f3bumbau20062.jpg http://pic.leech.it/thumbs/dfb7cumbau20062.jpg
      😉

      Edit2:
      Ähh – achso bei mir war´s halt schwarzer Lack. Nur so ne Idee: Ein komplett schwarzer Kühler sähe womöglich auch recht krass aus :-k 😀

    • #705333
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      http://fighter-design.de/mk/ek6.jpg

      Das Problem besteht offensichtlich noch immer. Nach wie vor!

    • #705326
      F!ghter
      Teilnehmer

      Möchte ich eigentlich nicht weil die Mischung aus etwas Kupfer mit Acetal echt geil aussieht. Meine Selfmadekühler sind bis auf die Böden und beim HDD Kühler die Innenseiten ja schon schwarz. Hatte es aber auch schon überlegt. Die Ränder werden zumindest mit Klarlack lackiert :d:

    • #705375
      BeeN
      Teilnehmer

      Also mein EK Wave ist nicht so versetzt. Hm wusste garnicht das die Dinger nicht mehr gebaut werden =D

    • #705402
      bonito
      Teilnehmer

      Also das sieht komisch aus.Aber zu deinem Eigenbaukühler muss ich sagen das er mir sehr gut gefällt.

    • #705197
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hmm… Ja das ist wirklich nicht schön. Hat deswegen schonmal jemand direkt bei EK interveniert? Normalerweise reagieren die da sehr schnell, wenn solche Probleme auftreten. Scheint ja wohl einfach ein Programmfehler im Fräsprogramm zu sein.

    • #705390
      F!ghter
      Teilnehmer

      Bison;255397 said:
      http://fighter-design.de/mk/ek6.jpg

      Das Problem besteht offensichtlich noch immer. Nach wie vor!

      Welches von den vielen? 😀

    • #705399
      F!ghter
      Teilnehmer

      http://fighter-design.de/mk/ek11.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek9.jpg

      http://fighter-design.de/mk/ek10.jpg

      Bilder sagen mehr als tausend Worte…

    • #705393
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Na, so schlecht sind die EK-Kühler nun auch wieder nicht. Zumindest wird fast nirgends so schön gefräst wie bei EK.

      Kannst du mal veranschaulichen was das eine Problem mit deinem Kühler ist? Mir fällt irgendwie nichts besonderes daran auf.

    • #705540
      F!ghter
      Teilnehmer

      Danke :)Jürgen will wohl nichts mehr dazu sagen?!Hatte überlegt die Löcher im Kupferboden neuzubohren aber das ist so wenig, dass die neuen Löcher dann in den alten hängen also das kann man vergessen.Habe dem SB Kühler den letzten Ausbesserungsshcliff verpasst und bereits zweimal lackiert. Jetzt bleibt er so ;). Sobald alle Schichten drauf sind und er trocken ist gibts Bilder vom Finish.Als Nächstes mache ich mich an die beiden Spannungswandlerkühler für mein Gigabyte.Vorab zum schwierigsten Teil, der mir seit Wochen Kopfzerbrechen bereitet. Ich brauche da euren Rat und vor allem der, der Elektroniker unter uns.Der Kühler meiner Graka hat den Luftausgang an der Seite an, der die Spawas sitzen, also sie werden so mitgekühlt. Fällt dieser Luftzug jetzt weg wenn ich den Grakakühler verbaue brennen mir die vlt. sogar durch. Natürlich sollen die auch mit Wasser gekühlt werden. Ein Problem gibt es aber leider: Wie befestige ich den selbstgebauten Kühler? Bei den Spawas gibt es leider keine Befestigungslöcher. Meine Idee war es nun den Kühler auf der Seite der Spawas aufzulegen und dann von der anderen Seite her Kupferstreifen als Befestigung dagegen zu schrauben. Also am überstehenden Teil am Ende der Karte. Zur eigentlich Befestigung und damit das Kupfer nicht auf der Platine hinten aufliegt dachte ich an Gewinde mit Schrauben unter, die ich Gummipuffer legen könnte. Beim zudrehen drücken sie sanft gegen die Platine und befestigen den Kühler somit an mehreren Punkten.Hier mal ein paar Bilder:http://fighter-design.de/mk/grakaspawa3.jpghttp://fighter-design.de/mk/grakaspawa4.jpgHier mal die Rückseite der Platine mit den Punkten an denen meiner Meinung nach keine elektrischen Bauteile sitzen und wo man die Gummipuffer mit den Schrauben ansetzen könnte.http://fighter-design.de/mk/grakaspawa5.jpgNochmal die Platinehttp://fighter-design.de/mk/grakaspawa6.jpgWas meint ihr zu der Geschichte?Mit Wärmeleitkleber aufkleben wollte ich aus zwei Gründen nicht. Einmal wegen dem hohen Gewicht des Kühlers und zweitens bekomme ich ihn so gut wie nichtmehr ab falls nötig.Meinungen? Verbesserungsvorschläge?Mal schauen vlt. bekomme ich ein Schema mit Sketchup hin in 3D.Alternativ bieten sich Passivkühlkörper an, allerdings herrscht unterhalb der Karte kaum Luftzug daher bin ich da etwas skeptisch. Im Idle sind sie kaum warm beim zocken können sie schonmal handwarm werden.

    • #705898
      bonito
      Teilnehmer

      Also mir gefällt die Lackierung wirklich seeeeehr gut :-)Aber am boden musste noch was machen 😉

    • #705888
      F!ghter
      Teilnehmer

      DaN01;256023 said:
      perfetto!
      *applaus klatsch*

      aber verrat mir, was für ein lack ist das denn? der schaut echt klasse aus!

      thx 🙂

      DupliColor :d:

      http://fighter-design.de/mk/hddkuehler4.jpg

    • #705899
      F!ghter
      Teilnehmer

      Das “Kräuseln” finde ich grad so schön 🙂 das wirkt edel wenn man dne in der Hand hat.

      Boden lasse ich wohl so. Will nicht noch 800er Papier kaufen müssen. Ist mit 400er geschliffen. Mal schauen ob ich nochmal in den Baumarkt komme dann vlt.
      Langsam summieren sich die Kleinteile : /

    • #705884
      F!ghter
      Teilnehmer

      Wieder zahlreiche Meinungen und Hilfen hier 😮
      Nehme jetzt doch Passivkühler.

      Das mit dem CPU Kühlerboden habe ich an AT weitergeleitet und diese an EK direkt. Zurückkam eine Antwort nach dem Motto “Funktioniert doch was willst du?” ;). Was solls so tragisch ist es auch nicht bei dem Preis auch wenn ich etwas enttäuscht bin.

      Weiter gehts!

      Der SBKühler bekam seine letzten Nachbesserungen und Lackschichten jetzt ist er fertig. Hoffe er passt [-o< Jetzt Bilder für die, die nie lesen was ich fasel :D http://fighter-design.de/mk/sbkuehler46.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler47.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler48.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler49.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler50.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler51.jpg

      http://fighter-design.de/mk/sbkuehler52.jpg

    • #705885
      DaN01
      Teilnehmer

      perfetto! *applaus klatsch*aber verrat mir, was für ein lack ist das denn? der schaut echt klasse aus!

    • #705886
      net`split
      Teilnehmer

      nicht schlecht, nicht schlecht.

    • #705895
      DeriC
      Teilnehmer

      das mattschwarz gefällt, der Untergrund hätte aber sicher noch besser vorbereitet werden können, dann hättest du auch ne glattere Oberfläche zum lacken gehabt und der Lack würde sich nicht so kräuseln. Willst du den Boden noch polieren, da geht doch bestimmt auch noch was? Ansonsten nen schicker Kühler :d:

    • #705902
      DeriC
      Teilnehmer

      naja ich weiss ja nicht, sieht imo unfertig aus aber Hauptsache dir gefällts, der Rest ist eh uninteressant 🙂

      Die 50cent für nen Bogen Schleife sollten doch aber bestimt noch im Budget drin sein?

    • #705897
      AaRoN
      Teilnehmer

      Das “kräuseln” find ich gerade gut, gibt dem Kühler was maskulines. 😉

    • #705955
      Hubi
      Teilnehmer

      ich finds auch geil kannste ruhig so lassen .

    • #705949
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Den Boden kannst du lassen wie er ist. Auf Hochglanz poliert funktioniert der Kühler nicht besser.
      Und drunterschauen kann hinterher kein Schwein! 😀

    • #705952
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      jo würd ich auch so lassen ^^ sieht hamma aus

      :respekt:

    • #705958
      Patty
      Teilnehmer

      Bison;256092 said:
      Den Boden kannst du lassen wie er ist. Auf Hochglanz poliert funktioniert der Kühler nicht besser.
      Und drunterschauen kann hinterher kein Schwein! 😀

      Dito! Ich würde ihn auch so lassen, sieht top aus. Sehr schön geworden der Kühler :d:

    • #705972
      Deimhal
      Teilnehmer

      Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen-klasse Kühler.
      Ehrlich gesagt, hätte ich nicht gedacht, dass er so hübsch wird. :respekt:

    • #706174
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Sexy! (:

    • #706173
      F!ghter
      Teilnehmer

      Danke zuviel des Guten :)Sobald ich irgendwie in den Baumarkt komme hol ich 800er.So langsam hab ich auch das Gefühl, dass der Lack zu Neige geht : /So heute mal wieder Lust gehabt was anderes als Theorie (Blöde Theoretikerschule -.-) zu machen und gleich nach dem Essen in die Werkstatt :)Hatte am Tag zuvor die Mosfets vom Board vermessen, soweit es im eingebautn Zustand der Pipe möglich war. Die CAD Zeichnungen von WC halfen etwas. Leider sind beide Kühler sehr unterschiedlich. Werde wohl nicht drumrumkommen vor dem Lacken die Pipe demontieren zu müssen und mal Probe montieren. Nicht, dass hinterher das böse Erwachen kommt 8-[. Beim linken Kühler geht es recht eng zu. Deshalb musste ich das Rechteckrohr von 1,7cm Breite auf 1,3cm kürzen.Abgesägthttp://fighter-design.de/mk/mosfet1.jpgLochabstände angezeichnet und grob zugesägt/gefeilthttp://fighter-design.de/mk/mosfet2.jpgDie “Barren” 😀 zugesägt und gefeilt was das Zeug hielt. Johannes’ bewährte Technik. Funktioniert prima :d:http://fighter-design.de/mk/mosfet3.jpgIn vier Schritten gekörnt und aufgebohrt. Diesmal mit WD40 besprüht, mehrmals, und siehe da es lässt sich schon einfacher bohren. Was so ein bisschen Öl ausmacht.http://fighter-design.de/mk/mosfet4.jpgNun musste ich ja für den zweiten Kühler das Rohr dünner machen. Ganz schön blöde Situation wenn man so ein tolles Rohr hat :(. Wie machen ohne gescheite Säge für Metall? Kreissäge geht ja schlecht. Eingespannt und mit der Handsäge abgesägt. Danach Kanten mm weise runtergefeilt und alles möglichst grad hinbekommen.http://fighter-design.de/mk/mosfet5.jpgZwischenzeitlich den ersten Kühler verlötet. Macht viel mehr Spaß mit dem neuen Lot :d:. Klappt mittlerweile um einiges schneller. Übung macht den Meister.http://fighter-design.de/mk/mosfet6.jpgDen zweiten Kühler mühsam verlötet. War etwas großzügig mit dem Lot. Leider war er, wie ich befürchtet hatte, ziemlich verzogen in sich selbst verdreht also. Zwar nur ein zwei Zehntel mm aber das macht ja was aus bei sowas Kleinem. Also 3mal nacharbeiten müssen. Mal wieder verdrückt mal verschoben. Ich dachte ich werde nicht mehr fertig. Zum Schluss hats jetzt geklappt. Das Verdrehte ist nur noch gering. habe ihn warm gemacht und eingespannt mal schauen ob es was bringt.http://fighter-design.de/mk/mosfet7.jpgMal grob an der Maschine abgeschliffen.http://fighter-design.de/mk/mosfet8.jpgEbenfalls die Blöcke an den Enden grob geschliffen damit ich mir keinen Tennisarm feilen muss.http://fighter-design.de/mk/mosfet9.jpgNahaufnahme davon.http://fighter-design.de/mk/mosfet10.jpgDas wars für heute. Die Tage gehts weiter.

    • #706198
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Suchst Du immer noch Pads für die GRAKA ? Habe mal umfangreiche Proben von Bergquist Gap Pads bekommen, sag was Du brauchst ( Masse ) und ich schau mal nach ob was dabei ist !

    • #706186
      Raphnex
      Teilnehmer

      beim Bohren gekühlt? brav 😉

    • #706216
      F!ghter
      Teilnehmer

      Riesenaxel;256370 said:
      Suchst Du immer noch Pads für die GRAKA ? Habe mal umfangreiche Proben von Bergquist Gap Pads bekommen, sag was Du brauchst ( Masse ) und ich schau mal nach ob was dabei ist !

      Pads für die Graka kann ich leider nicht benutzen außer sie sind nen mm dick.

      Brauche allerdings Wärmeleitpads für die Mosfets. Falls du was für mich hast wäre das spitze :d:

    • #706256
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Ja genau das habe ich gelesen. Ein Millimeter sollte möglich sein ( Gappads ) ich brauche nur die größe – will Dir nicht mehr geben als Du brauchst, sonst habe ich nix mehr !
      Für die Mosefets brauchst Du welche die kleben, oder ?

    • #706260
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Schöne Kühler :d:. Der SB-Kühler ist super gelungen, und die SpaWa-Kühler sehen bislang auch schon recht gut aus.Das mit dem zu breiten Rechteckrohr ist natürlich etwas ungünstig. Die Maße waren halt auf ASUS-Boards und abgesägte T-Stück-Gewinde getrimmt. Hast du dir schon überlegt, wie du die Anschlüsse auf den zurecht gestutzten Kühler kriegst?Zu den Gap-Pads: Die gibt´s inzwischen recht günstig bei Conrad. Habe hier auch schon 100cm² mit 1mm Dicke und 100cm² mit 0,5mm Dicke rumliegen. Hier mal die Liste der verfügbaren GAP-Pads bei Conrad: Klick!

    • #706296
      F!ghter
      Teilnehmer

      Riesenaxel;256434 said:
      Ja genau das habe ich gelesen. Ein Millimeter sollte möglich sein ( Gappads ) ich brauche nur die größe – will Dir nicht mehr geben als Du brauchst, sonst habe ich nix mehr !
      Für die Mosefets brauchst Du welche die kleben, oder ?

      Möchte im Moment noch nicht alle Kühler demontieren daher schätze ich die Maße mal an Hand von anderen Bauteilen vom Board im Vergleich zu den Mosfets an hand von Bildern und abmessen. Bei dem Vram bin ich mir auch nicht sicher aber gehe mal von den Maßen meiner 9800 aus. Sollte nur wenig größer sein das macht ja dann nicht viel aus, also die 1-2mm. Zudem sind vom Kühler her quadratische in der Größe vorgesehen.

      8x 1,2cm x 1,2cm Graka
      18x 0,6 x 0,6cm Mosfets (hoffe die Anzahl stimmt auch :/ )

      Wäre cool wenn das klappt. Falls ja sag mir Bescheid was du dafür bekommst :d:

    • #706546
      F!ghter
      Teilnehmer

      Axel? Hab ich dich verscheucht? 😀

    • #706664
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Nein, ich habe nur etwas intensiv gepokert und mich nicht mehr um Dich kümmern können ! Schick mir mal Deine Adress per PN und ich schick Dir alles was ich habe, wenn Du mir alles was Du nicht brauchts zurückschickst und das Porto beilegst.

      Für die Pads nehme ich von Dir kein Geld !

      User für User ! 😉

    • #706722
      F!ghter
      Teilnehmer

      oder so 🙂

      Sie haben Post.
      Klar machen wir so ich leg dir n bisschen mehr rein :d:
      Vielen Dank für deine Hilfe das nenne ich Hilfsbereitschaft =D>:d:

    • #706823
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Kein Problem !

    • #707416
      F!ghter
      Teilnehmer

      Heute nach ein paar Stunden schreinerischer Tätigkeiten mit meinem Vater n bisschen an den Kühlern weitergemacht.

      Eine Runde Gewinde gefällig? 😀 Abgesägt, abgeschliffen, aufgebohrt, geschliffen wie immer.
      http://fighter-design.de/mk/mosfet11.jpg

      Zum Löten vorbereitet und mit Schrauben beschwert. Man muss sich nur zu helfen wissen 🙂
      http://fighter-design.de/mk/mosfet12.jpg

      Fertig gefackelt.
      http://fighter-design.de/mk/mosfet13.jpg

      Das Loch entspricht dem Durchmesser des Gewindes. Da kann kein Highflowfetischist was dagegen sagen 😀
      http://fighter-design.de/mk/mosfet14.jpg

      Das zweite Rohr, was ich kürzen musste ist nun durch meine Erwärm und Einspannphase wieder schön gerade geworden. Hoffe durch das Löten wird das nicht wieder rückgängig gemacht.
      Löcher gebohrt und mit dem Dremel etwas aufgefräst.
      http://fighter-design.de/mk/mosfet15.jpg

      So muss das Gewinde später drauf. Werde wohl irgendwie ein Stück Kupfer drunterlöten müssen, da wo man durchschauen kann. Eventuell auch so rund wie das Gewinde. Wird ne Fitzelarbeit :o.
      http://fighter-design.de/mk/mosfet16.jpg

      Wieder der andere Kühler mit Anschlüsse. Wurde auf Dichtheit getestet und hat einwandfrei bestanden \D/[-o< http://fighter-design.de/mk/mosfet17.jpg

      http://fighter-design.de/mk/mosfet18.jpg

      Wenn der zweite Kühler soweit ist demontier ich die Heatpipe mal und lass die Kühler probesitzen bevor sie endgültig den Feinschliff kriegen. Sonst komtm danach das böse Erwachen :(. Bei der Gelegenheit schneide ich die Wärmeleitpads von Axel noch zu. Danke nochmals sind heil angekommen :d:

    • #707418
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,
      geile Kühler! :respekt: :d:

      Beim zweiten, der noch nicht ganz fertig ist, würde ich, auch wenn es mehr Aufwand bedeutet, ein rundes Stück Kupfer hinlöten. Sieht einfach sauberer aus und versaut nicht den schönen Kühler! 😉

      Ansonsten: Mach weiter so!

      MFG Matze

    • #707594
      BigBratsack
      Teilnehmer

      Wovon hast denn die Gewinde abgesögt ? Mfg BigB

    • #707616
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      BigBratsack;257873 said:
      Wovon hast denn die Gewinde abgesögt ?
      Mfg BigB

      hiervon

      raph haste endlich mal die ULs getestet?

    • #708596
      Patty
      Teilnehmer

      Die runden Ergänzungen würden die Optik deutlich verbessern, hoffentlich bekommst dus aber ordentlich gelötet :-k
      Ich glaube ich sollte mir bei der nächsten Sammelbestellung auch was von diesem Kupferprofil mitbestellen, damit kann man sich ja Kühler für alle möglichen Teile löten…

    • #708593
      F!ghter
      Teilnehmer

      Noch immer nicht :(Grad andre Sachen im Kopf leider.Heute mal ein bisschen was gemacht.Da die Gewinde beim gekürzten Kühler ja überstehen und die dadurch komisch aussehen und auch undicht sind habe ich mir eine Lösung einfallen gelassen. Hier die halbrunden Kupferstücke, die druntergelötet werden. War was das mickrige Zeug auf Form zu bringen 🙁http://fighter-design.de/mk/mosfet19.jpgZurecht gestellthttp://fighter-design.de/mk/mosfet20.jpgOrdentlich Zinn drauf ind er Hoffnung es wäre alles dicht…http://fighter-design.de/mk/mosfet21.jpgLeider Fehlanzeige. Drunter bin ich nicht gekommen und dort is das Zinn doch nicht durchgezogen also undicht. Nochmal ran :(Das Problem ist nur, dass das Rohr wieder aufgeht wenn ich nicht aufpasse also nicht ganz so einfach.Hoffe der wird endlich mal dicht damit ich die Kühler Probe setzen kann und die Pads von Axel zurechtschneiden kann damit er die wiederkriegt : /

    • #708604
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Versuch es mal mit der Herdplatte ! Lot hat die Eigenschaft immer zur wärmsten Stelle hin zu schießen, und wenn Dein Kühler auf der Herdplatte ist es unten am wärmsten – Bingo ! Nicht vergessen wieder Lötfett aufzubringen, aber das ist ja sowiso klar. Mit Der Herdplate hast Du auch nicht das Problem das sich wieder irgendwas löst, ich lötte alles auf der Platte und habe nie ( ich hoffe es bleibt so ) Probleme !
      Wegen der Pads – ” Ganz ruhig Brauner ” !

    • #708627
      F!ghter
      Teilnehmer

      Extra dafür eine Platte zu kaufen wäre mir etwas zu überdimensioniert das muss so gehen [-o<

    • #708643
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Falsch, nicht extra dafür [-( – für alle weiteren Kühler die Du baust :d: , oder willst Du in Rente ? ! [-X

    • #708698
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Ahhh, ich sehes es an senem Avatar ” SEX SELLS ” [-( hoffentlich nicht was ich denke lol

    • #708654
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Riesenaxel;258995 said:
      oder willst Du in Rente ? ! [-X

      Nee, er hat noch einen Nebenjob. Dieser ist momentan wichtiger ❗

    • #708658
      cybertrance
      Teilnehmer

      So’ne Herdplate kost doch nur 10 Euro etwa

    • #709452
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ne 😀

      JAAAAAAAAA! \D/\D/\D/
      Ich habs endlich geschafft! Das blöde Ding ist dicht 😀
      Nach locker 6-7 Mal neulöten und komplett neu aufbauen hab ichs geschafft, dass er nichtmehr leckt. Das war eine Prozedur. Ich empfehle daher nicht das Rohr längs zu kappen…ihr verbraucht Nerven sag ich euch [-X

      Ich hoffe, dass er die weitere Prozedur mit Feilen und Schleifen auch übersteht denn ansonsten fliegt er an die Wand 😀

      Gaskartusche Numero 3 ist übrigens schon angebrochen für 4 Kühler.

      Zudem habe ich etwas Flussmitteldampf eingeatmet, aber da ich sowieso Nichtraucher bin kann ich mir das getrost leisten 😀

    • #709866
      F!ghter
      Teilnehmer

      Un nun gibts wieder Bilder. Habe den Kühler nach dem Test mal grob nachbearbeitet. Die Tage muss er auf dem Board probesitzen mit allen andern Kühlern und wehe einer passt nicht [-(.

      Wenn dann alles stimmt kommt die Feinarbeit.

      http://fighter-design.de/mk/mosfet22.jpg

      http://fighter-design.de/mk/mosfet23.jpg

      http://fighter-design.de/mk/mosfet24.jpg

      http://fighter-design.de/mk/mosfet25.jpg

    • #709868
      DaN01
      Teilnehmer

      F!ghter;260479 said:
      Die Tage muss er auf dem Board probesitzen mit allen andern Kühlern und wehe einer passt nicht [-(.

      ich drück dir die daumen. angesichts deinen tollen und langwierigen arbeit hast dus dir verdient, das es passt.

    • #711179
      F!ghter
      Teilnehmer

      So hatte die Tage das Board ausgebaut und wollte die Pipe demontieren. Leider musste ich feststellen, dass ich an eine der beiden Schrauben am NB Kühler nicht mit dem Schraubenzieher rankomme. Gibts da nen Trick wie man die Schraube raus und wieder reinkriegt? Würde gerne die Spawakühler Probesitzen lassen haben die Befürchtung, dass der eine nicht passt.

      Der SB passt Gott sei dank perfekt wie er es soll. Der obere Spawa passt auch so wie es aussah nur der gekürzte macht mir Sorgen wegen Bauteilen, die im Weg sind.

      Jemand Erfahrung mit dem Demontieren von Gigabyte Heatpipes?

    • #711246
      Deimhal
      Teilnehmer

      Hast du ein Foto?

    • #711259
      F!ghter
      Teilnehmer

      Fotografiern geht schlecht aber hier sieht mans auch:

      http://img153.imageshack.us/img153/9646/cimg3564nc2.jpg

    • #711268
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      also entweder schrauben Dreher in schlitz form nutzen oder eine spitzzange nehmen und damit die schraube drehen. was anderes wüste ich nun auch nicht.greetz Dennis

    • #711281
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Wie sieht die Rückseite aus? Sie werden das Schräubchen kaum ins Board gejagt haben!

    • #711287
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ich möchte sie doch wieder reinschrauben solange ich die Kühler nicht fertig habe 😛

      Das mit dem Schraubenzieher ist ne Idee vlt find ich noch nen billigen.

      Knarre wird zu eng.

    • #711285
      braeter
      Teilnehmer

      Da ham die Jungs mal mitgedacht. :respekt:

      Feinmechanikerknarre mit kurzem Kreutzbiteinsatz sollte passen. Baut ungefähr 15 mm auf. Das müstest Luft haben?

      Anders, wenn keinen solchen Knarrensatz hast, hättest mit nem alten Kreutzschlitzschraubendreher Chancen, wenn den heiss machst (Glühend, damit es nicht einfach abreisst) und biegst.

    • #711290
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      ich dachte eigentlich den schraubendreher im 45° Winkel zu halten und dann zu schrauben, könnte auch klappen, oder du nimmst soein uhrmacher schrauben dreher die sind ja ein wenig feiner als “normale”greetz und gn8Dennis

    • #711286
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Alle Schrauben und “Stopfen” lösen/entfernen und Hp ein wenig drehen. Ist das möglich?
      Edit:
      Blöder Vorschlag! ::(

      Seitenschneider und Kopf killen! 😀

    • #711284
      F!ghter
      Teilnehmer

      Backplate!

      Schruabenzieher geht ja bei der rechten Schraube nicht, weil das Kupfer drüber im Weg ist. Zange..naja ich wills wieder reinkriegen!

    • #711291
      F!ghter
      Teilnehmer

      Alles probiert das klappt nicht, da durch die Feder zuviel Spannung auf der Schraube ist spätestens beim wiederreinschrauben versgat die Methode. Uhrmacherwerkzeug kannste ebenfalls vergessen ist das gleiche. Kann ja nicht gerade ansetzen. Frage mich wie die die Teile montieren.

    • #711300
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Auf dem entsprechenden Kühlkörper, ist das ein Deckel? Eine Deckplatte? Steht “Silent….. drauf. Lässt sich dieser ggf. abhebeln und gibt eine Bohrung frei?
      :-k

    • #711319
      bastard
      Teilnehmer

      also ich würde auch sagen ne spitzzange und vorsichtig von der seite drehen am besten sone ganz kleine feine zange das sollte gehen !greetz bastard

    • #711326
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Raphael!
      Schau mal von der Seite zwischen die Lamellen. Ich wette, da ist ein Kanal zu erkennen, über den du an die Schraube kommst.
      Anders wäre eine halbwegs kostengünstige Montage bei der Fertigung nicht zu realisieren.

      Edit:
      Raphi!
      Ich bin inzwischen ziemlich sicher, dass da ein Kanal verborgen ist. Achte mal auf die Struktur der Lamellen und die Brechung des Lichtes.

      http://mitglied.lycos.de/keiljue/Pics/Test/Board01.jpg

    • #726809
      F!ghter
      Teilnehmer

      So nach langer stressiger Klausurzeit und tausender gekillter Nerven gibts mal wieder ein Update.

      @Bison
      Ja du hattest Recht 😉

      Habe vor knapp zwei Wochen aus lauter Frust die Bücher in die Ecke geworfen und mich mal an mein Board gesetzt und ein bisschen Gewalt aufgebracht.

      http://pic.leech.it/thumbs/2702a6boardcoole.jpg

      Da ist ja der Kanal 😀
      Also Heatpipe demontiert und erstmals mein Board nackig gesehen.

      http://pic.leech.it/thumbs/8cc44cboardcoole.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/d3dbc6boardcoole.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/6e517boardcoole.jpg

      Nun durfte ich mich einerseits freuen und andererseits habe ich mich schwarz geärgert…

      Der SB Kühler, der mich richtig viel Arbeit gekostet hatte (gut alle waren viel Arbeit) passt auf den Zehntel mm genau aufs Board! Leider passt kein einziger Spawakühler :(:(:(

      Hätte ich vorher erfahren wie man die Pipe runterbekommt, hätte ich mich nicht auf Schablonen verlassen, sondern welche gezeichnet. Kommt davon wenn man Anderen vertraut. 🙁

      Seht selbst:

      http://pic.leech.it/thumbs/d80e4boardcoole.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/9a6bboardcoole.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/b3b0boardcoole.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/075bboardcoole.jpg

      Die oberen drei Bilder zeigen den oberen Spawakühler. Das Gesamtmaß stimmt auf den mm, die Laschen leider überhaupt nicht. Ka was ich da gemacht habe. Ich hoffe, dass ich es hinbekomme ein Stück Kupferblech an beiden Seiten aufzulöten und dann die Löcher erneut bohren zu können. Nach dem Lackieren würde man eh nichts mehr sehen. Wenn mir nicht der ganze Kühler beim Erhitzen auseinanderfällt.

      Der seitliche Kühler ist der Reinfall überhaupt. Der hat mich die doppelte Arbeitszeit gekostet. Einmal, weil er längs aufgesägt und verlötet wurde und zudem die Rundungen schlecht zu löten waren damit alles dicht war. Die Rundungen sitzen zu dicht aufeinander und berühren so einen Elko. Die Bohrungen stimmen fast. Werde diese wohl einfach um einen mm jeweils seitlich erweitern. Also eine Art Minilangloch.

      Habe mir überlegt den Kühler aber auch komplett neu zu machen. Wenn ich da wieder dran rumlöte fällt der wieder auseinander und ist erst nach nem Dutzend (Kein Witz) Lötgängen dicht. Das neue Kupferrohr von Johannes ist wesentlich stärker was die Wanddicke angeht. Damit wäre es sicher einfacher das Rohr längs zu durchtrennen und anschließend wieder zu verlöten. Die anderen Teile könnte ich wiederverwenden. Unterm Strich wird es auf die gleiche Arbeit rauskommen also werde ich ihn wohl neumachen.

      Im Moment bin ich etwas demotiviert was die Kühler angeht : /
      Sobald die letzte Klausur rum ist werd ich aber wohl wieder in die Werkstatt wandern und weitermachen.

      Für die NB hatte ich ja geplant meinen alten NBX-A zu nehmen. Einen Acetaldeckel habe ich ja bereits anfertigen lassen. Die Halterung habe ich von einem GF2 Kühler demontiert. Der Kühler passt, ist aber leider leicht gedreht. Werde die Edelstahlhalterung einfach bearbeiten und die Langlöcher etwas erweitern dann sollte das möglichst gerade werden beim Montieren.

      Jetzt habe ich die letzten Tage an einer anderen Station weitergemacht. Da die CPU Kühler Tests abgeschlossen sind kann ich meine Kühler mal verbauen, teilweise.
      Graka und CPU Kühler von EK waren beide leider angelaufen. Der Graka nur am Rand, der CPU leider komplett. Ich habe versucht mit Verdünnung und Citrosäure was zu ändern, aber es klappte nicht so gut wie beim alten Nexxxos früher.

      Der Waveboden mal im Vergleich mit dem Boden vom aktuellen Nexxxos Highflow X², der hier einmal im Betrieb war.

      http://pic.leech.it/thumbs/666f7cimg5045.jpg

      Nach einigen Polier und Reinigungsversuchen habe ich Bison um einen Tipp gebeten. Kurz darauf habe ich mir Autosol Metal Polish im Netz bestellt. Ich bin echt begeistert von dem Wundermittelchen. Schon mit einem blosen Stofftuch kann man gute Ergebnisse vorweisen. Da die Kühler viele Stellen haben an, die ich mit der blosen Hand nicht rankomme habe ich mir Dremelpolierscheiben besorgt und damit kurzerhand eine Weile drauflos poliert und war erstaunt wie toll das Kupfer doch funkeln kann :D.
      Ich kann mich sogar selber drin spiegeln 😀 vorher waren die relativ matt. Sieht echt viel besser aus :d:. Die Paste ist die paar Euro allemal wert!

      http://pic.leech.it/thumbs/1639cimg5047.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/cc9d5cimg5049.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/be1dcimg5050.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/b20e8dcimg5053.jpg

      Mal schauen ob ich heute Nachmittag Lust habe beide einzubauen 😀
      Dann kriegt Axel seine Pads mal wieder zurück. *ingrundundbodenschäm* :roll:8-[

    • #726579
      fossi
      Teilnehmer

      Das mit den SpaWakühlern ist ärgerlich!Wirst du es in der Übergangszeit wieder mit der Heatpipe betreiben – geht ja auch einige Zeit verloren bis die Kühler mal stehen. Hab den ganzen Thread nicht gelesen aber warst du mit der Kühlleistung des Highflow unzufrieden oder wolltest du nur die “schwarze” Optik des Wavemasters?Weiterhin gutes Gelingen!Gruß

    • #726612
      F!ghter
      Teilnehmer

      Jop die Heatpipe bleibt drauf bis die Kühler fertig sind. Wohl noch nen Monat wenn nicht wieder was dazwischen kommt 🙁

      Der Highflow X² ist ein Testsample und gehört nicht mir. Der EK Wave ist mein Eigentum 😀

    • #727092
      F!ghter
      Teilnehmer

      So heute mal den Grakakühler und den CPU Kühler eingebaut.
      Am Grakakühler saß ich ewig, weil die Pads auf den Rambausteinen fast nicht runter wollten 😀

      Dann hab ich die Schutzfolie, der Passivkühlkörper kaum abbekommen x(
      Nicht zu empfehlen.

      Ursprungszustand
      http://pic.leech.it/thumbs/42901ccimg5067.jpg

      Die x1950 strippt 😀
      http://pic.leech.it/thumbs/6780aacimg5068.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/9fac9cimg5069.jpg

      Der Kühler im montierten Zustand
      http://pic.leech.it/thumbs/5fb4f8cimg5070.jpg

      Nachdem ich die blöde Schutzfolie runtergefriemelt hatte konnt eich die Passivkühler von Xilence endlich auf die Spawas kleben 😡
      http://pic.leech.it/thumbs/6a31cimg5072.jpg

      Die Unterlegscheiben beider Kühler sind aus Papier und waren vorher grün. Da das weniger gut aussieht habe ich sie mit einem Edding schwarz bemalt.
      http://pic.leech.it/thumbs/de36ddcimg5075.jpg

      Die Kabel werden erst ordentlich verlegt wenn alle Kühler eingebaut sind und die Änderungen am Case abgeschlossen sind. Sonst fang ich wieder mehrmals an.

      Anfangs hat es richtig in den Kühlern gerauscht bis alle Luftblasen raus waren 😀
      Das ist echt Highflow.

      Das wars 😀

    • #727156
      psahgks
      Teilnehmer

      So, hier haste dein Kommentar.;)

      Biste mit der Karte zufrieden?
      Passt der Kühler auch auf eine X1950Pro 512mb von Sapphire?
      Wo haste ihn her, was hat er gekostet?

      Sieht nich schlecht aus, deine ganz HW.

      Beeil dich mit dem kabelsortieren!

    • #727317
      Neron
      Verwalter

      psahgks;279452 said:
      So, hier haste dein Kommentar.;)

      Biste mit der Karte zufrieden?
      Passt der Kühler auch auf eine X1950Pro 512mb von Sapphire?
      Wo haste ihn her, was hat er gekostet?

      Sieht nich schlecht aus, deine ganz HW.

      Beeil dich mit dem kabelsortieren!

      Solang die Karte Refferenzdesign hat, dann ja, sonst nicht ^^
      DenKühler bekommst bei http://www.aquatuning.de, wo auch sonst? 😛

      BTW Raphi ^^ mach vorran 😀

    • #727323
      DeriC
      Teilnehmer

      ich bin gespannt, wie lang die Karte mit den fast nichts bewirkenden Passivkühlern auf den Spawas durchhält 😀

    • #726918
      Neron
      Verwalter

      DeriC;279631 said:
      ich bin gespannt, wie lang die Karte mit den fast nichts bewirkenden Passivkühlern auf den Spawas durchhält 😀

      Lol warum?
      Ich denke doch, dass Raphi genug Lüfter im Case hat ö.O *hoff*

    • #727362
      Christoph!
      Verwalter

      Sagt mal muss eigentlich der Kühler bei den ATI Grafikkarten nen leichten Absatz haben ich mein damit er das DIE berührt wegen dem Rand der außenrum ist.

    • #726930
      F!ghter
      Teilnehmer

      Vor dem Umbau haben wir ewig diskutiert wie ich die kühle. Jetzt kommst du und meinst es würde nicht reichen? :shock:Die wurden vorher nur vom Abluftstrahl gekühlt, der zudem teilweise über 30Grad hatte und nichtmal alle Spawas befanden sich in der Zone. Wohl gemerkt gefühlt also eher Richtung 40. Genau messen konnt ichs ja nicht. Nur zwei der Kühlkörper werden grad so leicht handwarm. Muss mal unter Belastung beim Zocken testen.

    • #727366
      F!ghter
      Teilnehmer

      Soweit ich weiß ist der Rahmen nur ein Begrenzer damit der Kühler die DIE nicht zerdrückt. Also ein Schutz wie die HS von nvidia. Wenn ich falsch liege korrigiert mich bitte.

    • #741596
      F!ghter
      Teilnehmer

      Sooo holen wir das Ding mal ausm Sumpf 😀

      Nach langer Unlust wegen dem Misslingen der Spawakühler habe ich mich heute wieder drangesetzt und bibbernd vor Kälte beim Schnee in der Werkstatt gewerkelt. Beim Sägen und Löten wird einem warm :d:.

      Zuerst der Kühler, der falsche Laschen hatte.

      5mm Kupfer längs durchgesägt auf 2x 2mm und dann Kerbungen gesägt und gefeilt damit die Laschen ins neue Material eingelötet werden.

      http://pic.leech.it/thumbs/a0a050cimg5863.jpg

      Das neue Stück liegt bündig auf dem Boden auf, sodass nach dem Feilen, Schleifen und Lackieren nichtsmehr sichtbar sein wird.

      http://pic.leech.it/thumbs/327d6ecimg5862.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/8fe9cimg5865.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/0f9d3cimg5867.jpg

      Gebohrt sind sie mittlerweile auch..hoffentlich diesmal richtig. gefeilt und geschliffen wird wenn ich beide Kühler zum Testen auf die Spawas legen konnte. Vorher mach ich da nix falls nicht doch etwas stimmt.

      http://pic.leech.it/thumbs/2b419cimg5880.jpg

      Nun zum großen Sorgenkind:

      Wer mal wissen möchte wie so ein Kupferrechteckrohrkühler innen aussieht nachdem er seine Stopfen am Ende bekommen hat:

      http://pic.leech.it/thumbs/860ccimg5869.jpg

      Neues Kupferrohr von Johannes verwendet, was wirklich besser zu verarbeiten ist. Wieder längs aufgesägt und abgeschliffen.

      http://pic.leech.it/thumbs/7dd9cdcimg5876.jpg

      Auf den mm genau 😀

      http://pic.leech.it/thumbs/25bf24cimg5875.jpg

      Wenn der eine Kühler schon verstärkte Laschen bekommt sollte die Optik gleich sein. Zudem fühl ich mich besser wenn das Ganze stabiler ist 😀
      Also 5mm Kupfer zurechtgesägt und ordentlich gefeilt. Wieder Kerben gefeilt damit am Boden alles bündig wird

      http://pic.leech.it/thumbs/ab35dcimg5877.jpg

      Kleine Keile aus altem Kupferrohr 😀 plattgehauen

      http://pic.leech.it/thumbs/1602cimg5878.jpg

      Das Ganze leicht in die Rohrenden eingepresst und verlötet

      http://pic.leech.it/thumbs/e05f35cimg5879.jpg

      Muss ich hinterher zwar n Stück runterfeilen aber was solls. Bis jetzt hat das vergleichsweise gut geklappt. Morgen kommen die Gewinde samt Halbkreise drauf, was die größte Frickelarbeit wird und dann hoffen, dass nichts auseinanderfällt und alles dicht ist … und ich nicht wie letztesmal n halbes Dutzend mal nachlöten muss 🙁

    • #741599
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,
      schön das es weiter geht! :d:
      Ich drücke dir die Daumen das jetzt alles passt, aber eigentlich sollte dem ja nichts im Wege stehen.

      Schöne(n) Nacht/Abend noch.

      MFG Matze

    • #741607
      Mr_Elch
      Teilnehmer

      Sieht doch gut aus. Sei froh, dass du so genau arbeiten kannst. 😉 Millimeter ist bei mir eher ein Schätzwert. 😀

      Hoffentlich passt diesmal alles und ist dicht. 😉 Und ich will mehr Bilder vom kompletten Gehäuse mit Rechner sehen. 😉

      MfG JR

    • #742025
      F!ghter
      Teilnehmer

      Komplettbilder gibts erst wenn alles fertig ist und ich es so einräumen kann, dass es nach was aussieht. Im mom ist alles provisorisch mit offener Seitenwand weil ich ständig was ausbauen muss.

      So der erste Kühler mit den neuen Laschen ist dicht \D/
      Der andere Problemfall leider nicht auch nach einem zweiten Versuch leckt er leicht obwohl man nichts sieht, also morgen nochmal ran und hoffen, dass es endlich klappt 🙁

    • #742642
      F!ghter
      Teilnehmer

      JAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!! \D/\D/\D/

      Ich habs geschafft! Nach zwei Mal korrigieren war er dieses Mal dicht.

      Am Wasserhahn mit ordentlich Druck getestet und nichts hat getropft. Man bin ich happy 😀

      http://pic.leech.it/thumbs/5875cimg5881.jpg

      Die Tage die Löcher bohren, Board ausbauen, Pipe ab, Probesitzen, Schleifen, Feilen und Lacken. Wenn alles klappt wird Samstag endlich eingebaut :d:

    • #742660
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Glückwunsch!! :d:Schön gemacht :respekt:. Es wäre zwar noch ein bisschen einfacher gegangen (nur vier Teile inkl. Anschlüssen), aber so passt es auch ;).Bin schon gespannt wie die Kühler sich verbauten Zustand machen. Werden die beiden auch wieder schwarz lackiert? Die Lackierung des NB-Kühlers sah ja hervorragend aus.

    • #742649
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,
      sauber gemacht! Meinen Respekt hast du! :respekt:
      Freue mich schon auf die lackierten Kühler und wie sie dann auf dem Board aussehen! 🙂

      Viel Erfolg und Spaß bei deinen weiteren Basteleien!

      MFG Matze

    • #742676
      F!ghter
      Teilnehmer

      Danke :)Jup werden beide wieder genauso geschliffen und lackiert wie der SB.Die vernickelten Gewinde versuche ich mit Polierpaste aufzupolieren, wie es bei den EK Kühlern schon gemacht wurde.Jetzt müssen die Bohrungen noch 100Prozent passen, da die Kühler auf den Zehntel mm sitzen müssen. Geht eng her an den Stellen, vor allem bei dem dünnen musste ich sehr genau arbeiten.

    • #743239
      F!ghter
      Teilnehmer

      Soo heute bzw. gestern nach der Schule das Board ausgebaut, Wakü entleert und die Pipe abgebaut. Kühler draufgelegt und tierisch gefreut. Sie passen auf den mm genau \D/[-o<:d:endlich hat sich die Arbeit mal gelohnt.Heute bearbeite ich die Laschen fürs Finisch und Schleife die Kühler. Sobald ich fertig bin gehts ans Lackieren und am Wochenende ist Einbauen angesagt.http://pic.leech.it/thumbs/2890cimg5906.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/804acimg5907.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/9d63cimg5910.jpgDer Platz ist echt eng, aber habe sehr genau gemessen und gearbeitet. Der zweite Kühler passt genauso gut.Für die NB wollte ich ja meinen alten Kaufkühler nutzen, den ich schon auf dem Abit hatte. Der Acetaldeckel liegt ja schon hier. Die alte Halterung sollte passen laut Augenmaß. Heute mal hingelegt und tatsächlich. Diagonal passt sie und hat dadurch optisch noch nen Touch wenn der Kühler nicht langweilig horizontal verbaut wird :d:So spar ich mir das Geld für ne neue Halterung.http://pic.leech.it/thumbs/481cccimg5912.jpgAM Wochenende möchte ich zu einem Freund um an unsren Rechnern zu basteln. Sein Vater hat ne Kältetechnikfirma. Er meinte sie hätten Schaumstoff bekommen mit Klebefolie. Wenn sie die richtigen Stärken haben und das Zeug nach was aussieht wollte ich damit ein paar freie Flächen bekleben um etwas Dämmung zu erreichen und das optisch nicht sehr ansprechende Stahlblech zu verdecken. Zudem muss ich im Boden eine Lage haben um den HDD Kühler zu entkoppeln.Da dabei der HDD Käfig unter den Laufwerkskäfigen rausfliegen soll um den HDD Kühler zu positionieren musste ich mir eine neue Pumpenhalterung/entkopplung einfallen lassen. Sie soll über dem Pladdenkühler hängen. Hoffe, dass das Magnetfeld nicht gefährdend wird.Ich wollte zwei Aluschienen am Laufwerkskäfig befestigen um auf der Innenseite Aluprofile anbringen zu können. Auf diese sollten dann “Schienen” aus festem Schaumstoff, den ich aus Matten zusammenklebe. Als Material nehme ich etwas festeren Schaumstoff, der als Aquarienunterlage benutzt wird. Dort schiebt man die Eheimstation dann wie eine Schublade hinein und entkoppelt sie so vom Case. Um die Schiene zu verstärken hatte ich vor unterhalt des Schaumstoffes und dem Aluprofil eine Aluflachstange anzuschrauben damit der Schaumstoff nicht dem Gewicht nachgeben kann. Die Flachstange ist auf der Grafik noch nicht eingezeichnet.Könnt ihr euch das vorstellen? Was meint ihr dazu?http://pic.leech.it/thumbs/aa0f43entkopplun.pnghttp://pic.leech.it/thumbs/1c03entkopplun.pngGrüße and gn8

    • #743322
      psahgks
      Teilnehmer

      Schaut gut aus, der Kühler.

      Gut, dass du ihn noch lackierst ;D

    • #743326
      F!ghter
      Teilnehmer

      😛

      Heute morgen in Freistunden gefeilt und die Laschen gefertigt. Nacher wird feingeschliffen und gelackt.

      Hier noch ein Nachtrag mit einem Bild:

      http://pic.leech.it/thumbs/91fe1entkopplun.png

    • #743327
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Schön dass es alles passt! Sieht gut aus :d:Schwarz lackiert machen die bestimmt einiges her. Der schräg aufgesetzte AnFi-Tec Kühler macht sich auch gut.Wie sieht´s mit Wärmeleitpads für die SpaWas aus? Hast du schon welche?Bei einem meiner gekauften Spawa-Kühler musste ich mit einer selbstgebauten Backplate aus Alu gegenhalten, damit er nicht kippelt. Ist das beim dem schmalen Kühler von dir nicht auch ein Problem?

    • #743332
      VJoe2max
      Teilnehmer

      F!ghter;297076 said:
      Ne beim schmalen Kühler sind die Laschen auch am Rohr selbst befestigt also wie beim breiten. Hoffe, dass es so geht. Pads habe ich schon lange von Axel, die er eigentlich längst zurückhaben sollte *schäm* :roll:. Da nehm ich mitteldicke Pads und hoffe, dass es klappt.Haste ne Backplate aus Kupfer gemacht?

      Ich meinte eher, ob er in der Längsachse kippelt – also durch das Moment, das die Schläuche evtl. ausüben. Solange noch keine Pads drunter sind merkt man das kaum, aber mit Pads kann´s zum Problem werden – je nach dem wie stark die Schraublöcher zwischen den beiden Kühlerseiten versetzt sind. Bei dem Kühler für den ich die Backplate gebaut habe sind die Schrauben in einer Linie (was überaus schlecht ist), aber bei bei dir sieht es auch so aus, als wären die nicht weit versetzt, da der Kühler ja sehr schmal ist.Die angesprochene Backplate ist btw. für einen “EK-Mosfet ASUS 02 Acetal (ASUS Commando)” aus Alu gefräst: http://pic.leech.it/thumbs/41fedumbau20062.jpg http://pic.leech.it/thumbs/c700umbau20062.jpgVerhindert zuverlässig das kippeln des Kühlers und sorgt noch dazu dafür, dass das Board sich nicht unter dem Kühler durchbiegt. So liegen alle Mos-FETs sauber an ;). Edit: zwischen Backplate und Board muss natürlich ein isolierendes Stück Hartgummi oder Kunststoff (bei mir Polystyrol 1mm).

    • #743335
      F!ghter
      Teilnehmer

      Sehr riesig ist der Unterschied nicht, aber könnte reichen, da die Mosfets relativ breit verteilt sind. Mal hoffen 😀

    • #743329
      F!ghter
      Teilnehmer

      Ne beim schmalen Kühler sind die Laschen auch am Rohr selbst befestigt also wie beim breiten. Hoffe, dass es so geht. Pads habe ich schon lange von Axel, die er eigentlich längst zurückhaben sollte *schäm* :roll:. Da nehm ich mitteldicke Pads und hoffe, dass es klappt.

      Haste ne Backplate aus Kupfer gemacht?

    • #745846
      F!ghter
      Teilnehmer

      Wurstschläuche? 😯
      Das sind 11/8er PVC 😀 und keine Wurstschläuche.

      Habe übrigens zwei Muttern bei den Spawakühler verwendet. Hellrider hat mir das empfohlen, dass die Mutter sich nicht mit der Zeit löst. Funktioniert hoffentlich.

      Unterlegscheiben, die transparent und aus Kunststoff sind habe ich leider nicht gefunden, zumindest nicht in der Größe. Also mal wieder nen genialen Einfall gehabt 😆

      Stück von der PVC Schlauchrolle abgeschnitten, längst aufgesäbelt und mit STanzbolzen Unterlegscheiben selbst gestanzt 😀

      Man sieht sie auf dem schwarzen Kühler kaum und auf der Boardrückseite schützen sie das PCB. Zudem sind sie leicht elastisch. Improvisation ist alles 😀

    • #745841
      F!ghter
      Teilnehmer

      So mit einer Woche Verspätung haben wir uns Samstag beim Kollegen getroffen und in der Halle seines Vaters gewerkelt. Firma für Kälte- und Klimatechnik http://www.wsk-group.com/

      Dort hatten wir viel Platz und viele Werkzeuge zur Hand. Was nicht da war hab ich mitgenommen. Waren zu Viert und haben unsre Rechner umgerüstet und die andern ihre Wakü geputzt.
      Viele Bilder sind leider nicht sehr gut geworden, weil der Aushilfsfotograf etwas oft zitterte und das Licht nicht wirklich optimal war 😀

      Erstmal Bilder meiner, nun endlich fertigen \D/, eigenen Kühlerkollektion 😀

      http://pic.leech.it/thumbs/8f1ccimg5939.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/3f14cimg5940.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/03bacimg5941.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/15bc9ecimg5943.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/b13bcimg5944.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/ff7ea9cimg5952.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/dbdb7bcimg5956.jpg

      Der Lack der Spawakühler hat mich fast soviel Nerven gekostet wie der eine zusammengesetzte Spawakühler beim Löten :(. Ständig war etwas nicht exakt plan genug. Geschliffen und geschliffen bis nun alles so ist wie es sein soll :d:
      Bin richtig stolz auf die vier Werke \D/

      Was man in so ner Firma schönes findet:

      http://pic.leech.it/thumbs/866a37cimg5957.jpg

      Steht auf ner Europalette. Richtig kompakt als Passivradi für die nächste Lan. Stapler her 😀

      http://pic.leech.it/thumbs/49c7cimg6048.jpg

      Damit kriegt man auch die schwersten Rechner zur Lan!

      Freund verschwindet kurz und kommt mit “etwas” 10er PVC Schlauch zurück 😯

      http://pic.leech.it/thumbs/83ef93cimg5960.jpg

      Er hat sich nen Raid aus vier Pladden gebaut und ältere ausgebaut. Hier n kleiner Festplattenturm:

      http://pic.leech.it/thumbs/683dcimg5989.jpg

      Alle Pladden von allen vier Rechnern hätten noch nen weitaus größeren Turm hinbekommen 😀

      Nun zur Kühlermontage. Ich hatte die Idee die Backplates von NB und SB weiter zu verwenden. Kurzerhand die Gewinde, die man auf dem Bild sieht mit nem 3er Bohrer ausgebohrt.

      http://pic.leech.it/thumbs/1529ccimg5964.jpg

      Die Edelstahlblende meines alten NB Kühlers habe ich morgens noch schwarz lackiert damit sie besser zu den anderen Kühlern passt. Sieht man auf späteren Bildern vlt besser. SB passte auf den mm genau. Beide Kühler wurden samt Backplate mit Federn und M3 Schrauben montiert.

      Die Spawakühler saßen auch perfekt auf den Zehntel mm genau [-o< Der linke sieht hier krumm aus. Habe ich aber korrigiert, da eine Schraube nicht ganz gerade in der Öse saß. http://pic.leech.it/thumbs/5fbe8cimg5999.jpg

      Man beachte die Kennzeichnung auf dem Board für den Kühler 😀

      http://pic.leech.it/thumbs/70e9e3cimg6000.jpg

      Die Mühe und Kleinlichkeit hat sich bezahlt gemacht. Nerven hat das Ding ja genug gekostet. NIE WIEDER!

      http://pic.leech.it/thumbs/751fd4cimg6001.jpg

      Leckeren Plunder zur Stärkung *mjammjam*

      http://pic.leech.it/thumbs/38f4c9cimg6007.jpg

      Alles verschlaucht:

      http://pic.leech.it/thumbs/e27ccimg6008.jpg

      So sieht übrigens Waküwasser aus wenn man es 2,5 Jahre nicht wechselt und die AP Fertigmischung nochmals verdünnt 😆

      Mahlzeit! Übrigens nicht meine Mixtur 😛

      http://pic.leech.it/thumbs/9686cimg6011.jpg

      Board von oben

      http://pic.leech.it/thumbs/3509e1cimg6017.jpg

      Das Case hab ich mit Schaumstoffmatten zum Teil ausgelegt. So sieht man das grottenhässliche Stahlblech nichtmehr und das Board samt Kühler wird in den Vordergrund gesetzt. Bei geschlossener Seitenwand sieht das geil aus! Die Matten hatten sie in der Firma als ganze Pakete :D. Im Blitzlicht glänzt es etwas, was nicht schön wirkt. Aber in Normalansicht wirkt es edel und verdeckt das Blech.

      http://pic.leech.it/thumbs/f1f4d3cimg6026.jpg

      Dann alles befüllt

      http://pic.leech.it/thumbs/26aac0cimg6027.jpg

      Die Pumpe wird dann später über dem HDD Kühler hängen. Die Entkopplung bastle ich die kommende Woche und dann muss nochmal alles raus zum Einbauen. Anschließend wird endlich alles sauber verkabelt :d:

      Das wars mit den Kühlern. Viel Arbeit, viel Nerven und viel Zeit haben sie gekostet, aber ich muss sagen, dass es trotzdem Spaß gemacht hat und es sich lohnt.

      Weitere Bilder folgen dann die Tage.

      Gn8

    • #745844
      net`split
      Teilnehmer

      Die Kühler sehen allesamt echt gut aus.
      Sehr saubere Arbeit.

    • #745925
      Neron
      Verwalter

      Richtig super Arbeit Raphi, da bekomm ich direkt auch wieder Lust auf eine Wasserkühlung! Bin gespannt wie das ganze Case aussieht 🙂

    • #745948
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Die Kühler sehen absolut Klasse aus und farblich so schön einheitlich :d: :respekt: :d:!Hast du gut hingekriegt und der Lack sieht auch hervorragend aus. Kann immer noch nicht glauben, dass das ganz normaler Sprühlack ist…

    • #745964
      F!ghter
      Teilnehmer

      Thx 🙂

      Doch ist er und trocknet verdammt schnell, was sehr von Vorteil ist.
      Habe schon die zweite Dose. Die Aluteile von der Entkopplung werde ich wohl auch schwarz lacken. Mal schauen wie der Lack darauf haftet.

      Hatte übrigens vergessen zu erwähnen, dass ich den HDD Käfig entfernte habe. Waren einige Nieten 😯 schätze um die 20. Schon mehr Platz in dem engen Teil.

    • #745975
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      hübscher umbau 🙂

    • #745989
      DeriC
      Teilnehmer

      Oma-Hans;299909 said:
      Wieder 1a geworfen Raphi! =)

      dem kann ich nur zustimmen, ich hoffe ich krieg meine annähernd so hin. Die Kühler sind echt super geworden :respekt:

      Ein paar kleine Details würd ich ggf noch ändern aber da haben wir ja schon drüber gesprochen 😉

    • #745985
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Wieder 1a geworfen Raphi! =)

    • #745984
      Patty
      Teilnehmer

      Klasse, jetzt sehen die Kühler super aus! :d:

    • #747085
      F!ghter
      Teilnehmer

      Thx 🙂

      Ja die Muttern vom EK wollte austauschen. Bisher habe ich die gleichen noch nicht bekommen. Nichtmal der Fachhändler kannte die. Werde nächste Woche beim Großhändler anfragen ob er die hat und wenn möglich als Edelstahlausführung. Normale M4 Rändelmuttern sind mir zu globig.

      So habe an der Entkopplung mal weitergearbeitet.
      Ich hatte beim letzten Ferienjob im Betrieb im Abfallcontainer nach Alu dürfen und mir ein paar Reststücke von Rahmenprofile für Kipptore etc. rausgesucht. Sie müssen zwar nachbearbeitet werden, aber dafür haben sie nichts gekostet 😀

      Die Theorie der Entkopplung habt ihr ja gesehen. Hier die metallischen Grundteile in leicht geänderter Form:

      Alfer L Profil Alu ausm Baumarkt besorgt
      http://pic.leech.it/thumbs/c5b75ecimg6079.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/a292fcimg6095.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/bad36acimg6086.jpg

      Heute messe ich alles nochmal nach, bohre die ersten Löcher und schneide die Gewinde falls ich dazu komme. Wenn alles stimmt werden die Profile geschliffen und lackiert. Habe noch genug Lack von den Kühlern übrig 😀

      Kurze Imbusschrauben habe ich heute auch besorgt. Der beim Fachhändler fand die Mutter ja nicht. Dann brachte er mir meine paar Schräubchen und meinte ich soll doch wa sin die Kaffeekasse werfen und gut is. Fand ich nett. SO kam ich vergleichsweise günstig an meine gewünschten Schrauben :d:

      Heute Nachmittag gehts weiter.

    • #747800
      F!ghter
      Teilnehmer

      so weiter gehts..

      Habe den seitlichen Aluschienen Löcher samt Gewinde verpasst damit ich die L Profile aufschrauben kann. Jetzt war die Überlegung dazwischen ein Stück Schaumstoff zu bringen um die flächige Vibrationenweitergabe etwas zu dämpfen. Habe es mal “manuell” an der Pumpe probiert. Der Unterschied ist nicht sonderlich groß, aber ein kleines bisschen beruhigt es die Schwingungen doch. Schaden kann es nicht also den Schaumstoff zwischen die Profile geschnippelt und alles zusammen verschraubt.
      Das untere Aluprofil hat zwei versch. große Löche, da es rechts an die Innenseite der Front kommt und dort zwei Nieten im Weg sind, welche nicht gleichmäßig rund sind. Musste also das Material ausbohren damit das Alu an der Seite anliegt.

      http://pic.leech.it/thumbs/1c2db0cimg6102.jpg

      So sieht ein Teil verschraubt aus

      http://pic.leech.it/thumbs/528ecimg6105.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/ce96cimg6111.jpg

      Jetzt muss ich noch abmessen wie stark ich den, nach innen liegenden Teil, des L Profils kürzen muss damit die Pumpe reinpasst. Die Schraubenköpfe ragen übrigens nach innen, da dort sowieso Dämmmaterial rein kommt und sie so nicht stören.

      Das Gewinde ist in die größeren, hinteren Aluprofile geschnitten. Bei dem Profil, was in den Innenraum ragt wollt ich eigentlich ein Sackloch bis mir eingefallen ist, dass ich da ja kein Gewinde reinbekomme. Also musste ich das auch durchbohren. Beim Lackieren müssen die drei Schrauben am Ende halt mitlackiert werden.

    • #747819
      DaN01
      Teilnehmer

      :d:

    • #747938
      F!ghter
      Teilnehmer

      Das ist klar, aber geht nicht anders. Die wirkliche Entkopplung wird ja schraubenlos.

    • #747925
      psahgks
      Teilnehmer

      Schaut gut aus. :d:

      Aber meinst du nicht, dass die Schrauben noch Vibrationen übertragen?!

    • #747951
      Neron
      Verwalter

      Ich würde sagen eine schicke Lösung. wie willst du das denn nacher festmachen? Würde mich mal interessieren :D(schreib, schribsel, schreib) :p

    • #748120
      F!ghter
      Teilnehmer

      Wird mit Laufwerkskäfig und Caseinnenfront verschraubt.
      Bisschen umständig, aber habe keine Lust alles unnötig umzubauen.

      Mal ein bisschen mit dem Schaumstoff experimentiert.

      Da musste eine 5mm Kerbe rein als Schiene.

      http://pic.leech.it/thumbs/29e85fcimg6168.jpg

      Passt :d:

      Da ich Die Kerbe zwar mit einem scharfen Messer reinschneiden, es aber nicht sauber heraustrennen kann musste ich die Messingrundbrüste für den Dremelklon benutzen und es raus”kratzen”, was leider nicht ganz so sauber aussieht.

      http://pic.leech.it/thumbs/6225ccimg6170.jpg

      Dann hatte ich heute eine andere Idee. Das Material in drei Schichten schneiden, die mittlere einkürzen und alles verkleben. Silikon hatte ich leider keine Kartusche mehr in der Werkstatt also schnell mit zwei anderen Stoffen experimentiert.

      http://pic.leech.it/thumbs/f541cimg6173.jpg

      Das obere, weiße, ist Acryl, was aber nicht in Frage kommt. Und das untere ist Polyurethankleber. Das hat den Vorteil, dass es leicht aufschäumt und somit eine stärke Bindung eingeht. Hier habe ich etwas unsauber auf die schnelle geklebt und vergessen, dass nicht die ganze Fläche beklebt werden muss. Wenn ich das benutze wird nur das nötigste bestrichen. Ein bisschen wird man irgendwo immer sehen, da es ja schäumt.

      Ist die Frage welches Verfahren ich jetzt anwenden soll. Was meint ihr? Das erste sieht halt nicht sooo sauber aus wobei es gut passt.

    • #748129
      DeriC
      Teilnehmer

      also so dramatisch find ich das erste Pic nun wirklich nicht. Jaja ich weiss sch… Perfektionismus 😉

      Man sieht doch aber hinterher, wenn die Pumpe verbaut ist, eh nicht mehr viel davon. Ich find das optisch jedenfalls viel ansprechender als die geklebten Varianten und würd es ruhig aus einem Stück machen.

    • #748130
      F!ghter
      Teilnehmer

      Hm auch wieder wahr :-k

      Um es “perfekter” zu machen werde ich an den Schnittkanten mal zwei Lagen Klebeband einkleben damit das nicht so abgefressen aussieht 😀

      Gut wird an einem Stück gefertigt :d:

    • #748147
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Ich würds auch aus einem Stück machen, da man ja die Kerbe nicht sieht, aber vielleicht etwas von den anderen Flächen…
      Vor allem ist es wohl auch stabiler, ich bin beim Kleben von Schaumstoff noch nicht auf nen grünen Zweig gekommen.. Habe elastischen Kontaktkleber genommen, und davon einfach reichlich. Das hält recht gut, aber wenn man dran zieht, dann ist schluss… Der Leim wird dafür aber wenig Probleme mit Vibrationen haben denk’ ich..

    • #748287
      F!ghter
      Teilnehmer

      Also dann solltest du das PUR Zeug mal probieren. Ich bekomms nicht mehr auseinander 😀

    • #748380
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Gibts das im Baumarkt?
      Ich hab dort im Leimgestell nix dergleichen entdeckt..
      Ist es ne Tube oder eine Dose?

      Ich hab für mein Shoggy Sandwich das kleinste Stück Schaumstoff im Baumarkt gekauft: 140x50x2cm 🙄
      Damit kann ich genug Shoggies machen um sie nem Hardwarehändler zu verkaufen. Gibts ja schliesslich sonst nicht im Handel. Aber dazu müsste die Verarbeitung natürlich perfekt sein..

    • #748391
      phil68
      Teilnehmer

      Sehr schönes Projekt, besonders Deine Eigenbaukühler haben es mir angetan :d: …und außerdem in schönem schwarz :). Wie stabil ist der Schaumstoff ? Wenn der etwas fester ist kannst Du die 5mm Kerbe für die Schiene auch mit so einem Vierkantprofil(scharfe Kanten feilen)von z.B. Alfer(Baumarkt) einschneiden ❓ Also einspannen mit anderem Profil, sodass nichts verrutschen kann und Vierkant langsam durchstechen. Keine Ahnung ob das funktioniert und der Aufwand dafür nicht zu groß ist, aber probieren… 😉 ansonsten den Vorschlag einfach ignorieren ;)…evtl. funkt es auch ein in den Schaumstoff einschobenes Profil als Schiene zu nutzen. Die unschönen Kanten würden dann verschwinden.Grüße Dirk

    • #748426
      F!ghter
      Teilnehmer

      JonnyBischof;302507 said:
      Gibts das im Baumarkt?
      Ich hab dort im Leimgestell nix dergleichen entdeckt..
      Ist es ne Tube oder eine Dose?

      Ich hab für mein Shoggy Sandwich das kleinste Stück Schaumstoff im Baumarkt gekauft: 140x50x2cm 🙄
      Damit kann ich genug Shoggies machen um sie nem Hardwarehändler zu verkaufen. Gibts ja schliesslich sonst nicht im Handel. Aber dazu müsste die Verarbeitung natürlich perfekt sein..

      Die Menge, die du produzieren kannst ist viel zu klein 😀

      Das Zeug ist von fischer und solltest in jedem Fachhandel bekommen.

      http://pic.leech.it/thumbs/5afe3cimg6175.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/3f2084cimg6177.jpg

      Öffnen, in eine Silikonspritze packen und ab gehts.

      http://pic.leech.it/thumbs/a6709cimg6178.jpg

      phil68;302519 said:
      Sehr schönes Projekt, besonders Deine Eigenbaukühler haben es mir angetan :d: …und außerdem in schönem schwarz :).

      Wie stabil ist der Schaumstoff ? Wenn der etwas fester ist kannst Du die 5mm Kerbe für die Schiene auch mit so einem Vierkantprofil(scharfe Kanten feilen)von z.B. Alfer(Baumarkt) einschneiden ❓ Also einspannen mit anderem Profil, sodass nichts verrutschen kann und Vierkant langsam durchstechen. Keine Ahnung ob das funktioniert und der Aufwand dafür nicht zu groß ist, aber probieren… 😉 ansonsten den Vorschlag einfach ignorieren 😉

      …evtl. funkt es auch ein in den Schaumstoff einschobenes Profil als Schiene zu nutzen. Die unschönen Kanten würden dann verschwinden.

      Grüße Dirk

      Thx :d:

      Der Schaumstoff ist etwas stabiler als andre Sorten aber für das “Stechen” imemrnoch viel zu weich, da er trotzdem zu stark nachgibt. Zudem habe ich die Kerbe einen mm kleiner gemacht, dass der AGB der Pumpe festklemmt und nicht rausrutscht.

    • #748441
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Naja, dieser Händler ist nicht besonders spezialisiert auf Wasserkühlung, alle Kleinteile völlig überteuert, macht im Endeffekt einen grossen Unterschied wenn die Anschlüsse das Doppelte kosten… Naja, Prototypen fertigen und anfragen. Ansonsten wird der Schaumstoff halt sonstwohin gesteckt.. ^^

    • #748481
      F!ghter
      Teilnehmer

      So beide “Schienen” sind fertig

      http://pic.leech.it/thumbs/100ccimg6180.jpg

    • #748485
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Sehen doch bestens aus die Schienen ^^

    • #748521
      Deimhal
      Teilnehmer

      F!ghter;302614 said:
      So beide “Schienen” sind fertig

      http://pic.leech.it/thumbs/100ccimg6180.jpg

      Sauberst. :d::d::d:

    • #748599
      F!ghter
      Teilnehmer

      thx 🙂

      Weiter gehts:

      http://pic.leech.it/thumbs/21f62cimg6266.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/7b02cimg6267.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/9086c2cimg6268.jpg

      Heute mittag gehts weiter

    • #748600
      DeriC
      Teilnehmer

      Deimhal;302657 said:
      Sauberst. :d::d::d:

      dem is nix mehr hinzuzufügen, weiter so, bin gespannt :d:

    • #748686
      F!ghter
      Teilnehmer

      Und weiter 😀

      Fotos sind nicht so der Bringer :/

      http://pic.leech.it/thumbs/c7931cimg6367.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/7d3ccimg6368.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/0424cimg6369.jpg

      Bin weiterbasteln 😀

    • #748703
      F!ghter
      Teilnehmer

      Uuuuuuuund der Endspurt \D/

      mit vielen Bildern:

      http://pic.leech.it/thumbs/703660cimg6375.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/fe441cimg6376.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/4bc0fcimg6379.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/a21630cimg6382.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/e07bbcimg6388.jpg

      Man beachte das Spaltmaß :D. Auf jeder Seite genau einen mm wie vorher auf der Skizze geplant. \D/

      http://pic.leech.it/thumbs/7b091cimg6390.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/539a0dcimg6391.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/bccdcimg6392.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/90aecimg6393.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/2ac66cimg6394.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/2ff03cimg6396.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/d1996ccimg6397.jpg

      http://pic.leech.it/thumbs/2aadbccimg6398.jpg

      Da ich das Gefühl habe, dass die Meisten eh nicht lese was ich schreibe belasse ichs bei den Bildern 😀

      Fragen? fragt!

      Mein Konzept geht auf. Wenn man die Halterung anfasst spürt man nur ganz leicht Vibrationen, aber der größte Teil wird abgefangen und endlich ist mein Rechner LEISE!
      Kein nerviges Brummen oder Summen mehr :d:

      Als nächstes werden noch die Kabel von der Beleuchtung gewartet und besser verlegt und danach können die Netzteilkabel endgültig verlegt werden und ich bin fertig \D/

    • #748713
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Gratulation zum fast fertigen System :d:Die aufwändige Entkopplung ist dir echt gut gelungen! Schade eigentlich, dass es den weichen “Shoggy-Schaum” nicht auch in schwarz gibt. So eine komplett schwarze Entkopplung beißt sich nicht mit andersfarbigen Komponenten.

    • #748734
      Cutty
      Teilnehmer

      Ja die Entkopplung ist echt Super geworden.Hast du selber lackiert oder es machen lassen?

    • #748733
      F!ghter
      Teilnehmer

      thx 🙂

      Jop das Schwarz ist neutral und passt jetzt zur Dämmung. Zudem steh ich immermehr auf die Kombi Schwarz/Silber/Weiß am Case. Sieht einfach edler aus.

      Shoggysandwich ist mir langsam zu Mainstream 😀

    • #748753