MeisterKühler

Gegen Zensur

Ansicht von 26 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #812273
      flydie
      Teilnehmer

      Breaker;371962 said:
      Die Liste muss natürlich irgendwo im Internet abgelegt werden…..und alles, was im Internet liegt, läßt sich auch Abrufen bzw. kopieren,- ein gefundenes Fressen für die wirklich kranken unter uns, diese haben dann mit einem Schlag alle Seiten zur Auswahl, nutzen einen US-Proxy und kommen trotzdem auf die Seiten……wer denkt sich diese Hochbegabten Aufgaben aus und kassiert dafür Millionen an Steuergelder?

      Jo das was du ansprichst is auch nen weiteres Problem. Mit so einer Liste macht man im Endeffekt ja sogar “Werbung” fuer KiPo seiten wenn sie oeffentlich wird. Kranker ******* wenn ihr mich fragt. So eine Entscheidung hilft wirklich keinem ausser denen, die mal ein paar Seiten wegzensieren wollen.

      Will man gegen KiPo vorgehen, soll man gegen die Anbieter vorgehen und die Seiten aus dem Netz nehmen. Eine Sperrung schuetzt da eher noch die Taeter.

    • #812270
      F!ghter
      Teilnehmer

      Man beachte mal Spreeblick. Die Markierungen bedecken fast die Karte…

    • #812272
      breaker
      Keymaster

      flydie;371957 said:
      Ich moechte hier mal Artikel 5 des Grundgesetzes zitieren:

      Artikel 5 GG said:
      (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

      Was unsere Familienministerin da momentan von sich gibt und in die Wege leitet, geht auf keine Kuhhaut und darum moechte ich mal auf die Schwachsinnigen Plaene aufmerksam machen und ein paar Links posten:http://dejure.org/gesetze/GG/5.htmlhttp://www.heise.de/newsticker/Kinderporno-Sperren-Frontalangriff-auf-die-freie-Kommunikation-befuerchtet–/meldung/136485http://www.spreeblick.com/protest-gegen-internetsperren/http://www.golem.de/specials/internetsperren/http://blog.roothausen.de/2009/04/17/stopp!/http://mogis.wordpress.com/2009/04/18/offener-brief-an-frau-von-der-leyen/Ich denke das sollte genug sein um sich bewusst zu werden, was man davon zu halten hat.

      Dem kann ich nur zustimmen, die Idee, eine Liste mit den Webseiten bzw. IP-Adressen anzulegen halte ich für derb daneben, vertippt sich da einer, landet ein völlig falscher Server mit Geschäftlichen Content in der Liste, und die Kunden, welche dann etwas kaufen möchten, bekommen nur ein Hinweis auf Kinderpornos, glaubst du, diese Kunden kommen noch mal wieder?Die Liste muss natürlich irgendwo im Internet abgelegt werden…..und alles, was im Internet liegt, läßt sich auch Abrufen bzw. kopieren,- ein gefundenes Fressen für die wirklich kranken unter uns, diese haben dann mit einem Schlag alle Seiten zur Auswahl, nutzen einen US-Proxy und kommen trotzdem auf die Seiten……wer denkt sich diese Hochbegabten Aufgaben aus und kassiert dafür Millionen an Steuergelder?Wie die CT schon schrieb:; Bald hängen an Banken und Kaufhäuser auch rote Stopschilder, auf denen steht “Ausrauben verboten” und “Diebstahl verboten”…..DE ist auf dem weg, sich erneut Lächerlich zu machen

    • #812276
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Wird sich eh nicht lange halten:Erstens erfordert das Zwischenschalten und Anzeigen einer SToppseite das kurzfristige speichern der IP-Adresse in Verbindung mit dem aufgerufenen Inhalt – das ist im Telekommunikationsgesetz schonmal verboten.Zweitens laufen sogar die Opfer von Kindesmissbrauch und die dazugehörigen Stiftungen/Vereine sturm gegen diese neue Regelung.Ein Vorsitzender einer solchen Stiftung sagte etwa folgendes:”Hängt man ein Bild mit einem Tuch zu, ist das Bild immernoch vorhanden. Man verschließt hier einfach die Augen und glaubt das Problem sei damit gelöst.Dass 90% der Server auf denen die Kinderpornographischen Inhalte liegen innerhalb der EU stehen, somit ermittelbar wären um sie zu schließen und die Betreiber zur Verantwortung zu ziehen wird von der Bundesregierung missachtet. Stattdessen schaut man lieber weg. Was man nicht sieht, das gibt es auch nicht.”Der Staat macht es schön vor – wenn demnächst mal jemand in der U-Bahn verprügelt wird, schau ich einfach weg denn dann ist es nicht passiert.Was unsere tolle Regierung ebenfalls wiedermal preisverdächtig überspielt ist die Tatsache, dass der, der an die entsprechenden Inhalte kommen will immer einen Weg findet. Es gibt bereits jetzt ethliche Videos im Netz die einem zeigen wie man die Sperre innerhalb von Sekunden dauerhaft umgehen kann.Aber was will man machen – unsere Regierung liebt halt diese Schnellschüsse ohne zu überlegen.Solange es noch genug dumme leichtgläubige Bürger gibt, kann man mit dieser Masche gut Stimmen fangen und die Bevölkerung beruhigen.Letztendlich ist es immer dasselbe.. man wählt den Weg des geringsten Widerstandes und tut so als wäre das die beste Lösung.

    • #812278
      flydie
      Teilnehmer

      @F!ghter: Ganz meiner Meinung.

    • #492884
      flydie
      Teilnehmer

      Ich moechte hier mal Artikel 5 des Grundgesetzes zitieren:

      Artikel 5 GG said:
      (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

      Was unsere Familienministerin da momentan von sich gibt und in die Wege leitet, geht auf keine Kuhhaut und darum moechte ich mal auf die Schwachsinnigen Plaene aufmerksam machen und ein paar Links posten:

      http://dejure.org/gesetze/GG/5.html
      http://www.heise.de/newsticker/Kinderporno-Sperren-Frontalangriff-auf-die-freie-Kommunikation-befuerchtet–/meldung/136485
      http://www.spreeblick.com/protest-gegen-internetsperren/
      http://www.golem.de/specials/internetsperren/
      http://blog.roothausen.de/2009/04/17/stopp!/
      http://mogis.wordpress.com/2009/04/18/offener-brief-an-frau-von-der-leyen/

      Ich denke das sollte genug sein um sich bewusst zu werden, was man davon zu halten hat.

    • #812277
      F!ghter
      Teilnehmer

      Genau! Es wird nur eine Sichtschutzwand vor den Täter gebaut. Für den normalen Internetnutzer ist dieser dann unsichtbar, aber wer wirklich gezielt nach sowas sucht wird einen Weg finden diese Sperren zu umgehen.

      Mal ehrlich, wie schnell habt ihr den dns gewechselt? Das ist doch n Witz…

      Und Leyens Argumentation von wegen man müsse damit Kinder schützen, die beim Surfen zufällig auf so Seiten stoßen. Wem ist solch eine Seite in seine ganzen Surfzeit bisher mal zufällig zu Augen gekommen? Selbst wenn das passieren sollte… ein Normalo klickt das gleich weg.

      Gegen die Täter muss direkt vorgegangen werden und alles Material aus dem Netz geworfen werden durch direkte Sperrungen der Seiten. Andere Länder haben ja noch immer Zugriff auf die Adressen in dieser Liste.

      Wirklich ein Schritt in die Lächerlichkeit und ein weiterer zum Überwachungsstaat.

      Stasi 2.0 lässt grüßen…

    • #812322
      Pommbaer
      Teilnehmer

      man könnte ja gleichbedeutend auch einfach Überwachungskameras abhängen. Die Straftaten die dann geschehen zählen ja quasi nicht weil sie niemand gesehen hat.

    • #812387
      McTrevor
      Teilnehmer

      Wenn ich das in dem c´t-Artikel richtig gelesen habe letztens, soll diese Liste streng geheim bleiben. Und niemand darf darin Einsicht erhalten, denn es handelt sich ja um verbotene Inhalte. So können da dann später beliebige unliebsame Seiten in die Liste gepackt werden, und niemand hat die Möglichkeit das anzufechten, denn man kann die Liste ja nicht einsehen.Die Contentindustrie scharrt schon mit den Hufen um da ihre eigenen Interessen auszuwalzen und unliebsame Seiten auf die Liste zu packen. Da wurde eine Büchse der Pandora geöffnet und der Demokratie mal wieder ein schwerer Schaden zugefügt…Hoffen wir mal wieder auf eine Klage beim Bundesverfassungsgericht, der dann hoffentlich stattgegeben wird.Politik ist echt schlimm. Je mehr man sich dafür interessiert, desto mehr Hass kriegt man auf die Regierung…Bis dann denn!McTrevor

    • #812400
      airlag
      Teilnehmer

      McTrevor;372089 said:
      Wenn ich das in dem c´t-Artikel richtig gelesen habe letztens, soll diese Liste streng geheim bleiben. Und niemand darf darin Einsicht erhalten, denn es handelt sich ja um verbotene Inhalte. So können da dann später beliebige unliebsame Seiten in die Liste gepackt werden, und niemand hat die Möglichkeit das anzufechten, denn man kann die Liste ja nicht einsehen.

      Die Contentindustrie scharrt schon mit den Hufen um da ihre eigenen Interessen auszuwalzen und unliebsame Seiten auf die Liste zu packen. Da wurde eine Büchse der Pandora geöffnet und der Demokratie mal wieder ein schwerer Schaden zugefügt…

      Hoffen wir mal wieder auf eine Klage beim Bundesverfassungsgericht, der dann hoffentlich stattgegeben wird.

      Politik ist echt schlimm. Je mehr man sich dafür interessiert, desto mehr Hass kriegt man auf die Regierung…

      Bis dann denn!

      McTrevor

      Diese Liste kann und wird nicht geheim bleiben. Wenn z.B. jemand auf wikileaks.org surfen will und das Stoppschild sieht wird der ganz flott in diversen Foren posten was der ******* soll. Günstigerweise sieht man ja sofort wer dafür verantwortlich ist.
      Die wirklich harten Pornoseiten werden dagegen auf diese Weise nicht ‘enttarnt’, denn damit würde sich der Surfer ja selbst belasten.

      Dessen ungeachtet schliesse ich mich der Kritik voll an, dass die Netzsperren ein absolut untaugliches Mittel sind um Kindesmissbrauch zu verhindern. Der Vergleich mit der Sichtschutzwand ist ein guter Vergleich.

    • #812405
      Patty
      Teilnehmer

      Die sind einfach krank. Es ist doch immer wieder das Gleiche… fernab jeglicher Realität boxen die ihre Pläne durch, die den Bürger dann in vermeintlicher Sicherheit wiegen. Im Endeffekt ändert sich aber nichts, oder wie hier macht es die Sache nur noch schlimmer!

    • #812414
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Setzen wir die Regierung doch auch gleich mit auf die Liste. Aus den Augen aus dem Sinn.

      Man braucht sich doch nur mal umzusehen. Wer da in der Regierung und auch in Behörden so rumsitzt. Da gibts leider nur wenige die was drauf haben. Wer etwas aus sich machen will geht in die Wirtschaft. Da ist schonmal das erste Problem.

      Ich hab mal von einer vom Rathaus gehört, wie se über ne andere spricht: “Die ist so dumm, die nehmen se net mal im Arbeitsamt als angestellte”. Da sieht man mal wies da zugeht. Völlig verblödet die Menschheit.

      Es gibt momentan so viel, wo man sich aufregen kann.
      Die völlig falsche Reaktion auf die Wirtschaftskrise, Umweltzonen:x , Bildungssystem: das Kurssystem der 11/12 ham se gegen normalen Klassenunterricht getauscht wie in 5bis10. Mit der Begründung, dass es zu wenig Allgemeinwissen gibt. Die Wirtschaft schreit nach Fachkräften(welche eigentlich vorhanden sind). Was nützt mir Bio, Französisch und Musik in der IT Branche??? Und einige sind dann völlig überfordert, wenn se plötzlich beim Studium alles selbst organisieren müssen.
      Was ist eigentlich mit dem Bundestrojaner geworden? Da hört man ja garnix mehr. Entweder ham se gemerkt, dass das technisch und politisch nicht umsetzbar ist oder es wurde geblockt und daher kein Medienrummel. Weiß da jemand was?

      @Fighter: Ich kenn da leider nen Fall wo das passiert ist, dass Kinder auf so ne Seite gekommen sind. Die haben das Spiel gemacht, wo man seinen Namen bei Google eintippt um zu sehen was da kommt. Tja und bei nem Mädchennamen …
      Aber ich geb dir Recht. Löschen solcher Sachen wäre ein besserer Weg.

    • #812444
      borsti67
      Teilnehmer

      Schmusebaerchen;372118 said:
      Setzen wir die Regierung doch auch gleich mit auf die Liste. Aus den Augen aus dem Sinn.

      :d: 😆 😆 😆

    • #812570
      braeter
      Teilnehmer

      Was das Problem nicht löst.

      Ich sag nur UZI.

      Unsere Zivilisierten Idioten.

    • #812650
      drdope
      Teilnehmer

      He who sacrifices freedom for security deserves neither

      — Benjamin FranklinVon:(so war es “damals, anno ’95” als ich nach BBS das Internet entdeckte) http://farm1.static.flickr.com/23/26255381_c3dc41fd47.jpg?v=0zu:–> http://www.heise.de/newsticker/Kinderporno-Sperren-Provider-sollen-Nutzerzugriffe-loggen-duerfen–/meldung/136450Evtl sollte man langsam mal das in Erwägung ziehen…–> http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_auf_Widerstand

    • #812656
      bolle1991
      Teilnehmer

      Pommbaer said:
      Aber was will man machen – unsere Regierung liebt halt diese Schnellschüsse ohne zu überlegen.

      Das war in letzter Zeit bei so ziemlich allen Konflikten die Lösung, mit der sich unsere Bundesregierung konfrontiert sah.

      Hauptsache die Leute sind erst einmal beruhigt – es wird ja was unternommen. Was genau passiert und inwiefern das sinnvoll ist, ist meißtens völlig egal 😡 Die Menschen sollen ja sehen das etwas getan wird:(

    • #812660
      drdope
      Teilnehmer

      bolle1991;372379 said:
      Das war in letzter Zeit bei so ziemlich allen Konflikten die Lösung, mit der sich unsere Bundesregierung konfrontiert sah.

      Hauptsache die Leute sind erst einmal beruhigt – es wird ja was unternommen. Was genau passiert und inwiefern das sinnvoll ist, ist meißtens völlig egal 😡 Die Menschen sollen ja sehen das etwas getan wird:(

      Was will man auch von ner Regierung erwarten, die in 4- (Bundestag) bzw 5-Jahreszyklen (Bundesrat) plant und auf ihre Wiederwahl schielt?

      Langfristig sinnvolle Entscheidungen wohl kaum…

      Übrig bleibt ein Haufen populistisch motivierter Entscheidungen, die sich die Stimmen der “Bild-Leser”, die anscheinend leider die Mehrheit bilden sichert…
      🙁

    • #813371
      braeter
      Teilnehmer

      Horni is sauer!!! 😆

      Is das mal n geiles Pic 😆

    • #813368
      F!ghter
      Teilnehmer

      http://www.hornoxe.com/wp-content/picdumps/picdump99/thumbs/thumbs_hornoxe.com_picdump99_26.jpg
      Quelle: hornoxe.com

    • #813770
      airlag
      Teilnehmer

      Mal von einem Dummie zusammen gefasst:
      Eine DNS Sperre/Umleitung bewirkt, dass jemand, der einen Domain-Namen im Browser eintippt, die gewünschte Seite nicht erreicht.
      Dazu wird in die Domain-Name-Server bei den großen Providern eine Umleitung oder Sperre eingebaut.

      Ist das soweit richtig?

      Was geschieht, wenn ich keinen Domain-Namen (z.B. http://www.mein-muell.de) eingebe sondern direkt die IP-Nummer (z.B. 192.167.0.1) ? Damit wird der DNS doch komplett aussen vor gelassen?

    • #813787
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Das ist genau das Problem. Die meisten(fast alle) Politiker sehen nur: PC->kenn mich net aus->Panik->Gefahr->blockenIP-Blocker kann man nicht machen, weil somit komplette Rechenzentren wegfallen und damit mehr als nur eine Seite.Bei uns an der Schule ham se auch ne Sicherung drin, die ähnlich arbeitet. Trotzdem kommen wir an jede Seite, wenn wir wollen. Die Seiten rausnehmen und der Betrieb solcher Seiten weltweit ist das einzigste, was technisch hilft und auch gegen keine Grundgesetze verstößt. Aber da ist wieder die Sache, dass net alle mitmachen und was ist mit internationalen Gewässern.Das einzigste, was helfen könnte wäre ein Blocker, wo bestimmte Inhalte verboten sind zu schicken, aber über ne verschlüsselte Verbindung mit einem ausländischen Server ist das auch wieder umsonst. Und der Aufwand dafür ist enorm, weil was blockt man? Stichwörter, gehen auch net->NewsseitenDas Gesetz ist so einfach nicht umsetzbar.

    • #813780
      Christoph!
      Keymaster

      Man könnte doch einfach einen ausländischen DNS-Server nutzen wenn ich mich nicht irre…

    • #813835
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Das einfache wäre die Serverbetreiber zu verfolgen da sich über 90% der Server in der EU befinden.Einfach den Betreiber zur Verantwortung ziehen, Inhalte löschen und fertig.Was mich so wurmt: Wenn es um Musik geht oder illegal verbreitete Spielekopien etc dann handeln die sofort.

    • #813844
      ::Hero::
      Teilnehmer

      so lange sich diese sperre nur auf die kinderprono seiten beschränkt, sehe ich damit ja kein problem nur wird es nicht dabei bleiben, ich weis jetz schon ganz genau das in ein paar jahren seiten die etwas gegen die regierung sagen, und damit auch recht haben einfach gesperrt werden…
      schaut doch mal auf die seite in meiner sig. http://www.verbietetbrot.de
      wobei ich mir da nicht ganz sicher bin ob das eine “echte” sperre ist, oder einfach nur so wirken soll um zu zeigen wie es enden wird

    • #813895
      airlag
      Teilnehmer

      Angeblich ist auf der finnischen Blockliste, auf die sich die Layen öfters mal bezieht, auch die Webseite eines Zensurkritikers@::Hero::Lies dir das Stoppschild mal durch, das ist ein Fake 😀

    • #813930
      braeter
      Teilnehmer

      Das Aufklären der Bevölkerung und die politische Meinungsbildung
      ist ausschließlich Sache von RTL2 sowie der Bild-Zeitung.

      So wärs richtig 😀

      Schönes Pic.

    • #813923
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      airlag;373707 said:
      @::Hero::
      Lies dir das Stoppschild mal durch, das ist ein Fake 😀

      aber ein saumäßig geiles!:d::lol::D

Ansicht von 26 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen