MeisterKühler

Frage zur einbaulage von HDD´s!!

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC / Server – Systeme Frage zur einbaulage von HDD´s!!

Ansicht von 14 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #472358
      ocraM
      Teilnehmer

      Darf man die HHD´s auch überkopf verbauen?????

      Gruß und dank

    • #509249
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Ein freund von mir hat es gemacht und ich sehe, dass er keine Probleme hat, nur die benchmarks sind ziemlich schlecht (pcmark2003 600 punkte) 🙂
      ich habe auch schon gesehen, dass in fertig systemen von Aldi oder so die Hdd`s senkrecht drin waren

    • #509252
      Cannon
      Teilnehmer

      Ich glaube alle Positionen sind nicht erlaubt. Seitlich solle aber kein Problem darstellen. Und sollte man eine Platte die schon länger lief nicht andersherum einbauen, wegen den eingelaufenen Lagern. Das sind aber alles nur Sachen, die ich mal aufgeschnappt habe. Ob das so ist, kann ich nicht sagen.

    • #509258
      RedBaron
      Teilnehmer

      also ich habe keine ahnung und denke das nur die lager paltten und aufnahme der leseköpfe probleme machen könnten. inbezug auf die leseköpfe und die platte ist es auf jeden fall egal, soweit ich weis wird der abstand zwischen lesekopf und platte durch den luftstrom erzeugt und dann sollte die einbaulage keine rolle spielen

    • #509267
      Hawk
      Teilnehmer

      Seitwärts geht, aber über Kopf würde ich nicht machen.
      Wie RedBaron schon richtig geschrieben hat.
      Die Köpfe liegen am Anfang in der sogenannten “Landing Zone” wo sie die Oberfläche der Festplatte nicht beschädigen können.
      Erst wenn die Platte eine bestimmte Drehzahl erreicht hat werden die Köpfe in die richtige Position gebracht. Durch die hohe Drehzahl schweben die Leseköpfe dann über den Platten.
      West hat geschrieben das ein Kollege von ihm das schon mal gemacht hat und dadurch die Benchmarkergebnisse runter gegangen sind.
      Das wird dadurch entstanden sein das der Abstand der Leseköpfe zu den Platten nicht mehr gestimmt hat durch die Kopflage und dadurch verstärkt Lesefehler aufgetreten sind, also die Sektoren mehrfach gelesen werden mußten.

    • #509278
      bomberman
      Teilnehmer

      vor paar jahren hat mich diese frage auch interessiert und ich habe bei einem seagate typen(der hat presentation über seagate festplatten gemacht ) gefragt, der meinte einige modelle könnte man auch über kopf einbauen, welche modelle hat er nicht gesagt (gut ich habe nicht gefragt). von daher würde ich die nicht so einbauen.

    • #509352
      RedBaron
      Teilnehmer

      nur ne frage noch, warum wolltes das machen?

    • #509363
      Hawk
      Teilnehmer

      Bekommst du dann Platzprobleme oder denkst du die Kühlleistung läßt dann nach?
      Kann das sein das dein Kühler nicht ganz gleichmäßig ist?
      Jedenfalls sind die Befestigungslöcher etwas anders angeodnet.
      Oder ist das nur auf der Zeichnung so?
      Wenn es an dem Kühler auch so ist würde ich den einfach umdrehen.

    • #509361
      Hawk
      Teilnehmer

      ????????
      Wenn du die doch sowieso von der Seite kühlst warum willst du die dann Überkopf einbauen ❓

    • #509357
      Hawk
      Teilnehmer

      Da hatten wir doch auch schon mal drüber diskutiert hier.
      Normalerweise sind Festplatten so konstruiert das sie die Wärme zu den Seiten abgeben.
      Es sei denn natürlich sie sind krumm und schief an den Seiten wie beim RedBaron 😉

    • #509360
      ocraM
      Teilnehmer

      Das ist schon klar deswegen habe ich ja gefargt ob man sie ÜBERKOPF einbauen kann!!!!

    • #509362
      ocraM
      Teilnehmer

      Weil dann eine HDD unten übersteht ud nicht oben,da oben ein Käfig für mein Brennen verschraubt wird.

    • #509355
      ocraM
      Teilnehmer

      Also ich habe 2 Alu blöcke die 55mm hoch sind und die die Festplatten kühlen sollen.
      Da wollte ich sie schön mittig einbinden, aber das hat sich jetzt erledigt, nun binde ich sie normal ein und gut iss.

      Bild vom HDD-Kühler

    • #509345
      ocraM
      Teilnehmer

      OK danke, dann werde ich sie nicht überkopf einbauen.

    • #509366
      ocraM
      Teilnehmer

      Der Kühler is so aufgebaut das die untere Platte bündig mit dem Kühler Abschließt und die 2te Platte oben ca. 10mm Übersteht da ich zwischen den Platten ein Abstand von 10mm vorgesehen habe.

Ansicht von 14 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen