MeisterKühler

G48 + destilliertes Wasser flockt

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung G48 + destilliertes Wasser flockt

Ansicht von 20 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #500804
      Michael_Jim
      Teilnehmer

      ich habe folgende Entdeckung gemacht:
      Ich hab mir vor ca. 1,5 Jahren einen 5 Liter Kanister destilliertes Wasser mit G48 im Verhältnis 20:1 gemischt.
      Das ganze hab ich einfach im Kanister vom destillierten Wasser gelassen. Nun hab ich gesehen, dass darin irgendwelche Flocken schwimmen.

      Nun hab ich nur eine Erklärung: Auf dem Kanister steht PE.
      Auf dem Behälter vom Glysantin PE-HD.
      Kurzer blickt bei Wikipedia brachte folgendes:

      PE-HD (HDPE): schwach verzweigte Polymerketten, daher hohe Dichte zwischen 0,94 g/cm3 und 0,97 g/cm3, („HD“ steht für „high density“).

      kann es sein, dass man Glysantin nur in einem PE-HD Behälter aufbewahren sollte?
      Da es einen normalen PE Kanister angreift? Wobei mich das wundert, weil es bei Wikipedia heißt:

      PE ist beständig gegen fast alle polaren Lösungsmittel (T < 60 °C), Säuren, Laugen, Wasser, Alkohole, Öl, PE-HD auch gegen Benzin

      Und Glysantin ist ein zweiwertiger Alkohol.

      Wie bewahrt ihr eure Kühlwasservorräte auf?

    • #914707
      loony
      Teilnehmer

      Ich bewahre beide Flüssigkeiten getrennt in ihren Ursprungsbehältern auf und mische erst vor dem Gebrauch. Habe bisher keinerlei Flockenbildung beobachten können.

    • #914701
      Anonym
      Inaktiv

      Ich denke nicht das es den Kanister angegriffen hat, sondern das der Kanister nicht Diffusionsdicht ist.

    • #915564
      Bolle
      Teilnehmer

      Hatte ich letztens auch erst, da ich fauler Sack meinen AGB nicht sauber machen wollte. G48+dest. Wasser gemischt, in eine normale PET Flasche gekippt und dann einen Teil direkt in die Wakü. Als ich nach 4 Wochen mal wieder daheim war, hatte ich auch lustige weiße Flocken drin. Irgendwas hat darin überlebt 😀 Ich schiebe es bewusst auf einen dreckigen AGB, da der Rest gereinigt wurde und das noch vorhandene G48-Gemisch in der PET-Flasche keine Flocken hat (auch nach jetzt nunmehr 3 Monaten nicht).Viele Grüße, Bolle

    • #915570
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Überlebt hat da nichts – das ist ne rein chemische Geschichte ;).Flockenbildung bei G48 1:20 mit destilliertem Wasser konnte ich auch über Jahre hinweg nicht beobachten – weder in der Wakü noch in Vorratsbehältern. Allerdings lagere ich es meist auch getrennt. Ein paar Proben stehen aber schon sehr lange rum und zeigen keine Veränderung.

    • #915600
      KingofRome
      Teilnehmer

      habe auch das zeug in ner PET flasche, und nein die kommt dann wenn sie ausgedient hat in den Plastemüll, und da sin rein garkeine Flocken drinne, ist auch gemischt.

      gruß KingofRome

    • #915619
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Kann z.B. auch eine Reaktion mit den Schläuchen sein. Die altern und entlassen so einiges an flüchtigen Stofen ins Kühlmittel die u.U. ausflocken können oder zu einer Trübung führen. Auch eingeschlossener Staub kann als Ausgangspunkt für Ausflockungen dienen. 100%ige Sauberkeit in einem Wakü-Kreislauf Wakü zu erreichen ist nicht so leicht.

    • #915615
      Bolle
      Teilnehmer

      Jo, wie gesagt: In der PET-Flasche ist nichts zu sehen, aber im AGB. Keine Ahnung woran das liegt, da es ja die gleiche Mischung ist.

    • #915622
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Wenns Flockt können da auch Komplexbildner am Werk gewesen sein.Was für ne PET war das ? War das was anderes vorher drin ?Was war vorher in der Wakü ?Destilliertes oder Bi-Destilliertes Wasser ? Selbstgemacht oder gekauft ?

    • #915697
      Christoph!
      Keymaster

      Pommbaer;484301 said:
      Destilliertes oder Bi-Destilliertes Wasser ? Selbstgemacht oder gekauft?

      Ich dacht im Privaten Berreich wäre das eher Demineralisiertes Wasser.Wusste garnicht dass es auch Mehrfachdestilliertes Wasser gibt. Wodka ja, Wasser nein 😉

    • #915705
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Kommt drauf an.Du kannst wasser entmineralisieren über einen Ionenaustauscher oder über eine Osmose.Ansonsten kannst du Wasser destillieren, entweder einfach oder mehrfach ( um ne höhere Güte zu erreichen ).Problem ist ja, dass im Wasser nicht nur Ionen sondern auch ungeladene Stoffe drin sind die man nur über Aktivkohle oder ne Flockung + Filtration entfernen kann.

    • #915712
      Bolle
      Teilnehmer

      Pommbaer;484301 said:
      Wenns Flockt können da auch Komplexbildner am Werk gewesen sein.Was für ne PET war das ?

      Eine Handelübliche PET-Mehrweg-Trinkflasche. Willst du die Nummer im Dreieck wissen?

      Pommbaer;484301 said:
      War das was anderes vorher drin ?

      Apfelschorle ausm Aldi 🙂 Mehrfach ausgespült und getrocknet.

      Pommbaer;484301 said:
      Was war vorher in der Wakü ?

      Seit 2 Jahren … nix. Soweit ich mich aber erinnere, war da Anti-Korrosionsmittel von Aqua-Computer drin. Danach habe ich die aber sauber gemacht und in den Schrank gelegt. Vor der erneuten MOntage wurde sie wieder gereinigt.

      Pommbaer;484301 said:
      Destilliertes oder Bi-Destilliertes Wasser ? Selbstgemacht oder gekauft ?

      Das war ganz normales “destilliertes” Wasser ausm Baumarkt im 5L Kanister … also rein technisch wirds dann wohl deminieralisiertes Wasser sein. Das habe ich dann 1:20 mit G48 gemischt.Wo ist der Fehler?

    • #915776
      Pommbaer
      Teilnehmer

      MoinNe PET ist eigentlich schon in ordnung als Lagergefäß ( zumindest für Wasser und Co ^^ ).Mehrfach ausgespült heisst mit Leitungswasser ? Oder zuletzt mindestens einmal mit Dest-Wasser ?Wakü Gereinigt klingt schonmal gut. Nur mit Wasser oder mit irgendeinem Zusatz ? Wäre nicht auszuschließen dass sich dort irgendwo noch was festgesetzt hat.Das Wasser ausm Baumarkt sollte eigentlich ausreichend sein. Wüsste nicht, dass das schnmal irgendwo ursächlich für ne Verschmutzung war.ich hab selbst damals zu meinen Wakü-Zeiten immer das Wasser aus dem Ionenaustauscher genommen von der Arbeit.btw: Könnte versuchen festzustellen was das für Flocken sind ( Laborequipment inkl. Mikroskop hab ich hinter mir stehen ^^ ).Kann dir zumindest sagen ob es sich um a. einen Schimmelpilz, b. um was Mikrobielles oder c. um was organisches oder anorganisches handelt.Müsstest mir dazu ein paar Flocken rausfischen und zuschicken..Gerade bei nem mikrobiellen Befall reichts aus wenn ein paar Zellen ( so Größenordnung 1 – 10 µm ) vorhanden sind – sogenannte Kolonie-bildende-Einheiten. Bei Raumtemperatur ist die Vermehrung exponentiell bis keine Nährstoffe mehr vorliegen. das abgestorbene Zellmaterial bleibt natürlich vorhanden..Wüsste nicht, dass G48 desinfizierend wirkt… soweit ich weiss ist Glykol nur schädlich für chemoorganotrophe Lebewesen.

    • #920937
      Acid25
      Teilnehmer

      Also ich hab in meinen Test Rechner ( altes 775 Mb ) seit ca 2 Monaten normales Leitungs Wasser ohne irgendwelche zusäte drin und es ist noch immer GlasKlar ^^ Ansonsten kommt in meinen rechner Destilliertes wasser mit G40 -Ca. 1:20Gruß,Acid25

    • #920945
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Acid25;490003 said:
      Also ich hab in meinen Test Rechner ( altes 775 Mb ) seit ca 2 Monaten normales Leitungs Wasser ohne irgendwelche zusäte drin und es ist noch immer GlasKlar ^^

      Das liegt vllt. am guten Münchner Wasser und wird sich trotzdem in absehbarer Zeit ändern – da kannst du dir relativ sicher sein ;).

    • #920947
      Acid25
      Teilnehmer

      ggf.schon,Aber kommt auch drauf an wo man in münchen wohnt.Davon geh ich sicher aus so bald ich eine Veränderung festellen sollte bekommt die wakü wieder ein ordendliches gemisch G40 und Destilliertes wasser

    • #920956
      WasserMax
      Teilnehmer

      also ich hab ähnliches wie Michael Jim festgestellt!Im Kühlkreislauf ist die Mischung aus Innoprotect und dest. Wasser über 5 Jahre stabil geblieben. Beim Rest, den ich als Fertiggemisch in einer Flasche in der sich zuvor dest. Wasser befand, aufbewahrt habe, waren ebenfalls quallenähnliche Flocken enthalten. Ich habs leider schon entsorgt, sosnt hätte ich Bilder gezeigt.

    • #921423
      Michael_Jim
      Teilnehmer

      So hier mal ein Foto

      Der Kanister:
      http://www.abload.de/thumb/dscn39521ajnl.jpg

      Die Flocken, leider kann die Cam das nicht richtig fotografieren, aber ich denke man kann es erahnen:
      http://www.abload.de/thumb/dscn3956upmqp.jpg

    • #922079
      Acid25
      Teilnehmer

      @Michael_Jim So wie es auschaut / sich anhört werden es ablagerungen von den färbemittel seinhab auch mal wo gelesen das man wenn man es weiter benutzten möchte (würde es neu kaufen und mischen oder Münchener wasser 😉 ) es 3-4-5 mal durch ein kaffe filter laufen kann würde jedesmal ein neuen benutzen und zu guter schluss 2 filter benutzen ^^!!!Gib auf das keine Garantie !!!@Pommbaer kann mir nicht vorstellen das es ein Schimmelpilz ist den würde es warscheinlich schneller wuchern/wachsen und hätte ihm warscheinlich zugewunken….ggf is es doch kalk wenn die flaschen / kanister nur mit wasser ausgespült wurde einpackerl und ab ins labor damit ….würde mich auch Inter.was es ist ^^Gruß,Acid25

    • #874844
      Acid25
      Teilnehmer

      Moin,war grad mal im schönen kalten Keller weil mir heut nacht eigefallen ist das ich da noch ne angebrochene flasche phobya red stehn hab/ hatte schaut sehr übel aus und es lebt bzw hat sich da drin so ne art schleim gebildet ob wohl die Flasche komplett zu war. mein gedanke ist das der keller zu kalt war oder damals dreck reingekommen ist. Gruß,Acid25

    • #922148
      Michael_Jim
      Teilnehmer

      da ist kein Farbzusatz drin.
      Die Farbe kommt vom G48

Ansicht von 20 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen